Baubericht meiner Anlage - ABBAU DER ANLAGE

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

SpaceRambler
Verstorben (+)
Beiträge: 5201
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 62
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Volkshausen [Fotos vom 17.12.2014] (Baubeginn SBf2)

#176

Beitrag von SpaceRambler » Do 18. Dez 2014, 17:27

... Donnerwetter! Da zeigt einer von der N-Front uns HaNullern aber mal, was 'ne Harke ist! :bigeek:

Hallo Micha,

ich weiß schon: jedes Mal, wenn ich bei Dir 'reinschaue, fallen mir die Augen 'raus ob der Akkuratesse, mit der Du Deine N-Anlage baust. Kann ja nicht anders sein - geht so weiter! Ist aber immer wieder eindrucksvoll, da mag man die eigenen Sägekünste lieber gar nicht zur Schau stellen. Einfach klasse - jedenfalls beste Voraussetzungen für störungsfreien Betrieb im kleinen Maßstab.

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)


alex1964
InterRegio (IR)
Beiträge: 104
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 20:27
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Rocrail
Gleise: Peco Code 55
Alter: 55

Re: Volkshausen [Fotos vom 17.12.2014] (Baubeginn SBf2)

#177

Beitrag von alex1964 » Do 18. Dez 2014, 20:44

Heeee!

Lass dir Zeit - wie soll ich da hinten nach kommen...... :bigeek:

Sauber - ich verankere die Segmente meiner 2. Ebene klappbar an der Wand, sodass ich die auch wenn die sichtbare Ebene drüber liegt, noch ein wenig aufstellen kann, damit ich unten leichter rankomme, wenns was haben sollte....

Viel Spass - ich geh denn mal 2 neue Tankstellen aufsperren :-(

Alex
Spur N, Peco Code 55, Rocrail unter Ubuntu, Win7-Client, Zentrale OpenDCC BiDiB (derzeitiger Stand 1 x GBMMaster, 4 x GBMNode, 18 x GBM16T, 1 x Lightcontrol, 4 x OneControl, 2 OneST, 2 STµ)
Baubericht: viewtopic.php?f=64&t=98872

Benutzeravatar

derOlli
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1613
Registriert: Di 14. Jan 2014, 08:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: RocRail, OpenDCC
Gleise: Tillig / PECO
Wohnort: Berlin
Alter: 51
Deutschland

Re: Volkshausen [Fotos vom 17.12.2014] (Baubeginn SBf2)

#178

Beitrag von derOlli » Do 18. Dez 2014, 21:08

Hallo Micha,

schöne, saubere Holzarbeiten. Aber hast du mal getestet ob du in der unteren Ebene noch überall rankommst? Die Höhe dürfte kein Problem sein, aber reicht der Arm auch bis nach hinten? Wäre ja blöd wenn mal ein Zug entgleist oder die Gleise gereinigt werden müssen und es fehlen dann 3 cm Arm :roll:
Bin ja mal gespannt wie es in der nächsten Ebene weiter geht. Bei mir sind drei SBH über einander geplant.
Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=110273

Neu: Hier geht es zu meinem Video vom FiddleYard. Einfach auf das Bild klicken. :D

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
micha68
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 390
Registriert: Di 23. Nov 2010, 22:56
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: openDCC GBMBoost
Gleise: PECO Code 55
Alter: 50

Re: Volkshausen [Fotos vom 17.12.2014] (Baubeginn SBf2)

#179

Beitrag von micha68 » Do 18. Dez 2014, 22:34

Hi!

Danke für eure Kommentare! :oops:
und es fehlen dann 3 cm Arm
Der Abstand zwischen den beiden SBF beträgt 20cm. Und von unten komme ich durch die Gleistrassen.
Der Abstand zwischen dem oberen SBF und der sichtbaren Ebene beträgt dann 30cm.
Ich hoffe das reicht :)

Gruss,
Micha
[N:Wolfgang Kufer´s OpenDCC GBMBoost V3 -aktueller Stand: 11x GBMBoost, 23x GBM16T, 1x OneControl, 10x STµ :D :D]
Bild
MoBa-Lichtsteuerung: http://www.mobalist.de
:arrow:Baubericht (28.03.2016): http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=84209

Benutzeravatar

Threadersteller
micha68
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 390
Registriert: Di 23. Nov 2010, 22:56
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: openDCC GBMBoost
Gleise: PECO Code 55
Alter: 50

Re: Volkshausen [Fotos vom 17.12.2014] (Baubeginn SBf2)

#180

Beitrag von micha68 » So 21. Dez 2014, 14:39

Hi!

Und wieder eins mehr :)
Das nächste und letzte für den zweiten Schattenbahnhof werde ich heute Abend (hoffentlich) fertig haben :)
Sägekünste
Eher Bohrkünste :) Ich lasse die Brettchen von einer Schreinerei zusägen. Ich bohre "nur" noch die Löcher und für das meisste habe ich Schablonen.

Gruss,
Micha

Bild
[N:Wolfgang Kufer´s OpenDCC GBMBoost V3 -aktueller Stand: 11x GBMBoost, 23x GBM16T, 1x OneControl, 10x STµ :D :D]
Bild
MoBa-Lichtsteuerung: http://www.mobalist.de
:arrow:Baubericht (28.03.2016): http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=84209

Benutzeravatar

Threadersteller
micha68
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 390
Registriert: Di 23. Nov 2010, 22:56
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: openDCC GBMBoost
Gleise: PECO Code 55
Alter: 50

Re: Volkshausen [Fotos vom 21.12.2014] (Baubeginn SBf2)

#181

Beitrag von micha68 » Mo 22. Dez 2014, 19:53

Schattenbahnhof 2, Segment 4, Done...

Bild
[N:Wolfgang Kufer´s OpenDCC GBMBoost V3 -aktueller Stand: 11x GBMBoost, 23x GBM16T, 1x OneControl, 10x STµ :D :D]
Bild
MoBa-Lichtsteuerung: http://www.mobalist.de
:arrow:Baubericht (28.03.2016): http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=84209

Benutzeravatar

tennisidefix
InterCity (IC)
Beiträge: 932
Registriert: Di 29. Dez 2009, 08:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2,LDT,HSI,TC 8.0 Gold
Gleise: C-Gleis
Wohnort: München

Re: Volkshausen [Fotos vom 21.12.2014] (Baubeginn SBf2)

#182

Beitrag von tennisidefix » Mo 22. Dez 2014, 22:28

Hallo Micha
ich lese schon einige Zeit hier mit. Jetzt kann man erahnen, welche Dimension mal die Anlage haben wird. Du hast alles gut durchdacht und gehst sehr überlegt vor. Bis jetzt ist das eine 1a Arbeit, von der Elektrik bis zum SBF 2, werde weiter dranbleiben, es kommt ja noch eine Etage drauf.

Grüße
Wolfgang

Benutzeravatar

Threadersteller
micha68
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 390
Registriert: Di 23. Nov 2010, 22:56
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: openDCC GBMBoost
Gleise: PECO Code 55
Alter: 50

Re: Volkshausen [Fotos vom 21.12.2014] (Baubeginn SBf2)

#183

Beitrag von micha68 » Mi 24. Dez 2014, 00:01

Hi!

Der zweite Schattenbahnhof ist im Bau. Das wird zwar bestimmt ein Jahr dauern, ist aber eigentlich nur Fleissarbeit.

Daher stelle ich euch mal meine Plaung zur sichtbaren Ebene vor.

Man kommt aus dem unteren SBF über die innere Wendel rechts hoch und fährt in den Bahnhof ein.
Dann gehts links aus dem Bahnhof raus, kurze Strecke, kleine Wendel (10cm) und über die "Paradestrecke" grün zurück ins Wendelsegment und über die äussere Wendel runter zu SBF2.
Der Bahnhof 2 an der Paradestrecke ist kein muss.
Rechts geht ne kleine Bahn für Schienenbusse ab zu einem Zoo auf dem Wendelsegment.
Links ein paar Industrieanschlüsse und ein Steinbruch.
Das Betriebswerk könnte - wenn ich mich endlich mal an der Epoche festmache - auch eine Schiebebühne werden.

Es besteht noch der Gedanke, die Fahrstrecke links nach unten und rechts bis zur Tür zu Verlängern und die Kehre - die im Moment unten links in der Ecke steht - im 45-Grad-Winkel in die Mitte des Raums zu stellen.

Ich hoffe auf regen Input zum Gleisplan. Feuer frei :) :)

Danke und Gruss,
Micha

EDIT:
Angelehnt ist der Bahnhof an diese Anlage: http://www.n-modellbahn.de

Hier eine kleine Ansicht. Eine grössere Ansicht gibt es hier:
http://www.mobalist.de/anlage/images/Planung_Ebene0.jpg
Bild
[N:Wolfgang Kufer´s OpenDCC GBMBoost V3 -aktueller Stand: 11x GBMBoost, 23x GBM16T, 1x OneControl, 10x STµ :D :D]
Bild
MoBa-Lichtsteuerung: http://www.mobalist.de
:arrow:Baubericht (28.03.2016): http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=84209

Benutzeravatar

Remo Suriani
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1779
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 18:36
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: analog und manuell
Gleise: Peco Code 55
Alter: 36

Re: Volkshausen [Fotos vom 21.12.2014] (Baubeginn SBf2)

#184

Beitrag von Remo Suriani » Mi 24. Dez 2014, 08:23

Hallo Micha,

schön, endlich mal den Plan zu sehen. Und auch sehr schön anzusehen: Weitläufig, nicht überladen, schlanke Weichen und ordentlich dimensioniert. Betrieblich hat man auch schon viel Schlimmeres gesehen und er bietet viele Fahrmöglichkeiten.
Da Du ja „Feuer frei“ geschrieben hast, erlaube ich mir mal ein paar Vorschläge. Ich habe sie jetzt nicht genau im Gleisplanprogramm geplant, aber es sollte eigentlich mit den schlanken Peco-Weichen aufgehen.
Rechts sind mir zwei Sachen aufgefallen:

1. Die Nebenbahn führt auf die DKW, vorher zweigst Du schonmal nach rechts ab und kommst hinter der DKW nochmal auf das Hauptgleis (das, was ich rot gestrichen habe, parallel zur DKW. Das ist doppelt. Sinnvoller wäre es, wenn Du dann das DKW-Umfahrungsgleis direkt an Gleis 2 anzuknüpfen würdest (ich habe es mal an die Weiche dargestellt, die jetzt zu Drehscheibe führt). Damit kannst Du nun auch wirklich von der Hauptstrecke nach Gleis 3 Fahren (also der Hauptfahrweg) und gleichzeitig von der Nebenbahn nach Gleis 2. Trotzdem sind alle anderen Fahrmöglichkeiten erhalten geblieben und ich denke die Drehscheibe kommt auch mit einem Anschluss weniger aus. Vielleicht musst Du die Drehscheibe um ein paar cm verrutschen, aber es sollte gehen.

2. Man kann von der Nebenbahn direkt auf die Drehscheibe fahren. Da ist so nicht zulässig, man muss immer erst auf ein „normales“ Bahnhofsgleis und zum Ausfahren lohnt es sich auch nicht, besonders, wenn da eh nur Schienenbusse weiter fahren. Das Gleis kann aber helfen, wenn Du nach rechts aus dem BW fährst, um dann über die Weichen in die unteren Gleise zu fahren. Das spart einmal sägen. Dann müssten die Loks aber auf dem Streckengleis der Nebenbahn wenden und das blockiert die Strecke unnötig. Jetzt habe ich das als Ausziehgleis geplant: Du fährst in den Stumpf, wartest den aus- oder einfahrenden Nebenbahnzug ab und kannst dann über die Weichenstraße rangieren. Damit blockieren sich die Loks aus dem BW und die Nebenbahn viel weniger.

Links habe ich mal etwas mehr geholzt.

Eigentlich ist das da gar nicht so schlecht, aber ich wollte einen Aspekt umsetzten und musste daher alles etwas anpassen ;-)

Auch hier fehlt nämlich eigentlich ein Ausziehgleis und zwar aus zwei Gründen: Das BW liegt recht weit weg vom Güterbereich, dort werden aber die meisten Lokbewegungen stattfinden. Mit dem eben beschriebenen Ausziehgleis rechts erreicht man aber nur die Gleise 2-5. Sonst müsste man wieder auf die Strecke rangieren, was man vermeiden sollte. Ein Ausziehgleis zum Erreichen aller Gleis bekommt man da aber schlecht unter. Daher die Idee, dass die Loks durch 2 nach links ausrücken (ist ja auch die Hauptseite des BWs), und dort das Vorfeld kreuzen. Dafür das Ausziehgleis. Der zweite Grund sind die Gütergleise links oben. Auch um die zu erreichen, müsste man auf die Strecke ausziehen, was sich mit einem Ausziehgleis vermeiden lässt.
Das Ausziehgleis ist jetzt das grüne Gleis unten links zwischen dem gelben Streckengleisen und dem moosgrünen Anschlussgleis. Um das Gleis nicht soweit rausziehen zu müssen und die Kreuzungszeit im Bahnhofkopf kurz zu halten, musste ich die zwei Weichenverbindungen zwischen den Hauptgleisen drehen. So wird der ganze Bahnhof nur um eine Weichenlänge verlängert.

Im alten Plan ist es ja möglich, auch aus den Gleisen 4-6 nach links auszufahren, während gleichzeitig ein Güterzug von links in die Gleise 7-8 einfährt. Das würde jetzt nicht mehr gehen. Ehrlich gesagt ist das auch nicht nötig und für einen Bahnhof dieser Größe überdimensioniert, denn die Gleise 4-6 werden eh eher für Fahrten nach rechts genutzt und wenn es dochmal einen Konflikt gibt, kann auch ein ausfahrender Zug mal eine Einfahrt abwarten. Wenn Du es aber doch unbedingt möchtest, könntest Du die blaue Weichenverbindung unten links miteinbauen, damit hast Du die Fahrmöglichkeit wieder. Für meinen Geschmack aber übertrieben. Genau wie die direkte Einfahrt nach 8. Das ist einfach für so einen kleinen Bahnhof zu viel des Guten. Eher würde ich dann die Industrieanschlüsse schon an die Gleisverbindung weiter oben anschließen (in braun), damit Du mehr als nur ein Gleis erreichst, das bietet mehr Möglichkeiten beim rangieren.
Genauso würde ich rechts die direkte Ausfahrt aus 8 streichen, Wenn man was nach 6 einfährt kann die Ausfahrt auch mal warten und so gewinnst Du ordentlich Gleislänge

Was mir auffällt: Gleis 2 hat zwei Bahnsteige. Da der Platz nicht so beengt scheint, würde ich hier noch ein weiteres Gleis einplanen. Das ist auch betrieblich zu begründen: Das Gleis 2 erfüllt aktuell mehrere Zwecke: Anbindung des BWs, Überholgleis der Hauptstrecke, Hauptbahnsteig für die Nebenbahn. Das alles rechtfertigt auch zwei Gleise. Sonst blockiert ein wartender Schienenbus z.B. immer die Loks, die nach rechts in den Güterbereich fahren sollen.
Ich hoffe meine Anregungen sind für Dich nachvollziehbar und vielleicht hilft es Dir ja ein bisschen 


Bild

Und nochmal in groß:
http://abload.de/img/planung_ebene02f5u13.jpg
Viele Grüße
Dirk

Rheinfort
Übergabebahnhof an eingleisiger elektrifizierter Strecke (Ep V/VI)
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96070

Lehnshallig
Zwischen Niebüll und Klanxbüll: nach Vorbild in Spur N
viewtopic.php?f=64&t=110645

Benutzeravatar

Threadersteller
micha68
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 390
Registriert: Di 23. Nov 2010, 22:56
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: openDCC GBMBoost
Gleise: PECO Code 55
Alter: 50

Re: Volkshausen [Fotos vom 21.12.2014] (Baubeginn SBf2)

#185

Beitrag von micha68 » Mi 24. Dez 2014, 12:21

Hallo Dirk!

Vielen Dank für Deinen Kommentar! Die Änderungen erscheinen mi alle logisch und sinnvoll. Gut ist, dass ich ja ein Jahr Zeit habe, bis der Bau beginnt - da geht noch einiges an Änderungen ;)

Ich würde den Bahnhof als Hauptthema der Anlage auch gerne noch verlängern. Aus dem Spassbahnerforum habe ich die Info, dass die Gleise normalerweise ca. 700m lang sind und die Bahnsteige um die 400m messen. Das habe ich so im Moment noch nicht :)
Wahrscheinlich bleibt dann auch kaum noch Strecke und der Bahnhof wird evtl. zu weit gebogen.

Schaumerma...

Danke und Gruss,
Micha
[N:Wolfgang Kufer´s OpenDCC GBMBoost V3 -aktueller Stand: 11x GBMBoost, 23x GBM16T, 1x OneControl, 10x STµ :D :D]
Bild
MoBa-Lichtsteuerung: http://www.mobalist.de
:arrow:Baubericht (28.03.2016): http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=84209

Benutzeravatar

Remo Suriani
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1779
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 18:36
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: analog und manuell
Gleise: Peco Code 55
Alter: 36

Re: Volkshausen [Fotos vom 21.12.2014] (Baubeginn SBf2)

#186

Beitrag von Remo Suriani » Mo 29. Dez 2014, 13:05

Hallo Micha,

freut mich, wenn Dir meine Anregungen weiterhelfen können :-)

Zu den Zuglängen:
Sagen wir so, 400-410m ist das Maximum und resultiert aus einem doppelten ICE2/3, einem ICE1 oder einen lokbespannten Zug mit 14 Wagen . Dafür sind aber nicht alle Bahnhöfe ausgelegt. Wenn Du das willst, klar, dann hast Du da den Platz und kannst es nutzen. Sind dann eben 2,5m Bahnsteig.
Güterzüge können bis zu 740m - inklusive Lok - lang werden. Wenn möglich versucht man heute zumindest die wichtigen Überholgleise auf den Strecken mit viel Güterverkehr auf 750m (zwischen den Signalen) zu bringen. Trotzdem ist das heute aber auf vielen Strecken nicht möglich, besonders natürlich abseits der Magistralen. Ein häufig vorkommendes Maß sind noch 690m oder 620m(eher im Osten). Sowas muss man natürlich auf der Modellbahn nicht fahren, es wäre auch die Frage, ob die Züge da überhaupt die Wendel schaffen.
Aber das Charakteristische bei Güterzügen, dass auf der Modellbahn oft vernachlässigt wird: Güterzüge sind meist deutlich Länger als Personenzüge. Auf der Modellbahn gibt es meist ein Limit, das von beiden Zugarten ausgereizt wird. Da Du den Platz hast, würde ich das vermeiden. Wenn Du also 2,5m Reisezüge fährst, würde ich zumindest ein Güterzugüberholgleis (vielleicht bei Dir das aktuelle Gleis 6) auf 3m bringe. Wenn das zu lang ist, würde ich wohl auf 2m Reisezüge (sind 11 Wagen, und als ICE 3-Einteiler auch locker ICE-tauglich, falls das gewünscht ist) und 2,5m Güterzüge gehen. Das durchfahrende Güterzüge dann länger als das durchgehende Hauptgleis sind, ist ok, das gibts auch beim Vorbild, solange es zum Beispiel mit dem Gleis 6 ein Gleis gäbe, das auch für Überholungen lang genug ist. Es müssen auch nicht alle Gütergleise so lang sein, es kann ja sein, dass die durchfahrenden Güterzüge lang sind, und es dafür ein Überholgleis gibt, während Züge für die Orstbedienung etwas kürzer sind. Daher könnte dann 7 und/oder 8 kürzer sein.

Soweit einfach mal ein bisschen was zum Thema Zuglängen
Viele Grüße
Dirk

Rheinfort
Übergabebahnhof an eingleisiger elektrifizierter Strecke (Ep V/VI)
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96070

Lehnshallig
Zwischen Niebüll und Klanxbüll: nach Vorbild in Spur N
viewtopic.php?f=64&t=110645


Osti
S-Bahn (S)
Beiträge: 22
Registriert: Mi 27. Nov 2013, 12:18
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: ESU ECOS & TC Gold
Gleise: PECO Code 55
Alter: 38
Deutschland

Re: Volkshausen [Fotos vom 21.12.2014] (Baubeginn SBf2)

#187

Beitrag von Osti » Mi 31. Dez 2014, 18:05

Hallo Micha,

du erwähntest weiter oben, dass Du evtl die Drehscheibe durch eine Schiebebühne ersetzen möchtest, sofern du dich für die entsprechende Epoche entscheidest.

Gibt es denn überhaupt noch Schiebebühnen? Da ich überwiegend moderne Züge fahren lasse, würde mir auch eine Schiebebühne zusagen, aber ich kann irgendwie keinen Hersteller ausfindig machen, der noch Schiebebühnen baut. Hast Du da ggf jemanden?


Gruß Sven

Benutzeravatar

Threadersteller
micha68
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 390
Registriert: Di 23. Nov 2010, 22:56
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: openDCC GBMBoost
Gleise: PECO Code 55
Alter: 50

Re: Volkshausen [Fotos vom 21.12.2014] (Baubeginn SBf2)

#188

Beitrag von micha68 » Mi 31. Dez 2014, 18:10

Hi!

Nein, ich würde selbst bauen.

Gruss,
Micha
[N:Wolfgang Kufer´s OpenDCC GBMBoost V3 -aktueller Stand: 11x GBMBoost, 23x GBM16T, 1x OneControl, 10x STµ :D :D]
Bild
MoBa-Lichtsteuerung: http://www.mobalist.de
:arrow:Baubericht (28.03.2016): http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=84209

Benutzeravatar

Threadersteller
micha68
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 390
Registriert: Di 23. Nov 2010, 22:56
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: openDCC GBMBoost
Gleise: PECO Code 55
Alter: 50

Re: Volkshausen [Fotos vom 21.12.2014] (Baubeginn SBf2)

#189

Beitrag von micha68 » Fr 2. Jan 2015, 16:50

Hi!

Heute gabs die erste Bastelei in diesem Jahr. Ich habe das erste Trassenbrett für den zweiten SBF zugeschnitten.
Dazu die Radien laut Gleisplan mit selbst gedengeltem Zirkel angekritzelt.
Dann die Stichsäge in die Sägehilfe gespannt und beide Radien ausgesägt. Mit Hilfe einer Stahlschiene wurden dann die geraden Strecken ausgesägt.
Danach wurden die Befestigungslöcher gebohrt, an den Ecken schon mal die Ausschnitte für die Metallwinkel ausgesägt und die Platten verschraubt.

Gruss,
Micha

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
[N:Wolfgang Kufer´s OpenDCC GBMBoost V3 -aktueller Stand: 11x GBMBoost, 23x GBM16T, 1x OneControl, 10x STµ :D :D]
Bild
MoBa-Lichtsteuerung: http://www.mobalist.de
:arrow:Baubericht (28.03.2016): http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=84209

Benutzeravatar

derOlli
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1613
Registriert: Di 14. Jan 2014, 08:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: RocRail, OpenDCC
Gleise: Tillig / PECO
Wohnort: Berlin
Alter: 51
Deutschland

Re: Volkshausen [Fotos vom 02.01.2015] (Bau SBf2)

#190

Beitrag von derOlli » Fr 2. Jan 2015, 17:07

Hallo Micha,

sehr schön dein Zirkel :gfm:
Werde ich mir wahrscheinlich auch bauen. Ich bin aber noch am überlegen ob ich meinen Gleiswendel in Kreisform aussäge oder wie bei dir mit zugeschnittene Platten. Wäre weniger Verschnitt. Aber habe ja noch Zeit zum überlegen. Der Wendel kommt erst von der Ebene 2-4. Nur werde ich dickeres Holz für H0 verwenden.
Bin schon mal gespannt wann das erste Stück Landschaft bei dir zu sehen ist.
Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=110273

Neu: Hier geht es zu meinem Video vom FiddleYard. Einfach auf das Bild klicken. :D

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
micha68
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 390
Registriert: Di 23. Nov 2010, 22:56
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: openDCC GBMBoost
Gleise: PECO Code 55
Alter: 50

Re: Volkshausen [Fotos vom 02.01.2015] (Bau SBf2)

#191

Beitrag von micha68 » Fr 2. Jan 2015, 17:24

Hi!
Bin schon mal gespannt wann das erste Stück Landschaft bei dir zu sehen ist.
Ich denke, das wird noch ein Jahr dauern :(
Ich muss jetzt erst den zweiten SBF bauen. Dazu gehört zB auch das löten der Gleisbelegtmelder - das ist nicht nur Arbeit sondern kostet auch €.
Und die Wendel muss auch noch mal wachsen :)
Dann muss ich mir noch über den Gleisplan einiges an Kopf zerbrechen...

Es wird nicht langweilig :)
Gruss,
Micha
[N:Wolfgang Kufer´s OpenDCC GBMBoost V3 -aktueller Stand: 11x GBMBoost, 23x GBM16T, 1x OneControl, 10x STµ :D :D]
Bild
MoBa-Lichtsteuerung: http://www.mobalist.de
:arrow:Baubericht (28.03.2016): http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=84209

Benutzeravatar

derOlli
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1613
Registriert: Di 14. Jan 2014, 08:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: RocRail, OpenDCC
Gleise: Tillig / PECO
Wohnort: Berlin
Alter: 51
Deutschland

Re: Volkshausen [Fotos vom 02.01.2015] (Bau SBf2)

#192

Beitrag von derOlli » Fr 2. Jan 2015, 17:45

Hallo Micha,

ja das kenne ich auch. Bin auch noch beim verkabeln. Nur ist bei mir nicht ganz so viel wie bei dir. Ich wollte Geld sparen und löte mir die GBMboost/GBM16T alle selber. Habe nur die nackten LP gekauft. Das kostet Zeit. Und der Trommelbahnhof ist auch noch nicht endgültig fertig. Deshalb geht es bei mir nur im Schneckentempo weiter.
Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=110273

Neu: Hier geht es zu meinem Video vom FiddleYard. Einfach auf das Bild klicken. :D

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
micha68
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 390
Registriert: Di 23. Nov 2010, 22:56
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: openDCC GBMBoost
Gleise: PECO Code 55
Alter: 50

Re: Volkshausen [Fotos vom 02.01.2015] (Bau SBf2)

#193

Beitrag von micha68 » Fr 2. Jan 2015, 17:48

Ich wollte Geld sparen und löte mir die GBMboost/GBM16T alle selber.
Die löte ich auch komplett selbst. 15 GBMBoost und 15 GBM16T habe ich schon hinter mir :)
Mir gehts aber um die Sache, nicht um die paar Kröten, die man da spart ;)

Gruss,
Micha
[N:Wolfgang Kufer´s OpenDCC GBMBoost V3 -aktueller Stand: 11x GBMBoost, 23x GBM16T, 1x OneControl, 10x STµ :D :D]
Bild
MoBa-Lichtsteuerung: http://www.mobalist.de
:arrow:Baubericht (28.03.2016): http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=84209

Benutzeravatar

A_Haack
InterCity (IC)
Beiträge: 590
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 00:26
Nenngröße: H0e
Stromart: digital
Wohnort: Berlin
Alter: 52
Deutschland

Re: Volkshausen [Fotos vom 02.01.2015] (Bau SBf2)

#194

Beitrag von A_Haack » Fr 2. Jan 2015, 18:31

Hallo Olli,

vielen Dank für den dezenten Hinweis, ich muß nebenbei auch noch etwas arbeiten.
Das kostet Zeit. Und der Trommelbahnhof ist auch noch nicht endgültig fertig. Deshalb geht es bei mir nur im Schneckentempo weiter.
Immer hin hat die Trommel sich schon mit der Steuerung bewegt! Es waren zwar nur einige Umdrehungen.
Es waren halt nur Meßfahrten für den Sensor.

Grüße
Andreas
Hier gehts zu meinem Steinfluch:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=117081

Hier gehts zu meiner Feldbahnlok ZL 105 von Jung - im Eigenbau
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=132184


antei
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 40
Registriert: Di 31. Dez 2013, 09:09
Nenngröße: TT
Stromart: digital
Steuerung: DCC mit Intellibox II
Gleise: Tillig Modellgleis
Wohnort: Leipzig

Re: Volkshausen [Fotos vom 21.12.2014] (Baubeginn SBf2)

#195

Beitrag von antei » Sa 3. Jan 2015, 14:06

Hallo Micha,

sehr schöne und saubere Arbeit die du uns hier zeigst. :gfm:

Zum Thema Gleisplan/Bahnhof
micha68 hat geschrieben: ...
Das Betriebswerk könnte - wenn ich mich endlich mal an der Epoche festmache - auch eine Schiebebühne werden.
...
Ist es nicht beinahe essentiell sich erst für die Epoche und anschließend für den Gleisplan zu entscheiden. Überspitzt gesagt sieht ein Gleisplan der Epoche I minimal anders aus als einer aus Epoche IV :wink:.
In welchen Epochenkreisen lebst bzw. überlegst du den?

Grüße antei

Benutzeravatar

Threadersteller
micha68
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 390
Registriert: Di 23. Nov 2010, 22:56
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: openDCC GBMBoost
Gleise: PECO Code 55
Alter: 50

Re: Volkshausen [Fotos vom 02.01.2015] (Bau SBf2)

#196

Beitrag von micha68 » Sa 3. Jan 2015, 14:58

Hi!
Ist es nicht beinahe essentiell sich erst für die Epoche und anschließend für den Gleisplan zu entscheiden.
Ist beim Bau der beiden SBF bisher unrelevant gewesen :) Ich plane im Kopf in Epoche 4.
Und bis ich mit dem zweiten SBF und der Wendel fertig bin, werden WIR das mit dem Gleisplan schon hinbekommen :mrgreen:

Heute habe ich die anderen 3 Segmente fertig gemacht. Jetzt gehts ans Resorb verlegen...

Gruss,
Micha

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
[N:Wolfgang Kufer´s OpenDCC GBMBoost V3 -aktueller Stand: 11x GBMBoost, 23x GBM16T, 1x OneControl, 10x STµ :D :D]
Bild
MoBa-Lichtsteuerung: http://www.mobalist.de
:arrow:Baubericht (28.03.2016): http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=84209


Asmier
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 32
Registriert: Di 18. Nov 2014, 12:24
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Fleischman MultiMaus/ GBMBoost
Gleise: Piccolo -> Peco
Wohnort: Aschaffenburg
Alter: 25

Re: Volkshausen [Fotos vom 02.01.2015] (Bau SBf2)

#197

Beitrag von Asmier » So 4. Jan 2015, 15:34

Hallo Micha,

sieht echt sehr gut aus. Ich kann da nur staunen. :gfm:
Um ehrlich zu sein fehlen mir jetzt die Worte um es auszudrücken :shock:
Grüße von Marcel

Benutzeravatar

Threadersteller
micha68
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 390
Registriert: Di 23. Nov 2010, 22:56
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: openDCC GBMBoost
Gleise: PECO Code 55
Alter: 50

Re: Volkshausen [Fotos vom 02.01.2015] (Bau SBf2)

#198

Beitrag von micha68 » So 4. Jan 2015, 15:51

:oops: Danke, Danke!

Leider muss ich erst noch die Weichen bestellen, daher nur das heute:

Bild

Gruss,
Micha
[N:Wolfgang Kufer´s OpenDCC GBMBoost V3 -aktueller Stand: 11x GBMBoost, 23x GBM16T, 1x OneControl, 10x STµ :D :D]
Bild
MoBa-Lichtsteuerung: http://www.mobalist.de
:arrow:Baubericht (28.03.2016): http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=84209


andi1711
Beiträge: 9
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 20:29

Re: Volkshausen [Fotos vom 02.01.2015] (Bau SBf2)

#199

Beitrag von andi1711 » Mo 5. Jan 2015, 20:10

Hallo Micha,

ich habe bisher noch nichts geschrieben, lese aber schon Ewigkeiten mit offenem Mund mit. Was Du da auf die Beine stellst ist einfach nur der Wahnsinn.

Ich habe ählichen Platz, ähnliche Vorstellungen von meiner Bahn - und plane seit Jahren und fange nicht an. Und wenn ich dann deine Präzision sehe, vergeht mir fast die Lust :)

Wenn Du mal ein Seminar anbietest, lass es mich wissen :) :)

Deine Gleisplatinen sind super, melde mich wohl demnächst mal ob Du noch welche über hast.

Bis dahin frohes Schaffen, ich bleibe ein treuer Beobachter.

Grüße
Andreas


alex1964
InterRegio (IR)
Beiträge: 104
Registriert: Fr 21. Dez 2012, 20:27
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Rocrail
Gleise: Peco Code 55
Alter: 55

Re: Volkshausen [Fotos vom 02.01.2015] (Bau SBf2)

#200

Beitrag von alex1964 » Mo 5. Jan 2015, 21:20

Hallo Andreas,

wie mein Chef sagen würde "just do it".... fang einfach an - auch ich habe lernen müssen (keine wie immer gearteten tischlerischen Erfahrungen) - klar, am Anfang geht's etwas langsam, weil man jeden Sch(n)ritt 2 mal überlegt, aber das wird schon.... und abguggen hier ist ja nicht verboten :-)
Mir geht's ähnlich wie Micha, dass der Plan an der Oberfläche eigentlich nur grob steht, aber das ist für die Schattenbahnhöfe wurscht (zumindest, wenn du mal weisst, wo du oben rauskommen willst)...

Viel Erfolg!
Alex
Spur N, Peco Code 55, Rocrail unter Ubuntu, Win7-Client, Zentrale OpenDCC BiDiB (derzeitiger Stand 1 x GBMMaster, 4 x GBMNode, 18 x GBM16T, 1 x Lightcontrol, 4 x OneControl, 2 OneST, 2 STµ)
Baubericht: viewtopic.php?f=64&t=98872

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“