Umzug des Forums zu einem neuen Anbieter

Der Umzug des Forums zu einem neuen Anbieter rückt näher, beachtet daher die fortlaufenden Informationen in den Forennews zu dem Thema:
Ausführliche Infos (Stand 11.5.2021)

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass eine Nutzung Eures Benutzerkontos im neuen Forum nur möglich ist, wenn eine gültige E-Mail-Adresse (d.h. eine E-Mail-Adresse, auf der ihr Mails empfangen und lesen könnte) hier im Forum für Euer Benutzerkonto hinterlegt ist!
Eine nachträgliche Korrektur im neuen Forum ist nicht mehr möglich und alle Mitglieder ohne gültige E-Mail-Adresse haben dann keinen Zugriff mehr auf ihr Benutzerkonto.


Der gesamte Kleinanzeigen-Bereich ist aktuell gesperrt, so dass nur noch laufende Angebote und Gesuche abgewickelt werden können und keine neuen Angebote mehr eingestellt werden können. Wir möchten verhindern, das rund um die Woche Ausfallzeit laufende Angebote oder Verkaufsabwicklungen offen sind.

Der Neustart mit dem C-Gleis - Es grünt -

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!

Threadersteller
gaukler213
InterRegio (IR)
Beiträge: 102
Registriert: Mo 22. Aug 2011, 17:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: digital
Gleise: Märklin C Gleis
Alter: 27

Der Neustart mit dem C-Gleis - Es grünt -

#1

Beitrag von gaukler213 »

Hallo Stummis,

nachdem ich gestern den 5 oder 6 Anlagenrohbau abgerissen habe, plane ich nun eine C- Gleis Anlage, digital. (Davor war alles Metall und analog.) Ich bin vor allem wegen der schlanken Weichen umgestiegen. Mit meinem jetztigen Plan bin ich nicht so ganz zufrieden, vielleicht hat ja noch jemand Verbesserungsvorschläge. Mein letzter im Planungsfreed vorgestellter Plan wurde aufgrund Platzproblemen gestrichen. Jetzt habe ich 435cm auf 130cm als Rahmengröße festgelegt. (Aufgrund des von mir zuletzt favorisiertem Plan.) Genung der Worte, hier der letzte Plan.

Bild

Ich hoffe man erkennt was :D Nunja so wie der Bahnhof mit Drehscheibe ist verplan ich ihn jedes mal. Und das gefällt mir NICHT.
Wie schon gesagt, vielleicht hat ja jemand Verbesserungsvorschläge.

Viele Grüße Philipp
Zuletzt geändert von gaukler213 am So 15. Feb 2015, 16:56, insgesamt 2-mal geändert.
Marius_0815
Ehemaliger Benutzer

Re: Der Neustart mit dem C-Gleis

#2

Beitrag von Marius_0815 »

Hallo Phillip,

im übrigen, bin ich froh dass ich auf dein Thread gestoßen bin, da ich manchmal meine Beitrage mit
""
Grüße
Der Gaukler
""
verabschiede.

Deine Planung ist leider schwer zulesen, da alles so klein ist. Du kannst ruhig alle Bilder mit der maximal Breite von 1024 hochladen. Dann ist besser zuerkennen was dein Plan ist.
Hast du dir schonmal Gedanken gemacht auf was du dein Augenmerk legen möchtest?
Vielleicht hilft dir ja der Thread:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=49352

Grüße
Marius

Threadersteller
gaukler213
InterRegio (IR)
Beiträge: 102
Registriert: Mo 22. Aug 2011, 17:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: digital
Gleise: Märklin C Gleis
Alter: 27

Re: Der Neustart mit dem C-Gleis

#3

Beitrag von gaukler213 »

Hallo zusammen,

und vor allem @ Marius

mir ist durchaus bewusst, dass man auf dem Bild nicht so viel erkennen kann. Ich mach mir von einem Plan immer alle Ansichten als Screenshot. Auf diesem Bild/Datei, kann ich dann alles ablesen, was für mich wichtig werden könnte. Leider habe ich es versäumt, Detailansichten zu machen. Dies hab ich gestern nachgeholt. So nun erstmal genug der Worte. Hier die Bilder.

Bild
Modifizierter Bahnhof
Bild
Schattenbahnhof mit Wendel
Bild
Gesamtplan
Bild
3D Ansicht

Ich hoffe die Bilder gefallen euch.
PS: Ich glaube, dass ich heute noch mit dem Rahmenbau anfangen werde.

@ Marius, hätt mich gewundert, wenn ich der einzige "Gaukler" wär. :D :D

Viele Grüße

Philipp
Marius_0815
Ehemaliger Benutzer

Re: Der Neustart mit dem C-Gleis

#4

Beitrag von Marius_0815 »

Hey Philipp,

schau mal in dem Thread. Er hat so etwas ähnliches geplant wie du. Vielleicht gefällt dir das ja und du kannst ein paar Sachen mit für deine Anlage übernehmen.
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=91379

Grüße
Marius

CarstenLB
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1788
Registriert: Mi 9. Nov 2011, 18:19
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocrail, Giling Computer Appl.
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Der Neustart mit dem C-Gleis

#5

Beitrag von CarstenLB »

Hallo Philipp,

schon ganz gut. Ein Bahnhofsgebäude und einen Bahnsteig (dort vielleicht etwas mehr Gleisabstand lassen) hast Du vorgesehen? Ein paar Gütergleise würden sich auch noch gut machen.

Um die Anlage kannst Du herumgehen? Sonst sind 1,30m Tiefe schon ordentlich...

Was hälst Du von einem Ausziehgleis quasi als Innenbogen der Bahnhofseinfahrt? Den Ringlokschuppen würde ich im Bogen anordnen und vielleicht das Anschlußgleis am anderen Bahnhofsende anordnen. Dann ist dazwischen noch Platz für eine Bekohlungsanlage o.ä.

Bild

Einen ähnlichen Plan habe ich hier gefunden:
http://www.gleisplan.ch/gleisplaene/plan3415.html

Viele Grüße

Carsten
Viele Grüße

Carsten

Bild

Threadersteller
gaukler213
InterRegio (IR)
Beiträge: 102
Registriert: Mo 22. Aug 2011, 17:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: digital
Gleise: Märklin C Gleis
Alter: 27

Re: Der Neustart mit dem C-Gleis

#6

Beitrag von gaukler213 »

Hallo nochmal,

bin Heute wirklich fleißig :D :D . Habe gerade die Rahmenbretter zugeschnitten. Das ganze wird in vier Modulle à 108*130.

Finde ich echt toll, das ihr mir helft.

Hier mal ein von mir bearbeiteter Plan mit Straße und Mauer, sowie Bahnsteiggleise.
Bild

@ Carsten: Der Plan ist nicht schlecht. Allerdings hätte ich gern ein :?: :!: schönes Weichenfeld, nicht so eine Gleisharfe.
Das hat mir schon bei der letzten Anlage nicht gefallen. Aber irgendwie hätte ich schon gern ein Umfahrgleis an der Drehscheibe. :?

Der Bahnhof ist ein kleiner (Nebenbahnhof) da bin ich mir noch unsicher.

Ehrlich gesagt weis ich noch nicht, ob ich mehr Personen oder Güterverkehr darstellen will. Deshalb ist derzeit nur ein Gütergleis vorhanden. An Ende des Gleises ist eine Rampe zur Verladung von Fahrzeugen vorgesehen. Davor soll ein kleiner Kran, der das Verladen von LKW auf Güterwägen möglich sein. Keine Ahnung, ob das realistisch ist :?: .

Viele Grüße

Philipp

Threadersteller
gaukler213
InterRegio (IR)
Beiträge: 102
Registriert: Mo 22. Aug 2011, 17:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: digital
Gleise: Märklin C Gleis
Alter: 27

Re: Der Neustart mit dem C-Gleis

#7

Beitrag von gaukler213 »

Hallo zusammen,

heute kam endlich die ersehnte Lieferung mit meiner CS2 sowie den fehlenden Gleisen. Noch nicht alle, aber nun habe ich einen Großteil. :D
Habe leider auch feststellen müssen, das ich nicht so ohne weiteres meinen Wintrack Plan umsetzen kann. Die Verbindung von Kreuzung zur schlanken Weiche ist zu kurz. Das heist ich muss Sägen. :(
Da ich die Anlage ja als Modulanlage geplant habe, hätte ich das sowieso irgendwann machen müssen, aber ich dachte eigentlich, das der Bahnhof so passt.
Doch da steckt man nicht drin, und jetzt nochmal nen neuen Bahnhof entwerfen, oder irgendwo die Kreuzung unterzubringen, will ich eigentlich nicht.

Viele Grüße

Philipp

Threadersteller
gaukler213
InterRegio (IR)
Beiträge: 102
Registriert: Mo 22. Aug 2011, 17:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: digital
Gleise: Märklin C Gleis
Alter: 27

Re: Der Neustart mit dem C-Gleis => Fuhrpark

#8

Beitrag von gaukler213 »

Hallo Stummis,

Nach meiner Osterpause, möchte ich euch mal meinen digitalen Fuhrpark vorstellen.

Es handelt sich dabei um eine BR 24 aus der Startpackung, eine BR 85 und eine Delta BR 52 mit Kondenstender.
Die Wägen sind alle (bis auf einen) mit Kurzkupplungen ausgestattet. Es sind die Donnerbüchsen aus der Startpackung und ein paar Güterwägen.
Die drei geschlossenen Güterwagen, habe ich letztes Jahr mal mit Wassermalfarben "gealtert" ich bin mit ihnen einigermaßen zufrieden.
Wie schon gesagt, handelt es sich dabei nur um meinen Digitalfuhrpark. Meine Analogen Loks sollten ursprünglich auch umgerüstet werden, aber die Loks sind alle anderer Epoche. Deshalb werde ich dieses Material eventuell verkaufen.

Nun der Fuhrpark.
Bild

Ich hoffe euch gefallen die Bilder.

Ach ja fast hätte ich es vergessen die dargestellt Gleislänge auf dem oberen Bild entspricht momentan den Bahnhofsgleisen.
Das wirkt ja halbwegs Vorbildlich :D :D

Viele Grüße

Philipp
Bahnmen
Ehemaliger Benutzer

Re: Der Neustart mit dem C-Gleis

#9

Beitrag von Bahnmen »

Hallo Phillipp,

ja das sieht doch schon ganz ordentlich aus. Bin mal auf den Weiterbau gespannt. Ich hab übrigens dieselbe Startpackung wie du, die ist einfach schön anzusehen. Alterung mit Wasserfarben, naja, hält das denn?
Meine Millitär-Modelle habe ich früher mit einem Wasching aus terpentinverdünnter Ölfarbe mit anschließendem matten Klarlacküberzug gealtert. Aber das nur am Rande.
Ich schau dir mal weiter zu, komm selber leider nicht mehr zum Bauen :wink:
Benutzeravatar

histor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3635
Registriert: So 5. Sep 2010, 23:05
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: Roco line, Piko A
Wohnort: Niedersachsen (Nordost)
Alter: 80
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Der Neustart mit dem C-Gleis

#10

Beitrag von histor »

Warum nicht das BW nach links? Dann hast Du mehr Platz für Güterverkehr rechts, der wie auch real einfach an Gleis 1 angebunden ist. Bei A könnte eine kurze Gerade eingefügt werden wegen der Bahnsteigbreite.
Dein Bahnhof gefällt mir gut. Einfach und klar. Nur zwischen Gleis 2 und 3 sollte mehr Abstand für einen realistischen Bahnsteig sein.
Bild

hks77
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3314
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 23:17
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 2x MS2
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: GM
Alter: 57

Re: Der Neustart mit dem C-Gleis

#11

Beitrag von hks77 »

Hallo Philipp,

vielleicht wäre es besser den Plan nochmal ins Planungsforum zu stellen,
denn hier werden eigentlich nur Anlagen und deren Bau vorgestellt.
So ganz scheint die Planungsphase ja noch nicht vorbei zu sein :wink:

Horst hatte eine gute Idee, mit der Verlegung des BW auf die linke Seite.
Da ist doch mehr Freiraum verfügbar.
Das Problem mit der nicht passenden Kreuzung ist bekannt.
Ohne weitere Gleisstücke an den abzweigenden Enden der 24071 gibt es keine Lösung ohne sägen.
Klappen sollte es allerdings mit der Lösung in meinem Plan unten.
Da habe ich auch das BW versetzt und Raum für den Bahnsteig geschaffen.
Viel Spaß beim gucken:

Bild
Benutzeravatar

blader2306
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2259
Registriert: Mo 10. Sep 2012, 14:59
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Rheine
Alter: 31

Re: Der Neustart mit dem C-Gleis

#12

Beitrag von blader2306 »

Hallo Philipp,

ich habe eine 24 gesehen, da bin ich doch gleich dabei! :D

Dein Fuhrpark sagt mir sehr zu, schön :wink:

Die Vorschläge von Horst und Jürgen sind nicht schlecht, was den Gleisplan betrifft. Da würde ich nochmal drüber nachdenken.
Aber auch sonst schon ein sehr ansprechender Gleisplan für die kleine Fläche.

Ich bleibe hier dran, das wird eine schöne kleine Anlage :wink:


Viele Grüße, Jan
Hier geht's zur Ferienregion Steinbach:

Bild

...oder auf ferienregion-steinbach.de

Threadersteller
gaukler213
InterRegio (IR)
Beiträge: 102
Registriert: Mo 22. Aug 2011, 17:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: digital
Gleise: Märklin C Gleis
Alter: 27

Re: Der Neustart mit dem C-Gleis= Abänderung des Bahnhofs

#13

Beitrag von gaukler213 »

Hallo Stummis,

Erstmal danke für die Ideen von Horst und Jürgen. Das mit dem BW auf der anderen Seite ist echt gut.
Ich hab mich auch gleich mal hingesetzt und einen neuen Plan gemacht. Mit dem zweiten Anschluss zur Drehscheibe wird's wahrscheinlich nichts. Dazu bin ich zu unfähig :( . Allerdings muss ich noch ein paar kleine Veränderungen durchziehen, da ich die Module mit den Maßen 108*130 cm schon zugeschnitten habe.
Aber kleine Veränderungen bekommt man ja später auch hin oder :?: :D .

Nun der Plan::

Bild

Da die meisten Gleise schon vorhanden sind, werde ich nicht mehr all zu Große Neuanschaffungen machen.

Viele Grüße

Philipp

belab
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 83
Registriert: So 5. Sep 2010, 16:41
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: iTrain mit TAMS und ycon
Gleise: C-Gleise
Alter: 50
Deutschland

Re: Der Neustart mit dem C-Gleis

#14

Beitrag von belab »

Hallo Phillipp,

Du must doch ohnehin mit K Gleis an die Tellermine ran... dann kannst Du doch den 2. Anschluss (und ggf. das ganze BW) auch mit Flexgleisen (stücken) machen.

Grüße

Nils
Märklin seit Kindesalter, jetzt Digital
C- Gleisanlage als Testaufbau
TAMS Master Control 2.x mit µcon-Boostern :Fahren DCC, m3 und MM; Schalten DCC; Melden LDT S88-N an µcon S88 Master
Computersteuerung in Erprobung mit iTrain

hks77
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3314
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 23:17
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 2x MS2
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: GM
Alter: 57

Re: Der Neustart mit dem C-Gleis

#15

Beitrag von hks77 »

belab hat geschrieben:Hallo Phillipp,

Du must doch ohnehin mit K Gleis an die Tellermine ran... dann kannst Du doch den 2. Anschluss (und ggf. das ganze BW) auch mit Flexgleisen (stücken) machen.

Grüße

Nils
Hallo Nils,

das ist keine Tellermine !
Hiermit wird nur die alte Blechscheibe 7186 bezeichnet :wink:

hks77
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3314
Registriert: Mo 9. Feb 2009, 23:17
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 2x MS2
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: GM
Alter: 57

Re: Der Neustart mit dem C-Gleis

#16

Beitrag von hks77 »

Hallo Philipp,

sollen die Segmente (Module sind was anderes :wink: ) trennbar bleiben?
Dann muss die Drehscheibe noch nach links verschoben werden, weil sie sonst genau über einer Trennlinie liegt.
Bei den Weichen passt es ganz gut.

2 weitere Punkte, die ich noch zu mäkeln hätte, kannst Du dem Bild entnehmen.
Die Bahnsteigbreite liegt dabei noch in Deinem Ermessen, die Gleisstücke der Kreuzungsverbindung sind nicht verhandelbar:

Bild

Threadersteller
gaukler213
InterRegio (IR)
Beiträge: 102
Registriert: Mo 22. Aug 2011, 17:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: digital
Gleise: Märklin C Gleis
Alter: 27

Re: Der Neustart mit dem C-Gleis

#17

Beitrag von gaukler213 »

So nun melde ich mich schon wieder,

@ Nils und Jürgen: Richtig erkannt. Das ist keine Tellermine.

Ich habe beschlossen, das mir eine Bahnsteigsbreite von 44 mm ( 3,8m Vorbild) genügen.

@ Jürgen: Ja bis auf zwei Weichen sind auf der ganzen Anlage alle Weichen auf den Segmenten :D . (Stimmt nicht Module :!: :D )

Hab davon jetzt noch ein paar Bilder gemacht. Das sind die zwei Weichen.
Bild

Auch habe ich eine Skizze der Anlage gemacht. Ist zwar nicht so detailgerecht, aber ich hoffe es wirkt verständlich.

Bild

Ich hoffe euch gefällt der Plan.
Ins Planungforum will ich eigentlich nicht noch einmal, da kommt man immer auf so schräge Ideen :fool:
Ach ja und da ich ums sägen sowieso nicht herumkomme, werde ich bei der Kreuzung weiterhin mit dem 24172 er arbeiten. Ich will nicht unbedingt noch mehr gestückel :( .

Viele Grüße

Philipp
Benutzeravatar

histor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3635
Registriert: So 5. Sep 2010, 23:05
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: Roco line, Piko A
Wohnort: Niedersachsen (Nordost)
Alter: 80
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Der Neustart mit dem C-Gleis

#18

Beitrag von histor »

Wenn Du damit zufrieden bist und so fahren kannst wie Du dir das vorstellst - Baue es.

belab
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 83
Registriert: So 5. Sep 2010, 16:41
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: iTrain mit TAMS und ycon
Gleise: C-Gleise
Alter: 50
Deutschland

Re: Der Neustart mit dem C-Gleis

#19

Beitrag von belab »

Hallo Philipp,

Schande auf mein Haupt, aber ich verstehe die roten Linien in Deiner Skizze nicht ....

Ansonsten gefällt mir Dein Plan richtig gut - gibt es den fertigen nochmal hier ?

Nils
Märklin seit Kindesalter, jetzt Digital
C- Gleisanlage als Testaufbau
TAMS Master Control 2.x mit µcon-Boostern :Fahren DCC, m3 und MM; Schalten DCC; Melden LDT S88-N an µcon S88 Master
Computersteuerung in Erprobung mit iTrain
Benutzeravatar

Udo Nitzsche
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3357
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 15:22
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2
Gleise: Mä C/K, Tillig Elite
Wohnort: Berlin
Alter: 59
Kontaktdaten:

Re: Der Neustart mit dem C-Gleis

#20

Beitrag von Udo Nitzsche »

Nur mal etwas "dumm" dazwischengefragt: Gehört das Thema nicht eher in "Anlagenplanung"?
Gruß aus Berlin
Udo

Märklin-Fahrer seit über 50 Jahren
8. Anlage im Bau; C-/K-Gl.; Ep. III; CS2 + Rocrail
Planungsstand für Anlage 8
Aufbau Anlage 8

Threadersteller
gaukler213
InterRegio (IR)
Beiträge: 102
Registriert: Mo 22. Aug 2011, 17:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: digital
Gleise: Märklin C Gleis
Alter: 27

Re: Der Neustart mit dem C-Gleis

#21

Beitrag von gaukler213 »

Ich wünsch euch einen schönen Sonntag allerseits.

@ Nils = die Roten Linien im zweiten Bild sollen eine Mauer darstellen. Die später so oder so ähnlich gebaut werden soll.

@ Udo = eigentlich hätte das Thema momentan wirklich im Planungstheard mehr Sinn. Aber mittlerweile sind die Segmentbretter schon zugeschnitten. Und wenn ich wieder ins Planungsforum "zurück" gehe, komme ich vermutlich auf dumme Gedanken :D und plane nochmal komplett neu.

Neue Bilder von der Anlage gibt's vermutlich nächste Woche. Dann vom Rohbau.

Noch einen schönen Tag

Philipp

Threadersteller
gaukler213
InterRegio (IR)
Beiträge: 102
Registriert: Mo 22. Aug 2011, 17:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: digital
Gleise: Märklin C Gleis
Alter: 27

Re: Der Neustart mit dem C-Gleis

#22

Beitrag von gaukler213 »

So Stummis,

Ich melde mich mal wieder. Wenn auch verspätet. Naja so richtig viel hat sich nicht getan. Ich habe alle vier Segmente :D zusammengeschraubt und geleimt. Im Moment, stehen diese zwar noch auf den nicht festen Füßen, aber ich weis noch nicht so genau wie hoch ich die Anlage bauen soll (vom Boden aus) vielleicht habt ihr ja noch Tipps für mich. im Moment, steht der Schattenbahnhof ca. 70 cm über dem Boden. Der Bahnhof liegt nochmals 20 cm höher.
Natürlich habe ich wieder Bilder für euch :D :D .

Bild

Bild

Bild

Ich hoffe euch gefällts. :) Morgen besorg ich dann die Sperrholzplatten für die Trassen und dann geht's richtig los. :D

Viele Grüße

Philipp
Marius_0815
Ehemaliger Benutzer

Re: Der Neustart mit dem C-Gleis

#23

Beitrag von Marius_0815 »

Hey Phillipp,

was deine Frage angeht wegen der Bauhöhe, musst du dich wieder deinen Bedürfnissen anpassen.
Möchtest du lieber im Schaukelstuhl sitzten und von dort aus alles überblicken oder lieber etwas höher sitzen?
Nach meiner Größe von ca. 185 und dem Bedrüfniss etwas höher zu sitzen, würde ich die Anlage erst ab 1m höhe ansetzten und den Bahnhof dann auf 1,2Meter.

Zu deinem Grundgerüst:
Ich würde dies noch mit Stahlwinkeln verstärken. Somit kannst du auch mal dich etwas ungewollt gegen die Anlage lehnen ohne dass du Gefahr läufst, dass Schrauben ausbrechen.

Grüße
Marius

Threadersteller
gaukler213
InterRegio (IR)
Beiträge: 102
Registriert: Mo 22. Aug 2011, 17:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: digital
Gleise: Märklin C Gleis
Alter: 27

Re: Der Neustart mit dem C-Gleis

#24

Beitrag von gaukler213 »

Hallo zusammen,

nach langer Abwesenheit habe ich mal wieder ein paar News für euch.
Natürlich mit ein paar Bilder. Heute Abend habe ich die Teile für den Wendel ausgesägt, und am Vormittag das letzte der vier Segmente fertiggestellt.

@Marius :: Sorry für die späte Antwort, bzw Frage, wo würdest du noch Metallwinkel einbauen, ich hoffe die Bilder lassen erkennen, dass es recht solide gebaut ist.

So nun erst mal der Rahmen. Jede der vier Ecken eines Segments, hat Holzbuchsen erhalten, wo die Standfüße hineingeschoben werden. Diese lassen sich so später einfach herausziehen, wenn die Anlage mal weichen muss.

Bild

Bild

Das ist noch ein Bild vor der Montage der Buchse. Die Segmente waren einfach auf die alten Füße gestellt.

Bild

Ich muss sagen, dass die Anlage als ganzes richtig imposant wirkt. Sind ja schließlich 5,8m^2 und die Höhe der Füße tut ihr übriges.

Bild

Bild

Bild

Ich hoffe es gefällt euch und denke dass ich euch am Wochenende noch weitere Baufortschritte zeigen kann.

Noch einen schönen Abend

Philipp
Marius_0815
Ehemaliger Benutzer

Re: Der Neustart mit dem C-Gleis

#25

Beitrag von Marius_0815 »

Guten Abend Philipp,

einen schönen soliden Unterbau hast du da. Nun zu deiner Frage:
Wo würde ich Metallwinkel einbauen?
Überall :fool:

Ich würde an jeder Kreuzung zwei gegenüberliegend einbauen, sowie am Rahmen.

Grüß
Marius
Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“