Hentershausen

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Lokwilli
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2597
Registriert: Do 12. Jan 2012, 19:02
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 2
Gleise: C-, K-Gleis, Peco
Wohnort: Pinneberg
Alter: 51
Kontaktdaten:

Re: Hentershausen

#826

Beitrag von Lokwilli »

Moin Markus,

ja, der Aufwand, den Du in die Modelle steckst - Bäume wie auch Gebäude - lohnt sich absolut. Das sind wirklich tolle Werke. Und die brauchen halt auch ein wenig Zeit. Wie sagt man so schön: Der Weg ist das Ziel :D

Auch Deine Fuhrpark-Erweiterungen lassen sich sehen.

Viele Grüße
Phil
Mein aktuelles Projekt: Wolkingen: Perspektiv-Diorama


Homepage wolkingen.de

Weitere Threads findet Ihr unter dem Titel 'Wolkingen'.

wolferl65
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1715
Registriert: Mi 30. Mär 2016, 12:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Bidib Fichtelbahn
Gleise: Tillig Elite

Re: Hentershausen

#827

Beitrag von wolferl65 »

Servus Markus,

schön, daß Du wieder aktiv bist. Das Hausdach ist Dir exzellent gelungen, schöne Vorlage!

Gruß in die Rhön
Wolfgang
Projekt Gleiswüste freut sich auf Euren Besuch: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=157926
Bild
Benutzeravatar

Lokzug62
InterCity (IC)
Beiträge: 807
Registriert: Do 12. Dez 2013, 07:38
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: 2 Titan Trafos
Gleise: Roco
Wohnort: Pfalz
Alter: 58
Deutschland

Re: Hentershausen

#828

Beitrag von Lokzug62 »

Hallo Namensvetter,

heute habe ich mich mal endlich nach Hentershausen verirrt, das war 'ne ganze Menge - von der ersten bis zur jetzigen Seite durchzuackern. Habe mir allerdings hauptsächlich die Bilder und den dazugehörigen Text angeschaut - man möge mir verzeihen. :oops:
Den Baum- und Sträucherbau werde ich mir zu gegebener Zeit nochmals genauer unter die Lupe nehmen - Hut ab, sieht aus wie echt. Da werde ich auf meiner Moba sicher das eine oder andere abkupfern oder es zumindest versuchen.

Die Szene mit der kleinen Kapelle, Wegekreuz und Baum ist sehr gelungen und mit der Treppe, den Pflanzen und der davor grasenden Schafherde ein wahrer Augenschmaus. Deine Löffeldioramen sind der Hammer. Die Gebäude finde ich super gealtert, stehen den Vorbildern in nichts nach. Das wird für mich irgendwann bei meiner Moba 2.0 (d.h. wenn ich ans Überarbeiten gehe) auch zu einem neuen Thema.

Die Straße zu den Wohnhäusern sieht jetzt um Längen besser aus, die Überarbeitung hat sich auf jeden Fall gelohnt. Irgendwo schreibst du, ich zitiere: bei dem Tempo wird die Anlage erst im Rentenalter fertig. Ich kann nur sagen: Gut Ding will Weile haben. Die ganze Bastelei macht auch Freude und wenn dann solche natur- und wirklichkeitsnahe Bauwerke entstehen finde ich die investierte Zeit nicht umsonst.

Das einzige was mich etwas schrullig gemacht hat, waren die Bilder, welche seitlich oder ganz auf dem Kopf gestanden haben. Musste jedesmal meinen Bildschirm drehen um sie richtig zu sehen :fool: :redzwinker:

Bleibt abschließend noch einen guten Start ins neue Jahr zu wünschen ...

Grüße
Markus
meine bisherigen Projekte:

zum Abstecher nach Talhausen in H0 geht's hier lang: viewtopic.php?f=64&t=150696

oder Besuch in Katzenhausen und Umgebung in N da lang: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... tzenhausen
Benutzeravatar

Threadersteller
Nutri
EuroCity (EC)
Beiträge: 1433
Registriert: Di 12. Mai 2009, 12:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 1
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Osthessische Rhön
Alter: 59
Deutschland

Re: Hentershausen

#829

Beitrag von Nutri »

Servus ins Stummiland,
Vielen Dank für eure Besuche und das hinterlassene Lob. :gfm:

alex57 Freut mich, dass ich Dich inspirieren konnte. :clap:

Lokwilli
Bäume werde ich so schnell keine mehr bauen. Erst muss die Anlage weitergebaut werden. Zumindest müssen die rosa "Flecken" verschwinden.
Danke für Deinen Besuch.

wolferl65
Das Aussehen des Daches habe ich nun ja auch schon an mehreren MBZ Objekten "erlernt". Mtlw. klappt das ganz gut.
Danke für Deinen Besuch.

Lokzug62
Wir hatten hier noch nicht das Vergnügen und schon musst Du Dich wegen mir beim Orthopäden vorstellen.
Ich hoffe, die "angenehmen" Fotos konnten den Schmerz etwas lindern.

Hast Du Hentershausen auf dem Tablet angeschaut? Es waren einige Fotos dabei, die etwas größer hochgeladen wurden. Evtl. lag es daran.
Danke für Deinen Besuch, gerne mal wieder.

So und nun das letzte Update vom Bahnhof Hentershausen, der nun erst einmal am Gleis seinen Platz gefunden hat.
Ein paar Kleinigkeiten sind noch hinzugekommen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Danke an alle stummen Besucher. Das waren doch einige die letzten Tage.

Bis bald..
Markus
(alias Rhön-Yeti, alias Nutri)
Hentershausen? Hier geht's lang>
Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen.(Tucholsky)

burki1961
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 468
Registriert: Do 24. Mai 2018, 21:26
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: LoDi
Gleise: Roco, Peco Code75
Deutschland

Re: Hentershausen

#830

Beitrag von burki1961 »

Hallo Markus

das sind ja wieder Details zum versinken und verweilen. Grossartig.
Die Hausdächer gefallen mir besonders gut.
Viele Grüße Burki

Baubericht Baschehausen 2
viewtopic.php?f=15&t=174404
Planung Baschehausen 2
viewtopic.php?f=24&t=173635
Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4775
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 65
Deutschland

Re: Hentershausen

#831

Beitrag von hubedi »

Hallo Markus,

ich bin gerade durch Hentershausen spaziert. Immer wieder hätte ich gern meine Kamera gezückt, um z.B. den kunstvoll um die Ladestellen verteilten Dreck zu dokumentieren oder - etwas romantischer - die in den Ritzen und in den Ecken wuchernden Wildblumen abzulichten. Doch dann musste ich mir etwas enttäuscht klarmachen, das ist 1zu87, da passt Du mit Deiner Kamera nicht rein.

Die wohlabgestimmten Farben wundern mich nicht, wenn ich allein das ab und zu auftauchende Hintergrundregal mit den vielen Tiegeln und Fläschchen anschaue ... eine ordentliche Sammlung. :D Die ganzen Farben würden aber bis zum Sankt Nimmerleinstag dort stehen bleiben und austrocknen, wenn nicht der Meister zum Pinsel greifen würde. Du hast ein gutes Auge für Farbkombinationen.

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)
Benutzeravatar

Ralf Franke
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1589
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 13:09
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 3
Gleise: Märklin Kunststoff
Wohnort: Braunschweig
Alter: 59
Deutschland

Re: Hentershausen

#832

Beitrag von Ralf Franke »

Hallo Markus,
ich kann da Hubert nur zustimmen, auch ich finde die Abstimmung der "Dreckflecken" sehr harmonisch. Die einzelnen Arrangements sind sehr schön ausgestaltet. Nur an den Autos könntest Du vielleicht noch Hand anlegen, so ungealtert passen die so gar nicht.

MfG
Ralf
Teppichbahner
Drei Dinge braucht der Modellbahner: Platz, Zeit und Geld
Benutzeravatar

Threadersteller
Nutri
EuroCity (EC)
Beiträge: 1433
Registriert: Di 12. Mai 2009, 12:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 1
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Osthessische Rhön
Alter: 59
Deutschland

Re: Hentershausen

#833

Beitrag von Nutri »

hubedi hat geschrieben: Mi 30. Dez 2020, 00:22 Hallo Markus,

ich bin gerade durch Hentershausen spaziert. Immer wieder hätte ich gern meine Kamera gezückt, um z.B. den kunstvoll um die Ladestellen verteilten Dreck zu dokumentieren oder - etwas romantischer - die in den Ritzen und in den Ecken wuchernden Wildblumen abzulichten. Doch dann musste ich mir etwas enttäuscht klarmachen, das ist 1zu87, da passt Du mit Deiner Kamera nicht rein.

Die wohlabgestimmten Farben wundern mich nicht, wenn ich allein das ab und zu auftauchende Hintergrundregal mit den vielen Tiegeln und Fläschchen anschaue ... eine ordentliche Sammlung. :D Die ganzen Farben würden aber bis zum Sankt Nimmerleinstag dort stehen bleiben und austrocknen, wenn nicht der Meister zum Pinsel greifen würde. Du hast ein gutes Auge für Farbkombinationen.

LG
Hubert
Servus Hubert,
Danke für Deinen Bummel durch Hentershausen. Schade, dass Du Dich nicht wirklich in meine Gefilde beamen konntest, da wären sicherlich tolle Aufnahmen entstanden.
Apropos Farben, nicht alle Farben finden bei mir Verwendung, denn so mancher Farbton wie gelb, blau oder rot findet sich kaum auf meiner Anlage und würde auch so gar nicht passen. Für meine Gebäude nutze ich entweder Farbpigmente oder zur Alterung auch gerne Washings. Da heisst für so manche Farbe, dass die Austrocknung die einzige Aufgabe sein wird.
Danke für das Lob bezüglich der Farbgebung.
Ralf Franke hat geschrieben: Mi 30. Dez 2020, 09:36 Hallo Markus,
ich kann da Hubert nur zustimmen, auch ich finde die Abstimmung der "Dreckflecken" sehr harmonisch. Die einzelnen Arrangements sind sehr schön ausgestaltet. Nur an den Autos könntest Du vielleicht noch Hand anlegen, so ungealtert passen die so gar nicht.

MfG
Ralf
Servus Ralf,
Schade, dass man von Dir nichts sehen kann... Du aber trotzdem immer fleißig am Schauen bist.
Du bist mir immer ein willkommener Gast.
Bezüglich der Autos, tja da hast Du völlig Recht, aber an die Fahrzeugalterung traue ich mich nun gar nicht ran und deshalb sehen sie wohl noch länger fabrikneu aus. Nur weil Fahrzeuge, ob Schiene oder Strasse, Alterungsspuren haben sollten/müssen, heisst das noch lange nicht, dass man sie auch versauen sollte, im wahrsten Sinne des Wortes. Und diese Befürchtung hätte ich, wenn ich es täte.
burki1961 hat geschrieben: Di 29. Dez 2020, 14:41 Hallo Markus

das sind ja wieder Details zum versinken und verweilen. Grossartig.
Die Hausdächer gefallen mir besonders gut.
Servus Burki
Danke für Deinen Besuch und am Gefallen des Daches. Das war ein schönes Stück Arbeit, bis es auch mir zu gefallen wusste.
Der Umgang mit Farbpigmenten erfordert zwar erhöhte Aufmerksamkeit und ein Übertünchen mit anderen Farben ist nur schwer möglich, aber die realistische Darstellung gelingt mir damit am besten.


Viele Grüße
Markus
(alias Rhön-Yeti, alias Nutri)
Hentershausen? Hier geht's lang>
Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen.(Tucholsky)
Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3183
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 63
Deutschland

Re: Hentershausen

#834

Beitrag von alex57 »

Nutri hat geschrieben: Di 29. Dez 2020, 12:05

Bild

Nabend Markus,

sehr viele neue schöne Details ( Preiserleins, Autos.ect.) hast du hingefügt :gfm: :gfm: :gfm:

Der absolute Eyecatcher sind für mich die Fenstervergitterung am Bahnhofsgebäude. Die Preiserleins davon verdeutlichen , wie filigran diese Fenstergitter sein müssen. :gfm: :gfm: :gfm:


Liebe Grüsse


Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:
Benutzeravatar

Ralf Franke
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1589
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 13:09
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 3
Gleise: Märklin Kunststoff
Wohnort: Braunschweig
Alter: 59
Deutschland

Re: Hentershausen

#835

Beitrag von Ralf Franke »

Hallo Markus,
leider habe ich noch keine Anlage angefangen auf zu bauen es gibt zwar schon eine Grobplanung, jedoch muss ich meinen Dachboden noch ausbauen
Aber immer wieder muss ich mit mehrmonatigen Lohnrückständen seit 2013 rechnen, in meinem Alter und Beruf sieht es auch nicht sonderlich gut mit Jobangeboten aus, dazu kommt das meine Frau schwer erkrankt war, aber ich werde den Traum einer Anlage nicht aufgeben, der Boden ist jetzt auch zur hälfte ausgebaut.

MfG
Ralf
Teppichbahner
Drei Dinge braucht der Modellbahner: Platz, Zeit und Geld
Benutzeravatar

Threadersteller
Nutri
EuroCity (EC)
Beiträge: 1433
Registriert: Di 12. Mai 2009, 12:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 1
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Osthessische Rhön
Alter: 59
Deutschland

Re: Hentershausen

#836

Beitrag von Nutri »

Ralf Franke hat geschrieben: Do 31. Dez 2020, 09:34 Hallo Markus,
leider habe ich noch keine Anlage angefangen auf zu bauen es gibt zwar schon eine Grobplanung, jedoch muss ich meinen Dachboden noch ausbauen
Aber immer wieder muss ich mit mehrmonatigen Lohnrückständen seit 2013 rechnen, in meinem Alter und Beruf sieht es auch nicht sonderlich gut mit Jobangeboten aus, dazu kommt das meine Frau schwer erkrankt war, aber ich werde den Traum einer Anlage nicht aufgeben, der Boden ist jetzt auch zur hälfte ausgebaut.

MfG
Ralf
Hallo Ralf,
Das sind verständlicherweise Gründe, die eine eigene Moba weit in den Hintergrund treten lassen. Jedenfalls scheint es Deiner Frau wieder besser zu gehen und das ist bei Weitem mehr wert als eine Modellbahn.
Auf den Tag des Baubeginns Deiner Modellbahn freue ich mich mit Dir.

Beste Grüße und einen guten Beschluss
Markus
(alias Rhön-Yeti, alias Nutri)
Hentershausen? Hier geht's lang>
Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen.(Tucholsky)
Benutzeravatar

Threadersteller
Nutri
EuroCity (EC)
Beiträge: 1433
Registriert: Di 12. Mai 2009, 12:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 1
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Osthessische Rhön
Alter: 59
Deutschland

Re: Hentershausen

#837

Beitrag von Nutri »

alex57 hat geschrieben: Do 31. Dez 2020, 00:03
Nutri hat geschrieben: Di 29. Dez 2020, 12:05

Bild

Nabend Markus,

sehr viele neue schöne Details ( Preiserleins, Autos.ect.) hast du hingefügt :gfm: :gfm: :gfm:

Der absolute Eyecatcher sind für mich die Fenstervergitterung am Bahnhofsgebäude. Die Preiserleins davon verdeutlichen , wie filigran diese Fenstergitter sein müssen. :gfm: :gfm: :gfm:


Liebe Grüsse


Alex
Servus Alex,
Danke für Deinen neuerlichen Besuch.
Die Fenstergitter sind tatsächlich so filigran, dass man die nur bei einer Makro-Aufnahme wahr nimmt.
Ich kann Dir aber leider nicht mehr sagen, von welchem Hersteller oder Lieferanten ich die bezogen habe. Wenn sich mein löchriges Hirn richtig erinnert, waren die aus dem Modellbau-Kaufhaus.

Beste Grüße und guten Beschluss

Edit: Ha, man glaubt es kaum. Wenn man Google nach "Weinert Fenstergitter H0" befragt, bekommt man die eigene Seite als Suchergebnis vorgeschlagen:

https://www.google.de/search?q=weinert+ ... 8&biw=1229

Ich hatte also Recht, sie sind aus dem besagten Kaufhaus.
Markus
(alias Rhön-Yeti, alias Nutri)
Hentershausen? Hier geht's lang>
Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen.(Tucholsky)
Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3183
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 63
Deutschland

Re: Hentershausen

#838

Beitrag von alex57 »

Hallo Markus,

.....Modelbau-Kaufhaus hatte ich mir schon seit Längeren abgelegt, weil die soviele kleine, besondere Modellbausachen haben. :redzwinker: Da werd ich demnächst das Eine und Andere bestellen .

" löchriges Hirn " kommt mir bekannt vor, hat vielleicht was Überladung von Input auf der Festplatte zu tun. :fool: :lol: :redzwinker:


Ich wünsche dir und deinen Lieben einen schönen Rutsch ins neue Jahr, mit der Hoffnung auf bessere Zeiten........ :!:
Bleibt gesund :!: :!: :!:


Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:

Der Dampfer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4188
Registriert: Do 21. Aug 2014, 20:35
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Langsamfahrregler/SB Modellbau
Gleise: Roco Line
Wohnort: Niederrhein
Alter: 53

Re: Hentershausen

#839

Beitrag von Der Dampfer »

Hallo Markus
Einen guten Rutsch ins neue Jahr und Gesundheit und alles erdenklich Gute für dich und deine Familie wünscht Willi 8)
Durch dieses Wurmloch gelangen Sie nach Neustadt am Wald in den 1950ern
Bild
Zeitreisen sind möglich....bitte hier klicken
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1245573

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:
Benutzeravatar

giesl ejektor
EuroCity (EC)
Beiträge: 1014
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 20:20
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: N analog H0 digital
Gleise: PIKO A + Minitrix
Wohnort: Westerwald
Alter: 55
Deutschland

Re: Hentershausen

#840

Beitrag von giesl ejektor »

Nutri hat geschrieben: Di 29. Dez 2020, 12:05
Bild
Servus Markus,

alleine dieses Bild ist schon sagenhaft! :gfm:
Hentershausen ist auch bei genauerem Hinsehen eine Augenweide! :bigeek: :gfm:
Und dazu diese filigranen Fenstergitter :hearts: , da muss der Betrachter vor Ort ja bereits beim Ausatmen Angst haben, das sich da was verbiegt! :redzwinker:


Viele liebe Neujahrsgrüße aus dem Westerwald an Dich und Deine Lieben in die wahrscheinlich auch verschneite Rhön

Lutz
Benutzeravatar

Threadersteller
Nutri
EuroCity (EC)
Beiträge: 1433
Registriert: Di 12. Mai 2009, 12:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 1
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Osthessische Rhön
Alter: 59
Deutschland

Hentershausen- Neues Projekt

#841

Beitrag von Nutri »

giesl ejektor hat geschrieben: Do 31. Dez 2020, 19:34
Nutri hat geschrieben: Di 29. Dez 2020, 12:05
Bild
Servus Markus,

alleine dieses Bild ist schon sagenhaft! :gfm:
Hentershausen ist auch bei genauerem Hinsehen eine Augenweide! :bigeek: :gfm:
Und dazu diese filigranen Fenstergitter :hearts: , da muss der Betrachter vor Ort ja bereits beim Ausatmen Angst haben, das sich da was verbiegt! :redzwinker:


Viele liebe Neujahrsgrüße aus dem Westerwald an Dich und Deine Lieben in die wahrscheinlich auch verschneite Rhön

Lutz

Servus Lutz,
Vielen Dank für Deinen erneuten Besuch.
Schnee gibt es nur in den Höhenlagen der Rhön. Drunt im Tal gibts nur feuchte Wiesen.

Die Fenstergitter sind wahrlich sehr anfällig, was Verbiegen anbelangt. Ich kann mich noch gut erinnern, dass es gar nicht so einfach war die Dinger rechtwinklig anzubringen. Das lag vor allem aber daran, dass das Gebäude schon in seiner Endposition verklebt war. Und nachträgliches Anbringen an einem fertigen Modell ist halt nicht ganz ohne.
Mal sehen, ob ich an meinem neuen Projekt, https://www.mbz-modellbahnzubehoer.de/s ... Tankstelle, die noch unterbringen kann, denn das wertet das Modell nochmals auf.

Auch allen Stummis eine gesundes, neues Jahr.

Grüße
Markus
(alias Rhön-Yeti, alias Nutri)
Hentershausen? Hier geht's lang>
Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen.(Tucholsky)
Benutzeravatar

Threadersteller
Nutri
EuroCity (EC)
Beiträge: 1433
Registriert: Di 12. Mai 2009, 12:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ESU ECOS 1
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Osthessische Rhön
Alter: 59
Deutschland

Hentershausen-Ohne viel Worte

#842

Beitrag von Nutri »

Servus Stummiland,
Des Schreibens faul stelle ich in loser Reihenfolge die Bilder der Schmiede von MBZ vor.

Grüße
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild "img_20210110_195546u0j5u.jpg" anzeigen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Markus
(alias Rhön-Yeti, alias Nutri)
Hentershausen? Hier geht's lang>
Erfahrungen vererben sich nicht - jeder muss sie allein machen.(Tucholsky)
Benutzeravatar

histor
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3336
Registriert: So 5. Sep 2010, 23:05
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: Roco line, Piko A
Wohnort: Niedersachsen (Nordost)
Alter: 80
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Hentershausen

#843

Beitrag von histor »

Moin Markus,
absolut schön gebautes Haus. Top aber das Gasflaschenlager - uuund der Wetterhahn auf dem Dach
Benutzeravatar

-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 5676
Registriert: Mo 28. Apr 2008, 07:37
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2 & iTrain
Gleise: Dreileiter C-Gleis
Wohnort: Hamm (Westfalen)
Alter: 52
Deutschland

Re: Hentershausen

#844

Beitrag von -me- »

Hallo Markus,
ich finde, das Gebäude sieht nicht gut aus! :bigeek:
Das sieht geil aus! :fool:

Die Wände sind dir absolut super gelungen.
Beim Dach vermisse ich noch etwas Moos (wenn ich da so an meinem Dach hochschaue dann sehe ich das live und in Farbe, trotz lasierter Dachpfannen :cry: )
Die Details (Wetterhahn, Gasflaschen und das Gitter vor dem Fenster) finde ich absolut gelungen.
Der Gesamteindruck zählt und da gibt es einen ganz großes :gfm:
Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen
Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3183
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 63
Deutschland

Re: Hentershausen

#845

Beitrag von alex57 »

Nabend Markus,


sehr schöne alte Tanke, mit sehr viel, viel Charme. Sehr schöne Verwitterungsspuren, mit denen du wieder überzeugend das Gebäude verschönerst. :gfm: :gfm: :gfm:

Zeigt schön deine Verwitterungshandschrift. Garniert mit dem bereits bekannten Fentergitter und Wetterhahn vom Modellkaufhaus.

Die Tanke passt perfekt zu den anderen Gebäuden in Hentershausen. :clap: :hammer: :clap: :redzwinker:


Liebe Grüsse


Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:
Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4775
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 65
Deutschland

Re: Hentershausen

#846

Beitrag von hubedi »

Hallo Markus,

Boh ... das hast Du herausragend hinbekommen. Die alte Schmiede atmet förmlich den etwas morbide Charme vergangener Zeiten. Harte Handwerksarbeit hat die Besitzer offenbar nicht wohlhabend werden lassen und es reicht nicht für eine umfassende Renovierung des Anwesens. Du hast die Atmosphäre einer alten Dorfschmiede perfekt getroffen. So kenne ich solche Gebäude noch aus meiner Kindheit.

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)

wolferl65
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1715
Registriert: Mi 30. Mär 2016, 12:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Bidib Fichtelbahn
Gleise: Tillig Elite

Re: Hentershausen

#847

Beitrag von wolferl65 »

Servus Markus,

klasse mal wieder, die Dächer, der abblätternde Putz, die Details...meisterlich. Einzig der Sockel kommt mir im Verhältnis zur Fassade noch ein bissl zu sauber bzw. "trocken" vor, vielleicht wurde er aber ja mal gereinigt...

Gruß aus der Wüste
Wolfgang
Projekt Gleiswüste freut sich auf Euren Besuch: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=157926
Bild
Benutzeravatar

Chio
InterCity (IC)
Beiträge: 526
Registriert: Di 2. Jan 2018, 17:24
Stromart: analog DC
Wohnort: Wien
Alter: 56
Kontaktdaten:
Österreich

Re: Hentershausen

#848

Beitrag von Chio »

Servus Markus!

Jo, das kann was, ich bin zeimlich erstaunt!
(Ich muss das einigermaßen distanziert betrachten, sonst bekomme ich deprimierte Gefühle.. :wink: )

Das Fenstergitter macht mich fassungslos: Wie schlank ist das denn? das muss ja im Bereich < 0.2mm Linienstärke sein :bigeek:
Da ist ja die Handhabung irre futzelig, ein bisschen zuviel Druck mit der Pinzette und vorbei ist mit gerade. Und das hast du bemalt auch noch!
Mit welchem Kleber machst du sowas fest?

Ein andere Sache hat ebenfalls für Nachdenklichkeit gesorgt: Du hast die Fenster "verschmiert" - wie? Ich mach sowas mit Ponal und etwas Farbe drin (das ist zur Not korrigierbar) - wie hast du das gemacht? Das sieht recht gut aus, zumindest mal unbeleuchtet.

Grüße aus Wien
Chio
N'll be back: Segmentanlage in 1:160
Meine H0f Projektchen - der Überblick!
Benutzeravatar

Jonnytulln
InterCity (IC)
Beiträge: 567
Registriert: Sa 18. Apr 2015, 19:29
Nenngröße: TT
Stromart: digital
Steuerung: Daisy 2 Uhlenbrock
Gleise: Tillig
Wohnort: Tulln
Alter: 46
Kontaktdaten:
Österreich

Re: Hentershausen

#849

Beitrag von Jonnytulln »

Hallo Markus,

die Tankstelle ist ja auch echt super geworden :bigeek:
Wenn ich mir Bilder öfters anschaue und mit der Maus hinauf und hinunter scrolle dann hast du mich! Das ist bei dir der Fall :!:
Die Feinheiten sind überzeugen mich absolut. :gfm: :gfm:
Ich bin mir ziemlich sicher das, das Gebäude auf der Anlage toll wirken wird.

LG Roman
Realistische Baumherstellung und Gebäudebau!
viewtopic.php?f=64&t=157435

Bluffi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 330
Registriert: Fr 14. Mär 2014, 13:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Dresden
Alter: 58

Re: Hentershausen

#850

Beitrag von Bluffi »

Gruß Markus
Sensationell - einfach sensationell... :gfm: :gfm: :gfm:
Darf ich fragen wie lange du an der alten Schmiede gesessen hast???

Nächste Frage: wie hast du diese "Rauheit" der Dachpfannen hinbekommen?
Nur mittels der Farbe, oder hast du was 'eingestreut'? - Sieht total realistisch aus (ich muß es berufsbedingt ja wissen...🤣🤣👍).

Der Wetterhahn is geil! 😊👍
Gruß Ulf


Ein Volk, was den Wohlstand mehr schätzt als die Freiheit, wird am Ende beides verlieren -
zuerst die Freiheit und dann auch den Wohlstand.
Olov Palme
Sollte Jemand nicht mit meiner Grammatik klarkommen - ich schreibe noch alt-ostdeutsch...
Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“