Neuheiten 2021

Diskussionen zu den veröffentlichten Neuheiten finden sich im Forum Allgemeines (da sie in der Regel spurgrößenübergreifend sind), bzw. werden dahin verschoben. Bitte schaut zunächst hier nach, bevor ihr einen neuen Thread aufmacht, ob ihr dort nicht schon eine Diskussion zur Neuheitenveröffentlichung Eures Herstellers findet. Es macht keinen Sinn mehrere Threads zum gleichen Thema in zig Unterforen zu führen.

Die Diskussionsthreads zu den bereits veröffentlichten Neuheiten 2021 der am häufigsten diskutierten Hersteller:

GSB 》NKB pur

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Canidae
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2829
Registriert: So 7. Okt 2012, 12:00
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Rocrail, Gamepad, Smartphone
Gleise: Piccolo + Minitrix
Wohnort: Cuxland
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: GSB ***Update 21.09. Fortsetzung Bauchronik

#51

Beitrag von Canidae »

Moin Matthias,

Die Maschinenfabrik allzu sehr schön aufgewertet. Du hast ihn nicht nur den ganz genommen, sondern durch die Farbe neuem Glanz verliehen. :-D

Das Tunnelportal ist die schön gelungen. Nach meinem Geschmack würde ich ist noch etwas mit hell grauer Farbe granieren. Aber das ist eben eine Frage des Geschmacks.

Hab ein schönes Wochenende
Viele Grüße von der Küste

Eckard

Hier geht es zum Canisland in 1:160

Zum Canisland Anzeiger Archiv (Zusammenfassung dessen, was bisher geschah) bitte das Bild anklicken:

Bild
Benutzeravatar

Alex Modellbahn
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7671
Registriert: Mi 21. Mär 2012, 21:03
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECOS
Gleise: Märklin C & K
Wohnort: Bargteheide
Alter: 50
Deutschland

Re: GSB ***Update 21.09. Fortsetzung Bauchronik

#52

Beitrag von Alex Modellbahn »

Hallo Matthias,

Nun bin ich zum Gegenbesuch gekommen. Habe schon mehrfach kurz reingeschaut, jetzt aber mal gelesen und natürlich meinen Fußabdruk auch schnell hinterlassen. :redzwinker:

Die Geschichte deiner Privatbahn finde ich ja sowas von gut. Alleine sich solche Gedanken vorher zu machen. Dann die neue Farbgestaltung, mir fehlen die Worte.

Deine neue Brücke finde ich sehr gut gelungen. Das ist mal ein Bauwerk, was es in sich hat, toll gemacht.

Deine Alterungen sind sowas von gelungen. Da gibt es meiner Seit's nichts zu meckern, bin aber auch nicht der große Fachmann. Aber ich finde es ist genau richtig gefunden, nicht zu viel, nicht zu wenig.

Ja, Gleise anmalen, das gehört irgendwann dazu. Eigentlich eine doofe Arbeit, aber macht neulich viel aus. Übrigens versuche ich die Gleise vor dem Einbau anzupinseln, liegen dann einfach besser in der Hand.
Ich bin ja auch gerade beim Schottern, habe mich aber auf Spurenwelten eingeschossen. Obwohl ich sonst schon Heki-Fan bin.

Dein Korgberg finde ich gar nicht mal so schlecht, mal was anderes.
Au h das Tunnelportal weis zu gefallen und wenn die Maschinenfabrik erst mal gealtert würde, ja dann....
nordische Grüße
Alex


meine Anlage Traventall
mein aktuelles Modul Betriebshof Eching

meine alte M-Gleis-Anlage: Imoli
Fuchsi
Ehemaliger Benutzer

Re: GSB ***Update 21.09. Fortsetzung Bauchronik

#53

Beitrag von Fuchsi »

Hallo Matthias

bin jetzt erst auf deinen Thread gestoßen. Du besitzt echt einen tollen einzigartigen Fuhrpark. Die kleine Rangschierlok von Lilliput gefällt mir besonders gut. Deine Brückenalterung weiß auch zu gefallen.
Ich will auch eine H0e-Strecke bauen, habe aber leider noch nicht beginnen können.

Djian
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4205
Registriert: Fr 20. Jan 2012, 11:20
Nenngröße: H0
Steuerung: analog
Gleise: C-Gleis
Wohnort: 23717 Sagau
Alter: 52

Re: GSB ***Update 21.09. Fortsetzung Bauchronik

#54

Beitrag von Djian »

Moin Matthias,

deine qualifizierten Kommentare sind mir seit einiger Zeit schon aufgefallen. Hat in meinen Augen alles Sinn und Verstand. Da musste ich mir doch einmal die Zeit nehmen und deinen Thread in aller Ruhe durchlesen.
Ein schönes Thema hast du dir geswählt und ich finde es gelungen umgesetzt. Sowohl was die individuelle Fahrzeuggestaltung, wie auch deine Alterungen betreffen. Und dass du rundrum modernisierts, sprich die Materialien der guten alten Zeit schrittweise durch heute gängige Methoden ersetzt, finde ich richtig klasse. Man muss eine gelungene Anlage nicht gleich abreissen. Das hat ja auch schon Pierre mit Schwarzburg in der Ruheshalle bewiesen. Du hast ebenfalls eine prima Basis, wo noch so manches rauszuholen ist.

Schöne Grüße aus Ostholstein
Matthias
Bautagebuch: Sagau in Segmenten http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=73059

Sagau: Ländliches an der Magistrale http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=139007
Benutzeravatar

Frogger84
InterRegio (IR)
Beiträge: 100
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 08:47
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: DCC++ & Loconet
Gleise: Bemo + LGB/PIKO
Wohnort: Oberhausen (NRW)
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: GSB ***Update 21.09. Fortsetzung Bauchronik

#55

Beitrag von Frogger84 »

Hallo Matthias,

sehr schöne Fortschritte. Die Fuhrparkalterung sieht echt super aus. Am liebsten würd ich meinen beiden Schätzchen mal etwas Auslauf auf deiner Anlage gönnen :-D

Gruß.
Micha
Benutzeravatar

acbahner2005
EuroCity (EC)
Beiträge: 1007
Registriert: Sa 13. Aug 2005, 14:36
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2/3, Can Digital, WDP
Gleise: C-Gleis

Re: GSB ***Update 21.09. Fortsetzung Bauchronik

#56

Beitrag von acbahner2005 »

Hallo Matthias,

Deine Privatbahn hast Du sehr stimmungsvoll umgesetzt. Auch Deine Lackierungen können sich sehen lassen. Habe Deinen Thread nun schon zweimal gelesen und finde doch immer noch etwas Neues. Werde demnächst wieder mal bei Dir vorbeischauen und mir Inspiration holen.
Liebe Grüße von der KKW,

Manuel
mit modellbahnerischen Grüßen

Manuel

Meine Anlage: viewtopic.php?f=64&t=83154&hilit=erlenau

Mein H0e Bahnhof: viewtopic.php?f=64&t=55587&start=25&hilit=h0e+bahnhof
Benutzeravatar

Threadersteller
GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11874
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

GSB ***Update 24.09. Fortsetzung Fahrzeugchronik

#57

Beitrag von GSB »

Guten Abend miteinander,
zuerst mal vielen, vielen Dank für Eure vielen Kommentare! Es ist echt schön, wenn man so etwas liest! :D Und an die neuen Mitleser erst mal ein :welcome: - und ich werd mir auf jeden Fall auch Eure Anlagenvorstellungen noch in Ruhe durchlesen! :wink:

Micha muß ich aber erstmal enttäuschen - ein Fahrbetrieb ist momentan wegen der Umbauten nicht möglich... :? Muß aber ehrlich sagen, daß mir das nicht viel ausmacht, ich baue lieber Landschaft und gestalte aus! :mrgreen: Nur meine Freundin meckert immer, weil nichts fährt... :oops:

So, heute möchte ich mal wie versprochen ein paar weitere Schienenfahrzeuge meiner Privatbahn vorstellen: :)

Nachdem mir das neue Design an dem RhB-Wagen gut gefallen hat, wurde gleich ein passender Steuerwagen lackiert. Auch wurde eine meiner ersten Loks, eine FO-Tunnellok, zur Diesellok umgebaut - somit steht ein kompletter ex-schweizer Wendezug zur Verfügung:

Bild

Bild

Bild

Bild

Ein älterer RhB-Wagen wurde im passenden Design zu den Württemberger Wagen lackiert, um die Touristen-/Nostalgiezüge zu verstärken:

Bild

Im gleichen Design wurde ein nostalgischer Spreewälder VT lackiert:

Bild

Auch aus Österreich gab's Zuwachs:

Bild

Und als letztes für heute die modernste Diesellok der GSB - ein "Lupo" von Gmeinder, wie er auch bei der Zillertalbahn und der SLB im Einsatz ist! Nach langer Wartezeit kam dieses schöne & fahrtechnisch sehr gute Modell vor über 2 Jahren von Liliput auf den Markt - und mußte natürlich gleich für die GSB beschafft werden! :mrgreen: Es gab da leider dann Probleme beim Lackieren, da sich die dafür von Liliputverwendete Farbe nicht mit meinen Lacken vertrug :banghead: - aber letztendlich wurde doch noch ein ganz schönes Modell draus:

Bild

Bild

Bild

:oops: Sorry daß ich von vielen Modellen grad nur Fotos aus der Zeit der Neulackierung ohne Zurüstteile etc. habe - muß da mal irgendwann bessere Fotos auf der Anlage machen (oder ein kleines Foto-Diorama bauen)... :roll:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465
Benutzeravatar

Canidae
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2829
Registriert: So 7. Okt 2012, 12:00
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Rocrail, Gamepad, Smartphone
Gleise: Piccolo + Minitrix
Wohnort: Cuxland
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: GSB ***Update 24.09. Fortsetzung Fahrzeugchronik

#58

Beitrag von Canidae »

Moin Matthias,
muß da mal irgendwann bessere Fotos auf der Anlage machen (oder ein kleines Foto-Diorama bauen)... :roll:
Das hast du gut erkannt!

:-D

Hab noch eine schöne Woche
Viele Grüße von der Küste

Eckard

Hier geht es zum Canisland in 1:160

Zum Canisland Anzeiger Archiv (Zusammenfassung dessen, was bisher geschah) bitte das Bild anklicken:

Bild
Benutzeravatar

-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 5628
Registriert: Mo 28. Apr 2008, 07:37
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2 & iTrain
Gleise: Dreileiter C-Gleis
Wohnort: Hamm (Westfalen)
Alter: 51
Deutschland

Re: GSB ***Update 24.09. Fortsetzung Fahrzeugchronik

#59

Beitrag von -me- »

Hallo Matthias,
dein Name war mir schon einge Male beim Ponyhof aufgefallen und ich dachte, jetzt muss ich mal schauen, was bei dir so los ist! Also habe ich mich mal durch deine 3 Seiten geschlagen!
Wow, dass sieht ja mal alles richtig gut aus und die Idee mit deiner Privatbahn finde ich nicht nur witzig, sondern Oberklasse!
Deine Brücke finde ich wirklich gelungen und die farbliche Behandlung deines Fuhrparks eintigartig. Du setzt das Thema deiner GSB wirklich konequent durch!
Deine Alterungen finde ich sehr gelungen, nicht zu viel und nicht zu wenig!

Ich kann nur sagen: Chapeau!

Ich glaube, ich komme mal öfters vorbei!
Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen
Benutzeravatar

Threadersteller
GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11874
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

GSB ***Update 28.09.neuer End-Bahnhof

#60

Beitrag von GSB »

Guten Morgen liebe Stummis,
zuerst mal möchte ich hier Michael vom Ponyhof noch begrüßen :welcome: - freut mich, was Du geschrieben hast! :D

So, jetzt gibt's zum Start ins Wochenende mal wieder eine Fortsetzung der Bauchronik. :wink: Erinnert Ihr Euch noch, was ich im ersten Bericht über die Erweiterungspläne geschrieben hatte?
GSB hat geschrieben:Doch dann kam alles etwas anders... :mrgreen:
Gehen wir mal so zwei Jahre zurück... Die Altanlage war im wesentlichen bis auf die erhaltenden Bereiche rückgebaut, für den neuen Durchgangsbahnhof war ich am ausprobieren und Häuser bauen, erste Bereiche der Bestandsanlage wurden überarbeitet und der Fuhrpark wuchs - doch ganz zufrieden war ich nicht... :?

Da das BW und die Abstellgleise alle beim abgerissenen Übergangsbahnhof Normalspur/Schmalspur waren, hatte ich nur das eine Abstellgleis im Endbahnhof... Und beim neuen Durchgangsbahnhof blieb auch nur Platz für einen einständigen kleinen Lokschuppen + Abstellgleis... :(

So kam irgendwann die Überlegung auf, beim Endbahnhof ein neues BW anzulegen - auf einer angestückelten Erweiterung oder an der Stelle der alten Fabrik (wo dann das Betonwerk hingekommen ist). Aber mit den modernen längeren Schmalspur-Fahrzeugen waren auch die Gleislängen meiner beiden Bahnhöfe recht knapp... :?

Als ich mich dann auch mit dem Gedanken beschäftigte, evtl. die Gleisanlagen des Endbahnhofes auszusägen, um 90° zu drehen und zu verlängern bzw. erweitern - kam in einem Schmalspurforum das Angebot eines Modul-Bahnhofes! :mrgreen:

Die Bilder sahen klasse aus, die Abmessungen paßten - also los in's Rheinland und abgeholt! :lol:

Hier jetzt Bilder der ersten Stellprobe:

Bild

Bild

Bild

Bild

Somit stellte sich dann aber die Frage, was passiert mit dem bisherigen Endbahnhof??? :o

Gab Ideen von Museumsbahn-Bereich (mit den alten Fahrzeugen) bis halb überschütten und mit modernem Aldi überbauen (wie ich's draußen schon gesehen habe) - aber dann kam mir auch die Idee, das abgerissene Container-Terminal evtl. dort neu zu errichten...

Bild

Auf jeden Fall rollten gleich mal die Bagger an:

Bild

Bild

Bild

Diese Abriß-Maßnahmen wurden gleich genutzt, ein maßstäblich zu kleines älteres EFH und die Fabrik mit auszutauschen:

Bild

Fortsetzung folgt

Wünsche Euch ein schönes Spätsommer-Wochenende! 8)

Gruß Matthias
Zuletzt geändert von GSB am Sa 28. Sep 2013, 15:05, insgesamt 1-mal geändert.
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465
Benutzeravatar

Canidae
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2829
Registriert: So 7. Okt 2012, 12:00
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Rocrail, Gamepad, Smartphone
Gleise: Piccolo + Minitrix
Wohnort: Cuxland
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: GSB ***Update 28.09. Neuer End-Bahnhof

#61

Beitrag von Canidae »

Moin Matthias,

Das sieht nach Veränderung aus, und damit nach Arbeit. Ich wünsche dir, dass dir die Arbeit gelingt und du am Ende sagen kannst: es hat sich gelohnt.

Ebenso ein schönes Wochenende
Viele Grüße von der Küste

Eckard

Hier geht es zum Canisland in 1:160

Zum Canisland Anzeiger Archiv (Zusammenfassung dessen, was bisher geschah) bitte das Bild anklicken:

Bild
Benutzeravatar

Threadersteller
GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11874
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

GSB ***Update 01.10. Neuer End-Bahnhof (Fortsetzung)

#62

Beitrag von GSB »

Hallo Eckard, hallo liebe (stumme) Mitleser,

als ich vor mittlerweile auch schon wieder eineinhalb Jahren diesen neuen Endbahnhof übernehmen konnte, wurden irgendwie alle bisherigen Planungen wieder über Bord geworfen - und ja, es gab jede Menge Arbeit! :wink: Damit es nicht zu viel gleichzeitig wurde, wurde erstmal der Bau der neuen Module zurückgestellt - ich wollte mich auf die Fertigstellung des neuen Bahnhofmoduls, den Anschluß an die Bestandsanlage und deren Überarbeitung konzentrieren.

Der Anschluß entpuppte sich als das größte Problem: eine (Spur N-)Bogenweiche im Radius des Roco-H0e-Radius gab es nicht - und alle Versuche, dort eine "normale" H0e-Weiche (verschiedener Hersteller) einzubauen führten zu einer unsauberen Gleisgeometrie mit unbefriedigenden Fahreigenschaften... :? Erst mit einer eigens angefertigten H0e-Bogenweiche von Weichen-Walter konnte das Problem mittlerweile gelöst werden! :D

Bild

Dann stellte sich natürlich auch erstmal die Frage nach dem Empfangsgebäude... Da ein Güterschuppen schon vorhanden war, kam ein württembergischer Einheitsbahnhof à la Dettingen nicht in Frage - und "Warthausen" war noch nicht lieferbar! Zufällig geriet ich dann sehr günstig an einen Bausatz "Remicourt" von Kibri, welcher mir sehr gut gefiel! :) Die typisch belgisch/französische Farbgebung paßte zwar nicht in meine Region :roll: - aber nach den Erfahrungen mit dem Lackieren der Maschinenfabrik wurde kurzerhand zum Pinsel gegriffen! :lol: Nach dem Fahrzeug-CI-Design wurde auch ein entsprechendes Gebäude-CI für meine Privatbahn entwickelt: :mrgreen:

Bild

Bild

Neben den schönen matten AquaColor-Farben kamen auch die für die Fahrzeugalterung beschafften Pulverfarben zum Einsatz:

Bild

Bild

Und als kleines belebendes Detail gibt es ein beleuchtetes Fenster mit Fahrdienstleiter dahinter:

Bild

Beim Lokschuppen wurden verschiedene Varianten durchgetestet - letztendlich entschied ich mich für den zweiständigen Schmalspur-Lokschuppen von Auhagen. Von daher muß demnächst noch eine Weiche eingebaut und ein zweites Schuppengleis verlegt werden... :)

Bild

Bild

Bild

Ich hoffe, die Bilder gefallen Euch! :mrgreen:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465
Benutzeravatar

Frogger84
InterRegio (IR)
Beiträge: 100
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 08:47
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: DCC++ & Loconet
Gleise: Bemo + LGB/PIKO
Wohnort: Oberhausen (NRW)
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: GSB ***Update 01.10. Neuer End-Bahnhof (Fortsetzung)

#63

Beitrag von Frogger84 »

Sehr schön was ich da sehe :)
Schade, das der Auslauf für unser Rollmaterial noch warten muss. :( :lol:
Was den Lokschuppen betrifft, würde ich noch ein Gleis neben den Lokschuppen legen zur Anlieferung von Ersatzteilen und für Kohlelieferungen(Kleinbekohlungsanlage)

Gruß
Micha
ck2703
Ehemaliger Benutzer

Re: GSB ***Update 01.10. Neuer End-Bahnhof (Fortsetzung)

#64

Beitrag von ck2703 »

Hallo Matthias,

jetzt muss ich mich aber auch mal zu Wort melden:

Ich finde Deine Anlage toll! :D

Zuerst einmal deswegen, weil Du Dich an eine eigene Bahngesellschaft und vor allem die damit verbundene Umlackierung des ja nicht gerade billigen Rollmaterials getraut hast. Das tun die wenigsten und bei Dir finde ich diesen Ansatz wunderbar gelungen und sehr, sehr schön umgesetzt.

Ebenso spannend wie herausfordernd finde ich, dass Du einen Teil Altanlage mit einem Anbau kombinierst und Dir vorgenommen hast, den Altbau soweit aufzufrischen, dass er gut zum Neubau passt. Deine ersten Schritte in diese Richtung finde ich ebenfalls sehr gut gelungen und ich bin gespannt, was Du noch so aus der betagten Anlagenhälfte herauskitzeln wirst.

Ich freue mich auf weitere Bilder von und mit der GSB. :D
Benutzeravatar

acbahner2005
EuroCity (EC)
Beiträge: 1007
Registriert: Sa 13. Aug 2005, 14:36
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2/3, Can Digital, WDP
Gleise: C-Gleis

Re: GSB ***Update 01.10. Neuer End-Bahnhof (Fortsetzung)

#65

Beitrag von acbahner2005 »

Guten Morgen Matthias,

Die Umsetzung des Bahnhof Ginzburg gefällt mir sehr gut und Deine Lackierungen einfach Top.
Es hat sich ml wieder gelohnt bei Dir vorbeizuschauen. Bin gespannt was da noch so kommt.

Gruß
Manuel
mit modellbahnerischen Grüßen

Manuel

Meine Anlage: viewtopic.php?f=64&t=83154&hilit=erlenau

Mein H0e Bahnhof: viewtopic.php?f=64&t=55587&start=25&hilit=h0e+bahnhof
Benutzeravatar

Canidae
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2829
Registriert: So 7. Okt 2012, 12:00
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Rocrail, Gamepad, Smartphone
Gleise: Piccolo + Minitrix
Wohnort: Cuxland
Alter: 52
Kontaktdaten:

Re: GSB ***Update 01.10. Neuer End-Bahnhof (Fortsetzung)

#66

Beitrag von Canidae »

Moin Matthias,

Habe ich das jetzt richtig verstanden, dass deine weiche quasi ein Einzelstück ist?

Der Bahnhof ist gut geworden. Nicht nur wegen der Alterung, sondern auch in der Farbgebung. Ich habe bei mir noch eine Halle für den Umschlag von Stückgut. Der soll nach Bellstedt. Dort wird immer Stückgut der Roadrunner Transporte umgeschlagen. Den werde ich auch noch entsprechend farblich gestalten.

Habe ich schon gesagt, dass ich solche individuellen Umsetzungen mag?

Hab noch eine schöne Woche.
Viele Grüße von der Küste

Eckard

Hier geht es zum Canisland in 1:160

Zum Canisland Anzeiger Archiv (Zusammenfassung dessen, was bisher geschah) bitte das Bild anklicken:

Bild
Benutzeravatar

Threadersteller
GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11874
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: GSB ***Update 01.10. Neuer End-Bahnhof (Fortsetzung)

#67

Beitrag von GSB »

Mahlzeit miteinander,

danke für Eure Rückmeldungen & Kommentare! :D Ich gehe mal einzeln drauf ein:

@ Eckard:
Canidae hat geschrieben:Habe ich das jetzt richtig verstanden, dass deine weiche quasi ein Einzelstück ist?
Ja, ist individuell von Weichen-Walter für die GSB entworfen und gebaut worden! :mrgreen: Bin echt froh - alles andere hat an der Stelle einfach nicht gepaßt... :? Dann wäre echt nur eine Stillegung des alten Bahnhofs möglich gewesen, mit Überbauung und dem Rest zuwuchern... Und halt ein gerades Gleis Richtung "Ginzburg-NEU"...
Der Bahnhof ist gut geworden. Nicht nur wegen der Alterung, sondern auch in der Farbgebung.

Tja, wenn ich schon ein Bahn-CI habe - mußte das für die Gebäude auch her! :mrgreen: Wollte ja keine "alte" Bahn darstellen, sondern eine Bahn die zur Steigerung des ÖPNV in Fuhrpark & Gebäude investiert... :lol:
Habe ich schon gesagt, dass ich solche individuellen Umsetzungen mag?
DANKE!!! :D

@ Manuel:
acbahner2005 hat geschrieben:Es hat sich ml wieder gelohnt bei Dir vorbeizuschauen. Bin gespannt was da noch so kommt.
Freut mich echt, daß du wieder vorbei geschaut hast! :D Hab noch einiges von der Bau- & Fahrzeugchronik zu zeigen - dann wird's aber erstmal ruhiger, wenn ich nur noch "live" berichten kann... :wink:

@ Chris:
ck2703 hat geschrieben:jetzt muss ich mich aber auch mal zu Wort melden
Das freut mich, wenn es nicht nur stumme Leser gibt :D (so wie ich es ja selber eine lange Zeit war... :oops: )
Ich finde Deine Anlage toll! :D
Zuerst einmal deswegen, weil Du Dich an eine eigene Bahngesellschaft und vor allem die damit verbundene Umlackierung des ja nicht gerade billigen Rollmaterials getraut hast. Das tun die wenigsten und bei Dir finde ich diesen Ansatz wunderbar gelungen und sehr, sehr schön umgesetzt.
Tja, bei den heutigen Preisen für die Modelle hab ich auch manchmal an mir gezweifelt... :shock: Und ich weiß nicht, ob ich es nochmal so machen würde, hätte ich erst jetzt ganz neu damit angefangen... :roll:

Liegt zum einen daran, daß es mit den vielen jetzt am Markt erhältlichen Zillertalbahn-Modellen eine Bahn mit ähnlichem Betriebsansatz wie bei mir gibt - moderne Nahverkehrs- & Güterzüge sowie attraktive Nostalgiezüge... :lol: Andererseits gibt's gerade viele H0e-Lokomotiven in schönem Blau und die meisten Personenwagen in einer dunkelgrünen Ausführung - von daher hätte ich mir das als Farbkonzept auch gut vorstellen können, dann nur mit individueller Beschriftung! :wink:
Ebenso spannend wie herausfordernd finde ich, dass Du einen Teil Altanlage mit einem Anbau kombinierst und Dir vorgenommen hast, den Altbau soweit aufzufrischen, dass er gut zum Neubau passt. Deine ersten Schritte in diese Richtung finde ich ebenfalls sehr gut gelungen und ich bin gespannt, was Du noch so aus der betagten Anlagenhälfte herauskitzeln wirst.
Oh ja, da bin ich selber gespannt :o - zumal ich merke, das vor drei jahren überarbeitete Teile heute nochmal besser gelingen könnten... Und bei manchen Dingen lebe ich auch bewußt mit "Altem" (wie z. B. Lampen, nicht lackierten Gebäuden und den Korkfelsen) - das wird aber auf Erweiterungsmodulen dann doch etwas anders werden... :lol:

@ Micha:
Frogger84 hat geschrieben:Was den Lokschuppen betrifft, würde ich noch ein Gleis neben den Lokschuppen legen zur Anlieferung von Ersatzteilen und für Kohlelieferungen(Kleinbekohlungsanlage)
Das hatte ich auch schon überlegt und ausprobiert - aber dann ist dieser Bereich im Vergleich zu dem sonstigen sehr großzügigen Gleisfeld doch arg überladen... :?
Aber Kleinbekohlung ist gerade am Entstehen - Bilder im nächsten Bericht! :lol:

Wünsch Euch schon mal einen schönen Feiertag morgen!

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465
Benutzeravatar

-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 5628
Registriert: Mo 28. Apr 2008, 07:37
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2 & iTrain
Gleise: Dreileiter C-Gleis
Wohnort: Hamm (Westfalen)
Alter: 51
Deutschland

Re: GSB ***Update 01.10. Neuer End-Bahnhof (Fortsetzung)

#68

Beitrag von -me- »

Hallo MAtthias,
du hast da eine Weiche extra anfertigen lassen? Echt irre! Darf ich mal fragen, was so etwas kostet! Bauen die auch 3-Leiter-Weichen? Ich könnte eine R5 Weiche mit 30° gebrauchen!
Fragen über Fragen!

Ich habe deine Ausführungen hier noch mal komplett durchgeblättert und möchte dir ein großes Kompliment aussprechen. Deine Anlage ist irgendwie anders als das meiste hier. Keine zweigleisige Hauptstrecke, sondern eine Schmalspur Nebenbahn, obwohl der Platz ja schon einiges mehr zuließe. Dafür dann eine Strecke, die sich wirklich durch die Landschaft windet und irgendwie Charme hat. Die wirklich gelungene Privatbahn hatte ich schon weiter oben erwähnt!
Alles in allem gefällt mir das wirklich gut, was du da baust!
Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen
Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 5720
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 36
Österreich

Re: GSB ***Update 01.10. Neuer End-Bahnhof (Fortsetzung)

#69

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld »

-me- hat geschrieben:Hallo MAtthias,
du hast da eine Weiche extra anfertigen lassen? Echt irre! Darf ich mal fragen, was so etwas kostet! Bauen die auch 3-Leiter-Weichen? Ich könnte eine R5 Weiche mit 30° gebrauchen!
Fragen über Fragen!
Die ich mir auch gerade gestellt hab :D

So eine Weichenanfertigung wär auch für mich nicht ganz uninteressant, bitte Matthias, erklär uns hierzu bitte noch genaueres...

Schön, dass auch hier angebaut wird! Sieht schonmal gut aus, vor allem der Bahnschuppen und der Bahnhof - vom Feinsten!
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Neustadt an der Südbahn auf Youtube
Modell LKW Fan
Ehemaliger Benutzer

Re: GSB ***Update 01.10. Neuer End-Bahnhof (Fortsetzung)

#70

Beitrag von Modell LKW Fan »

Hallo Matthias,
da hast du aber eine schöne Anlage.
Ich finde deinen GSB-Fuhrpark echt klasse.
Und der dazu passende Bahnhof und Lokschuppen sehen auch sehr gut aus.
Weiter so. 8)
m-stieber
Ehemaliger Benutzer

Re: GSB ***Update 01.10. Neuer End-Bahnhof (Fortsetzung)

#71

Beitrag von m-stieber »

Wow :shock: das wird echt was besonderes !
Mir gefällt die Idee sehr und auch was ich bisher sehe lässt großes erwarten, vor allem die Gleisanlage im Bahnhofsbereich ist äußerst ästhetisch.
Dran bleiben, das wird was :)
Benutzeravatar

Threadersteller
GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11874
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

GSB ***Update 08.10. Neuer End-Bahnhof - Stadtmauer & EStw

#72

Beitrag von GSB »

Guten Morgen liebe Stummis,

zuerst möchte ich mal Michael (Stieber) & Nico hier Willkommen heißen :welcome: - danke für Eurer Lob! :D

Dann zu den Fragen der beiden anderen ( :shock: ) Michael bzgl. der Weiche: Hier mal der Link zur Homepage von Weichen-Walter: http://www.weichen-walter.de/ Dort findet Ihr auch Preislisten - die Preise sind natürlich sehr unterschiedlich, je nach Größe & Ausführung der Weiche... 3-Leiter-System ist auch machbar - er war auch mit nem Stand bei den Märklin-Tagen vertreten! :wink: Und es gibt auch Nachrüst-Pukos für 2L-Gleis, z. B. Betonschwellengleise... Am Besten, ihm einfach eine konkrete Anfrage schicken!

Für meine (kleine) Weiche mußte ich sozusagen auf einen Waggon "verzichten" - aber es hat sich absolut gelohnt! :sabber: Für den Anschluß des neuen Moduls gab es sonst keine gescheite Lösung!

So, jetzt noch ein paar Bilder, wie es beim neuen Bahnhofmodul weitergegangen ist. :mrgreen: Empfangsgebäude und Lokschuppen waren dann irgendwann klar, auch daß hinter den Lokschuppen in die Ecke das Noch-Wohnhaus hinkommt. :?: Unklar war dagegen lange, was in die linke hintere Ecke (hinter das Ladegleis) hinsollte... :? War als Alternativ-Standort für das Container-Terminal in der Überlegung, genauso wie als Standort einer kleineren Fabrik...

Allerdings befriedigte mich das alles nicht wirklich - ich wollte irgendwie mehr andeuten, daß "Ginzburg" eine nicht ganz unbedeutende (Klein-)Stadt ist und daher die Gründung einer Privatbahn zur Erschließung durchaus berechtigt war. Zufällig kam ich an einer Stadtmauer vorbei - und die Idee war geboren! :idea: Dann recherchiert, was es da noch an Modellen gibt, Platz ausgemessen, und zwei Packungen von Faller bestellt... :)

Bild

Struktur war gut; Farbgebung ging eigentlich auch - aber mittlerweile war ich ja auch bei Häusern auf dem Lackier-Trip... :wink: Also zuerst die unschönen Fugen verspachtelt, dann mit verschiedenen matten Farben lackiert bzw. lasiert & graniert.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Außerdem wurde für die freie Stelle im Gleisfeld noch ein kleines modernes EStw-Gebäude zusammengebaut & lackiert, in welchem sich die moderne Technik der GSB für den digitale Zugleitbetrieb befindet. Beides wurde dann an den entsprechenden Stellen eingebaut.

Bild

Bild

Bild

Damit wünsche ich Euch einen schönen Sonntag - mit hofentlich weniger Regen! :umbrella:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465
Modell LKW Fan
Ehemaliger Benutzer

Re: GSB ***Update 06.10. Neuer End-Bahnhof - Stadtmauer & ES

#73

Beitrag von Modell LKW Fan »

Hallo Matthias,
deine Stadtmauer ist super geworden.
Ich finde du hast sie super nachgearbeitet.
Und auch das kleine EStw-Gebäude sieht sehr gut aus.
Weiter so. :)
Benutzeravatar

Heldvomerdbeerfeld
ICE-Sprinter
Beiträge: 5720
Registriert: Do 8. Aug 2013, 15:01
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco Line
Wohnort: Erdbeerfeld
Alter: 36
Österreich

Re: GSB ***Update 08.10. Neuer End-Bahnhof - Stadtmauer & ES

#74

Beitrag von Heldvomerdbeerfeld »

GSB hat geschrieben:Dann zu den Fragen der beiden anderen ( :shock: ) Michael bzgl. der Weiche: Hier mal der Link zur Homepage von Weichen-Walter: http://www.weichen-walter.de/ Dort findet Ihr auch Preislisten - die Preise sind natürlich sehr unterschiedlich, je nach Größe & Ausführung der Weiche... 3-Leiter-System ist auch machbar - er war auch mit nem Stand bei den Märklin-Tagen vertreten! :wink: Und es gibt auch Nachrüst-Pukos für 2L-Gleis, z. B. Betonschwellengleise... Am Besten, ihm einfach eine konkrete Anfrage schicken!
Danke für den Link. Bei den Weichen gleich auf der Startseite sag ich nur :sabber:
Beim Preis dafür den hier :bigeek:

Ach und wenn ich schon lustig Smileys hier einbaue:
Stadtmauer: :clap: :clap:
Neustadt an der Südbahn, ÖBB Epoche V-VI
Bild

Neustadt an der Südbahn auf Youtube
Benutzeravatar

-me-
ICE-Sprinter
Beiträge: 5628
Registriert: Mo 28. Apr 2008, 07:37
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 2 & iTrain
Gleise: Dreileiter C-Gleis
Wohnort: Hamm (Westfalen)
Alter: 51
Deutschland

Re: GSB ***Update 06.10. Neuer End-Bahnhof - Stadtmauer & ES

#75

Beitrag von -me- »

Hallo Matthias,
auch vom Michael :D vom Ponyhof ein herzliches Dankeschön für den Link. Ich werde die mal anschreiben!

Und ich kann mich Michael :wink: nur anschließen: Stadtmauer! :clap: :clap: :clap:
Schöne Grüße vom Ponyhof.

Michael

Und hier geht es von Immental zum Ponyhof

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen
Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“