CS2 mit ESU Switchpilot 2.0

Bereich für alle Themen rund um Modellbahn-Software, sowie der nötigen Hardware (PCs, Bildschirme, etc.).
Antworten

Threadersteller
Jen5
Ehemaliger Benutzer

CS2 mit ESU Switchpilot 2.0

#1

Beitrag von Jen5 »

Hallo Leutz,

bin absoluter Neuling und mache gerade meine ersten Schritte in der Digitalenmoba. Ich besitze Märklin K Gleise und möchte meine Weichen mit einen Servo steuern und zwar mit der CS2 60215, ESU servoantrieb, ESU SwitchPilot 2.0.

Meine erste Frage ist sind die Geräte Kompatibel weil eigentlich können sie beide das selbe Format?.
Ich komm nämlich mit der ansteuerung der Servo nicht zurecht. Trotz ausführlicher Durchforstung der Anleitung vom Switchpilot passiert rein garnix.
Da ich keinerlei Erfahrung mit der Programmierung bei der Moba habe und mich nur vom Lesen in Forum weitergebildet habe. Kann es halt gut möglich sein das ich was übersehen habe oder halt die Komponenten ein Problem miteinander.

Die zweite Frage könnte man den Switchpilot mit einem andern Gerät programmieren und dann an die CS2 anschliessen? (Hatte was gelesen davon das die CS2 nicht richtig Progammiert)

Die dritte Frage wäre wenn diese Steuerung genrell nicht funktioniet gibt es ein Servodecoder der Defintiv mit der CS2 Servo ansteuert werden kann?

Vielen Dank im vorraus für die Antworten
Mfg

Benutzeravatar

moppe
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4463
Registriert: So 7. Aug 2011, 08:16
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: G&R ana/digi - Z21/Lenz/ESU
Gleise: 2L
Wohnort: Norddeutsche Halbinsel.
Kontaktdaten:
Dänemark

Re: CS2 mit ESU Switchpilot 2.0

#2

Beitrag von moppe »

Ihren CS2 kann weichenkommandos in DCC senden.
DCC sind Standard und SPS versteht DCC.

Ob es ist ein ECoS, Multimaus, intellibox, z21, mobilstation oder centralstation, wer DCC sendet ist egal, der weichendecoder versteht es.

Direkt an der SPS kannst du Einstellungen machen, wer setzt die Bewegung. Du kannst auch mittels knopfdrück die Adresse setzen.
Was funktioniert und was funktioniert nicht?

Klaus
"Meine" Modellbahn: http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk


Threadersteller
Jen5
Ehemaliger Benutzer

Re: CS2 mit ESU Switchpilot 2.0

#3

Beitrag von Jen5 »

Ich habe den Esu Switchpilot 2.0 wie im Internet beschrieben an die CS2 angeschlossen. Der Servo ist an dem Decoder an dem Port 5-6 angeschlossen.
Meine Grösste schwierigkeit besteht die CV und die Adresse wahrscheinlich richtig in der CS2 einzugeben. Wenn ich versuche die "Weiche" zustellen dann bewegt sich halt der Servo nicht.

Deswegen muss ich wissen ob die Komponeten definitiv zusammen funktionieren und es halt an meiner Eingabe scheitert.


martinklassen
InterRegio (IR)
Beiträge: 108
Registriert: Fr 1. Nov 2013, 16:22
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2 kaputt, jetzt CS3
Gleise: K (+ kein M mehr)
Wohnort: BaWü
Alter: 52
Deutschland

Re: CS2 mit ESU Switchpilot 2.0

#4

Beitrag von martinklassen »

Hallo,
ich habe etliche Switchpilot Servo (V1.x und V2.0) an meiner CS2.
Anfangsprobleme waren Zittern der Servos und auch 2 heißgelaufene Switchpiloten.
Mit den Tipps hier aus dem Forum gehört dies aber der Vergangenheit an.
Anschluß nach ESU Anleitung funktionierte Tadellos. Programmieren der Bewegung über die Hardware Knöpfe der Decoder.
Daher habe ich die auch alle am Anlagenrand angebracht.

Wie vieles bei mir: habe mir die Vorgehensweisen nicht notiert. Kann also jetzt aus der Erinnerung heraus nicht sagen, wie der Ablauf beim Anschließen war. Nur soviel: laut Anleitung und es funktionierte.

Die Tipps:
-extra-Versorgung mit 12V Gleichstrom
- Anschlußkabel der Servos nicht im Strang mit den Kabeln der Digitalversorgung verlegen
-die Servos über CV (hier im Forum suchen welche das war, oder warten bis einer der KollegInnen das schreibt) an den Endstellungen stromlos schalten

Gruss
Martin
Zuletzt geändert von martinklassen am Sa 12. Nov 2016, 12:05, insgesamt 1-mal geändert.


Threadersteller
Jen5
Ehemaliger Benutzer

Re: CS2 mit ESU Switchpilot 2.0

#5

Beitrag von Jen5 »

Hallo,
wenn bei Ihnen der ESU Switchpilot Servo Funtioniert muss es ja bei mir an der EIngabe scheitern. Ich habe zwar den ESU SP V2 aber denke das wird kein grossern Unterscheid machen. Habe zurzeit nur den SP an der CS2 angeschlossen.

In der Anleitung von ESU steht das die Servoausgänge 5-6 sind mit der Adresse 2 ( "CV1 2" ist Adresse 2 das ich zu den Weichennummern 5-8 komm). Vielleicht versteh ich das auch komplett falsch :? .
Was muss ich in der CS2 angeben, weil im CV Zugriff stehen 6 CV Nummern muss ich dort überhaupt was verändern?
Auch die Adressennummern sind ja festgelegt. Man kann ja nur Name, Typ; Protokoll, Schaltzeit ändern.
Dem Switchpiloten muss ich ja auch eine Adresse geben nehm ich an.
Kommen die Kabel vom SP ins Hauptgleis oder Proggleiss?

Übersteigt momentan mein Horizont.
Mfg


Threadersteller
Michelmann
Ehemaliger Benutzer

Re: CS2 mit ESU Switchpilot 2.0

#6

Beitrag von Michelmann »

Hiho....
meines wissens brauchst Du kein Decoder dazwischen.(also k83 )..die Adressen werden so am Piloten eingestellt...
Der Switchpilot kommt direkt an die Digitalspannung .
Gruß


martinklassen
InterRegio (IR)
Beiträge: 108
Registriert: Fr 1. Nov 2013, 16:22
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2 kaputt, jetzt CS3
Gleise: K (+ kein M mehr)
Wohnort: BaWü
Alter: 52
Deutschland

Re: CS2 mit ESU Switchpilot 2.0

#7

Beitrag von martinklassen »

So....jetzt nochmal die Anleitung rausgekramt:
Seite 21, Kapitel 8.4
...mit Hilfe des Programmiertasters.....
Lies bitte diesen Abschnitt. So habe ich es gemacht. Nix Adresse CV oder so.
Gruß Martin


Threadersteller
Jen5
Ehemaliger Benutzer

Re: CS2 mit ESU Switchpilot 2.0

#8

Beitrag von Jen5 »

Viel Dank für Mühe, also ich benutze den Programmiertaster und drücke in der CS2 bei Keyboard auf 1 dann müsste Adresse 1 auf dem SP sein. Zeigt mir die LED auch an weil sie 1 sek lang durchleuchtet und dann ausgeht.
Für die Servoausgänge ( Abschnitt 8.4.2 ) muss ich eine Zweite Addresse verwenden mit den Weichennummern 1,2 5,6 usw bloss das bekomm ich nicht eingestellt in der CS2 glaube daran liegt es.

mfg


Alles klar hab gelesen wie ich den 2 Kanal einlerne und sofort funktioniert.
Vielen Dank für alles werde mich gleich weiter an die Arbeit machen

Benutzeravatar

Chneemann
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2109
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 13:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2 + PC (Rocrail)
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Ransbach-Baumbach
Alter: 39
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: CS2 mit ESU Switchpilot 2.0

#9

Beitrag von Chneemann »

Hallo,

auch wenn dieser Thread schon alt ist, hänge ich mich mal an.

Ich habe hinbekommen den Switchpilot Servo 2.0 so zu konfigurieren, dass der die Weiche prima schaltet.
Also am Switchpilot selber.

Doch wie bringe ich der CS2 nun bei, dass sie einen Switchpiloten hat?
mfx hat das Ding ja nicht, also muss ich es irgendwo händisch in die CS2 eintragen.
Die Anleitung habe ich zwar gelesen, aber irgendwie ist Elektronik nicht mein Fall... :oops:


European
Beiträge: 4
Registriert: So 17. Nov 2019, 00:37
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Drehtrafo
Gleise: Spur N
Wohnort: Bayern
Deutschland

Re: CS2 mit ESU Switchpilot 2.0

#10

Beitrag von European »

Hallo,

Ich grabe das Thema nochmal aus, weil ich nicht wirklich voran komme.

Meine CS2 soll mit mehreren ESU Switchpiloten die Weichen steuern, einen Switchpiloten habe ich ohne Probleme dran bekommen, aber jetzt beginnt mein Problem.
Die Module müssen alle unterschiedliche CV Adresse haben, vom Werk aus, haben alle die CV 1, aber wie kann ich die Module auf CV 2,3,4 u.s.w umändern? In der CS2 kann ich lediglich die Weichen zuordnen, Endverbraucherart umstellen, aver nicht die CV umändern.

Muss ich mir jetzt allen enrnstes noch den ESU Programmer kaufen? oder geht das auch anders? So richtig fündig bin ich in keinem Forum geworden, außer ich soll die Module zum Händler bringen, der kann die umstellen.

Geht das eleganter?

Lg aus bayern, Klaus

Benutzeravatar

moppe
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4463
Registriert: So 7. Aug 2011, 08:16
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: G&R ana/digi - Z21/Lenz/ESU
Gleise: 2L
Wohnort: Norddeutsche Halbinsel.
Kontaktdaten:
Dänemark

Re: CS2 mit ESU Switchpilot 2.0

#11

Beitrag von moppe »

Klaus,

Ich empfehlen ihn der Anleitung für ihren Decoder zu lesen.
Zu mindestens Punkt 8.4 Adress-Programmierung mit dem Programmiertaster.

Klaus
"Meine" Modellbahn: http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk


European
Beiträge: 4
Registriert: So 17. Nov 2019, 00:37
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Drehtrafo
Gleise: Spur N
Wohnort: Bayern
Deutschland

Re: CS2 mit ESU Switchpilot 2.0

#12

Beitrag von European »

Hallo Klaus,

Danke für Deine rasche Antwort, aber genau dieser Weg geht nicht.
Ich kann dem ersten Decoder, die Weichen 1-4 den Anschlüssen 1-4 zuweisen, dafür ist der Weg im Lernmodus aktiv, wie 8.4 beschreibt.
Aber die Decoderadresse ändert er dabei nicht, nehme ich Decoder Nr. 2, der Werksmäßig auf Adresse CV1 steht, über den Lernmodus
klicke ich dann Weiche Nr. 2 an, bleibt CV1 und der Anschluß hat dann Weiche 2.

Irgendwie klappt das nicht. Es sieht so aus, als wenn die CS2 nur am Decoder die Weichennummern zuweist, aber nicht die Decoderadresse ändern kann.
Damit habe ich das Problem, das alle Decoder gleichzeitig schalten :-(

Ich muss es hinbekommen,das alle Weichen vernünftig Addressiert werden, Weiche 1-24 auf Decoder 1-5 , sonst geht auch kein Gleisbild, mangels
zuordnung.

Was mache ich falsch?

Benutzeravatar

pepito
InterRegio (IR)
Beiträge: 149
Registriert: Fr 26. Jul 2013, 17:50
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DR5000 Rocrail
Gleise: GT
Wohnort: Westerstede
Alter: 56

Re: CS2 mit ESU Switchpilot 2.0

#13

Beitrag von pepito »

European hat geschrieben:
Mo 18. Nov 2019, 09:36
über den Lernmodus
klicke ich dann Weiche Nr. 2 an, bleibt CV1 und der Anschluß hat dann Weiche 2.
Hallo, es müsste eine Adresse aus dem Bereich 5-8 gesendet werden.
Der Decoder hat immer 4er Gruppen (1-4, 5-8, 9-12...)
Also bei dem 2.ten Decoder im Lernmodus die Weiche 5 senden, beim 3.ten die Weiche 9 u.s.w., dann sollte es klappen.
Gruß Ralf

Benutzeravatar

moppe
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4463
Registriert: So 7. Aug 2011, 08:16
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: G&R ana/digi - Z21/Lenz/ESU
Gleise: 2L
Wohnort: Norddeutsche Halbinsel.
Kontaktdaten:
Dänemark

Re: CS2 mit ESU Switchpilot 2.0

#14

Beitrag von moppe »

European hat geschrieben:
Mo 18. Nov 2019, 09:36
Was mache ich falsch?
Du denkst zu viel in CV's und lesen nicht was ESU schreibt :-)


Wie Ralf schrieben, muss du bei der erste weiche der decoder stellen. Bei zweite decoder ist das weiche 5, bei dritte weichw 9 (usw).



Klaus
"Meine" Modellbahn: http://www.modelbaneeuropa.dk
Dänisches Bahnforum: http://www.baneforum.dk


European
Beiträge: 4
Registriert: So 17. Nov 2019, 00:37
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Drehtrafo
Gleise: Spur N
Wohnort: Bayern
Deutschland

Re: CS2 mit ESU Switchpilot 2.0

#15

Beitrag von European »

Hallo,

Ja, das klappt eben nicht.

Der erste Decoder 1-4 mit Lernmodus, zweite Decoder sollte 5-8 mit Lernmodus, vorher mit Lernmodus dem Decoder CV2 zugeordnet,
genau das klappt nicht.
Gebe ich dem zweiten Decoder Weichen 5-8, hat das dann der erste Decoder auch. Weichen 1-4 sind dann 5-8.

Vom logischen, muss ich jedem Decoder erstmal eine für Ihn erreichbare Adresse CVx geben ( das hat nichts mit den Anschlüßen 1-4 zu tun).
Dann ordne ich den Decodern auf deren Anschlüße 1-4 die passenden Weichen zu (1-24).
CV1 = W1-4
CV2 = W5-8
CV3 = W9-12

usw.

oder stehe ich voll neben dem Gedanken? denn gerade die Zuordnung der einzelnen Decoder geht nicht, :bigeek:

Benutzeravatar

pepito
InterRegio (IR)
Beiträge: 149
Registriert: Fr 26. Jul 2013, 17:50
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DR5000 Rocrail
Gleise: GT
Wohnort: Westerstede
Alter: 56

Re: CS2 mit ESU Switchpilot 2.0

#16

Beitrag von pepito »

Hallo, die brauchst keine CVs schreiben, nur den Decoder in den Lernmodus setzen und die Weiche ansprechen.
Der Decoder übernimmt dann automatisch die 4 Weichenadressen zu dem 4er Block, zu dem die gesendete Weiche gehört.

falls Du unbedingt die CVs schreiben möchtest, dann nur den CV1:
CV1 = 1 dann W1-4
CV1 = 2 dann W5-8
CV1 = 3 dann W9-12

Gruß Ralf


European
Beiträge: 4
Registriert: So 17. Nov 2019, 00:37
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Drehtrafo
Gleise: Spur N
Wohnort: Bayern
Deutschland

Re: CS2 mit ESU Switchpilot 2.0

#17

Beitrag von European »

Hallo,

So, ich habe jetzt den entscheidenen Hinweis von ESU selbst bekommen, es gibt eine Reihe Decoder, wo die Auslösung zur Programmierung sehr lange dauert. In meinem Fall war das so.

Man muß die Programmiertaste gedrückt halten, dann blinkt die gelbe LED gleichmäßig, Taste muß weiter gedrückt werden, bis dann das gleichmäßige Blinken, zu einer schnell-langsam Phase übergeht, genau das hat bei mir fast 45 Sekunden gedauert, so lange hab ich natürlich die Taste nicht gedrückt gehalten. Ich hab ein netten Fachhändler gefunden, der die Decoder auf aktuelle Firmware gebracht hat, und siehe da, jetzt läufts.

Für die, die auch kämpfen:

Taste gedrückt halten, bis gelbe LED gleichmäßig blinkt, Weiche auswählen, so oft wiederholen, bis alle 4 Weichen zugeordnet wurden.
Taste gedrückt halten, bis gelbe LED 2x schnell blinkt, Weichennummer auswählen, die für die Adresse des Decoders gelten soll. Jeder Decoder braucht hier dann eine seperate Nummer.

Dann hat man jedem Decode reine Adresse zugeordnet, und kann dann alle Weichen zuordnen.

Antworten

Zurück zu „Software und Hardware“