Gleisbox als Zentrale

Bereich für alle Themen rund um Modellbahn-Software, sowie der nötigen Hardware (PCs, Bildschirme, etc.).

wawibu
Beiträge: 8
Registriert: Di 19. Mär 2019, 08:58
Deutschland

Re: Gleisbox als Zentrale

#176

Beitrag von wawibu » Do 15. Aug 2019, 11:50

Habe das Design des Gehäuse soweit fertig und werde es voraussichtlich am Wochenende mal drucken :)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Grüße,
Torsten

Benutzeravatar

Ixam97
InterRegio (IR)
Beiträge: 203
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 16:55
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS1 + 2, Rocrail, Banana Pi
Gleise: K-Gleis

Re: Gleisbox als Zentrale

#177

Beitrag von Ixam97 » Fr 16. Aug 2019, 11:39

Hallo Torsten
wawibu hat geschrieben:
Do 15. Aug 2019, 11:50
Habe das Design des Gehäuse soweit fertig und werde es voraussichtlich am Wochenende mal drucken :)

Grüße,
Torsten
Das sieht ja gar nicht so schlecht aus! Ein paar kleine Anmerkungen hätte ich allerdings noch:
Zum einen wäre es vielleicht sinnvoll noch löcher für die WLAN-Antenne und eine LED vorezusehen, die fehlen glaube ich noch in deinem Entwurf.
Des weiteren fehlt denke ich ein Spalt zwischen den Zylindern, an denen die Box hinterher zusammengeschraubt wird. Da muss etwas Platz bleiben, damit die Platine da noch dazwischen passt.
Und zuletzt vermisse ich noch eine Möglichkeit die Box an einer Platte fest schrauben zu können.

Und dann noch eine kleine Idee: Da die Anschlüsse von Gerds Platine ja alle relativ gleich aussehen wäre eine Anschlussbeschriftung vielleicht ganz sinnvoll. Ist dein 3D-Drucker in der Lage dazu, an der Seite kleine Vertiefungen zu drucken, die dann den Text ergeben?
Viele Grüße und Clausthaler Glück Auf,

Maxi.
____________________________________________________

GitHub

Bild


Threadersteller
bertr2d2
InterCity (IC)
Beiträge: 980
Registriert: Di 9. Okt 2012, 15:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Alter: 52

Re: Gleisbox als Zentrale

#178

Beitrag von bertr2d2 » Fr 16. Aug 2019, 23:14

Hallo Torsten,

:gfm:

Super Sache mit dem Gehäuse. Die Anfertigung der Aussparungen und das Einpassen der Platine in die Gleisbox ist recht zeitaufwendig - Dein Gehäuse kann die notwendige Zeit für die Gehäuseerstellung erheblich reduzieren.

Maxis Ideen mit der Beschriftung und den Löchern wären eine prima Ergänzung.

Eins noch: Unter der Erweiterungsplatine sollten ein paar Millimeter (3-5mm) Platz sein. Einige Bauteile geben etwas Wärme ab. Das zusätzliche Luftvolumen vermeidet einen Hitzestau.

Wenn Du ein Gehäuse übrig hast würde ich gerne eins kaufen um es auszuprobieren.

Gruß

Gerd
Nicht vergessen: SRSEII nutzt nun Rocail mbus anstatt mgbox !


Leeeke
Beiträge: 5
Registriert: Mi 20. Mär 2019, 09:21
Niederlande

Re: Gleisbox als Zentrale

#179

Beitrag von Leeeke » So 18. Aug 2019, 15:11

Hallo Gerd,

Vielen Dank für Ihre Antwort. Es hat eine Weile gedauert, bis ich sie ausprobieren konnte. Beide SRSEII sind im Club.
bertr2d2 hat geschrieben:
Fr 9. Aug 2019, 18:02
wie hast Du den can-monitor aufgerufen ? Über das Web-Interface oder über eine SSH-Verbindung (z.B. über putty) ?
Ich habe die Befehle über SSH (Putty) aufgerufen
Bild

Der SRSEII reagiert nach diesem Befehl nicht mehr, nach 4 Minuten erfolgt keine Antwort
Bild

Der andere SRSEII reagiert korrekt
Bild
bertr2d2 hat geschrieben:
Fr 9. Aug 2019, 18:02
Kommt noch irgendetwas über das CAN-Interface ? Siehe Befehl 'cs' (ist die Abkürzung für CAN-Statistik). Hier der Auszug bei mir:

Code: Alles auswählen

root@Gleisbox:~# cs
5: can0: <NOARP,UP,LOWER_UP> mtu 16 qdisc fq_codel state UNKNOWN mode DEFAULT group default qlen 10
    link/can  promiscuity 0 numtxqueues 1 gso_max_size 65536 gso_max_segs 65535 
    RX: bytes  packets  errors  dropped overrun mcast   
    2118       265      0       0       0       0       
    TX: bytes  packets  errors  dropped carrier collsns 
    2075       264      0       0       0       0   
Man sieht, das 265 eingegangene (RX) und 264 ausgegangene (TX) Pakete.
Auf beiden SRSEII funktioniert der CS-Befehl bei mir nicht
Bild
bertr2d2 hat geschrieben:
Fr 9. Aug 2019, 18:02
PS: Wichtig: S88 Masse nicht mit "Bahnmasse" braun verbinden. Das zerstört Teile der Schaltung !
a, ich weiß und ist richtig angeschlossen. Die zuvor eingestellten 2 S88-Karten funktionieren gut.
Dies ist vorerst zufriedenstellend, auf diesem SRSEII werden wir keine 2 Stück S88-Boards mehr verwenden.

Ich habe jedoch noch 2 Fragen:
- Wie können Sie Can Monitor schließen, ohne Putty neu zu starten?
- Wenn Sie mehr als 10 S88-Karten anschließen möchten, muss der Wert Hex eingegeben werden (A - F)?

# Beispiel : S88 Bus-Lange 2 (0x0002)
cansend can0 00000300#434255530B030002
# 43425553 ID
# 0B Kanal Wert Setzen
# 03 Kanal Nummer 3
# 0002 Wert

Wenn ich das niederländische Installationshandbuch fertig habe, sende ich es Ihnen zu, vielleicht können Sie etwas damit anfangen.

Bezüglich der Gestaltung des Gehäuses: Schönes Design Torsten!

Nochmals vielen Dank!
Grüß

Leo


Leeeke
Beiträge: 5
Registriert: Mi 20. Mär 2019, 09:21
Niederlande

Re: Gleisbox als Zentrale

#180

Beitrag von Leeeke » So 18. Aug 2019, 16:08

Hallo Gerd,

1 zusätzliche Frage zu S88, die ich gerne hätte, um das Handbuch zu vervollständigen.
Welche Werte sollten Sie eingeben für:
Kanal Wert & Kanal Nummer?
Wert ist doch die Anzahl der S88 Modul?

cansend can0 00000300#434255530B030002
# 43425553 ID
# 0B Kanal Wert Setzen
# 03 Kanal Nummer 3
# 0002 Wert

Grüß

Leo


Leeeke
Beiträge: 5
Registriert: Mi 20. Mär 2019, 09:21
Niederlande

Re: Gleisbox als Zentrale

#181

Beitrag von Leeeke » So 18. Aug 2019, 19:41

Hallo Leute

Für diejenigen, die die niederländische Sprache sprechen, ist eine erste Version eines Installationshandbuchs verfügbar.
http://members.home.nl/leo.ooms/Handlei ... SRSEII.pdf

Wenn Sie Kommentare, Punkte von Interesse oder Fehler haben, würde ich es gerne höre.

Grüß

Leo


Threadersteller
bertr2d2
InterCity (IC)
Beiträge: 980
Registriert: Di 9. Okt 2012, 15:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Alter: 52

Re: Gleisbox als Zentrale

#182

Beitrag von bertr2d2 » Mo 19. Aug 2019, 14:18

Hallo Leo,
Leeeke hat geschrieben:
So 18. Aug 2019, 15:11
Hallo Gerd,

Vielen Dank für Ihre Antwort. Es hat eine Weile gedauert, bis ich sie ausprobieren konnte. Beide SRSEII sind im Club.
kein Problem - nur die Ruhe.
bertr2d2 hat geschrieben:
Fr 9. Aug 2019, 18:02
wie hast Du den can-monitor aufgerufen ? Über das Web-Interface oder über eine SSH-Verbindung (z.B. über putty) ?
Ich habe die Befehle über SSH (Putty) aufgerufen
OK. Ich wollte nur sicher stellen, das der CAN-Monitor (can-monitor als Befehl) vorher gestartet wurde. BTW: Wer Putty nicht installieren möchte, kann für einfache Aufgaben auch über http://<GleisboxIP>:4200 eine Console starten. Ich empfehle Putty - einfach aus der Tatsache heraus, das das Kopieren von Text einfacher ist.

Auf beiden SRSEII funktioniert der CS-Befehl bei mir nicht
Hmm, es scheint, das Du ein altes Image hast. Bitte sichere die Daten und installiere bitte mal neu.
Zudem ist das S88-Gateway auch veraltet. Ich sehe im CAN-Monitor die Version 1.6. Aktuell ist 1.9. Update ist schnell gemacht (einfach über Copy&Paste über Putty):

Code: Alles auswählen

# Vorbereitung zur Programmierung des PICs
modprobe gpio-bb && mknod /dev/gpio-bb c 180 0
omega2-ctrl gpiomux set uart1 gpio

# Firmware herunter laden und programmieren
cd /tmp
wget https://github.com/GBert/misc/raw/master/srse2/pic-firmware/firmware/srse2-slcan.hex
p16 lvp p srse2-slcan.hex

# Nach der Programmierung UART Modus wieder einschalten
omega2-ctrl gpiomux set uart1 uart
Ich habe jedoch noch 2 Fragen:
- Wie können Sie Can Monitor schließen, ohne Putty neu zu starten?
Über [Ctrl] C. Der CAN-Monitor wird aber auch beendet wenn man das Fenster schließt. Ein laufender CAN-Monitor macht aber auch nichts. Er stört das CAN nicht.
- Wenn Sie mehr als 10 S88-Karten anschließen möchten, muss der Wert Hex eingegeben werden (A - F)?
Völlig richtig, es muss der HEX-Wert angegeben werden. BTW: Es können bis zu 16 S88 Module angehängt werden.
Wenn ich das niederländische Installationshandbuch fertig habe, sende ich es Ihnen zu, vielleicht können Sie etwas damit anfangen.
Ich habe es bekommen. Es sieht super aus. Ich komme ursprünlich aus Norddeutschland und bei uns wurde Platt gesprochen. Einen Teil verstehe ich so :-) Beim Rest muss Google helfen.

Gruß

Gerd
Nicht vergessen: SRSEII nutzt nun Rocail mbus anstatt mgbox !


Threadersteller
bertr2d2
InterCity (IC)
Beiträge: 980
Registriert: Di 9. Okt 2012, 15:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Alter: 52

Re: Gleisbox als Zentrale

#183

Beitrag von bertr2d2 » Mo 19. Aug 2019, 14:42

Hallo Leo,
Leeeke hat geschrieben:
So 18. Aug 2019, 16:08
Hallo Gerd,

1 zusätzliche Frage zu S88, die ich gerne hätte, um das Handbuch zu vervollständigen.
Welche Werte sollten Sie eingeben für:
Kanal Wert & Kanal Nummer?
Wert ist doch die Anzahl der S88 Modul?

cansend can0 00000300#434255530B030002
# 43425553 ID
# 0B Kanal Wert Setzen
# 03 Kanal Nummer 3
# 0002 Wert
von Bedeutung sind nur 2 Kanäle:

Code: Alles auswählen

# Kanal 2 Startnummer
# Kanal 3 Laenge

# Beispiel : S88 Startnummer der Kontakte 1000 (Hex 0x03D8)
cansend can0 00000300#434255530B0203D8
#                     43425553         ID
#                             0B       Kanal Wert Setzen
#                               02     Kanal Nummer 2
#                                 03D8 Wert
# can-monitor Output
# 07:56:29.257   CAN  0x00000300  [8] 43 42 55 53 0B 02 03 D8 System: Konfiguration UID 0x43425553 Kanal 0x02 Konfigurationswert 0x03D8
# 07:56:29.261   CAN  0x0001B311  [7] 43 42 55 53 0B 02 01    System: Konfiguration UID 0x43425553 Kanal 0x02  gültig(1)

# Beispiel : S88 Bus-Lange 2 (0x0002)
cansend can0 00000300#434255530B030002
#                     43425553         ID
#                             0B       Kanal Wert Setzen
#                               03     Kanal Nummer 3
#                                 0002 Wert
# can-monitor Output
# 07:55:50.394   CAN  0x00000300  [8] 43 42 55 53 0B 03 00 02 System: Konfiguration UID 0x43425553 Kanal 0x03 Konfigurationswert 0x0002
# 07:55:50.399   CAN  0x0001B311  [7] 43 42 55 53 0B 03 01    System: Konfiguration UID 0x43425553 Kanal 0x03  gültig(1)
Ich hoffe, das ich endlich auch mal Zeit finde, um ein einfaches Web-Frontend zur Konfiguration zu programmieren. Die jetzige Vorgehensweise ist zugegebener Maßen nicht besonders Anwender freundlich.

Gruß

Gerd
Zuletzt geändert von bertr2d2 am Mi 21. Aug 2019, 19:38, insgesamt 1-mal geändert.
Nicht vergessen: SRSEII nutzt nun Rocail mbus anstatt mgbox !


markra
Beiträge: 1
Registriert: So 17. Mär 2019, 17:34
Deutschland

Re: Gleisbox als Zentrale

#184

Beitrag von markra » Mi 21. Aug 2019, 19:18

Hallo Zusammen,

habe meine Gleisbox nun auch fast fertig. Funktioniert auch soweit...
Einige Änderungen habe ich jedoch vorgenommen:

a) SMD LEDs auf Leiterplattenunterseite gelötet und oben in Gleisbox 3 Bohrungen
b) Isoliertes S88 Interface
S88 Buchse J1 Kontakte 3 und 5 von GND getrennt ACHTUNG muß vor Bestückung der RJ45 Buchse erfolgen da Verbindung auch auf Oberseite.
2*10 polige Buchsenleiste RM1,27mm auf Leiterplatte gelötet statt U8 und R24 (paßt zufällig)
Adapterplatine mit SI8662 und DC/DC Wandler (S88 mit 5V und 200mA, für ein paar Module sollte das reichen)
Bilder werde ich hochladen, sobald vorhanden

An dieser Stelle möcht ich mich mal ganz besonders bei Gerd bedanken, der mir auch per Mail schon viel geholfen hat...
Auch Danke an Leo für seine Installationsanleitung, wenngleich mir das niederländisch aüßerst schwer fällt. Aber sehr ausführlich beschrieben.

Grüße

Martin


Threadersteller
bertr2d2
InterCity (IC)
Beiträge: 980
Registriert: Di 9. Okt 2012, 15:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Alter: 52

Re: Gleisbox als Zentrale

#185

Beitrag von bertr2d2 » Fr 23. Aug 2019, 12:33

Hallo Martin,
markra hat geschrieben:
Mi 21. Aug 2019, 19:18
b) Isoliertes S88 Interface
S88 Buchse J1 Kontakte 3 und 5 von GND getrennt ACHTUNG muß vor Bestückung der RJ45 Buchse erfolgen da Verbindung auch auf Oberseite.
2*10 polige Buchsenleiste RM1,27mm auf Leiterplatte gelötet statt U8 und R24 (paßt zufällig)
Adapterplatine mit SI8662 und DC/DC Wandler (S88 mit 5V und 200mA, für ein paar Module sollte das reichen)
Bilder werde ich hochladen, sobald vorhanden
die Bilder würden mich sehr interessieren. Vielleicht kann ich das auch als Option auf der Platine unter bringen. Einige Nutzer übersehen den Hinweis in Bezug auf Masse und verbinden diese. Mit Deiner Schaltung wäre eine sichere Lösung möglich.

Gruß

Gerd
Nicht vergessen: SRSEII nutzt nun Rocail mbus anstatt mgbox !


walther matthias
InterRegio (IR)
Beiträge: 126
Registriert: Mi 16. Dez 2015, 07:04
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: GBMBoost + CanDigital
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Melle
Alter: 61
Deutschland

Re: Gleisbox als Zentrale

#186

Beitrag von walther matthias » Mo 16. Sep 2019, 11:46

Moin,Moin

Die Gleisox hat ja auch den RocRail Server on Bord, ist es auch möglich mit dem W-LAN der Box eine Verbindung zur Roco W-LAN Maus herzustellen? Rocrail bittet ja die Möglichkeit die Maus auch ohne Z21 zu benutzen, wenn ja wie kann ich eine Verbindung aufbauen.


Euch eine schöne Woche
Gruß Walther


Threadersteller
bertr2d2
InterCity (IC)
Beiträge: 980
Registriert: Di 9. Okt 2012, 15:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Alter: 52

Re: Gleisbox als Zentrale

#187

Beitrag von bertr2d2 » Mo 16. Sep 2019, 16:55

Hallo Walther,
walther matthias hat geschrieben:
Mo 16. Sep 2019, 11:46
Moin,Moin

Die Gleisox hat ja auch den RocRail Server on Bord, ist es auch möglich mit dem W-LAN der Box eine Verbindung zur Roco W-LAN Maus herzustellen? Rocrail bittet ja die Möglichkeit die Maus auch ohne Z21 zu benutzen, wenn ja wie kann ich eine Verbindung aufbauen.
ja, kannst Du einfach nachrüsten:

Code: Alles auswählen

opkg update
opkg install rocrail-cs-wmz21
und dann in Rocrail konfigurieren. WLAN muss nicht zwangsläufig an der Gleisbox angeschlatet sein. Sofern die Gleisbox mit dem Hausnetz verbunden ist kann man auch das bereits vorhandene WiFi Netz nutzen.

Gruß

Gerd
Nicht vergessen: SRSEII nutzt nun Rocail mbus anstatt mgbox !


walther matthias
InterRegio (IR)
Beiträge: 126
Registriert: Mi 16. Dez 2015, 07:04
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: GBMBoost + CanDigital
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Melle
Alter: 61
Deutschland

Re: Gleisbox als Zentrale

#188

Beitrag von walther matthias » Do 19. Sep 2019, 05:42

Moin,Moin
Danke Gerd für deine Antwort, ich habe es jetzt eingerichtet die Maus zeigt auch eine Verbindung mit dem W-LAN der Box an, leider kann ich dennoch keine Lok steuern, wenn ich RocRail am PC benutze der an einer Fritzbox hängt geht alles wunderbar, am PC mit RocRail ist eine CS3plus angeschlossen die ich dann auch mit der WLAN Maus steuern kann, ist es möglich das ich auch eine 2te Zentrale im Server der Gleisbox einrichten kann? Sorry für die vielen Fragen aber ich lese und Arbeite mich erst so langsam in die Geschichte ein.


Gruß Walther


Threadersteller
bertr2d2
InterCity (IC)
Beiträge: 980
Registriert: Di 9. Okt 2012, 15:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Alter: 52

Re: Gleisbox als Zentrale

#189

Beitrag von bertr2d2 » Fr 20. Sep 2019, 12:04

Hallo Walther,
walther matthias hat geschrieben:
Do 19. Sep 2019, 05:42
Moin,Moin
Danke Gerd für deine Antwort, ich habe es jetzt eingerichtet die Maus zeigt auch eine Verbindung mit dem W-LAN der Box an, leider kann ich dennoch keine Lok steuern, wenn ich RocRail am PC benutze der an einer Fritzbox hängt geht alles wunderbar, am PC mit RocRail ist eine CS3plus angeschlossen die ich dann auch mit der WLAN Maus steuern kann, ist es möglich das ich auch eine 2te Zentrale im Server der Gleisbox einrichten kann? Sorry für die vielen Fragen aber ich lese und Arbeite mich erst so langsam in die Geschichte ein.
leider habe ich nicht alles verstanden (Satzzeichen). Ich würde vorschlagen, das Du die WLAN Maus auch an die Fritzbox WLAN anmeldest. Dann sollte es gehen.
Warum es in Deiner gewünschten Kombination nicht läuft kann ich nur erraten. Ist das Gleisbox WLAN in der gleichen Firewall Zone wie das LAN auf der Gleisbox ? Warum verwendest Du nicht den Rocrail-Server auf der Gleisbox und den PC als Rocrail Client ? Damit solltest Du ein paar Fallstricke umgehen können.

Gruß

Gerd
Nicht vergessen: SRSEII nutzt nun Rocail mbus anstatt mgbox !


walther matthias
InterRegio (IR)
Beiträge: 126
Registriert: Mi 16. Dez 2015, 07:04
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: GBMBoost + CanDigital
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Melle
Alter: 61
Deutschland

Re: Gleisbox als Zentrale

#190

Beitrag von walther matthias » Sa 21. Sep 2019, 05:18

Moin,Moin
Gerd
Ich habe es jetzt am laufen,sorry für meine Interpunktionsschwäche 8)
Gruß Walther


Threadersteller
bertr2d2
InterCity (IC)
Beiträge: 980
Registriert: Di 9. Okt 2012, 15:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Alter: 52

Re: Gleisbox als Zentrale

#191

Beitrag von bertr2d2 » Sa 21. Sep 2019, 06:23

Hi Walther,
walther matthias hat geschrieben:
Sa 21. Sep 2019, 05:18
Moin,Moin
Gerd
Ich habe es jetzt am laufen,sorry für meine Interpunktionsschwäche 8)
wie hast Du es hinbekommen ?

Gruß

Gerd
Nicht vergessen: SRSEII nutzt nun Rocail mbus anstatt mgbox !


Threadersteller
bertr2d2
InterCity (IC)
Beiträge: 980
Registriert: Di 9. Okt 2012, 15:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Alter: 52

Re: Gleisbox als Zentrale

#192

Beitrag von bertr2d2 » Sa 21. Sep 2019, 07:06

Hi Walther,
walther matthias hat geschrieben:
Sa 21. Sep 2019, 05:18
Moin,Moin
Gerd

Ich habe es jetzt am laufen,sorry für meine Interpunktionsschwäche 8)
:-) wie hast Du es hinbekommen ?

Gruß

Gerd
Nicht vergessen: SRSEII nutzt nun Rocail mbus anstatt mgbox !


Threadersteller
bertr2d2
InterCity (IC)
Beiträge: 980
Registriert: Di 9. Okt 2012, 15:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Alter: 52

Re: Gleisbox als Zentrale

#193

Beitrag von bertr2d2 » So 22. Sep 2019, 10:15

Hallo,

Rocrail Nutzer kommen nun wieder in den Genuss, auf neue Versionen updaten zu können. Rob hat ja die Revisionsnummer auf null gesetzt.

Ein Update ist leicht durchzuführen (vorher Backup der Daten unter /opt/rocrail nicht vergessen):

Code: Alles auswählen

opkg update
opkg list-upgradable | egrep "rocrail|can"
# Update des Rocrail Grundsystems
opkg install rocrail rocrail-cs-mbus
Die neuen Revisionsnummern beginnen mit n. Damit bleibt der Update Mechanismus intakt.

Gruß
Nicht vergessen: SRSEII nutzt nun Rocail mbus anstatt mgbox !


bommel
Beiträge: 3
Registriert: Di 16. Jan 2018, 17:18
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: Gleisbox als Zentrale

#194

Beitrag von bommel » Fr 4. Okt 2019, 14:16

Hallo,

seit der Umstellung auf mbus als Zentrale kann ich nicht mehr mit Rocrail arbeiten.

Ich erhalte immer die Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

iid=Gbox2 not found
Hat einer eine Idee?

Danke
Stefan


Threadersteller
bertr2d2
InterCity (IC)
Beiträge: 980
Registriert: Di 9. Okt 2012, 15:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Alter: 52

Re: Gleisbox als Zentrale

#195

Beitrag von bertr2d2 » So 6. Okt 2019, 08:10

Hallo Stefan,
bommel hat geschrieben:
Fr 4. Okt 2019, 14:16
Hallo,

seit der Umstellung auf mbus als Zentrale kann ich nicht mehr mit Rocrail arbeiten.

Ich erhalte immer die Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

iid=Gbox2 not found
Hat einer eine Idee ?
bitte poste mal Deine Rocrail-INI/XML Dateien. Wenn Du zusätzlich noch die Trace-Datei(en) anhängst vereinfacht das die Fehlersuche weiter.

Gruß

Gerd
Nicht vergessen: SRSEII nutzt nun Rocail mbus anstatt mgbox !


bommel
Beiträge: 3
Registriert: Di 16. Jan 2018, 17:18
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: Gleisbox als Zentrale

#196

Beitrag von bommel » So 6. Okt 2019, 16:44

Hallo Gerd,

hier sind meine xml und ini Dateien.
tmp.zip
Welches sind die Trace-Dateien?

Viele Grüße
Stefan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


Threadersteller
bertr2d2
InterCity (IC)
Beiträge: 980
Registriert: Di 9. Okt 2012, 15:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Alter: 52

Re: Gleisbox als Zentrale

#197

Beitrag von bertr2d2 » Mi 9. Okt 2019, 13:26

Hallo Stefan,
bommel hat geschrieben:
So 6. Okt 2019, 16:44
Hallo Gerd,

hier sind meine xml und ini Dateien.
tmp.zip
ich habe die Dateien bei mir eingespielt und konnte keine Probleme feststellen. Hast Du den Rocrail-Server nach der Umstellung neu gestartet ?
Welches sind die Trace-Dateien ?
Das sind die Log-Dateien von Rocrail. Hier ein Beispiel :

Code: Alles auswählen

root@Modellbahn-BPi:~# ls -ltr /tmp/*.trc
-rw-r--r--    1 root     root         18508 Oct  9 14:01 /tmp/rocrail.000.trc
-rw-r--r--    1 root     root         75982 Oct  9 14:10 /tmp/rocrail.001.trc
-rw-r--r--    1 root     root         42480 Oct  9 14:16 /tmp/rocrail.002.trc
-rw-r--r--    1 root     root        102452 Oct  9 14:21 /tmp/rocrail.003.trc
-rw-r--r--    1 root     root          6931 Oct  9 14:22 /tmp/rocrail.004.trc
Diese Dateien zeigen mehr Information und vereinfachen die Fehlersuche.

Gruß

Gerd
Nicht vergessen: SRSEII nutzt nun Rocail mbus anstatt mgbox !


bommel
Beiträge: 3
Registriert: Di 16. Jan 2018, 17:18
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: Gleisbox als Zentrale

#198

Beitrag von bommel » Sa 12. Okt 2019, 11:38

Hallo Gerd,

in den Trace-Dateien habe ich den Fehler gefunden. Die mbus.so fehlte. Nach dem ich das fehlende Paket installiert hatte, konnte ich auch wieder per Rocrail fahren.

Danke
Stefan


Threadersteller
bertr2d2
InterCity (IC)
Beiträge: 980
Registriert: Di 9. Okt 2012, 15:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Alter: 52

Re: Gleisbox als Zentrale

#199

Beitrag von bertr2d2 » So 13. Okt 2019, 20:51

Hallo Torsten.
wawibu hat geschrieben:
Do 15. Aug 2019, 11:50
Habe das Design des Gehäuse soweit fertig und werde es voraussichtlich am Wochenende mal drucken :)
gibt es schon ein gedrucktes Gehäuse? Kannst Du die STL-Datei zur Verfügung stellen ?

Gruß

Gerd
Nicht vergessen: SRSEII nutzt nun Rocail mbus anstatt mgbox !


Lauenstein
Beiträge: 2
Registriert: So 13. Okt 2019, 19:54

Re: Gleisbox als Zentrale

#200

Beitrag von Lauenstein » Mo 14. Okt 2019, 16:41

wawibu hat geschrieben:
Do 15. Aug 2019, 11:50
Habe das Design des Gehäuse soweit fertig und werde es voraussichtlich am Wochenende mal drucken :)

Bild
Hallo Torsten,
das Gehäuse gefällt mir, könntest du uns das CAD-Modell oder die STL-Datei zur Verfügung stellen?

Lauenstein

Antworten

Zurück zu „Software und Hardware“