Zimo MXULF /A Programmer am PC: keine Decoder erkannt

Bereich für alle Themen rund um Modellbahn-Software, sowie der nötigen Hardware (PCs, Bildschirme, etc.).
Antworten

Threadersteller
thelasman
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 83
Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:09
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 CS3 Ecos
Gleise: Märklin C
Wohnort: Destelbergen - Belgien
Belgien

Zimo MXULF /A Programmer am PC: keine Decoder erkannt

#1

Beitrag von thelasman »

Hallo zusammen,
Weil ich gerne mit "Lok Sounds" herumspiele habe ich, neben Märklin Progger, ESU Lokprogrammer, PIKO Smart(Schrott) Smart-programmer auch mich jetzt den Zimo MXULF-A und MXTAP Tester zugelegt. Dazu habe ich einige Zimo MSxxxx Decoder gekauft. Die direkte Programmierung, von sowohl MXULF update zu 0.83, Firmware des Decoders und Soundprojekt via direkt angestecktem USB Stick laufen perfekt. Aber wenn der MXULF/A mit USB Kabel am PC angestöpselt wird, gibt es Verbindung aller Zimo Programme mit dem MXULF/A, jedoch wird kein Decoder erkannt.
Es geht um u.a. ZCS, ZSP, P.F.u.Sch.V3. Kein Programm erkennt gesteckten Decoder auf dem MXTAP oder eingebaut im Lok aufs Testgleis, obwohl der MXULF/A via seinem Port am PC ansprechbar ist. Das USB Kabel soll OK sein. ( 5 Stück getestet) und gleich auf 3 PC's ( 2x W10 einmal W7) angeschlossen, alles ohne Erfolg. Kann es sein das ich beim MWULF/A was übersehe? Oder soll die MWULF/A defekt sein? Danke für jede Hilfe!
Viele Grüsse,
Paul
Benutzeravatar

Domapi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1066
Registriert: Di 22. Sep 2015, 07:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC & ECOS & TC9 Gold
Gleise: Roco/Tillig/Weinert
Wohnort: Nämberch
Deutschland

Re: Zimo MXULF /A Programmer am PC: keine Decoder erkannt

#2

Beitrag von Domapi »

Ich hatte vor einiger ein defektes Gerät erwischt:

viewtopic.php?f=5&t=161811
Viele Grüße
Martin

Der Weg ist das Ziel !

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=152275
Benutzeravatar

digitalo
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2055
Registriert: Sa 26. Dez 2009, 18:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Viessmann Commander
Gleise: K & M Gleis
Wohnort: NRW/OWL
Deutschland

Re: Zimo MXULF /A Programmer am PC: keine Decoder erkannt

#3

Beitrag von digitalo »

Moin Paul

Das PC und MXULF/A nicht optimal zusammen spielen ist ein offenes Geheimnis. In den Newslettern vom März 21 auf der HP von Zimo wird dazu Stellung genommen. Zu finden hier ... http://www.zimo.at/web2010/newsletters/ ... _Maerz.pdf ... , darin wird unter anderem angekündigt, dass man sich um das Problem kümmern will und zwar "zeitnah".
Ich nutze zum programmieren der Zimo-Decoder ausschließlich den USB-Stick am MXULFA, das klappt immer und ist auf jeden Fall sicherer als eine "wackelige" USB zu MXULFA Verbindung.
Da der MXULFA mit dem Stick, wie Du schreibst, funktioniert ... gehe ich nicht davon aus, dass der einen Defekt hat.

bis dahin
digitalo (Stephan) enjoy the day !

Zentrale: C1 FW 1.402, LoPro, MXULFA & D&H Programmer
Decoder: Zimo, D&H, ESU & UB, only DCC auf K-|:|
Loks von Brawa, RoFl, Märklin, Primex, Piko, Liliput & Rivarossi
JEDEM, WAS IHN ANTREIBT! Frei von ... mm/²/mfx/+

El Lobo
InterRegio (IR)
Beiträge: 148
Registriert: Do 25. Apr 2019, 08:56
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Kontaktdaten:
Österreich

Re: Zimo MXULF /A Programmer am PC: keine Decoder erkannt

#4

Beitrag von El Lobo »

digitalo hat geschrieben: Do 8. Apr 2021, 06:26 Das PC und MXULF/A nicht optimal zusammen spielen ist ein offenes Geheimnis. In den Newslettern vom März 21 auf der HP von Zimo wird dazu Stellung genommen. Zu finden hier ... http://www.zimo.at/web2010/newsletters/ ... _Maerz.pdf ... , darin wird unter anderem angekündigt, dass man sich um das Problem kümmern will und zwar "zeitnah".
Ich nutze zum programmieren der Zimo-Decoder ausschließlich den USB-Stick am MXULFA, das klappt immer und ist auf jeden Fall sicherer als eine "wackelige" USB zu MXULFA Verbindung.
Da der MXULFA mit dem Stick, wie Du schreibst, funktioniert ... gehe ich nicht davon aus, dass der einen Defekt hat.
Hallo Digitalo!

Weil du schreibst wegen dem Update - soweit ich das im Newsletter gelesen hab, geht es um die Softwareversion vom Sound Laden und MS Decoder - die instabilen Verbindungen, bzw. was das für Auswirkungen hat - könntest das aus Interesse bitte näher ausführen?

LG

Wolfgang
Meine RC Modelle RC Tuk Tuk und Schienen - Ford Transit der Wassertalbahn
H0: Diverse Soundeinbauten

Meine gezeigten Umbauten spiegeln nur Ideen wieder und haben keinesfalls den Anspruch auf Vollständigkeit oder Funktion - Nachbau nicht empfohlen!
Benutzeravatar

digitalo
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2055
Registriert: Sa 26. Dez 2009, 18:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Viessmann Commander
Gleise: K & M Gleis
Wohnort: NRW/OWL
Deutschland

Re: Zimo MXULF /A Programmer am PC: keine Decoder erkannt

#5

Beitrag von digitalo »

Moin Wolfgang

Was soll ich da näher ausführen? Das Programmieren mit dem PC in Verbindung mit dem MXULFA via USB-Anschlusss funktioniert nicht immer so, wie es sollte. Das Problem ist bereits von vielen Nutzern, auch hier im Forum beklagt worden.
Ich baue die Soundfiles für meine Loks total nach meinen Bedürfnissen und "Reset-Fest" um, bevor die Files auf die Decoder geladen werden. Daher nutze ich auch die CV300 oder CV400 Prozeduren nicht, also in dem Sinne, dass ich keine Programmierung "on the fly", via Software ZCS oder ZSP mache und somit keine MXULFA mit der USB-Verbindung zum PC verwende.
Vielleicht meldet sich ja noch jemand, der besser beschreiben kann, welches Manko der MXULFA im PC-Betrieb hat.

In den () hinter dem "Nick" ... steht mein Vorname.

bis dahin
digitalo (Stephan) enjoy the day !

Zentrale: C1 FW 1.402, LoPro, MXULFA & D&H Programmer
Decoder: Zimo, D&H, ESU & UB, only DCC auf K-|:|
Loks von Brawa, RoFl, Märklin, Primex, Piko, Liliput & Rivarossi
JEDEM, WAS IHN ANTREIBT! Frei von ... mm/²/mfx/+

El Lobo
InterRegio (IR)
Beiträge: 148
Registriert: Do 25. Apr 2019, 08:56
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Kontaktdaten:
Österreich

Re: Zimo MXULF /A Programmer am PC: keine Decoder erkannt

#6

Beitrag von El Lobo »

Hallo Stephan!

Ok, Danke! Ich wollte eben schnell nachfragen, ob es sich "nur" auf das Sound Laden bezieht, oder noch mehr dahintersteckt (ohne jetzt eben die Suche zu bemühen). Mir ist zumindest mal aufgefallen - vor allem die Kombinationen beim "Function Mapping" - ev. andere Funktionsausgänge werden auch mit beschalten, obwohl diese im ZCS Tool auf der entsprechenden Eingabemaske gar nicht angehakt waren. Insofern hat mir dein obiger Beitrag schon geholfen, als ich zumindest nächstes mal versuche das am MXULFA die entsprechnde CV direkt zu verändern (mal ohne PC)! Bevor jetzt aber gleich rauskommt, dass hier nur die USB Anbindung sofort schuld ist - könnte ja auch gewesen sein, dass da irgendwo noch eine CV wegen der Lichtunterdrückung "aktiv" war, was da dann (als Anwendungsfehler) nicht mitgeändert wurde......

LG

Wolfgang
Meine RC Modelle RC Tuk Tuk und Schienen - Ford Transit der Wassertalbahn
H0: Diverse Soundeinbauten

Meine gezeigten Umbauten spiegeln nur Ideen wieder und haben keinesfalls den Anspruch auf Vollständigkeit oder Funktion - Nachbau nicht empfohlen!

Threadersteller
thelasman
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 83
Registriert: Di 23. Feb 2016, 13:09
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 CS3 Ecos
Gleise: Märklin C
Wohnort: Destelbergen - Belgien
Belgien

Re: Zimo MXULF /A Programmer am PC: keine Decoder erkannt

#7

Beitrag von thelasman »

Danke an alle Freunde die bisher eine Reaktion posteten,
Warscheinlich ist mein Problem also nicht direkt lösbar.
Ich finde es extrem traurig das ein Programmierungsystem das jahrelang auf dem Markt ist, heute nicht mit PC Verbindung funktioniert wofür es konstruiert ist. Das für eine Investition von +/-250 euro! Die PC Programmierung soll doch einfach funktionieren? Gibt es bei Zimo keine Kompetente Software Ingenieure? Ich hätte gehofft, einfach wie bei ESU, Sound Projekte zu downloden, öffnen, ändern, und unkompliziert im Decoder programmieren zu können. Das ganze Zimo sieht, meiner Meinung nach, auch altbacken und unfertig aus. Eben die Website hat einen “1998” Look.
Meine heutige Konklusion: ESU Top, Zimo Flop, was Decoder basteln angeht. Ebenso Piko mit dem Smarte-Warte Progger...
Beste Grüssen,
Paul
Benutzeravatar

digitalo
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2055
Registriert: Sa 26. Dez 2009, 18:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Viessmann Commander
Gleise: K & M Gleis
Wohnort: NRW/OWL
Deutschland

Re: Zimo MXULF /A Programmer am PC: keine Decoder erkannt

#8

Beitrag von digitalo »

Moin Paul

Es gibt die Software ZCS ... https://www.beathis.ch/zcs/index.html ... , mit der kannst Du via USB Stick den Soundfile öffnen und bearbeiten. Dann kannst Du unter beibehalten des ursprüglichen Names das File speichern und via Stick an USB-Schnittstelle des MXULFA wieder auf den Decoder aufspielen.
Gleiches gilt für die Zimo hauseigene Software ZSP ... http://www.zimo.at/web2010/products/zsp ... rammer.htm ... ! Wo ist Dein Problem, es ist doch alles machbar, nur halt noch nicht so sicher in Verbindung mit dem PC-USB Interface.
Gut, die Zimo-WebSite hat den Flair der späten 80er, aber mir ist lieber wenn die Produkte top sind und das drum herum Mist ist, als dass die Pherepherie super clicki-bunti, dafür aber die Ware für teuer Geld ... der letzte Schxxß ist.
Du hast da ja wohl auch schon Erfahrungen mit den "Zongs" der Branche gesammelt. Zimo und D&H zählen bei mir zu den Nachtigallen ... der Rest ist was anderes ... das gilt nur für mich ... ausschließlich!
Jeder hat seine Uhl und seine Nachtigal ...

bis dahin
digitalo (Stephan) enjoy the day !

Zentrale: C1 FW 1.402, LoPro, MXULFA & D&H Programmer
Decoder: Zimo, D&H, ESU & UB, only DCC auf K-|:|
Loks von Brawa, RoFl, Märklin, Primex, Piko, Liliput & Rivarossi
JEDEM, WAS IHN ANTREIBT! Frei von ... mm/²/mfx/+
Benutzeravatar

Modellbahn Tamm
EuroCity (EC)
Beiträge: 1256
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21 Start, multiMAUS, Z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 34
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Zimo MXULF /A Programmer am PC: keine Decoder erkannt

#9

Beitrag von Modellbahn Tamm »

Moin Paul,

Ich will auch kurz meine Erfahrung mitteilen.

Ich nutze das MXULFA zusammen mit ZCS am PC und hatte bisher nie Probleme. Ich habe mangels MS Decoder nur MX Decoder programmiert.
Ebenso nutze ich nicht das POM Lesen/schreiben, was bei vielen wohl die meisten Probleme bereitet. Einen kompletten Decoder auslesen dauert dann halt länger. Aber das muss ich ja nur einmal machen. Anschließend speichere ich das Projekt und programmiere "on-the-fly" also mit direkten Änderungen der CV. Und das ist, finde ich, auch der Vorteil gegenüber ESU. Dort muss ich erst alles in den Decoder laden und dann in den Führerstand wechseln zum testen. Das geht bei ZCS viel schneller.
VG Johannes

Die TWB - Tammer Wohnzimmer Bahn
Die TWB auf WordPress
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---

drum58
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2007
Registriert: Fr 17. Jan 2014, 17:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Lenz LZV200/LH101
Gleise: Roco Line + Piko A
Wohnort: Moos-Bankholzen
Alter: 62
Kontaktdaten:

Re: Zimo MXULF /A Programmer am PC: keine Decoder erkannt

#10

Beitrag von drum58 »

Hallo Paul,

mir geht es wie Johannes, ich kann vom PC per ZCS und ZSP auf die Decoder zugreifen, auslesen und programmieren. Auch Sound laden und Firmware flashen klappt problemlos. Allerdings auch bisher nur MX-, keine MS-Decoder.
Scheint also kein grundsätzliches Problem zu sein.

Hast Du mal mit dem ZIMO-Support Kontakt aufgenommen? Ich habe dort bisher immer kompetente Hilfe bekommen.

Gruß
Werner
Benutzeravatar

digitalo
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2055
Registriert: Sa 26. Dez 2009, 18:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Viessmann Commander
Gleise: K & M Gleis
Wohnort: NRW/OWL
Deutschland

Re: Zimo MXULF /A Programmer am PC: keine Decoder erkannt

#11

Beitrag von digitalo »

Moin

Ich meine mal vor ein paar Wochen eine Meldung gelesen zu haben, wo von einer völlig neuen Software von Zimo zur Bearbeitung von Sound-Files in Verbindung zu den MSxxx-Decodern gesprochen wurde.
Leider habe ich mir nicht gemerkt, wo ich dass gelesen habe.

bis dahin
digitalo (Stephan) enjoy the day !

Zentrale: C1 FW 1.402, LoPro, MXULFA & D&H Programmer
Decoder: Zimo, D&H, ESU & UB, only DCC auf K-|:|
Loks von Brawa, RoFl, Märklin, Primex, Piko, Liliput & Rivarossi
JEDEM, WAS IHN ANTREIBT! Frei von ... mm/²/mfx/+
Antworten

Zurück zu „Software und Hardware“