Günstigste Zentrale incl. Server ?!

Bereich für alle Themen rund um Modellbahn-Software, sowie der nötigen Hardware (PCs, Bildschirme, etc.).

Threadersteller
bertr2d2
EuroCity (EC)
Beiträge: 1107
Registriert: Di 9. Okt 2012, 15:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Alter: 53

Re: Günstigste Zentrale incl. Server ?!

#65

Beitrag von bertr2d2 »

Hallo,

aus der Reihe "Wie baue ich eine preisgünstige Modellbahnsteuerung" noch eine Umsetzung.
Ein BananaPi mit "CAN Interface" (CAN Transceiver):
Bild
Ein BananaPi gibt es für rund 35 Euro (z.T sogar auch schon für 30 Euro) - die Kosten der Erweiterung liegen bei 3 Euro. Ein BananaPi ist ähnlich einem RPi, hat aber einen eingebauten CAN-Controller. Mit dem Prozessor A20 (Dualcore ARMv7 1 GHz) ist das Board auch recht fix.

Das Image (SD-Card) liegt übrigens hier.
Es beinhaltet alles was man braucht: can2lan und lauffähigen Rocrail-Server. Habe ich hier erfolgreich am Laufen.

Daran eine Gleixbox angeschlossen und der Spaß kann losgehen :D

Gruß

Gerd

PS: Die Schaltung ist mit einem MCP2562 noch einfacher - ich hatte nur keinen griffbereit. Daher ein MCP2551 mit Spannungsteiler. Wer eine galvanische Trennung haben möchte, verwendet ein ISO1050. Der ist leider ein paar Euro teurer und braucht noch eine externe 5V Versorgung.
Smallest Rocrail Server Ever II ist jetzt Smallest Railroad Server Ever II :D
SRSEII -> SRSEII (Raider heisst jetzt Twix, sonst ändert sich nix ;) )

FPerry
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 29
Registriert: Sa 9. Mär 2013, 12:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Köln
Alter: 56

Re: Günstigste Zentrale incl. Server ?!

#66

Beitrag von FPerry »

Hallo Gerd,

das ist genau wonach ich gesucht habe.

Ich habe aber einen Bananpi pro! Dein Image scheint darauf nicht zu starten?

Habe bislang Rocrail Server auf dem Pro unter Bananian mit einer CS2 laufen (über WLan). Gerne würde ich die Lösung über CAN an MS2 realisieren. Leider bin ich nicht der Linux Profi und habe es bislang nicht hinbekommen den Bananapi pro CAN sprechen zu lassen....

Wäre toll wenn Du einen Tipp geben könntest wie das Image anzupassen ist.

Danke und Gruß
Frank

Threadersteller
bertr2d2
EuroCity (EC)
Beiträge: 1107
Registriert: Di 9. Okt 2012, 15:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Alter: 53

Re: Günstigste Zentrale incl. Server ?!

#67

Beitrag von bertr2d2 »

Hallo Frank,
FPerry hat geschrieben:Hallo Gerd,

das ist genau wonach ich gesucht habe.

Ich habe aber einen Bananpi pro! Dein Image scheint darauf nicht zu starten?
Hmm - sollte zumindest auf der Console was rauswerfen. Egal, ich hab mal ein BananaPro Image gebacken:
(ohne Gewähr - ich habe kein BananaPro Board)
OpenWRT BananaPro SD-Card Image *
Habe bislang Rocrail Server auf dem Pro unter Bananian mit einer CS2 laufen (über WLan). Gerne würde ich die Lösung über CAN an MS2 realisieren. Leider bin ich nicht der Linux Profi und habe es bislang nicht hinbekommen den Bananapi pro CAN sprechen zu lassen....
Die Banana-Boards sind für Linux Einsteiger eher ungeeignet - da haste Dir was schönes angelacht :-)
Wäre toll wenn Du einen Tipp geben könntest wie das Image anzupassen ist.
Im Standard Kernel ist leider (noch) keine Unterstützung für CAN drin. Daher muss man das Modul extra hinzufügen - was für Anfänger eine echte Herausforderung ist. Hier zu erklären, wie das gemacht wird, würde den Rahmen hier sprengen. Wenn Du es Wissen willst, kannste mich per PM erreichen.

Gruß

Gerd

* Das OpenWRT Image ist ein Distribution ohne GUI. Es ist allein über UART0 bzw telnet/ssh zu adminsitrieren. Ein Server braucht keine grafische Oberfläche zum Verschwenden von Resourcen :lol:
Smallest Rocrail Server Ever II ist jetzt Smallest Railroad Server Ever II :D
SRSEII -> SRSEII (Raider heisst jetzt Twix, sonst ändert sich nix ;) )

FPerry
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 29
Registriert: Sa 9. Mär 2013, 12:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Köln
Alter: 56

Re: Günstigste Zentrale incl. Server ?!

#68

Beitrag von FPerry »

Hallo Gerd,

Danke für das Image - aber leider funktioniert es nicht.

Die Leuchtdiode bleibt einfach nur rot und weder auf TTY noch auf HDMI tut sich was.

Habe das Image mit win32diskimager geschrieben - das ging bislang immer.... Oder ist deines etwas besonderes? Komme halt aus der Windows Welt.

Werde mir jetzt mal nen Linux Rechner aufsetzen.

Melde mich noch per PM.

Gruß
Frank

Threadersteller
bertr2d2
EuroCity (EC)
Beiträge: 1107
Registriert: Di 9. Okt 2012, 15:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Alter: 53

Re: Günstigste Zentrale incl. Server ?!

#69

Beitrag von bertr2d2 »

Hallo Frank,
FPerry hat geschrieben:Hallo Gerd,

Danke für das Image - aber leider funktioniert es nicht.
das Image ist mit gzip gepackt. Hast Du es vorher entpackt ?

Die Leuchtdiode bleibt einfach nur rot und weder auf TTY noch auf HDMI tut sich was.

Habe das Image mit win32diskimager geschrieben - das ging bislang immer.... Oder ist deines etwas besonderes? Komme halt aus der Windows Welt.
Mit win32diskimager sollte es auch gehen.
Werde mir jetzt mal nen Linux Rechner aufsetzen.
Keine schlechte Idee :D

Gruß
Gerd
Smallest Rocrail Server Ever II ist jetzt Smallest Railroad Server Ever II :D
SRSEII -> SRSEII (Raider heisst jetzt Twix, sonst ändert sich nix ;) )

FPerry
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 29
Registriert: Sa 9. Mär 2013, 12:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Köln
Alter: 56

Re: Günstigste Zentrale incl. Server ?!

#70

Beitrag von FPerry »

bertr2d2 hat geschrieben:Hallo Frank,
FPerry hat geschrieben:Hallo Gerd,

Danke für das Image - aber leider funktioniert es nicht.
das Image ist mit gzip gepackt. Hast Du es vorher entpackt ?
Klar sonst hätte ich ja keine IMG Datei bekommen - 7Zip
Die Leuchtdiode bleibt einfach nur rot und weder auf TTY noch auf HDMI tut sich was.

Habe das Image mit win32diskimager geschrieben - das ging bislang immer.... Oder ist deines etwas besonderes? Komme halt aus der Windows Welt.
Mit win32diskimager sollte es auch gehen.
Werde mir jetzt mal nen Linux Rechner aufsetzen.
Keine schlechte Idee :D
... Dachte ich mir jetzt irgendwie :) ....
Gruß
Gerd
Benutzeravatar

Peacy Stein
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 291
Registriert: Fr 10. Jul 2009, 06:29
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Gleisbox
Gleise: C-/K/-M-Gleise
Wohnort: Pfalz
Alter: 32
Deutschland

Re: Günstigste Zentrale incl. Server ?!

#71

Beitrag von Peacy Stein »

Hallo zusammen,

ich hatte es in einem anderen Thread schon geschrieben, möchte es hier aber dennoch anmerken.

Für openWRT-Router sind die Tage wohl gezählt, wenn ich diesen Artikel richtig gelesen habe:
Funkregulierung als Angriff auf alternative Software: "Open-Source-Projekte gefährdet"

Viele Grüße

Threadersteller
bertr2d2
EuroCity (EC)
Beiträge: 1107
Registriert: Di 9. Okt 2012, 15:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Alter: 53

Re: Günstigste Zentrale incl. Server ?!

#72

Beitrag von bertr2d2 »

Hallo,
Peacy Stein hat geschrieben:Hallo zusammen,

ich hatte es in einem anderen Thread schon geschrieben, möchte es hier aber dennoch anmerken.

Für openWRT-Router sind die Tage wohl gezählt, wenn ich diesen Artikel richtig gelesen habe:
Funkregulierung als Angriff auf alternative Software: "Open-Source-Projekte gefährdet"
soweit ich verstanden habe betrifft das eigentlich nur den WiFi Teil. Ggf. wird es auch eine Lösung geben, die nur diesen Teil betrifft. Zudem gibt es ein Petition gegen das Gesetz. Und die OpenSoucrce Community hat gerade in den letzten Jahren auch politisch deutlich an Gewicht zugelegt.
Da die Musik für diese Geräte eindeutig in China spielt, ist die Frage auch, ob die Amerikaner Binary Blobs aus China so einfach hinnehmen. Wer weiss, was die dann so alles mit reinpacken ...

Egal wie es ausgeht, es betrifft m.W. auch nur neue Modelle. Die bestehende Modelle könen ganz normal weiter verkauft werden. Und: Diese Anpassung hat natürlich keinen Einfluß auf Geräte beim Kunden. Die funktionieren auch weiterhin, wie der CAN-Router hier :-) Und das mit FCC Zulassung bzw. mit dem europäischen Pendant dazu.

Gruß

Gerd
Smallest Rocrail Server Ever II ist jetzt Smallest Railroad Server Ever II :D
SRSEII -> SRSEII (Raider heisst jetzt Twix, sonst ändert sich nix ;) )

Threadersteller
bertr2d2
EuroCity (EC)
Beiträge: 1107
Registriert: Di 9. Okt 2012, 15:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Alter: 53

Re: Günstigste Zentrale incl. Server ?!

#73

Beitrag von bertr2d2 »

bertr2d2 hat geschrieben:Hallo,

aus der Reihe "Wie baue ich eine preisgünstige Modellbahnsteuerung" noch eine Umsetzung.
Ein BananaPi mit "CAN Interface" (CAN Transceiver):
Bild
Ein BananaPi gibt es für rund 35 Euro (z.T sogar auch schon für 30 Euro) - die Kosten der Erweiterung liegen bei 3 Euro. Ein BananaPi ist ähnlich einem RPi, hat aber einen eingebauten CAN-Controller. Mit dem Prozessor A20 (Dualcore ARMv7 1 GHz) ist das Board auch recht fix.

Das Image (SD-Card) liegt übrigens hier.
Es beinhaltet alles was man braucht: can2lan und lauffähigen Rocrail-Server. Habe ich hier erfolgreich am Laufen.

Daran eine Gleixbox angeschlossen und der Spaß kann losgehen :D

Gruß
Jetzt ist der Treiber auch abgesegnet und landet demnächst auch in den offiziellen Kernel:
https://kernel.googlesource.com/pub/scm ... 4-20150917

Somit stellt ein BananaPi (schon für 30 Euro zu haben) + Transceiver zusammen mit einer Gleisbox eine wirklich preiswerte Alternative dar. Bei Interesse kann ich für den CAN-Treiber ein Backport auf den von Bananian verwendeten Kernel machen :wink:

Gruß

Gerd
Smallest Rocrail Server Ever II ist jetzt Smallest Railroad Server Ever II :D
SRSEII -> SRSEII (Raider heisst jetzt Twix, sonst ändert sich nix ;) )

FPerry
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 29
Registriert: Sa 9. Mär 2013, 12:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS 3
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Köln
Alter: 56

Re: Günstigste Zentrale incl. Server ?!

#74

Beitrag von FPerry »

So - nun habe ich auch meinen kleien BananaPi mit Operwrt bestückt.

Ganz großes Lob an Gerd - ich finde es genial die kleine Gleisbox mit einem ebenso kleinen Platinchen zu steuern.
Nach anfänglichen Schwierigkeiten, die aber im Wesentlichen meinen eher bescheidenen Linux Kenntnissen zuzuschreiben sind, läuft nun alles.

Habe einen MCP2562 Transceiver verbaut der ohne weitere Bauteile auskommt.

Jetzt noch deine Rückmeldung über CAN an Rocrail mit Märklin LinkS88 ..... :)
Das passt dann perfekt für kleinere Anlagen.

Danke Gerd für seine geduldige Unterstützung.

Werde jetzt mal ein wenig experimentieren und meine Linux Kenntnisse aufbessern.

Schöne Grüße
Frank

Threadersteller
bertr2d2
EuroCity (EC)
Beiträge: 1107
Registriert: Di 9. Okt 2012, 15:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Alter: 53

Re: Günstigste Zentrale incl. Server ?!

#75

Beitrag von bertr2d2 »

Hallo,

ich wollte noch erwähnen, das im BananPi Image auch ein Microchip PIC Programmer enthalten ist, der nahezu jeden PIC kennt und im LVP (Low Voltage Programming) Modus programmieren kann:

Hier die notwendigen Verbindungen (GND nicht vergessen - Achtung: BPi verrägt nur 3V3 !).

Code: Alles auswählen

# !MCLR/VPP        - PI19 CON3 PIN11
VPP=275
# PGM              - unused
PGM=65535
# PGC CLOCK        - PI18 CON3 PIN13
PGC=274
# PGD DATA_I/O     - PI17 CON3 PIN15
PGD=273
Hier eine Beispiel-Session:

Code: Alles auswählen

root@OpenWrt:~# # Modul laden und Device definieren
root@OpenWrt:~# modprobe gpio-bb && mknod /dev/gpio-bb c 180 0
root@OpenWrt:~# p24 s dspic33ep32gp502 lvp id
[000000] [PROGRAM]  2C00 WORDS
[0057EC] [RESERVED] FF
[0057EE] [RESERVED] FF
[0057F0] [FICD]     EF
[0057F2] [FPOR]     FF
[0057F4] [FWDT]     7F
[0057F6] [FOSC]     7E
[0057F8] [FOSCSEL]  7B
[0057FA] [FGS]      FF
[0057FC] [RESERVED] FF
[0057FE] [RESERVED] FF
[800FF0] [APPID]    FF
[800FF8] [FUID0]    FFFF
[800FFA] [FUID1]    FFFF
[800FFC] [FUID2]    FFFF
[800FFE] [FUID3]    FFFF
[FF0000] [DEVID]    1C0D dsPIC33EP32GP502
[FF0002] [DEVREV]   4003

root@OpenWrt:~# p24 s dspic33ep32gp502 lvp programm /tmp/led.hex
Total: 1276

root@OpenWrt:~# p24 s dspic33ep32gp502 lvp verify /tmp/led.hex
Total: 1276 Fail: 0
Gruß

Gerd
Smallest Rocrail Server Ever II ist jetzt Smallest Railroad Server Ever II :D
SRSEII -> SRSEII (Raider heisst jetzt Twix, sonst ändert sich nix ;) )
Benutzeravatar

M-Gleis
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 63
Registriert: Fr 27. Jul 2012, 13:47
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS1R
Gleise: M-Gleis, R-Gleis
Wohnort: Bei Frankfurt
Alter: 53

Re: Günstigste Zentrale incl. Server ?!

#76

Beitrag von M-Gleis »

Hallo Zusammen,

ich habe mal die Verdrahtung des Banana Pi mit der Gleisbox in ein (für mich) anschaulicheres Bild übernommen - dann muss man sich die Informationen nicht zusammensammeln und ihr könnt mir die Korrektheit bestätigen :)

Bild

Jetzt muss ich mir nur noch einen MCP2562 besorgen !
Mit scheppernden Grüssen

Ralf

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Threadersteller
bertr2d2
EuroCity (EC)
Beiträge: 1107
Registriert: Di 9. Okt 2012, 15:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Alter: 53

Re: Günstigste Zentrale incl. Server ?!

#77

Beitrag von bertr2d2 »

Hallo Ralf,
M-Gleis hat geschrieben:Hallo Zusammen,

ich habe mal die Verdrahtung des Banana Pi mit der Gleisbox in ein (für mich) anschaulicheres Bild übernommen - dann muss man sich die Informationen nicht zusammen sammeln und ihr könnt mir die Korrektheit bestätigen :)

Bild

Jetzt muss ich mir nur noch einen MCP2562 besorgen !
passt noch nicht ganz: CANTX und CANRX sind auf IO4(PH20 Pin 16) bzw. IO5 (PH21 Pin 18). Siehe auch:
http://www.bananapi-kaufen.de/tag/gpio/ -> CON3 GPIO Header.
Du solltest zudem auch 100nf Keramik-Kondensatoren nähe Vdd und Vio setzen. BTW: CANL und CANH greife ich in der Gleisbox mittlerweile an der Mini DIN10-Buchse an der Lötung ab. Ist doch um einiges einfacher.

Noch erwähnen möchte ich, das man auch einen ISO1050 nehmen kann. Dann hat man gleich auch eine galvanische Trennung mit eingebaut. Die notwendigen, zusätzlichen 5V kann man in der Gleisbox am Längsregler abgreifen.


Gruß

Gerd
Zuletzt geändert von bertr2d2 am Mo 12. Okt 2015, 09:53, insgesamt 1-mal geändert.
Smallest Rocrail Server Ever II ist jetzt Smallest Railroad Server Ever II :D
SRSEII -> SRSEII (Raider heisst jetzt Twix, sonst ändert sich nix ;) )
Benutzeravatar

M-Gleis
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 63
Registriert: Fr 27. Jul 2012, 13:47
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS1R
Gleise: M-Gleis, R-Gleis
Wohnort: Bei Frankfurt
Alter: 53

Re: Günstigste Zentrale incl. Server ?!

#78

Beitrag von M-Gleis »

Guten Morgen Gerd,

so kann man die Pins natürlich auch zählen - das passt dann auch so zur Beschriftungen P1, P2 und P25, P26 (wo ist dieser Smily, der sich das Brett vor den Kopf haut) - also schnell die Korrektur:


Bild

Die Pins an der Gleisbox habe ich auch an der Lötung der DIN Buchse abgegriffen - am elegantesten wäre es einen DIN Stecker zu nutzen und ihn in die dafür vorgesehene Buchse zu stöpseln - leider scheinen die Stecker nicht so leicht zu beschaffen zu sein :(
Mit scheppernden Grüssen

Ralf

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Threadersteller
bertr2d2
EuroCity (EC)
Beiträge: 1107
Registriert: Di 9. Okt 2012, 15:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Alter: 53

Re: Günstigste Zentrale incl. Server ?!

#79

Beitrag von bertr2d2 »

Hallo Ralf ;-)
M-Gleis hat geschrieben:Guten Morgen Gerd,
die 100nf Kondensatoren dürfen nicht in Reihe geschaltet werden; sie sollen Störungen in der Versorgungsspannung blocken. Die 100nF Kondensatoren gehören zwischen Vss - GND und Vio - GND und das möglichst nahe am MCP2562. Ein Blick ins Datenblatt (Seite 6 unten) schadet nie :-).
Die Pins an der Gleisbox habe ich auch an der Lötung der DIN Buchse abgegriffen - am elegantesten wäre es einen DIN Stecker zu nutzen und ihn in die dafür vorgesehene Buchse zu stöpseln - leider scheinen die Stecker nicht so leicht zu beschaffen zu sein :(
stimmt, die Mini DIN10 Buchsen und Stecker sind schwer zu beschaffen bzw. man muss sie in entsprechenden Stückzahlen bestellen. Ich habe aber keine Lust auf 1998 Buchsen hängen zu bleiben auch wenn diese eine Stückpreis von 10 Cent haben :-(

Gruß

Gerd
Smallest Rocrail Server Ever II ist jetzt Smallest Railroad Server Ever II :D
SRSEII -> SRSEII (Raider heisst jetzt Twix, sonst ändert sich nix ;) )

aftpriv
InterCity (IC)
Beiträge: 954
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Gleisbox+RocRail-RN-Node
Gleise: K-Gleis|:|(3-Leiter)
Wohnort: 636xx Hessen/Main-Kinzig-Kreis
Alter: 69

Re: Günstigste Zentrale incl. Server ?!

#80

Beitrag von aftpriv »

M-Gleis hat geschrieben:... (wo ist dieser Smily, der sich das Brett vor den Kopf haut) ....
da ist der smily :banghead:

Gruß

Alf
Pickel-Bahner seit 1958 / K-Gleis + ZIMO-Decoder (MX633P22/MX645P22)
RocRail & RocNetNode
Email bezüglich MobaLedLib-Belange: LedLib@yahoo.com
Benutzeravatar

M-Gleis
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 63
Registriert: Fr 27. Jul 2012, 13:47
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS1R
Gleise: M-Gleis, R-Gleis
Wohnort: Bei Frankfurt
Alter: 53

Re: Günstigste Zentrale incl. Server ?!

#81

Beitrag von M-Gleis »

Hallo Zusammen,

ich weiss, ich hab's nicht anders gewollt ;-) Noch mehr Wünsche und Anregungen ?

Bild
Mit scheppernden Grüssen

Ralf

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Threadersteller
bertr2d2
EuroCity (EC)
Beiträge: 1107
Registriert: Di 9. Okt 2012, 15:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Alter: 53

Re: Günstigste Zentrale incl. Server ?!

#82

Beitrag von bertr2d2 »

Hallo Ralf,
M-Gleis hat geschrieben:Hallo Zusammen,

ich weiss, ich hab's nicht anders gewollt ;-) Noch mehr Wünsche und Anregungen ?
sorry, es fehlt noch die Option über eine Jumper die 120 Ohm Terminierung zwischen CANL und CANH zu aktivieren.
Dann ist es aber wirklich komplett :-)

Gruß

Gerd
Smallest Rocrail Server Ever II ist jetzt Smallest Railroad Server Ever II :D
SRSEII -> SRSEII (Raider heisst jetzt Twix, sonst ändert sich nix ;) )

hawibi
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 36
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 23:22
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocrail(BananaPi),EDITsBooster
Gleise: Märklin K-Gleis(M,C)
Wohnort: Lautertal (Odenwald)
Alter: 68
Deutschland

Re: Günstigste Zentrale incl. Server ?!

#83

Beitrag von hawibi »

Hallo Gerd,

das Thema interessiert und ich beobachte den Thread schon eine Weile.

Jetzt bin ich soweit, es auch zu versuchen.

Nach Download und Installation des zusammengestellten Images startet der Banana Pi scheinbar normal und bringt schließlich die Pinguine und danach den Text "Please press Enter to activate this console.".
Eine Enter auf meiner Tastatur führt aber zu keinem Ergebnis.

Welchen Denkfehler mache ich da gerade?
Mit Raspbian kann ich Maus und Tastatur ganz normal benutzen.

Gruß
Hawibi

Threadersteller
bertr2d2
EuroCity (EC)
Beiträge: 1107
Registriert: Di 9. Okt 2012, 15:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Alter: 53

Re: Günstigste Zentrale incl. Server ?!

#84

Beitrag von bertr2d2 »

Hallo Hawibi,
hawibi hat geschrieben:Hallo Gerd,

das Thema interessiert und ich beobachte den Thread schon eine Weile.

Jetzt bin ich soweit, es auch zu versuchen.

Nach Download und Installation des zusammengestellten Images startet der Banana Pi scheinbar normal und bringt schließlich die Pinguine und danach den Text "Please press Enter to activate this console.".
Eine Enter auf meiner Tastatur führt aber zu keinem Ergebnis.
Huch, ich muss gestehen, ich habe da noch nie Pinguine gesehen. Ich verwende aber auch keinen Bildschirm an HDMI nur die Console über UART.
Welchen Denkfehler mache ich da gerade?
Mit Raspbian kann ich Maus und Tastatur ganz normal benutzen.
Maus und Tastatur werden hier nicht funktionieren - das Image ist als Headless Server (ohne Bildschirm) gedacht. Du kannst aber mal versuchen, die BPi über Netzwerk zu erreichen. Auf dem BPi läuft ein DHCP-Server, der Adressen aus dem Bereich 192.168.1.0/24 vergibt wobei der BPi selbst die .1 hat. Passwort ist keins gesetzt.

BTW: In meinem Netz ist der BPi ganz normaler Client. Die Netzwerk-Konfiguration sieht bei mir so aus:

Code: Alles auswählen

root@BananaPi:~# cat /etc/config/network 

config interface 'loopback'
	option ifname 'lo'
	option proto 'static'
	option ipaddr '127.0.0.1'
	option netmask '255.0.0.0'

config globals 'globals'
	option ula_prefix 'fd61:97c1:5076::/48'

config interface 'lan'
	option ifname 'eth0'
	option force_link '1'
	option type 'bridge'
	option proto 'dhcp'
	option ip6assign '60'
Gruß

Gerd
Smallest Rocrail Server Ever II ist jetzt Smallest Railroad Server Ever II :D
SRSEII -> SRSEII (Raider heisst jetzt Twix, sonst ändert sich nix ;) )
Benutzeravatar

M-Gleis
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 63
Registriert: Fr 27. Jul 2012, 13:47
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS1R
Gleise: M-Gleis, R-Gleis
Wohnort: Bei Frankfurt
Alter: 53

Re: Günstigste Zentrale incl. Server ?!

#85

Beitrag von M-Gleis »

Moin Gerd,

mir ist zwar nicht so richtig klar, warum ich an dieser Stelle den Bus termininieren möchte, aber ich habs mal eingefügt :)

Bild
Mit scheppernden Grüssen

Ralf

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

Threadersteller
bertr2d2
EuroCity (EC)
Beiträge: 1107
Registriert: Di 9. Okt 2012, 15:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Alter: 53

Re: Günstigste Zentrale incl. Server ?!

#86

Beitrag von bertr2d2 »

Hallo Ralf,
M-Gleis hat geschrieben:Moin Gerd,

mir ist zwar nicht so richtig klar, warum ich an dieser Stelle den Bus termininieren möchte, aber ich habs mal eingefügt :)
die Terminierung dient dazu, Reflexionen auf dem CAN-Bus zu unterdrücken. Bei kleinen Installationen mit wenigen Teilnehmern wird es wahrscheinlich auch ohne Terminierung funktionieren, aber besser, wenn man sowas schon vorsieht. Spätestens wenn BPi und Gleisbox ein paar Meter auseinander stehen, dann kommt man um die Terminierung nicht herum.

Gruß

Gerd
Smallest Rocrail Server Ever II ist jetzt Smallest Railroad Server Ever II :D
SRSEII -> SRSEII (Raider heisst jetzt Twix, sonst ändert sich nix ;) )

hawibi
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 36
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 23:22
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocrail(BananaPi),EDITsBooster
Gleise: Märklin K-Gleis(M,C)
Wohnort: Lautertal (Odenwald)
Alter: 68
Deutschland

Re: Günstigste Zentrale incl. Server ?!

#87

Beitrag von hawibi »

Hallo Gerd,

ich hab's geahnt. Da war ich völlig auf dem falschen Dampfer unterwegs.

Mit einem Switch über Ethernetkabel mit meinem Notebook verbunden kann ich wunderbar unter der genannten Adresse erreichen. Als DHCP-Server scheint er aber nicht zu laufen:

Code: Alles auswählen

root@OpenWrt:~# cat /etc/config/network

config interface 'loopback'
        option ifname 'lo'
        option proto 'static'
        option ipaddr '127.0.0.1'
        option netmask '255.0.0.0'

config globals 'globals'
        option ula_prefix 'fdf7:bfa5:15ed::/48'

config interface 'lan'
        option ifname 'eth0'
        option force_link '1'
        option type 'bridge'
        option proto 'static'
        option ipaddr '192.168.1.1'
        option netmask '255.255.255.0'
        option ip6assign '60'

Gruß
Hawibi

Threadersteller
bertr2d2
EuroCity (EC)
Beiträge: 1107
Registriert: Di 9. Okt 2012, 15:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Alter: 53

Re: Günstigste Zentrale incl. Server ?!

#88

Beitrag von bertr2d2 »

Hallo Hawibi,
hawibi hat geschrieben:Hallo Gerd,

ich hab's geahnt. Da war ich völlig auf dem falschen Dampfer unterwegs.

Mit einem Switch über Ethernetkabel mit meinem Notebook verbunden kann ich wunderbar unter der genannten Adresse erreichen. Als DHCP-Server scheint er aber nicht zu laufen:
ich glaube schon: Unter OpenWRT heist der DHCP-Server Daemon dnsmasq - siehe auch: /etc/config/dhcp.

Gruß

Gerd
Smallest Rocrail Server Ever II ist jetzt Smallest Railroad Server Ever II :D
SRSEII -> SRSEII (Raider heisst jetzt Twix, sonst ändert sich nix ;) )

hawibi
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 36
Registriert: Mi 12. Feb 2014, 23:22
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocrail(BananaPi),EDITsBooster
Gleise: Märklin K-Gleis(M,C)
Wohnort: Lautertal (Odenwald)
Alter: 68
Deutschland

Re: Günstigste Zentrale incl. Server ?!

#89

Beitrag von hawibi »

Hallo Gerd,

vielen Dank für die bisherige Hilfe. Ich versuche mich Stück für Stück voranzuarbeiten, hänge aber immer noch an einem Problem:
Verbinde ich den BPi direkt über einen Switch mit meinem Notebook über die Adresse 192.168.1.1, kann ich ihn bedienen, mit SSH und HTTP drauf zugreifen und z.B. sukzessive meine Rocrail-Dateien einbinden.
Allerdings möchte ich ihn nicht ständig fest an mein Notebook binden. Am liebsten wäre mir eine Einbindung in mein Heimnetzwerk, zumal ich dann das dort vorhandene Wlan nutzen könnte, z.B. für Rocweb oder die Remoteadministration ohne Kabelverbindung vom Notebook aus.
Leider habe ich weder beim Lesen in der OpenWRT-Doku noch auf anderen Wegen im Internet eine Lösung gefunden, wie ich den BPi mit OpenWRT als Client in mein Netzwerk einbinden kann.
Hast Du einen Tip für mich?

Gruß
Hawibi
Antworten

Zurück zu „Software und Hardware“