MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Anfänger Stammtisch am Mi. 21.10.20 mit VIP

Bereich für alle Themen rund um Modellbahn-Software, sowie der nötigen Hardware (PCs, Bildschirme, etc.).
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 823
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1445

Beitrag von Hardi »

Hallo Zusammen,

mir wurde von drei Fällen berichtet bei denen es beim kompilieren des Programms für den Arduino zu dieser hässlichen Fehlermeldung kam:
Bild

Achtung: Es gibt leider immer wieder so einen roten Bildschirm. Entscheidend für dieses Problem ist dass die Fehlerursache in der FastLED liegt und mit dem „FL_FALLTHROUGH“ zusammen hängt.
Wenn ein anderer Fehler auftritt, dann kann dieser nicht mit der unten geschriebenen Methode behoben werden.

Das Problem tritt auf wenn man eine ältere gcc Version (5.4.0 oder älter) zusammen mit der FastLED Bibliothek 3.3.3 benutzt ;-(
Jetzt kann man entweder die alte FastLED Bibliothek 3.3.2 oder die neueste gcc Version verwenden.
Letzteres ist vermutlich die bessere Entscheidung.

Das kann man komfortabel von der Arduino IDE aus machen. Über das Menü „Werkzeuge/Board …“
Bild

gelangt man zum „Boardverwalter“

Bild

Hier klickt man in den ersten Eintrag „Arduino AVR Boards…“ welcher die installierte Version 1.6.23 oder älter zeigt. Darauf erscheint der „Update“ Knopf rechts unten auf den man nur noch klicken muss.

Damit wird das neueste Board Paket installiert (Momentan die 1.8.2) welches die aktuelle gcc Version enthält. Damit funktioniert auch die neueste Version der FastLED Bibliothek und dann kann die MobaLedLib verwendet werden.

In der nächsten Version der Bibliothek werde ich versuchen das zu automatisieren.

Erklärung:
Es gibt verschiedene, voneinander unabhängige Pakete in der Arduino Welt:
  • Die Arduino IDE. Das ist das Türkis Farbige Programm mit dem - / + Unendlichkeitszeichen als Icon. Es stellt den Editor bereit, startet den Compiler und das Upload Programm und verwaltet die Updates.
  • Die Board Pakete enthalten die Compiler und anderen Dateien für die Prozessoren. Mit der Arduino Umgebung können ja die verschiedensten Prozessoren verwendet werden. Für die MobaLedLib benutzen wir momentan den ATMega328 und für die Servo/Charlieplexing Platine den ATTiny. Später kommt evtl. noch der ESP dazu.
  • Dazu kommen noch die verschiedensten Bibliotheken. Die wichtigste dabei ist die FastLED Bibliothek. Außerdem werden natürlich die MobaLedLib und noch einige andere Bibliotheken benötigt.
Alle diese Komponenten müssen zusammen spielen. Manchmal passiert es aber, dass bestimmte Versionen nicht zueinander passen. ;-(


Hardi
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“
Benutzeravatar

gerald bock
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 25
Registriert: Di 8. Mär 2011, 19:44
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB, TC Gold, Krois-Car-System
Gleise: Roco, Tillig
Wohnort: NÖ bei Wien
Alter: 58
Österreich

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1446

Beitrag von gerald bock »

Hallo Hardi,

ich habe gesehen, das du die Arduino Version 1.8.9 verwendest.
Die derzeit aktuelle Version auf der Arduino Webseite ist die Version 1.8.12.
Ich kann mich erinnern, dass die Version 1.8.10 Probleme verursacht hat.
Gibt es zur neuesten Version schon Erfahrungen ob die mit der MLL ohne weiteres funktioniert :?:
Ist vielleicht auch für Neueinsteiger interessant die sich die aktuelle Version installieren.
Liebe Grüße
Gerald

QProgrammer, Krois Car-System
S88, QDecoder
Infos zu Traincontroller http://www.tc-wiki.de/index.php/Hauptseite
Infos zur MobaLedLib - //wiki.mobaledlib.de/
Benutzeravatar

hans-gander
EuroCity (EC)
Beiträge: 1314
Registriert: Di 16. Okt 2007, 06:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz mit Railware
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Auf der Alb wegen dem Überblick 723m.ü.NN.

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1447

Beitrag von hans-gander »

Habe meinen Betrag gelöscht.
War eh nicht so zielführend.

Grüße
Hans
Zuletzt geändert von hans-gander am Di 10. Mär 2020, 20:08, insgesamt 1-mal geändert.
Frei nach Loriot:
Ein Leben ohne Modellbahn ist zwar möglich, aber sinnlos.

Albert Einstein:
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Karl Valentin:
Es ist schon alles gesagt, nur nicht von allen.
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 823
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1448

Beitrag von Hardi »

Hallo Gerald,

die MobaLedLib funktioniert mit allen Versionen der Arduino IDE. Aber seit der Version 1.8.10 werden sehr viele Debug Meldungen ausgegeben. Das führt dazu, dass man falls ein Fehler auftritt diesen vor lauter anderer Meldungen nicht mehr sieht. Darum empfehle ich weiterhin, dass man die Version 1.8.9 der IDE benutzt. Die Arduino IDE ist auch nicht für die Erzeugung des Programms verantwortlich. Sie ruft nur den gcc Kompiler auf. Es ist also kein Problem wenn man mit einer älteren IDE arbeitet.
Man kann die Debug Meldungen auch abschalten. Dummerweise steht der Schalter dafür in einer Textdatei welche in einem schreibgeschützten Bereich steht. => Man kann sie nicht so einfach Ändern.
Ich habe mir schon lange vorgenommen mal ein Skript zu schreiben welches das macht. Aber ich komme einfach nicht dazu.

@Alle:
Vielleicht kann sich mal einer von Euch darum kümmern ?
Google weiß um welche Datei es geht und was geändert werden muss. Vielleicht hat es auch schon einer im Internet gemacht.

Hardi
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“
Benutzeravatar

gerald bock
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 25
Registriert: Di 8. Mär 2011, 19:44
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB, TC Gold, Krois-Car-System
Gleise: Roco, Tillig
Wohnort: NÖ bei Wien
Alter: 58
Österreich

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1449

Beitrag von gerald bock »

Hallo Hans,
ich wollte keine Diskussion anstoßen ob eine neue Version besser ist oder nicht - ich weiß schon "never change a running system" - :evil:
Das Problem tritt auf wenn man eine ältere gcc Version (5.4.0 oder älter) zusammen mit der FastLED Bibliothek 3.3.3 benutzt ;-(
Jetzt kann man entweder die alte FastLED Bibliothek 3.3.2 oder die neueste gcc Version verwenden.
Letzteres ist vermutlich die bessere Entscheidung.
Dieses Zitat war der Grund für meine Frage.
Jetzt wo Hardi geschrieben hat, das die Anzahl der Debugmeldungen seit der v1.8.10 mehr geworden sind ist es mir wieder eingefallen. Und auch die Funktion der IDE :oops:
Leider reichen meine Kenntnisse nicht das ich dafür ein Skript zaubern könnte :(
Liebe Grüße
Gerald

QProgrammer, Krois Car-System
S88, QDecoder
Infos zu Traincontroller http://www.tc-wiki.de/index.php/Hauptseite
Infos zur MobaLedLib - //wiki.mobaledlib.de/
Benutzeravatar

Saryk
InterCity (IC)
Beiträge: 886
Registriert: So 27. Okt 2019, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: K-Gleis/C-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1450

Beitrag von Saryk »

Die 1.8.10 und 1.8.11 sind von der Oracle JDK zur OpenJDK gegangen und das hat dutzende Bugs fabriziert, die sie nicht antizipiert hatten, daher ist die .12 wieder (für Windows User) bei der Oracle JDK :?

Wenn man

Code: Alles auswählen

 -DDEBUG=false
in die "C:\Program Files (x86)\Arduino\arduino_debug.l4j.ini" schreibt sollten die Massen an DEBUGGER Lines einfach verschwinden. Das sollte man allerdings als Admin-Account tun ODER sich die File-Permission/Ownership übertragen/krallen.

grüße,
Sarah
kiek nich so!
Ungarn, per Bahn || Ideenkiste
Benutzeravatar

hans-gander
EuroCity (EC)
Beiträge: 1314
Registriert: Di 16. Okt 2007, 06:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz mit Railware
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Auf der Alb wegen dem Überblick 723m.ü.NN.

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1451

Beitrag von hans-gander »

Saryk hat geschrieben: Di 10. Mär 2020, 20:52 Die 1.8.10 und 1.8.11 sind von der Oracle JDK zur OpenJDK gegangen und das hat dutzende Bugs fabriziert, die sie nicht antizipiert hatten, daher ist die .12 wieder (für Windows User) bei der Oracle JDK :?

Wenn man

Code: Alles auswählen

 -DDEBUG=false
in die "C:\Program Files (x86)\Arduino\arduino_debug.l4j.ini" schreibt sollten die Massen an DEBUGGER Lines einfach verschwinden. Das sollte man allerdings als Admin-Account tun ODER sich die File-Permission/Ownership übertragen/krallen.

grüße,
Sarah

...was du/ihr alles wisst! Respekt :gfm:
Hans
Frei nach Loriot:
Ein Leben ohne Modellbahn ist zwar möglich, aber sinnlos.

Albert Einstein:
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Karl Valentin:
Es ist schon alles gesagt, nur nicht von allen.
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 823
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1452

Beitrag von Hardi »

Hallo Sarah,

wenn ich das richtig verstanden habe hast Du Dich freiwillig dazu gemeldet ein Skript zu erstellen welches diese Aufgabe automatisch übernimmt.

Vielen Dank!

Es wäre schön, wenn dieses Skript nur mit Windows Bordmitteln auskommt und so einfach ist, dass der Benutzer nur eine Meldung bekommt warum jetzt gleich die „Als Admin ausführen“ Meldung kommt…

Ich würde dieses Skript dann in das Excel Programm einbauen. Vielleicht kannst Du es auch gleich mit VBA schreiben. Es könnte auch prüfen ob der Debug Schalter bereits auf False gesetzt ist…

Hardi
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“
Benutzeravatar

Saryk
InterCity (IC)
Beiträge: 886
Registriert: So 27. Okt 2019, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: K-Gleis/C-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1453

Beitrag von Saryk »

Ich und VBA... wir sind... gute gute Freunde. :zahnlos:

Aber ich kann mal schaun, was sich da machen lässt.
kiek nich so!
Ungarn, per Bahn || Ideenkiste

Railcar
InterRegio (IR)
Beiträge: 206
Registriert: Do 15. Nov 2018, 09:41
Alter: 68

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1454

Beitrag von Railcar »

Hi Hardi,
Hardi hat geschrieben: Di 10. Mär 2020, 21:36 Hallo Sarah,

wenn ich das richtig verstanden habe hast Du Dich freiwillig dazu gemeldet ein Skript zu erstellen welches diese Aufgabe automatisch übernimmt.

Vielen Dank!

Es wäre schön, wenn dieses Skript nur mit Windows Bordmitteln auskommt und so einfach ist, dass der Benutzer nur eine Meldung bekommt warum jetzt gleich die „Als Admin ausführen“ Meldung kommt…

Ich würde dieses Skript dann in das Excel Programm einbauen. Vielleicht kannst Du es auch gleich mit VBA schreiben. Es könnte auch prüfen ob der Debug Schalter bereits auf False gesetzt ist…

Hardi
Warum braucht man ein Script um dieses Problem zu beheben?
Statt der IDE Version 1.8.10 oder 1.8.11 nutz man einfach die aktuelle Version 1.8.12 und schon hat man das Problem der Debugger Warnings nicht mehr.

Ulrich

Nessi
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 33
Registriert: Di 12. Nov 2019, 22:25
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2/Gleisbox + SRSEII
Gleise: K-Gleis, C-Gleis
Wohnort: Dornum
Alter: 68
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1455

Beitrag von Nessi »

Railcar hat geschrieben: Mi 11. Mär 2020, 10:33 Hi Hardi,
Hardi hat geschrieben: Di 10. Mär 2020, 21:36 Hallo Sarah,

wenn ich das richtig verstanden habe hast Du Dich freiwillig dazu gemeldet ein Skript zu erstellen welches diese Aufgabe automatisch übernimmt.

Vielen Dank!

Es wäre schön, wenn dieses Skript nur mit Windows Bordmitteln auskommt und so einfach ist, dass der Benutzer nur eine Meldung bekommt warum jetzt gleich die „Als Admin ausführen“ Meldung kommt…

Ich würde dieses Skript dann in das Excel Programm einbauen. Vielleicht kannst Du es auch gleich mit VBA schreiben. Es könnte auch prüfen ob der Debug Schalter bereits auf False gesetzt ist…

Hardi
Warum braucht man ein Script um dieses Problem zu beheben?
Statt der IDE Version 1.8.10 oder 1.8.11 nutz man einfach die aktuelle Version 1.8.12 und schon hat man das Problem der Debugger Warnings nicht mehr.

Ulrich
Hallo zusammen,
wird jetzt die IDE Version 1.8.12 Standard oder bleiben wir bei der 1.8.9, wie im WIKI für Einsteiger empfohlen?
Holger
Benutzeravatar

Saryk
InterCity (IC)
Beiträge: 886
Registriert: So 27. Okt 2019, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: K-Gleis/C-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1456

Beitrag von Saryk »

Railcar hat geschrieben: Mi 11. Mär 2020, 10:33
Warum braucht man ein Script um dieses Problem zu beheben?
Statt der IDE Version 1.8.10 oder 1.8.11 nutz man einfach die aktuelle Version 1.8.12 und schon hat man das Problem der Debugger Warnings nicht mehr.

Ulrich
Der Gedanke ist mir jetzt auch gekommen - aber es soll ja Leute geben, die resistent gegen Updateaufforderungen sind :-) Oder keine Links anklicken, weil sie die Seite nicht kennen und die damit automatisch böse ist. :roll:

Da ich mir die .12 heruntergeladen hatte, hab ich das Problem auch nicht gehabt, hab aber mir den Changelog für die Version bis .9 durchgelesen - daher hab ich auch sagen können, welche Java Engine verwendet wird/wurde, Hans :-)
Man muss nicht alles wissen, man muss nur wissen wo es stehen könnte. Dokumentationen sind meist ein guter Ort für derartiges :lol:


Zum Thema VBA - ich meinte das ernst das ich Visual Basic nicht mag. Aber, was mein Hirn bisher während meiner Arbeitszeit produziert udn heraus gefunden hat: Schreibgeschützte .ini Dateien, deren Ownership per VB(A) geändert wird, erzeugen nicht zwangsläufig einen "Als Admin ausführen" Kontext. Hier ist jedoch das Problem, wenn man die Ownership ändert zerschießt das, zumindest wenn ich es nicht manuell mache, die Zugriffsrechte für die IDE selber und die läuft dann Haywire. - also keine gute Idee das so herum zu lösen. Ich tütel aber mal weiter.

grüße,
Sarah
kiek nich so!
Ungarn, per Bahn || Ideenkiste
Benutzeravatar

hans-gander
EuroCity (EC)
Beiträge: 1314
Registriert: Di 16. Okt 2007, 06:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz mit Railware
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Auf der Alb wegen dem Überblick 723m.ü.NN.

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1457

Beitrag von hans-gander »

Saryk hat geschrieben: Mi 11. Mär 2020, 12:48
Railcar hat geschrieben: Mi 11. Mär 2020, 10:33
Warum braucht man ein Script um dieses Problem zu beheben?
Statt der IDE Version 1.8.10 oder 1.8.11 nutz man einfach die aktuelle Version 1.8.12 und schon hat man das Problem der Debugger Warnings nicht mehr.

Ulrich
Der Gedanke ist mir jetzt auch gekommen - aber es soll ja Leute geben, die resistent gegen Updateaufforderungen sind :-) Oder keine Links anklicken, weil sie die Seite nicht kennen und die damit automatisch böse ist. :roll:

Da ich mir die .12 heruntergeladen hatte, hab ich das Problem auch nicht gehabt, hab aber mir den Changelog für die Version bis .9 durchgelesen - daher hab ich auch sagen können, welche Java Engine verwendet wird/wurde, Hans :-)
Man muss nicht alles wissen, man muss nur wissen wo es stehen könnte. Dokumentationen sind meist ein guter Ort für derartiges :lol:


Zum Thema VBA - ich meinte das ernst das ich Visual Basic nicht mag. Aber, was mein Hirn bisher während meiner Arbeitszeit produziert udn heraus gefunden hat: Schreibgeschützte .ini Dateien, deren Ownership per VB(A) geändert wird, erzeugen nicht zwangsläufig einen "Als Admin ausführen" Kontext. Hier ist jedoch das Problem, wenn man die Ownership ändert zerschießt das, zumindest wenn ich es nicht manuell mache, die Zugriffsrechte für die IDE selber und die läuft dann Haywire. - also keine gute Idee das so herum zu lösen. Ich tütel aber mal weiter.

grüße,
Sarah
Glückwunsch zum 500. Betrag :D

Hans
Frei nach Loriot:
Ein Leben ohne Modellbahn ist zwar möglich, aber sinnlos.

Albert Einstein:
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Karl Valentin:
Es ist schon alles gesagt, nur nicht von allen.
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 823
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1458

Beitrag von Hardi »

Hallo Zusammen,

ich habe die Version 1.8.12 mal auf die schnelle getestet und sehe immer noch unendlich viele Debug Meldungen ;-(( Ich konnte sie auch mit dem -DDEBUG=false deaktivieren.
Das Problem sind die Ausgaben in der DOS Box wenn man das Programm über den Prog_Generator zum Arduino schickt. In der Arduino IDE kommen die Meldungen nicht.

Ich muss das Heute Nacht noch mal genauere Untersuchen...

Hardi
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“
Benutzeravatar

Saryk
InterCity (IC)
Beiträge: 886
Registriert: So 27. Okt 2019, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: K-Gleis/C-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1459

Beitrag von Saryk »

Hardi hat geschrieben: Mi 11. Mär 2020, 17:25
Ich muss das Heute Nacht noch mal genauere Untersuchen...
Das liegt an der Art, wie VB(A) den Code an den Ardu rüberdrückt. Und um das ganze noch netter zu gestalten, Microsoft sieht sich nicht gezwungen das in näherer Zukunft zu ändern.
kiek nich so!
Ungarn, per Bahn || Ideenkiste

Nessi
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 33
Registriert: Di 12. Nov 2019, 22:25
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2/Gleisbox + SRSEII
Gleise: K-Gleis, C-Gleis
Wohnort: Dornum
Alter: 68
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1460

Beitrag von Nessi »

Dann bleiben wir im WIKI für die Einsteiger-Anleitung mal besser bei der .9 !
Never change a winning team - running system. 8)

Holger
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 823
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1461

Beitrag von Hardi »

Hallo Zusammen,

es ist leider tatsächlich so, dass auch in der Arduino IDE 1.9.12 die Debug Meldungen angezeigt werden.

Aber ich habe eine Abhilfe gefunden (Ganz unten).

Beim Kompilieren werden mehr als 800 Debug Ausgaben angezeigt (>32 solche Bildschirme):
Bild

Eigentlich sollte es, wenn man das Programm zur Arduino schickt, so aussehen:
Bild

Solange alles gut geht ist das nicht so schlimm. Man sieht nur meine Wunderschöne ASCII Grafik nicht…
Problematisch wird es, wenn was schief geht. Dann sieht man vor lauter Debug Ausgaben die Fehlerursache nicht mehr:
Bild

Erst wenn man ein Stück nach oben blättert findet man mit etwas Glück den Grund für das Problem:
Bild

Für das Bild habe ich den Arduino abgesteckt. Seht Ihr die entsprechende Meldung?

Falls der Fehler aber weiter oben kommt, dann reicht meistens der Puffer zum zurück blättern nicht aus ;-((
Darum ist es Wichtig, dass die Debug Meldungen nicht angezeigt werden. Diese braucht man auch nur wenn man Fehler in der Arduino IDE beheben will.


Ohne Debug Texte sieht man das Problem sofort:
Bild

Leider befindet sich die von Sarah beschriebene Datei "C:\Program Files (x86)\Arduino\arduino_debug.l4j.ini" in einem von Windows besonders geschützten Bereich. Hier kann man nur mit Administrator Rechten Änderungen vornehmen damit Schädlinge kein Unheil anrichten können.



Genug gelabert…


Zum Ausschalten der Debug Ausgaben habe ich eine kleine CMD Datei geschrieben. Sie funktioniert mit den Arduino IDE Versionen 1.8.10 - ...12 und vermutlich auch allen neueren Versionen. Ich habe sie mal hier angehängt.
Ich hoffe Euer Viren Scanner erlaubt den Download. Falls nicht, dann findet Ihr die Datei auch hier: https://github.com/Hardi-St/MobaLedLib_ ... bugMsg.zip

Disable_Arduino_DebugMsg.zip

Die Zip Datei entpackt Ihr in irgendein Verzeichnis und startet sie die darin enthaltene „Disable_Arduino_DebugMsg.cmd“ als Administrator.

Dazu klickt man im Windows Explorer mit der Rechten Maustaste auf die Datei und wählt dem Befehl „Als Administrator ausführen“ aus:
Bild

Danach erscheint eine Sicherheitsabfrage und dann sollten die Debug Ausgaben deaktiviert werden. Das Programm meldet den Vollzug oder gibt eine Fehlermeldung aus, wenn es nicht geklappt hat.

So kann jeder Arduino Version ohne Debug Meldungen verwendet werden.

Die Aufruf Methode ist noch nicht ganz so komfortabel wie ich mir das gedacht habe. Ich hoffe Ihr kommt damit zurecht. Vielleicht findet Sarah oder ein anderer von Euch noch eine einfachere Art wie man das machen kann.

Hardi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“
Benutzeravatar

Moba_Nicki
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 304
Registriert: Di 28. Jan 2020, 18:24
Nenngröße: H0
Stromart: divers
Steuerung: Steuerung im Eigenbau
Gleise: M-Gleis, Spur Z
Wohnort: Nördliches Oberbayern
Alter: 38
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1462

Beitrag von Moba_Nicki »

Hardi hat geschrieben: Do 12. Mär 2020, 01:06 Hallo Zusammen,

es ist leider tatsächlich so, dass auch in der Arduino IDE 1.8.12 die Debug Meldungen angezeigt werden.

Aber ich habe eine Abhilfe gefunden (Ganz unten).
...
Genug gelabert…


Zum Ausschalten der Debug Ausgaben habe ich eine kleine CMD Datei geschrieben. Sie funktioniert mit den Arduino IDE Versionen 1.8.10 - ...12 und vermutlich auch allen neueren Versionen. Ich habe sie mal hier angehängt.
Ich hoffe Euer Viren Scanner erlaubt den Download. Falls nicht, dann findet Ihr die Datei auch hier: https://github.com/Hardi-St/MobaLedLib_ ... bugMsg.zip
...
Hardi
Hallo Hardi

vielen Dank es funktioniert bei mir wieder ohne die ganzen störenden Meldungen.
:gfm: :gfm: :gfm:

Schöne Grüße
Dominik
Alle Infos zur MobaLedLib findet ihr hier: https://wiki.mobaledlib.de/
Benutzeravatar

Saryk
InterCity (IC)
Beiträge: 886
Registriert: So 27. Okt 2019, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: K-Gleis/C-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1463

Beitrag von Saryk »

Wird die VBA-Lösung für Excel dann noch benötigt, oder kann ich mich wieder meinen Sicherheitstipps widmen, wenn ich den Sockel für das Flugzeug vollendends fertig habe?

grüße,
Sarah
kiek nich so!
Ungarn, per Bahn || Ideenkiste
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 823
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1464

Beitrag von Hardi »

Hallo Sarah,

Nein, trotzdem vielen Dank, dass Du Dir Gedanken gemacht hast.

Hardi
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“
Benutzeravatar

hans-gander
EuroCity (EC)
Beiträge: 1314
Registriert: Di 16. Okt 2007, 06:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz mit Railware
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Auf der Alb wegen dem Überblick 723m.ü.NN.

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1465

Beitrag von hans-gander »

Liebe MabaLedLib Freunde,

gibt es im Großraum Stuttgart oder Umgebung Anwender, die sich mal mit mir treffen möchten um mich einfach mal in die Bedinoberfläche einzuarbeiten.
Ich würde mich da leichter tun, im gegenseitigen Austausch den Möglichkeiten des Systems zu nähern.
Weitere Abstimmung gerne auch als PN.

Nachtrag.
Ich habe zwar die Hardware und die Entwicklungsumgebung. Aber mir fehlt der spielerisch Umgang damit, habe noch kein Vertraun in mein Tun, und möchte nicht alles so "verbiegen" dass danach nichts mehr geht.


Neugierige Grüße
Hans
Frei nach Loriot:
Ein Leben ohne Modellbahn ist zwar möglich, aber sinnlos.

Albert Einstein:
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Karl Valentin:
Es ist schon alles gesagt, nur nicht von allen.

WolfHo
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 87
Registriert: Do 10. Okt 2019, 18:41
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox, Railware, Arduino
Gleise: Arnold
Wohnort: Dietzenbach
Alter: 75
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1466

Beitrag von WolfHo »

Hallo an alle,

wäre es vielleicht gut, im Wiki eine Rubrik einzurichten, in der ständig die jeweils aktuellen und als funktionierend bekannten und empfohlenen Versionsnummern der beteiligten MLL- und Arduino-Software sowie evtl. sonstiger Varianten ersichtlich sind.

Ich hatte mir selbst schon so eine Excel-Tabelle erstellt, aber eine zentral von "Meisterhand" geführte und aktualisierte Liste wäre besser.

Grüße Wolf
SpurN Arnold Gleis 60 m, Anlage 2,50x0,70 m, Sbhf 16 Gl., Bhf 7 Gl., BW mit Drehscheibe, 50 Loks, Epoche 3, Fahren IBox I Com2, Booster LDT DB-4; Schalten S-DEC-4, WDECN-TN; Melden HSI-88 (Com3), RM-GB-8(-N). Steuerung Railware 7.34, PC: Core i5 750 , 8 GB RAM, Win10 pro 64Bit
Benutzeravatar

Saryk
InterCity (IC)
Beiträge: 886
Registriert: So 27. Okt 2019, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: K-Gleis/C-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1467

Beitrag von Saryk »

WolfHo hat geschrieben: Do 12. Mär 2020, 22:23 Jeweils aktuellen und als funktionierend bekannten und empfohlenen Versionsnummern der beteiligten MLL- und Arduino-Software sowie evtl. sonstiger Varianten ersichtlich sind.
Das könnte man als Themeplate verwirklichen, das in der Seiten Navigation steht. So als Vorschlag.
kiek nich so!
Ungarn, per Bahn || Ideenkiste
Benutzeravatar

Moba_Nicki
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 304
Registriert: Di 28. Jan 2020, 18:24
Nenngröße: H0
Stromart: divers
Steuerung: Steuerung im Eigenbau
Gleise: M-Gleis, Spur Z
Wohnort: Nördliches Oberbayern
Alter: 38
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1468

Beitrag von Moba_Nicki »

Saryk hat geschrieben: Do 12. Mär 2020, 22:38
WolfHo hat geschrieben: Do 12. Mär 2020, 22:23 Jeweils aktuellen und als funktionierend bekannten und empfohlenen Versionsnummern der beteiligten MLL- und Arduino-Software sowie evtl. sonstiger Varianten ersichtlich sind.
Das könnte man als Themeplate verwirklichen, das in der Seiten Navigation steht. So als Vorschlag.
Hallo Saryk

Vorschlag ist angekommen und wurde vorgemerkt für Freitag zum umsetzen.
Schöne Grüße
Dominik

P.S.: lass den Kopf nicht hängen wegen deinem Keller.
Alle Infos zur MobaLedLib findet ihr hier: https://wiki.mobaledlib.de/
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 823
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1469

Beitrag von Hardi »

Hallo Zusammen,
hans-gander hat geschrieben: Do 12. Mär 2020, 22:02 gibt es im Großraum Stuttgart oder Umgebung Anwender, die sich mal mit mir treffen möchten um mich einfach mal in die Bedinoberfläche einzuarbeiten.
Ich würde mich da leichter tun, im gegenseitigen Austausch den Möglichkeiten des Systems zu nähern.
Vielleicht könnten man das treffen auch im Großraum Welt machen und uns über Video austauschen.

Wir könnten ja mal einen Anfänger Stammtisch machen.

Wer hat daran Interesse?

Hardi
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“
Antworten

Zurück zu „Software und Hardware“