MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Ver.: 2.0.0

Bereich für alle Themen rund um Modellbahn-Software, sowie der nötigen Hardware (PCs, Bildschirme, etc.).
Benutzeravatar

Moba_Nicki
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 319
Registriert: Di 28. Jan 2020, 18:24
Nenngröße: H0
Stromart: divers
Steuerung: Steuerung im Eigenbau
Gleise: M-Gleis, Spur Z
Wohnort: Nördliches Oberbayern
Alter: 38
Deutschland

Re: MobaLedLib: Frank's Fragen

#1607

Beitrag von Moba_Nicki »

fbstr hat geschrieben: So 22. Mär 2020, 16:41
Moba_Nicki hat geschrieben: So 22. Mär 2020, 15:57 Was deine Frage #008 angeht.
... oder evtl kann dir einer Attinys85 erstellen und dir zuschicken.
Hallo Dominik,
irgendwie hoffe ich auf solch eine Unterstützung... :roll:
Nichtsdestotrotz habe ich mal mit dem Zusammenbau der 400er Platine begonnen, würde aber erstmal gerne darauf verichten diese einsetzen zu müssen.
Hallo Frank
ich sitze gerade selber an der 400-Platine und erstelle dafür eine grobe Anleitung und einen Warenkorb, da es da noch nichts richtiges gibt.
Die bekommt dann der Armin und Alf und die machen da was ordentliches raus, so meine Hoffnung.

Nur ein Hinweis vorab, wenn du die 400er teilst, sei vorsichtig. Der Platz ist sehr knapp für den Trennschleifer zum teilen der Platinen ohne etwas zu beschädigen und es staubt massiv.

Sobald meine fertig ist, könnte ich auch für andere "MobaLedLib-Süchtigen" die Attinys85 programmieren.

Schöne Grüße
Dominik
Alle Infos zur MobaLedLib findet ihr hier: https://wiki.mobaledlib.de/
Benutzeravatar

fbstr
EuroCity (EC)
Beiträge: 1066
Registriert: So 28. Aug 2016, 21:04
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DR5000, Lenz LZV100
Gleise: Peco Code 75, Trix C
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: Frank's Fragen

#1608

Beitrag von fbstr »

Moba_Nicki hat geschrieben: So 22. Mär 2020, 18:15 Nur ein Hinweis vorab, wenn du die 400er teilst, sei vorsichtig. Der Platz ist sehr knapp für den Trennschleifer zum teilen der Platinen ohne etwas zu beschädigen und es staubt massiv.

Hallo Dominik,

da kann ich Dir nur die "Proxxon Modellbau Tischkreissäge KS 230" mit einem "PROXXON 28012 Diamant Sägeblatt" ans Herz legen.
Damit schneidest Du Epoxy problemlos.

Mein Stand der Dinge beim 400er:
Bild

Es fehlen noch die rot umkringelten Dinge. Die Lötbrücken auf der Rückseite sind alle gesetzt. Ich werde mich nicht mit dem Debug-Zeugs beschäftigen.

Den R7 100k 1% konnte ich mit einem 0602er SMD Widerstand bestücken. Alle anderen Widerstände waren zu ungenau.
Auch den R8 470k 1% habe ich noch nicht im Toleranzbereich gefunden.
Zuletzt geändert von fbstr am Fr 4. Sep 2020, 11:28, insgesamt 1-mal geändert.
Gruss
Frank
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
MobaLedLib Wiki
Projekt "Bahnpark Augsburg"
Stummitreff BB: jeden 3. Freitag im Monat im Haus Sommerhof in Sindelfingen

WolfHo
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 87
Registriert: Do 10. Okt 2019, 18:41
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox, Railware, Arduino
Gleise: Arnold
Wohnort: Dietzenbach
Alter: 75
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1609

Beitrag von WolfHo »

rolfha hat geschrieben: So 22. Mär 2020, 09:50 Frank und Hardi,
und noch einer zu 007: wenn ich experimentiere verwende ich fast immer eine PowerBank als Stromquelle. Das finde ich sehr komfortabel. Da man die als Werbegeschenk überall bekommt, ist es auch noch günstig.
Rolf
Hallo Rolf,
Deine Idee mit den USB-Powerbanks ist sicher sehr gut. Man muss aber beachten, dass man dann die 5 V über den Nano einspeist, der auch alle angeschlossenen Leds versorgen muss. Das könnte bei vielen Leds auch zur Überlastung des Nano führen. Es sei denn, man wendet noch andere Schaltungen an.
Wenn man dagegen über den 9 V-Anschluss für ein Breadboard via Netzteil oder Blockbatterie geht und damit den Strom separat einspeist, entlastet man den Nano von der Stromversorgung. Die Blockbatterien sind dann allerdings auch recht schnell leer, also lieber Netzteil.
Grüße Wolf
Zuletzt geändert von WolfHo am So 22. Mär 2020, 19:21, insgesamt 1-mal geändert.
SpurN Arnold Gleis 60 m, Anlage 2,50x0,70 m, Sbhf 16 Gl., Bhf 7 Gl., BW mit Drehscheibe, 50 Loks, Epoche 3, Fahren IBox I Com2, Booster LDT DB-4; Schalten S-DEC-4, WDECN-TN; Melden HSI-88 (Com3), RM-GB-8(-N). Steuerung Railware 7.34, PC: Core i5 750 , 8 GB RAM, Win10 pro 64Bit
Benutzeravatar

Moba_Nicki
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 319
Registriert: Di 28. Jan 2020, 18:24
Nenngröße: H0
Stromart: divers
Steuerung: Steuerung im Eigenbau
Gleise: M-Gleis, Spur Z
Wohnort: Nördliches Oberbayern
Alter: 38
Deutschland

Re: MobaLedLib: Frank's Fragen

#1610

Beitrag von Moba_Nicki »

fbstr hat geschrieben: So 22. Mär 2020, 19:09
Moba_Nicki hat geschrieben: So 22. Mär 2020, 18:15 Nur ein Hinweis vorab, wenn du die 400er teilst, sei vorsichtig. Der Platz ist sehr knapp für den Trennschleifer zum teilen der Platinen ohne etwas zu beschädigen und es staubt massiv.

Hallo Dominik,

da kann ich Dir nur die "Proxxon Modellbau Tischkreissäge KS 230" mit einem "PROXXON 28012 Diamant Sägeblatt" ans Herz legen.
Damit schneidest Du Epoxy problemlos.

Mein Stand der Dinge beim 400er:

Es fehlen noch die rot umkringelten Dinge. Die Lötbrücken auf der Rückseite sind alle gesetzt. Ich werde mich nicht mit dem Debug-Zeugs beschäftigen.

Den R7 100k 1% konnte ich mit einem 0602er SMD Widerstand bestücken. Alle anderen Widerstände waren zu ungenau.
Auch den R8 470k 1% habe ich noch nicht im Toleranzbereich gefunden.
Hallo Frank

die habe ich leider nicht zur Verfügung. Habe nur einen Modellbautrennschleifer mit einem neuen Trennblatt gehabt.
Die Tischkreissäge wird vermutlich eine der nächsten Anschaffungen, da ich noch mehr Platinen demnächst sägen möchte.

Da ich mich auch mit dem Debug-Zeugs beschäftigen werde dauert es bei mir etwas länger, bis ich da alles zusammen habe. ;-)

Schöne Grüße
Dominik
Alle Infos zur MobaLedLib findet ihr hier: https://wiki.mobaledlib.de/

aftpriv
InterCity (IC)
Beiträge: 977
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Gleisbox+RocRail-RN-Node
Gleise: K-Gleis|:|(3-Leiter)
Wohnort: 636xx Hessen/Main-Kinzig-Kreis
Alter: 69

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1611

Beitrag von aftpriv »

Pickel-Bahner seit 1958 / K-Gleis + ZIMO-Decoder (MX633P22/MX645P22)
RocRail & RocNetNode
Email bezüglich MobaLedLib-Belange: LedLib@yahoo.com
Benutzeravatar

fbstr
EuroCity (EC)
Beiträge: 1066
Registriert: So 28. Aug 2016, 21:04
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DR5000, Lenz LZV100
Gleise: Peco Code 75, Trix C
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1612

Beitrag von fbstr »

aftpriv hat geschrieben: So 22. Mär 2020, 19:32 Die bekommst Du da:
R7 - 100k 1%: https://www.reichelt.de/widerstand-meta ... 11827.html
R8 - 470k 1%: https://www.reichelt.de/widerstand-meta ... 11827.html
Danke Alf,
sind damit schon im Warenkorb.

Die nächste Frage kommt weil vermutlich in mir auch ein Schwabe steckt...

Vor Jahren habe ich mir eine RGB Lichterkette gekauft, um dann festzustellen, dass ich damit nichts anfangen konnte.

Frage 012:
Kann ich nun damit etwas mit der MobaLedLib anfangen?
Bild
Die Funktion der 3 oberen Pins sind mir ein Rätsel.
Zuletzt geändert von fbstr am Fr 4. Sep 2020, 11:29, insgesamt 1-mal geändert.
Gruss
Frank
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
MobaLedLib Wiki
Projekt "Bahnpark Augsburg"
Stummitreff BB: jeden 3. Freitag im Monat im Haus Sommerhof in Sindelfingen

aftpriv
InterCity (IC)
Beiträge: 977
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Gleisbox+RocRail-RN-Node
Gleise: K-Gleis|:|(3-Leiter)
Wohnort: 636xx Hessen/Main-Kinzig-Kreis
Alter: 69

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1613

Beitrag von aftpriv »

Pickel-Bahner seit 1958 / K-Gleis + ZIMO-Decoder (MX633P22/MX645P22)
RocRail & RocNetNode
Email bezüglich MobaLedLib-Belange: LedLib@yahoo.com

Christian69
InterRegio (IR)
Beiträge: 191
Registriert: So 26. Mai 2013, 16:12
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: RMX950USB, SLX852, TC 9.0 Gold
Gleise: Peco 55
Wohnort: Baden-Württemberg
Alter: 51
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1614

Beitrag von Christian69 »

Hallo zusammen,

ich muss noch einmal bezüglich der Nano V3.0 ATmega328P nachfragen.

Es gibt dies mit dem CH340 als "C" und "G" Version. Bei einigen Händlern steht, dass die "G" Version separate Treiber für Windows benötigt.
ist dies überhaupt relevant?

Es geht konkret um diesen hier: https://www.ebay.de/itm/QITA-Arduino-Na ... 2150381854

Ich weiß, in China ist es günstiger aber ob es zur Zeit (Corona) geliefert wird, ist nicht sicher.

Danke und Grüße
Christian
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 835
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1615

Beitrag von Hardi »

Hallo Zusammen,

18 neue Beiträge, dabei war ich nur kurz Moped fahren…

Vielen Dank an alle für Eure Antworten und aber auch für die Fragen.

Moba_Nicki hat geschrieben: So 22. Mär 2020, 15:57 zu deiner Frage #010
Hier ist die Anleitung die du gesucht hast.
https://github.com/Hardi-St/MobaLedLib_ ... ternen.pdf
Diese Anleitung ist inzwischen überholt. Es gibt zwei bessere Möglichkeiten zum Ansteuern von Straßenlaternen. Im Dem Beitrag wird die eine Variante auch unten genannt:
viewtopic.php?f=7&t=165060&sd=a&start=641

Zunächst ist die Frage was für Laternen man ansteuern will. Wenn es LED-Lampen sind wie die von Frank, dann verwendet man am besten die kleinen WS2811 Module. Dabei muss allerdings der Vorwiderstand die LED der Laterne entfernt werden. Wenn das nicht geht (weil man nicht drankommt) dann muss man die WS2811 Extender Platine verwenden. Diese verwendet man auch wenn man Laternen ansteuern will welche mit Glühbirnen bestückt sind. Ronny hat

Moba_Nicki hat geschrieben: So 22. Mär 2020, 15:57 Was deine Frage #008 angeht.
Entweder selber programmieren mit dem Tiny-UniProgger vom Hardi oder evtl kann dir einer (ganz schnell wegducken :wink: :roll: ) Attinys85 erstellen und dir zuschicken.
Der programmier Service wäre eine ganz tolle Sache. Allerdings bin ich mit der Servo Software noch nicht zufrieden. Sie soll noch erweitert werden das man damit auch Sachen wie das Nachwippen konfigurieren kann. => Man braucht wieder eine Möglichkeit um den ATTiny um zu programmieren. Eigentlich kann man den ATTiny auch mit einer Steckplatine programmieren:
Bild
Allerdings wird für das Servo der Reset Pin zum Eingang umkonfiguriert. Das Bedeutet, dass der ATTiny dann nicht mehr neu programmiert werden kann ;-(
Dazu benötigt man einen sogenannten HV Reset. Dazu legt man kurz 12V an den Reset Pin. Das ist ein Feature der Tiny_UniProg Platine.
Falls jemand die oben abgebildete Schaltung verwenden will dann sagt Bescheid. Dazu muss im Programm eine Kleinigkeit geändert werden. Es gibt im Internet aber auch viele Anleitungen wie man einen ATTiny Programmiert. Hier ist z.B. eine: https://www.kollino.de/arduino/attiny85 ... rogrammer/ Für uns ist der Teil ab "Programmieren mit dem Arduino Uno als Programmer" interessant. Gerald kann dazu vielleicht auch noch was sagen.

Bei der Tiny_UniProg Platine ist mir ein Fehler unterlaufen. Ich habe die Beschriftung der LEDs falsch gemacht. Dummerweise habe ich das nicht verstanden und dann auch das Programm „falsch“ geschrieben. Damit Funktioniert es Bei mir richtig. Später habe ich dann die Beschriftung korrigiert aber nicht daran gedacht, dass ich auch das Programm korrigieren muss.
viewtopic.php?f=7&t=165060&sd=a&start=1036
Wenn einer von Euch die LEDs richtig eingelötet hat, dann braucht er ein „richtiges“ Programm. Edas erkennt man daran, dass die LEDs nicht so leuchten wie erwartet. Das betrifft vermutlich Frank und Dominik. => Meldet Euch bei mir.
Ich werde in der nächsten Version der Bibliothek zwei Versionen des Programms ablegen.


Railcar hat geschrieben: So 22. Mär 2020, 16:08 Im Video in diesem Beitrag wird beschrieben wie's geht:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p2082413
Vorausgesetzt man hat den richtigen Heissluftpuster...
Und einen Freund namens Adhäsion…
Das finde ich am beeindruckendsten in dem Video.


Railcar hat geschrieben: So 22. Mär 2020, 16:56 Keine Notwendigkeit mehr sich über Vorwiderstände den Kopf zu zerbrechen, das machen alles die von Hardi dressierten Elektronen. :lol:
Sehr schön gesagt, aber Franz kann das noch besser als ich…


fbstr hat geschrieben: So 22. Mär 2020, 19:09 da kann ich Dir nur die "Proxxon Modellbau Tischkreissäge KS 230" mit einem "PROXXON 28012 Diamant Sägeblatt" ans Herz legen.
Damit schneidest Du Epoxy problemlos.
Für genau die Säge habe ich die Abstände dimensioniert. Du bist mindestens der dritte der sich wegen der MobaLedLib so eine Säge kauft. Aber als Modellbauer MUSS man die Säge einfach haben. Ich weiß gar nicht wie ich das vorher alles gemacht habe.
Es geht aber auch ohne Matthias berichtet, dass er die Platinen mehrfach mit dem Cutter ritzt und dann bricht.


fbstr hat geschrieben: So 22. Mär 2020, 19:09 Mein Stand der Dinge beim 400er:
Bild

Es fehlen noch die rot umkringelten Dinge. Die Lötbrücken auf der Rückseite sind alle gesetzt. Ich werde mich nicht mit dem Debug-Zeugs beschäftigen.

Den R7 100k 1% konnte ich mit einem 0602er SMD Widerstand bestücken. Alle anderen Widerstände waren zu ungenau.
Auch den R8 470k 1% habe ich noch nicht im Toleranzbereich gefunden.
Die Widerstände R4, R5 und R6 sind ganz unkritisch. Zwischen 150 und 330 Ohm sollten kein Problem sein. Dann sind die LEDs heller oder dunkler.
Der 47K Widerstand R1 wird momentan noch gar nicht benutzt. Bei dem 470K Widerstand R8 bin ich mir nicht sicher. R7 und R8 sind die Spannungsteiler für die 12V Messung. Es ist aber nicht schlimm, wenn die Spannung nicht ganz genau 12V ist. Ein 5% Widerstand tut es auch. Die 0.22uF Kondensatoren dürfen auch größer sein (330nF). Es geht auch mit zwei parallel geschalteten 100nF Kondensatoren, sieht aber nicht so schön aus…


WolfHo hat geschrieben: So 22. Mär 2020, 19:14
rolfha hat geschrieben: So 22. Mär 2020, 09:50 Deine Idee mit den USB-Powerbanks ist sicher sehr gut. Man muss aber beachten, dass man dann die 5 V über den Nano einspeist, der auch alle angeschlossenen Leds versorgen muss. Das könnte bei vielen Leds auch zur Überlastung des Nano führen. Es sei denn, man wendet noch andere Schaltungen an.
Wenn man dagegen über den 9 V-Anschluss für ein Breadboard via Netzteil oder Blockbatterie geht und damit den Strom separat einspeist, entlastet man den Nano von der Stromversorgung. Die Blockbatterien sind dann allerdings auch recht schnell leer, also lieber Netzteil.
Das habe ich nicht ganz verstanden. Wenn Du den Vin des Nanos (links unten) mit 9V versorgst bewirkt das eher das Gegenteil. Dann fließt der Strom der LEDs und der Strom des Nanos über den Linearregler auf dem Nano und grillt diesen ;-(
Wenn man die 5V über die USB-Buchse einspeist, dann fließt der Strom nur über die Diode auf dem Nano. Der gefällt das zwar irgendwann auch nicht mehr, hat aber bei mir noch nie zu Problemen geführt. Die Zweite Schwachstelle sind die Leiterbahnen auf dem Nano. Aber auch die haben bei mir jeden Kurzschluss überstanden. Meisten hat die PowerBank eine Stromüberwachung integriert so das auch kein zu größer Strom fließen kann.


fbstr hat geschrieben: So 22. Mär 2020, 20:00 Vor Jahren habe ich mir eine RGB Lichterkette gekauft, um dann festzustellen, dass ich damit nichts anfangen konnte.

Frage 012:
Kann ich nun damit etwas mit der MobaLedLib anfangen?
Bild
Die Funktion der 3 oberen Pins sind mir ein Rätsel.
Das sind leider ganz dumme LEDs diese kannst Du aber mit WS2811 Modulen ansteuern. Anfangs wurde das auch so gemacht. Bei den ersten Stripes waren neben den LEDs immer noch IC’s untergebracht. Da die WS2811 Module aber teurer sind als die WS2812 LEDs lohnt sich das auch für uns Schwaben nicht. Aber Du könntest mit den Stripes Deine Wagons beleuchten. Dann könntest Du Dir mit den entsprechenden Widerständen Deine eigene Lichtfarbe mischen. Das ist allerdings auch nicht so gut wie fertige Warm Weiße Stripes.
Ronny hat solche LEDs zur Tag-Nacht Simulation verwendet: viewtopic.php?f=7&t=165060&sd=a&start=1093
Das Ruckeln hat er inzwischen auch in den Griff bekommen.


Christian69 hat geschrieben: So 22. Mär 2020, 21:43 Es gibt dies mit dem CH340 als "C" und "G" Version. Bei einigen Händlern steht, dass die "G" Version separate Treiber für Windows benötigt.
ist dies überhaupt relevant?

Es geht konkret um diesen hier: https://www.ebay.de/itm/QITA-Arduino-Na ... 2150381854
Der Treiber wird bei der Installation der Arduino IDE (auf Nachfrage) mit installiert. Das ist also kein Problem.

Ich hoffe ich habe alle Fragen beantwortet…

Hardi
Zuletzt geändert von Hardi am Mo 23. Mär 2020, 15:38, insgesamt 1-mal geändert.
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“
Benutzeravatar

hans-gander
EuroCity (EC)
Beiträge: 1314
Registriert: Di 16. Okt 2007, 06:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz mit Railware
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Auf der Alb wegen dem Überblick 723m.ü.NN.

Re: MobaLedLib: Frank's Fragen

#1616

Beitrag von hans-gander »

Moba_Nicki hat geschrieben: So 22. Mär 2020, 19:16
fbstr hat geschrieben: So 22. Mär 2020, 19:09
Moba_Nicki hat geschrieben: So 22. Mär 2020, 18:15 Nur ein Hinweis vorab, wenn du die 400er teilst, sei vorsichtig. Der Platz ist sehr knapp für den Trennschleifer zum teilen der Platinen ohne etwas zu beschädigen und es staubt massiv.

Hallo Dominik,

da kann ich Dir nur die "Proxxon Modellbau Tischkreissäge KS 230" mit einem "PROXXON 28012 Diamant Sägeblatt" ans Herz legen.
Damit schneidest Du Epoxy problemlos.

Mein Stand der Dinge beim 400er:

Es fehlen noch die rot umkringelten Dinge. Die Lötbrücken auf der Rückseite sind alle gesetzt. Ich werde mich nicht mit dem Debug-Zeugs beschäftigen.

Den R7 100k 1% konnte ich mit einem 0602er SMD Widerstand bestücken. Alle anderen Widerstände waren zu ungenau.
Auch den R8 470k 1% habe ich noch nicht im Toleranzbereich gefunden.
Hallo Frank

die habe ich leider nicht zur Verfügung. Habe nur einen Modellbautrennschleifer mit einem neuen Trennblatt gehabt.
Die Tischkreissäge wird vermutlich eine der nächsten Anschaffungen, da ich noch mehr Platinen demnächst sägen möchte.

Da ich mich auch mit dem Debug-Zeugs beschäftigen werde dauert es bei mir etwas länger, bis ich da alles zusammen habe. ;-)

Schöne Grüße
Dominik
Sende mir mal ein Bild.
Eventuell kann ich dir das sägen. Jetzt nicht virtuelle, da müsste ich die Leiterplatte schon haben. ;-))

Grüße
Hans
Frei nach Loriot:
Ein Leben ohne Modellbahn ist zwar möglich, aber sinnlos.

Albert Einstein:
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Karl Valentin:
Es ist schon alles gesagt, nur nicht von allen.
Benutzeravatar

Moba_Nicki
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 319
Registriert: Di 28. Jan 2020, 18:24
Nenngröße: H0
Stromart: divers
Steuerung: Steuerung im Eigenbau
Gleise: M-Gleis, Spur Z
Wohnort: Nördliches Oberbayern
Alter: 38
Deutschland

Re: MobaLedLib: Frank's Fragen

#1617

Beitrag von Moba_Nicki »

hans-gander hat geschrieben: So 22. Mär 2020, 23:15 Sende mir mal ein Bild.
Eventuell kann ich dir das sägen. Jetzt nicht virtuelle, da müsste ich die Leiterplatte schon haben. ;-))

Grüße
Hans
Hallo Hans

danke für dein Angebot, aber Hardi kann ich auf der Liste derjenigen die sich die Säge wegen der MobaLedLib holen dazu zählen.

@Hardi: Die MLL kurbelt die Wirtschaft in Deutschland und in China ganz schön an. Was ich schon alles dafür gekauft habe.....

Schöne Grüße
Dominik
Alle Infos zur MobaLedLib findet ihr hier: https://wiki.mobaledlib.de/
Benutzeravatar

Moba_Nicki
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 319
Registriert: Di 28. Jan 2020, 18:24
Nenngröße: H0
Stromart: divers
Steuerung: Steuerung im Eigenbau
Gleise: M-Gleis, Spur Z
Wohnort: Nördliches Oberbayern
Alter: 38
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Hilfe

#1618

Beitrag von Moba_Nicki »

Hardi hat geschrieben: So 22. Mär 2020, 11:19 ....

@Dominik: Es ist sehr schwierig ein Ministeramt für Dich zu benennen da Du in Personalunion sehr viele Posten übernimmst:
  • MobaledLib Ministerium für digitale Infrastruktur
  • MobaledLib Ministerium für Bau und Heimat
  • MobaledLib Ministerium für Bildung
  • ...
....
Hallo Hardi

ich glaube dann wird es ein "MobaledLib Superministerium für digitale Infrastruktur, Bau und Bildung" :wink:

Schöne Grüße
Dominik
Alle Infos zur MobaLedLib findet ihr hier: https://wiki.mobaledlib.de/

rolfha
InterRegio (IR)
Beiträge: 218
Registriert: Do 14. Feb 2019, 22:20
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Kronberg
Alter: 70
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1619

Beitrag von rolfha »

Hallo Dominik,
Wirtschaft ankurbeln können wir mit der MLL, das stimmt. Aber ich habe seit meinem Elektronikbasteln in meiner Jugend mit Röhren aus alten Fernsehern und Radios, dicken Elkos usw nicht mehr soviel Spaß an Elektronik gehabt. Von den damaligen Röhren bis zu den SMDs heute sind nicht mal 60 Jahre vergangen. Der Aufbau der MLL und die Gemeinschaft hier macht soviel Freude, die Ergebnisse sind so toll und dazu trotz angekurbelter Wirtschaft so preiswert, dass es kein Wunder ist, dass wir hier immer mehr werden. Licht (und mehr) auf der Modellbahn ist durch Hardi auf einen neuen Level gehoben.
Rolf
Benutzeravatar

piefke53
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 330
Registriert: Fr 3. Jan 2020, 21:18
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: St. Andrä-Wördern, Niederösterreich
Alter: 67
Österreich

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Icon Wettbewerb

#1620

Beitrag von piefke53 »

Worldworms hat geschrieben: Mo 17. Feb 2020, 22:22
piefke53 hat geschrieben: Mo 17. Feb 2020, 15:07 Noch einmal kurz zurück zur Verkehrsbeeinflussungsanlage / Wechselverkehrszeichenanlage ...

Die 0.96" Displays sind etwas sehr klein.
Demnach ist ein Display-Segment 1400 × 1600 mm groß, was in H0 gerundet 16,1 × 18,4 mm ergibt.

Die 0.96er Monochrom-Displays haben ohne Leiterplatte eine Abmessung von 11.9 × 22,7 mm, die 0.96er RGB-Displays 10,8 × 21,7 mm.
Etwas kleiner, aber den schwarzen und optisch nicht aktiven Rahmen kannst Du ja durch die Druckteile kaschieren.
Ich habe noch 1.14" gefunden ... 14.86 × 24.91 ... sollten besser passen. https://is.gd/HbMiVI

Wenn diese Sache, die ja nicht direkt zur MLL gehört, sich weiter ausweitet, sollten wir vielleicht als spin-off einen eigenen Thread dafür eröffnen.
Die wären sogar in Farbe. Allerdings mit 25mm auch ganz schön lang. :charles: .


Übrigens.... die Transistor Platinen sind heute in die Fertigung gegangen. Habe heute auch das erste Leiterplattenpaket für ein eigenes kommerzielles Projekt nach Corona und Chinesisch Neujahr bekommen. Also es geht wieder los in China :fool:

Gruß
Ronny
Ich muss mal ganz kurz hier rein grätschen .... 8)

Da ich einerseits momentan - auch ohne COVID2019 - gesundheitlich ein wenig angematscht bin und andererseits mir meine LAG im zwangsweisen Home Office teilweise etwas auf den Nerven rumtrampelt und sicher nicht von Lötarbeiten begeistert ist, komme ich derzeit nicht wirklich weiter.

Immerhin hat der freundliche Chinese mit seinem Lastenfahrrad bereits die meisten Sachen geliefert ...

Bild

Ob ich das erste Muster ohne Breadboard mit einem Nano oder einem Uno aufbaue, weiß ich noch nicht ... als Steckverbindung für eine 3er-Anzeige habe ich 10-polige Wannenstecker vorgesehen.

Für die "Auswahlschaltung" werde ich bei der Schaltung und dem Zugzielanzeige-Sketch von Hardi ein wenig diebsen müssen.
Freundliche Grüße aus Niederösterreich
Fred



Jede Bewegung, die nicht der Fortpflanzung oder Nahrungsaufnahme dient, ist unnötig und hat daher zu unterbleiben.
Benutzeravatar

fbstr
EuroCity (EC)
Beiträge: 1066
Registriert: So 28. Aug 2016, 21:04
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DR5000, Lenz LZV100
Gleise: Peco Code 75, Trix C
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1621

Beitrag von fbstr »

Hallo Ihr Lieben,

auch mit der Proxxon Tischkreissäge muß man aufpassen und die Platine gut festhalten, sonst passiert dies: :roll:

Bild
Zuletzt geändert von fbstr am Fr 4. Sep 2020, 11:29, insgesamt 1-mal geändert.
Gruss
Frank
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
MobaLedLib Wiki
Projekt "Bahnpark Augsburg"
Stummitreff BB: jeden 3. Freitag im Monat im Haus Sommerhof in Sindelfingen

Hannes H
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 52
Registriert: Sa 21. Okt 2017, 17:50
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DR5000 TC Gold B2
Gleise: Kleinbahn
Wohnort: Österreich
Alter: 45
Österreich

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1622

Beitrag von Hannes H »

Was war der genau Fehler??




Misha hat geschrieben: So 22. Mär 2020, 17:53
Railcar hat geschrieben: So 22. Mär 2020, 17:01 @ Misha

Hi Misha, hast du beide Arduinos (LED und DCC) in der Masterplatine?
Wenn ja, was passiert wenn du den DCC Arduino aus der Platine nimmst.
Hast du evtl. die falsche Einstellung für den Bootloader (alt /neu)?

Ulrich
Hallo Ulrich,

Du hast richtig geraten! Es war in der Tat die Einstellung für Nano mit altem oder neuem Bootloader. jetzt funktioniert es wieder perfekt. Vielen Dank, dass Sie mich darauf hingewiesen haben.

:gfm: :gfm: :gfm:


Grüße Misha.
Fahre aus Kleinbahn Gleisen.H0
Digitalsystem ist DR5000 und TC Gold
Gesteuert wird das Car Sstem auch über TC.
Benutzeravatar

Moba_Nicki
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 319
Registriert: Di 28. Jan 2020, 18:24
Nenngröße: H0
Stromart: divers
Steuerung: Steuerung im Eigenbau
Gleise: M-Gleis, Spur Z
Wohnort: Nördliches Oberbayern
Alter: 38
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1623

Beitrag von Moba_Nicki »

fbstr hat geschrieben: Mo 23. Mär 2020, 12:20 Hallo Ihr Lieben,

auch mit der Proxxon Tischkreissäge muß man aufpassen und die Platine gut festhalten, sonst passiert dies: :roll:

Bild
Hallo

Das passiert nicht nur mit der Tischkreissäge sondern auch mit dem Trennschleifer.

Schöne Grüße
Dominik
Alle Infos zur MobaLedLib findet ihr hier: https://wiki.mobaledlib.de/

Hannes H
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 52
Registriert: Sa 21. Okt 2017, 17:50
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DR5000 TC Gold B2
Gleise: Kleinbahn
Wohnort: Österreich
Alter: 45
Österreich

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1624

Beitrag von Hannes H »

Hilfe Ratlosigkeitbei mir und Ronny :cry: :cry:
Bekomme beim Beschreiben der LED MLL immer eine Fehlermeldung.
Wenn ich den DCC auf der Platine Beschreibe funktioniert das,aber mit dem LED Nicht. Wenn beide Uno Stecken.
Einzeln Funktioniert es auch mit Platine.

Auf einem anderen PC Läuft alles wie Gewünscht!!!!

BildScreenshot (8) by Hannes Hainzl, auf Flickr
Fahre aus Kleinbahn Gleisen.H0
Digitalsystem ist DR5000 und TC Gold
Gesteuert wird das Car Sstem auch über TC.

Misha
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 40
Registriert: So 22. Dez 2019, 07:26
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Koploper
Gleise: Marklin K-Rail
Wohnort: Utrecht / Nederland
Alter: 62
Niederlande

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1625

Beitrag von Misha »

Tripplex hat geschrieben: Mo 23. Mär 2020, 13:07 Hilfe Ratlosigkeitbei mir und Ronny :cry: :cry:
Bekomme beim Beschreiben der LED MLL immer eine Fehlermeldung.
Wenn ich den DCC auf der Platine Beschreibe funktioniert das,aber mit dem LED Nicht. Wenn beide Uno Stecken.
Einzeln Funktioniert es auch mit Platine.

Auf einem anderen PC Läuft alles wie Gewünscht!!!!
Hallo Tripplex,

Für mich wurde beim Nano der falsche Bootloader ausgewählt. Vielleicht ist das auch bei Ihnen der Fall. Es kann nicht die Hardware sein, wenn es auf einem anderen PC einwandfrei funktioniert.
Oder vielleicht ist die Arduino-Einstellung auf UNO anstatt auf NANO eingestellt!


Grüße Misha.

Hannes H
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 52
Registriert: Sa 21. Okt 2017, 17:50
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DR5000 TC Gold B2
Gleise: Kleinbahn
Wohnort: Österreich
Alter: 45
Österreich

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1626

Beitrag von Hannes H »

Habe beide Bootloader schon Versucht. Er steht auf OLD nano
Fahre aus Kleinbahn Gleisen.H0
Digitalsystem ist DR5000 und TC Gold
Gesteuert wird das Car Sstem auch über TC.
Benutzeravatar

hans-gander
EuroCity (EC)
Beiträge: 1314
Registriert: Di 16. Okt 2007, 06:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz mit Railware
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Auf der Alb wegen dem Überblick 723m.ü.NN.

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1627

Beitrag von hans-gander »

Hallo Kollegen,

ich benötige ca. 20 Stück der gedruckte Halterung für den WS2811 LED Treiber.
Leider habe ich vergessen mir einen Merker zu setzen.
Hat mir jemand den Link oder kann mir gar der "Hersteller" dieser Teile antworten.

Fragende Grüße
Hans
Frei nach Loriot:
Ein Leben ohne Modellbahn ist zwar möglich, aber sinnlos.

Albert Einstein:
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Karl Valentin:
Es ist schon alles gesagt, nur nicht von allen.

Railcar
InterRegio (IR)
Beiträge: 206
Registriert: Do 15. Nov 2018, 09:41
Alter: 68

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1628

Beitrag von Railcar »

@ Triplex - wie manche Leute ihre Kinder nennen....

Wann lässt sich welcher Nano nicht flashen?
der LED Nano oder der DCC Nano - versuch doch mal den DCC Nano aus der Platine zu ziehen und dann den LED Nano zu flashen.
Und was passiert wenn du den nackten Nano, ohne Platine flashen willst?

Ich vermute du hast das Problem das ich auch hatte, dann must du einen Widerstand auf einem der Nanos ablöten.

Ulrich

PS: Hat du auch einen richtigen Namen?
------------------------------------------------------------------------------------
@Hans-Gander

Hi Hans,
meinst du die hier :
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... z#p2084444

Versuchst mal bei Lorenz direkt per PN.

Ulrich
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 835
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1629

Beitrag von Hardi »

Hallo Hannes (Triplex),

hier noch mal ein Link indem ich das Problem beschrieben habe:
viewtopic.php?f=7&t=165060&sd=a&start=849
Weiter unten ist auch ein Bild von Ulrich welches zeigt welchen Widerstand man entfernt.

Irgendwann werde ich es vielleicht schaffen und eine verbesserte Version der Hauptplatine machen…

Hardi
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“
Benutzeravatar

hans-gander
EuroCity (EC)
Beiträge: 1314
Registriert: Di 16. Okt 2007, 06:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz mit Railware
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Auf der Alb wegen dem Überblick 723m.ü.NN.

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1630

Beitrag von hans-gander »

Railcar hat geschrieben: Mo 23. Mär 2020, 14:47 @ Triplex - wie manche Leute ihre Kinder nennen....

Wann lässt sich welcher Nano nicht flashen?
der LED Nano oder der DCC Nano - versuch doch mal den DCC Nano aus der Platine zu ziehen und dann den LED Nano zu flashen.
Und was passiert wenn du den nackten Nano, ohne Platine flashen willst?

Ich vermute du hast das Problem das ich auch hatte, dann must du einen Widerstand auf einem der Nanos ablöten.

Ulrich

PS: Hat du auch einen richtigen Namen?
------------------------------------------------------------------------------------
@Hans-Gander

Hi Hans,
meinst du die hier :
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... z#p2084444

Versuchst mal bei Lorenz direkt per PN.

Ulrich
Vielen Dank Ulrich.
Hans
Frei nach Loriot:
Ein Leben ohne Modellbahn ist zwar möglich, aber sinnlos.

Albert Einstein:
Wenn die Menschen nur über das sprächen, was sie begreifen, dann würde es sehr still auf der Welt sein.

Karl Valentin:
Es ist schon alles gesagt, nur nicht von allen.
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 835
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Das beste an der MobaLedLib seid IHR! <3

#1631

Beitrag von Hardi »

Hallo Zusammen,

der Thread ist gigantisch groß geworden. Darum findet man oft nicht mehr was man irgendwann mal gelesen hat.

Es gibt zwei Tricks wie man oft schnell zum Ziel kommt:
  • Mit dem zusammen gefassten PFD Dokument von Thomas http://www.thkas-moba.de/mobaled/MoBaLE ... Seiten.pdf
    und Strg+F findet man schnell alle Stellen mit einem bestimmten Stichwort. Das verwende ich ständig.
    => Großes Dankeschön an Thomas
  • Oftmals hilft auch Tante Google. Mit „MobaLedLib …“ findet man erstaunlich schnell das gewünschte (Es erschreckt mich wie viel Google von unserem Hobby weiß.).
Aber oft weiß man nicht nach was man suchen soll. Dann fragt einfach hier nach. Ihr seht ja wie schnell einer der
Verrückten sich erinnert und den passenden Link oder das passende Stichwort parat hat. Und damit erinnert man auch die anderen daran das da mal was war… Es hilft also allen.

Vielen Dank an alle MobaLedLib verrückten!


Hardi
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“
Antworten

Zurück zu „Software und Hardware“