MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Ver.: 2.0.0

Bereich für alle Themen rund um Modellbahn-Software, sowie der nötigen Hardware (PCs, Bildschirme, etc.).
Benutzeravatar

Jueff
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 54
Registriert: Mi 25. Mär 2020, 08:26
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco line
Wohnort: Hallein
Alter: 54
Österreich

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neue Version ab sofort verfügbar

#2515

Beitrag von Jueff »

Kleine Bastelei

Ich habe nun begonnen, mein erstes Haus mit Trennwänden und Leds auszustatten. Die Wände sind zwar noch nicht alle fertig, da habe ich mir Gedanken über den "Hausanschluss" gemacht. Das Haus sollte einfach anzustecken sein, und auch das Innenleben ohne überlange Kabel einfach zu montieren sein.

Da hab' ich dieses Teil konstrutiert Bild ausgedruckt Bild Postenstecker eingebaut Bild

Im Haus habe ich das Loch im Boden auf 20mm aufgebohrt
Bild und von unten den Steckeradpater durchgesteckt (Verkleben?) Bild

An ein 2x3 Stück 2,54mm zweireihige Printbuche die Kabel für das Innenleben angelötet.
Bild

Das Innenleben wird bei mir von oben eingesetzt und die Printbuchse an die Stifte der Pfostenstecker angesteckt.
Bild


Nun kann das Haus per Flachbandkabel mit einem Verteiler verbunden werden.
Bild


Alternativ kann an die Montagebuchse auch ein Kabel angelötet werden, hierfür ist eine Zugentlastung vorgesehen.
Bild


Gerne stelle ich die STL Date für zur Verfügung, ich möchte nur nicht wieder ein neues Git-Projekt starten, vielleicht darf ich das File ja in ein bestehendes Git-Repository uploaden. Vieleicht passt es ja thematisch zu dem Projekt mit den Trennwänden?

Jürgen..
Alle Infos zur MobaLedLib findet ihr hier: https://wiki.mobaledlib.de/
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 839
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neue Version ab sofort verfügbar

#2516

Beitrag von Hardi »

Hallo Werner,

vielen dank für „einfach super“ und ich freue mich schon auf Deine Bilder und Videos.
Werner_1960 hat geschrieben: Mo 22. Jun 2020, 10:09 hat schon jemand mit der LDR-Funktionalität Erfahrung gesammelt?
Ich habe noch nie mit Photowiderständen gearbeitet, ist ja wohl keine Raketenwissenschaft aber ich kenne die gewünschten Eckdaten nicht.
z.B.: wäre ein GL5516 die richtige Wahl? Ich lese von diesem Typ häufiger in Zusammenhang mit dem Aduino.
Im Grunde ist es egal welchen LED man verwendet. Man muss gegebenenfalls den PullUp Widerstand R13 anpassen. Momentan habe ich diesen mit 33K angegeben. Das hat für meinen ersten LDR ganz gut gepasst. Dummerweise weiß ich nicht was das für einer war. Später habe ich den LDR5506 getestet. Hier war 4.7K ein guter Wert für R13.
Generell denke ich, dass R13 etwa so groß wie der Dunkelwiderstand des LDRs sein soll damit der Spannungsbereich möglichst groß ist. Beim GL5516 wären das 470K.

Der genaue wert spielt aber keine Rolle weil es von vielen Faktoren abhängt wann das Licht an gehen soll:
  • Individueller Geschmack
  • Position des LDR zur Lampe
  • Abschattung des LDRs
  • Mondphase
Aber das macht nichts. Man kann die Schwellen ganz nach dem eigenen Geschmack im Programm einstellen. Im Beispiel „17.Darkness_Detection.ino“ habe ich ein bisschen was dazu geschrieben (Allerdings in Englisch).
Hier ist ein Beispiel für das Excel Programm:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... start=1164
Und etwas Später noch ein bisschen Gelaber von mir dazu: https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... start=1185

Von Ronny gibt es auch ein Video:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... &start=793

Achtung:
Alle diese Beispiele benutzen noch nicht die neue Version der Bibliothek. Damals mussten die verwendeten Variablen noch mit „#define“ definiert werden:
z.B. #define INCH0 100
Diese Zeilen baucht man mit der MobaLedLib Version 1.9.5 nicht mehr. Die entsprechenden Zeilen werden automatisch generiert. Dabei werden auch die Nummern intern verwaltet so das es nicht zu Doppelbelegungen kommen kann.

Hardi
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 839
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neue Version ab sofort verfügbar

#2517

Beitrag von Hardi »

Hallo Klaus,
maybreeze hat geschrieben: Mo 22. Jun 2020, 16:56 Und die Bilder zeigen das Licht-Dilemma.
Du zwingst mich ja regelrecht ein entsprechendes Programm zu schreiben…

Aber gib mir noch ein bisschen Zeit.

Hardi
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“
Benutzeravatar

Moba_Nicki
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 322
Registriert: Di 28. Jan 2020, 18:24
Nenngröße: H0
Stromart: divers
Steuerung: Steuerung im Eigenbau
Gleise: M-Gleis, Spur Z
Wohnort: Nördliches Oberbayern
Alter: 38
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neue Version ab sofort verfügbar

#2518

Beitrag von Moba_Nicki »

Jueff hat geschrieben: Mo 22. Jun 2020, 21:00 Kleine Bastelei

Ich habe nun begonnen, mein erstes Haus mit Trennwänden und Leds auszustatten. Die Wände sind zwar noch nicht alle fertig, da habe ich mir Gedanken über den "Hausanschluss" gemacht. Das Haus sollte einfach anzustecken sein, und auch das Innenleben ohne überlange Kabel einfach zu montieren sein.

Da hab' ich dieses Teil konstrutiert Bild ausgedruckt Bild Postenstecker eingebaut Bild

Im Haus habe ich das Loch im Boden auf 20mm aufgebohrt
Bild und von unten den Steckeradpater durchgesteckt (Verkleben?) Bild

An ein 2x3 Stück 2,54mm zweireihige Printbuche die Kabel für das Innenleben angelötet.
Bild

Das Innenleben wird bei mir von oben eingesetzt und die Printbuchse an die Stifte der Pfostenstecker angesteckt.
Bild


Nun kann das Haus per Flachbandkabel mit einem Verteiler verbunden werden.
Bild


Alternativ kann an die Montagebuchse auch ein Kabel angelötet werden, hierfür ist eine Zugentlastung vorgesehen.
Bild


Gerne stelle ich die STL Date für zur Verfügung, ich möchte nur nicht wieder ein neues Git-Projekt starten, vielleicht darf ich das File ja in ein bestehendes Git-Repository uploaden. Vieleicht passt es ja thematisch zu dem Projekt mit den Trennwänden?

Jürgen..
Hallo Jürgen

du kannst mir die Daten schicken. Dan lade ich die zur MobaLedLib hoch zu den Trennwänden. Meine E-Mail hast du ja.

Schöne Grüße
Dominik
Alle Infos zur MobaLedLib findet ihr hier: https://wiki.mobaledlib.de/
Benutzeravatar

Moba_Nicki
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 322
Registriert: Di 28. Jan 2020, 18:24
Nenngröße: H0
Stromart: divers
Steuerung: Steuerung im Eigenbau
Gleise: M-Gleis, Spur Z
Wohnort: Nördliches Oberbayern
Alter: 38
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neue Version ab sofort verfügbar

#2519

Beitrag von Moba_Nicki »

Moba_Nicki hat geschrieben: Di 23. Jun 2020, 00:25 Hallo Jürgen

du kannst mir die Daten schicken. Dan lade ich die zur MobaLedLib hoch zu den Trennwänden. Meine E-Mail hast du ja.

Schöne Grüße
Dominik
Hallo alle zusammen

Jürgen hat mir die Daten zur Verfügung gestellt und ich habe diese auf Github hochgeladen und in der Wiki verlinkt.
https://wiki.mobaledlib.de/3d_druck/zub ... tenstecker
https://github.com/Hardi-St/MobaLedLib_ ... Druckdaten

Schöne Grüße
Dominik
Alle Infos zur MobaLedLib findet ihr hier: https://wiki.mobaledlib.de/

Werner_1960
S-Bahn (S)
Beiträge: 14
Registriert: So 3. Mai 2015, 09:45
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ECos 2
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Münster (Hessen)
Alter: 60
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neue Version ab sofort verfügbar

#2520

Beitrag von Werner_1960 »

Hallo, zusammen,

wurde die Frage bereits mal gelesen? Für manche ist sie sicherlich einfach zu beantworten, für mich: ich finde keinerlei Hinweise auf irgendwelche zu verwendende Hardware.

bye, Werner
Werner_1960 hat geschrieben: Mo 22. Jun 2020, 10:09 Hallo, Kollegen,

hat schon jemand mit der LDR-Funktionalität Erfahrung gesammelt?
Ich habe noch nie mit Photowiderständen gearbeitet, ist ja wohl keine Raketenwissenschaft aber ich kenne die gewünschten Eckdaten nicht.
z.B.: wäre ein GL5516 die richtige Wahl? Ich lese von diesem Typ häufiger in Zusammenhang mit dem Aduino.

Habe jetzt mal meinen Bahnhof (erstes Gebäude der sich noch im Rohbau befindlichen Anlage) mit MLL und 18 LED's ausgestattet. einfach super, dieses Projekt. Ich werde demnächst Bilder oder ein Video einstellen. Video ist natürlich besser wg. der 'Neonröhren' in den Büros und der 'Gaslampen' um das Gebäude herum.

gute Fahrt, Werner
... und immer schön in der Spur bleiben ...
Benutzeravatar

Moba_Nicki
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 322
Registriert: Di 28. Jan 2020, 18:24
Nenngröße: H0
Stromart: divers
Steuerung: Steuerung im Eigenbau
Gleise: M-Gleis, Spur Z
Wohnort: Nördliches Oberbayern
Alter: 38
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neue Version ab sofort verfügbar

#2521

Beitrag von Moba_Nicki »

Werner_1960 hat geschrieben: Di 23. Jun 2020, 22:29 Hallo, zusammen,

wurde die Frage bereits mal gelesen? Für manche ist sie sicherlich einfach zu beantworten, für mich: ich finde keinerlei Hinweise auf irgendwelche zu verwendende Hardware.

bye, Werner
Werner_1960 hat geschrieben: Mo 22. Jun 2020, 10:09 Hallo, Kollegen,

hat schon jemand mit der LDR-Funktionalität Erfahrung gesammelt?
Ich habe noch nie mit Photowiderständen gearbeitet, ist ja wohl keine Raketenwissenschaft aber ich kenne die gewünschten Eckdaten nicht.
z.B.: wäre ein GL5516 die richtige Wahl? Ich lese von diesem Typ häufiger in Zusammenhang mit dem Aduino.

Habe jetzt mal meinen Bahnhof (erstes Gebäude der sich noch im Rohbau befindlichen Anlage) mit MLL und 18 LED's ausgestattet. einfach super, dieses Projekt. Ich werde demnächst Bilder oder ein Video einstellen. Video ist natürlich besser wg. der 'Neonröhren' in den Büros und der 'Gaslampen' um das Gebäude herum.

gute Fahrt, Werner
Hallo Werner

Ja, Frage wurde gelesen und vom Großmeister persönlich beantwortet -> https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... start=2515

Schöne Grüße
Dominik
Alle Infos zur MobaLedLib findet ihr hier: https://wiki.mobaledlib.de/

Werner_1960
S-Bahn (S)
Beiträge: 14
Registriert: So 3. Mai 2015, 09:45
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ECos 2
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Münster (Hessen)
Alter: 60
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neue Version ab sofort verfügbar

#2522

Beitrag von Werner_1960 »

Hallo, Hardi,

wow, das war ja 'Know-How-Druckbetankung' für mich. Ich danke Dir für die ausführlichen Auskünfte.

schöne Tage noch, Werner
Hardi hat geschrieben: Di 23. Jun 2020, 00:15 Hallo Werner,

vielen dank für „einfach super“ und ich freue mich schon auf Deine Bilder und Videos.
Werner_1960 hat geschrieben: Mo 22. Jun 2020, 10:09 hat schon jemand mit der LDR-Funktionalität Erfahrung gesammelt?
Ich habe noch nie mit Photowiderständen gearbeitet, ist ja wohl keine Raketenwissenschaft aber ich kenne die gewünschten Eckdaten nicht.
z.B.: wäre ein GL5516 die richtige Wahl? Ich lese von diesem Typ häufiger in Zusammenhang mit dem Aduino.
Im Grunde ist es egal welchen LED man verwendet. Man muss gegebenenfalls den PullUp Widerstand R13 anpassen. Momentan habe ich diesen mit 33K angegeben. Das hat für meinen ersten LDR ganz gut gepasst. Dummerweise weiß ich nicht was das für einer war. Später habe ich den LDR5506 getestet. Hier war 4.7K ein guter Wert für R13.
Generell denke ich, dass R13 etwa so groß wie der Dunkelwiderstand des LDRs sein soll damit der Spannungsbereich möglichst groß ist. Beim GL5516 wären das 470K.
......
Hardi
... und immer schön in der Spur bleiben ...
Benutzeravatar

Fränky
Beiträge: 7
Registriert: Mi 8. Apr 2020, 08:57
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: SRC60 für Selectrix
Gleise: Fleischmann , Pico
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neue Version ab sofort verfügbar

#2523

Beitrag von Fränky »

Hallo Zusammen,
ich habe da Mal zwei Fragen und hoffe auf Hilfe.
Ich möchte einen RGBW-Strip ansteuern.
Zum Testen habe ich einen Neopixel Ring benutzt. Die ersten 3 Kanäle übernimmt eine RGB-Led (rot grün blau).
Der 4.Kanal (später weiß) die nächste RGB Led (roter Kanal)
Jetzt habe ich im Pattern Konfigurator (siehe Bild) die 4 Kanäle konfiguriert und analoges überblenden eingestellt.
Es ist aber völlig egal welchen Wert man einstellt. Die Leds "faden" immer auf max. Sieht man sehr schön an den zwei roten Kanälen.
Und auch im Konfigurator sind die Werte immer mit komplett mit der Farbe hinterlegt.
Wo ist mein Fehler.
Bild

Mein zweites Anliegen:
Mit einer Selectrix Adresse würde ich gerne eine Led in der Helligkeit steuern.
Somit wäre es möglich eine Lampe über den Handregler zu dimmen.
Dazu wollte ich eine 8-Bit Variable (Zeile 12) kreieren in der die Info aus der Sx-Adresse steht.
Jetzt muß ich diese Info (0-255) nur noch einer Led zuordnen.
Nur wie?
Bild
Zuletzt geändert von Fränky am Mi 24. Jun 2020, 16:35, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar

Saryk
InterCity (IC)
Beiträge: 968
Registriert: So 27. Okt 2019, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: K-Gleis/C-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neue Version ab sofort verfügbar

#2524

Beitrag von Saryk »

Hey Frank,
ich weiß, ich helfe deinem Problem gerade nicht, aber ich habe ein kleines Problem mit deinen Screenshots - Ich weiß nicht wie du dazu stehst, und ich bin mir sicher, die meisten hier stellen damit auch keinen Schabernack an, aber ich würde mich Hüten meinen Realnamen zu zeigen. Einer der Grüne warum ich Microsoft gerne eine Datenschutzklage an den Hals werfen würde. Oder Autodesk. Die machen den Müll nämlich auch.

grüße,
Sarah
kiek nich so!
Ungarn, per Bahn || Ideenkiste
Benutzeravatar

Fränky
Beiträge: 7
Registriert: Mi 8. Apr 2020, 08:57
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: SRC60 für Selectrix
Gleise: Fleischmann , Pico
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neue Version ab sofort verfügbar

#2525

Beitrag von Fränky »

Hallo Sarah,
Danke für die Info

WolfHo
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 87
Registriert: Do 10. Okt 2019, 18:41
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox, Railware, Arduino
Gleise: Arnold
Wohnort: Dietzenbach
Alter: 75
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neue Version ab sofort verfügbar

#2526

Beitrag von WolfHo »

Hallo Fränkie,

gut gemacht mit den neuen Screenshots ohne Deinen Namen.
Aber für so gewaltig schlimm bzw. gefährlich hätte ich das in diesem tollen und freundlichen Forum überhaupt nicht gehalten.

Alles Gute weiterhin
Wolf (Hoock) = Echtname
SpurN Arnold Gleis 60 m, Anlage 2,50x0,70 m, Sbhf 16 Gl., Bhf 7 Gl., BW mit Drehscheibe, 50 Loks, Epoche 3, Fahren IBox I Com2, Booster LDT DB-4; Schalten S-DEC-4, WDECN-TN; Melden HSI-88 (Com3), RM-GB-8(-N). Steuerung Railware 7.34, PC: Core i5 750 , 8 GB RAM, Win10 pro 64Bit
Benutzeravatar

Saryk
InterCity (IC)
Beiträge: 968
Registriert: So 27. Okt 2019, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: K-Gleis/C-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neue Version ab sofort verfügbar

#2527

Beitrag von Saryk »

Hey Wolf,
ich hab ja auch nicht gesagt, dass es in diesem Forum schindluder damit getrieben würde. Nur wir sind im Internet, da würde ich lieber Vorsicht als Nachsicht walten lassen :)

grüße,
Sarah
kiek nich so!
Ungarn, per Bahn || Ideenkiste
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 839
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neue Version ab sofort verfügbar

#2528

Beitrag von Hardi »

Hallo Fränky,

die FastLED Bibliothek unterstützt keine RGBW Stripes. Aber vielleicht kann man die LEDs tatsächlich so ansprechen, dass der 4. Kanal die rote LED der nächsten LED ist. Das währe zwar etwas verwirrend, aber wenn man immer 3er Blocke mit RGBW LEDs bildet dann könnte das gehen. Hast Du das schon mal getestet?
Fränky hat geschrieben: Mi 24. Jun 2020, 13:39 Zum Testen habe ich einen Neopixel Ring benutzt. Die ersten 3 Kanäle übernimmt eine RGB-Led (rot grün blau).
Der 4.Kanal (später weiß) die nächste RGB Led (roter Kanal)
Jetzt habe ich im Pattern Konfigurator (siehe Bild) die 4 Kanäle konfiguriert und analoges überblenden eingestellt.
Es ist aber völlig egal welchen Wert man einstellt. Die Leds "faden" immer auf max. Sieht man sehr schön an den zwei roten Kanälen.
Und auch im Konfigurator sind die Werte immer mit komplett mit der Farbe hinterlegt.
Wo ist mein Fehler.
Von welchen LEDs sprichst Du? Von den „LED“ auf dem Excel Bildschirm oder von den realen WS2812 LEDs? Das Excel Programm unterstützt den Analog Mode, und damit das Fading (noch) nicht. Hier wird sofort die maximale Helligkeit angezeigt. Die Simulation ist erst ganz am Anfang. Wir (Misha und ich) wollten sie Euch aber trotzdem nicht vorenthalten.
Auf der realen Hardware dagegen sollte es Funktionieren.

Für Dein zweites Problem könnte man eine Pattern Funktion mit vielen Gotos basteln. Aber das ist gar nicht schön und es könnten auch nur 63 Schritte implementiert werden.
Am besten wird es sein, wenn Du (und ich) dazu eine eigene C-Funktion erstellst.

Hardi
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“
Benutzeravatar

Fränky
Beiträge: 7
Registriert: Mi 8. Apr 2020, 08:57
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: SRC60 für Selectrix
Gleise: Fleischmann , Pico
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neue Version ab sofort verfügbar

#2529

Beitrag von Fränky »

Hallo Hardi,

ich weis das es keine Funktion gibt, die RGBW-Stripes direkt unterstützt. Macht aber nix. Ich habe von Ronny Transistor-Platinen bekommen mit denen ich die Stripes ansteuern möchte. Wahrscheinlich habe ich es zu verwirrend geschrieben. Um es zu vereinfachen, ich habe 4 Kanäle die einfach zeitabhängig hell und dunkel werden sollen. Die Werte sollen natürlich vorher eingestellt werden. Jetzt ist es so, daß bei mir egal welchen Wert ich reinschreibe, die Led immer gleich hell wird. Egal ob ich 10, 50, 100 oder 255 eintrage. Sowohl in der Excel Simulation (was nicht schlimm ist) wie auch bei den richtigen Led's. Die 4 Kanäle werden zwar hell und dunkel, aber immer gleich hell. Ist das bei Dir nicht so?

Von C programmieren habe ich null Ahnung.

Ciao
Frank

WolfHo
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 87
Registriert: Do 10. Okt 2019, 18:41
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox, Railware, Arduino
Gleise: Arnold
Wohnort: Dietzenbach
Alter: 75
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neue Version ab sofort verfügbar

#2530

Beitrag von WolfHo »

Hallo Frank

ich habe jetzt gerade erst gelesen, dass Du die Transistorplatinen für 12 V LED von Ronny hast. Genau die habe ich auch und die Testläufe haben mit unterschiedlichen Helligkeiten und Zeiten einwandfrei funktioniert. Es ist jetzt schon recht spät, ich werde mir morgen meine Programmzeilen ansehen und Dir dann einige Vorschläge senden, die bei mir laufen.

Grüße Wolf
SpurN Arnold Gleis 60 m, Anlage 2,50x0,70 m, Sbhf 16 Gl., Bhf 7 Gl., BW mit Drehscheibe, 50 Loks, Epoche 3, Fahren IBox I Com2, Booster LDT DB-4; Schalten S-DEC-4, WDECN-TN; Melden HSI-88 (Com3), RM-GB-8(-N). Steuerung Railware 7.34, PC: Core i5 750 , 8 GB RAM, Win10 pro 64Bit
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 839
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neue Version ab sofort verfügbar

#2531

Beitrag von Hardi »

Hallo Frank,

Du hast Recht. Ich habe mir das Bild nicht richtig angeschaut. Bei dieser Konfiguration sind die LEDs immer gleich hell:
Fränky hat geschrieben: Mi 24. Jun 2020, 13:39 Bild
Das liegt daran, dass der Autor des Programms Schwabe ist…

Mit dem Eintrag „Bits pro Wert“ definiert man wie viele Bits zur Speicherung einer Zelle belegt werden. In Deinem Fall 1 Bit. Dieses kann natürlich nur 0 oder 1 sein. Wenn in der Tabelle ein Wert > 0 steht, dann wird im Speicher des Arduinos das entsprechende Bit gesetzt und die LED auf den in „Wert Max“ eingetragenen Wert hochgedimmt. „Wert Min“ bestimmt dabei die Helligkeit, wenn in der Tabelle eine 0, nichts oder ein Punkt steht.

Erst wenn man bei „Bits pro Wert“ eine größere Anzahl eingetragen hat dann können verschiedene Helligkeitswerte angegeben werden. Aber auch dann können nur „passende“ Zahlen eingetragen werden. Wenn man z.B. 2 Bits bei „Bits pro Wert“ eingegeben hat, dann gibt es 4 verschiedene Helligkeitsstufen: 0, 1, 2 und 3.
Wird in der Tabelle ein größerer Wert oder „X“ verwendet, dann wird die maximale Helligkeit benutzt. Diese wird wieder über „Wert Max“ definiert. Wenn „Wert Min“ 0 ist, dann sind folgende LED-Helligkeiten Möglich: 0, 85, 170 und 255.

Diese Methode ist sicherlich nicht besonders intuitiv und aus dem Hirn eines Programmierers entsprungen. Besser wäre es gewesen, wenn man die Werte im Prozent angeben könnte. Das steht sogar schon seit langen auf meiner ToDo Liste aber…

Wenn man, die Helligkeiten ganz frei vorgeben will dann Trägt man bei „Bits pro Wert“ eine 8 ein. Dann ist jeder Wert zwischen 0 und 255 möglich. In dem Fall wird „Wert Min“ und „Wert Max“ ignoriert.

Wieviel Speicher so ein Muster benötigt sieht man an der Zeile „Flash Bedarf“. In dem Beispiel 21 Bytes. Wenn man bei „Bits pro Wert“ eine 8 Einträgt schnellt dieser Wert dramatisch nach oben.

Hardi
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“

WolfHo
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 87
Registriert: Do 10. Okt 2019, 18:41
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox, Railware, Arduino
Gleise: Arnold
Wohnort: Dietzenbach
Alter: 75
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neue Version ab sofort verfügbar

#2532

Beitrag von WolfHo »

Hallo Frank,

ich habe an eine Transistorplatine testweise sechs 12V-LED angeschlossen. Später werden drei davon warmweiße und kaltweiße LED-Streifen an der Decke sein, jeweils 2m lang. Die weiteren drei LED stellen weiße Hausbeleuchtungen dar, z. B. die Räume des Bahnhofs. Die Decken-LED sollen ab- und auf gedimmt werden und passend dazu die Hausbeleuchtung hart an- und ausgeschaltet werden. Die Zeiten sind im Test relativ kurz, später soll das alles länger dauern. "Bit pro Wert" muss unbedingt auf 8 gesetzt werden, sonst geht da nichts. Ich habe am selben Strang noch weitere 2812 LED angeschlossen.
Der Pattern Generator leistet das schon jetzt sehr gut, aber es sind noch viele Verbesserungen möglich, wie Hardi mir schrieb, die ich aber erst noch herausfinden muss.

Bild

Ich hoffe, das hilft Dir etwas als Einstieg, ich bin auch noch am probieren.
Grüße Wolf
Zuletzt geändert von WolfHo am Do 25. Jun 2020, 18:44, insgesamt 2-mal geändert.
SpurN Arnold Gleis 60 m, Anlage 2,50x0,70 m, Sbhf 16 Gl., Bhf 7 Gl., BW mit Drehscheibe, 50 Loks, Epoche 3, Fahren IBox I Com2, Booster LDT DB-4; Schalten S-DEC-4, WDECN-TN; Melden HSI-88 (Com3), RM-GB-8(-N). Steuerung Railware 7.34, PC: Core i5 750 , 8 GB RAM, Win10 pro 64Bit
Benutzeravatar

Jueff
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 54
Registriert: Mi 25. Mär 2020, 08:26
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco line
Wohnort: Hallein
Alter: 54
Österreich

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neue Version ab sofort verfügbar

#2533

Beitrag von Jueff »

Update zur kleinen Technik Vorschau

Jueff hat geschrieben: Fr 19. Jun 2020, 21:11 kleine Technik Vorschau

............Oberseite...................................Unterseite......
Bild
Jürgen....
Die Platinen sind heute angekommen, ich habe gleich mal eine bestückt, ein paar Test-Leds angeschlossen, und siehe da, sie funktioniert
(leider haben meine WS2811 chips R und G vertauscht :-()

Bild

Details folgen.

Jürgen...
Alle Infos zur MobaLedLib findet ihr hier: https://wiki.mobaledlib.de/
Benutzeravatar

Saryk
InterCity (IC)
Beiträge: 968
Registriert: So 27. Okt 2019, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: K-Gleis/C-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neue Version ab sofort verfügbar

#2534

Beitrag von Saryk »

Hardi hat geschrieben: Mi 24. Jun 2020, 22:24 Das liegt daran, dass der Autor des Programms Schwabe ist…
[...]
Diese Methode ist sicherlich nicht besonders intuitiv und aus dem Hirn eines Programmierers entsprungen.
Hej Hardi,
mit Verlaub, ich versuch grade mal was - nicht falsch verstehen.


A Schwob der programiert
Mocht Fränkdes Leben schwer
doch bring sofort Support daher.


Man glaubt es kaum, aber meine beiden Nano's hängen jetzt im Zoll fest. Alf? Du kannst doch mal dem Hauptzollamt in FFM in den Arsch treten, oder? Du kommst da schneller hin, wie meiner einer.

Grüße,
Sarah
kiek nich so!
Ungarn, per Bahn || Ideenkiste

Misha
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 43
Registriert: So 22. Dez 2019, 07:26
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Koploper
Gleise: Marklin K-Rail
Wohnort: Utrecht / Nederland
Alter: 62
Niederlande

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neue Version ab sofort verfügbar

#2535

Beitrag von Misha »

Hallo Stummies,

Ich habe eine Weile versucht, SMD2020 RGB LED-Streifen für WS2812b zu bekommen. Sie sind schwer zu bekommen.
Ich möchte 120 Stück oder mehr pro Meter drauf haben. Wissen Sie, wo diese verfügbar sind?

Sie finden sie mit dem APA102-Controller-Chip. Bisher glaube ich jedoch nicht, dass dies in der MobaLedLib unterstützt wird.

Hier ein Beispiel für das, was ich machen möchte.
https://www.sk6812.com/?p=690


@Hardi,

Ist das in Zukunft möglich?


Grüße Misha.

aftpriv
InterCity (IC)
Beiträge: 977
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Gleisbox+RocRail-RN-Node
Gleise: K-Gleis|:|(3-Leiter)
Wohnort: 636xx Hessen/Main-Kinzig-Kreis
Alter: 69

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neue Version ab sofort verfügbar

#2536

Beitrag von aftpriv »

Hallo Sarah
Saryk hat geschrieben: Fr 26. Jun 2020, 15:09 Man glaubt es kaum, aber meine beiden Nano's hängen jetzt im Zoll fest. Alf? Du kannst doch mal dem Hauptzollamt in FFM in den Arsch treten, oder? Du kommst da schneller hin, wie meiner einer.
Da werde ich mich nicht einmischen!

Wahrscheinlich hast Du diese Menschen mit Deiner Wikinger-Art verunsichert :?:
Ich dagegen setze beim Zoll auf k. und k. - Diplomatie! Wie Du festgestellt hast, funktioniert das! :D

Gruß Alf
Pickel-Bahner seit 1958 / K-Gleis + ZIMO-Decoder (MX633P22/MX645P22)
RocRail & RocNetNode
Email bezüglich MobaLedLib-Belange: LedLib@yahoo.com
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 839
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neue Version ab sofort verfügbar

#2537

Beitrag von Hardi »

Hallo Misha,
Misha hat geschrieben: Sa 27. Jun 2020, 13:23 Sie finden sie mit dem APA102-Controller-Chip. Bisher glaube ich jedoch nicht, dass dies in der MobaLedLib unterstützt wird.
:
@Hardi,
Ist das in Zukunft möglich?
Das ist leider nicht in der Zukunft möglich
:
:
:
sondern schon jetzt....

Mit der MobaLedLib können alle LED Stripes verwendet werden welche von der genialen FastLED Bibliothek unterstützt werden. Laut dem Internet werden die APA102‘er LEDs unterstützt!
Diese benötigen allerdings 2 Leitungen. => Die Verteilerplatinen können, so wie sie jetzt sind, nicht verwendet werden. Evtl. kann man die für 12V gedachte Leitung als Taktleitung benutzen. Aber das muss man untersuchen.
Außerdem muss man den richtigen Treiber aktivieren.

Hardi
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“
Benutzeravatar

flyingangel
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 47
Registriert: Mi 20. Mai 2020, 08:16
Stromart: digital
Steuerung: ESU
Gleise: Lego
Wohnort: Wien
Alter: 49
Österreich

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neue Version ab sofort verfügbar

#2538

Beitrag von flyingangel »

Misha hat geschrieben: Sa 27. Jun 2020, 13:23Ich habe eine Weile versucht, SMD2020 RGB LED-Streifen für WS2812b zu bekommen. Sie sind schwer zu bekommen.
Ich möchte 120 Stück oder mehr pro Meter drauf haben. Wissen Sie, wo diese verfügbar sind?
Servus Misha!

Ichhabe bei Ali-Express folgendes gefundem: https://a.aliexpress.com/_d85wX1w

Ich habe mal 5 Stück (2,5m) bestellt. Die LEDs dürften Neopixel kompatibel sein - also nur 1 Datenleitung benötigen. Und 150 Stück am halben Meter!

lg, Robert
lg aus Wien, Robert
Benutzeravatar

oligluck
EuroCity (EC)
Beiträge: 1176
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 20:13
Nenngröße: H0
Steuerung: gibt gleich Strom
Gleise: postpubertär ohne P.
Wohnort: linker Rand der Scheibe
Alter: 50
Luxemburg

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neue Version ab sofort verfügbar

#2539

Beitrag von oligluck »

aftpriv hat geschrieben: Sa 27. Jun 2020, 13:27 Hallo Sarah
Saryk hat geschrieben: Fr 26. Jun 2020, 15:09 Man glaubt es kaum, aber meine beiden Nano's hängen jetzt im Zoll fest. Alf? Du kannst doch mal dem Hauptzollamt in FFM in den Arsch treten, oder? Du kommst da schneller hin, wie meiner einer.
Da werde ich mich nicht einmischen!

Wahrscheinlich hast Du diese Menschen mit Deiner Wikinger-Art verunsichert :?:
Ich dagegen setze beim Zoll auf k. und k. - Diplomatie! Wie Du festgestellt hast, funktioniert das! :D

Gruß Alf
Moin,
naja, wenn die Dinger schon in Krankfurt sind, ist das ja bereits die halbe Miete.
Da die Eselskarren-Post mittlerweile auf 3 Monate gestiegen ist, dürften mehr Leute mit Fedex und UPS verschicken lassen, die jedoch auch 7-9 Tage benötigen.
Vielleicht hat sich auch der eine oder andere Zöllner krankschreiben lassen?

Ich habe noch eine Handvoll Nanos hier, die im Grunde vakant sind, weil ich meine Layouts auf den Mini auslege.
Beide vorzuhalten, ergibt wenig Sinn...
Nebenbei: seit Monaten ist es durchaus weitsichtig, auf Vorrat und nicht "just in time" zu bestellen :mrgreen:

Sorry für OT.

Viele Grüße,
Oliver
a Schwoab
Bleibt alle gesund!
Antworten

Zurück zu „Software und Hardware“