Umzug des Forums zu einem neuen Anbieter

Der Umzug des Forums zu einem neuen Anbieter rückt näher, beachtet daher die fortlaufenden Informationen in den Forennews zu dem Thema:
Ausführliche Infos (Stand 11.5.2021)

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass eine Nutzung Eures Benutzerkontos im neuen Forum nur möglich ist, wenn eine gültige E-Mail-Adresse (d.h. eine E-Mail-Adresse, auf der ihr Mails empfangen und lesen könnte) hier im Forum für Euer Benutzerkonto hinterlegt ist!
Eine nachträgliche Korrektur im neuen Forum ist nicht mehr möglich und alle Mitglieder ohne gültige E-Mail-Adresse haben dann keinen Zugriff mehr auf ihr Benutzerkonto.


Der gesamte Kleinanzeigen-Bereich (Kleinanzeigen / Suche) ist vorübergehend gesperrt für neue Angebote und Gesuche, damit es über die Foren-Downtime keine offenen Angebote gibt. Alte Angebote können noch zu Ende abgewickelt werden. Die Kleinanzeigen werden dann im neuen Forum wieder freigegeben.

ACHTUNG: Sperre des Forums ab Sonntag, 16.5.2021 abends zum Datenexport. Datenimport vom neuen Anbieter startet am Montag, 17.5.2021. Dauer der Arbeiten: ca. 1 Woche (genauer Infos, wenn verfügbar), in der Zeit steht das Forum nur lesend zur Verfügung, Neuregistrierungen sind in der Zeit nicht möglich. Wir bitten um Verständnis.

MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Version 3.0.0

Bereich für alle Themen rund um Modellbahn-Software, sowie der nötigen Hardware (PCs, Bildschirme, etc.).
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1345
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Anfänger Stammtisch am Mi. 21.10.20 mit VIP

#3192

Beitrag von Hardi »

Hallo Charlieplexer,

Ich habe mal versucht ein Video zu drehen welches zeigt wie man eine Konfiguration zum Charlieplexing Modul schickt, weil es immer wieder Kollegen gibt die damit Probleme haben.

Nachdem der ATTiny das erste Mal über den TinyUniProg programmiert wurde enthält der EEPROM des ATtiny zunächst keine Konfiguration. Darum Blinken die an das Modul angeschlossenen LEDs.
Das zeigt uns, dass das Programm auf dem ATtiny richtig läuft. Das sieht man gleich zu beginn in dem Video.
Die LEDs blinken u.U. nicht wenn der ATTiny vorher schon mal konfiguriert wurde. Dann wird die entsprechende Konfiguration gezeigt. Diese kann auch so definiert sein, dass normalerweise keine LEDs leuchten ;-(
Achtung: Die Daten im EEPROM werden nicht gelöscht, wenn das Programm nochmal per TinyUniProg hochgeladen wird.

Die im Pattern_Configurator erstellte Konfiguration wird mit dem „Zum Modul schicken“ Knopf zum Charlieplexing Modul geschickt.
Dazu muss die "RGB Modul Nummer" passen. Wenn man eine WS2812 auf der Hauptplatine hat und das Charlieplexing Modul das erste angeschlossene Modul ist, dann muss hier eine 1 stehen. Wenn das Modul an einer anderen Stelle in der Kette steckt, dann trägt man bei "RGB Modul Nummer" die entsprechende Nummer ein. Wenn die "RGB Modul Nummer" leer ist, dann erscheint automatisch dieser Dialog:
Bild

Damit kann man „ausprobieren“ welche Modul Adresse das entsprechende Charlieplexing Modul hat. Das ist besonders dann interessant, wenn das Modul bereits auf der Anlage verbaut ist. Mit den „+“ und „-" Tasten kann man eine Adresse auswählen. Die über diese Adresse angesprochene LED blinkt dann. So findet man die gewünschte Adresse einfach. Dabei hilft die auf dem Charlieplexing Modul vorhandene blaue LED welche anstelle des Widerstands R10 bestückt wird (Das lange Beinchen der LED zeigt zum Rand der Platine. R10 wird nur beim Servo Modul benötigt).

Der Dialog erlaubt nur Modul Adressen welche der LED Arduino kennt. Das bedeutet, dass auf dem LED Arduino bereits eine Konfiguration installiert sein muss bei dem die entsprechende LED benutzt wird. Zum Test kann man die Konfiguration „Charlie_But_Bin“ welche man im Pattern_Configurator unter „Optionen/Beispiele/Charlieplexing“ findet zum „Programm Generator“ schicken.

Wenn der LED Arduino zu falsch konfiguriert ist bekommt man das angezeigt:
Bild


Ist die erste Hürde überwunden und die Übertragung wurde gestartet, dann verändert die blaue LED wie im Video gezeigt ihre Helligkeit während die Daten zum ATtiny geschickt werden. Gleichzeitig flackern die am Modul angeschlossenen LEDs. Im Video sieht man das leider nicht so richtig, weil meine Kamera nur 30 Bilder pro Sekunde kann ;-(
Wenn man keine blaue LED auf dem Board eingelötet hat dann kann man zum Test den ATtiny ausstecken und anstelle dessen eine LED in die Pins 3 und 4 stecken (Langes Beinchen in 3). Diese LED sollte leuchten solange keine Daten kommen (Test von R9) und ihre Helligkeit ändern, wenn auf „Zum Modul schicken“ geklickt wird.
Die LED zeigt, dass die Daten ankommen und dass der WS2811 funktioniert.

Die an das Charlieplexing Modul angeschlossenen LEDs müssen bei der Datenübertragung flackern, also ganz schnell und scheinbar zufällig ihre Helligkeit ändern. Das ist ein Zeichen, dass der ATtiny Daten bekommt und diese erkannt hat.

Nach einer gewissen Zeit sind die Daten übertragen und das Übertragungsfenster wird geschlossen. Der LED-Bus ist leider eine Einbahnstraße. Das bedeutet, dass das Charlieplexing Modul keine Antwort zum Pattern_Configurator schicken kann das die Übertragung richtig angekommen ist. Darum lasse ich die LEDs im Fehlerfall blinken. Damit wird angezeigt, dass keine oder ungültige Daten im EEPROM des ATTinys stehen.

Für das Video habe ich die „Charlieplex.LED Test“ Konfiguration verändert so dass ein Lauflicht generiert wird. Bei dem original Beispiel ist zusätzlich der „Goto Mode“ aktiviert. Dann kann man jede LED einzeln schalten. Nach dem hochladen der Konfiguration erscheint dann dieser Dialog:
Bild

Damit kann sofort überprüft werden ob der ATtiny richtig auf Befehle reagiert. Die Befehle werden ihm (wie könnte es anders sein) per Helligkeitswerte übertragen. Die Helligkeit 15 entspricht dem Befehl 0, 35 dem Befehl 1, 55 dem Befehl 3, … Diese Werte findet man in der Konfiguration „Charlie_But_Bin“ wieder:
Bild

Die Werte größer 215 sind für die Programmierung reserviert.

Alle Klarheiten beseitigt?


Nachdem ihr alles brav gelesen und auswendig gelernt habt dürft Ihr jetzt auch ein bisschen Video schauen:


@Frank:
Nein, das zeige ich erst Morgen…

Hardi
Zuletzt geändert von Hardi am Do 15. Okt 2020, 13:08, insgesamt 1-mal geändert.
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“
Benutzeravatar

fbstr
EuroCity (EC)
Beiträge: 1254
Registriert: So 28. Aug 2016, 21:04
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DR5000, Lenz LZV100, MLL
Gleise: Peco Code 75, Trix C
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Anfänger Stammtisch am Mi. 21.10.20 mit VIP

#3193

Beitrag von fbstr »

Hardi hat geschrieben: Do 15. Okt 2020, 10:55 Construction Area....
Ah, ein Platzhalter für die Lösung von:
4fangnix hat geschrieben: Mo 12. Okt 2020, 09:12 ...Wenn sich die Datenpakete der MLL funkgesteuert übertragen ließen, könnte man so tolle Effekte,...

Na das ging ja schnell.


Aber wir haben ja nichts anderes von Dir erwartet...
Gruss
Frank
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
MobaLedLib Wiki
Projekt "Bahnpark Augsburg"
Stummitreff BB: normalerweise jeden 3. Freitag im Monat im Haus Sommerhof in Sindelfingen
Benutzeravatar

Domapi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1082
Registriert: Di 22. Sep 2015, 07:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC & ECOS & TC9 Gold
Gleise: Roco/Tillig/Weinert
Wohnort: Nämberch
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Anfänger Stammtisch am Mi. 21.10.20 mit VIP

#3194

Beitrag von Domapi »

Die letzten Tage habe ich darüber gegrübelt, wie und welche Effekte ich auf dem fertigen Teil meiner Anlage einsetzen werde.

Momentan baue ich mir ein paar Spezialverteiler, an die dann entsprechende Beleuchtungen über Klemmleisten angeschlossen werden. Generell will ich z.B. Straßenleuchten mit 15V betreiben. Daneben brauche ich die normale 5V RGB-Hausbeleuchtung sowie Anschlussmöglichkeiten für Sound-Module.

Gestartet habe ich mit einem Verteiler für den Anschluss von 15 Straßenleuchten via WS2811 und hintereinander geschalteten ULN2803-Treibern. Der wird mit dem bekannten 4-fach Kabel an den MobaLedLib Verteiler angeschlossen.

Hier ein Bild der aufgebauten Schaltung. Man beachte die kunstvoll verdrahteten WS2811-Platinchen :fool:

Bild

Nicht schön, aber funktioniert wunderbar.

Für mein Sägewerk benötige ich ein eigenes Verteiler-Modul, das auch Wechselstrom via Relais schaltet, einen DC-Motor für das Sägegatter steuert, die Hausbeleuchtung, ein Soundmodul plus ein paar Straßenleuchtungen. Das Sägewerk ist ein herausnehmbarer Landschaftsteil, unter dem dann der Verteiler befestigt ist. Die Stromversorgung kommt an einen abnehmbaren Stecker, damit ich alles schnell und einfach abklemmen kannn; Kabel zum 200er Verteiler inclusive.
Viele Grüße
Martin

Der Weg ist das Ziel !

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=152275
Benutzeravatar

rolfha
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 350
Registriert: Do 14. Feb 2019, 22:20
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Kronberg
Alter: 71
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Anfänger Stammtisch am Mi. 21.10.20 mit VIP

#3195

Beitrag von rolfha »

Hallo,
hier der Link zum Stammtisch. Er ist für 19:00 erzeugt damit wir vor dem Meeting um 20:00 testen können.
Das Meeting ist am 21. Oktober um 20:00.

https://teams.microsoft.com/l/meetup-jo ... ffc4%22%7d

Viele Grüße
Rolf
Benutzeravatar

Gasco
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 88
Registriert: Di 30. Jun 2020, 12:19
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Gahler Ringstmeier
Gleise: Schumacher Code70
Wohnort: Grevenbroich
Alter: 62
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Anfänger Frage

#3196

Beitrag von Gasco »

Hallo zusammen

ich hab eine Frage zu der 200DE Verteilerplatine.

Der Jumper „J_Power“ ist ja für die Unterteilung in einzele Bereiche zuständig, gibt es eine Möglichkeit den optionalen 12V Eingang auf eine Verteilerplatine zu begrenzen ?
_________________
viele Grüße aus dem Rheinland

Bodo

und denkt an das 11te Gebot

dua di ned deischn....

noch was wichtiges ...http://www.flugpate.com/
Benutzeravatar

Moba_Nicki
InterCity (IC)
Beiträge: 889
Registriert: Di 28. Jan 2020, 18:24
Steuerung: Steuerung im Eigenbau
Gleise: M-Gleis, Spur Z
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Anfänger Frage

#3197

Beitrag von Moba_Nicki »

Gasco hat geschrieben: Fr 16. Okt 2020, 16:51 Hallo zusammen

ich hab eine Frage zu der 200DE Verteilerplatine.

Der Jumper „J_Power“ ist ja für die Unterteilung in einzele Bereiche zuständig, gibt es eine Möglichkeit den optionalen 12V Eingang auf eine Verteilerplatine zu begrenzen ?
Hallo Bodo

der einfachste Weg ist entweder nur ein vierpoliges Kabel zu verwenden oder die Leitung Nummer 6 zwischen den Verteilern zu trennen.

Schöne Grüße
Dominik
Alle Infos zur MobaLedLib findet ihr hier: https://wiki.mobaledlib.de/
Benutzeravatar

Domapi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1082
Registriert: Di 22. Sep 2015, 07:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC & ECOS & TC9 Gold
Gleise: Roco/Tillig/Weinert
Wohnort: Nämberch
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Anfänger Stammtisch am Mi. 21.10.20 mit VIP

#3198

Beitrag von Domapi »

Hallo zus.,

die letzten Tage habe ich begonnen, mich durch die mannigfaltigen Effektmöglichkeiten der MobaLedLib zu kämpfen. Nun habe ich diverse Versuche durchgeführt, um folgendes zu erreichen:

Ein WS2811-Kanal soll innerhalb eines Zeitintervall (Min, Max) zufällig eingeschaltet werden und zwar für eine zufällige Zeit (Min, Max). Damit will ich das motorisierte Sägegatter in meinem Sägewerk zufällig ein bestimmte (ebenfalls zufällige) Zeit lang laufen lassen.

Erst dachte ich, ich könnte das mit der HOUSE-Funktion hinbekommen; was nicht funktioniert hat.
Nun bin ich bei der RANDOM-Funktion angekommen, bringe das aber nicht zum Laufen. Immerhin habe ich im mehrere Tausend Seiten langen PDF gefunden, dass man in der Version 1.9.5 keine #DEFINE-Zeile mehr braucht.

Folgendes habe ich im Programmgenerator eingegeben:

Bild

Code: Alles auswählen

Random(INCH_RND, #InCh, RM_NORMAL, 5 Sek, 30 Sek, 2 Sek, 15 Sek)
Const(#LED, C3, #InCh, 0, 255)
Beim Starten des Arduinos wird der Kanal jedoch dauerhaft eingeschalt; nix mit Zufall :(

Wahrscheinlich sitzt das Problem wieder ´mal vor dem Bildschirm!
Sachdienliche Hinweise gerne an mich.

EDIT:
Jetzt habe ich noch ein wenig herumgespielt. Mit folgenden Änderungen funktioniert es:

Das #InCh in der zweiten Zeile muss manuell durch den Variablennamen ersetzt werden: INCH_RND
Const(#LED, C3, #InCh, 0, 255)

Richtig scheint also zu sein:

Code: Alles auswählen

Random(INCH_RND, #InCh, RM_NORMAL, 5 Sek, 30 Sek, 2 Sek, 15 Sek)
Const(#LED, C3, INCH_RND, 0, 255)
:fool:
Zuletzt geändert von Domapi am Sa 17. Okt 2020, 09:01, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Martin

Der Weg ist das Ziel !

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=152275
Benutzeravatar

fbstr
EuroCity (EC)
Beiträge: 1254
Registriert: So 28. Aug 2016, 21:04
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DR5000, Lenz LZV100, MLL
Gleise: Peco Code 75, Trix C
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Anfänger Frage

#3199

Beitrag von fbstr »

Moba_Nicki hat geschrieben: Fr 16. Okt 2020, 16:57
Gasco hat geschrieben: Fr 16. Okt 2020, 16:51 ...Frage zu der 200DE Verteilerplatine.

Der Jumper „J_Power“ ist ja für die Unterteilung in einzelne Bereiche zuständig, gibt es eine Möglichkeit den optionalen 12V Eingang auf eine Verteilerplatine zu begrenzen ?
der einfachste Weg ist entweder nur ein vierpoliges Kabel zu verwenden oder die Leitung Nummer 6 zwischen den Verteilern zu trennen.
Hier mal die Stromversorgung bei meinem TimeWaster Rangierregal, welches aus einem linken und rechten Teil besteht:
Bild
Gruss
Frank
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
MobaLedLib Wiki
Projekt "Bahnpark Augsburg"
Stummitreff BB: normalerweise jeden 3. Freitag im Monat im Haus Sommerhof in Sindelfingen
Benutzeravatar

Moba_Nicki
InterCity (IC)
Beiträge: 889
Registriert: Di 28. Jan 2020, 18:24
Steuerung: Steuerung im Eigenbau
Gleise: M-Gleis, Spur Z
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Anfänger Stammtisch am Mi. 21.10.20 mit VIP

#3200

Beitrag von Moba_Nicki »

Hallo alle zusammen

es ist wieder soweit.


:popcorn: :clap: :clap:

Hardi hat eine neue und verbesserte Version der MobaLedLib für die offizielle Verwendung freigegeben.
Diese kann wie immer direkt über die Bibliothekenverwaltung der Arduino IDE oder über den Programm_Generator der MobaLedLib aktualisiert werden.


Die neue Version enthält unter anderem
  • ein besseres Skript zum schnelleren hochladen der Programme zum Arduino (Danke auch an Jürgen)
  • Die Vorschau-LEDs im Pattern_Configuarator können über ein Bild oder unter ein transparentes Bild verschoben werden. (Danke Misha)
  • die Möglichkeit den LED-Arduino über die Hauptplatine (Version 1.5 und neuer bzgl Version 1.0 mit Anpassungen) mit dem schnelleren Bootloader zu versehen
  • die offizielle Freigabe der Tag- und Nachtfunktionen
  • neue und verbesserte Makros für die Ansteuerung der LEDs, Servos und Relais
  • Verbesserung der Funktionen vom Charlieplexing im Pattern_Configurator
  • Eine Beispieldatei und eine passende Anleitung mit denen die Hauptplatine (DCC, Selectrix und M-CAN), sowie auch die Tasterplatinen getestet werden können.
Die folgenden Probleme wurden behoben
  • Bei der Ansteuerung über Selectrix waren die Buttons in der falschen Spalte
  • Die Erkennung der Geschwindigkeit des Arduinos erfolgt auf Grund von verschiedenen Chipsätzen nicht immer korrekt.
  • Die Anzahl der Zeiteinträge wurde von 30 auf 64 erhöht und die Einträge 24-30 korrigiert, da diese ignoriert wurden
  • Die WS2811-ICs der Bauform SMD haben eine höhere Frequenz (2 KHz anstatt 400 Hz), wodurch die Servos nicht korrekt angesteuert wurden.
Die Liste der Änderungen ist natürlich nur ein kleiner Auszug
Liste der Änderungen von Github
Zeige
Liste der Änderungen von Github
# MobaLedLib
## Arduino-Bibliothek zur Steuerung von LEDs und anderen Komponenten einer Modelleisenbahn.

** Ver.: 1.9.5 ** 15.06.20:
- Die Versionen 1.0.2 - 1.9.4 sind keine veröffentlichten Testversionen.
- Da es seit Version 1.0.1 eine Vielzahl von Änderungen gibt, werden alle Details hier beschrieben: https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... start=2410

** Ver.: 1.9.6 ** 22.07.20:
- Vorschau-LEDs im Pattern_Configuarator können über ein Bild oder unter ein transparentes Bild (von Misha) verschoben werden.
- Beschleunigung beim Erstellen und Hochladen des Arduino-Programms 10 Sek. statt 23 sek. (von Jürgen)

** Ver.: 1.9.6 C ** 28.07.20:
- Servoprogrammierung korrigiert (Flash wurde gelöscht, als der Reset-Pin als Ausgang eingestellt wurde)
- Das Problem mit dem Dezimaltrennzeichen beim Laden von Musterbeispielen wurde behoben
- Neue Makros für Servo mit SMD WS2811 Herz_BiRelais_V1 ...

** Ver.: 1.9.6 D ** 04.08.20:
- Begrenzung des maximalen Servowert auf 210 (Old 220), um Probleme mit Messfehlern bei 2 kHz zu vermeiden
- Zusätzliche Verzögerung und Prüfung, ob das alte Verzeichnis beim Aktualisieren der Beta-Version gelöscht wurde

** Ver.: 1.9.6 E ** 07.08.20?:
-> 100.000 Spalten im DCC-Blatt gelöscht, wodurch das Laden von .MLL_pfg-Dateien verlangsamt wurde
- Beim Laden der .MLL_pfg-Dateien wurde eine Statusanzeige hinzugefügt
- Lesen / speichern von dem Blatt "Beispiele" nicht aus oder in die Datei .MLL_pfg

** Ver.: 1.9.6 F ** 07.10.20:
- Programmierung des schnellen Bootloaders hinzugefügt
- Jürgen hat am Ende von Read_PGF_from_String_V1_0 () "Update_Start_LedNr" hinzugefügt, da NUM_LEDS ansonsten 0 ist
- Neue Funktion "Mainboard_LED (MB_LED, InCh)", mit der die Mainboard-LEDs als Status-LEDs verwendet werden können
- Makro "WeldingCont ()" hinzugefügt, das kontinuierlich flackert, während der Eingang aktiv ist.
- Verwendung der Heartbeat-LED an PIN A3 deaktiviert, wenn der CAN-Bus UND der SwitchB oder SwitchC verwendet werden.
- Generieren einer Fehlermeldung, wenn Mainboard_LED (4 ..) zusammen mit SwitchB oder SwitchC verwendet wird.
- Eine Beispieldatei zum Testen der MobaLedLib-Hauptplatine erstellt: "Mainboard_Hardware_Test.MLL_pgf"
Diese Datei wird im Verzeichnis "Prog_Generator_Examples" gespeichert, das beim Start in das Bibliotheksziel kopiert wird.
- DayAndNightTimer hinzugefügt, der mit der Scheduler-Funktion verwendet werden kann

** Ver.: 1.9.6 G ** 10.10.20:
- Der Funktion Mainboard_LED wurden zusätzliche Pins hinzugefügt. Jetzt kann fast jeder Pin als LED-Pin verwendet werden (neue Kanäle 0, 5-16).
- Neue Methode "LED_to_Var ()" zum Einstellen von Variablen, die von den LED-Werten gesteuert werden.
- Das "Mainboard_Hardware_Test.MLL_pgf" wurde verbessert. Jetzt konnte das Mainboard ohne das PushButton4017-Board getestet werden.

** Ver.: 1.9.6 H ** 10.10.20:
- Das Laden von MLL_pgf-Dateien wurde verbessert

** Ver.: 1.9.6 I ** 10.10.20:
- Möglichkeit hinzugefügt, um Probleme mit der Baudratenerkennung zu ignorieren

** Ver.: 1.9.6 J ** 11.10.20:
- Die Funktion Mainboard_LED akzeptiert auch die Arduino-Pin-Nummern D2-D5, D7-D13 und A0-A5

** Ver.: 1.9.6 K ** 16.10.20:
- Vergrauen Sie die anderen Räume im Dialogfeld "Haus / Gaslicht" nicht. Stattdessen verwenden die wichtigen Schaltflächen eine fette Schrift
- Benutzeroberfläche:
- Die Eingabe von Selextrix-Daten und die Position der USB-Simulationstasten wurden korrigiert
- Die Schaltfläche "Dialog" wurde korrigiert. Das Dialogfeld "Typauswahl" wurde im DCC-Modus zweimal aufgerufen.
- Deaktivierte "ENABLE_CRITICAL_EVENTS_WB", um hoffentlich den Absturz zu beseitigen, der entsteht, wenn Zeilen im Pattern_Configurator gelöscht werden. Durch Deaktivieren dieser Ereignisse werden die LED-Nummern nicht aktualisiert, wenn Linien ausgeblendet oder erneut angezeigt werden.
- Der Eintrag NEON_DEF2D wurde korrigiert. Kanal 1 wurde anstelle von Kanal 2 verwendet. Dies verursachte die Belegung eines neuen RGB-Kanals, wenn NEON_DEF1D und NEON_DEF2D in einer Sequenz verwendet wurden
- Verbessern Sie die Erkennungswahrscheinlichkeit in "DetectArduino ()". Zuvor wurde das Arduino beim ersten Versuch nicht immer nachgewiesen.
- Die Fehlererkennung für den ATtiny-Upload wurde korrigiert
- Die Anzahl der Zeiteinträge wurde von 30 auf 64 erhöht und die Einträge 24-30 korrigiert
- Neue Charliplexing-Software, die die 64 Zeitkanäle unterstützt

** Ver.: 2.0.0 ** 18.10.20:
- Unterstützung für das neue Buffer Gate auf Mainboard Version 1.7 hinzugefügt
Schöne Grüße
Dominik
Zuletzt geändert von Moba_Nicki am Di 20. Okt 2020, 17:55, insgesamt 4-mal geändert.
Alle Infos zur MobaLedLib findet ihr hier: https://wiki.mobaledlib.de/
Benutzeravatar

Moba_Nicki
InterCity (IC)
Beiträge: 889
Registriert: Di 28. Jan 2020, 18:24
Steuerung: Steuerung im Eigenbau
Gleise: M-Gleis, Spur Z
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Anfänger Stammtisch am Mi. 21.10.20 mit VIP

#3201

Beitrag von Moba_Nicki »

Domapi hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 08:28 Hallo zus.,

die letzten Tage habe ich begonnen, mich durch die mannigfaltigen Effektmöglichkeiten der MobaLedLib zu kämpfen. Nun habe ich diverse Versuche durchgeführt, um folgendes zu erreichen:

Ein WS2811-Kanal soll innerhalb eines Zeitintervall (Min, Max) zufällig eingeschaltet werden und zwar für eine zufällige Zeit (Min, Max). Damit will ich das motorisierte Sägegatter in meinem Sägewerk zufällig ein bestimmte (ebenfalls zufällige) Zeit lang laufen lassen.

Erst dachte ich, ich könnte das mit der HOUSE-Funktion hinbekommen; was nicht funktioniert hat.
Nun bin ich bei der RANDOM-Funktion angekommen, bringe das aber nicht zum Laufen. Immerhin habe ich im mehrere Tausend Seiten langen PDF gefunden, dass man in der Version 1.9.5 keine #DEFINE-Zeile mehr braucht.

Folgendes habe ich im Programmgenerator eingegeben:

Bild

Code: Alles auswählen

Random(INCH_RND, #InCh, RM_NORMAL, 5 Sek, 30 Sek, 2 Sek, 15 Sek)
Const(#LED, C3, #InCh, 0, 255)
Beim Starten des Arduinos wird der Kanal jedoch dauerhaft eingeschalt; nix mit Zufall :(

Wahrscheinlich sitzt das Problem wieder ´mal vor dem Bildschirm!
Sachdienliche Hinweise gerne an mich.

EDIT:
Jetzt habe ich noch ein wenig herumgespielt. Mit folgenden Änderungen funktioniert es:

Das #InCh in der zweiten Zeile muss manuell durch den Variablennamen ersetzt werden: INCH_RND
Const(#LED, C3, #InCh, 0, 255)

Richtig scheint also zu sein:

Code: Alles auswählen

Random(INCH_RND, #InCh, RM_NORMAL, 5 Sek, 30 Sek, 2 Sek, 15 Sek)
Const(#LED, C3, INCH_RND, 0, 255)
:fool:
Hallo Martin

das #InCh wird automatisch ersetzt beim erstellen des Programmes, wenn du das InCh_RND als Adresse in der Spalte Adresse eingibst.
Bild
Schöne Grüße
Dominik
Alle Infos zur MobaLedLib findet ihr hier: https://wiki.mobaledlib.de/
Benutzeravatar

Gasco
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 88
Registriert: Di 30. Jun 2020, 12:19
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Gahler Ringstmeier
Gleise: Schumacher Code70
Wohnort: Grevenbroich
Alter: 62
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Anfänger Fragen

#3202

Beitrag von Gasco »

Hallo Frank

jetzt wärs natürlich super wenn man das Bild sehen könnte :wink:
_________________
viele Grüße aus dem Rheinland

Bodo

und denkt an das 11te Gebot

dua di ned deischn....

noch was wichtiges ...http://www.flugpate.com/
Benutzeravatar

raily74
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 450
Registriert: Di 5. Dez 2006, 12:04
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21, iTrain, MobaLedLib
Gleise: Roco Line o. Bettung
Wohnort: Kassel
Alter: 46
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Anfänger Fragen

#3203

Beitrag von raily74 »

Gasco hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 09:40 Hallo Frank

jetzt wärs natürlich super wenn man das Bild sehen könnte :wink:
Ich sehe es...

Das Gleiche Problem hatte ich gestern in meinem 3-Generationen Thread auch. Ein Mitglied konnte meine Bilder nicht sehen. Dort ließ es sich durch die Verwendung von Firefox statt Chrome lösen.
Viele Grüße, Michael

Das 3-Generationen-Projekt | H0-Anlage in Epoche V im Bau
Niederflur-Beiwagen 4NBWE aus dem 3D-Drucker | Von der Skizze zum Modell
Benutzeravatar

fbstr
EuroCity (EC)
Beiträge: 1254
Registriert: So 28. Aug 2016, 21:04
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DR5000, Lenz LZV100, MLL
Gleise: Peco Code 75, Trix C
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Anfänger Fragen

#3204

Beitrag von fbstr »

Gasco hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 09:40 Hallo Frank

jetzt wärs natürlich super wenn man das Bild sehen könnte :wink:
Irgendwas muß gerade bei den Browsern passieren. Mein Firefox zeigt alles normal an, an meinem alten iPad konnte ich das Bild auch nicht sehen, aber alle anderen Bilder von mir schon.
Meine Domain hat schon ewig ein SSl-Zertifikat. Momentan weiß ich nicht woran es liegen könnte... :cry:

Thomas, der die PDF's für uns erstellt hat das gleiche Problem mit meinen Bildern in der Firma.
Gruss
Frank
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
MobaLedLib Wiki
Projekt "Bahnpark Augsburg"
Stummitreff BB: normalerweise jeden 3. Freitag im Monat im Haus Sommerhof in Sindelfingen
Benutzeravatar

Gasco
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 88
Registriert: Di 30. Jun 2020, 12:19
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Gahler Ringstmeier
Gleise: Schumacher Code70
Wohnort: Grevenbroich
Alter: 62
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Anfänger Fragen

#3205

Beitrag von Gasco »

Hallo Frank

ich verwende den neusten Firefox :(
_________________
viele Grüße aus dem Rheinland

Bodo

und denkt an das 11te Gebot

dua di ned deischn....

noch was wichtiges ...http://www.flugpate.com/
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1345
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Anfänger Stammtisch am Mi. 21.10.20 mit VIP

#3206

Beitrag von Hardi »

Hallo 12V Verteiler,

zur Trennung der 12V würde ich ein 5-poliges Kabel nehmen damit die Masse doppelt vorhanden ist (Pin 5 des Verbindungskabels). Man könnte denken, dass man das nicht braucht weil die Masse ja eigentlich schon unten verbunden ist. Aber das ist nicht unbedingt gut. In den Zuleitungskabeln und Steckverbinden gibt es immer einen gewissen Spannungsabfall. Dieser ist abhängig vom Widerstand der Verbindung und dem darin fließenden Strom.
Erschwert wird das Ganze in unserem Fall dadurch, dass die LEDs per PWM Signal angesteuert werden (PWM = Puls Weiten Modulation). Dabei wird die LED zur Anpassung der Helligkeit ganz schnell An- und Ausgeschaltet. Je länger die Anschaltzeit ist um so Heller leuchtet die LED.

Diese PWM Impulse treten als wechselnder Spannungsabfall auch auf der Masse Leitung auf. Das ist gar nicht gut für das digital Signal über das die LEDs angesteuert werden. Auch hier ändert sich die Spannung ständig ein bisschen. Bei vielen aktiven LEDs und längeren Leitungen wird der Effekt stärker. Das kann dann schon mal Kommunikationsproblemen führen ;-( => Die LEDs machen nicht das was man ihnen sagt. Es soll auch Leute geben die steuern Servos per MobaLedLib. Hier haben wir noch viel größere Stromimpulse ;-(

Darum sollte die Masse Verbindung zwischen den Modulen möglichst Dick sein. Das erreicht man wenn man zwei Masse Kabel verwendet.
Besser ist es aber wenn man verschiedene Netzteile verwendet und nur eine Masse Verbindung zwischen den Modulen hat. Mich wundert es immer wieder, das es bei Frank funktioniert.

Hardi
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“
Benutzeravatar

Gasco
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 88
Registriert: Di 30. Jun 2020, 12:19
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Gahler Ringstmeier
Gleise: Schumacher Code70
Wohnort: Grevenbroich
Alter: 62
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Anfänger Stammtisch am Mi. 21.10.20 mit VIP

#3207

Beitrag von Gasco »

Hallo Hardi

dann lieg ich ja richtig mit meinem Vorhaben , 4poliges Verbindungskabel zwischen den Verteilern und jeder Verteiler bekommt sein eigenes Netzteil , 5 oder 12V je nach Verwendungszweck

Danke für die Erklärung :D
_________________
viele Grüße aus dem Rheinland

Bodo

und denkt an das 11te Gebot

dua di ned deischn....

noch was wichtiges ...http://www.flugpate.com/
Benutzeravatar

fbstr
EuroCity (EC)
Beiträge: 1254
Registriert: So 28. Aug 2016, 21:04
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DR5000, Lenz LZV100, MLL
Gleise: Peco Code 75, Trix C
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Anfänger Stammtisch am Mi. 21.10.20 mit VIP

#3208

Beitrag von fbstr »

Hardi hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 10:17 Darum sollte die Masse Verbindung zwischen den Modulen möglichst Dick sein. Das erreicht man wenn man zwei Masse Kabel verwendet.
Besser ist es aber wenn man verschiedene Netzteile verwendet und nur eine Masse Verbindung zwischen den Modulen hat. Mich wundert es immer wieder, das es bei Frank funktioniert.
Ich habe mein Bild mal angepasst.
Auch wenn momentan noch ein 4pol-Kabel verwendet wird...

[Edit]
Könnte es bei mir deswegen funktionieren weil ich wie bei Fremo 1,5qmm Ringleitungen verwende?
Sprich das dicke gelbe Kabel unten vom Netzteil hat 1,5qmm Querschnitt.
Gruss
Frank
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
MobaLedLib Wiki
Projekt "Bahnpark Augsburg"
Stummitreff BB: normalerweise jeden 3. Freitag im Monat im Haus Sommerhof in Sindelfingen
Benutzeravatar

Saryk
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1589
Registriert: So 27. Okt 2019, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: K-Gleis/C-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Anfänger Fragen

#3209

Beitrag von Saryk »

fbstr hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 09:50
Irgendwas muß gerade bei den Browsern passieren.
Moin Frank,
stell deinen Webserver mal auf https:// also SSL-zertifiziert, um, Chrome erlaubt seit Version 81 keine http:// (unverschlüsselt, Port 80) Einbindungen in https:// (verschlüsselt, Port 8080) Websiten. Google argumentiert da mit 'Sicherheit' der User. Da Chrominium auch die Basis für Opera und Edge bildet - die Browser haben das gleiche "Problem". Und auch Gecko, die Firefox Engine, zieht da leider nach...

Hoffe das hilft...

grüße,
Sarah
kiek nich so!
Ungarn, per Bahn || Ideenkiste

Ohne-Glied im Marzibahnerklub
Benutzeravatar

fbstr
EuroCity (EC)
Beiträge: 1254
Registriert: So 28. Aug 2016, 21:04
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DR5000, Lenz LZV100, MLL
Gleise: Peco Code 75, Trix C
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Anfänger Fragen

#3210

Beitrag von fbstr »

Saryk hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 15:25 stell deinen Webserver mal auf https:// also SSL-zertifiziert, um, Chrome erlaubt seit Version 81 keine http:// (unverschlüsselt, Port 80) Einbindungen in https:// (verschlüsselt, Port 8080) Websiten.
Seit Jahren ist SSL schon aktiv.
Bild

Und aufgrund von den PDF-Erstellungsproblemen von Thomas habe ich im September bei sämtlichen Bildern meiner Postings von http auf https geändert.
Ohne Erfolg.

:(
Gruss
Frank
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
MobaLedLib Wiki
Projekt "Bahnpark Augsburg"
Stummitreff BB: normalerweise jeden 3. Freitag im Monat im Haus Sommerhof in Sindelfingen
Benutzeravatar

Domapi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1082
Registriert: Di 22. Sep 2015, 07:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC & ECOS & TC9 Gold
Gleise: Roco/Tillig/Weinert
Wohnort: Nämberch
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Anfänger Stammtisch am Mi. 21.10.20 mit VIP

#3211

Beitrag von Domapi »

Moba_Nicki hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 09:15
Domapi hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 08:28 Hallo Martin

das #InCh wird automatisch ersetzt beim erstellen des Programmes, wenn du das InCh_RND als Adresse in der Spalte Adresse eingibst.
Bild
Schöne Grüße
Dominik
Hallo Dominik und MobaLedLib-Verrückte,

das mit dem Variablennamen in der Spalte D hat gut funktioniert.

Jetzt möchte ich die Funktion über DCC ansteuern. Bei meinen anderen Effekten klappt das. Hier steht in der Spalte D jeweils die DCC-Adresse; bei mir ein Wert >= 300).
In welche der beiden Zeilen muss ich die DCC-Adresse eintragen? Beide? Habe schon alle Kombinationen durch, nur der Effekt lässt sich nicht schalten. Darf man überhaupt in die Spalte mehrere Werte eintragen, z.B. "INCH_RND, 301". Das Hochladen funktioniert, jedoch werde ich aus den generierten Befehlen in der LEDs_AutoProg.h Datei nicht so richtig schlau.

Ein 2. Frage gleich hinterher: Wenn ich auf meiner Zentrale DCC-Zubehöradressen für die Lichtsteuerung schalte, wie kann ich den jeweiligen Schaltzustand im EEPROM des Arduinos speichern, damit beim nächsten Einschalten die Zentrale und der LED-Arduino den gleichen Stand haben? Ich meine es irgendwo, schon einmal gelesen zu haben.
Viele Grüße
Martin

Der Weg ist das Ziel !

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=152275
Benutzeravatar

Moba_Nicki
InterCity (IC)
Beiträge: 889
Registriert: Di 28. Jan 2020, 18:24
Steuerung: Steuerung im Eigenbau
Gleise: M-Gleis, Spur Z
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Anfänger Stammtisch am Mi. 21.10.20 mit VIP

#3212

Beitrag von Moba_Nicki »

Domapi hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 17:28
Moba_Nicki hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 09:15
Domapi hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 08:28 Hallo Martin

das #InCh wird automatisch ersetzt beim erstellen des Programmes, wenn du das InCh_RND als Adresse in der Spalte Adresse eingibst.
Bild
Schöne Grüße
Dominik
Hallo Dominik und MobaLedLib-Verrückte,

das mit dem Variablennamen in der Spalte D hat gut funktioniert.

Jetzt möchte ich die Funktion über DCC ansteuern. Bei meinen anderen Effekten klappt das. Hier steht in der Spalte D jeweils die DCC-Adresse; bei mir ein Wert >= 300).
In welche der beiden Zeilen muss ich die DCC-Adresse eintragen? Beide? Habe schon alle Kombinationen durch, nur der Effekt lässt sich nicht schalten. Darf man überhaupt in die Spalte mehrere Werte eintragen, z.B. "INCH_RND, 301". Das Hochladen funktioniert, jedoch werde ich aus den generierten Befehlen in der LEDs_AutoProg.h Datei nicht so richtig schlau.

Ein 2. Frage gleich hinterher: Wenn ich auf meiner Zentrale DCC-Zubehöradressen für die Lichtsteuerung schalte, wie kann ich den jeweiligen Schaltzustand im EEPROM des Arduinos speichern, damit beim nächsten Einschalten die Zentrale und der LED-Arduino den gleichen Stand haben? Ich meine es irgendwo, schon einmal gelesen zu haben.
Hallo Martin

so müsste es klappen.
Bild

In Zeile 3 wird das speichern aktiviert. Das was du suchst nennt sich: #define ENABLE_STORE_STATUS
In Zeile 4 wird wird die DCC-Adresse zugewiesen zur Randomfunktion.
In Zeile 5 wird das Sägewerk je nach Zufallswert aus Zeile 4 aktiviert oder deaktiviert. Beim ausschalten über DCC geht es sofort aus.

Schöne Grüße
Dominik
Alle Infos zur MobaLedLib findet ihr hier: https://wiki.mobaledlib.de/
Benutzeravatar

Saryk
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1589
Registriert: So 27. Okt 2019, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: K-Gleis/C-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Anfänger Fragen

#3213

Beitrag von Saryk »

fbstr hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 16:55
Und aufgrund von den PDF-Erstellungsproblemen von Thomas habe ich im September bei sämtlichen Bildern meiner Postings von http auf https geändert.
Ohne Erfolg.

:(
Uff, was mir noch einfallen würde wären die Safe-Browsing Einstellungen, aber ansonsten häufen sich die Probleme inzwischen... das hat eindeutig etwas mit Google zu tun [ und das noch nicht mal im bösen Sinne gemeint] - man müsste mal schaun, bei wem es nicht funktioniert - und welche 'Sicherheits' Einstellungen derjenige hat. Zusätzlich zu den Browser Plug-Ins.

Aber das ist jetzt reichlich off-topic,

grüße,
Sarah
kiek nich so!
Ungarn, per Bahn || Ideenkiste

Ohne-Glied im Marzibahnerklub
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1345
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Anfänger Stammtisch am Mi. 21.10.20 mit VIP

#3214

Beitrag von Hardi »

Hallo Martin,

ganz schnell eine kurze Antwort damit Dominik mir nicht zuvorkommt:
Wenn Du eine Aktion per DCC oder einer anderen Quelle (Zufall) steuern willst, dann kannst Du die Eingänge mit der „Logic“ Funktion verknüpfen. Auf Seite 19 ist das hier am Beispiel eines Tasters und einer DCC Adresse beschrieben:
https://github.com/Hardi-St/MobaLedLib_ ... LedLib.pdf

@Dominik:
Vielen Dank für Deine vielen (Genau 300) Beiträge hier im Forum.

Mist: Dominik war wieder schneller ;-(

Aber vielleicht hilft mein Beitrag doch noch weiter. Ich hätte die Logic Funktion zwischen „Random“ und „Sägewerk“ gesetzt damit man die Säge sofort aktivieren kann.

Hardi
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“
Benutzeravatar

Domapi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1082
Registriert: Di 22. Sep 2015, 07:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC & ECOS & TC9 Gold
Gleise: Roco/Tillig/Weinert
Wohnort: Nämberch
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Anfänger Stammtisch am Mi. 21.10.20 mit VIP

#3215

Beitrag von Domapi »

Moba_Nicki hat geschrieben: Sa 17. Okt 2020, 09:15
Hallo Martin

so müsste es klappen.
Bild

In Zeile 3 wird das speichern aktiviert. Das was du suchst nennt sich: #define ENABLE_STORE_STATUS
In Zeile 4 wird wird die DCC-Adresse zugewiesen zur Randomfunktion.
In Zeile 5 wird das Sägewerk je nach Zufallswert aus Zeile 4 aktiviert oder deaktiviert. Beim ausschalten über DCC geht es sofort aus.

Schöne Grüße
Dominik
Vielen Dank für die Unterstützung :!:

Das muss ich gleich später ˋmal ausprobieren.

Den #define ENABLE_STORE_STATUS Befehl braucht man nur einmal, dann werden alle DCC-Zustände, die als Zeilen im Excel folgen gespeichert, oder?

Wo sind solche Tipps & Tricks dokumentiert? Ich sehe schon, wenn ich hier funktional durch bin, schreibe ich eine Anleitung fürs Wiki :mrgreen:
Viele Grüße
Martin

Der Weg ist das Ziel !

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=152275
Benutzeravatar

Moba_Nicki
InterCity (IC)
Beiträge: 889
Registriert: Di 28. Jan 2020, 18:24
Steuerung: Steuerung im Eigenbau
Gleise: M-Gleis, Spur Z
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Anfänger Stammtisch am Mi. 21.10.20 mit VIP

#3216

Beitrag von Moba_Nicki »

Hallo Martin

den Befehl brauchst du nur einmal, damit es funktioniert.

Wenn du die Anleitung erstellst, sag mir / uns bescheid, dann bekommst du Schreiberechte für die Wiki bzw du schreibst es und ich Stelle es in die Wiki.

Ein Anfang wurde bereits gemacht, aber es ist ins stocken geraten.
https://wiki.mobaledlib.de/anleitungen/ ... mgenerator

Schöne Grüße
Dominik
Alle Infos zur MobaLedLib findet ihr hier: https://wiki.mobaledlib.de/
Antworten

Zurück zu „Software und Hardware“