MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Stammtisch 27.11.

Bereich für alle Themen rund um Modellbahn-Software, sowie der nötigen Hardware (PCs, Bildschirme, etc.).

4fangnix
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 32
Registriert: So 18. Okt 2015, 12:26
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocrail / DCC BiDiB
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Weiterstadt
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Neu:Startseite

#574

Beitrag von 4fangnix » So 13. Okt 2019, 10:56

Hallo MobaLibLed-Freunde und Neugierige,

ich habe mal meinen seit Ewigkeiten in der Schachtel liegenden (ungebauten) Bahnhof hervorgekramt um mit ihm mit einer meiner Hauptplatinen und einigen WS2812 RGB-LEDs zu spielen. Daraus ist dann der Anfang des Aufbaus gereift. Macht einfach höllischen Spaß, immer mehr LEDs einzubauen und mit dem Prog-Generator "ruckzuck" zu bespielen.
Angefangen hat es damit, dass ich mir ein paar Lichtboxen im 3D-Drucker erstellt und ein paar Inlays ausgedruckt habe.
Damit ihr euch vorstellen könnt was ich meine - hier ein paar Bilder.

Lichtboxen mit Inlay und WS2812 RGB LEDs
Bild

Lichtboxen mit Inlay und WS2812 RGB LEDs II
Bild

Teile des Bausatzes provisorisch aufgebaut
Bild

Selbstgebauter Flur - wird hinter einem Bausatzeingang eingepasst
Bild

Blick durchs Fenster (ohne Figur)
Bild

2 Lichtboxen vormontiert (Holzleim verwendet, damit die Fenster nicht beschlagen) und getestet
Bild

6 Lichtboxen + Flur montiert
Bild

Kleinere Boxen im 1. Stock
Bild

Zufallslichtschaltung "Belebtes Haus" mit Leuchtstoffröhrensimulation. Teilweise Boxen mit Inlay und "Preiserlein".
Bild

Das 4. Kabel an der RGB LED vorbei ist immer der "Rücklauf"
Bild

2 Boxen noch nicht verkabelt. In der Mitte der oberen verkabelten LED (links) ist der "Rücklauf" zu erkennen.
Bild

Nachträglich (15.10.2019)
Das Bild zeigt den Verlauf der Verkabelung. Das Band kommt mit vier Kabeln an. An die erste RGB LED werden 3 Kabel gelötet und von LED zu LED weitergereicht. Das vierte Kabel läuft an allen RGB LED vorbei und wird an der letzten RGB LED (Lötpunkt "Datenausgang"), sozusagen als Rücklauf angelötet.
Bild

Den Anschluss an die Hauptplatine (bzw. Verteiler) zeige ich, wenn ich wieder Zeit für Bilder habe.
Vor dem Bahnhof wird es dann WS2811 gesteuerte Straßenlaternen geben.

Schöne Grüße
Armin

Nachtrag vom 03.11.19 - Fortsetzung #673
Zuletzt geändert von 4fangnix am So 3. Nov 2019, 14:34, insgesamt 2-mal geändert.
Rocrail, 1x OpenDCC GBMboost, 1x BiDiB RF-Basis (OpenCar), 5x GBM16T, 2x LightControl, 2x OneControl, 5x Mobalist, DMX-RGB-Dimmer, MobaLedLib (Arduino), Intellibox - Märklin C- und K-Gleis, Bahn im Aufbau.


Klaus-Dieter
S-Bahn (S)
Beiträge: 22
Registriert: Sa 17. Aug 2019, 21:37
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Neu:Startseite

#575

Beitrag von Klaus-Dieter » So 13. Okt 2019, 11:04

Hi 4fangnix,

da geht mir doch glatt ein Licht auf :mrgreen:

:gfm:

Wird, Zeit, daß mein Paket aus Übersee ankommt, damit ich endlich mitbasteln darf... 8)
mfG Klaus-Dieter


karlz
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 39
Registriert: Di 25. Dez 2018, 17:02
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Roco
Wohnort: St.Pölten
Alter: 70
Kontaktdaten:
Österreich

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Neu:Startseite

#576

Beitrag von karlz » So 13. Okt 2019, 15:12

hi 4fangnix, hast du super gemacht, gratulation,
hast du die Lichtboxen als ganzes gedruckt, oder den Kranz extra?
lg karl


4fangnix
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 32
Registriert: So 18. Okt 2015, 12:26
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocrail / DCC BiDiB
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Weiterstadt
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Neu:Startseite

#577

Beitrag von 4fangnix » So 13. Okt 2019, 16:36

Hallo Karl,

die Lichtboxen sind aus einem Stück, inkl. Kranz.
Ich habe nur zusätzlich ein Loch für die WS2812 gebohrt und diese eingeklebt.
Die Form hatte ich von Thingiverse, also nicht selbst mit einem CAD-Programm gezeichnet.
Da ich nur in einer groben Einstellung ausgedruckt habe (geht schneller), musste ich hinterher die Klebestellen noch etwas mit Schleifpapier bearbeiten.
Für die obere Etage hätte ich die WS2812 einmal um 180 Grad drehen sollen. Dann hätte ich die Kabel nicht über Kreuz anlöten müssen.

Schöne Grüße
Armin
Rocrail, 1x OpenDCC GBMboost, 1x BiDiB RF-Basis (OpenCar), 5x GBM16T, 2x LightControl, 2x OneControl, 5x Mobalist, DMX-RGB-Dimmer, MobaLedLib (Arduino), Intellibox - Märklin C- und K-Gleis, Bahn im Aufbau.

Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 353
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 56
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Neu:Startseite

#578

Beitrag von Hardi » Mi 16. Okt 2019, 08:15

Hallo Zusammen,

die folgende Frage habe ich heute per Mail bekommen:
Preisfrage: Was macht ein kleiner Preiser, wenn er nur mit einer MobaLedLib-Taschenlampe auf einer einsamen Insel strandet?

Die Antwort findest Du auf dem zweiten Tabellenblatt der angehängten Datei.
Es ist absolut Klasse, aber ich will euch ein bisschen auf die Folter spannen. Darum gibt es die Antwort erst demnächst...

Hardi


Railcar
InterRegio (IR)
Beiträge: 103
Registriert: Do 15. Nov 2018, 09:41
Alter: 67

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Neu:Startseite

#579

Beitrag von Railcar » Mi 16. Okt 2019, 08:51

Moin Hardi,

überprüf doch mal bitte die Pattern_Configurator.xlsm :(

Bild

Sieht so aus als ob du mit nem 32bit System arbeitest?!

Ulrich


reinhardh
Beiträge: 3
Registriert: Do 27. Dez 2018, 16:24

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Neu:Startseite

#580

Beitrag von reinhardh » Mi 16. Okt 2019, 08:59

Hallo Ulrich,
da wo der Fehler auftaucht, muss das geändert werden:

#If VBA7 Then
Declare PtrSafe Sub...
#Else
Declare Sub...
#EndIf

Gruß Reinhard


rolfha
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 89
Registriert: Do 14. Feb 2019, 22:20
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Kronberg
Alter: 69
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Neu:Startseite

#581

Beitrag von rolfha » Mi 16. Okt 2019, 10:44

Hallo Armin,
du hast mich neidisch gemacht. Ich muss mir auch einen 3D Drucker kaufen. Welches Modell verwendest du? Bist du zufrieden damit? Wenn man heute einen 3D Drucker nur für den Modellbahngebrauch (und dann noch Spur N, also kleine Dinge) anschaffen wollte, hättest du (oder auch die anderen Stummis hier) eine Empfehlung?
Rolf


4fangnix
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 32
Registriert: So 18. Okt 2015, 12:26
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocrail / DCC BiDiB
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Weiterstadt
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Neu:Startseite

#582

Beitrag von 4fangnix » Mi 16. Okt 2019, 11:11

Hallo Rolf,

ich nenne den 3D-Drucker nicht mein Eigentum, habe aber nahezu jederzeit Zugriff darauf.
Es ist ein Ultimaker 3 mit dem ich gleichzeitig zwei Farben (PLA oder Stützmaterial) drucken kann.
Das Gerät ist schon zwei Jahre alt. Die Ergebnisse sind recht gut. Aber das Teil kostet heute noch zwischen 3,5 bis 4 Tausend Euro.
Ist für das Hobby etwas viel.
Aber es gibt ja in Frankfurt die Formnext-Messe. Dieses Jahr vom 19.11.-22.11.2019. Da sind unheimlich viele Anbieter von 3D-Drucksystemen. Ist eine der wenigen Veranstaltungen die mich selbst (obwohl ich bei der Messe arbeite) interessiert. Das schaue ich mir immer an. Es gibt auch Selbstbau-3D-Drucker aus China für knapp 1,5 TEuro. Aber nicht alle Teile fluchten da 1A.
Ich warte ab, bis ich eine preiswerte 3D-Drucker- & Fräskombination bekomme. Dann schlage ich zu.

Schöne Grüße
Armin
Rocrail, 1x OpenDCC GBMboost, 1x BiDiB RF-Basis (OpenCar), 5x GBM16T, 2x LightControl, 2x OneControl, 5x Mobalist, DMX-RGB-Dimmer, MobaLedLib (Arduino), Intellibox - Märklin C- und K-Gleis, Bahn im Aufbau.


DHC500blau
InterRegio (IR)
Beiträge: 223
Registriert: Sa 18. Okt 2014, 23:24
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS3/CS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: z. Zt. weit im Norden
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Neu:Startseite

#583

Beitrag von DHC500blau » Mi 16. Okt 2019, 12:51

Hallo Rolf,

nach meiner Erfahrung stoßen 3D-Drucker aus dem Hobby-Segment bei Spur N an Grenzen, besonders die bekannten FDM-Drucker, die einen Heißkleber-Faden ziehen, tun sich da schwer. Besser geht es schon mit SLA-Druckern, die flüssiges Resin per UV-Licht belichten. Ein solches Gerät verwende ich auch, einen Anycubic Photon, den es mittlerweile für rund 400 Euro zu kaufen gibt. Der Nachfolger Photon S ist ebenfalls bereits im Handel, er minimiert das Z-Wobbeling, was schönere Oberflächen ergibt. Das Unterforum 3D-Druck hier zum Thema hast Du sicher schon besucht. Da findest Du auch einen Prellblock aus meinem Drucker - leider in H0, aber sicher mit wenig Aufwand auf Spur N skalierbar.

Ich habe auch noch ein weiteres Druck-Objekt in Vorbereitung, das sich gut mit Hardis MobaLedLib ansteuern lässt. Lasst Euch überraschen.

Lorenz


aftpriv
InterCity (IC)
Beiträge: 795
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Gleisbox+RocRail-RN-Node
Gleise: K-Gleis|:|(3-Leiter)
Wohnort: 636xx Hessen/Main-Kinzig-Kreis
Alter: 68

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Neu:Startseite

#584

Beitrag von aftpriv » Mi 16. Okt 2019, 15:39

Hi LedLib-er

verschiebt diese Beiträge in den 3D-Druck-Bereich (https://www.stummiforum.de/viewforum.php?f=180)

Hier hat dieses Thema nichts verloren!

Gruß
Alf
Pickel-Bahner seit 1958 / K-Gleis + ZIMO-Decoder (MX633P22/MX645P22)
RocRail & RocNetNode
Email bezüglich MobaLedLib-Belange: LedLib@yahoo.com


Railcar
InterRegio (IR)
Beiträge: 103
Registriert: Do 15. Nov 2018, 09:41
Alter: 67

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Neu:Startseite

#585

Beitrag von Railcar » Mi 16. Okt 2019, 18:31

reinhardh hat geschrieben:
Mi 16. Okt 2019, 08:59
Hallo Ulrich,
da wo der Fehler auftaucht, muss das geändert werden:

#If VBA7 Then
Declare PtrSafe Sub...
#Else
Declare Sub...
#EndIf

Gruß Reinhard
Hi Reinhard,
im Prinzip hast du Recht, nur kann man nicht von jedem Nutzer erwarten die Programmfehler zu suchen, zu finden und zu beheben. Das sollte schon zentral im Download geändert werden.
Und das If then - Else - endif Konstrukt ist so nicht nötig, da reicht es das PtrSafe an den entsprechenden Stellen einzufügen.
Ulrich


aftpriv
InterCity (IC)
Beiträge: 795
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Gleisbox+RocRail-RN-Node
Gleise: K-Gleis|:|(3-Leiter)
Wohnort: 636xx Hessen/Main-Kinzig-Kreis
Alter: 68

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Neu:Startseite

#586

Beitrag von aftpriv » Mi 16. Okt 2019, 19:00

Da sind MobaLedLib-er zu Hause:
Bild

Bild

Bild

Die Karten werden auch im Beitrag #500 (https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... &start=499) als Daumennagel (durch klicken vergrößerbar) abgelegt
Zuletzt geändert von aftpriv am Do 17. Okt 2019, 18:46, insgesamt 1-mal geändert.
Pickel-Bahner seit 1958 / K-Gleis + ZIMO-Decoder (MX633P22/MX645P22)
RocRail & RocNetNode
Email bezüglich MobaLedLib-Belange: LedLib@yahoo.com


WolfHo
S-Bahn (S)
Beiträge: 14
Registriert: Do 10. Okt 2019, 18:41
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox, Railware, Arduino
Gleise: Arnold
Wohnort: Dietzenbach
Alter: 74
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Neu:Startseite

#587

Beitrag von WolfHo » Do 17. Okt 2019, 18:31

Hallo Hardi und Kollegen,

ich melde mich hier mal ganz neu und ziemlich unbedarft an.

Seit etwa 1 Jahr befasse ich mich mit dem Arduino-System, hatte auch schnell den Eindruck, damit die Lichtsteuerung für die Moba gut realisieren zu können. Ein wichtiger Punkt war dann die „Entdeckung“ der 2812-LED mit ihrer einfachen Verkabelung. Als Problem für mich als unwissenden Neuling erkannte allerdings die notwendige Programmierung.

Da kam für mich die MobaLedLib als absolute Rettung!!

Das Konzept ist geradezu genial.

Die möglichen Funktionen entsprechen perfekt meinen Vorstellungen für die Anlagenbeleuchtung. Meine Testläufe mit einem Arduino Nano und einem 32iger LED-Streifen verliefen erfolgreich. Ich kann sowohl die verschiedenen Lichtquellen anlegen und steuern als auch über die Datei House.cpp bei den statischen Funktionen Helligkeit und Farbe einstellen. Die wichtigsten Grundlagen sind damit schon mal erfüllt.

Jetzt kommen die Punkte, die mir noch unklar sind oder evtl. noch fehlen:

1. Beim Start der Datei Prog_Generator_LedLib wird nach dem Aktivieren der Makros automatisch zwangsweise eine Datei mit um 1 erhöhter Versionsnr. angelegt und in ein ebenfalls automatisch generiertes Verzeichnis „Autoprog“ gelegt. Jedes Mal, wenn man die Makros starten muss, wird die Datei wieder mit um 1 erhöhter Datei-Nr. gespeichert (s. Anhang). Damit wird das Dateihandling schwierig, was mache ich da falsch?

2. Wie kann über Ein-Aus-Schalter (so plane ich es) das Starten des Nachtmodus und nach Ausschalten das langsame Auslaufen und Beenden des Nachtmodus bewirkt werden (es ging schon mal über 17.Darkness_Detection).

3. Wie kann man eine gewisse Reihenfolge vorgeben (z.B. Haustür- Treppenhaus-Flur-Küche-Wohnzimmer-Schlafzimmer).

4. Der Kamin (chimney) sollte eine nicht zu kurze Mindestlaufzeit und immer ein weiches Verlöschen haben (ein echter Kamin lässt sich nicht so einfach schnell abschalten, der Eimer Wasser ist da keine gute Lösung!).

5. Wie kann ein SW-Fernseher (60iger Jahre, Epoche 3) erzeugt werden, wie können Ablauf, Helligkeit und Farbe der Animationen (Neon, TV, Kamin u.a.) beeinflusst werden (CPP-Datei?).

6. Es fehlt vielleicht eine ständig blinkende defekte Neonröhre, wäre m. E. ein guter optischer Effekt.

Ich würde gerne mehr Informationen zu allem bekommen.

Die Landkarte ist toll, ihr könnt mich gerne in 63128 Dietzenbach aufnehmen.

Gruß Wolf
SpurN 60m, 2,50x0,70m, SB 16 Gl., Bhf 7 Gl., BW mit Drehscheibe, 50 Loks, Epoche 3, Fahren IBox Com2, LDT DB-4; Schalten S-DEC-4, WDECN-TN; Melden HSI-88 (Com3), RM-GB-8(-N). Railware seit Vers.2, jetzt 7.29, PC: Core i5 750 , 8 GB RAM, Win10 pro 64Bit


aftpriv
InterCity (IC)
Beiträge: 795
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Gleisbox+RocRail-RN-Node
Gleise: K-Gleis|:|(3-Leiter)
Wohnort: 636xx Hessen/Main-Kinzig-Kreis
Alter: 68

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Neu:Startseite

#588

Beitrag von aftpriv » Do 17. Okt 2019, 18:50

Servus Wolf

Sobald Du eine Platine bestellt hast bist Du auf der Karte.

Gruß Alf
Pickel-Bahner seit 1958 / K-Gleis + ZIMO-Decoder (MX633P22/MX645P22)
RocRail & RocNetNode
Email bezüglich MobaLedLib-Belange: LedLib@yahoo.com


WolfHo
S-Bahn (S)
Beiträge: 14
Registriert: Do 10. Okt 2019, 18:41
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox, Railware, Arduino
Gleise: Arnold
Wohnort: Dietzenbach
Alter: 74
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Neu:Startseite

#589

Beitrag von WolfHo » Do 17. Okt 2019, 18:52

Hallo, Entschuldigung,
der Anhang ist jpg, geht hier wohl nicht, muss ich erst noch konvertieren,
folgt später.
Wolf
SpurN 60m, 2,50x0,70m, SB 16 Gl., Bhf 7 Gl., BW mit Drehscheibe, 50 Loks, Epoche 3, Fahren IBox Com2, LDT DB-4; Schalten S-DEC-4, WDECN-TN; Melden HSI-88 (Com3), RM-GB-8(-N). Railware seit Vers.2, jetzt 7.29, PC: Core i5 750 , 8 GB RAM, Win10 pro 64Bit


Railcar
InterRegio (IR)
Beiträge: 103
Registriert: Do 15. Nov 2018, 09:41
Alter: 67

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Neu:Startseite

#590

Beitrag von Railcar » Do 17. Okt 2019, 19:18

Hi Wolf,
Nix Bilder konvertieren.
Hier Mal lesen: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=30&t=30285

Und bitte kein Bilder als PDF Anhang einfügen.

Ulrich

Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 353
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 56
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Neu:Startseite

#591

Beitrag von Hardi » Do 17. Okt 2019, 19:55

Hallo Wolf,

freut mich sehr, dass Dir die Bibliothek gefällt.

Zu Deinen Fragen:

1. Wenn Du den Prog_Generator aus dem „examples“ Verzeichnis startest, dann kopiert er sich in das User Verzeichnis. Wenn dort bereits eine gleichnamige Datei existiert, dann wird die Nummer angehängt. Das ist dazu gedacht, dass eine neue Version des Programmes nicht Deine alten Eingaben überschreibt.
Das Programm sollte einen Link auf dem Desktop anlegen. Über diesen wird es normalerweise gestartet. Dann wird nichts mehr kopiert.

2. Die Darkness Detection wird in einer der näcgsten Funktionen des Excel Programms verfügbar sein. Ich finde auch, dass das die beste Steuerung der Lichter ist.

3. Eine Reihenfolge beim einschalten könnte man mit einem Counter und einem zufälligen Trigger lösen. Oder, wenn die Zeiten konstant sind auch über den Pattern_Generator. Das können wir mal zusammen austüfteln.

4. u. 5. Das muss ich mir mal im Programm anschauen...

6. Das ist eine schöne Idee. Wenn man die Helligkeit des roten Kanals auf 11 setzt, dann Zündet die Neonröhre permanent. Kann ich Dir auch mal zeigen...

@Alf: Warum dieser Kaufzwang?

Hardi


aftpriv
InterCity (IC)
Beiträge: 795
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Gleisbox+RocRail-RN-Node
Gleise: K-Gleis|:|(3-Leiter)
Wohnort: 636xx Hessen/Main-Kinzig-Kreis
Alter: 68

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Neu:Startseite

#592

Beitrag von aftpriv » Do 17. Okt 2019, 21:30

Hallo Hardi
Hardi hat geschrieben:
Do 17. Okt 2019, 19:55
@Alf: Warum dieser Kaufzwang?
es gibt keinen Kaufzwang, ich kann aber erst jemand, wenn er Platinen kauft, in meine kleine Datenbank einfügen - ist leider jetzt sehr schwer umzustellen.

Gruß Alf
Pickel-Bahner seit 1958 / K-Gleis + ZIMO-Decoder (MX633P22/MX645P22)
RocRail & RocNetNode
Email bezüglich MobaLedLib-Belange: LedLib@yahoo.com

Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 353
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 56
Deutschland

MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Neu: Auflösung

#593

Beitrag von Hardi » Fr 18. Okt 2019, 00:17

Hallo Neugierige,
Hardi hat geschrieben:
Mi 16. Okt 2019, 08:15
die folgende Frage habe ich heute per Mail bekommen:

Preisfrage: Was macht ein kleiner Preiser, wenn er nur mit einer MobaLedLib-Taschenlampe auf einer einsamen Insel strandet?

Die Antwort findest Du auf dem zweiten Tabellenblatt der angehängten Datei.
Antwort:
Der Preiser generiert mit dem Pattern_Generator ein Makro:

Code: Alles auswählen

#define Morsecode(LED,InCh) PatternT1(LED,128,InCh,1,0,128,0,PM_SEQUENZ_NO_RESTART,240,21,119,71,5,116,85,247,85,55,85,209,209,197,21,5)
spielt es auf den Arduino, und hofft das es noch jemanden gibt der Morsezeichen entziffern kann:

Lorenz ( DHC500blau) hat den Pattern_Configurator so erweitert dass man damit Morsezeichen generieren kann.
Das ist absolut Klasse. Man tippt den zu sendenden Text einfach oben im „Morsetext“ Feld ein, Klickt auf „Code erstellen“ und sofort wird ein Makro generiert welches eine LED entsprechend der Eingabe blinken lässt.

Lorenz: Damit hast Du mir eine große Freude gemacht.


Und so sieht das ganze aus:
Bild

In der nächsten Version des Pattern_Konfigurators wird das Makro von Lorenz enthalten sein.


Hier noch eine Backstage Aufnahme:
Bild
Die Taschenlampe ist ein Stück Lichtleiter welcher von der LED unten angestrahlt wird. Diese wird von einem WS2811 Modul angesteuert.

Oh, gerade sehe ich, dass ich die LED nur mit halber Leistung angesteuert habe. Seht Ihr wo man das einstellt?

Hardi


rolfha
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 89
Registriert: Do 14. Feb 2019, 22:20
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Kronberg
Alter: 69
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Neu:Startseite

#594

Beitrag von rolfha » Fr 18. Okt 2019, 09:08

Hallo Hardi,
steht etwa im "Wert Max" 128 und der vorbeifahrende Ozeanriese würde in besser sehen, wenn da 255 stände?
Rolf

PS: Mein Rufzeichen ist DC8MP und das zeigt, dass ich nicht schnell genug war Morsezeichen zu lesen und zu geben, sonst hätte ich nicht nur eine C-Lizenz.


aftpriv
InterCity (IC)
Beiträge: 795
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Gleisbox+RocRail-RN-Node
Gleise: K-Gleis|:|(3-Leiter)
Wohnort: 636xx Hessen/Main-Kinzig-Kreis
Alter: 68

MobaLedLib: Warnung bezüglich Modularstecksystem

#595

Beitrag von aftpriv » Sa 19. Okt 2019, 12:55

Hallo MobaLedLib-Bastler

Warnung

gerade von Stummi-Mitglied blaum (dank dafür) erfahren: die in der Stückliste angeführten Modularprintbuchsen MEBP 4-4S von Reichelt sind für dieses Projekt nicht verwendbar (falscher Footprint !!!)!

Die "richtigen" Buchsen können hier bezogen werden:
https://www.rm-computertechnik.de/Shop/ ... uform.html

Gruß Alf
Pickel-Bahner seit 1958 / K-Gleis + ZIMO-Decoder (MX633P22/MX645P22)
RocRail & RocNetNode
Email bezüglich MobaLedLib-Belange: LedLib@yahoo.com


hlinke
S-Bahn (S)
Beiträge: 15
Registriert: Di 31. Okt 2006, 22:02
Wohnort: Trier

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Neu:Startseite

#596

Beitrag von hlinke » Sa 19. Okt 2019, 13:25

Hallo Hardi,

habe jetzt die Zeit gefunden Deine neue Konfiguration mit dem Excel Spreadsheet zu testen.
Funktioniert hervorragend bei mir. Vielen Dank für die Arbeit, die Du Dir machst.

Zur Zeit geht das Schalten der Funktionen nur über eine Zentrale. Da ich externe Schalter am Arduino verwenden will, kann man das über das Exceltool noch nicht einstellen. Man kann dies zwar direkt programmieren, das wird dann aber jedesmal beim Update überschrieben.

Ausserdem habe ich folgende Frage, ob so etwas möglich ist:

Ich möchte per Schalter 3 Szenarien auswählen:

1. Abend - Lichter gehen an, TV und Kamine laufen, Läden haben helles Licht
2. Nacht - nur wenige Fenster haben Licht, kein TV und kein Kamin, Läden haben dunkles Licht (50%)
3. Morgen - Lichter gehen wieder an, kein TV (wir sind in Deutschland Epoche 3/4) und Kamin, einzelne Läden sind hell andere dunkel.

Kann man folgendes konfigurieren:

MobaLedLib_Configuration()
{
HouseT(0, SW_Abend, 2, 4, 1, 5, ROOM_WARM_W, ROOM_WARM_W, ROOM_CHIMNEY, ROOM_TV0, ROOM_TV0) // Haus am Abend
HouseT(0, SW_Nacht, 0, 1, 1, 5, ROOM_WARM_W, ROOM_WARM_W, ROOM_WARM_W, ROOM_WARM_W, ROOM_WARM_W, ROOM_WARM_W) // Haus in der Nacht

EndCfg // End of the configuration
};

Beide Makros verwenden dieselbe LED Adresse, aber unterschiedliche Schalter. Es kann nur ein Schalter eingeschaltet sein.

Bringt das Deine Programmlogik durcheinander? Wie kann man das sonst lösen?

Viele Grüsse
Harold


Fisch65
InterRegio (IR)
Beiträge: 125
Registriert: So 2. Jun 2013, 15:30
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: WDP, Neueste Version
Gleise: K-Gleise
Wohnort: Süddeutschland
Alter: 54
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Neu:Startseite

#597

Beitrag von Fisch65 » Sa 19. Okt 2019, 13:42

Hey,

Morsen ?, wie cool ist das denn :)

:fool:

MfG

Manfred
Meine 45qm Anlage:
Kohle, Koks, fahren ......... na endlich habe ich Platz. :D

Link:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=118520


Railcar
InterRegio (IR)
Beiträge: 103
Registriert: Do 15. Nov 2018, 09:41
Alter: 67

Re: MobaLedLib: Warnung bezüglich Modularstecksystem

#598

Beitrag von Railcar » Sa 19. Okt 2019, 14:00

Hi Alf,
aftpriv hat geschrieben:
Sa 19. Okt 2019, 12:55
Hallo MobaLedLib-Bastler

Warnung

gerade von Stummi-Mitglied blaum (dank dafür) erfahren: die in der Stückliste angeführten Modularprintbuchsen MEBP 4-4S von Reichelt sind für dieses Projekt nicht verwendbar (falscher Footprint !!!)!

Die "richtigen" Buchsen können hier bezogen werden:
https://www.rm-computertechnik.de/Shop/ ... uform.html

Gruß Alf
wer sagt das der Footprint falsch ist, die Datenblätter ?
Bei mir passen die MEBP 4-4S jedenfalls in die Platine. Der einzige Unterschied den ich zu diesen
Die "richtigen" Buchsen können hier bezogen werden:
https://www.rm-computertechnik.de/Shop/ ... uform.html
Buchsen sehe ist der Preis, der etwa 3 mal so hoch ist wie der Reichelt Preis.
Das eine Datenblatt zeigt die Maße der Buchse von unten, das Andere die Maße der entsprechenden Platine (von oben).
Selbst die billigen (preiswerten) chinesischen Buchsen passen in die Platine, und die haben dasselbe Layout wie die von Reichelt.


Ulrich

Antworten

Zurück zu „Software und Hardware“