MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Achtung: Stammtisch am Mittwoch 30.9. 20Uhr

Bereich für alle Themen rund um Modellbahn-Software, sowie der nötigen Hardware (PCs, Bildschirme, etc.).
Benutzeravatar

Worldworms
EuroCity (EC)
Beiträge: 1415
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 13:22
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Traincontroller, MobaLedLib
Gleise: Piko A
Wohnort: Höslwang
Alter: 45
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Gleissperrsignal

#880

Beitrag von Worldworms »

Hallo zusammen,

soeben ist das nächste Signal fertig geworden, ein Gleissperrsignal.

Die Grundkonstruktion kommt von Paul (44 390), ich habe dann bloß noch Hand angelegt und den Innenkorpus auf die Leiterplatte anzupassen. Dazu gibt es wie gerade erwähnt ein Leiterplatte die im inneren des Signals verschwindet und die LED's sicher zum leuchten bringt.
Das Gleissperrsignal liegt im Github Account, inzwischen sind auch schon ein paar Signalschirme dazu gekommen, ich werde nicht jedes einzelne Signal hier vorstellen, also ab und an mal im Github nachschauen.

Dazu noch ein paar Bilder:
BildGleissperrsignal by Worldworms, auf Flickr

Im Bild schaut es so aus das die weißen LED's etwas mit in die roten reinleuchten, das sieht man mit bloßen Auge allerdings gar nicht.
BildGleissperrsignal by Worldworms, auf Flickr

Größenvergleich
BildGleissperrsignal by Worldworms, auf Flickr

Und das kleine Babyplatinchen
BildGleissperrsignal by Worldworms, auf Flickr

Natürlich über die MobaLedLib angesteuert


Platinen können bei mir bestückt oder unbestückt bezogen werden, sowie das gedruckte Gleissperrsignal oder auch als Fertigmodell. Dazu bitte PN.

Lg
Ronny
Hier gehts von Bad Endorf nach Obing
Bild
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 792
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... ist ein Jahr alt

#881

Beitrag von Hardi »

Hallo Michael,

Herzlich Willkommen in der MobaLedLib Selbsthilfe Gruppe.
SirMKay hat geschrieben: Sa 21. Dez 2019, 16:24 Was mir da auffiel ist, dass bei mir in manchen Häusern, die LED's zu hell sind, wenn ich die "Hausszene" einsetze.
Die Helligkeiten der LEDs können über des „Farbtest“ Programm von Harold konfiguriert werden. Eine ganz kurze Beschreibung habe ich hier https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... &start=824
veröffentlicht.

Schau mal ob Du damit zurechtkommst.

Vielleicht kann auch einer der anderen MobaLedLib geschädigten Mal was dazu schreiben.

Ich muss noch dringend die Software für die Signale fertig machen sonst zeigt Ronny seine tollen Kreationen nicht mehr hier.

Hardi
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“

aftpriv
InterCity (IC)
Beiträge: 954
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Gleisbox+RocRail-RN-Node
Gleise: K-Gleis|:|(3-Leiter)
Wohnort: 636xx Hessen/Main-Kinzig-Kreis
Alter: 69

Weihnachten & Neujahr

#882

Beitrag von aftpriv »

.
Hallo MobaLedLibber & Restforianer

Bild
==============>for the english speakers: Merry X-Mas and a happy new year 2020 wishes Alfred-D and Alf

Gruß Alf
Pickel-Bahner seit 1958 / K-Gleis + ZIMO-Decoder (MX633P22/MX645P22)
RocRail & RocNetNode
Email bezüglich MobaLedLib-Belange: LedLib@yahoo.com

Railcar
InterRegio (IR)
Beiträge: 192
Registriert: Do 15. Nov 2018, 09:41
Alter: 68

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... ist ein Jahr alt

#883

Beitrag von Railcar »

Hi Hardi,
Die Helligkeiten der LEDs können über des „Farbtest“ Programm von Harold konfiguriert werden. Eine ganz kurze Beschreibung habe ich hier https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... &start=824
veröffentlicht.

Schau mal ob Du damit zurechtkommst.
So ganz kann ich das nicht glauben. Das LED Farbtestprogramm ändert zwar die RGB Werte und die Helligkeit der angeschlossenen LED - nur taucht die Frage auf, wie kann man diese Werte z.B. in SETCOLTABS() oder HOUSE() nutzen. Laut ursprünglicher Beschreibung soll ja bei beiden die Helligkeit geändert werden können.

SetColTab selber, über den Dialog aufgerufen, trägt weder die Numer ersten freien LED ein, noch kann die Anzahl eingetragen werden. Selbst wenn der Arduino geflasht wird, passt nix, weil keine LED Adresse angegeben ist.

Nutzt man z.B. HOUSE(), hat der Eintrag von HOUSE_COL1 bis HOUSE_Col…. keinen Einfluß, da die Änderungen im Farbtest Programm nirgendwo übernommen werden.

In der ./checkcolors Directory wird beim beenden des LED Farbtestprograms eine Datei Finished.txt erzeugt, was ist der Sinn dieser Datei, sollen hier die geänderten RGB und Helligkeitswerte stehen.

Die geänderten RGB Werte werden noch an diversen Stellen gespeichert, MobaLedTest_config.json z.B., aber anscheinend greifen die Excel Makros nicht darauf zu?!

Zwischenzeitlich stürzt das Python Program immer noch ab, manchmal hat man es 2,3 oder 4 Mal im Speicher und muss es dann üner den Taskmanager beenden. Das Fenster beim Serial Monitor ist immer noch zu groß.

Ich würd ja gern die Dok für das Proggi erstellen, aber wenn es bei mir nicht macht was es soll ……..

Ulrich
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 792
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Farbtestprog.

#884

Beitrag von Hardi »

Hallo Ulrich,

schön, dass Du wieder dabei bist.

Und Du hast ja recht es ist alles noch nicht ausgereift. Aber ich schaffe einfach nicht alles gleichzeitig ;-(

Harold hat mir bereits die Version 1.15 des Farbtestprogramms geschickt und ich habe sie immer noch nicht getestet und hochgeladen. Peinlich.

Ganz kurze Erläuterung zur Definition der Farben/Helligkeiten der LEDs:
Die House() Funktion kennt eine ganze Menge verschiedener Beleuchtungstypen. Bei den meisten Beleuchtungstypen kann die Farbe und Helligkeit der LED verändert werden:
Bild
Einige Typen sind bewusst unveränderbar.

Die Änderungen werden über das „Set_ColTab()“ Makro gemacht. Damit definiert man die Farben aller veränderbaren Beleuchtungen für alle folgenden „House()“ Einträge. Wenn man verschiedene Einstellungen bei unterschiedlichen Häusern benutzen will dann kann man den „Set_ColTab()“ mehrfach aufrufen.

Wenn man das Makro „Set_ColTab()“ in der Tabelle einfügt dann wird automatisch der Farbtest gestartet. Hier kann man die gewünschten Farben am realen Objekt ausprobieren und speichert diese über einen Rechts-Klick auf den entsprechenden Beleuchtungstyp ab. Für „Normale“ Räume hat man 6 verschiedene Möglichkeiten („ROOM_COL0“ – „ROOM_COL5“). Zum Test kann man Beispielsweise ein helles Rot auf „ROOM_COL0“ legen.
Bild
Beim Beenden das Farbtest Programms werden die Farbe dann automatisch in den Prog_Generator übernommen. Die zur Default Einstellung veränderten Farben sind mit einem * markiert.
Bild
In der rot markierten Zeile sieht man die veränderten RGB Werte (255, 0, 0). Das sind genau die Werte wie sie im Farbtestprogramm gespeichert wurden.

Zum Test habe ich noch ein House() Makro hinzugefügt an dem wir die veränderte Farbe testen können.

Mit der „Finish.txt“ Datei wird Excel mitgeteilt, dass das Programm beendet ist. Dann kann die Datei „MobaLedTest_config.json“ von Excel gelesen werden. Sie speichert die Farben und alle anderen Einstellungen und wird vom Makro ausgewertet.

Ich hoffe, damit habe ich ein kleines bisschen die Funktionsweise der Farbanpassung erklären können.

Siehe auch: https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... &start=904
Hardi
Zuletzt geändert von Hardi am Sa 8. Feb 2020, 09:39, insgesamt 1-mal geändert.
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“

WolfHo
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 86
Registriert: Do 10. Okt 2019, 18:41
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox, Railware, Arduino
Gleise: Arnold
Wohnort: Dietzenbach
Alter: 75
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... ist ein Jahr alt

#885

Beitrag von WolfHo »

Hallo Ulrich und Hardi,
nur eine schnelle kurze Anmerkung von mir: bei mir läuft alles soweit recht gut, habe aber auch nicht Python sondern die exe.-Datei installiert. Vielleicht sagt euch das was.
Grüße Wolf
SpurN Arnold Gleis 60 m, Anlage 2,50x0,70 m, Sbhf 16 Gl., Bhf 7 Gl., BW mit Drehscheibe, 50 Loks, Epoche 3, Fahren IBox I Com2, Booster LDT DB-4; Schalten S-DEC-4, WDECN-TN; Melden HSI-88 (Com3), RM-GB-8(-N). Steuerung Railware 7.34, PC: Core i5 750 , 8 GB RAM, Win10 pro 64Bit

rolfha
InterRegio (IR)
Beiträge: 205
Registriert: Do 14. Feb 2019, 22:20
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Kronberg
Alter: 70
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... ist ein Jahr alt

#886

Beitrag von rolfha »

Hallo Weihnachtseisenbahner,
ich habe auch nur die EXE geladen. Python habe ich auf einem Raspberry und da soll es auch bleiben (im Moment). Bei mir hat es ein bisschen gedauert, bis ich den Rechtsklick als Speicherbefehl erkannt (gelesen) hatte. Rechtsklick ist ja eigentlich im Windows immer Kontextmenu. Nachdem ich den Rechtsklick als Speichern verstanden hatte, ging alles. Und ja, dass mal 2 Instanzen auch vom EXE auf waren hatte ich auch. Ich hatte es auf mich zurückgeführt, da ich vielleicht das Excel geschlossen hatte ohne vorher Färbtest zu verlassen. Ich bin nicht mehr 100 % sicher über die Situation.

Allen ein frohes Fest
Rolf

Railcar
InterRegio (IR)
Beiträge: 192
Registriert: Do 15. Nov 2018, 09:41
Alter: 68

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... ist ein Jahr alt

#887

Beitrag von Railcar »

Hi zusammen,
nachdem ich nun fast 3 Tage mit dem LED Testprogramm probiert habe, aber zu keinem Erfolg gekommen war, kam gestern, auch durch Hardis Beitrag der Durchblick.

1. der Eintrag SET_COLTAB sollte so früh wie möglich in der Excel Tabelle stehen, auf keinen Fall nach dem Eintrag den man verändern möchte.

2. Der Eintrag SET_COLTAB muß auf aktiv geschaltet sein, aber gleichzeitig sollt man darauf achten dass bei StartLED kein Eintrag vorhanden ist.

3. zum Ändern der Farben und/oder der Helligkeit muß zwingend der Eintrag SET_COLTAB in der Excel Tabelle markiert sein.

4. Die geänderte Farbe muss mit Rechtsklick im Farbtest Programm in das gewünschte Feld (ROOM_COLx) übernommen werden.

Bild

5. Danach die geänderten Farbwerte in den Arduino flashen. Wenn das Programm fertig ist, sollte nach einem kurzen Augenblick die neue Farbe aktiviert werden.

Auf keinen Fall den Rechtsklick vergessen, sonst werden die geänderten Werte nicht übernommen.

Vielleicht wurde dies bei einem der letzten Stammtische erwähnt, aber wer da nicht teilgenommen hat.....

Ulrich

argan
Beiträge: 8
Registriert: Di 18. Jun 2019, 20:38
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Selectrix und Traincontroller
Gleise: Peco
Wohnort: Bremen
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... ist ein Jahr alt

#888

Beitrag von argan »

Hallo Selectrix MobaLedLib User,

um etwas in den Pattern Configurator einzusteigen habe ich zwei Signale mit Selectrix auf einem WS2811 LED Band simuliert und ein kleines PDF File erstellt. Dieses File hat freundlicherweise Hardi auf Github hochgeladen.
Hier der Link
https://github.com/Hardi-St/MobaLedLib_ ... ectrix.pdf

Euch allen ein Frohes Weihnachtsfest und ein gutes Neues Jahr

Mit einem Gruß aus dem Norden

Armin

Klaus-Dieter
S-Bahn (S)
Beiträge: 23
Registriert: Sa 17. Aug 2019, 21:37
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... ist ein Jahr alt

#889

Beitrag von Klaus-Dieter »



(ist mein erstes Video, ich hoffe es funktioniert)

Frohe Weihnachten, guten Rutsch & für uns "Uhu's" viel Gesundheit für die nächsten Jahre.
mfG Klaus-Dieter
Benutzeravatar

gerald bock
S-Bahn (S)
Beiträge: 24
Registriert: Di 8. Mär 2011, 19:44
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB, TC Gold, Krois-Car-System
Gleise: Roco, Tillig
Wohnort: NÖ bei Wien
Alter: 58
Österreich

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... ist ein Jahr alt

#890

Beitrag von gerald bock »

Lieber Hardi,
liebe MobaLedLib Gemeinde,
nachdem ich schon des längerem stiller Beobachter dieses Threads bin und die tolle Entwicklung dieser tollen Innovation verfolgt habe, bin ich jetzt auch stolzer Besitzer einer funktionierenden Masterplatine.
In den nächsten Tagen geht es jetzt ans testen und ausprobieren.
Gestern konnte ich bei einem Besuch in St.Pölten mit karlz über seine Erfahrungen sprechen und die MobaLedLib im Ausstellungseinsatz auf der Anlage des PSV bewundern. :sabber: 8)
Danke Karl für die große Gastfreundschaft, für die Zeit und die guten Infos.

Danke auch an hardi und an alle die dieses Projekt so spannend machen :!: :gfm:

Und jetzt wünsche ich Allen ein geruhsames besinnliches Weihnachtsfest und viele bunte Lichter :)
Liebe Grüße
Gerald

QProgrammer, Krois Car-System
S88, QDecoder
Infos zu Traincontroller http://www.tc-wiki.de/index.php/Hauptseite
Infos zur MobaLedLib - //wiki.mobaledlib.de/
Benutzeravatar

FarFarAway
InterCity (IC)
Beiträge: 547
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 09:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Far Far Away
Neuseeland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... ist ein Jahr alt

#891

Beitrag von FarFarAway »

Heilig-Fast-Abend. Hier sind wir schon so weit!

Am Ende des jahres von Neuseeland ein gaaaaanz grosses Dankeschoen an alle die hier zur MobaLedLib beitragen.
Besonders an die, die mit dieser Geschichte auch einfach einen kommerziellen Weg haetten gehen koennen - das Potential ist definitv vorhanden!

Ich werde dann mal die Kaffeetasse gegen einen Bierkrug tauschen und mallangsam sehen, dass ich die Dominosteine auf den Grill schmeisse!

In diesem Sinne Frohes Festchen und von mir ein kraeftiges Ho Ho Hoooo (Ist in Australien mittlerweile verboten/sehr ungern gehoert!)

Cheers,
Klaus
alle sagten: das geht nicht! dann kam einer daher, der wußte das nicht - und hat's gemacht ...

mein projekt: betriebswerk an kreuzenden hauptstrecken
mein projekt: endbahnhof brois
Benutzeravatar

markus1976
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 96
Registriert: Fr 17. Mär 2006, 21:11
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Wohnort: Ostallgäu
Alter: 44
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... ist ein Jahr alt

#892

Beitrag von markus1976 »

Guten Tag MobaLedLib infizierte

Wollte mich auch bedanken bei Euch allen die das ganze hier auf die Beine gestellt haben!

Das ist eine super Leistung vorallem von Hardi und den weiteren Usern von hier!

Macht weiter so denn selten ist ein Beitrag mit 891 Beiträgen und 36 Seiten so spannend und lehrreich!

Anbei noch ein Bild für Euch vom letzten Winter im Allgäu! Mal sehen was dieser Winter so alles bringt aktuell regnet es im Allgäu. Auf alle Fälle werde ich wieder viel Zeit im Keller mit der MobaLedLib verbringen!

BildP1060412 by markusw2009, auf Flickr

Schöne Weihnachten und lasst es Euch gut gehen! Nicht soviel Zeit mit MobaLedLib an den Feiertagen verbringen nicht das der Haussegen darunter leidet!

Gruß Markus
Benutzeravatar

Worldworms
EuroCity (EC)
Beiträge: 1415
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 13:22
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Traincontroller, MobaLedLib
Gleise: Piko A
Wohnort: Höslwang
Alter: 45
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... ist ein Jahr alt

#893

Beitrag von Worldworms »

Hallo Zusammen,

schon ein paar Tage kein Post mehr. Dann leg ich mal wieder ein Signal nach. Diesmal KS-Hauptsignal mit Zs1 auf Auslegermast.

BildKS-Auslegemast by Worldworms, auf Flickr

BildKS-Auslegemast by Worldworms, auf Flickr

BildKs Auslegemast by Worldworms, auf Flickr

Wünsche euch schöne Zwischentage

LG
Ronny
Hier gehts von Bad Endorf nach Obing
Bild

4fangnix
InterRegio (IR)
Beiträge: 106
Registriert: So 18. Okt 2015, 12:26
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocrail / DCC BiDiB
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Weiterstadt
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... ist ein Jahr alt

#894

Beitrag von 4fangnix »

Hallo Ronny,

sensationell. Schade dass ich erst beim Schattenbahnhof bin. Muss unbedingt mal ausrechnen was ich an Signalen im sichtbaren Bereich brauchen werde.
Mach weiter so.

Dir & allen MobaLedLib-Fans einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Schöne Grüße
Armin
Rocrail, 1x OpenDCC GBMboost, 1x BiDiB RF-Basis (OpenCar), 5x GBM16T, 2x LightControl, 2x OneControl, 5x Mobalist, DMX-RGB-Dimmer, MobaLedLib mit >60 Stück WS2811/WS2812 RGB-LED, Intellibox - Märklin C- und K-Gleis, Bahn im Aufbau.

rolfha
InterRegio (IR)
Beiträge: 205
Registriert: Do 14. Feb 2019, 22:20
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Kronberg
Alter: 70
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... ist ein Jahr alt

#895

Beitrag von rolfha »

Hallo,
ich brauch einen Keller und steige auf H0 um wenn ich das sehe. Die Signale sehen einfach toll aus.
Ich wünsche auch allen einen guten Rutsch in das neue Jahrzehnt. Möge die Welt ein bisschen mehr werden, wie dieses Forum.
Rolf

Domapi
InterCity (IC)
Beiträge: 869
Registriert: Di 22. Sep 2015, 07:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC & ECOS & TC9 Gold
Gleise: Roco/Tillig/Weinert
Wohnort: Nämberch
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... ist ein Jahr alt

#896

Beitrag von Domapi »

Hier ein kurzer Erfahrungsbericht zu den Soundmodulen JQ6500:

Meine bestellten JQ6500 Module sind wider Erwarten verfrüht aus China eingetroffen (waren eigentlich Ende Januar avisiert). Aber so ist das mit den Chinesen …

Flugs die Alf-Platinen zusammengelötet, das Modul aufgesteckt und eines meiner exotischen WS2811-Teile mit Winkelsteckern a´ la Hardi zusammengepfriemelt (bei denen sind R und G vertauscht). Ich habe nur den R-Kanal des WS2811 verwendet. B, G und gem. Anode habe ich nicht angeschlossen. Hier das WS2811-Derivat: viewtopic.php?f=7&t=165060&start=792#p2046366

Dann das JQ6500 auf abenteuerliche Weise initialisiert (dank dem Tutorial des Italieners). Wahrscheinlich habe ich mir dabei mehrere Viren und Trojaner eingefangen. Zwei Sounds aufgespielt.

Das Beispiel 24 geladen, das Soundmodul auf LED 1 gelegt. LED 0 ist die RGB-Heartbeat-LED auf der 100-er Platine.

Doch es tut sich nichts. :(
Einfach nix zu hören.

Dann mein exotisches WS2811 nochmals getestet: Stimmen die Anschlüsse wie im Link oben? Es hat leider nur ein Kanal funktioniert.
Dabei einen Nano geschrottet. :banghead: Irgendwann ist immer das erste Mal. Nachschub ist ja unterwegs.

Dann bin ich draufgekommen, dass die Heartbeat-LED komisch leuchtet und Teile der Effekte für LED1 mitmacht.
:bigeek:
Also die RGB-LED rausgeworfen, einen 100 Ohm Widerstand eingebaut, Beispiel 24 umgebaut. Das Soundmodul liegt wieder an LED 0.
Und siehe da, das Modul ließ sich ansteuern (Super Testprogramm, Hardi !)!!!

p29 = Sound 1 (Eingabe im seriellen Monitor der Arduino-IDE)
P40 = Sound 2
Die Lautstärke lässt sich mit entsprechenden Eingaben ebenfalls einstellen. Das PWM-Signal hat gepasst, keine Änderungen im Programm waren notwendig!!!

Ich bin begeistert!
:prost:

Allerdings ertönt bei Eingabe von Werten > 50 immer der erste Sound. Das kann ich mir nicht erklären.

Was habe ich gelernt:
  • Die WS2812-RGB gehen leider manchmal kaputt, dann leuchtet die zwar u.U. noch, doch das Signal wird nicht sauber an die nächsten LEDs weitergegeben.
  • Auch Nanos können kaputtgehen. Wahrscheinlich habe ich versehentlich einen Kurzschluß auf den Steckbrett erzeugt.
Viele Grüße
Martin

Der Weg ist das Ziel !

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=152275

4fangnix
InterRegio (IR)
Beiträge: 106
Registriert: So 18. Okt 2015, 12:26
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocrail / DCC BiDiB
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Weiterstadt
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... ist ein Jahr alt

#897

Beitrag von 4fangnix »

Hallo in die Runde,

hier mal ein Erstversuch Videos vom MobaLedLib beleuchteten Bahnhof einzubetten.
Zu Testzwecken alles noch ohne DCC-Anbindung. Diese funktioniert allerdings auch schon.

Bürgersteig, Bushaltestelle und Straßenlaternen (2x WS2811-Chip mit je drei Einzelausgängen) sind hinzugefügt.

Von links nach rechts.
- Bürotraktbeleuchtung links 16x WS2812 zufallgesteuert (Neonlicht).
- Wartesaal links 5x WS2812 Dauerlicht
- Bahnhof-Haupthalle 4x WS2812 Dauerlicht
- Kunstausstellung rechts 7x WS2812 Dauerlicht
- Bürotraktbeleuchtung rechts 11x WS2812 zufallgesteuert (Neonlicht).
- Café 4x WS2812 Dauerlicht
- Bahnsteigbeleuchtung 4x WS2812 Dauerlicht.

Cafébestückung aus dem 3D-Drucker (Eistheke, Tische, Kasse. Stühle sind von Preiser).
Beleuchtung 4x WS2812 Dauerlicht, später Zeitgesteuert über DCC.

Kurzansicht

Kurzansicht


Eine kleine "Aufbaustadium-Beschreibung" findet ihr auf #574 und #673.

Schöne Grüße
Armin
Rocrail, 1x OpenDCC GBMboost, 1x BiDiB RF-Basis (OpenCar), 5x GBM16T, 2x LightControl, 2x OneControl, 5x Mobalist, DMX-RGB-Dimmer, MobaLedLib mit >60 Stück WS2811/WS2812 RGB-LED, Intellibox - Märklin C- und K-Gleis, Bahn im Aufbau.

karlz
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 51
Registriert: Di 25. Dez 2018, 17:02
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Roco
Wohnort: St.Pölten
Alter: 71
Kontaktdaten:
Österreich

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... ist ein Jahr alt

#898

Beitrag von karlz »

Hallo zusammen,
nach 5 Tagen harten Einsatz bei den Tagen der offenen Tür unserer Modellbahnanlage St.Pölten kann ich nur positives sagen, es hat bis zuletzt alles funktioniert. Herzlichen Dank an alle, die hier mithelfen, besonderen Dank an Hardi 8) 8) , hatte auch viele interessante Gespräche bezüglich der MobaLedLib, wobei ich glaube den einen oder anderen infiziert habe.

wünsche allen alles Gute einen guten Rutsch ins Neue Jahr, Gesundheit.
mfg karlz - Österreich -St.Pölten
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 792
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... ist ein Jahr alt

#899

Beitrag von Hardi »

Hallo Zusammen,

ich muss mich auch mal wieder zu Wort melden nachdem Ihr so viele super schöne Beiträge verfasst habt. Vielen Dank für die vielen tollen Bilder und Videos an alle.
Ganz vielen Dank auch für die Danksagungen und Wünsche. Einer hat mir besonders gut gefallen:
rolfha hat geschrieben: So 29. Dez 2019, 09:44 … Möge die Welt ein bisschen mehr werden, wie dieses Forum.
Dem schließe ich mich voll und ganz an. Ihr Seid einfach Klasse!

Ich wünsche Euch allen ein glückliches, gesundes neues Jahr mit vielen erfolgreichen Bastelleien.


@Ronny
Es ist sensationell was Du wieder gebastelt hast. Ich nehme an, dass der Anschlusskasten innen auch mit Sicherungen usw. bestückt ist…

@Resin Künstler
Könnte man auf die Art nicht auch wunderbare Ampeln drucken. Das was man so kaufen kann ist entweder teuer oder hässlich (oder beides).

@Norbert
es freut mich sehr, dass bei Dir jetzt keine „Stille Nacht“ mehr gibt…
Vielen Dank für den lebendigen Bericht. Ärgerlich, dass der Nano kaputt gegangen ist. Was geht denn nicht mehr? Bei all meinen Experimenten habe ich bis jetzt nur einen Pin eines Arduinos (elektrisch) zerstört. Der Rest der Unos funktioniert noch und ist sogar gerade im Einsatz.
Domapi hat geschrieben: So 29. Dez 2019, 10:27 Zwei Sounds aufgespielt.
:
Allerdings ertönt bei Eingabe von Werten > 50 immer der erste Sound. Das kann ich mir nicht erklären.
Kann es sein, dass nur zwei Sounds kommen, weil Du nur zwei Sounds aufgespielt hasst? Aber das währe ja zu einfach.

@Armin:
Mir fehlen die Worte! Dazu sage ich nichts…
Mir ist gerade aufgefallen das die Videos auch Sound haben!
Dir fehlt aber noch das hier: viewtopic.php?f=21&t=131472
Siehe auch #90.


@Karl:

Vielen Dank für den Dank. Schön, dass Du den Virus weitergibst. Das erinnert mich daran, dass Du uns noch eine ausführliche Bild und Video Dokumentation zeigen wolltest…

Hardi
Zuletzt geändert von Hardi am So 29. Dez 2019, 22:55, insgesamt 1-mal geändert.
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 792
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... ist ein Jahr alt

#900

Beitrag von Hardi »

.
.
.
.
.
.
.
DIESE FLÄCHE IST RESERVIERT FÜR EINEN WICHTIGEN BEITRAG

.
.
.
.
.
Bild
.
.
.
Zuletzt geändert von Hardi am Mo 30. Dez 2019, 01:49, insgesamt 1-mal geändert.
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“

aftpriv
InterCity (IC)
Beiträge: 954
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Gleisbox+RocRail-RN-Node
Gleise: K-Gleis|:|(3-Leiter)
Wohnort: 636xx Hessen/Main-Kinzig-Kreis
Alter: 69

Belieferung mit Platinen und Steckern

#901

Beitrag von aftpriv »

Neue Preisliste ab 01. Feb 2020

klick ===> derzeit nicht möglich
Zuletzt geändert von aftpriv am Di 28. Jan 2020, 20:12, insgesamt 3-mal geändert.
Pickel-Bahner seit 1958 / K-Gleis + ZIMO-Decoder (MX633P22/MX645P22)
RocRail & RocNetNode
Email bezüglich MobaLedLib-Belange: LedLib@yahoo.com
Benutzeravatar

ThKaS
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1580
Registriert: Do 28. Apr 2005, 08:37
Wohnort: München
Kontaktdaten:
Jamaika

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... ist ein Jahr alt

#902

Beitrag von ThKaS »

ThKaS hat geschrieben: Fr 29. Nov 2019, 18:50 Moin moin,

für die pdf-Begeisterten: Ich habe die Ergänzung bis Beitrag 891 online gestellt.

Beitrag zur pdf-Dokumentation
lieben Gruss von südlich des Weisswurst-Äquators
Thomas

guckst: www.thkas-moba.de ‹(•¿•)› www.mucis.de

Bild

Mä-K-Gleis, Tams MC, Multi-Kulti Decoder, WDP
Benutzeravatar

FarFarAway
InterCity (IC)
Beiträge: 547
Registriert: Mi 4. Apr 2012, 09:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Far Far Away
Neuseeland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... ist ein Jahr alt

#903

Beitrag von FarFarAway »

Ach ist das schön!
Platinen sind grad angekommen.
Werde die Tage wohl mal ans löten gehen.
Einen guten Rutsch euch dunkeldeutschen noch.
alle sagten: das geht nicht! dann kam einer daher, der wußte das nicht - und hat's gemacht ...

mein projekt: betriebswerk an kreuzenden hauptstrecken
mein projekt: endbahnhof brois

rolfha
InterRegio (IR)
Beiträge: 205
Registriert: Do 14. Feb 2019, 22:20
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Kronberg
Alter: 70
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... ist ein Jahr alt

#904

Beitrag von rolfha »

Schöne Grüße in den Neuseeländischen Sommer und guten Rutsch in den Pool.
Der dunkeldeutsche aus dem Keller
Antworten

Zurück zu „Software und Hardware“