MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Ver.: 2.0.0

Bereich für alle Themen rund um Modellbahn-Software, sowie der nötigen Hardware (PCs, Bildschirme, etc.).
Benutzeravatar

Worldworms
EuroCity (EC)
Beiträge: 1415
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 13:22
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Traincontroller, MobaLedLib
Gleise: Piko A
Wohnort: Höslwang
Alter: 45
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Wird International

#1101

Beitrag von Worldworms »

Hardi hat geschrieben: So 9. Feb 2020, 23:37 Hallo Wolf,

ich halte solche PolySwitch Sicherungen für sehr gefährlich. Sie schalten erst nach einer sehr langen Zeit ab. Bei dem 14A Typ findet man im Datenblatt, dass sie bei einem Strom von 70A zwanzig Sekunden zum Abschalten benötigt! Und dann schaltet sie nicht mal ganz aus. Es fließen immer noch 7 W.
Bei solchen Strömen muss eine Schmelzsicherung verwendet werden. Und sie sollte auch ganz nahe an der Quelle sitzen. Also im Netzteil selber.

Strom kann sehr gefährlich sein: https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... &start=342

Und denkt dran, die Preiserlein sind auf der Anlage festgeklebt. Sie können bei einem Brand nicht davonlaufen.

Hardi

P.S.: Danke für den Hinweis zu dem fehlenden „L“ im Beitrag oben… Nein, Schüsse sind keine vorgekommen. War also kein Western.
Guten Morgen,

Also würde ich empfehlen die Platine so zu lassen mit dem Hinweis das sich jeder um eine eigene Sicherung zwischen Netzteil und der Platine kümmert?!
Ich werde das dann auf dem Beipackzettel rot vermerken.

@Hardi
leider bin ich keine Leseratte, mit Büchern hab ich so gar nichts am Hut. So gern wie ich mir eine Handsignierte MLL Platine an die Wand nageln würde, aber zum Buch lesen bringen mich keine 10 Pferde :fool: :fool: .

Gruß Ronny
Hier gehts von Bad Endorf nach Obing
Bild
Benutzeravatar

piefke53
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 333
Registriert: Fr 3. Jan 2020, 21:18
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: St. Andrä-Wördern, Niederösterreich
Alter: 67
Österreich

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Wird International

#1102

Beitrag von piefke53 »

WolfHo hat geschrieben: So 9. Feb 2020, 16:26 Hallo Ronny,

exzellente Arbeit, perfekt, danke schön !!! :D

Bei 2 x 6 LED-Ausgängen würde ich zunächst 2 Platinen benötigen. Es wäre gut zu wissen, wie viel Amp´s da jeweils fließen dürfen; könnte man da noch eine entsprechend dimensionierte Sicherung einbauen, am besten eine "selbst rückstellende" (kosten etwa 30-40 Cent bei Reichelt)?? Es hängen bei mir immerhin etwa 400 LED dran.

Verstehe ich die Abbildungen richtig, dass sowohl Wannenstecker als auch Schraubklemmen möglich sind? Mir würde es sehr entgegenkommen, wenn beides parallel vorhanden wäre, da ich die spätere Verdrahtung noch nicht überblicken kann.
Es wäre natürlich auch gut, den ca.-Preis zu kennen.

Gruß Wolf
Hallo Wolf,

bei den selbstrückstellenden Sicherungen sträubt sich mein Nacken-Gefieder.

Man sollte immer den „Wurstkeks“ (worst case) im Auge behalten. Eine mehrfach selbst wieder einschaltende Sicherung bedeutet das Risiko einzukaufen, dass sich kritische Schaltungsteile und ihre Umgebung in mehreren Raten deutlich erwärmen.

Die PFRA Polymer-Sicherungen kosten beim Reichelt EUR 0,28 / Stück.
Die Glas-Feinsicherungen „Littlefuse“ kosten beim Reichelt EUR 0,141 / Stück, zuzüglich Sicherungshalter.

Als ehemaliger Buskutscher bin ich an die in Bussen verbauten Sicherungsautomaten gewöhnt: Bild

Hier galt die Dienstanweisung, dass bereits nach erstmaligem Herausspringen (und Wiedereinschalten) ein „Werkstattzettel“ zu schreiben und der Bus nach Abschluss des Umlaufes in der Werkstatt abzustellen ist.
Freundliche Grüße aus Niederösterreich
Fred



Jede Bewegung, die nicht der Fortpflanzung oder Nahrungsaufnahme dient, ist unnötig und hat daher zu unterbleiben.

rolfha
InterRegio (IR)
Beiträge: 218
Registriert: Do 14. Feb 2019, 22:20
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Kronberg
Alter: 70
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Wird International

#1103

Beitrag von rolfha »

Hallo Hardi,
(und als Tip für alle anderen) ich könnte die Buchfrage wohl lösen bin aber leider beim Wettbewerb ausgeschlossen. Deine Beurteilung freut nicht nur mich.
Danke
Rolf
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 839
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Wird International

#1104

Beitrag von Hardi »

Hallo Rolf,

jeder der einen Computer bedienen kann könnte das Rätsel lösen und dazu muss man kein Hacker sein wie der Banker in dem Buch…

@Ronny:
Das geht auch ohne dass man das Buch liest. Bild
Aber Du zählst eindeutig zu den "Mitarbeitern".


Hardi
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“
Benutzeravatar

franz_H0m
InterRegio (IR)
Beiträge: 230
Registriert: So 2. Nov 2008, 20:29
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: DCC Eigenbau/Nachbau
Gleise: Tillig/Eigenbau
Wohnort: Lund, Schweden
Alter: 46
Schweden

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Wird International

#1105

Beitrag von franz_H0m »

Hallo Hardi,

also ich lese da nur was von männlichen Opfern, die Ihre Hobby-Vorlieben im Internet preisgeben und daraufhin einen Keylogger untergejubelt bekommen, weil sie einer "Schönen" (MobaLedLib?) im Computer nicht widerstehen können...

Jetzt stehe ich auf dem Schlauch - muss ich mir Sorgen machen?

Ahh - noch ein anderer Vardacht. Du hast eine mail...
Grüße, Franz

Avatar: MAN-Zugmaschine der Ottensener Industriebahn (Foto: Dr. Ullrich Huckfeld).
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 839
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Wird International

#1106

Beitrag von Hardi »

Hallo Sherlock Holmes,

eine Platine ist schon weg => Halte Dich ran

Hardi

P.S.: Die erste Platine geht nach Schweden an Franz
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“

WolfHo
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 87
Registriert: Do 10. Okt 2019, 18:41
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox, Railware, Arduino
Gleise: Arnold
Wohnort: Dietzenbach
Alter: 75
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Wird International

#1107

Beitrag von WolfHo »

Hallo Hardi, Ronny und alle,

ich bin gewiss kein Fachmann sondern nur Bastler, deswegen nehme ich auch gerne wieder weiten Abstand von den rückstellenden Sicherungen.

Aber bzgl. einer beschriebenen (Schmelz-)Sicherung direkt am Netzgerät habe ich folgende Fragen: Die dortige Sicherung müsste ja der Gesamt-Stromleistung angepasst sein, also z. B. 15 A. Die Versorgung der LED-Stripes erfolgt normalerweise über Einzelstränge. Wenn jetzt in einem Strang durch Kurzschluss 10 A fließen, dann bekommt die Hauptsicherung davon gar nichts mit, obwohl vielleicht schon die Drähte glühen und die Hütte brennt. Für mich würde deshalb eine niedrigere Einzelabsicherung der Stränge Sinn machen und dafür eignen sich die geplanten 12-V-Platinen doch gut (dann auch mit Schmelzsicherungen), so dass man keine extra Sicherungsplatinen basteln muss.

Vielleicht ist das ja zu laienhaft und falsch gedacht, Ich würde deshalb gerne etwas von den Fachleuten dazu lernen wollen, ist also nur so eine Idee.

Grüße Wolf
SpurN Arnold Gleis 60 m, Anlage 2,50x0,70 m, Sbhf 16 Gl., Bhf 7 Gl., BW mit Drehscheibe, 50 Loks, Epoche 3, Fahren IBox I Com2, Booster LDT DB-4; Schalten S-DEC-4, WDECN-TN; Melden HSI-88 (Com3), RM-GB-8(-N). Steuerung Railware 7.34, PC: Core i5 750 , 8 GB RAM, Win10 pro 64Bit
Benutzeravatar

Moba_Nicki
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 322
Registriert: Di 28. Jan 2020, 18:24
Nenngröße: H0
Stromart: divers
Steuerung: Steuerung im Eigenbau
Gleise: M-Gleis, Spur Z
Wohnort: Nördliches Oberbayern
Alter: 38
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Wird International

#1108

Beitrag von Moba_Nicki »

Hallo Wolf

ich bin zwar auch kein Fachmann, aber trotzdem würde da eine 2 stufige Lösung empfehlen.
Direkt am Netzteil eine Absicherung der gesamten Leistung vom Netzteil (15A) und zusätzlich nach der Aufteilung jeden Strang nochmals mit der Stärke die du auf dem Strang benötigst. z.B.: 7.5A, 7.5A und 5A
Ja, ich weiß die Summe aller Stränge ist größer als die Gesamtleistung vom Netzteil, aber so kann man auch verschieden Leistungen nutzen.
Die Sicherungen sollten Schmelzsicherungen sein, damit ein automatisches zurücksetzen nicht erfolgt. Diese sind nicht wirklich teuer, aber besser als eine abgefackelte Moba oder eine zerstörtes Haus

Dies wird bei einem Hausanschluss auch so gemacht.
Hauptsicherung im Keller 63A
Hauptsicherung im Verteiler/Stromzählerkasten 32A
Sicherung für jeden Raum 6 - 16A je nach Bedarf und Berechnung
Es geht dabei immer um das was die Leitung verträgt ohne das diese oder die Umgebung beschädigt wird.
Alle Infos zur MobaLedLib findet ihr hier: https://wiki.mobaledlib.de/
Benutzeravatar

Saryk
InterCity (IC)
Beiträge: 968
Registriert: So 27. Okt 2019, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: K-Gleis/C-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Wird International

#1109

Beitrag von Saryk »

Moba_Nicki hat geschrieben: Mo 10. Feb 2020, 19:15 Dies wird bei einem Hausanschluss auch so gemacht.
Hauptsicherung im Keller 63A
Hauptsicherung im Verteiler/Stromzählerkasten 32A
Sicherung für jeden Raum 6 - 16A je nach Bedarf und Berechnung
Es geht dabei immer um das was die Leitung verträgt ohne das diese oder die Umgebung beschädigt wird.
Die NH sind meistens auf 100A dimensioniert. Der SLS ist 63A, RCD/Fi 40A/63A und je nach Stromkreis wird mit 32A (DLH, 3 LS oder 3pol LS) oder 16A abgesichert. Selektivität ist hier das Zauberwort. Die VDE0100-100 ( "Errichten von Niederspannungsanlagen" ) sagt da so einiges zu aus :-)

Aber BREAK, anderes Thema.

Nachdem @Hardi mich hier beinahe geheiligt hätte, hab ich mal vorgehabt mir die MobaLEDLib anzuschauen und bisher begeistert mich das was ich sehe. Schauen wir mal, wann ich das erste Haus auf die Anlage bekomme :)

grüße,
Sarah
kiek nich so!
Ungarn, per Bahn || Ideenkiste
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 839
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Wird International

#1110

Beitrag von Hardi »

Hallo Sarah,

freut mich, dass Du zu uns (Den MobaLedLib verrückten) gefunden hast. Geheiligt ist aber ein bisschen übertrieben. Ich habe mich sehr über Deinen Trick zum Einbinden von Bildern gefreut. Und was habe ich bis jetzt daraus gemacht… Nichts ;-( Es steht aber noch auf meiner ToDo Liste. Ist aber, muss ich gestehen, verdammt weit runtergerutscht. Die Kollegen hier halten mich ziemlich auf Trab.

@Alle: Schaut euch den Trick auf selber mal an: https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... a&start=13 Es ist einfach Klasse! Ich finde, dass man das auch mal den Abload Leuten schreiben könnte. Das müsste ja auch in ihrem Interesse sein damit würden viel mehr Leute auf ihrer Seite landen und die Werbung sehen.

Wenn Du ein bisschen früher gekommen währst hättest Du den Grundstein für Dein Haus (Die erste Platine) geschenkt bekommen können (Siehe: https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... start=1088 und https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... start=1097) aber jetzt ist es zu spät.

Du kannst Dir die Platinen aber gerne bei Alf bestellen (https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... &start=499) und bekommst von allen infizierten hier Unterstützung. Wobei Du die vermutlich nicht brauchst. Du kennst Dich offensichtlich mit der Materie aus. Ich wüsste nicht was eine NH oder eine SLS ist.

Hardi
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 839
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Wird International

#1111

Beitrag von Hardi »

Hallo Zusammen,

es ist schade nur ein einziger „Sherlock Holmes“ hier im Forum: franz_H0m. Dabei haben sich alleine in den letzten 8 Stunden 400 Leute die Seite angeschaut. Es ist es doch gar nicht so schwierig gewesen.
Hardi hat geschrieben: Sa 8. Feb 2020, 18:16 Jetzt fragt Ihr sicherlich was hat das mit der MobaLedLib zu tun ...
* „das“ = Das Buch von Sabine Eickschen-Hansmann

Nichts leichter als das: Man gibt „MobaLedLib“ und „Sabine Eickschen-Hansmann“ in verschiedenen Kombinationen bei Google ein. Und spätestens bei „MobaLedLib Hansmann“ findet man die Verbindung. Bild

Das Buch, das MobaLedLib Gehäuse und sogar die Platine stammen aus demselben Haus. Sabine ist die Frau unseres Kollegen Rolf!

Die Platine habe ich übrigens vor einiger Zeit während einer sehr netten Lötsession bei Rolf gelötet.

Zur Schärfung Eures Ermittlerverstandes empfehle ich Euch darum wärmstens das Buch von Sabine zu lesen. Es lohnt sich wirklich!

Hardi
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“

rolfha
InterRegio (IR)
Beiträge: 218
Registriert: Do 14. Feb 2019, 22:20
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Kronberg
Alter: 70
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Wird International

#1112

Beitrag von rolfha »

Hallo Hardi,
vielen Dank für die Werbung für Sabines Buch. Ich will hier in diesem Zusammenhang auch nicht weiter Platz verbrauchen als diesen einen Beitrag. Ich bin stolz wie Bolle, dass Sabine neben Arbeit und sonst noch vielen Dingen 4 Jahre (inclusive einer längeren Unterbrechung wegen eines intensiven Projektes im Beruf) an einem Buch schreiben konnte und ich bin auch stolz auf das, was herausgekommen ist. Ich habe auch erst das fertige Buch gelesen, da ich in Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion nicht wirklich hilfreich sein kann. Das hat meine Tochter übernommen. Ich finde Sabines Krimi ist mal einer, der in die Zeit passt. Finanzspekulationen und social Media Kriminalität sind ja aktuelle Themen.

So, und jetzt wieder zur Modellbahn und die Heile Welt weitergebaut. Auf der Anlage ist alles in Ordnung, keine Viren, keine Probleme bei Regierungsbildungen (ich bin der Chef) und keine Rücktritte.
Ich hatte nur wenig MobaLedLib zu berichten, da ich an Wageninnenbeleuchtungen gebastelt habe. Leider haben wir ja keinen MobaLedLib Decoder im fahrenden Material, sonst hätte ich Disco in die Wagen gebaut.
Rolf
Ein Edit: auf der BOD Plattform für das Buch wurde die eBook Version mit bestellt. Das dauert scheinbar 14 Tage länger als das Papierbuch. Es wird dort erscheinen und 1Monat sehr vergünstigt sein.
Zuletzt geändert von rolfha am Di 11. Feb 2020, 12:49, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar

Worldworms
EuroCity (EC)
Beiträge: 1415
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 13:22
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Traincontroller, MobaLedLib
Gleise: Piko A
Wohnort: Höslwang
Alter: 45
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Wird International

#1113

Beitrag von Worldworms »

WolfHo hat geschrieben: Mo 10. Feb 2020, 16:06 Hallo Hardi, Ronny und alle,

ich bin gewiss kein Fachmann sondern nur Bastler, deswegen nehme ich auch gerne wieder weiten Abstand von den rückstellenden Sicherungen.

Aber bzgl. einer beschriebenen (Schmelz-)Sicherung direkt am Netzgerät habe ich folgende Fragen: Die dortige Sicherung müsste ja der Gesamt-Stromleistung angepasst sein, also z. B. 15 A. Die Versorgung der LED-Stripes erfolgt normalerweise über Einzelstränge. Wenn jetzt in einem Strang durch Kurzschluss 10 A fließen, dann bekommt die Hauptsicherung davon gar nichts mit, obwohl vielleicht schon die Drähte glühen und die Hütte brennt. Für mich würde deshalb eine niedrigere Einzelabsicherung der Stränge Sinn machen und dafür eignen sich die geplanten 12-V-Platinen doch gut (dann auch mit Schmelzsicherungen), so dass man keine extra Sicherungsplatinen basteln muss.

Vielleicht ist das ja zu laienhaft und falsch gedacht, Ich würde deshalb gerne etwas von den Fachleuten dazu lernen wollen, ist also nur so eine Idee.

Grüße Wolf
Hallo Zusammen,

also die Rückstellsicherung ist vom Tisch.

Nach einigen Mails mit Hardi gestern und heute, habe ich die Platine jetzt in 2 separate 12Volt Stränge aufgeteilt.
Die 2 RGB Kanäle sind jetzt jeder separat mit einen kleineren Netzteil zu Versorgen insbesondere wenn Striplängen von mehr als 2m verwendet werden. Bitte achtet dann auch auf den Kabelquerschnitt, 2,5mm² werden angeraten.
Ich verzichte jetzt absichtlich auf eine Sicherung für jeden Kanal, im häuslichen Gebrauch ist auch nicht jede Glühbirne extra abgesichert sondern immer ein ganzer Stromkreis und das übernimmt hier dann die Netzteilsicherung. Desweiteren sind 3 LED's für die Überwachung der Spannungsversorgung dazu gekommen, 2x die 12Volt und 1x die 5Volt Versorgung für die WS2811.

Allerdings kann ich noch nicht sagen wann die Platinen verfügbar sein werden, da mein PCB Dealer die Schablonenherstellung für die Lötpaste der SMD Seite infolge des Coronavirus derzeit eingestellt hat.

Derzeitiger Stand der Platine
Bildpcb2 by Worldworms, auf Flickr

Bildpcb1 by Worldworms, auf Flickr

Gruß
Ronny
Hier gehts von Bad Endorf nach Obing
Bild

rolfha
InterRegio (IR)
Beiträge: 218
Registriert: Do 14. Feb 2019, 22:20
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Kronberg
Alter: 70
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Wird International

#1114

Beitrag von rolfha »

Hallo Ronny, alle,
Aliexpress hat seine Dienste auch bis zum 18 Feb. eingestellt. Weil meine Bestellungen nicht versendet wurden hatte ich nachgefragt.
Rolf
Benutzeravatar

Saryk
InterCity (IC)
Beiträge: 968
Registriert: So 27. Okt 2019, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: K-Gleis/C-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Wird International

#1115

Beitrag von Saryk »

Hardi hat geschrieben: Mo 10. Feb 2020, 22:54 Ich habe mich sehr über Deinen Trick zum Einbinden von Bildern gefreut.
Ist mehr eine Notwendigkeit... aber man könnte Abload das als Option mal vorschlagen, da hast du recht.
Hardi hat geschrieben: Mo 10. Feb 2020, 22:54 Ich wüsste nicht was eine NH oder eine SLS ist.
NH - Niederspannungs-Hochleistungssicherungen, besser bekannt als "Panzersicherungen"
SLS - Selektiver Leitungsschutz-Schalter, neumodisches Ding das die Netzbetreiber gerne in der HV haben wollen, die Dinger können auch SHU heißen. Von Neo und Diazed brauchen wir nicht reden. Hoffe ich :-)

grüße,
Sarah
kiek nich so!
Ungarn, per Bahn || Ideenkiste
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 839
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Wird International

#1116

Beitrag von Hardi »

Hallo Sarah,

erst vor ein paar Tagen habe ich gelernt, dass die früher im Auto verbauten Sicherungen Torpedo Sicherungen heißen und heute lerne ich schon wieder 4 neue Begriffe für Sicherungen. Sehr schön.

https://de.wikipedia.org/wiki/Schmelzsicherung

Damit ernenne ich hiermit zur Sicherheitsbeauftragten der MobaLedLib.

Hardi

P.S.: Langsam wird es Zeit, dass wir ein Organigramm der MobaLedLib erstellen.
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“
Benutzeravatar

TMaa
S-Bahn (S)
Beiträge: 18
Registriert: Di 31. Dez 2019, 09:50
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Uhlenbrock / iTrain
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Best, Niederlande
Alter: 64
Niederlande

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Wird International

#1117

Beitrag von TMaa »

Hallo Leute,

Mal was ganz anderes.

Auf meinem Windows-Bildschirm habe ich jetzt 2 Excel-icons, vom Programm-generator und vom Pattern-configurator.
Wäre es nicht schön, diese durch MobaLedLibs eigene Icons zu ersetzen?

Vielleicht etwas für die Nicht-Techniker unter uns?

Grüße,

Theo.
Damals: Estorf (Nienburg/Weser) entlang der Strecke Nienburg-Minden (Weser-Aller-Bahn)
Benutzeravatar

piefke53
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 333
Registriert: Fr 3. Jan 2020, 21:18
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: St. Andrä-Wördern, Niederösterreich
Alter: 67
Österreich

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Wird International

#1118

Beitrag von piefke53 »

TMaa hat geschrieben: Mi 12. Feb 2020, 08:50 Hallo Leute,

Mal was ganz anderes.

Auf meinem Windows-Bildschirm habe ich jetzt 2 Excel-icons, vom Programm-generator und vom Pattern-configurator.
Wäre es nicht schön, diese durch MobaLedLibs eigene Icons zu ersetzen?

Vielleicht etwas für die Nicht-Techniker unter uns?

Grüße,

Theo.
Meinst Du die auf dem Desktop abgelegten Links?

Nichts einfacher als das ... rechte Maustaste / Eigenschaften / anderes Symbol ...
Freundliche Grüße aus Niederösterreich
Fred



Jede Bewegung, die nicht der Fortpflanzung oder Nahrungsaufnahme dient, ist unnötig und hat daher zu unterbleiben.
Benutzeravatar

TMaa
S-Bahn (S)
Beiträge: 18
Registriert: Di 31. Dez 2019, 09:50
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Uhlenbrock / iTrain
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Best, Niederlande
Alter: 64
Niederlande

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Wird International

#1119

Beitrag von TMaa »

piefke53 hat geschrieben: Mi 12. Feb 2020, 09:02
Meinst Du die auf dem Desktop abgelegten Links?

Nichts einfacher als das ... rechte Maustaste / Eigenschaften / anderes Symbol ...
Ich verstehe wie, aber ich meine ein einzigartiges Design. (Nicht aus der Standard Windows Bibliothek)
Damals: Estorf (Nienburg/Weser) entlang der Strecke Nienburg-Minden (Weser-Aller-Bahn)
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 839
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Icon Wettbewerb

#1120

Beitrag von Hardi »

Hallo Theo,

das ist eine ganz tolle Idee. Ich wollte das schon immer mal machen hatte aber bis jetzt keine Idee wie die Icons aussehen können.

=> Wir machen einen weiteren Wettbewerb.

Zeichnet Icons für die beiden Programme und stellt sie hier im Forum vor. Die Icons können auch gerne mit der Hand auf Papier (Was ist den Papier? https://de.wikipedia.org/wiki/Papier) gezeichnet sein. Wichtig ist, dass sie später in verschiedenen Größen zu erkennen sind. Das kann man zum Beispiel hiermit https://icoconvert.com/ prüfen.

Ihr habt bis zum 22.2.20 Zeit Eure Kreationen zu zeigen. Danach werden wir eine Online Abstimmung machen. Der Sieger bekommt die noch übrige Platine aus dem Buch Quiz.

Hardi
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“
Benutzeravatar

piefke53
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 333
Registriert: Fr 3. Jan 2020, 21:18
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: St. Andrä-Wördern, Niederösterreich
Alter: 67
Österreich

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Wird International

#1121

Beitrag von piefke53 »

Hmmmh ... so ganz spontan würde ich für die MobaLedLib dieses vorschlagen:

Bild

(In der ZIP ist das Icon)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Freundliche Grüße aus Niederösterreich
Fred



Jede Bewegung, die nicht der Fortpflanzung oder Nahrungsaufnahme dient, ist unnötig und hat daher zu unterbleiben.
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 839
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Wird International

#1122

Beitrag von Hardi »

Hallo Fred,

das gefällt mir schon ganz gut. Jetzt musst Du aber auch noch ein Ikon für den Pattern_Configurator nachlegen.

@Alle: Die Zip Datei enthält bereits die .ico Datei mit 4 verschiedenen Größen. Ihr könnt das Icon bereits jetzt mit Eurer Verknüpfung testen:
Bild
Bild

Ich hatte vergessen zu erwähnen, dass die MobaLedLib „Mittarbeiter“ dieses Mal natürlich auch teilnehmen können. Ich werde mir auch was ausdenken. Im Umkehrschluss bedeutet es aber auch, dass es keinen Grund mehr gibt Euch NICHT aktiv an der Bibliothek zu beteiligen (Übersetzung, Aufbau Dokumentation, FAQ Liste, Dokument zur Fehlersuche, …)

Hardi
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“
Benutzeravatar

ThKaS
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1602
Registriert: Do 28. Apr 2005, 08:37
Wohnort: München
Kontaktdaten:
Jamaika

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Wird International

#1123

Beitrag von ThKaS »

ThKaS hat geschrieben: Fr 29. Nov 2019, 18:50 Moin moin,

für die pdf-Begeisterten: Ich habe die Ergänzung bis Beitrag 1089 online gestellt.

Beitrag zur pdf-Dokumentation
lieben Gruss von südlich des Weisswurst-Äquators
Thomas

guckst: www.thkas-moba.de ‹(•¿•)› www.mucis.de

Bild

Mä-K-Gleis, Tams MC, Multi-Kulti Decoder, WDP
Benutzeravatar

Moba_Nicki
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 322
Registriert: Di 28. Jan 2020, 18:24
Nenngröße: H0
Stromart: divers
Steuerung: Steuerung im Eigenbau
Gleise: M-Gleis, Spur Z
Wohnort: Nördliches Oberbayern
Alter: 38
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Wird International

#1124

Beitrag von Moba_Nicki »

Hallo alle zusammen

wie versprochen stelle ich Euch meine Trennwände und Halterungen als 3D-Druckdaten für die Modellhäuser zur Verfügung.

Bislang wurden 3 Gebäude mit den Halterungen und Trennwänden ausgestattet.
Zwei einfachere nur mit einer Halterung für jeweils zwei WS2812. Das Haus des Bahnhofwärters hat insgesamt sieben WS2812 bekommen, also für jeden Raum eine eigene LED.

1. Die Hofkapelle

Die Halterung für die LEDs, hat im unteren Teil einen 0,5mm dicken und 2,5mm breiten Rand bekommen, damit die Halterung nicht in das Innere der Kapelle fällt und ordentlich hält.

Bild

Die Hofkapelle hat zwei kleine Fenster in den Wänden und ein Fenster in der Tür. Da die Wände auf Grund der Biegung dicker ist, kommt das Licht der LEDs nur durch die Öffnungen der Fenster, wodurch zusätzliche Wände mit Lichtöffnungen im Inneren nicht notwendig sind.
Bild


2. Das Backhaus

Die Halterung des Backhauses ist kleiner als das der Hofkapelle, hat aber trotzdem genug Platz für zwei WS2812-LEDs und hat ebenfalls einen Rand am Boden, damit die Halterung nicht in das Backhaus fällt oder sich verschiebt..
Bild

Da die Wände des Backhauses dünner sind als die der Hofkapelle, kommt das Licht durch die Wände durch und ermöglicht einen schönen Feuereffekt im Inneren.

Bild

Bild


3. Das Haus des Bahnhofwärters
Um die Halterungen ohne Probleme ausdrucken zu können habe ich diese in neun Einzelteilen erstellt.
Dies sind die vier inneren Aussenwände mit den Öffnungen für die Fenster und der Tür,
Bild

sowie die drei Halterungen für die WS2812b-LEDS und das Erdgeschoss
Bild

und der Grundplatte.
Die Außenwände passen genau in das Haus rein und müssen dabei nicht geklebt werden. Zuerst die beiden Giebel, danach die anderen beiden Wände.

Bild


Die drei größeren Teile werden zusammengeklebt um das Innenleben des Hauses zu erstellen.
Vor dem zusammenkleben müssen in den Boden, in die Zwischendecke und die Dachschräge Löcher für das durchführen der Kabel gebohrt werden. Für die Löcher in Boden und Zwischendecke kann ich den Raum unten rechts empfehlen. Dort ist an der Außenwand kein Fenster und daher genug Platz für die Kabel an der Innenwand.

Bild

Danach werden noch die Halterung für den Holzschuppen bestückt, beides auf die Grundplatte geklebt und in das Haus eingebaut.

Bild

Bild

Bild

Die 3D-Druckdaten zu den Häusern findet Ihr hier
Hofkapelle und Backhaus https://github.com/Hardi-St/MobaLedLib_ ... d-Backhaus
Haus des Bahnwärters https://github.com/Hardi-St/MobaLedLib_ ... rhaeuschen
Alle Infos zur MobaLedLib findet ihr hier: https://wiki.mobaledlib.de/
Benutzeravatar

Saryk
InterCity (IC)
Beiträge: 968
Registriert: So 27. Okt 2019, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: K-Gleis/C-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Wird International

#1125

Beitrag von Saryk »

Hardi hat geschrieben: Mi 12. Feb 2020, 07:41 Damit ernenne ich hiermit zur Sicherheitsbeauftragten der MobaLedLib.
Wo du den Wiki Eintrag für Schmelzsicherungen verlinkt hast - Auch die NH Sicherungen sind Schmelzsicherungen. Ebenso wie DIAZED und NEOZED. Wennt die einmal durch sind, braucht man ja bekanntlich eine Neue.

Sollte mal eine, oder alle 3, NH Sicherungen raus gegangen sein - Sei es durch Blitzschlag oder weil ein Kurzschluss zwischen Hausanschlusskasten und Hauptverteilung vorhanden war, ruft einen Elektriker.
NH Sicherungen müssen mit einem speziellen Werkzeug eingesetzt und entfernt werden. Der HAK darf nur von geschultem Personal mit entsprechender Sicherheitsausrüstung geöffnet werden. Lichtbogengefahr!

Was ein Lichtbogen ist, muss ich euch hoffentlich nicht erklären.

Aber genug geschwafel über potenziel Lebensgefährdene Arbeiten.
Euer Elektriker steht gesetzlich mit einem Bein im Bau, mit dem anderen im Grab, wenn er einen Fehler dabei macht.
Und meistens werden sie unfreundlichst behandelt.


Grüße,
Sarah
kiek nich so!
Ungarn, per Bahn || Ideenkiste
Antworten

Zurück zu „Software und Hardware“