MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Mitarbeiter für das Wiki gesucht (W/M/D)

Bereich für alle Themen rund um Modellbahn-Software, sowie der nötigen Hardware (PCs, Bildschirme, etc.).
Benutzeravatar

fbstr
EuroCity (EC)
Beiträge: 1107
Registriert: So 28. Aug 2016, 21:04
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DR5000, Lenz LZV100
Gleise: Peco Code 75, Trix C
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Ver.: 2.0.0

#3326

Beitrag von fbstr »

Wenn ein (on)off(on) Schalter aber 2 Schalter Taster darstellt, dann braucht Daniel aber nicht nur 300 Taster sondern 600, oder?

[Edit] Sollte eher Taster statt Schalter heißen
Zuletzt geändert von fbstr am Mi 28. Okt 2020, 08:04, insgesamt 1-mal geändert.
Gruss
Frank
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
MobaLedLib Wiki
Projekt "Bahnpark Augsburg"
Stummitreff BB: jeden 3. Freitag im Monat im Haus Sommerhof in Sindelfingen

Domapi
InterCity (IC)
Beiträge: 963
Registriert: Di 22. Sep 2015, 07:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC & ECOS & TC9 Gold
Gleise: Roco/Tillig/Weinert
Wohnort: Nämberch
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Ver.: 2.0.0

#3327

Beitrag von Domapi »

Ich würde auch eher Taster verwenden. Bei Schaltern besteht die Gefahr, dass zwei gleichzeitig eingeschaltet sind, dann erkennt die Steuerung nicht, welcher gedrückt wurde. Es darf innerhalb einer Kette doch nur ein Taster gedrückt sein, oder?
Viele Grüße
Martin

Der Weg ist das Ziel !

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=152275
Benutzeravatar

Moba_Nicki
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 391
Registriert: Di 28. Jan 2020, 18:24
Nenngröße: H0
Stromart: divers
Steuerung: Steuerung im Eigenbau
Gleise: M-Gleis, Spur Z
Wohnort: Nördliches Oberbayern
Alter: 38
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Ver.: 2.0.0

#3328

Beitrag von Moba_Nicki »

Domapi hat geschrieben: Mi 28. Okt 2020, 07:29 Ich würde auch eher Taster verwenden. Bei Schaltern besteht die Gefahr, dass zwei gleichzeitig eingeschaltet sind, dann erkennt die Steuerung nicht, welcher gedrückt wurde. Es darf innerhalb einer Kette doch nur ein Taster gedrückt sein, oder?
Hallo Martin

bei der Push-Button-Platine von Hardi können gleichzeitig mehrere Schalter/Taster geschlossen sein und die Erkennung klappt immer noch ohne Probleme, durch die Verwendung der Matrix (4011 & 4017).
Jeder Taster wird nur für eine sehr kurze Zeit abgefragt und danach kommt der nächste dran und das wiederholt sich ständig. Das lässt sich gut an der blinkenden Heartbeat zwischen den beiden Arduinos erkennen.

Schöne Grüße
Dominik
Alle Infos zur MobaLedLib findet ihr hier: https://wiki.mobaledlib.de/

Acki1985
S-Bahn (S)
Beiträge: 23
Registriert: Sa 12. Okt 2019, 22:07

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Ver.: 2.0.0

#3329

Beitrag von Acki1985 »

Guten Morgen alle zusammen,

Ich werde es moz einer Matrix versuchen, wie von Hardi vorgeschlagen.

Aber jetzt noch ne weitere Frage. Ich benötige auch noch ne möglichkeit die 300 Led für die Weichenlagerückmeldung. Da ich keine körperlichen Rückmeldekontakte an den Weichen habe, sollen die Led's über Rocrail angesteuert werden. Ist die irgenwie möglich? Also es wären maximal 150Led's gleichzeitig an. Es sind Low current.


Gruß Daniel
Benutzeravatar

Moba_Nicki
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 391
Registriert: Di 28. Jan 2020, 18:24
Nenngröße: H0
Stromart: divers
Steuerung: Steuerung im Eigenbau
Gleise: M-Gleis, Spur Z
Wohnort: Nördliches Oberbayern
Alter: 38
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Ver.: 2.0.0

#3330

Beitrag von Moba_Nicki »

Acki1985 hat geschrieben: Mi 28. Okt 2020, 09:27 Guten Morgen alle zusammen,

Ich werde es moz einer Matrix versuchen, wie von Hardi vorgeschlagen.

Aber jetzt noch ne weitere Frage. Ich benötige auch noch ne möglichkeit die 300 Led für die Weichenlagerückmeldung. Da ich keine körperlichen Rückmeldekontakte an den Weichen habe, sollen die Led's über Rocrail angesteuert werden. Ist die irgenwie möglich? Also es wären maximal 150Led's gleichzeitig an. Es sind Low current.


Gruß Daniel
HAllo Daniel

ja, es ist möglich.

Du kannst die LEDs direkt mit der MobaLedLib über WS2811-Module ansteuern. Pro Modul können 3 LEDs angesteuert werden.
Bild
Dazu ist es nur erforderlich die LEDs im Programmgenerator mit den entsprechenden Adressen der Weichen oder mit zusätzlichen Adressen anlegen.

Schöne Grüße
Dominik
Zuletzt geändert von Moba_Nicki am Mi 28. Okt 2020, 11:38, insgesamt 1-mal geändert.
Alle Infos zur MobaLedLib findet ihr hier: https://wiki.mobaledlib.de/

Domapi
InterCity (IC)
Beiträge: 963
Registriert: Di 22. Sep 2015, 07:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC & ECOS & TC9 Gold
Gleise: Roco/Tillig/Weinert
Wohnort: Nämberch
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Ver.: 2.0.0

#3331

Beitrag von Domapi »

Die Beschränkung 256 bezieht sich doch auf die RGB-LEDs (WS2812).
Wenn man statt dessen 256 WS2811 anschließt, kann jedes davon 3 normale LED ansteuern.
Dann sollte eine Hauptplatine für 768 normale LEDs reichen.
Viele Grüße
Martin

Der Weg ist das Ziel !

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=152275
Benutzeravatar

Jueff
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 55
Registriert: Mi 25. Mär 2020, 08:26
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco z21
Gleise: Roco line
Wohnort: Hallein
Alter: 54
Österreich

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Ver.: 2.0.0

#3332

Beitrag von Jueff »

Moba_Nicki hat geschrieben: Mi 28. Okt 2020, 09:39 HAllo Daniel
ja, es ist möglich. Du kannst die LEDs direkt mit der MobaLedLib über WS2811-Module ansteuern. Pro Modul können 3 LEDs angesteuert werden.
Bild
und diese Platine hat 8 solcher WS2811 verbaut, somit kannst du 24 einzelen Leds anschließen.

Bild

Quelle und weitere Infos: MobaLedLib wiki - 24 Single LED Connector

Jürgen..
Alle Infos zur MobaLedLib findet ihr hier: https://wiki.mobaledlib.de/
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 917
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Ver.: 2.0.0

#3333

Beitrag von Hardi »

Hallo Daniel,
Acki1985 hat geschrieben: Mi 28. Okt 2020, 09:27 Aber jetzt noch ne weitere Frage. Ich benötige auch noch ne möglichkeit die 300 Led für die Weichenlagerückmeldung. Da ich keine körperlichen Rückmeldekontakte an den Weichen habe, sollen die Led's über Rocrail angesteuert werden. Ist die irgenwie möglich? Also es wären maximal 150Led's gleichzeitig an. Es sind Low current.
So langsam machst Du mich aber schon neugierig. 150 Weichen sind ja keine Kleinigkeit. Arbeitest Du evtl. im MiWuLa? Zeig doch mal ein paar Bilder von Deinem jetzigen Stand (Anlage, Gleisstellpult, …).

Das mit den LEDs ist ja inzwischen geklärt. Dazu benötigst Du 100 RGB Kanäle.
Dann hättest Du noch genügend Kanäle für die Weichenantriebe übrig…

Das Einlesen der Schalter ist auch kein Problem. Ich verwende bewusst den Begriff „Schalter“, weil das die Taster miteinschließt. Die Matrix kann durch die Dioden eine beliebige Anzahl gleichzeitig aktiver Schalter/Taster erkennen. Wenn man die Dioden weglässt, dann darf nur ein Taster gleichzeitig betätigt sein. Das würde ich aber nicht empfehlen, weil dadurch ein defekter Taster viel Chaos erzeugen kann.

Soviel ich gehört habe schickt die Steuerungssoftware beim wiedereinschalten die Stellung der Weichen nicht nochmal. Sie geht davon aus, dass die Weichen ihre Stellung nicht verändert haben und auch keiner daran rumgespielt hat. Das würde bedeuten, dass sich der Arduino auch die aktiven LEDs merken muss. Aber das sollte auch kein Problem sein. Das hat Jürgen schon in die MobaLedLib eingebaut. Vermutlich wird man das aber ein bisschen modifizieren müssen, weil es keinen Spaß macht knapp 1000 Zeilen im Excel zu pflegen. Es ist sicherlich besser, wenn man hier eine Schleife im C-Programm einbaut.

Aber jetzt zeig erst mal was Du genau vorhast. Bestimmt sind die anderen genauso neugierig wie ich.

Hardi
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“

Acki1985
S-Bahn (S)
Beiträge: 23
Registriert: Sa 12. Okt 2019, 22:07

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Ver.: 2.0.0

#3334

Beitrag von Acki1985 »

Hallo Hardi,

Nein ich arbeite nicht im Miniaturwunderland. Es ist eine Ganz normale anlage in Spur N mit einem 12 gleisigen Schattenbahnhof umd einem 5 gleosigen Bahnhof. Ich möchte halt analog und digital fahren können. Deshalb wird (im Analogbetrieb) in den jeweiligen Blöcken die Fahrspannung automatisch umgepolt über Reflexkoppler. Da habe ich schon eine Schaltung auch hier aus dem Forum. Sie basiert auf S88. Ich möchte halt auch über das Schaltpult alles einzeln schalten können. Eben auch die Umpolrelais (das sind schon knapp 30) also schon 60 Taster oder 30 Tastschalter. 26 Weichen Schattenbahnhof. Und nochmal ca. 30 Weichen im sichtbaren/unsichtbaren bereich. Dann kommen noch die ganzen Signale (Formsignale). Das läpperrt sich.

Die Anlage ist nicht besonders groß. 2,20 x 2,20m auf 2 Ebenen.

Gruß Acki

rolfha
InterRegio (IR)
Beiträge: 232
Registriert: Do 14. Feb 2019, 22:20
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Kronberg
Alter: 70
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Ver.: 2.0.0

#3335

Beitrag von rolfha »

Hallo,

vor einiger Zeit hatten wir einen Stammtisch über den Patterngenerator. Da es hier einige Anfragen gab, habe ich das Video bearbeitet und hier ist es für euch:



Rolf
Benutzeravatar

Saryk
EuroCity (EC)
Beiträge: 1099
Registriert: So 27. Okt 2019, 21:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: K-Gleis/C-Gleis
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Ver.: 2.0.0

#3336

Beitrag von Saryk »

Hardi,
dein Brief ist da:

Bild

grüße,
Sarah
kiek nich so!
Ungarn, per Bahn || Ideenkiste
Benutzeravatar

Moba_Nicki
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 391
Registriert: Di 28. Jan 2020, 18:24
Nenngröße: H0
Stromart: divers
Steuerung: Steuerung im Eigenbau
Gleise: M-Gleis, Spur Z
Wohnort: Nördliches Oberbayern
Alter: 38
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Ver.: 2.0.0

#3337

Beitrag von Moba_Nicki »

rolfha hat geschrieben: Do 29. Okt 2020, 16:27 Hallo,

vor einiger Zeit hatten wir einen Stammtisch über den Patterngenerator. Da es hier einige Anfragen gab, habe ich das Video bearbeitet und hier ist es für euch:

Rolf
Hallo Rolf

ich habe deine beiden freigegeben Videos in die Wiki übernommen.
https://wiki.mobaledlib.de/stammtische/videos


Schöne Grüße
Dominik
Alle Infos zur MobaLedLib findet ihr hier: https://wiki.mobaledlib.de/

rolfha
InterRegio (IR)
Beiträge: 232
Registriert: Do 14. Feb 2019, 22:20
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Kronberg
Alter: 70
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Ver.: 2.0.0

#3338

Beitrag von rolfha »

Hallo Dominik,
die Einbindung der Videos in das Wiki ist toll. Nächste Woche hoffe ich, ein weiteres, älteres Video fertig zu bearbeiten.

Hallo alle,
habt ihr einen Tipp für mich? Ich suche ein gutes, einfach zu handelndes Kabel für die Verkabelung von Lochraster Platinen. Ein früherer Freund, der in der Entwicklung von Flugzeugelektronik gearbeitet hat, hatte ein Draht, keine Litze, die mit einem sehr dünnen Gewebe isoliert war. Das Gewebe konnte man mit dem Lötkolben und ein wenig Lot gut abisolieren.
Ich nehme auch jeden anderen guten Tipp, will jedoch keine Litze mehr verarbeiten. Die Sehschärfen im Alter macht die Kontrolle der "Litzen-Fussel" sehr schwer.

Rolf
Benutzeravatar

Gasco
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 37
Registriert: Di 30. Jun 2020, 12:19
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Gahler Ringstmeier
Gleise: Schumacher Code70
Wohnort: Grevenbroich
Alter: 61
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Hauptplatine

#3339

Beitrag von Gasco »

Hallo zusammen

Gibt es eigentlich eine Möglichkeit die Funktionen der Hauptplatine nach dem löten zu testen

Ich habe das Gefühl, dass keinerlei Daten an etwaige Verbraucher geleitet werden. Ich habe eine 64er RGB Matrix angeschlossen .... im Generator 2 RGB Dioden mit der House Funktion eingetragen und hochgeladen .... aber da leuchtet nix :(
_________________
viele Grüße aus dem Rheinland

Bodo

und denkt an das 11te Gebot

dua di ned deischn....

noch was wichtiges ...http://www.flugpate.com/
Benutzeravatar

Moba_Nicki
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 391
Registriert: Di 28. Jan 2020, 18:24
Nenngröße: H0
Stromart: divers
Steuerung: Steuerung im Eigenbau
Gleise: M-Gleis, Spur Z
Wohnort: Nördliches Oberbayern
Alter: 38
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Hauptplatine

#3340

Beitrag von Moba_Nicki »

Gasco hat geschrieben: Sa 31. Okt 2020, 19:13 Hallo zusammen

Gibt es eigentlich eine Möglichkeit die Funktionen der Hauptplatine nach dem löten zu testen

Ich habe das Gefühl, dass keinerlei Daten an etwaige Verbraucher geleitet werden. Ich habe eine 64er RGB Matrix angeschlossen .... im Generator 2 RGB Dioden mit der House Funktion eingetragen und hochgeladen .... aber da leuchtet nix :(
Hallo Bodo

in der Wiki findest du dafür mehrere Anleitungen für die verschiedenen Platinen.
https://wiki.mobaledlib.de/anleitungen/ ... e_platinen

Schöne Grüße
Dominik
Alle Infos zur MobaLedLib findet ihr hier: https://wiki.mobaledlib.de/
Benutzeravatar

Jonas7
InterRegio (IR)
Beiträge: 157
Registriert: Do 27. Apr 2017, 14:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Esu Ecos 50000 mit Ms1/6021
Gleise: K-Gleise/Code 100
Wohnort: Südwesten
Alter: 18
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Tag/Nacht Effekt?

#3341

Beitrag von Jonas7 »

Hallo zusammen,
Heute habe ich ein kleines Update zu dem Problem:
Jonas7 hat geschrieben: Fr 9. Okt 2020, 19:14 Hallo Hardi,
Vielen Dank für deine Antwort :D
Ich habe es gerade probiert und bin jetzt noch verwirrter als zuvor.
Ich habe, wie du gesagt hast, GND, Din und Dout verbunden und 12V getrennt an die LEDs angeschlossen. Wenn jetzt die Hauptplatine noch nicht angeschlossen ist, leuchtet das komplette Band weiß.
Sobald ich die MLL- Hauptplatine verbinde, flimmern/blinken die LEDs, die ich im ProgrammGenerator angelegt habe unregelmäßig. Der Rest des Led Bandes leuchtet weiterhin in weiß. Irgendetwas stimmt also noch nicht ganz... :oops:
Hier ein Link zu den LEDs, die ich gekauft habe:
https://www.ebay.de/itm/5M-WS2812B-WS28 ... k&LH_BIN=1
(Ich habe 30 Led/m, WS2811 und nicht wasserdicht ausgewählt)
Was für mich merkwürdig erscheint, der gleiche Shop verkauft auch WS2812B (leider nur 60 LED/m, sonst hätte ich die genommen), welche an den gleichen Controller, angeschlossen werden. Also müsste ich sie doch auch ansteuern können...?
Vielleicht hat jemand von euch eine Idee, warum diese LEDs sich so merkwürdig verhalten?
Viele Grüße,
Jonas
Das LED-Band war wohl defekt, mit einem neuem WS2812b LED-Band funktioniert nun alles, wie es soll :wink:
Jetzt versuche ich mich gerade am Pattern Configurator, komme aber nicht wirklich weiter. Ich habe vor, mit dem LED-Band eine Raumbeleuchtung mit Tag/Nacht Effekt aufzubauen. Hat mir jemand vielleicht Tipps, wie ich eine Überblendung zwischen den einzelnen Zeitzustände hin bekomme? Ich dachte an 4 oder 5 definierten Farben für Morgens, Mittags, Abends, Dämmerung und Nacht. Diese Farben habe ich auch schon einzeln eingestellt jetzt komme ich aber nicht weiter...

Außerdem wollte ich einfach Mal Danke sagen für dieses wirklich großartige Projekt. Ich freue mich jeden Tag, wenn ich weitere LEDs zum Leuchten bringe :wink:

Viele Grüße,
Jonas
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 917
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Ver.: 2.0.0

#3342

Beitrag von Hardi »

Hallo Jonas,

das langsame überblenden von einer zur anderen Farbe kannst Du über den „Analog Mode“ im Pattern_Configurator machen. Aber das Blendet nur die Helligkeiten über. Ob das schon aussieht weiß ich nicht. Besser geht es mit dem HSV Mode. Aber das ist auch nicht mit zwei Zeilen erklärt.

Generell brauchst Du für eine vernünftige Ausleuchtung VIELE LEDs ich werde bei mir mindestens 800 RGB LEDs verwenden. Die kann man momentan nicht mit der MobaLedLib ansteuern.

Man kann dazu viele LEDs gemeinsam ansteuern so wie das Ronny hier gezeigt hat: viewtopic.php?f=7&t=165060&sd=a&start=2091

Oder aber ein eigenes Programm schreiben. Das hat Gerd für Bodo gemacht. Ich finde auf die schnelle nur diese Stelle: viewtopic.php?f=7&t=165060&sd=a&start=2955

Hardi
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“

stefankirner
EuroCity (EC)
Beiträge: 1227
Registriert: Mo 29. Aug 2005, 21:19
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Windigipet
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bayern
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Ver.: 2.0.0

#3343

Beitrag von stefankirner »

Guten Morgen an die MLL Experten,

bin gerade dabei die Erweiterungen meiner Hauptplatine fertig zu bestücken.
Jetzt stellt sich die Frage ob ich die
"Versorgung der Hauptplatine direkt mit 5V"
und zusätzlich
"Versorgung der Hauptplatine per DCC mit 5V"
bestücken soll?

Ich möchte DCC (zum steuern) anschließen und Frage mich obs zu Problemen kommt wenn ggf zusätzlich z.B. aus Versehen dann noch ein 5V Quelle direkt angeschlossen wird.

Grüße
Stefan
DB Epoche III und IV, H0 AC Digital - herstellerunabhängig
Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterCity (IC)
Beiträge: 917
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 57
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Ver.: 2.0.0

#3344

Beitrag von Hardi »

Hallo Stefan,

die Versorgung per DCC ist nur dann Sinnvoll wenn nur wenige LEDs versorgt werden sollen und keine 5V zur Verfügung stehen. DCC Strom ist teuer.
Außerdem wird dann die galvanische Trennung zwischen dem Fahrstrom und dem LED Stromkreis überbrückt. Das kann zu Problemen führen.

Am besten man versorgt die Hauptplatine aus der ersten Verteilerplatine. Dazu muss kein extra Kabel verlegt werden. Der Strom kommt über das Flachkabel wenn der Jumper J_Power nicht getrennt wurde.

Hardi
Haltet Euch unbedingt von diesen Seiten fern:
͏͏͏ viewtopic.php?f=7&t=165060
͏͏͏ https://wiki.mobaledlib.de/
sonst wird Eure Anlage niemals fertig…

Unsere Anlage findet Ihr unter meinem Profil bei „Webseite“

Misha
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 44
Registriert: So 22. Dez 2019, 07:26
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Koploper
Gleise: Marklin K-Rail
Wohnort: Utrecht / Nederland
Alter: 63
Niederlande

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Ver.: 2.0.0

#3345

Beitrag von Misha »

Guten Morgen MLL'ers,

Letzte Woche wurde dieses Problem zusammen mit Hardi untersucht. Und das Hauptproblem wurde gelöst.
Nachfolgend finden Sie eine kurze Erklärung.
Misha hat geschrieben: Mo 26. Okt 2020, 15:27
Wenn ich dann versuche, die Konfiguration auf das Arduino zu laden, wird die angehängte Fehlermeldung angezeigt.
In file included from C:\Users\Misha\Documents\Arduino\MobaLedLib\Ver_2.0.0\LEDs_AutoProg\LEDs_AutoProg.ino:158:0:
C:\Users\Misha\AppData\Local\Temp\MobaLedLib_build\sketch\LEDs_AutoProg.h:536:3: warning: narrowing conversion of '468' from 'uint32_t {aka long unsigned int}' to 'unsigned char' inside { } [-Wnarrowing]
In file included from C:\Users\Misha\DOCUME~1\Arduino\LIBRAR~1\MobaLedLib\src/MobaLedLib.h:50:0,
from C:\Users\Misha\AppData\Local\Temp\MobaLedLib_build\sketch\LEDs_AutoProg.h:15,
from C:\Users\Misha\Documents\Arduino\MobaLedLib\Ver_2.0.0\LEDs_AutoProg\LEDs_AutoProg.ino:158:
C:\Users\Misha\DOCUME~1\Arduino\LIBRAR~1\MobaLedLib\src/Macros.h:19:59: warning: large integer implicitly truncated to unsigned type [-Woverflow]
#define _W2B(w) (((uint32_t)(w))&0xFF), (((uint32_t)(w))>>8) // Split a 16 bit number into two bytes. Maximal value 65535
~~~~~~~~~~~~~~~~^~~~
C:\Users\Misha\DOCUME~1\Arduino\LIBRAR~1\MobaLedLib\src/Macros.h:20:19: note: in expansion of macro '_W2B'
#define _T2B(t) _W2B(t) // Split a time into two bytes. Maximal value 65535ms = 65.5 Sec.
^~~~
C:\Users\Misha\DOCUME~1\Arduino\LIBRAR~1\MobaLedLib\src/Macros.h:104:451: note: in expansion of macro '_T2B'
#define PatternT2( LED,NStru,InCh, LEDs,Val0,Val1,Off,Mode,T1,T2,...) PATTERNT2_T, _CHKL(LED)+RAM5, (NStru)&0xFF,_ChkIn(InCh),SI_1, LEDs,Val0,Val1,Off,Mode, _T2B(T1),_T2B(T2),_W2B(COUNT_VARARGS(__VA_ARGS__)), __VA_ARGS__,
^~~~
C:\Users\Misha\DOCUME~1\Arduino\LIBRAR~1\MobaLedLib\src/MobaLedLib.h:144:63: note: in expansion of macro 'PatternT2'
#define Blink2( LED,Cx,InCh,Pause,Act,Val0,Val1) PatternT2(LED,_NStru(Cx, 2,1),InCh,_Cx2LedCnt(Cx),Val0,Val1,0,0,Act, Pause, _Cx2P_BLINK(Cx)) // Blinken mit zwei verschiedenen Helligkeiten
^~~~~~~~~
C:\Users\Misha\AppData\Local\Temp\MobaLedLib_build\sketch\LEDs_AutoProg.h:211:3: note: in expansion of macro 'Blink2'
Viele Fehlermeldungen, die sich auf einen möglichen Fehler in der MLL bezogen. Dies betrifft die Zeitfunktion, die möglicherweise nicht richtig definiert wurde. Hardi wird dies weiter untersuchen und es zweifellos lösen.
Es ist nicht ganz klar, welchen Umfang dieser Fehler hat. Da es jedoch anscheinend keine Berichte darüber gibt, scheint dies nur begrenzte Auswirkungen auf die Funktionsweise von MLL zu haben.
lto1.exe: fatal error: bytecode stream in file 'C:\Users\Misha\AppData\Local\Temp\MobaLedLib_build/..\MobaLedLib_cache\core\core_arduino_avr_nano_cpu_atmega328old_0c812875ac70eb4a9b385d8fb077f54c.a' generated with LTO version 4.1 instead of the expected 6.0
compilation terminated.
lto-wrapper.exe: fatal error: C:\Program Files (x86)\Arduino\\hardware\tools\avr/bin/avr-gcc returned 1 exit status
compilation terminated.
c:/program files (x86)/arduino/hardware/tools/avr/bin/../lib/gcc/avr/7.3.0/../../../../avr/bin/ld.exe: error: lto-wrapper failed
collect2.exe: error: ld returned 1 exit status
exit status 1
Die Fehlermeldungen, die sich aus einem möglichen Problem mit "lto1.exe" ergeben, scheinen durch einen nicht gereinigten temporären Cache verursacht worden zu sein.
Die Lösung bestand darin, die beiden folgenden Ordner zu löschen.
C: \ Benutzer \ Misha \ AppData \ Local \ Temp \ MobaLedLib_build
C: \ Benutzer \ Misha \ AppData \ Local \ Temp \ MobaLedLib_cache
Siehe auch das Foto.
Bild
Misha hat geschrieben: Di 27. Okt 2020, 07:04 Guten Morgen,

@ Frank, Harald und Holger,

Ihre Erfahrungen sind fast identisch mit meinen Erfahrungen. Ich habe auch fast alle von Ihnen beschriebenen Aktionen durchlaufen. Allerdings nicht mit dem erwarteten Ergebnis wie bei früheren Versionen von MobaLedLib.

Da die INO-Datei ordnungsgemäß über die IDE 1.8.13 geladen werden kann, vermute ich ein Problem mit einer Version der zugrunde liegenden Software, um die INO-Datei von MobaLedLib an das Arduino zu senden.
Gerade weil mit der neuen Version 2.0.0 eigentlich keine wirklichen Probleme gemeldet werden, scheint es mir, dass wir die Unterschiede zwischen den Systemen untersuchen müssen.

In früheren Tests mit Hardi gab es offenbar Unterschiede in einer Windows-Version für 32- und 64-Bit-Systeme. Ich habe ein 64-Bit-System. Hast du die auch?

In der Zwischenzeit habe ich auch einen Termin mit Hardi, um zu sehen, ob eine Lösung möglich ist.
Der Vorschlag, dass möglicherweise ein Windows-Versionsproblem vorliegt, traf hier nicht zu. Vielen Dank, dass Sie darüber nachgedacht haben.

Kurz gesagt, Hardi hat etwas zu klären und mein Hauptproblem wurde gelöst! :lol:

Hardi, nochmals vielen Dank für deine großartige Hilfe. :gfm: :gfm: :gfm:

Grüße Misha.

stefankirner
EuroCity (EC)
Beiträge: 1227
Registriert: Mo 29. Aug 2005, 21:19
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Windigipet
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bayern
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Ver.: 2.0.0

#3346

Beitrag von stefankirner »

Hallo Hardi,

Danke für die Erklärung zur 5V Versorgung. Werde ich so machen.

Jetzt noch eine Frage/Bitte.
Wo bekomme ich ein Gehäuse für meine Hauptplatine und 2 Verteiler?
Und hat jemand Lichtboxen bzw. kann diese drucken und mir welchen verkaufen?

Wäre super wenn Ihr mir da helfen könnt.

Grüße
Stefan

P.S. aktuell warte ich noch aufs Flachbandkabel von Völkner, kam nicht mit....Lieferprobleme
DB Epoche III und IV, H0 AC Digital - herstellerunabhängig
Benutzeravatar

Gasco
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 37
Registriert: Di 30. Jun 2020, 12:19
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Gahler Ringstmeier
Gleise: Schumacher Code70
Wohnort: Grevenbroich
Alter: 61
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Hauptplatine

#3347

Beitrag von Gasco »

Hallo zusammen

bin grad etwas frustriert :(

Ich hab nun sämtliche Tests für die Hauptplatine durchgeführt . Hab auch eine nichtvorhandene Verbindung gefunden (PIN 4 Sockel LED #n - Pin 4) war nicht verbunden. Alles nachgelötet, keine Verbesserung. Ich hab dann die beiden PINs auf der Platinenrückseite mit einem kleinen Kabel verbunden

Allerdings seh ich immer noch keinen Erfolg

was kann ich noch tun ?
_________________
viele Grüße aus dem Rheinland

Bodo

und denkt an das 11te Gebot

dua di ned deischn....

noch was wichtiges ...http://www.flugpate.com/

Domapi
InterCity (IC)
Beiträge: 963
Registriert: Di 22. Sep 2015, 07:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC & ECOS & TC9 Gold
Gleise: Roco/Tillig/Weinert
Wohnort: Nämberch
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Ver.: 2.0.0

#3348

Beitrag von Domapi »

Da hilft nur systematisch vorgehen:

Ist die Matrix richtig angeschlossen, DIN, GND, +5V?
Sind die Pfostenbuchsen richtig eingebaut (Kerbe)?
Benutzt du eine Heartbeat-RGB-LED? Richtig angeschlossen? Oder nutzt du den Widerstand?
Hast du alle Komponenten aufgelötet? Schau auch mal unter dem Nano ... (da habe ich mal vergessen, einen Optokoppler einzustecken)
Funktioniert der Nano? Evtl. Mal den Blink-Sketch aufspielen.
Und ggf. alle Lötstellen prüfen.
Viele Grüße
Martin

Der Weg ist das Ziel !

Mein noch namenloser Trennungsbahnhof: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=152275
Benutzeravatar

Gasco
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 37
Registriert: Di 30. Jun 2020, 12:19
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Gahler Ringstmeier
Gleise: Schumacher Code70
Wohnort: Grevenbroich
Alter: 61
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Neu: Ver.: 2.0.0

#3349

Beitrag von Gasco »

Hallo Martin

also die Matrix funktioniert , getestet
und ja ich benutze die Heartbeat-RGB-LED sie blinkt in verschiedenen Farben
ich kann sie auch über das Farbtestprogramm ansteuern, nur eben keine weitere Led 1,2,3 usw.

es scheint als gingen keine Daten raus
_________________
viele Grüße aus dem Rheinland

Bodo

und denkt an das 11te Gebot

dua di ned deischn....

noch was wichtiges ...http://www.flugpate.com/
Benutzeravatar

Moba_Nicki
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 391
Registriert: Di 28. Jan 2020, 18:24
Nenngröße: H0
Stromart: divers
Steuerung: Steuerung im Eigenbau
Gleise: M-Gleis, Spur Z
Wohnort: Nördliches Oberbayern
Alter: 38
Deutschland

Re: MobaLedLib: 768 LEDs, Servos, Sound, …………… Hauptplatine

#3350

Beitrag von Moba_Nicki »

Gasco hat geschrieben: So 1. Nov 2020, 12:58 Hallo zusammen

bin grad etwas frustriert :(

Ich hab nun sämtliche Tests für die Hauptplatine durchgeführt . Hab auch eine nichtvorhandene Verbindung gefunden (PIN 4 Sockel LED #n - Pin 4) war nicht verbunden. Alles nachgelötet, keine Verbesserung. Ich hab dann die beiden PINs auf der Platinenrückseite mit einem kleinen Kabel verbunden

Allerdings seh ich immer noch keinen Erfolg

was kann ich noch tun ?
Hallo Bodo

Pin 4 vom Wannenstecker sollte eigentlich mit Pin2 von LED#n verbunden sein, da war ein Fehler in der Anleitung. :(

Aber trotzdem sollte es funktionieren.
Daher machen wir jetzt mit der Fehlersuche weiter.

Hast du im Sockel LED#0 eine WS2812 LED eingesteckt oder ist dort der Widerstand drin?

Blinkt nach dem hochladen die onBoard LED des LED-Nanos (linker Nano)?

Bekommst du beim Upload eine Fehlermeldug vom Programm-Generator?

Welche Lichtsteuerung lädst du auf den Arduino hoch. Mache bitte mal ein Bild vom Excelfensters (ohne persönliche Daten oben rechts, sonst meckert Saryk wieder. :wink: )

Kannst du uns bitte mal Fotos der Oberseite und der Unterseite der Hauptplatine schicken, damit wir sehen können ob alle Bauteile vorhanden sind, die benötigt werden.
Die Fotos bitte ohne eingesteckte Nanos und mit installierten Nanos machen.

Schöne Grüße
Dominik
Alle Infos zur MobaLedLib findet ihr hier: https://wiki.mobaledlib.de/
Antworten

Zurück zu „Software und Hardware“