MobaLedLib: Beginn einer neuen Ära mit Windows Konfigurationstool. Programmieren war Gestern ... Video: Pattern_Config.

Bereich für alle Themen rund um Modellbahn-Software, sowie der nötigen Hardware (PCs, Bildschirme, etc.).

Klaus-Dieter
S-Bahn (S)
Beiträge: 22
Registriert: Sa 17. Aug 2019, 21:37
Deutschland

Re: MobaLedLib: Arduino Bibliothek zum Ansteuern von LEDs und anderen Komponenten über eine Signalleitung: Einzelne LED

#451

Beitrag von Klaus-Dieter » So 8. Sep 2019, 17:11

Hardi hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 21:01

Momentan arbeite ich an einem Tool mit dem man die LEDs und alles andere über ein Windows Programm konfigurieren kann.

Das wird sensationell!

Hier der Dialog mit dem man die Häuser konfigurieren kann:
Bild
Du siehst, hier habe ich schon „Deine“ einzeln ansteuerbaren LEDs eingebaut.

Hardi
Hallo,

sieht das genial aus, falls das funktioniert, Spende ich gerne was für die Kaffeekasse :bigeek:
mfG Klaus-Dieter


Klaus-Dieter
S-Bahn (S)
Beiträge: 22
Registriert: Sa 17. Aug 2019, 21:37
Deutschland

Re: MobaLedLib: Arduino Bibliothek zum Ansteuern von LEDs und anderen Komponenten über eine Signalleitung: Einzelne LED

#452

Beitrag von Klaus-Dieter » So 8. Sep 2019, 17:13

Hardi hat geschrieben:
Do 29. Aug 2019, 21:01

Momentan arbeite ich an einem Tool mit dem man die LEDs und alles andere über ein Windows Programm konfigurieren kann.

Das wird sensationell!

Hier der Dialog mit dem man die Häuser konfigurieren kann:
Bild
Du siehst, hier habe ich schon „Deine“ einzeln ansteuerbaren LEDs eingebaut.

Hardi
Hallo,

sieht das genial aus, falls das funktioniert, Spende ich gerne was für die Kaffeekasse :bigeek:
mfG Klaus-Dieter

Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 366
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 56
Deutschland

Re: MobaLedLib: Arduino Bibliothek zum Ansteuern von LEDs und anderen Komponenten über eine Signalleitung: Selectrix

#453

Beitrag von Hardi » So 8. Sep 2019, 18:07

Hallo Klaus-Dieter,

und wie gut es funktioniert! Ich bin selber ganz begeistert davon.

Schade, dass ich keinen Kaffee trinke...
Aber Du kannst, wenn Du willst, Zeit spenden. Ich suche noch kritische Tester.

Hardi


Railcar
InterRegio (IR)
Beiträge: 106
Registriert: Do 15. Nov 2018, 09:41
Alter: 67

Re: MobaLedLib: Arduino Bibliothek zum Ansteuern von LEDs und anderen Komponenten über eine Signalleitung: Selectrix

#454

Beitrag von Railcar » So 8. Sep 2019, 18:48

Hi Hardi,
Und das ganze läuft wieder nur unter Kleinstweichs Excel? Oder auch unter Libre Office ?

Ulrich

Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 366
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 56
Deutschland

Re: MobaLedLib: Arduino Bibliothek zum Ansteuern von LEDs und anderen Komponenten über eine Signalleitung: Selectrix

#455

Beitrag von Hardi » So 8. Sep 2019, 22:10

Hallo Ulrich,
Railcar hat geschrieben:
So 8. Sep 2019, 18:48
Und das ganze läuft wieder nur unter Kleinstweichs Excel? Oder auch unter Libre Office ?
Ja, ich habe das Programm wieder zunächst unter Excel entwickelt. Das liegt vor allem daran, dass ich mich mit Excel sehr gut auskenne.

Wenn sich 10 ernsthafte Interessenten finden die keine Kleinweich Software einsetzen können dann bin ich auch gerne bereit wieder zwei Wochen zu investieren und das Programm für LibreOffice zu portieren so wie ich das auch für den Pattern_Configurator gemacht habe. Leider hat sich damals fast keiner dafür interessiert. In Summe wurde das Programm bis jetzt nur 5 Mal heruntergeladen #261: https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... &start=260 und ich habe auch keinen Feedback bekommen ;-((. Nicht mal von den Leuten die sich eine offene Lösung gewünscht haben.

Ehrlich gesagt, wenn das Interesse an einer alternativen Lösung so gering ist, dann habe ich keine Lust endlose Stunden in eine Portierung zu investieren.

Auf der anderen Seite ist das Programm absichtlich nicht geschützt. Der Source Code ist frei verfügbar.
Vielleicht findet sich ja ein LibreOffice Nutzer der sich der Sache annimmt. Ich würde Ihn natürlich so gut ich kann dabei unterstützen.

Das Schöne an dem Forum ist doch, dass es hier sehr viele Leute gibt die Ihr Wissen und Ihre Zeit einfach so den Anderen zur Verfügung stellen.

=> Wer sich mit LibreOffice auskennt der möge sich melden.

Hardi


Ingolf
InterRegio (IR)
Beiträge: 249
Registriert: So 30. Aug 2015, 10:15
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21
Gleise: Piko A
Wohnort: 39629 Bismark
Alter: 64
Deutschland

Re: MobaLedLib: Arduino Bibliothek zum Ansteuern von LEDs und anderen Komponenten über eine Signalleitung: Selectrix

#456

Beitrag von Ingolf » Mo 9. Sep 2019, 09:35

Moin Hardi,

kann man das Tool zum Häusle konfigurieren schon irgendwo herunterladen ???
Auch gern als Tester.
Habe momentan 2 kleine Wohnhäuser fertig, je 8 LED, sowie ein Schweißlicht.
Als nächstes kommt der große Bahnhof dran.

Grüße Ingo


rolfha
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 92
Registriert: Do 14. Feb 2019, 22:20
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Kronberg
Alter: 69
Deutschland

Re: MobaLedLib: Arduino Bibliothek zum Ansteuern von LEDs und anderen Komponenten über eine Signalleitung: Selectrix

#457

Beitrag von rolfha » Mo 9. Sep 2019, 14:04

Hallo,
kurz zu Libre Office - MS Office:
Ich benutze Microsoft Office 2019. Kaufen kann man das als Dauerprodukt ab 80,00 €. Das Abonnement als Office 365 kostet ab 60€ pro Jahr für 4 Personen der Familie mit jede Menge Cloudressourcen. Also alles viel billiger als eine Lok.
Ich bin kein Ideologe für Software und kaufe iPhones, Windowsgeräte, auch mal einen MAC, Android usw. Jede Software hat vor und Nachteile. Da ist es egal wer der Hersteller ist.
Meine Überlegung ist, das Original zu kaufen, wenn es so billig ist, wie oben gesagt. Warum sollte ich für 80€ weniger eine Kopie kaufen, die immer erst hinterher nachmachen kann, was das Original vormacht?

Was heißt das meines Erachtens für die MobaLedLib? Hardi ist das Genie hinter den Entwicklungen. Nebenbei arbeitet er in einem Vollzeitjob und hat Familie. Ich denke, wir sollten dankbar sein für den neuen Geniestreich mit dem Konfigurationsprogramm. Wenn es Libre-Office Anwender gibt, sollte einer von den Libre-Office Spezialisten die Anpassungen vornehmen und Hardi von dieser Arbeit entlasten. Wenn das niemand kann und einige wenige das Programm nutzen möchten, die heute kein MS Office haben empfehle ich mal zu schauen, was man übers Jahr so für die Modellbahn ausgibt und ob nicht 80€ für eine lebenslange Lizenz Volkswirtschaftlich besser angelegt sind als Hardi 2-3 Wochen an der Umstellung arbeiten zu lassen.

Er hat das ja schon für den Patternkonfigurator gemacht. Ich weiß nicht ob das Forum eine Umfragefunktion hat, ich würde gerne wissen wie viele Benutzer der MobaLedLib schon Pattern mit Libre-Office generiert haben und sie in eine Konfiguration eingebaut haben.

Lieber Ulrich, ich verstehe es gut, dass du dich für Libre-Office entschieden hast. Wenn es aber nur wenige Nutzer hier im Forum gibt, die darauf angewiesen sind, sollten wir wirklich Hardi weiter an der Hard- und Software Entwicklung der MobaLedLib arbeiten lassen.

Nur meine Meinung
Rolf


Ingolf
InterRegio (IR)
Beiträge: 249
Registriert: So 30. Aug 2015, 10:15
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21
Gleise: Piko A
Wohnort: 39629 Bismark
Alter: 64
Deutschland

Re: MobaLedLib: Arduino Bibliothek zum Ansteuern von LEDs und anderen Komponenten über eine Signalleitung: Selectrix

#458

Beitrag von Ingolf » Mo 9. Sep 2019, 14:28

Hallo zusammen,

auch ich nutze seit einigen Jahren Office 365, dieses Jahr habe ich es am Prime-Day für 50,-€ bekommen.
Das ganze für 6 Installationen, zuzüglich pro Anwender 1TB Ondrive Online-Speicher.
Davon profitiert dann die ganze Familie, ich nutze 2 Installationen (Desktop + Laptop), die Tochter und meine Frau haben auch je eine
Installation auf ihrem Rechner. 1 Installation nutzt meine Schwester noch auf ihrem Laptop.
Macht pro Nase 10,-€ pro Jahr, ich denke, da kann man nicht meckern.

Bürdet also dem Hardi nicht noch zusätzliche Arbeit auf.

Grüße Ingo


Railwolf
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 250
Registriert: Mo 8. Jul 2019, 17:54
Nenngröße: H0
Steuerung: Tams RedBox
Gleise: C
Alter: 46

Re: MobaLedLib: Arduino Bibliothek zum Ansteuern von LEDs und anderen Komponenten über eine Signalleitung: Selectrix

#459

Beitrag von Railwolf » Mo 9. Sep 2019, 21:42

Die leidenschaftlichen Plädoyers für eine proprietäre Software und ein proprietäres Datenformat erstaunen mich jetzt doch. Dieses Format kann vom Microsoft jederzeit verändert oder abgeschaltet werden, was bei den öffentlichen Datenformaten, die Libre Office verwendet, unmöglich ist.
Arduino lebt von Open Source...

Das ist keine Geldfrage, sondern eine Sache des Prinzips.
rolfha hat geschrieben:
Mo 9. Sep 2019, 14:04
eine Kopie kaufen, die immer erst hinterher nachmachen kann, was das Original vormacht?
LibreOffice ist kein Plagiat von MS-Office, sondern kann einiges, was die Redmonder nicht einbauen. Zum Beispiel Dateien in den international genormten, nicht MS gehörenden, Dateiformaten erstellen und öffnen.
rolfha hat geschrieben:
Mo 9. Sep 2019, 14:04
lebenslange Lizenz
Definiere "lebenslang"... Die "lebenslange Versorgung mit Kartenupdates" bei Navigationsgeräten bedeutet jedenfalls im Kleingedruckten "so lange, wie der Hersteller Lust dazu hat". Vielleicht auch, bis der Kanarienvogel entflieht. Sicherheit hat man nur eine: das Ende kommt früher als gedacht.
Bei MS-Produkten wird irgendwann die Unterstützung eingestellt. Wenn nicht für das Programm selbst, dann für das Betriebssystem, auf das es angewiesen ist. Mein Word 6 von 1993 funktioniert jedenfalls schon ewig nicht mehr, trotz "lebenslanger Lizenz", mangels Betriebssystem. Und die Disketten kann heute auch kein PC mehr lesen.
Mit vielen Grüßen

Wolf


Fisch65
InterRegio (IR)
Beiträge: 126
Registriert: So 2. Jun 2013, 15:30
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: WDP, Neueste Version
Gleise: K-Gleise
Wohnort: Süddeutschland
Alter: 54
Deutschland

Re: MobaLedLib: Arduino Bibliothek zum Ansteuern von LEDs und anderen Komponenten über eine Signalleitung: Selectrix

#460

Beitrag von Fisch65 » Di 10. Sep 2019, 00:49

Hallo,

Können wir uns bitte wieder auf die LED Steuerung konzentrieren?

Mit freundlichen Grüßen

Manfred
Meine 45qm Anlage:
Kohle, Koks, fahren ......... na endlich habe ich Platz. :D

Link:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=118520


rolfha
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 92
Registriert: Do 14. Feb 2019, 22:20
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Kronberg
Alter: 69
Deutschland

Re: MobaLedLib: Arduino Bibliothek zum Ansteuern von LEDs und anderen Komponenten über eine Signalleitung: Selectrix

#461

Beitrag von rolfha » Di 10. Sep 2019, 06:02

Hallo,
Manfred du hast recht, ich muss aber noch eine Bemerkung loswerden. Ich bin nicht Leidenschaftlich was Software angeht. Ich liebe sie nicht, ich kaufe sie und benutze sie.
Ich mach normal auch keine Worte drum und lasse jeden tun was er möchte. Ich möchte nur nicht, dass Hardi die zusätzliche Arbeit aufgebürdet wird. Wenn Wolf oder andere Spezialisten für Libre Office sind, können sie das doch übernehmen. Das Stummiforum lebt von geteilter Arbeit.
Das ist wie bei open source, wenn alles auf eine Person als Entwickler lastet, ist das Projekt bald aus.
Rolf


Fisch65
InterRegio (IR)
Beiträge: 126
Registriert: So 2. Jun 2013, 15:30
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: WDP, Neueste Version
Gleise: K-Gleise
Wohnort: Süddeutschland
Alter: 54
Deutschland

Re: MobaLedLib: Arduino Bibliothek zum Ansteuern von LEDs und anderen Komponenten über eine Signalleitung: Selectrix

#462

Beitrag von Fisch65 » Di 10. Sep 2019, 08:16

Hallo Rolf,

Sehe ich gleich wie du, deshalb habe ich das ja geschrieben 8) .

Mit freundlichen Grüßen

Manfred
Meine 45qm Anlage:
Kohle, Koks, fahren ......... na endlich habe ich Platz. :D

Link:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=118520


aftpriv
InterCity (IC)
Beiträge: 802
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Gleisbox+RocRail-RN-Node
Gleise: K-Gleis|:|(3-Leiter)
Wohnort: 636xx Hessen/Main-Kinzig-Kreis
Alter: 68

Re: MobaLedLib: Arduino Bibliothek zum Ansteuern von LEDs und anderen Komponenten über eine Signalleitung: Selectrix

#463

Beitrag von aftpriv » Di 10. Sep 2019, 09:10

Servus Rolf

bin absolut Deiner Meinung, vor Allem, laßt Hardi werkeln, das Produkt ist einfach super für den großen Rest, der xlsx-Dateien verwendet.

Nebenbei: ich bin kein Freund von Mikroweich, aber Linux hat es verabsäumt, einen Kompatibilitätsmodus (wo alles gleich wie beim Platzhirsch betätigt wird) anzubieten, die behaupten sogar, die Linux-Variante ist besser für die Menschen, die damit arbeiten!

Wenn einige Automobilfirmen hergehen würden, und das Bremspedal links, das Gas mittig und die Kupplung rechts anordnen, wäre das Chaos perfekt!

Gruß
Alf

PS: diejenigen, die keinen Zugang zu Mikroweich-Programmen haben, da gibt es sicher einen Mobahner um die Ecke (oder am Stammtisch oder bei STUMMI fragen) der MS-Excell verwendet - Kooperation ist das Wort!
Pickel-Bahner seit 1958 / K-Gleis + ZIMO-Decoder (MX633P22/MX645P22)
RocRail & RocNetNode
Email bezüglich MobaLedLib-Belange: LedLib@yahoo.com


rolfha
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 92
Registriert: Do 14. Feb 2019, 22:20
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Kronberg
Alter: 69
Deutschland

Re: MobaLedLib: Arduino Bibliothek zum Ansteuern von LEDs und anderen Komponenten über eine Signalleitung: Selectrix

#464

Beitrag von rolfha » Di 10. Sep 2019, 10:21

Hallo,
zurück zur Modellbahn und der MobaLedLib: ich habe die Attiny Programmierplatine gelötet. Leider noch nicht ganz fertig, da in meiner Bastelkiste 3 Kondensatoren mit 0,22 KleinstFarad (konnte ich nicht lassen) fehlen. Nach der Umsetzung des Häuschens mit 4 Lichtern und dem Schornsteinfeger wartet das zweite Häuschen, bei dem ein Auto aus der Garage fährt. Dazu löte ich die nächste Servoplatine und das dazu nötige Zubehör.
Ich habe inzwischen 3 MobaLedLib Zentralen gelötet. Lasst euch sagen, es ist ganz einfach. Das komplizierteste für mich ist die 2 WS2812 auf die Beine zu löten. Trotz des extra dafür angefertigten Werkzeugs machen da meine Augen schon Probleme. Aber Übung macht den Meister.
Rolf

Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 366
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 56
Deutschland

MobaLedLib: Arduino Bibliothek zum Ansteuern von LEDs und anderen Komponenten über eine Signalleitung: Platinen löten

#465

Beitrag von Hardi » Di 10. Sep 2019, 12:01

Hallo Zusammen,

ich kann das bestätigen. Das löten ist tatsächlich sehr einfach. Mein Sohn (12 Jahre) hat am WE 4 Platinen fehlerfrei gelötet (Der Papa ist ganz Stolz). Lediglich bei einer Platine hat eine LED nicht funktioniert. Und warum? Weil ich die LED nachträglich eingebaut habe. Natürlich verkehrt herum ;-(

=> Traut Euch. Wir älteren Leute brauchen zwar eine Lupe, aber dann klappt es ganz einfach und es macht viel Spaß. Eine selbst gelötete Platine ist viel mehr wert als eine gekaufte! Bei uns kommt immer noch der Name und das Datum drauf. Dann freut man sich in ein paar Jahren noch mal darüber…

Hardi


karlz
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 41
Registriert: Di 25. Dez 2018, 17:02
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Roco
Wohnort: St.Pölten
Alter: 70
Kontaktdaten:
Österreich

Re: MobaLedLib: Arduino Bibliothek zum Ansteuern von LEDs und anderen Komponenten über eine Signalleitung: Selectrix

#466

Beitrag von karlz » Di 10. Sep 2019, 19:42

Hi zusammen, muß auch meinen Senf dazugeben,
also Hardi macht seine Sache so super und die Excel Liste ist einfach genial, Excel ist auch am weitesten verbreitet.
Bin gerade bei meiner ersten Platine beim löten, habe sogar versucht Hardi's WS2812 nachzubauen, eine LED mußte daran glauben, aber bis jetzt funkt alles.
Freue mich schon wenn alles fertig gelötet ist und der Test weitergeht, dank Hilfe von Hardi werde ich auch das schaffen und wir unsere Häuser beleuchten.
Das wichtigste ist, daß auf der Anlage alles funktioniert und wir uns über unser Hobby freuen können und das geht nur zusammen.

lg karl


Klaus-Dieter
S-Bahn (S)
Beiträge: 22
Registriert: Sa 17. Aug 2019, 21:37
Deutschland

Re: MobaLedLib: Arduino Bibliothek zum Ansteuern von LEDs und anderen Komponenten über eine Signalleitung: Selectrix

#467

Beitrag von Klaus-Dieter » Mi 11. Sep 2019, 20:58

Hardi hat geschrieben:
So 8. Sep 2019, 18:07
Hallo Klaus-Dieter,

und wie gut es funktioniert! Ich bin selber ganz begeistert davon.

Schade, dass ich keinen Kaffee trinke...
Aber Du kannst, wenn Du willst, Zeit spenden. Ich suche noch kritische Tester.

Hardi
HI, ich habe einen Schleppi mit Win7 und noch einen Arduino-China-Clon + Nano-Clon hier rumliegen, Steckbrett & Co läßt sich besorgen,
was brauche ich, wie kann ich helfen/testen? (gerne auch per PM)
mfG Klaus-Dieter

Benutzeravatar

Threadersteller
Hardi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 366
Registriert: Mo 28. Dez 2015, 13:07
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2 + IR, Eigenbau
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Mainz
Alter: 56
Deutschland

MobaLedLib: Arduino Bibliothek zum Ansteuern von LEDs und anderen Komponenten über eine Signalleitung: Programm Test

#468

Beitrag von Hardi » Do 12. Sep 2019, 07:58

Hallo Klaus-Dieter,

es freut mich sehr wenn Du mithelfen willst.

Zum Testen brauchst Du noch ein paar RGB LEDs. Das können z.B. diese sein:
https://www.amazon.de/Kuman-100pcs-WS28 ... 2BHS6HGA50
Sie müssen einzeln angelötet werden und kommen später in die Häuser.


Für Tests finde ich diese Platine mit 64 LEDs sehr praktisch:
https://www.amazon.de/AZDelivery-Matrix ... N8GB1NR7XP
Die LEDs lassen sich aber nicht trennen, können also später nicht auf der Anlage eingesetzt werden.

Für den allerersten Test verbindest Du den Eingangspin der ersten LED mit Pin 6 des Arduinos. Außerdem verbindest Du die +5V und GND entsprechend. Dann kannst Du loslegen.
Für Tests mit DCC Selectrix oder CAN Bus benötigst Du eine Hauptplatine welche Du von Alf bekommst.

Ich schicke Dir heute Nachmittag eine Testversion des Programmes an Deine private E_Mail Adresse und bin gespannt auf Deine Rückmeldung.

Hardi


rolfha
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 92
Registriert: Do 14. Feb 2019, 22:20
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Kronberg
Alter: 69
Deutschland

Re: MobaLedLib: Arduino Bibliothek zum Ansteuern von LEDs und anderen Komponenten über eine Signalleitung: Selectrix

#469

Beitrag von rolfha » Do 12. Sep 2019, 13:58

Hallo Servofreunde,
gestern habe ich mit Hardi ein "Tiny Uniprog" fertig gelötet. Das Ding hat sich zwar verzweifelt gewehrt, musste aber aufgeben, Es läuft jetzt. Da ich auch die Servo Platinen bei mir habe, möchte ich euch anbieten, Platine und einen fertig programmierten Attiny85 an Interessenten zu versenden. Da die Attinys nicht gerade Cent-Produkte sind, würde ich gerne abschätzen, wieviel Interesse auf Bewegung mit der MobaLedLib besteht um eine Bestellung für Attiny85 ICs zu machen.
Ich würde für beides zusammen 5€ plus Porto nehmen. Platinen einzeln kosten 1€.
Lasst doch bitte von Euch hören ob die fertig programmierten Attinys von Interesse sind.
Rolf

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3843
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 63
Deutschland

Re: MobaLedLib: Arduino Bibliothek zum Ansteuern von LEDs und anderen Komponenten über eine Signalleitung: Selectrix

#470

Beitrag von hubedi » Do 12. Sep 2019, 16:53

Hallo Rolf, Hallo zusammen,

ich möchte mich an dieser Stelle nochmal ausdrücklich für die vielen Unterstützungsangebote bedanken. Es ist einfach phantastisch, was hier zusammenwächst.

Ich muss leider einsehen, die Entwicklung kommt für mich etwas zu früh. Ich kann z.B. überhaupt noch nicht abschätzen, wo ich Funktionsmodelle mit Servos einsetzen möchte. Meine Weichen werden sicher Servoantriebe erhalten, aber dafür besitze ich bereits eine Reihe von DCC-Decodern.

Auf Vorrat will ich mir auch nicht zu viele Sachen bereitlegen. Prinzipiell ist das Angebot fertig programmierter Bausteine eine feine Sache. Obwohl ich im im Augenblick meinen Bedarf nicht einschätzen kann, möchte ich die Angebote nicht einfach so unbeantwortet lassen. Also ... nochmal vielen Dank!

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


4fangnix
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 33
Registriert: So 18. Okt 2015, 12:26
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocrail / DCC BiDiB
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Weiterstadt
Deutschland

Re: MobaLedLib: Arduino Bibliothek zum Ansteuern von LEDs und anderen Komponenten über eine Signalleitung: Selectrix

#471

Beitrag von 4fangnix » Do 12. Sep 2019, 17:54

Hallo Rolf,

auch ich bin noch nicht ganz soweit mit meiner Bahn (im Aufbau).
Allerdings brauche ich immer mal etwas Abwechslung und daher experimentiere ich gerne mit der MobaLedLib.
Attiny85 habe ich hier noch vorrätig. Aber ich hätte gerne 2 Servoplatinen. Und bei wem kann ich denn eine Tiny Uniprog-Platine bekommen?
Ansonsten geht es mir wie Hubert. BiDiB-Bausteine habe ich auch.
Aber die Hausbeleuchtungen und z.B. für Garagentore würde ich dann doch die MobaLedLib-Platinen mal versuchen.
Oder Hebebühnen für die Autowerkstatt ... und ... und.

Schöne Grüße
Armin
Rocrail, 1x OpenDCC GBMboost, 1x BiDiB RF-Basis (OpenCar), 5x GBM16T, 2x LightControl, 2x OneControl, 5x Mobalist, DMX-RGB-Dimmer, MobaLedLib (Arduino), Intellibox - Märklin C- und K-Gleis, Bahn im Aufbau.


aftpriv
InterCity (IC)
Beiträge: 802
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Gleisbox+RocRail-RN-Node
Gleise: K-Gleis|:|(3-Leiter)
Wohnort: 636xx Hessen/Main-Kinzig-Kreis
Alter: 68

Re: MobaLedLib: Arduino Bibliothek zum Ansteuern von LEDs und anderen Komponenten über eine Signalleitung: Selectrix

#472

Beitrag von aftpriv » Do 12. Sep 2019, 18:05

Hallo Bastler

derzeit sind auf Lager
30 Stück 100 Arduino fuer LEDs Master Platinen
20 Stück 200 Verteilerplatine Univ. LötJumper 2x

und morgen müssten nochmals 20 Stück 200 Verteilerplatinen eintreffen.

Wenn Ihr jetzt nicht bastelt, ist es nicht Materialmangel sondern Faulheit :D :D :D

Gruß
Alf
Pickel-Bahner seit 1958 / K-Gleis + ZIMO-Decoder (MX633P22/MX645P22)
RocRail & RocNetNode
Email bezüglich MobaLedLib-Belange: LedLib@yahoo.com


rolfha
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 92
Registriert: Do 14. Feb 2019, 22:20
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Kronberg
Alter: 69
Deutschland

Re: MobaLedLib: Arduino Bibliothek zum Ansteuern von LEDs und anderen Komponenten über eine Signalleitung: Selectrix

#473

Beitrag von rolfha » Fr 13. Sep 2019, 09:42

Hallo Attiny Bastler,
die Tiny Uniprog ist bei mir. noch 8 Stück. Die Platine hat viele Adapter rings rum und muss gesägt werden. Ich sende euch die Platine für 5€, wenn nicht zu viele Bastler einen Sägeservice benötigen, säge ich sie auch vor Versand, das kann dann aber ein paar Tage dauern, da ich immer noch zwischen meinen beiden Lokationen wechsle.
Die Tiny Uniprog ist wieder ein geniales Meisterstück für alle, die IC Microkontroller programmieren wollen, weit über die MobaLedLib hinaus.

An alle die noch zögern noch eine Idee. Ich habe ja am Anfang betont, wie wenig Platz ich für die Spur N Modellbahn habe. Deswegen habe ich mir einen Bereich für die DIN A4 Sperrholzplatten aus dem Baumarkt eingeplant auf dem Wechseldioramen gebaut werden können. Baut doch einfach schon mal ein DIN A4 (Spur N) oder DIN A3 (H0) Diorama mit MobaLedLib. Ihr werdet sehen das LED, Sound, Servo Fieber packt euch. Und das, weil Konzept und Ausführung der Soft- und Hard(i)ware einfach total stimmig und genial sind.

Rolf


4fangnix
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 33
Registriert: So 18. Okt 2015, 12:26
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocrail / DCC BiDiB
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Weiterstadt
Deutschland

Re: MobaLedLib: Arduino Bibliothek zum Ansteuern von LEDs und anderen Komponenten über eine Signalleitung: Selectrix

#474

Beitrag von 4fangnix » Fr 13. Sep 2019, 10:56

Hallo Rolf,

ich habe auch noch einen Gedanken, warum ich parallel zum Aufbau der Anlage, noch mit der MobaLedLib und den entsprechenden Platinen experimentiere. Meine H0-Anlage wird mehr oder weniger einem "U" entsprechen und eine Tiefe zwischen 70 bis 80 cm haben. Damit ist aber kaum eine Anlage mit Bahngleisen + einer Andeutung einer Stadt mit Car-System zu realisieren. Daher werde ich die max. 80 cm für die Gleise und Bahnbauten (Bahnhof, Betriebswerk, wenige Häuser etc.) nutzen.

Vor die Anlage werde ich aber mobile (Stadt-)Segmente beliebiger Tiefe montieren, die jederzeit zur Seite geschoben werden können, wenn es notwendig ist. Autarke Stadt-Segmente auf Rollen sozusagen. Diese Segmente kann ich (fast) unabhängig vom restlichen Anlagenbau realisieren. Und was braucht eine Stadt (neben dem OpenCar-System)?
Richtig - eine steuerbare, kostengünstige und innovative Beleuchtung, ggf. Sound und Bewegung. Daher fange ich jetzt schon an, wann immer ich ein Zeitfenster sehe. Erste Experimente haben auch schon wunderbar funktioniert. GBMboost von Fichtelbahn als Zentrale, und via Rocrail die MobaLedLib-Lichter mit DCC-Adressen steuern funktioniert bereits. Als nächstes probiere ich das mit meiner alten Intellibox um den Bus der anderen Zentrale nicht zu verstopfen.

Schöne Grüße
Armin
Rocrail, 1x OpenDCC GBMboost, 1x BiDiB RF-Basis (OpenCar), 5x GBM16T, 2x LightControl, 2x OneControl, 5x Mobalist, DMX-RGB-Dimmer, MobaLedLib (Arduino), Intellibox - Märklin C- und K-Gleis, Bahn im Aufbau.


aftpriv
InterCity (IC)
Beiträge: 802
Registriert: Di 3. Apr 2012, 10:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Gleisbox+RocRail-RN-Node
Gleise: K-Gleis|:|(3-Leiter)
Wohnort: 636xx Hessen/Main-Kinzig-Kreis
Alter: 68

Re: MobaLedLib: Lagerbestand heute 15. Sept.

#475

Beitrag von aftpriv » So 15. Sep 2019, 11:47

Hallo Bastler

derzeit sind auf Lager
- 26 Stück 100 Arduino fuer LEDs Master Platinen
- 62 Stück 200 Verteilerplatine Univ. LötJumper 2x
- 25 Stück 500 Sound-Modul JQ6500-3

Gruß
Alf
Pickel-Bahner seit 1958 / K-Gleis + ZIMO-Decoder (MX633P22/MX645P22)
RocRail & RocNetNode
Email bezüglich MobaLedLib-Belange: LedLib@yahoo.com

Antworten

Zurück zu „Software und Hardware“