Berliner S-Bahn

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.

Threadersteller
olli hb
InterRegio (IR)
Beiträge: 111
Registriert: Sa 17. Nov 2012, 14:57

Berliner S-Bahn

#1

Beitrag von olli hb » Mo 19. Nov 2012, 17:31

Moin zusammen,

um als neuer aktiver Stummi gleich mal was zu zeigen hier ein paar gepimpte S-Bahn-Fahrzeuge auf Basis der Lima-Stadtbahner. Dazu noch Materialkurswagen auf Basis zweier Sachsenmodelle-Güterwagen.
Die Schakus sind übrigens von Woytnik.

Ich werde das bei Interesse in lockerer Folge fortsetzen.

Schöne Grüße
Olli

Bild

Etwas Draht, etwas Plaste, etwas "Schmutz" - schon sehen die Drehgestelle gleich viel realistischer aus.

Bild

Der Stadtbahner wurde übrigens komplett neu lackiert, da Lima die Farben der DR Ost nicht gut getroffen hat (das silberne Dach passt nicht zur Epoche 4, das Rot war viel zu dunkel und der Ockerton auch völlig schräg).

Bild

Hier stehen Stadtbahner (links) und Wannseebahn-Versuchszug nebeneinander. Der Versuchszug entstand aus einem Stadtbahner durch Abschleifen der Niete sowie vor allem durch Anpassen der Front mit den geraden Fenstern. Nicht im Bild zu sehen: auch die Stirnseite am Kurzkupplungsende musste kräftig geändert werden.

Bild

Einer von ursprünglich zwei Wannseebahn-Versuchs-Viertelzügen. Während der eine (beim Vorbild) zu einem U-Bahn-Wagen umgebaut wurde, fuhr dieser fast bis zum Ende der Einsatzzeit der BR 275 (bzw. zum Schluss 475), in dieser Lackierung repräsentiert er den letzten Einsatzzustand.
Das Vorbild ist heute übrigens im Bestand der Historischen S-Bahn und trägt wieder das klassische Farbkleid, das ihm deutlich besser steht.

Bild

Dieser Viertelzug stammt aus der ersten Auflage mit den silbernen Dächern. Dieses habe ich zunächst grau lackiert (irgendwas zwischen seidenmatt und matt) und dann mit dem Pinsel die Alterungsspuren aufgebracht. Zudem habe ich die Drehgestelle um ein paar Details ergänzt und ein paar Haltegriffe und Aufstiegstritte angebracht (hier noch unlackiert). Die Werbeflächen sind Nassschieber.

Bild

Die Überführungs- bzw. Materialkurswagen sollen noch Epoche 4-Beschriftungen erhalten.
Zuletzt geändert von olli hb am Mi 21. Nov 2012, 21:18, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar

Weltenbummler
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2004
Registriert: Di 14. Feb 2006, 18:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog/ Digital
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Überhypteste Stadt in Deutschland
Alter: 55
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Berliner S-Bahn

#2

Beitrag von Weltenbummler » Mo 19. Nov 2012, 18:37

Schoene Fahrzeuge und die Kupplungen von Woytnik sind wirklich gut.
Gruß
Thomas


straan
Ehemaliger Benutzer

Re: Berliner S-Bahn

#3

Beitrag von straan » Mo 19. Nov 2012, 18:44

Hallo,

bitte zeige mehr Bilder! :D Die sehen echt super aus!

Straan


ck2703
Ehemaliger Benutzer

Re: Berliner S-Bahn

#4

Beitrag von ck2703 » Di 20. Nov 2012, 01:27

Hallo Olli,

das sieht ja SUPERLECKER aus! :D :clap:

Bitte mehr davon! :sabber:


Weichenputzer
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1787
Registriert: So 25. Okt 2009, 20:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Osthessen
Alter: 46

Re: Berliner S-Bahn

#5

Beitrag von Weichenputzer » Di 20. Nov 2012, 06:26

Die sind klasse geworden, Kompliment!

Grüße und danke fürs Zeigen, Markus


Threadersteller
olli hb
InterRegio (IR)
Beiträge: 111
Registriert: Sa 17. Nov 2012, 14:57

Re: Berliner S-Bahn

#6

Beitrag von olli hb » Mi 21. Nov 2012, 21:19

Kleiner Hinweis: ich hab in meinem Beitrag oben noch ein paar Anmerkungen zu den Bildern ergänzt.

Schöne Grüße
Olli


fredl
Ehemaliger Benutzer

Re: Berliner S-Bahn

#7

Beitrag von fredl » Do 22. Nov 2012, 12:33

Klasse Modelle, super gepimpt.

Auch ich bin ein Fan der Berliner S-Bahn (10 Jahre täglich damit gefahren).

Für mich sind 475 und 476 einfach kultig. Ich suche seit Jahren den 476 als Halbzug von Lima, nur sehr selten findet sich da was in der Bucht. Leider enden diese Auktionen mit Preisen, die ich nicht bereit bin dafür zu bezahlen.

Schade eigentlich, dass die Modellbahnhersteller so etwas nicht mitbekommen, wie beliebt solche Modelle sind.

Da wäre doch als Hersteller der eine oder andere Euro zu verdienen.

LG Fredl

.

Benutzeravatar

Kehrdiannix
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1554
Registriert: Di 21. Dez 2010, 18:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog
Gleise: Märklin M
Kontaktdaten:

Re: Berliner S-Bahn

#8

Beitrag von Kehrdiannix » Sa 24. Nov 2012, 21:58

Hi Olli,

sieht klasse aus!

Man sieht es den Zügen nicht an, dass sie von Lima stammen ...

Ich möchte auch mehr Bilder sehen.


Gruß,
David


apecs999
Ehemaliger Benutzer

Re: Berliner S-Bahn

#9

Beitrag von apecs999 » So 25. Nov 2012, 01:43

Gruß aus Richmond, Virginia! Zuerst, entschuldigen Sie mir bitte für meine schlechte Deutsch. Ich habe eine Frage über die Lima HO S-Bahn Wagen. Ich habe einige Exemplare und Ich weiss nicht wie mann die Wagenkasten zu ðffnen. Ich mðchte die Motor ölen, aber???? Danke im vorraus!

mfG

Steve


Threadersteller
olli hb
InterRegio (IR)
Beiträge: 111
Registriert: Sa 17. Nov 2012, 14:57

Re: Berliner S-Bahn

#10

Beitrag von olli hb » Mo 26. Nov 2012, 19:18

Hallo Steve,

das Öffnen ist beim ersten Mal etwas schwierig. Das Gehäuse sitzt sehr stramm und wenn man nicht weiß, wo die Rastnasen sitzen, ist das ein Problem.

Leider habe ich kein Foto, das zeigt, wo das Gehäuse geklipst ist.

Am besten ist es, wenn Du in der Mitte der Seitenwand vorsichtig den Fingernagel zwischen Gehäuse und Scheuerleiste schiebst. Wenn sich eine erste Spalte öffnet, am besten einen kleinen Holzstab (Zahnstocher oder Streichholz) dazwischen stecken und mit dem Fingernagel vorsichtig weiter zur Seite gehen und die Öffnung vergrößern. Wenn eine Seite komplett ausgerastet ist dasselbe auf der anderen Seite tun.
Du brauchst etwas Geduld, of rastet die eine Seite wieder ein, bevor die andere ausgerastet ist.

Vorsicht - der Kunststoff ist sehr weich!

Damit das Öffnen später einfacher ist, runde ich die Rastnase an der Innenseite des Gehäuses etwas ab (mit einem Skalpell), aber man muss aufpassen, dass man nicht zuviel wegschneidet, denn dann rastet das Gehäuse nicht mehr richtig fest ein.

Hilft Dir das ein wenig?

Viele Grüße
Olli


apecs999
Ehemaliger Benutzer

Re: Berliner S-Bahn

#11

Beitrag von apecs999 » Di 27. Nov 2012, 03:50

Vielen Dank, Olli! Ich habe es getan, aber Ach! Du lieber, es war schwer! Eine Nassrasten hat abgebrochen, aber Ich glaube das Ich gluecklich war!

Alles bestens!

Steve


Threadersteller
olli hb
InterRegio (IR)
Beiträge: 111
Registriert: Sa 17. Nov 2012, 14:57

Re: Berliner S-Bahn

#12

Beitrag von olli hb » Do 23. Jan 2014, 15:17

Moin zusammen,

Kinder, wie die Zeit vergeht, gerade wird mir bewusst, wie lange ich diesen Thread hier nicht weitergeführt habe.

Nach dem, was von den Neuheiten 2014 bisher bekannt geworden ist, müssen sich alle Fans der Berliner S-Bahn wohl auch weiterhin gedulden.
Schade eigentlich. Da die elektische S-Bahn in diesem August ihr 90-jähriges Bestehen feiern kann, wäre das eigentich ein guter Anlass gewesen.
Na, dann vielleicht 2024 zum 100. :mrgreen:

Schöne Grüße
Olli

Benutzeravatar

mikebln
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 75
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 22:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 47

Re: Berliner S-Bahn

#13

Beitrag von mikebln » Do 23. Jan 2014, 21:48

Hi Olli,
hoffentlich schon früher ;)

Ich hatte letztes Jahr bei mehreren Herstellern angefragt, kein Interesse.


Aufgrund der Preise in der Bucht für Lima Erzeugnisse ( 200e für nen 476er Viertel) ist die Nachfrage selbst für relativ durchschnittliche Modelle hoch.

Gruß

Ralf
Viele Grüße aus'm (Rahns)Dorf


Thomas 38205
InterRegio (IR)
Beiträge: 162
Registriert: Do 15. Okt 2009, 15:19
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 6021
Gleise: M-Gleis
Alter: 47
Deutschland

Re: Berliner S-Bahn

#14

Beitrag von Thomas 38205 » Fr 24. Jan 2014, 09:12

Hallo Olli,

super Modelle, man denkt sofort an das typische Geräusch der Motoren.

Ist bei dem einen Modell S3 und KW so richtig? Hat es aber sicher auch mal gegeben kurz nach der Wiedervereinigung der S-Bahnnetze in Friedrichstraße.

Kann mich nur an S3 (ab Frühjahr 1992 Potsdam)-Wannsee-Erkner erinnern. Dies waren meist 477.



Gruß Thomas


Threadersteller
olli hb
InterRegio (IR)
Beiträge: 111
Registriert: Sa 17. Nov 2012, 14:57

Re: Berliner S-Bahn

#15

Beitrag von olli hb » Mo 3. Feb 2014, 18:09

Hallo Thomas,

ja, unmittelbar nach Verknüpfung bzw. Durchbindung der Stadtbahn Anfang Juli 1990 (mit der Währungsunion) fuhr die S3 zunächst nach KW, später wurde das dann geändert. Wann das genau war, kann ich jetzt spontan gar nicht mehr sagen.

Freut mich, dass (auch) Dir die Modelle gefallen.

Viele Grüße
Olli

Benutzeravatar

S-Bahnberlin28
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 90
Registriert: Do 13. Feb 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 40

Re: Berliner S-Bahn

#16

Beitrag von S-Bahnberlin28 » Fr 14. Feb 2014, 10:14

Hallo,
die sehen ja echt toll aus deine S-Bahnzüge. Habe auch mehrere Viertelzüge von Lima. Möchte meine demnächst auch noch etwas "verfeinern".
Aber als erstes muss ich mich mal trauen die Züge auseinander zu nehmen um die doch ziemlich störenden Gardinen zu entfernen.

Gruß

Heiko
Meine Berliner S-Bahnzüge und die Planung meiner S-Bahn Anlage sowie Bilder meiner alten Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=106922


Threadersteller
olli hb
InterRegio (IR)
Beiträge: 111
Registriert: Sa 17. Nov 2012, 14:57

Re: Berliner S-Bahn

#17

Beitrag von olli hb » Fr 14. Feb 2014, 10:23

Moin Heiko,

ja, stimmt, die Gardinen hatte ich schon ganz vergessen - die flogen gleich als erstes raus.
Nur bei dem Museumszug habe ich sie belassen.

Die Gardinen halten die Fenstereinsätze, die müssen danach also mit ein paar fein dosierten Klebepunkten befestigt werden.
Geht aber ohne Probleme.
Wenn Du weitere Nacharbeiten rund um die Fenster planst, wäre das dann genau der richtige Zeitpunkt ;-)

Viele Grüße
Olli

Benutzeravatar

S-Bahnberlin28
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 90
Registriert: Do 13. Feb 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 40

Re: Berliner S-Bahn

#18

Beitrag von S-Bahnberlin28 » Fr 14. Feb 2014, 11:35

Hallo Olli.

ja beim Museumszug lasse ich auch die Gardinen drin.

Gib es eigentlich irgendwo ein Video oder Fotos vielleicht das zeigt wie man die S-Bahn am besten öffnet? Mit meinen Fingernägel war ich bisher erfolglos (meine Freundin leider auch, Fingernagel abgebrochen).
Bin aber wahrscheinlich auch ein bischen übervorsichtig. Möchte halt nichts kaputt machen weil es ja nicht so einfach ist die Züge zu bekommen.

Viele Grüße

Heiko
Meine Berliner S-Bahnzüge und die Planung meiner S-Bahn Anlage sowie Bilder meiner alten Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=106922

Benutzeravatar

mikebln
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 75
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 22:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 47

Re: Berliner S-Bahn

#19

Beitrag von mikebln » Fr 14. Feb 2014, 13:01

Hi, hab noch ne geöffnete 476er von Lima zuhause rumstehen. Poste Dir am WE ein paar Bilder hier. Dann siehst Du, wo die Nasen sind. Hab es mit meinen Fingernägeln und Zahnstochern geschafft, die Kiste zu öffnen.

Gruß Ralf
Viele Grüße aus'm (Rahns)Dorf

Benutzeravatar

S-Bahnberlin28
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 90
Registriert: Do 13. Feb 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 40

Re: Berliner S-Bahn

#20

Beitrag von S-Bahnberlin28 » Fr 14. Feb 2014, 14:19

Hallo Ralf,

das wäre nett von dir. Danke.

Viele Grüße

Heiko
Meine Berliner S-Bahnzüge und die Planung meiner S-Bahn Anlage sowie Bilder meiner alten Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=106922


justMoritz
Ehemaliger Benutzer

Re: Berliner S-Bahn

#21

Beitrag von justMoritz » Fr 14. Feb 2014, 17:43

Dachte gleich an das Primex Modell beim lesen des Titels, aber deine Züge sind ja echt wunderschön!
Die Farben scheinen mir wirklich gutgetroffen!

Benutzeravatar

mikebln
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 75
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 22:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 47

Re: Berliner S-Bahn

#22

Beitrag von mikebln » So 16. Feb 2014, 23:47

Hi Heiko,

anbei noch kurz vor Ende des WEs die versprochenen Bilder.
Am Wagenkasten befinden sich pro Seite je 2 Nase in Fahrtrichtung vor den mittleren Türen.
Bild


Diese greifen in die entsprechenden Aufnahmetschen im Fahrzeugboden und verhindern beim Öffnen ein (leichtes) Aufspreizen des Wagenkastens.
Bild


Des weiteren hat Lima noch pro Seite 3 Doppelhaken in den Wagenkasten eingebaut (grüne Pfeile).
Bild

Bild
Fast mittig übern hinterem Drahgestell, mittig und vorn am Führerstand.
Diese greifen in die entprechenden Kammern am Fahrzeugboden.
Bild

Also zuerst mit dem Fingernagel auf der Höhe der Nasen den Wagenkasten vom Fahrzeugboden "anheben" und versuchen, mit nem Streichholz dazwischen zu gehen. Danach vorsichtig die Seite lang und alle 3 Doppelhaken ausrasten.
Auf der anderen Seite wiederholen, aber aufpassen. das nicht die schon gelößte Seite wieder reinrutscht.

Bild
Bild

Sei vorsichtig beim probieren, ist sehr weiches Kunststoff. Auf keinen Fall wie in der Anleitung das Öffnen mit nem Schlitzschraubenzieher probieren.
(ich habs erfolgreich hinbekommen, übernehme aber keine Haftung für eventuelle Schäden.)

Ingesamt ein (gebraucht viel zu teures) Modell mit viel Bastel und Optimiterungspotential.
Beim Triebwagen/Steuerwagen sind für die roten Türsignal-Lampen kleine Löcher gebohrt. Dort soll man rote Lampenatrappen einstecken. Weder die Löcher aufbohren und mit roten LEDs versehen. Mal sehen, wo der Lautsprecher hinkommt, die LED Innenbeleuchtung,...

Gruß

Ralf
Viele Grüße aus'm (Rahns)Dorf

Benutzeravatar

S-Bahnberlin28
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 90
Registriert: Do 13. Feb 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 40

Re: Berliner S-Bahn

#23

Beitrag von S-Bahnberlin28 » Mo 17. Feb 2014, 08:00

Hallo Ralf,

Vielen Dank für die ausführliche Beschreibung und die Bilder. Werde mal sehen ob ich in dieser Woche oder doch erst am WE dazu komme meine S-Bahnen auf zu machen.


Viele Grüße

Heiko
Meine Berliner S-Bahnzüge und die Planung meiner S-Bahn Anlage sowie Bilder meiner alten Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=106922

Benutzeravatar

Settebello
InterCity (IC)
Beiträge: 964
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 21:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin 6021, PC / TC 4.5
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 58
Deutschland

Re: Berliner S-Bahn

#24

Beitrag von Settebello » So 23. Feb 2014, 09:57

Hallo Ralf,

vielen Dank für Deine Beiträge und die schönen Bilder. :hearts: Auch ich bin ein Fan der Berliner S-Bahn, habe mich aber bisher nicht getraut, ein Modell zu lackieren. Ich wüßte nicht, wie man die feinen Zierlinien, vor allem am Dach, hinbekommt, nicht mal mit Decals, wegen der vielen Nieten.

Die Modelle von Lima (jetzt Rivarossi) finde ich nicht so schlecht, aber was mich richtig nervt ist die falsche Zusammenstellung der Sets. Das DRG-Set z. B. besteht aus ET - EB - EB - ES. Statt des Steuerwagen hätte ein weiterer Triebwagen in das Set gehört und dieser Fehler fällt wegen der unterschiedlichen Bodengruppen sofort auf. Wie gehst Du damit um?

Viele Grüße,

Sebastian
zu meinem Anlagenthread: "klick" :arrow: Bild

mal 'was anderes: Eisenbahnland Japan :arrow: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=153&t=170444

Benutzeravatar

mikebln
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 75
Registriert: Mo 7. Jan 2013, 22:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 47

Re: Berliner S-Bahn

#25

Beitrag von mikebln » Mo 24. Feb 2014, 08:04

Hi Sebastian,

Tja, das mit den falsch zusammengesetzten Set wurde schon häufig diskutiert. Damals als die Sets ausgeliefert wurden, haben viele sich den entsprechenden Unterboden bei Lima nachbestellt. Das geht ja leider nicht mehr,
Habe selber nicht so ein Set, da es nicht in meine Epoche paßt. Hab mich daher nicht um die Lösung dieses Problems gekümmert. Vielleicht kann man ja den Unterboden im 3D Drück erstellen...

Meine Bestand/ Fuhrpark:
475er Viertelzug
476er Halbzug ( je 2 476/876)
481 Halbzug in beige-rot
481 Viertelzug in beige
(Ein Antrieb für 481)
Außerdem:
2 BVG HK U-Bahnen
(Ein HK-Antrieb)

Als aktuelle Umbauten sind LED-Beleuchtung und farbliche Gestaltung der Inneneinrichtung und Führerstände bei dem 476ern und der 481er geplant. Außerdem sollen alle ein digitales Herz herhalten.

Mich würden noch Modelle der S-Bahn-Reihen 485 & 480 reizen, dazu noch weitere U-Bahn-Typen. Aber die hat ja niemand im Angebot/ in Planung.

Grüße aus der Berliner S-Bahn

Ralf
Viele Grüße aus'm (Rahns)Dorf

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“