Geht es noch weiter?

Bereich für alle Themen zum Projekt Tams OpenSource Decoder.
Benutzeravatar

Loksound4
InterRegio (IR)
Beiträge: 237
Registriert: Di 6. Mai 2014, 06:16
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ESU ECoS
Gleise: TRIX C-Gleis
Wohnort: HESSEN
Alter: 48
Deutschland

Re: Geht es noch weiter?

#26

Beitrag von Loksound4 »

Hi,
das klingt ja nicht so vielversprechend mehr... habe immer mal wieder hier reingeschaut
ob sich etwas tut.

Offensichtlich fehlt es Euch an einem Chefentwickler der konkrete Software Architektur und
Designvorgaben macht, die Anforderungen zerlegt, auf Software Komponenten
verteilt und die Schnittstellen definiert. Darüberhinaus fehlt ein Minimalsystem in welches
die Komponenten eingeklingt und integriert werden.

UND: Leute die die einzelnen Komponenten entwickeln..

Ein Minimalsystem wäre für mich startup, Os, Nvram-Manager, State manager, Debug monitor.

Wenn Interesse besteht könnte ich Euch ein Minimal Os (preemptiv und cooperativ),
Cv Handler, Regler Library, Eeprom Simulation (allerdings LPC11XX), DCC Protokoll Handler (ohne Railcom), Function Control Module zur Verfügung stellen.
Expertenwissen in Bereich Softwaredesign setze ich voraus.

Selber kannn ich aus Zeitgründen (noch) nicht mitentwickeln, auch nicht als Architekt.
Habe nämlich selbst noch ein Projekt abzuschliessen :) :
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=21&t=116209

Wenn Ihr Interesse an den genannten Modulen habt, meldet Euch.
Die Anpassung an einen anderen Prozessor, insbesondere ARM basierte sollte nicht
so das Problem darstellen...ich würde es fast gerne selber machen ..

Jedenfalls brauch Ihr keine Manager sondern Leute mit Know How UND Zeit,
soviel habe ich rausgelesen ;)

Liebe Grüsse,
Loksound
Gruß Jörg
------------
H0 Digital: ECoS 4.0.2, ECoS Detector,ECoS Boost 4/8, Raspberry Pi <-> GBM16XN, TC Gold, BLDC Controller,DCC/MM LIGHTController
#define MAGIC_NUMBER 0xdeadbeef

SAH
Gleiswarze
Beiträge: 10906
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:49
Kontaktdaten:

Re: Geht es noch weiter?

#27

Beitrag von SAH »

Guten Abend est2fe und loksound4,

vielen Dank für Eure Rückmeldungen!
Vor diesem Hintergrund werfe ich einfach mal die Frage auf:
sollen wir (sofern "wir" wenigstens ein kurzes Lebenszeichen erhalten) jedem einen Schlusssatz machen lassen oder ggf. weitere Hardware und Software-"Cracks" einladen und auf einer erweiterten Basis an Codern usw. weitermachen?
Letzteres hieße dann, dass unsere bisherige Struktur an Arbeitsteilung auch failsafe erstellt werden muss.

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn
Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php
Benutzeravatar

Andi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5177
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 23:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2 / CS 3
Wohnort: Alpenvorland
Deutschland

Re: Geht es noch weiter?

#28

Beitrag von Andi »

Moin Stephan-Alexander,
SAH hat geschrieben:...Letzteres hieße dann, dass unsere bisherige Struktur an Arbeitsteilung auch failsafe erstellt werden muss.
ich kann dir nicht folgen, kannst du mir erklären, was du darunter verstehst?
Schöne Grüße
Andreas

Bild

SAH
Gleiswarze
Beiträge: 10906
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:49
Kontaktdaten:

Re: Geht es noch weiter?

#29

Beitrag von SAH »

Guten Abend Andi,
Andi hat geschrieben:Moin Stephan-Alexander,
SAH hat geschrieben:...Letzteres hieße dann, dass unsere bisherige Struktur an Arbeitsteilung auch failsafe erstellt werden muss.
ich kann dir nicht folgen, kannst du mir erklären, was du darunter verstehst?
gedacht habe ich bei Erstellung an Folgendes:
egal an welchem Teil jemand arbeitet, es sollten mindestens zwei Personen sein, damit wenn jemand ausfällt trotzdem weitergemacht werden kann.

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn
Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php
Benutzeravatar

Andi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5177
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 23:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2 / CS 3
Wohnort: Alpenvorland
Deutschland

Re: Geht es noch weiter?

#30

Beitrag von Andi »

Moin Stephan-Alexander,
SAH hat geschrieben:gedacht habe ich bei Erstellung an Folgendes:
egal an welchem Teil jemand arbeitet, es sollten mindestens zwei Personen sein, damit wenn jemand ausfällt trotzdem weitergemacht werden kann.
ich fürchte es wird ein frommer Wunsch bleiben. Gerade die kleinen Projekten (so wie wir) leben von der Selbstorganisation und Eigeninitiative der Teilnehmer. Ich kann mir nicht vorstellen, wie man das umsetzen könnte. Das sich jemand zum Projektleiter aufschwingt und sinnvolle Vorgaben macht geht vielleicht noch, aber bei Nicht-Einhaltung der Vorgaben die Teilnehmer zu verdonnern, diese einzuhalten, wird in der Regel zum Verlust des Teilnehmer führen.
Schöne Grüße
Andreas

Bild
Benutzeravatar

Andi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5177
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 23:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2 / CS 3
Wohnort: Alpenvorland
Deutschland

Re: Geht es noch weiter?

#31

Beitrag von Andi »

Andi hat geschrieben:Moin Stephan-Alexander,
SAH hat geschrieben:gedacht habe ich bei Erstellung an Folgendes:
egal an welchem Teil jemand arbeitet, es sollten mindestens zwei Personen sein, damit wenn jemand ausfällt trotzdem weitergemacht werden kann.
ich fürchte es wird ein frommer Wunsch bleiben. Gerade die kleinen Projekten (so wie wir) leben von der Selbstorganisation und Eigeninitiative der Teilnehmer. Ich kann mir nicht vorstellen, wie man das umsetzen könnte. Das sich jemand zum Projektleiter aufschwingt und sinnvolle Vorgaben macht geht vielleicht noch, aber bei Nicht-Einhaltung der Vorgaben die Teilnehmer zu verdonnern, diese einzuhalten, wird in der Regel zum Verlust des Teilnehmer führen (oder zum Ausscheidens des Projektleiters, wenn er merkt, das er keine Befugnisse innehat).
Schöne Grüße
Andreas

Bild

SAH
Gleiswarze
Beiträge: 10906
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:49
Kontaktdaten:

Re: Geht es noch weiter?

#32

Beitrag von SAH »

Guten Abend Andi,

ist vielleicht untergegangen, doch an eine Donnerkeule zu denken ist nie meine Absicht gewesen und wird es auch nicht.

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn
Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php
Benutzeravatar

Andi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5177
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 23:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2 / CS 3
Wohnort: Alpenvorland
Deutschland

Re: Geht es noch weiter?

#33

Beitrag von Andi »

Moin,
SAH hat geschrieben:Guten Abend Andi,

ist vielleicht untergegangen, doch an eine Donnerkeule zu denken ist nie meine Absicht gewesen und wird es auch nicht.

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn
ist mir schon klar, ich habe bewußt etwas übertrieben.
Schöne Grüße
Andreas

Bild

SAH
Gleiswarze
Beiträge: 10906
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:49
Kontaktdaten:

Re: Geht es noch weiter?

#34

Beitrag von SAH »

Guten Abend Andi,

ich habe mir ein paar Anregungen geholt, werde sie überdenken und evtl. einen entsprechenden Artikel im Innerbereich einstellen.
In diesem Forenteil sind wir im Augenblick die Alleinunterhalter.

Frage an die Mitleser: sind rainerwahnsinn und Thomas W. noch irgendwo im Orbit?

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn
Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php
Benutzeravatar

Andi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5177
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 23:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2 / CS 3
Wohnort: Alpenvorland
Deutschland

Re: Geht es noch weiter?

#35

Beitrag von Andi »

SAH hat geschrieben:Guten Abend Andi,

ich habe mir ein paar Anregungen geholt, werde sie überdenken und evtl. einen entsprechenden Artikel im Innerbereich einstellen.
In diesem Forenteil sind wir im Augenblick die Alleinunterhalter.

Frage an die Mitleser: sind rainerwahnsinn und Thomas W. noch irgendwo im Orbit?

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn
schreib ihnen eine PN, dann hast du die Antwort.
Schöne Grüße
Andreas

Bild

SAH
Gleiswarze
Beiträge: 10906
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:49
Kontaktdaten:

Re: Geht es noch weiter?

#36

Beitrag von SAH »

Guten Abend Andi,

geht zu 50% nicht!

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn
Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php
Benutzeravatar

Andi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5177
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 23:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2 / CS 3
Wohnort: Alpenvorland
Deutschland

Re: Geht es noch weiter?

#37

Beitrag von Andi »

Moin,

dann haben wir 50% Schwund. :wink:

Wenn jemand nicht erreichbar sein möchte, sollte man es dabei belassen. Er liest hier weiter mit und wird sich schon melden, falls Interesse seinerseits besteht.
Schöne Grüße
Andreas

Bild
rainerwahnsinn
Ehemaliger Benutzer

Re: Geht es noch weiter?

#38

Beitrag von rainerwahnsinn »

SAH hat geschrieben:Frage an die Mitleser: sind rainerwahnsinn und Thomas W. noch irgendwo im Orbit?
Nabend!

Normalerweise merke ich es, wenn an meiner Lampe gerieben wird, hatte aber nicht vermutet, das es von hier kam. :oops:

Der Ansatz war, erst das Produkt (Lastenheft) und dann dessen Realisierung (Pflichtenheft) auszuarbeiten. Dann verbliebe es zu schauen, von wem man es in welchem Zeitraum und zu welchen Konditionen umgesetzt bekommt.

Irgendwie war man wohl der "Meinung", dass ein neuer Dekoder erstlinig Sache der Controllerprogrammierung sei, und nicht die einer Produktentwicklung...?

Nu weiß ich nicht, wo die Sache steht? Ließe sich irgendwas nutzen Lasten- und Pflichtenheft ins Reine zu bringen? Oder ist man weiter?

Viele Grüße
Rainer...w

SAH
Gleiswarze
Beiträge: 10906
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:49
Kontaktdaten:

Re: Geht es noch weiter?

#39

Beitrag von SAH »

Guten Abend Rainer, @all:

zugegeben: mit dem Lastenheft bin ich nicht wie gewünscht weiter gekommen. So gesehen ging es mir genau wie den meisten (?) anderen auch.
Dennoch ist das Projekt für mich nicht ad acta gelegt. Ich versuche mich, zeitnah mal wieder einzuarbeiten.
Ansonsten bitte ich die mitlesenden Gruppenmitglieder mal tiefer in den Keller zu gehen, es liegt dort eine Nachricht ;)

@Andi: ich möchte keinem zu Nahe treten, doch ohne Public Relations haben wir keine Chance. Daher bitte ich zu überlegen: findet sich evtl. jemand, der die Verkündigungen weiterführt (ggf. mache ich dies, wenn niemand etwas dagegen hat)?

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn
Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php
Benutzeravatar

Andi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5177
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 23:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2 / CS 3
Wohnort: Alpenvorland
Deutschland

Re: Geht es noch weiter?

#40

Beitrag von Andi »

Moin Stephan-Alexander,
SAH hat geschrieben:@Andi: ich möchte keinem zu Nahe treten, doch ohne Public Relations haben wir keine Chance. Daher bitte ich zu überlegen: findet sich evtl. jemand, der die Verkündigungen weiterführt (ggf. mache ich dies, wenn niemand etwas dagegen hat)?
von welchen Verkündigungen sprichst du? Unsere Außendarstellung war praktisch nicht vorhanden.
Schöne Grüße
Andreas

Bild

SAH
Gleiswarze
Beiträge: 10906
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:49
Kontaktdaten:

Re: Geht es noch weiter?

#41

Beitrag von SAH »

Guten Abend Andi,

dann habe ich meine Anfrage missverständlich gestellt:
Sollte noch jemand für die Außendarstellungen einspringen?

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn
Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php
Benutzeravatar

Andi
ICE-Sprinter
Beiträge: 5177
Registriert: Fr 20. Mai 2005, 23:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2 / CS 3
Wohnort: Alpenvorland
Deutschland

Re: Geht es noch weiter?

#42

Beitrag von Andi »

Moin Stephan-Alexander,
SAH hat geschrieben:..dann habe ich meine Anfrage missverständlich gestellt:
Sollte noch jemand für die Außendarstellungen einspringen?
ich habe dich schon verstanden. Mein Eindruck damals war der, das es nicht für wichtig erachtet wurde diesem Punkt besondere Aufmerksamkeit zu schenken. Thomas (Münchner Kindl) hat öffentlich ein, zwei mal etwas zum Stand des Projektes geschrieben und mein Eindruck war, das damit der Außendarstellung Genüge getan wurde. Ich war damals schon andere Meinung, habe aber geschwiegen, weil ich den Eindruck hatte, wenn ich das Thema strapaziere, das ich euch damit nur nerven würde.
Schöne Grüße
Andreas

Bild
PaSchu
Ehemaliger Benutzer

Re: Geht es noch weiter?

#43

Beitrag von PaSchu »

Glaubt ihr wirklich das ihr mit einem toten Pferd ein Derby gewinnen könnt?

Meine Meinung ist das sich die ganze Mühe nicht lohnt, es gibt doch wahrlich genug Decoder auf dem Markt.
Benutzeravatar

Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11305
Registriert: So 2. Jul 2006, 01:09
Nenngröße: H0
Steuerung: AC, DC, DCC, Mfx, MM
Gleise: 2L, ML
Wohnort: Bottrop

Re: Geht es noch weiter?

#44

Beitrag von Peter Müller »

PaSchu hat geschrieben:... es gibt doch wahrlich genug Decoder auf dem Markt.
Es fehlt noch ein "Weichei"-Lokdecoder. So mit DCC, MM und IEEE-802.11 als Protokoll.
Grüße, Peter

SAH
Gleiswarze
Beiträge: 10906
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:49
Kontaktdaten:

Re: Geht es noch weiter?

#45

Beitrag von SAH »

Guten Tag PaSchu,

wo steht geschrieben, dass man Profit aus einem Projekt schlagen muss?

@Peter: Du hast FMZ vergessen :fool:
SCNR

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn
Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php
Benutzeravatar

Peter Müller
Gleiswarze
Beiträge: 11305
Registriert: So 2. Jul 2006, 01:09
Nenngröße: H0
Steuerung: AC, DC, DCC, Mfx, MM
Gleise: 2L, ML
Wohnort: Bottrop

Re: Geht es noch weiter?

#46

Beitrag von Peter Müller »

SAH hat geschrieben:@Peter: Du hast FMZ vergessen
Wenn man FMZ weglässt, spart man sich 30% des Aufwandes und verliert 0.02% der möglichen Nutzer. Mit SX sieht es ähnlich aus. Über das WLAN lassen sich Mfx- oder RailCom-Funktionalitäten ersetzen - an allen bisher genutzten Zentralen vorbei.

Nachteil des Konzeptes: damit lässt sich auf der Anbieterseite kaum Ertrag generieren, weil es auf Crowdsourcing beruht. Der Aufwand steckt in den Zusatzmodulen und Programmen, die um die Grundbausteine herum entstehen würden und jede bestehende popelige nur-MM- oder nur-DCC-Anlage schrittweise mit mehr Spielwert ausstatten lassen als es derzeit mit dem teuren Mfx+ oder RailCom+ möglich ist.
Grüße, Peter
Benutzeravatar

michl080
EuroCity (EC)
Beiträge: 1001
Registriert: So 21. Nov 2010, 20:22
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC Multimaus & Eigenbau
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Ba-Wü
Alter: 59

Re: Geht es noch weiter?

#47

Beitrag von michl080 »

Peter Müller hat geschrieben:
PaSchu hat geschrieben:... es gibt doch wahrlich genug Decoder auf dem Markt.
Es fehlt noch ein "Weichei"-Lokdecoder. So mit DCC, MM und IEEE-802.11 als Protokoll.
so, jetzt will ich auch noch mal was zum Thema äussern. Als das Projekt initiiert wurde, wurde zunächst öffentlich diskutiert, was man eigentlich braucht. Dabei wurde die Messlatte sehr schnell auf einen universalen Lokdecoder angehoben. Das war wohlgemerkt öffentlich. Nach meiner unmassgeblichen Meinung haben sich da einige Leute schon darauf gefreut, dass sie in Zukunft weniger für ihre Decoder zahlen müssen. Es wurden kontinuierlich features draufgesattelt. Als die potentiellen tatsächlichen Arbeiter dann eine private Gruppe gründeten, war das eher als Selbstverteidigung gedacht. Leider blieb die Latte, wo sie war. Hätte man zu diesem Zeitpunkt innegehalten und die Sache nochmal betrachtet, wäre man vielleicht vom Riesenprojekt eierlegender Universaldecoder abgekommen und hätte sich mal auf ein kleines Projekt wie einen Servodecoder beschränkt. Auch das wäre noch genug Arbeit gewesen und es hätte den Vorteil gehabt, dass man Module entwickelt hätte, die dann später in einem aufwendigeren Decoder weiterverwenden könnte.

So wie es war, war es jedenfalls eindeutig mehrere Grössenodnungen zu groß für ein Einsteigerprojekt.

wie gesagt, my2ct.

Michael

nebenbei, den Servodecoder habe ich jetzt eben für mich selbst programmiert :-)

SAH
Gleiswarze
Beiträge: 10906
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:49
Kontaktdaten:

Re: Geht es noch weiter?

#48

Beitrag von SAH »

Guten Tag Peter,

das mit FMZ war nur ein Späßchen.
Es reicht für den Anfang völlig aus, wenn zumindest mal die Grundfunktionalität aufgestellt ist. Alles Weitere wird sich dann automatisch finden.
Man darf nur nicht den Fehler machen zuviel auf einmal haben zu wollen.

edit: michl080 war etwas schneller

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn
Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php
PaSchu
Ehemaliger Benutzer

Re: Geht es noch weiter?

#49

Beitrag von PaSchu »

Ich will niemanden aufhalten, mir fehlt allerdings der Glaube das man jemals ein Endprodukt in Händen halten wird.

Jetzt ist wieder Euphorie da, spätestens im Sommer flacht es aber wieder ab. Ich lasse mich überraschen.

SAH
Gleiswarze
Beiträge: 10906
Registriert: Mo 6. Jun 2005, 17:49
Kontaktdaten:

Re: Geht es noch weiter?

#50

Beitrag von SAH »

Guten Abend PaSchu,

ein Nutzer macht noch kein Produkt. Es ist nur ein Versuch: wenn es mir gelingt, weitere Interessierte zu gewinnen und die alten wieder zu aktivieren freue ich mich, wenn nicht war es mindestens eine schöne Zeit. Leider fehlen mir die Mittel und das Wissen bzgl. Atmel, sonst hätte ich mich ebenfalls an der Hardware beteiligt.

mit freundlichen Grüßen,
Stephan-Alexander Heyn
Stephan-Alexander Heyn
www.sheyn.de/Modellbahn/index.php
Antworten

Zurück zu „Tams OpenSource Decoder“