TORSTEN'S Bastelecke - Schi-Stra-Bus in Z

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3084
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke

#226

Beitrag von torsten83 »

Hallo,

neues von der CAT-1014, denn sie ging auf Probefahrt:

Bild
Bild

Die Zuglänge ist passend, die Farbgebung nicht... Passende CAT Wagen folgen auch bald, doch noch wartet das große Wagen Puzzle:

Bild

Für mich mal was exotisches, ein Bundesbahn Klassiker der Epoche III:

Bild

Das blau ist leider deutlich dunkler als bei Märklin, aber vor dem Zug gibt sie dennoch einen schönen Gesamteindruck:
Bild

Grüße,
Torsten

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3084
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke

#227

Beitrag von torsten83 »

Hallo,

hier noch die Ergänzung zu den Wagen. Grundiert und foliert:
Bild
Bild
Bild

Drehgestelle und Fenster warten auf die Gehäuse:
Bild

Probeaufstellung, Probefahrt folgt noch:
Bild
Bild
Bild

Grüße,
Torsten

Benutzeravatar

Bastelralle
InterRegio (IR)
Beiträge: 213
Registriert: So 2. Nov 2014, 17:12
Nenngröße: Z
Gleise: Märklin
Wohnort: Leipzig
Alter: 46
Deutschland

Re: Torsten's Bastelecke

#228

Beitrag von Bastelralle »

Hallo Torsten, gesundes Neues wünsche ich noch. Das schaut wie immer Hammer aus. Bin gespannt wie und was hier noch so kommt.


MfG Ralph
Bild
MfG Ralph

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3084
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke

#229

Beitrag von torsten83 »

Hallo Ralph,

Danke. Dir auch einen guten Start in das neue Jahr :D

So ich heute das Forecast III abschließen kann auf Arbeit, kann ich morgen ein paar ÖBB 1014 im Standardlack fertigstellen und zeigen, dann wird es wegen der Arbeit aber erstmal ruhiger werden. Im laufe des ersten Halbjahres stehen dann auf dem Plan die SBB Re 6/6 in rot, grün und Cargo, sowie die Überarbeitung der ÖBB 1012.

Grüße,
Torsten

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3084
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke

#230

Beitrag von torsten83 »

Hallo,

nun ist die erste EC-Variante für den Ungarnverkehr fertig, die 1014.007, hier neben 1014.005, ist aber auch die einzige der Rohlinge, die heute fertig wurde:

Bild
Für den Verkehr auf den Gleisen der MAV benötigten die 1014 mit ungarischerer Sicherungstechnik zunächst Stromabnehmer mit breiteren Wippen, diese wurden als inneres Paar montiert. Lok 007 wurde später übrigens auch zu einer CAT Lok, wie 005 vorher auch zu den EC-Loks gehörte.

Kleine Lok vor großer Roco Schwester:
Bild

Die 1990er bei der ÖBB:
Bild

Grüße,
Torsten

Benutzeravatar

trashmaster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1799
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 23:40
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog & Digital
Gleise: Roco Line
Wohnort: Wien
Alter: 35
Österreich

Re: Torsten's Bastelecke

#231

Beitrag von trashmaster »

Also den Vergleich mit der Roco 1014 finde ich mal echt geil, da sieht man wie putzig die Z-Modelle sind. :D
Meine Hochachtung, was du da auf die Beine/Gleise stellst! :)
Grüße Georg

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3084
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke

#232

Beitrag von torsten83 »

Hallo Georg,

Danke und wenn Dir der Größenvergleich zu Roco gefällt, da kann ich Dir sogar einen Nachschlag geben :wink:

Bild

Grüße,
Torsten

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3084
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke

#233

Beitrag von torsten83 »

Hallo,

dieses Gruppenfoto hatte ich bereits präsentiert, der Kommentar von Andreas verstärkte den Wunsch, die furchtbar unpassenden Drehgestelle der 103/151 zu ersetzen:

Bild

Über Jörgs 1zu220 Shop habe ich 20 Drehgestellersatzteilesets für die 88578 bestellt und auch fast alle Dachleitungen sind nun wieder komplett :D

So kann ich nun die 150er Variationen quer durch die Epochen präsentieren. Obwohl Märklin das Fahrwerk leidlich verhunzt hat mit dem Kompromiss, gehört die 150 seit jeher mit ihrem großen Aufbau zu meinen Lieblings Lokomotiven und empfinde ich die Gehäusekonstruktion als das mit gelungenste Modell von Märklin. Im Laufe der Zeit sammelten sich so einige Modelle an, auch weil sie teils immer mal wieder sehr günstig zu haben sind. Nun werde ich mir jedoch keine mehr anschaffen, der Bedarf wird mit den Varianten gänzlich abgedeckt :)

Beginnen wir in Epoche III mit der grünen E50, diese ist umgebaut auf "Glubschaugen" der ersten Serie und mit neuer Betiebsnummer im Einsatz vor einem Eilzug. Die Seitenteile und das Dach sind hierfür nicht neu lackiert. Lackiert habe ich nur den Kopfbereich bis zur Türe:
Bild

Diese grüne E50 ist auch in Epoche III zu Hause. Gehäuse in Serienausführung der 88575, jedoch mit neuen Drhegestellblenden und Achsen mit dunklen Radscheiben (sind im Ersatzteilebeutel enthalten gewesen):
Bild

Grüne Bundesbahn 150 in Epoche IV Ausführung, gekauft als Bastelgehäuse, ohne Dachteile und mit verklebten Fenstern. Umbau durch Entfall der Regenrinne (war in der Form nur bei der Märklin 88575 vorhanden), wieder aufgerüstet mit Dachleitungen, sowie Fenstereinsätzen einer 88576 (blau/beige), Fahrwerk einer 88576 mit neuen Drehgestellblenden. Gehäuse komplett neu lackiert und beschriftet:
Bild

Märklin 88576, mit Drehgestellen der 88578:
Bild

Für einen Freund umgerüstet: die 88576 mit neuen Drehgestellblenden und neuen Betriebsnummern, passt hier als weitere Epoche IV Lok gut in die Reihe:
Bild

Kommen wir zur Epoche V mit dieser auf Glubschaugen umgebauten 88576 mit neuen Betriebsnummern. Den elfenbeinton von Märklin konnte ich nicht gut anrührern, daher habe ich mich entscheiden, beide Köpfe komplett in dem abweichenden Farbton zu lackieren, auch der ozeanblaue Badewanndenlack ist etwas abweichend. In den 1990er Jahren, waren jedoch Lokomotiven, bei denen nur ein oder beide Köpfe neu lackiert waren, nicht so unüblich. Die Lok habe ich nach einer Vorbildaufnahme auch mit eckigen Puffern ausgerüstet:
Bild

Hier das vormalige Spendermodell für die grüne Epoche IV Maschine, nach langem Suchen konnte ich für diese Lok noch einen Fenstersatz als Ersatzteil auftreiben, sodass diese mit neuer Beschriftung auf dem Fahrwerk einer 151 auch wieder in Betrieb gehen konnte. Sie stellt eine für Epoche V typische Variante dar in ihrem blau/beigem Lack und mit DB AG Logo:
Bild

Die farbliche Neuzeit brachte nach 1988 die orientrote 150 hervor, hier in einer späteren Lackversion mit schwarzbraunem Lüfterband und DB AG Logo. Grundmodell war hier eine 88576, einige 150er hatten auch in orientrot noch die runden Lüfter, wie dies am Märklinmodell angeformt ist. Abweichend zu den anderen Lokomotiven hat diese auch ein schwarzbraun lackiertes Fahrwerk, inklusive der Drehgestellblenden, letztlich fällt das aber nur bei einer 1:1 Gegenüberstellung auf. Diese Lok erhielt ebenfalls eckiger Pufferteller:
Bild

So kommen wir dann auch zur Endzeit der Baureihe 150, ihren Abschied gab die Lok in verkehrsrot in zwei minimal anderen Ausführungen, bei einigen Exemplaren wurde der graue Rahmen etwas dünner lackiert. Der Umbau entstand schon vor längerer Zeit auf Basis einer 88576, als ich noch nicht zu Hoffen gewagt hatte, dass auf der Basis sogar eine Version mit eckigen Klattelüftern erscheinen würde. Diese wurde nun natürlich auch mit neuen Drehgestellblenden ausgestattet:
Bild
Ich finde, die macht auch neben der zwischenzeitlich von Märklin herausgebrachten 88577 noch eine gute Figur:
Bild

Grüße,
Torsten


Metronom96
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 428
Registriert: Di 2. Nov 2010, 16:59
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Märklin Central Station 2
Alter: 23
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke

#234

Beitrag von Metronom96 »

Hallo Torsten,
tolle E 50/150 - Sammlung hast du. :D Ich muss mir auch mal ne 150 er zulegen.
Wie hast du es eigentlich geschafft, an den Loks die Doppellampen zu Einfachlampen umzubauen? In H0 ist das ja noch möglich, aber in Z?! :o

MfG
Bjarne
MfG
Bjarne

Mein aktuelles Projekt: DBpza 751.9 in H0

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3084
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke

#235

Beitrag von torsten83 »

Hallo Bjarne,

der Lampenumbau ging relativ einfach. Zunächst habe ich die alten Lampen weggeschnitten mit einem Bastelmesser und die Fläche glatt schliffen da die roten Lampen keinen Lichtleiter in Z haben, gibt es nur ein kleines Loch in der Front. Dann habe ich kleine Löcher mit dem Handbohrer gebohrt und ein Röhrchen als Lampe eingesetzt.

Etwas schwerer war es hingen beid er grünen E50 den Rangiertritt-Umlauf mit Material aufzufüllen, wo dieser nun wegen der fehlenden Lampe unterbrochen war. Ich habe dafür Revell Plasto in mehreren Schichten aufgetragen und der Form angepasst. Anschließend habe ich den Kopfbereich neu lackiert.

Freut mich, wenn es Dir gefällt :D

Grüße,
Torsten

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3084
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke

#236

Beitrag von torsten83 »

Hallo,

eigentlich ein altes Projekt... doch im neuen Anlagenplan bietet es sich wieder an, da ich statt Berge, Wiesen und Grün lieber eine Innenstadtfläche am Bahnhof nachbauen möchte.

Direkt am Stadteingang/gegenüber des Bahnhofsgebäudes soll, ähnlich wie in Essen oder Hamm ein Horten-Kaufhaus den Eingang in die Innenstadt markieren.

Als grobe Vorlage soll die heutige Galeria Kaufhof in Essen dienen, wobei es Anpassungen an meinen "Stadtplan" gibt. Außerdem wird das Haus um ein Obergeschoss gekürzt und dennoch ein Klotzbau und genau das soll es werden, das typisch erschlagende der Horten-Kaufhäuser, wobei das Haus in Essen da schon eine etwas aufgelockerte Fassade erhalten hatte.

Der aktuelle Stand der virtuellen Bauarbeiten umfasst die Fassade für die Obergeschosse 2-4, sowie den Balkontum, der vom ersten bis ins fünfte OG reicht. Mein Modell soll kein 6. OG bekommen, die Integration in das Umfeld wird auch so eine Herausforderung.

Die typischen Wabenelemente sind maßstäblich umgerechnet, hierzu haben wir im Parkhaus der ehemaligen Galeria Kaufhof in Düsseldorf Berliner Allee die Maße genommen, da man dort gut an die Elemente kommt, sind diese doch sonst in luftiger Höhe unerreichbar...

Diesen Anblick werden die ankommenden Zettis haben, wenn sie aus dem Bahnhof treten (im Verhältnis zur Situation in Essen, ist dies um 90° gedreht):
Bild

Dies ist ein Blickwinkel, den man in Essen von der Bahn auch heute auf das Kaufhaus so ähnlich hat. Gut zu zu sehen ist die durchbrochene Wabenstruktur, die wie beim Vorbild aus unzähligen Elementen besteht, jede zweite Wabe ist dabei um 90° gedreht, wie beim Vorbild:
Bild

Das große Fensterelement soll auch im 1. OG fortgesetzt werden und einen Einblick in das Kaufhaus ermöglich, was auch ein Grund ist, warum es um 90° zur Bahn gedreht werden sollte :wink:

An der rechten Seitenwand kommen dann Anpassungen zum skizzierten Lageplan zum tragen und verliert sich der Bezug zum realen Haus in Essen, so gibt es einen zurückgelegten Teil, an diese Stelle könnte ein Busbahnhof entstehen oder die Straße verschwenkt werden (was hier nach 1.OG aussieht ist schon das 2. OG):
Bild

Insgesamt ist das Haus noch voll in der Planungsphase, ob es so letztlich in den Druck geht oder in welcher abgewandelten Form wird die Zeit zeigen. Mit der stattlichen Grundfläche von etwa 28x19 cm, würde die auf Vorbildmaße umgerechnete Verkaufsfläche bei etwa 9.500 m² liegen, ein üblicher Wert für ein Kaufhaus.

Derzeit veranschlagt shapeways für die bisherigen Bauteile rund 80 €, im Endzustand erwarte ich eher einen Wert von 200-250 €.

Ich werde berichten, bei weiteren Entwicklungen. Grob geplant ist ein Ausdruck zum Cyber Monday 2015 (Ende November). Vorab möchte ich einen Teil der Fassade jedoch ausdrucken, um zu sehen, ob das Wabenmuster so detailliert wiedergegeben werden kann.

Grüße,
Torsten

Benutzeravatar

TRAXXer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1209
Registriert: Mi 19. Jan 2011, 18:36
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Wohnort: Köln
Alter: 29

Re: Torsten's Bastelecke

#237

Beitrag von TRAXXer »

Hallo Thorsten,

das mit dem Kaufhaus ist ja eine interessante Idee. Für H0 hätte ich wahrscheinlich eine "Kachel" mit diesen Wabenstrukturen drucken lassen und diese dann abgegossen, aber in Spur Z kann man ja durchaus auf die Idee kommen, einfach ein ganzes Haus zu drucken. Soll es in FUD entstehen? Oder ob der Größe doch aus Pulver?
Liebe Grüße, Niklas

BildBild

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3084
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke

#238

Beitrag von torsten83 »

Hallo Niklas,

bisher ist die Idee oder Umsetzung eines halbwegs maßstäblichen Kaufhauses wegen dem enormen Platzbedarf wohl recht selten, ich kenne kaum Beispiele, an denen ich mich orientieren kann mit der Anlagenplatzierung. Wolfgang Frey aus Stuttgart hatte in 1:160 den maßstäblichen Kaufhof Königstraße in der nähe des Bahnhofes mit verbaut, was in einem MIBA Anlagen-Spezialheft auch mit vorgestellt wurde. Auf einigen Modulanlagen habe ich dann noch in Reliefbauweise Fronten von Kaufhäuser gesehen und dann fallen mir leider auch schon keine weiteren Beispiele ein. Für Links zu anderen wäre ich natürlich dankbar :)

Die Fassade soll in FUD gedruckt werden, da die Struktur für den Pulverdruck zu fein strukturiert ist. Eine Original-Wabe ist 50cm hoch, in Z sind das nur noch 2,3 mm. Das würde mit dem abgießen wohl nicht gerade einfach, da lasse ich lieber alles auf einmal drucken :D Gut, bei den Kosten ließe sich rund die Hälfte einsparen mit dem Pulverdruck, wenn shapeways den Druck trotz Regelverstößen durchführen würde, aber wie oft baut man schon ein großes Kaufhaus auf seiner Anlage, also mehr als 1x wohl nicht :wink:
Es wird jedoch nicht als ein großes Teil gedruckt, wie es hier zu sehen ist, sondern aus verschiedenen Baugruppen entstehen. Die hellgrauen Hortenwaben und das dunkle Gitter sind getrennt leichter zu lackieren. Zudem es in dieser Abmessung auch nicht in den Drucker von shapeways passt.
Auch der Namensschriftzug muss dafür getrennt gedruckt werden, wobei der Galeria-Bogen zur "Achillesferse" wird, da dieses Bauteil doch sehr dünn ist.

Grüße,
Torsten

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3084
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke

#239

Beitrag von torsten83 »

Hallo,

zur Verstärkung meiner ÖBB Flotte mussten dringend einige gescheite neue Güterwagen her. Coilzüge geben im Vorbild ein schönes Bild ab, von Märklin gab es dazu bisher zur ÖBB passend nur einen Planenwagen mit der Aufschrift "STEEL". In Linz habe ich am Werk der voestalpine auch viele andere Planenwagen gesehen. So gab es nun acht Neuzugänge  :D

Gezogen wird der Zug hier von einer Lok, die in Österreich gar nicht fahren darf, einer 152 in Werbegestaltung des Albatros Express. Die hatte Märklin für Z leider ausgelassen:
Bild
Bild

Passend zum CargoServ Taurus, habe ich drei LogServ Wagen gemacht:
Bild
Bild
Das Thema ließe sich vielleicht noch etwas ausweiten...

Sowie vier in Details unterschiedliche Rail Cargo Austria und einen mit Express Interfracht Logo:
Bild
Bild

Zum Abschluss das Sonntagswerk auf einen Blick:
Bild

Viele Grüße,
Torsten


RolfH
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 323
Registriert: Mi 6. Mär 2013, 13:44
Nenngröße: Z
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox, Stärz ZS1
Gleise: Märklin
Wohnort: Siegen

Re: Torsten's Bastelecke

#240

Beitrag von RolfH »

Moin Torsten,

starkes Werk! Gefällt mir!
Gruß Rolf

Mein Youtube Kanal:

Rolf Haschke bei Youtube

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3084
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke

#241

Beitrag von torsten83 »

Danke Rolf :)

Meine Stahlproduktionskette wird weiter ausgedehnt, wird ein Rail-Cargo-Austria-Jahr :D

In den nächsten Tagen kommt ein Rail Cargo Austria Eanos "Schrottzug" hinzu, denn wo Coils aus Stahl produziert werden, werden auch verschiedene Legierungen und Schrott dem Roheisen hinzugefügt. Dafür habe ich sieben Eaos von Märklin den jeweils rechten Ladetüren beraubt und die Wagen neu lackiert. Noch fehlt ihnen die Beschriftung...

Doch damit das Roheisen überhaupt im Hochofen erzeugt werden kann, braucht man Eisenerz und hierzu kommt bis Mai ein Erzzug mit elf Wagen in den Bestand. Für diesen Zug habe ich bei Herrn Nothaft schon passende Decals bestellt, die Anfang April geliefert werden :D die Spenderwagen und Erzladungen (von http://www.spurzladegut.de/ ) sind auch schon da.

Schlacke, das Abfallprodukt der Stahlerzeugung, muss dann natürlich auch abtransportiert werden. Hier warten schon zwölf Wagen und Schlackeladungseinsätze, natürlich auch von http://www.spurzladegut.de/ , auf eine Umgestaltung.

Grüße,
Torsten


RolfH
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 323
Registriert: Mi 6. Mär 2013, 13:44
Nenngröße: Z
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox, Stärz ZS1
Gleise: Märklin
Wohnort: Siegen

Re: Torsten's Bastelecke

#242

Beitrag von RolfH »

Hallo Torsten,

das hört sich sehr interessant an.

Wird wirklich mal Zeit das wir uns mal treffen.


Der Stahltransport hat für mich auch eine besondere Bedeutung.
Von den Teleskophaubenwagen und den Planwagen zum Coiltransport habe ich auch eine Menge.

Erz und Kohlewagen sind auch sehr oft vertreten.

Den Schrott kann ich auch schon abtransportieren. :wink:

Mir fehlt im Moment lediglich die Anlage.... :(
Gruß Rolf

Mein Youtube Kanal:

Rolf Haschke bei Youtube

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3084
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke

#243

Beitrag von torsten83 »

Hallo Rolf,

heute geht es weiter :D

Die Nachbauserie von Planenwagen ist fertig...
Bild

...und im Gruppenfoto vereint:
Bild

WIP - Work-In-Progress: die Eanos Wagen.

Mit solch schön billigen Wagen fing es an, den sogenannten "Kunsthäppchen" aus dem Märklin Kalender:
Bild
Nach Entfernung der rechten Ladetüre erfolgte der Grundlack, ich habe mich für etwas dunkleres grau entschieden:
Bild

Roter Rahmen und Decals sind drauf, sowie die Schrottladungen sind eingesetzt:
Bild

Warnhinweise auch auf den Wagenfronten:
Bild

Morgen sollen die dann in Betrieb gehen 8)

Grüße,
Torsten

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3084
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke

#244

Beitrag von torsten83 »

Hallo :)

Kleiner Nachtrag, denn meine Wagen sind dann nun um Puffer und Drehgestelle bestückt in den Einsatz übergegangen:
Bild
größer: http://imageshack.com/a/img908/6599/nSPDmh.jpg

Grüße,
Torsten

Benutzeravatar

trashmaster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1799
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 23:40
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog & Digital
Gleise: Roco Line
Wohnort: Wien
Alter: 35
Österreich

Re: Torsten's Bastelecke

#245

Beitrag von trashmaster »

Sehr chic die RCA Wagen! Nur die Kombination mit der 1044 ist etwas unrealistisch. ;)
Grüße Georg

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3084
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke

#246

Beitrag von torsten83 »

Danke Georg,

ach ja... aber die SMZ 1044 mit RCA Loogo gehört nun mal zu meinen Lieblingslokomotiven :wink:

Wäre es zeitlich denn überhaupt möglich? Ich meine gelesen zu haben, dass die Lok beim Umbau zur 1144 das RCA Logo verloren hat?

Grüße,
Torsten

Benutzeravatar

trashmaster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1799
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 23:40
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog & Digital
Gleise: Roco Line
Wohnort: Wien
Alter: 35
Österreich

Re: Torsten's Bastelecke

#247

Beitrag von trashmaster »

torsten83 hat geschrieben: Wäre es zeitlich denn überhaupt möglich? Ich meine gelesen zu haben, dass die Lok beim Umbau zur 1144 das RCA Logo verloren hat?
Ja, daher auch mein "unrealistisch". Die RCA 1044 gabs bis ~2005, und das aktuelle RCA Logo (mit "Ein Unternehmen der ÖBB") kam erst irgendwann später.
Mal ganz abgesehen davon, dass die RCA 1044 eigentlich eine Werbelok war, und für gewöhnlich im Personenzugdienst im Einsatz war. :)
Grüße Georg

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3084
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke

#248

Beitrag von torsten83 »

Danke für die Ergänzung Georg. Genauer hattest Du geschrieben "etwas unrealistisch" - das hatte noch einen kleinen Spielraum gelassen :D aber nun sind meine Hoffnungen zerstört und mache ich auf Epochenteufel :fool:

Im DEF findest sich immerhin ein Foto der 1044.208 vor einem Güterzug: http://schienenfahrzeuge.netshadow.at/b ... 01_002.jpg

Die 1014.011 ist auch eher nur eine Werbelok oder war sie auch vor diesen schweren Güterzügen im Einsatz, die die 1014 zu Grunde gerichtet haben sollen? Die finde ich über google nur vor Personenzügen abgelichtet.

Eines meiner nächsten Projekte sind Wagen wie hier hinter der 1014: EDIT: http://www.bahnbilder.de/1024/die-beide ... 419334.jpg
Hat die ÖBB solche auch ohne Schwenkdach? Auf dem Märklin-Basis müsste ich sonst extra noch Dächer bauen...
Die Bauart müsste ein "Falns-x" sein, ich finde aber nur eine Animation eines solches Wagens in dem hellgrauen RCA Lack: http://i17.photobucket.com/albums/b71/5047/74b62c0a.jpg

Grüße,
Torsten
Zuletzt geändert von torsten83 am So 22. Mär 2015, 22:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

trashmaster
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1799
Registriert: Mo 25. Okt 2010, 23:40
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog & Digital
Gleise: Roco Line
Wohnort: Wien
Alter: 35
Österreich

Re: Torsten's Bastelecke

#249

Beitrag von trashmaster »

torsten83 hat geschrieben:Danke für die Ergänzung Georg. Genauer hattest Du geschrieben "etwas unrealistisch" - das hatte noch einen kleinen Spielraum gelassen :D aber nun sind meine Hoffnungen zerstört und mache ich auf Epochenteufel :fool:

Im DEF findest sich immerhin ein Foto der 1044.208 vor einem Güterzug: http://schienenfahrzeuge.netshadow.at/b ... 01_002.jpg

Die 1014.011 ist auch eher nur eine Werbelok oder war sie auch vor diesen schweren Güterzügen im Einsatz, die die 1014 zu Grunde gerichtet haben sollen? Die finde ich über google nur vor Personenzügen abgelichtet.

Eines meiner nächsten Projekte sind Wagen wie hier hinter der 1014: http://schienenfahrzeuge.netshadow.at/b ... 01_002.jpg
Hat die ÖBB solche auch ohne Schwenkdach? Auf dem Märklin-Basis müsste ich sonst extra noch Dächer bauen...
Die Bauart müsste ein "Falns-x" sein, ich finde aber nur eine Animation eines solches Wagens in dem hellgrauen RCA Lack: http://i17.photobucket.com/albums/b71/5047/74b62c0a.jpg

Grüße,
Torsten
Die 1014 011 war wie die anderen 1014er im Umlauf mit allem was angefallen ist. Da war sicher auch einiges an Güterzügen dabei. Meine RCA 1014 fährt auch meine Sammlung an RCA-Güterwagen im Kreis. ^^

Mit Güterwagen kenn ich mich nicht aus, also keine Ahnung was es gab und was nicht. :D Dein zweiter Bildlink funktioniert übrigens nicht, der zeigt nochmal auf die RCA 44er.
Grüße Georg

Benutzeravatar

Threadersteller
torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3084
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: Torsten's Bastelecke

#250

Beitrag von torsten83 »

Danke Georg,

hier ist der richtige Link (habe ich oben auch geändert) http://www.bahnbilder.de/1024/die-beide ... 419334.jpg

Kennst Du solche Wagen aus dem realen Leben auch ohne die Deckel, aber im grauen Design? In braun scheint es die zu geben, hat auch Hornby im Programm.

Grüße,
Torsten

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“