Meine Anlage "Sonnenthal" - Neues aus Sonnenthal

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)
Benutzeravatar

Frank K
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2122
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 51
Deutschland

Re: Meine Anlage noch "ohne Namen" Landschaftsbau

#151

Beitrag von Frank K »

Servus, Michael,

auch von mir noch nachträglich alles Gute.

mag meinen Vorrednern bezüglich Ferkeltaxe durchaus recht geben, zu DDR-Zeiten fuhren die Dinger tatsächlich nur auf Flachstrecken. Im Gebirge waren eher lokbespannte Züge (mit 110, 118 - 6-achsig und 119) mit drei- oder vierachsigen Rekos anzutreffen. Soll aber deshalb nicht heißen, dass Du deshalb das gute Stück von Deiner Anlage verbannen musst.

Bezüglich der Neubaublöcke: Getrennte Aufstellung geht schon. Allerdings solltest Du dann mindestens eine halbe Blockbreite Abstand zwischen den Häusern lassen. Schaut bei Kurven besser aus und rechtfertigt die getrennte Bauweise.

Auch weil Du noch in Sachen Geländebau/Gebäude relativ nah am Anfang bist: Magst Du Deine Gebäude nicht doch besser altern heißt farblich nachbehandeln? Teilweise scheinst Du das schon gemacht zu haben. Will man jedoch DDR-Braungrau haben, hilft nur vollständiges Umfärben (z.B. mit Abtönfarbe) und das geht besser vor dem Zusammenbau.So schaut auch dann nichts mehr nach Plastik aus. Ein paar Beispiele dazu hat es in meinem Thread. Mit einem nachträglichen Ablasieren war ich nicht wirklich zufrieden.

Werde den Deinigen Anlagenbau mit Spannung weiterverfolgen.

In diesem Sinne
Ciao und Servus
Frank

Benutzeravatar

pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3054
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 54
Deutschland

Re: Meine Anlage noch "ohne Namen" Landschaftsbau

#152

Beitrag von pollotrain »

Hallo Michael :wink:

Auch von mir noch die aller besten Glückwünsche, alles gute,
Hauptsache Gesundheit :!:
Toller Schienenbus, :gfm: sehr gut.
Ein solches Fahrzeug ist auch bei mir im Einsatz.
Gruß Thomas 8)

GKB
Bild

Rummelplatz
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=151781

Marzipandealer :redzwinker:

Benutzeravatar

Worldworms
EuroCity (EC)
Beiträge: 1415
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 13:22
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Traincontroller, MobaLedLib
Gleise: Piko A
Wohnort: Höslwang
Alter: 45
Kontaktdaten:
Deutschland

Meine Anlage noch "ohne Namen" Landschaftsbau

#153

Beitrag von Worldworms »

Hallo Michael,

Auch von mir alles Gute nachträglich zum Geburtstag!

Die Ferkeltaxe passt ja wunderbar zu deinem Anlagenthema :gfm:.
Auch die Anlage an sich macht ja landschaftlich gute Fortschritte, super, weiter so.....


Gruß Ronny




Gesendet von iPad mit Tapatalk
Hier gehts von Bad Endorf nach Obing
Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Sachse74
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 461
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 00:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus
Gleise: Piko A
Wohnort: Hessen
Alter: 46
Deutschland

Re: Meine Anlage noch "ohne Namen" Landschaftsbau

#154

Beitrag von Sachse74 »

Hallo Stummianer /-innen,


Danke für Eure Post und die Glückwunsche zum Geburtstag.

@Worldworms ja das gefährt hatte ich schon lange im Auge.

@pollotrain muss nur noch ein paar cv ändern und dann ist das ein Klasse Fahrzeug (patina und preiserlein werden das auch noch schmücken)

@Frank K die Häuser werden zusammen stehen sind nur etwas verrutscht, da ich gerade da hinten an der Straße und der Brücke bastel. Farblich werden die so bleiben. Ich kann mich an solche Häuser bei uns in Karl-Marx-Stadt erinnern und die waren nicht nur so trist grau. Die hatten schon noch Farbe dran. In der Innenstadt war es vorrangig grau das stimmt.

@myfo zu den Wohnblöcken hab ich schon was gesagt. Die Ferkeltaxe ist von Tillig und die hab ich bei MSL gekauft für 199€. Die hat schon einen integrieren Decoder und hat aber keinen Sound. Werde sie die nächsten Tage einfahren und die CV etwas anpassen und dann bin ich zufrieden . Die ersten Testrunden waren aber schon vielversprechend. Die Innenbeleuchtung lässt sich ein und aus schalten.

@Miraculus ich wünsche dir auch einen erholsamen Urlaub

@Wolfgang44 Dir entgeht auch nichts :oops: ich hab die ganz vergessen muss noch da den neuen Namen anbringen. Der Name eird erst nach meinem Urlaub bekannt gegeben.

@GSB ja die Ferkeltaxe passt zu meiner Anlage :D Aber es gab mehr als nur 2 Prototypen die waren bei der DR weit verbreitet. Es gab glaub ich mehr als 50 Stück. Schau mal hier www.ferkeltaxe.wordpress.com

So das war es erstmal von mir aber heute ohne Fotos.


Grüße Michael
Meine Anlage: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140104

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Benutzeravatar

Frank K
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2122
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 51
Deutschland

Re: Meine Anlage noch "ohne Namen" Landschaftsbau

#155

Beitrag von Frank K »

Servus, Michael,

eigentlich hatte ich in Sachen Gebäudealterung eher Deine Industriebauten (Sägewerk etc.) gemeint, die versprühen auf dem entsprechenden Foto noch den Charme von Auhagen-Plastik. Die 2 Neubauten selbst hast Du gut hinbekommen und in der Tat, nicht alles war in der DDR gleich zu Beginn braun-grau (wurde es dann früher oder später dann doch :-)).

Hab aber erst einmal einen schönen Urlaub!

Einen lieben Gruß aus dem Bayernland!

Ciao, Frank

Benutzeravatar

Threadersteller
Sachse74
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 461
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 00:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus
Gleise: Piko A
Wohnort: Hessen
Alter: 46
Deutschland

Re: Meine Anlage noch "ohne Namen" Landschaftsbau

#156

Beitrag von Sachse74 »

Hallo Frank,

An den Industriegebäuten war ich mit Farbe noch nicht dran. Das altern hab ich erst hier im Forum näher kennen geletnt da gab es die gebäude schon. :D

Grüße Michael
Meine Anlage: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140104

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11035
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Meine Anlage noch "ohne Namen" Landschaftsbau

#157

Beitrag von GSB »

Sachse74 hat geschrieben:
Sa 8. Jul 2017, 15:32
ja die Ferkeltaxe passt zu meiner Anlage :D Aber es gab mehr als nur 2 Prototypen die waren bei der DR weit verbreitet. Es gab glaub ich mehr als 50 Stück.
Hallo Michael,

mit dem "formschönen Leichtbautriebwagen" meinte ich eigentlich die "Nachfolger-Prototypen" :oops: , wo mir vor allem der Schienenbus BR 173 001 sehr gut gefällt. :mrgreen: Besonders in dieser schicken weiß-blauen Messe-Lackierung! :D

Die Ferkeltaxe finde ich dagegen irgendwie optisch nicht ansprechen... :? Wobei sie zumindest in der späteren türkis-lichtgrauen Nahverkehrslackierung deutlich an Eleganz gewonnen hatte... :lol:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

Frank K
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2122
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 51
Deutschland

Re: Meine Anlage noch "ohne Namen" Landschaftsbau

#158

Beitrag von Frank K »

Servus, zusammen,
GSB hat geschrieben:
Mi 19. Jul 2017, 21:20
Wobei sie zumindest in der späteren türkis-lichtgrauen Nahverkehrslackierung deutlich an Eleganz gewonnen hatte...
... würde sagen, geht nicht, wenn dreiachsige Rekos mit im Spiel sind und man einigermaßen epochenkonform fahren mag. Die haben das Ende der DDR nicht erlebt und sind in den 80ern ausgemustert worden. Hier würde ich dann konsequent bleiben, also DR-weinrot.

Zu den Prototypen der BR 173 findet man bei Wikipedia unter "DR-Baureihe VT 4.12" zumindest etwas, weiteres auch unter www.ferkeltaxe.de. Es hat hier nur 2 Triebwagen und einen Beiwagen gehabt, die ab 1964 bis 1975 gefahren sind (primär im Süden der DDR). Sicher kann man Prototypenfahrzeuge auf einer Anlage einsetzen, aber im Zweifelsfall würde ich eher solche Fahrzeuge bevorzugen, die in größerer Stückzahl (BR 171/172 an die 100 Stück) und gesichert/typisch in einer zu Anlage passenden Gegend im Einsatz waren. Heißt, wenn die Berge im Hügelbereich bleiben, passt der weinrote 171/172er LVT, nicht jedoch in eine ausgesprochene Mittelgebirgslandschaft.

Also, Michael: Lass Dir Deinen weinroten LVT nicht ausreden.

Ciao, Frank

Benutzeravatar

Frank K
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2122
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 51
Deutschland

Re: Meine Anlage noch "ohne Namen" Landschaftsbau

#159

Beitrag von Frank K »

Servus, zusammen,
GSB hat geschrieben:
Mi 19. Jul 2017, 21:20
Wobei sie zumindest in der späteren türkis-lichtgrauen Nahverkehrslackierung deutlich an Eleganz gewonnen hatte...
... würde sagen, geht nicht, wenn dreiachsige Rekos mit im Spiel sind und man einigermaßen epochenkonform fahren mag. Die haben das Ende der DDR nicht erlebt und sind in den 80ern ausgemustert worden. Hier würde ich dann konsequent bleiben, also DR-weinrot.

Zu den Prototypen der BR 173 findet man bei Wikipedia unter "DR-Baureihe VT 4.12" zumindest etwas, weiteres auch unter www.ferkeltaxe.de. Es hat hier nur 2 Triebwagen und einen Beiwagen gehabt, die ab 1964 bis 1975 gefahren sind (primär im Süden der DDR). Sicher kann man Prototypenfahrzeuge auf einer Anlage einsetzen, aber im Zweifelsfall würde ich eher solche Fahrzeuge bevorzugen, die in größerer Stückzahl (BR 171/172 an die 100 Stück) und gesichert/typisch in einer zu Anlage passenden Gegend im Einsatz waren. Heißt, wenn die Berge im Hügelbereich bleiben, passt der weinrote 171/172er LVT, nicht jedoch in eine ausgesprochene Mittelgebirgslandschaft.

Also, Michael: Lass Dir Deinen weinroten LVT nicht ausreden.

Ciao, Frank

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11035
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Meine Anlage noch "ohne Namen" Landschaftsbau

#160

Beitrag von GSB »

Frank K hat geschrieben:
Mi 19. Jul 2017, 22:20
Also, Michael: Lass Dir Deinen weinroten LVT nicht ausreden.
Hallo Frank,

ausreden wollte ich dem Michael nichts :pflaster: - sind ja schließlich typische Nahverkehrs-Triebwagen der DR gewesen... :redzwinker:

War nur rein meine persönliche Meinung, daß mir diese Fahrzeuge optisch einfach nicht gefallen... :? Finde die irgendwie nicht gut proportioniert - das war bei dem von mir verlinkten Prototypen dann meiner Meinung nach deutlich besser gelungen! :wink:

Das Modell ist dann trotzdem gut gelungen - und Michael wird sicherlich viel Freude beim Betriebseinsatz haben! :mrgreen:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

Threadersteller
Sachse74
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 461
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 00:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus
Gleise: Piko A
Wohnort: Hessen
Alter: 46
Deutschland

Re: Meine Anlage noch "ohne Namen" Landschaftsbau

#161

Beitrag von Sachse74 »

Hallo Stummianer/-innen,

Erst mal ein paar Urlaubsgrüsse von der Ostsee hier ins Stummiforum und ein herzliches Willkommen allen neuen Lesern und Kommentatoren.
Mein Neuzugang hat es ja hier in sich. Bei mir darf jeder seine Meinung äußern. Aus Kritischen und positiven Anmerkungen kann man viel lernen.
Da mein Thema die Epoche IV ist mit gelegentlichen Dampfbespannungen ist und der VT zu der Zeit noch weit verbreitet im DR Gebiet war wird er auch so in der Typischen DR-Lackierung zum Einsatz kommen. Der Plastikglanz an meinen Fahrzeugen ist noch so eine Sache. Irgend wie trau ich mich da noch nicht ran. Aber vllt kommt es ja noch das ich den mit dazu aufbringe meine Maschinchen farblich etwas umzugestalten.


Das war es erstmal von mir.

Grüsse Michael
Meine Anlage: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140104

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11035
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Meine Anlage noch "ohne Namen" Landschaftsbau

#162

Beitrag von GSB »

Guten Morgen Michael,

dann mal einen schönen Urlaub und gute Erholung! 8)

Wenn du an Patinierung denkst schau Dir mal die Nass-Pulvermethode von h0fine an (ausführliche Anleitung :wink: ) - mit dem Startset hab ich da super Erfahrung bei Fahrzeugen & Gebäuden gemacht! :D

Und durch das Abbürsten hinterher kann man zu starkes Auftragen leicht revidieren, so daß m. E. eine sehr realistische Wirkung übrig bleibt. :mrgreen:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3054
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 54
Deutschland

Re: Meine Anlage noch "ohne Namen" Landschaftsbau

#163

Beitrag von pollotrain »

Hallo Michael :wink:

Ich kann Dir nur zu Deinem Endschluss / Kauf gratulieren :!:
Die "Ferkeltaxe" paßt ganz toll zu Deiner Bahn :!: , :gfm: sehr gut :!:
Sie spiegelte das DR-Leben wieder und fehlte fast auf keinem Bahnhof :!:
Gruß Thomas 8)

GKB
Bild

Rummelplatz
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=151781

Marzipandealer :redzwinker:


Erich Müller
ICE-Sprinter
Beiträge: 6336
Registriert: Do 3. Dez 2015, 20:53
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: Mittelleiter
Wohnort: jottweedee

Re: Meine Anlage noch "ohne Namen" Landschaftsbau

#164

Beitrag von Erich Müller »

Hallo Michael,

die Ferkeltaxe ist für mich voll und ganz in Ordnung. Klar, ein bisschen verstaubter könnte sie noch werden - schau dir auch mal an, was manche Kollegen mit Wasserfarben so anstellen. Das geht nachher wieder ab, mit Wasser, auch wenn es schon ganz trocken war.

Mich verwundert eher der Bahnübergang am Anschlussgleis. Erstens mal der Typ, der wär mir für die Achtziger ein wenig zu modern (und vielleicht auch zu westlich?), zweitens die Schranken generell. Das ist ein Gleis, wo zweimal am Tag, wenn es hochkommt, eine Lok vorbeikommt und einen Wagen an- oder abfährt. Dafür baut man keine teure Schrankenanlage, da steht dann einer mit der Fahne und hält den Verkehr an. Zumal ja auch die Straße nicht gerade die Staatsstraße Nr. 1 ist. ;)
Aber wenn's dir so gefällt, dann ist es so auch richtig.
Freundliche Grüße
Erich

„Es hat nie einen Mann gegeben, der für die Behandlung von Einzelheiten so begabt gewesen wäre. Wenn er sich mit den kleinsten Dingen abgab, so tat er das in der Überzeugung, daß ihre Vielheit die großen zuwege bringt.“
Friedrich II. über Fr. Wilhelm I.

Benutzeravatar

Threadersteller
Sachse74
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 461
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 00:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus
Gleise: Piko A
Wohnort: Hessen
Alter: 46
Deutschland

Re: Meine Anlage "jetzt mit Namen"

#165

Beitrag von Sachse74 »

Hallo Stummianer/ -innen


leider ist mein Urlaub schon zu ende aber jetzt geht es langsam wieder im Keller los.
Es wurde ein Name für meine Anlage gefunden. Ich habe meine alten Bastelkistenim Keller durchforstet nach Sachen zum verbauen auf meiner Anlage. Meine Tochter fand es fazinierend was sich da alles finden läßt. Als sie sich die Sachen so anschaute fand sie die alten Pappverkehrsschilder zum ausschneiden aus DDR Zeiten. Da meinte sie nur die muss ich aber auch aufstellen. Naja was soll ich sagen wir haben uns dann für einen Namen entschieden der Auf einem der Ortseingangsschildern steht entschieden.
Da durfte ich dann gleich alle stellen wo der Name zu lesen ist anbringen . Also PC angeworfen und Schilder gebaut. Und diese wurden dann angebracht.
Bild
Bild
Bild

Somit hat meine Anlage jetzt auch einen Namen. Gebastelt an der Anlage wurde auch nur ist es noch nicht vorzeigbar

@ Wolfgang44 Kleiningen ist es dann doch nicht geworden. :D


Das war es erstmal von mir.

Grüße Michael
Meine Anlage: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140104

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Benutzeravatar

Worldworms
EuroCity (EC)
Beiträge: 1415
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 13:22
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Traincontroller, MobaLedLib
Gleise: Piko A
Wohnort: Höslwang
Alter: 45
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Meine Anlage "jetzt mit Namen" Landschaftsbau

#166

Beitrag von Worldworms »

Hallo Michael,

Glückwunsch zur Sonnenthal Taufe!
Die Szene dort am Stellwerk vorbei sieht super aus :gfm:.

Weiter so...

Gruß Ronny



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Hier gehts von Bad Endorf nach Obing
Bild

Benutzeravatar

pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3054
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 54
Deutschland

Re: Meine Anlage "jetzt mit Namen" Landschaftsbau

#167

Beitrag von pollotrain »

Moin Michael :wink:

Auch von mir die besten Wünsche zur Grundsteinlegung, bzw. zur Namensgebung.
"Sonnenthal", klasse Name, :gfm: sehr gut :!:
Wie sieht es denn sonst so bei Dir aus :?:
Wünsche noch eine schöne Woche.
Gruß Thomas 8)

GKB
Bild

Rummelplatz
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=151781

Marzipandealer :redzwinker:

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11035
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Meine Anlage "jetzt mit Namen" Landschaftsbau

#168

Beitrag von GSB »

Hallo Michael,

Schön daß Ihr für die bisher namenlose Anlage nun einen guten Namen gefunden habt! :D

Ist irgendwie doch gleich persönlicher... :lol:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

Threadersteller
Sachse74
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 461
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 00:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus
Gleise: Piko A
Wohnort: Hessen
Alter: 46
Deutschland

Re: Meine Anlage "jetzt mit Namen" Landschaftsbau

#169

Beitrag von Sachse74 »

Hallo Stummianer/ -innen,

Danke für die Post und das Lob.

Es wurde auch etwas gebastelt die Woche.

Das Ministerium für Grünflächen hat beschlossen etwas gegen das olle Braun zu unternehmen und hat einen Trupp ausgeschickt, der den Hang um das im Bau befindliche Industriegebiet begrünen soll. Dies wurde auch getan. Da aber das Fotografieren von Reichsbahnanlagen streng verboten ist konntem am Tag der Begrasungsarbeiten keine Bilder aufgenommen werden. Einige Tage später hat es ein Arbeiter trotzdem gewagt ein Foto zu machen. Aber da hat schon etwas grün hervor gelunst.
Bild

Grüße Michael
Meine Anlage: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140104

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Benutzeravatar

pollotrain
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3054
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 54
Deutschland

Re: Meine Anlage "jetzt mit Namen" Landschaftsbau

#170

Beitrag von pollotrain »

Hallo Michael :wink:

Kenn ich aus eigener Erfahrung mit der "Transportpolizei", was das Fotografieren
von DR-Anlagen betrifft. Hat mich so manchen "Heiermann" gekostet :cry:
Gruß Thomas 8)

GKB
Bild

Rummelplatz
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=151781

Marzipandealer :redzwinker:

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4325
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis
Deutschland

Re: Meine Anlage "jetzt mit Namen" Landschaftsbau

#171

Beitrag von Miraculus »

Hi Michael,

schön dass es grünt und Glückwunsch zum Namen.

Grüße nach Sonnenthal.
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Klostermühl 1.0 - Neuordnung im Oberstübchen"

Unter: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=165487

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

Voll die Bea
EuroCity (EC)
Beiträge: 1122
Registriert: Mo 29. Mai 2017, 22:57
Nenngröße: H0e
Stromart: digital
Steuerung: Multimaus
Gleise: Roco
Wohnort: Werl-Westönnen
Alter: 55
Deutschland

Re: Meine Anlage "jetzt mit Namen" Landschaftsbau

#172

Beitrag von Voll die Bea »

Hallo Michael.
Eine schöne Anlage hast du da :gfm: und die Selbstpflastereien finde ich mal obergenial. Kannst du mir bitte mal die Abmaße der Steine geben? Hast du für das Abformen Silikonformen genommen?
Großes Lob an dein Töchterlein. Sie hat wirklich ein Händchen für die Gräser :clap: :clap:
Freue mich auf weitere schöne Basteleien von euch.

Liebe Grüße
Bea

Benutzeravatar

Threadersteller
Sachse74
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 461
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 00:30
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus
Gleise: Piko A
Wohnort: Hessen
Alter: 46
Deutschland

Re: Meine Anlage Sonnenthal , Neuzugang

#173

Beitrag von Sachse74 »

Hallo Stummianer/- innen,

danke für Eure Posr.

@ Bea: :hearts: :welcome: in meinem Tröööt.

Ich benutze eine Silikonform für die Steinchen. Abmaße sin 4x4x1 mm siehe Bild
Bild
(leider etwas unscharf, aber man sollte es erkennen können)

Ich bin schon wieder im Steine verlegewahn. Die neue Stelle wird gerade vorbereitet.

So es gab auch einen Neuzugang bei mir.
Bild
Bild

Da fehlt jetzt nur noch die zurüstung aber er hat herrliche Fahreigenschaften. Muss ihn nur noch im Zugverband testen ob die Kupplung auch gut hält. Hatte schon Wagen die sich einfach während der fahrt abgekuppelt haben.

Ich hoffe es gefällt.

Auf dem Weg in den Urlaub ist mir auf einem rastplatz bei HH der hier vor die Kamera gekommen. Der War bestimmt auf den Weg nach Scandinavien.
Bild


Grüße Michael
Meine Anlage: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=140104

SdaP Selbsthilfegruppe der anonymen Pflastersteinsüchtigen

Benutzeravatar

Voll die Bea
EuroCity (EC)
Beiträge: 1122
Registriert: Mo 29. Mai 2017, 22:57
Nenngröße: H0e
Stromart: digital
Steuerung: Multimaus
Gleise: Roco
Wohnort: Werl-Westönnen
Alter: 55
Deutschland

Re: Meine Anlage "jetzt mit Namen" Landschaftsbau

#174

Beitrag von Voll die Bea »

Hallo Michael.
Danke für die Maße. Ich hab noch reichlich Silikon hier. Ich glaube, ich starte am WE mal einen Versuch. Deine Platten sind nämlich richtig klasse.
Wenn ich´s hinkriege, werde ich mich wohl auch in die Reihe der Pflastersüchtigen einreihen können :lol:
Und viel Spaß mit deinem Neuzugang :)

Liebe Grüße
Bea

Benutzeravatar

A_Haack
InterCity (IC)
Beiträge: 590
Registriert: Fr 3. Okt 2014, 00:26
Nenngröße: H0e
Stromart: digital
Wohnort: Berlin
Alter: 53
Deutschland

Re: Meine Anlage "jetzt mit Namen" Landschaftsbau

#175

Beitrag von A_Haack »

Hallo Bea,

wenn Du es nicht hin bekommst, kannst Du ja mal in meinem Streitröt nachsehen.
Dort sollten einige Tips zu finden sein.

Viele Grüße
Andreas
Hier gehts zu meinem Steinfluch:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=117081

Hier gehts zu meiner Feldbahnlok ZL 105 von Jung - im Eigenbau
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=50&t=132184

Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“