Baureihe 03 aus Lego

Bereich für alle Themen rund um die Spuren 0, 1, G und größer, sowie zu Gartenbahnen aller Modellbahnhersteller.
Antworten

Threadersteller
Julius21
S-Bahn (S)
Beiträge: 19
Registriert: So 27. Okt 2013, 20:23

Baureihe 03 aus Lego

#1

Beitrag von Julius21 » Do 24. Mai 2018, 23:02

Lego BR 03

Bild

Hallo zusammen, ich heiße Julius, bin 20 Jahre alt und heute möchte ich euch mein Modell der Dampflokomotive Baureihe 03 vorstellen.
Zuerst etwas zum Vorbild:
Die Baureihe 03 ist eine Deutsche Schnellzuglokomotive und wurde als leichtbau Variante der Baureihe 01 entworfen. Von 1930 bis 1938 wurden 298 Exemplare gebaut. Sie hatte eine Leergewicht von ca 90t (Dienstgewicht ca. 100t) und eine Standart höchstgeschwindigkeit von 130km/h. Ist ca 24 Meter Lang und ca 4,5 Meter Hoch.
Als spezielles Vorbild habe ich mir die 03 001 vorgenommen, die als erste Lok der Serie 1930 in der Lokfarbrik Borsig in Berlin gebaut wurde. Sie ist momentan im eisenbahnmuseum Dresden ausgestellt.

Das Modell:
Hier mit habe ich mal versucht ein kompromiss aus Eisenbahn und LegoHobby zu schaffen. Tatsächlich ist die Lok seit vielen Jahren Lego abstinenz mein erstes eigenes Modell. Sie ist komplett am Computer geplant und anschließend mit hilfe einer Anleitung gebaut worden. Dazu gekommen bin ich, da ich nach Jahren ohne Lego auf das Programm Stud.io gestoßen bin und einfach mal etwa rum gespielt habe. Da ich großer Fan von Lok modellen bin aber noch nie ein Modell mit Kesselstreben, welche die Lok optische einfach unglaublich aufwerten, gesehen habe, dachte ich ich versuche mich mal... Nach einigen verworfenen Entwürfen, war ich von der hier gezeigten Variante so begeister, dass mich das Fiber gepackt hat und schnell noch ein Führerhaus gebaut wurde... danach folgten Räder und so weiter und ehe ich mich versah hatte ich eine komplette Lok auf dem Rechner. Lange habe ich mich an den Virtuellen Bildern erfreut aber was soll ich sagen... ich wahr verliebt :D Der Plan musste in die Tat umgesetzt werden. Zu meinem großen Glück gibt es einen ziehmlich genialen Lego Laden in meiner Straße, denen ich einfach nur die Datei schicken konnte und die alle Teile für mich besorgt haben. Danke @Steinchenbrueder!!!! Ich kann euch sagen, dass Warten war eine quall. Für das Modell verwende ich Räder von Big Ben Bricks und gesteuert wird das ganze per Bluetooth über den SBrick. Ansonsten ist das Modell aus 100% Originalem Lego. Licht, Baterriebox und XL Motor sind aus der Powerfunktions Serie. Die Decals sind von modellbahndecals.de und aus dem Modelleisenbahn bedarf. Lego Kurven und Weiche fährt die Lok auch, wobei sie auf dem Präsentationsstand steht und leicht aufgebockt ist, um den Antrieb vorzuführen. Leider stimmt die Anordnung der Kesselstreben noch nicht ganz. Das liegt an der Technick mit der der Kessel und die Streben gebaut sind. Eine ander Anordnung funktioniert noch nicht stabiel genug. Dies werde ich aber vlt nochmal überarbeiten. Das Modell besteht aus ca 1000 Steinen, Breite 8 Studs (6,5 cm), Länge 65 Studs (52cm), Höhe 13,5 Studs (11 cm) und ein Gewicht von ca 930 Gramm (alles ohne Präsentationsstand). Aber ich glaube ich habe schon viel zu viel geschrieben... Bilder sagen mehr als 1000 Worte:
Leider Sind die Bilder hier nur in sehr schlechter Auflösung sichtbar... Die volle Auflösung önnt ihr unter https://flic.kr/s/aHsmm7NwQp sehen

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Hier Nochmal der Vergleich mit dem Vorbild:
Bild

Leider ist an dem Tag als ich die Bilder gemacht habe die Batterie der Lok alle gegangen, somit konnte ich nur einen kurzen Clip machen...
Ein Ausführlicheres Video folgt aber bald.


Ich werde in Zukunft das Modell noch einmal überarbeiten (stichpunkt Sound), also falls ihr Kritik und Änderungsvorschläge habt her damit.

LG Julius


Sherlock
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 61
Registriert: Do 18. Aug 2016, 17:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Augsburg

Re: Baureihe 03 aus Lego

#2

Beitrag von Sherlock » Fr 25. Mai 2018, 02:40

Gute Nacht Julius,

als Lego- und Eisenbahnfan musste ich natürlich gleich auf Deinen Beitrag klicken. :D Sehr stark, was Du da gebaut hast, großes Kino! :baeh: Ich bin zwar wirklich kein Experte was Dampfloks betrifft, aber die Umsetzung der Details ist Dir wirklich sehr gut gelungen. Wie lange hast Du am Computer verbracht? Aus Erfahrung kann ich sagen, dass es wirklich schwer ist Gebäude, Fahrzeuge und andere Gegenstände mit Legosteinen nachzubauen, ganz besonders was die Proportionen betrifft. Da ist viel Herumprobieren gefragt. Vielen Dank auch für den Hinweis auf "Stud.io"; ich bin davon ausgegangen der (total veraltete) Lego Digital Designer wäre die einzige Lego-Planungs-Software, die auf dem Mac läuft. :D Was mich noch interessieren würde ist, wie viel die Einzelteile Dich insgesamt gekostet haben. Allein mit der Elektronik ist man doch sicherlich schon im dreistelligen Bereich, oder Julius?

Liebe Grüße

Benutzeravatar

torsten83
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2448
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 34
Kontaktdaten:

Re: Baureihe 03 aus Lego

#3

Beitrag von torsten83 » Fr 25. Mai 2018, 08:41

Hallo Julius.

Wirklich Klasse :gfm:
Einzig die Treibräder wirken etwas klein im Durchmesser, aber Du wirst bestimmt schon die größten genommen haben?
Ist auf jeden Fall eines der besten LEGO-Modelle, die ich kenne! Und das bei Deinem Erstling 8)

Planst Du dazu noch einen Zug oder soll die Lok für sich bleiben?

Gruß,
Torsten


Threadersteller
Julius21
S-Bahn (S)
Beiträge: 19
Registriert: So 27. Okt 2013, 20:23

Re: Baureihe 03 aus Lego

#4

Beitrag von Julius21 » So 27. Mai 2018, 17:07

Ja die Räder sind die größten die zur verfühgung stehten leider...
Aber genau da liegt die herausforderung bei Lego... mit den gegebenen Teilen möglichst nah ans vorbild zu kommen.
Hat wohl 2 bis 3 Monate gedauert und mit der ganzen Steurungstechnik vliege ich wohl bei 400 bis 500 euro... echt nicht billig aber ne spur 0 Lok kostet noch einiges mehr...
Als nächstes sind zwei projekte in arbeit... eine BR 85 mit Sound und eine BW Anlage mit Drehscheibe und Ringlokschuppen.

Antworten

Zurück zu „Große Spuren (Spur 0, 1, G) und Gartenbahn“