MÄ 37650 BR V60-706 fährt nicht

Dieser Bereich dient ausschließlich der Beschreibung von Reparaturen von Modellbahnartikeln.
Antworten

Threadersteller
ebeell
S-Bahn (S)
Beiträge: 12
Registriert: Do 14. Dez 2017, 20:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: PC Train-Controller CS3
Gleise: K-Gleis
Wohnort: MG
Alter: 64

MÄ 37650 BR V60-706 fährt nicht

#1

Beitrag von ebeell »

Tach zusammen in diesem Forum,

Ich habe ein kleines Problem bei dem Ihr mir evtl. helfen könnt. Die Märklin V60 706 (37650) hat Anlauf- und Laufschwierigkeiten. Die Lok hat lange geruht und ist wenig gefahren. Sie reagiert auf Fahrtrichtungsänderung mit Licht und die Telexkupplung klackt. Also geh ich mal davon aus, daß der Decoder (fx) funktioniert. Nur fahren will sie nicht. :( Und wenn sie fährt, dass nach vielem guten Zureden und der Schildkrötenmethode , bleibt sie dann kurz darauf stehen. Der Motor sieht gut aus und ist geölt . Die Lok wird nach kurzer Zeit sehr warm. Was kann ich tun? Ist dir vielleicht ein Problem bei der Serie 37650 bekannt?

Dank für Eure Hilfe

Gruß Klaus
MärklinH0 K-Gleis CS3
Train-Control

Gleichstromer
Ehemaliger Benutzer

Re: MÄ 37650 BR V60-706 fährt nicht

#2

Beitrag von Gleichstromer »

Motor komplett reinigen, also ausbauen, Getriebe ggf. entharzen, Kollektor-Spalte reinigen. Getriebe muss leicht laufen. Sparsam wieder ölen und fetten.


dieselsaurier
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 47
Registriert: Sa 16. Sep 2017, 17:57
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Ms2
Gleise: C-gleis
Wohnort: Die blaue kugel bei der Sonne
Alter: 17
Deutschland

Re: MÄ 37650 BR V60-706 fährt nicht

#3

Beitrag von dieselsaurier »

Hallo Klaus,

hat sich das Geräusch des Motors geändert oder hört sich die Lok gleich an wenn sie fährt?
Es könnte sein dass das alte Öl und Fett verharzt ist. Eine andere Möglichkeit ist, dass das Öl an die Kohlen geraten ist und deswegen Kontaktschwierigkeiten auftreten. Dann musst du die rausnehmen, in Spiritus tränken und putzen. Außerdem die Schächte in denen die Kohlen liegen mit Spiritus spülen. Und Wichtig!! danach alles trocknen lassen, denn wenn der Spiritus an die Elektrik gerät und die Lok unter Strom steht, kann ein Kurzschluss entstehen.

Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen und sag uns bitte ob die Tipps geholfen haben :wink:
Mfg Jonas

Benutzeravatar

alexus
InterCity (IC)
Beiträge: 628
Registriert: Di 13. Dez 2005, 15:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams EC, Tams B4, usw.
Gleise: Mä Metall
Wohnort: Südlichstes Allgäu
Alter: 56
Deutschland

Re: MÄ 37650 BR V60-706 fährt nicht

#4

Beitrag von alexus »

Hallo Klaus :wink: :wink:

das kenn ich auch, die V60 braucht immer einige Runden, bis sie richtig läuft.

Meine hat hauptsächlich Probleme mit der Masseabnahme, die Stromübertragung von den Achsen aufs Chassis funktioniert leider nicht besonders. Ist auch schwierig zu reinigen, aber wie heißts auch bei uns Menschen, mehr Bewegung tut gut :D
Irgendwann zerleg ich die Lok dann mal komplett inkl. Achsen.........
Alexander aus dem südlichsten Allgäu
HickTeck auf altem Blech.

Planung bedeutet, den Zufall durch den Irrtum zu ersetzen.
(Sir Peter Ustinov)


jogi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3443
Registriert: Mo 13. Jun 2005, 12:55
Nenngröße: H0
Wohnort: NRW
Alter: 71

Re: MÄ 37650 BR V60-706 fährt nicht

#5

Beitrag von jogi »

Hallo , Jogi hier


Hier viewtopic.php?t=95995#p1037425 wurde das Problem der schlechten Masse erkannt und so gut es ging behoben.


Viel Erfolg
Bastelnde Grüße Jogi ;
Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:Ein-Aus-Kaputt".
K-Gleise,DCC mit IB .CS2 nur Test Mfx freie Zone.MoBa MÄ seit 1954.
Jogis Bahn
mein letzter Umbau

Benutzeravatar

alexus
InterCity (IC)
Beiträge: 628
Registriert: Di 13. Dez 2005, 15:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Tams EC, Tams B4, usw.
Gleise: Mä Metall
Wohnort: Südlichstes Allgäu
Alter: 56
Deutschland

Re: MÄ 37650 BR V60-706 fährt nicht

#6

Beitrag von alexus »

Hallo Jogi :wink: :wink:

vielen Dank für den Link, das hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm :oops:

Da steht jetzt meine V60 im November zum Umbau an.
Dann mit Plux-Schnittstelle, Massekontakt nach deiner Anleitung und möglichst dicken Elkos zur Pufferung.
Fauli nach Miba und Flüsterschleifer hat sie schon.
Alexander aus dem südlichsten Allgäu
HickTeck auf altem Blech.

Planung bedeutet, den Zufall durch den Irrtum zu ersetzen.
(Sir Peter Ustinov)

Antworten

Zurück zu „Reparaturen“