Brücke von Remagen - Rheintor Dachkonstruktion

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 10545
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Brücke von Remagen - Tankstelle

#1451

Beitrag von GSB »

Hallo Wolfgang,

Das ist ja ein interessanter Tankstellen Bausatz :o - den kannte ich gar nicht...

Das Orange gab's ja mal ne Zeitlang sehr häufig, man denke nur an die viele Privatbahnen mit orange Loks & Triebwagen (meist mit blauem Zierstreifen). :mrgreen: Und bei uns tatsächlich Freie Tankstellen in Orange. :lol:

Bin gespannt was Du draus machst. :)

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465


inet_surfer88
EuroCity (EC)
Beiträge: 1344
Registriert: Sa 15. Nov 2014, 11:55
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Selectrix (Stärz), iTrain
Gleise: Tillig Elite
Deutschland

Re: Brücke von Remagen - Tankstelle

#1452

Beitrag von inet_surfer88 »

Hallo Wolfgang,

ich als "Beleuchtungs-Fan" finde deine LED-Lampen klasse. Ich bin schon auf Bilder bei Nacht gespannt. Und nicht das Licht in der Werkstatt vergessen.


Gruß Rüdiger


Fahri01
S-Bahn (S)
Beiträge: 22
Registriert: So 20. Mai 2018, 17:34
Nenngröße: H0
Steuerung: Analog
Gleise: Märkl. alt, Roco+Fl
Wohnort: Laatzen
Alter: 59
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Brücke von Remagen - Tankstelle

#1453

Beitrag von Fahri01 »

Hallo Wolfgang,
eine Klasse Idee mit der Tanke.
Ich bin selnst auf einer aufgewachsen und habe vor kurzen bei Reparatur eines unserer Strassenbahnmodule
zwei alte Essotankstellen verarbeitet.

Nachher ist mir durch eine Unvorsichtigkeit ein Mast umgeknickt und daraus diese Idee:
Bild

Bild

Bild

Gruß
Karsten

Benutzeravatar

Chneemann
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2131
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 13:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2 + PC (Rocrail)
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Ransbach-Baumbach
Alter: 39
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Brücke von Remagen - Tankstelle

#1454

Beitrag von Chneemann »

Hallo Wolfgang,

das Video ist ja der Hammer :shock: :lol:
Mit dem Bausatz bist Du auf dem richtigen Weg, ich bleib gespannt wie es weiter geht :)


maybreeze
InterCity (IC)
Beiträge: 534
Registriert: Fr 13. Feb 2009, 08:36
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Wien
Österreich

Re: Brücke von Remagen - Tankstelle

#1455

Beitrag von maybreeze »

Oder war einfach nur der schuld, dass der Wagen zu schnell war:

alamy.de
Liebe Grüße aus Wien
Klaus

Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2987
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 62
Deutschland

Re: Brücke von Remagen - Tankstelle

#1456

Beitrag von alex57 »

Hey Wolfgang,

bei nir im Tröt hast du geschrieben, das du nicht mehr allein bist, das freut mich sehr für Euch.

Ich denke , du bist jetzt immer noch an der Moba und spielst mit deinem neuen Spielzeug, was mir auch gefallen worde. :gfm: :gfm:

Deine Vorschläge bei mir sind prima, da sollte nach ne Abgrenzung hin....ich hatte schon an nen Bretterzaun gedacht.

Mal sehen.

Ich freu mich schon auf Fotos hier von deinem neuen Schätzchen :hearts: :bigeek: :bigeek:


Liebe Grüsse


Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:

Benutzeravatar

Threadersteller
wulfmanjack
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1610
Registriert: Sa 11. Jun 2011, 11:30
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocomotion
Gleise: Roco Bettungsgleis
Wohnort: Mittelrhein
Alter: 60

Re: Brücke von Remagen - Tankstelle 02

#1457

Beitrag von wulfmanjack »

Hallo Zusammen,

die Tankstelle nebst Werkstatt hat ihren Platz auf der Anlage gefunden. Hierzu einige Impressionen - heute mal wieder mit Beleuchtung.

Danke für euren Besuch und die netten Kommentare. :D

Die Beleuchtung des Tankstellendaches hat sich wie erwartet als sehr zeitaufwendig erwiesen. Mit dem Lackdraht werde ich in diesem Leben keine innige Freundschaft schließen. Das lose Einlegen der Drähte in den rückwärtigen Teil der Stahlträger war dann im Nachhinein eine richtige Entscheidung. Prompt waren zwei Kabel unterhalb der Platte, hin zur Stromeinspeisung gerissen. :banghead:
Bild
chris1042 hat geschrieben:
Mi 7. Nov 2018, 17:14
schön wieder von dir zu lesen.Ja das mit dem in den Kopf setzen kenne ich aktuell hab da auch so eine Fizelarbeit am laufen und da hab ich mir das schon x-mal gedacht aber wenn es dann fertig ist freut man sich darüber das es gelungen ist und ein bisschen anders ist als so von der Schachtel raus
Hallo Chris,

ja der Aufwand hat sich letztlich gelohnt. Ein Unikat, was es so nicht von der Stange gibt. 8)

Bild
hubedi hat geschrieben:
Mi 7. Nov 2018, 20:20
Die Beleuchtung sieht prima aus und die Mühe wird sich bestimmt auszahlen ...
Hallo Hubert,

ich hoffe Deine Erwartungen erfüllen zu können. :redzwinker:

Bild
alex57 hat geschrieben:
Mi 7. Nov 2018, 21:03
da hat de " Jong " aber ne super Folie gezaubert. Gekonnt ist gekonnt. Sieht richtig gut aus.
Hallo Alex,

das ist für den Jong ein Klacks als Mediengestalter. Deshalb setze ich mich an so etwas auch gar nicht dran. :mrgreen:

Bild
Mausebär hat geschrieben:
Mi 7. Nov 2018, 21:05
gesetzt - in dem Fall die Beleuchtung - das kenn ich selber nur zu gut. Eh man sich versieht sind plötzlich mal 1, 2 oder noch mehr Stunden weg und man beginnt sich ernsthaft zu überlegen, was man da nun wieder angefangen hat ....
Hallo Holger,

das Unterschreib ich sofort. :fool:

Bild
Mornsgrans hat geschrieben:
Mi 7. Nov 2018, 21:19
Damals tankte mein Vater noch an Tankstellen mit Bedienung, der Ölstand wurde kontrolliert und die Scheiben geputzt. Das fiel nach und nach durch die weitere Verbreitung der SB-Tankstellen weg und auch die Werkstätten, die so manche "Tanke" hatte, mussten geschlossen werden.

Ich bin auf die Fertigtellung gespannt und hoffe, dass sie nicht zu "wuchtig" wird.
Hallo Erich,

diese Art des Tanken kenne ich auch noch zu gut. Du bringst mich da auf eine Idee für eine spätere Szene...... so eine Protestveranstaltung von Tankwarten.

Denke die Proportionen passen genau, zumal die Station ja im hinteren Anlagenbereich ist und weitestgehend verdeckt ist.

Bild
Der Dampfer hat geschrieben:
Mi 7. Nov 2018, 21:24
Klasse die Idee mit der ESSO Tanke.ESSO ist heute schon etwas selten geworden. Aber zu Deiner Zeit an der Brücke in Remagen ist das topp.

Dann bin ich gespannt was der liewe Jong daraus feines macht;ganz nach einem älteren ESSO Werbespruch: "Es gibt viel zu tun.....packen wir es an!"
Hallo Willi,

die Esso-Stationen gab es damals zu hauf. Der Werbespruch wurde ja auch zweckentfremdet: "Es gibt viel zu tun......lassen wir es liegen." :fool:
Besser fand ich noch die Werbeaktionen mit dem Tiger im Tank und diese riesigen Tigerfiguren auf den Dächern der Station. :sabber:

Bild
Bremsklotz hat geschrieben:
Mi 7. Nov 2018, 22:51
Sicher wirst du das Tor zur Werkstatt offen lassen und eine Hebebühne mit einem Auto darauf darstellen an dem geschweißt wird :redzwinker:
Hallo Frank,

ich hatte mal kurzzeitig an ein offenes Tor und Inneneinrichtung gedacht. Der damit verbundene Aufwand für den Bereich wäre aber eindeutig zu hoch gewesen. Ich bin da eh nicht der Freund von Einrichtungen die man dann nicht wirklich mehr sieht. Wie sagt man so schön bei uns: "Da kann ich ja gleich einen Eimer Wasser in den Rhein tragen". :redzwinker:

Bild
GSB hat geschrieben:
Mi 7. Nov 2018, 22:57
Das ist ja ein interessanter Tankstellen Bausatz - den kannte ich gar nicht...
Hallo Matthias,

den hatte ich mir vor etwa 10 Jahren mal zugelegt.

Bild

Jetzt sind mir doch die Fotos ausgegangen. :oops:
inet_surfer88 hat geschrieben:
Do 8. Nov 2018, 21:07
ich als "Beleuchtungs-Fan" finde deine LED-Lampen klasse. Ich bin schon auf Bilder bei Nacht gespannt. Und nicht das Licht in der Werkstatt vergessen.
Hallo Rüdiger,

hoffe die Nachfotos gefallen Dir. Die Werkstatt hat keine Zulassung für Karosseriearbeiten (der gegenüberliegende Villa-Besitzer wusste das zu verhindern). Daher bleibt dort das Licht aus. :wink:
Fahri01 hat geschrieben:
Do 8. Nov 2018, 21:22
Ich bin selnst auf einer aufgewachsen und habe vor kurzen bei Reparatur eines unserer Strassenbahnmodule
zwei alte Essotankstellen verarbeitet.

Nachher ist mir durch eine Unvorsichtigkeit ein Mast umgeknickt und daraus diese Idee:
Hallo Karsten,

da ist aber mal richtig Chaos ausgebrochen. :lol: Danke für`s zeigen. :gfm:
Chneemann hat geschrieben:
Do 8. Nov 2018, 21:37
das Video ist ja der Hammer
Hallo Florian,

das hat mich auch köstlich amüsiert. :lol:
maybreeze hat geschrieben:
Do 8. Nov 2018, 22:34
Oder war einfach nur der schuld, dass der Wagen zu schnell war:

alamy.de
Hallo Klaus,

so ein Tiger-Preiserlein wäre es noch...... :sabber:
alex57 hat geschrieben:
Fr 9. Nov 2018, 22:10
Hey Wolfgang,

bei nir im Tröt hast du geschrieben, das du nicht mehr allein bist, das freut mich sehr für Euch.

Ich denke , du bist jetzt immer noch an der Moba und spielst mit deinem neuen Spielzeug, was mir auch gefallen worde.

Deine Vorschläge bei mir sind prima, da sollte nach ne Abgrenzung hin....ich hatte schon an nen Bretterzaun gedacht.

Mal sehen.

Ich freu mich schon auf Fotos hier von deinem neuen Schätzchen
Danke Alex :D ,

Das neue Spielzeug ist wirklich was Feines. :hearts: Wird aber wohl erst zu Weihnachten hervorgeholt. Zunächst muss ich mich die Woche nochmals intensiv um die Anlagensteuerung kümmern. Ich will auf der Kölner Messe Klarheit finden, ob ich die Investition in eine Z21 tätigen soll.

Ich mache ja gerne Vorschläge, wenn Andere sie umsetzen sollen .....aber auch nur Dinge die ich selber könnte. :pflaster:

Ich fahr dann gleich mal los in die Folterkammer nach Kölle..... auch Stadion genannt. Hoffe wir kriegen mal ein vernünftiges Heimspiel zu sehen. :roll:

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende!

Viele Grüße
Wolfgang

Benutzeravatar

UPBB4012
EuroCity (EC)
Beiträge: 1342
Registriert: Sa 24. Okt 2009, 09:53
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Mobile Station
Gleise: Märklin K-Gleis
Alter: 45
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Brücke von Remagen - Tankstelle 02

#1458

Beitrag von UPBB4012 »

Hallo Wolfgang!

Nette Tanke :D

Und das Filmchen hat einen gewissen - äähh, nun ja, nennen wir es "Gruselfaktor" :baeh: :mrgreen: :lol:

Die "belichteten" Aufnahmen wissen auch sehr zu gefallen :hearts:
- ich hätte allerdings beim Gebäude vielleicht nicht alle Fenster beleuchtet, sondern doch
das eine oder andere dunkel gelassen/ abgedeckt. "Dat bringk wat Leeve rinn in de Buud."
Und irgendwie habe ich persönlich das Gefühl, daß das Dach über den Zapfsäulen etwas zu hoch ist
- - - das mag aber auch eine optische Täuschung sein :roll: :oops:

Trotzdem: :gfm: :gfm: :gfm:

Wir sehen uns dann in Köln!

Viele liebe Grüße,
Dein
Axel
Mein "Zuhause":
http://www.bahnhof-odendorf.de
Der "Zweitwohnsitz":
viewtopic.php?f=51&t=48501

"Bevor ich mich jetzt Aufrege, isses mir lieber egal!"


inet_surfer88
EuroCity (EC)
Beiträge: 1344
Registriert: Sa 15. Nov 2014, 11:55
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Selectrix (Stärz), iTrain
Gleise: Tillig Elite
Deutschland

Re: Brücke von Remagen - Tankstelle 02

#1459

Beitrag von inet_surfer88 »

Hallo Wolfgang,
wulfmanjack hat geschrieben:
Sa 10. Nov 2018, 09:09
Wie sagt man so schön bei uns: "Da kann ich ja gleich einen Eimer Wasser in den Rhein tragen". :redzwinker:
ich bin vor zwei Wochen das letzte mal bei einer Radtour am Rhein gewesen. Momentan könnte der Eimer Wasser sogar Wirkung zeigen :fool:


Gruß Rüdiger

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4117
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 64
Deutschland

Re: Brücke von Remagen - Tankstelle 02

#1460

Beitrag von hubedi »

Hallo Wolfgang,

nun ist der Tiger tatsächlich auf Deine Anlage gepackt ... sieht prima aus. Die Beleuchtung wirkt wie erwartet ... die Arbeit hat sich gelohnt. Kupferlackdraht verarbeite ich auch nicht gern. Die Drähte neigen einfach zum Brechen. Immerhin hast Du es mutig an- und nicht eingepackt.

So, nun noch einen Euro in die Phrasendrescherkasse. Oder zählt der Werbeschaden als Entschuldigung ... :D

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2747
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 17:53
Deutschland

Re: Brücke von Remagen - Tankstelle 02

#1461

Beitrag von Mornsgrans »

Hallo Wolfgang,
wulfmanjack hat geschrieben:
Sa 10. Nov 2018, 09:09
"Da kann ich ja gleich einen Eimer Wasser in den Rhein tragen".
Dann fang mal damit an, der Rhein braucht jeden Eimer voll...

Die "Take" sieht gut aus, vor Allem die Integration der Werkstatt und des Kassenhaüschens in das Nachbarhaus. Da sieht man, dass die Tankstelle schon sehr alt ist und später ein Markenwechsel statt gefunden hatte.

Dennoch kommt mir das Dach über den Zapfsäulen etwas zu hoch vor:
Bild
Stelle mal einen Sattelzug mit Aufbau darunter. Der Abstand von Aufbau bis zur Dachkante sollte umgerechnet 50cm nicht übersteigen.

Bild

Nur mit dem Cabrio wirkt das Dach, als wäre es 6m hoch über dem Boden, was auch im Vergleich mit dem Nebenhaus bei geschätzter Zimmerhöhe von 3,2m anzunehmen wäre.

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich
1st Member of Ottbergen Fan-Club
Meine Moba-Vergangenheit


Ralf67
InterCity (IC)
Beiträge: 636
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 12:17
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: IB, Stelltisch Eigenbau
Gleise: K-Gleis, C-Gleis
Alter: 52

Re: Brücke von Remagen - Tankstelle 02

#1462

Beitrag von Ralf67 »

Hallo Wolfgang,

Bild

hier wirkt alles stimmig :gfm: :gfm: :gfm: .
Ich kann mir fast schon den weiteren Verlauf in Richtung Stadtmitte von Linz vorstellen. Dat sieht jetzt schon klasse aus und wird noch besser werden. Freue michh auf die weiteren Baufortschritte und neue Bilder.

Gruß Ralf
Hier geht es zu meiner "HO Spielbahn Saar/Mosel".

viewtopic.php?f=64&t=155518

Benutzeravatar

Shorty_GSI
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 455
Registriert: Fr 4. Jul 2014, 21:02
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: GFN - Peco Code55
Wohnort: Neuruppin
Alter: 43
Deutschland

Re: Brücke von Remagen - Tankstelle 02

#1463

Beitrag von Shorty_GSI »

Hast Du mal 'ne Adresse fürs Navi von der Tankstelle? Bei den Spritpreisen loht es sich ja schon ein paar km zum tanken fahren.

Gruß Shorty


Mornsgrans
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2747
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 17:53
Deutschland

Re: Brücke von Remagen - Tankstelle 02

#1464

Beitrag von Mornsgrans »

Shorty_GSI hat geschrieben:
Fr 16. Nov 2018, 13:55
Hast Du mal 'ne Adresse fürs Navi von der Tankstelle? Bei den Spritpreisen loht es sich ja schon ein paar km zum tanken fahren.

Gruß Shorty
Dann musst Du aber aufpassen, dass sich nicht die Dilithium-Kristalle nach dem Zeitsprung auflösen... :D
1st Member of Ottbergen Fan-Club
Meine Moba-Vergangenheit

Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2987
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 62
Deutschland

Re: Brücke von Remagen - Tankstelle 02

#1465

Beitrag von alex57 »

wulfmanjack hat geschrieben:
Sa 10. Nov 2018, 09:09


Bild

Passt doch Wolfgang, :gfm: :gfm: :gfm:

Beleuchtung ist Klasse :bigeek: , das entschädigt für den Kampf mit dem Lackdraht. :redzwinker:

Die Höhe des Daches ist für mich stimmig und :gfm: :gfm: :gfm: Die Mindestdurchfahrthöhe von 4,50 Meter hast du auf jeden Fall. :redzwinker:

Zu der damligen Zeit waren die Zapfsäulen noch nicht so hoch wie heute. Heute sind die stellenweise doppelt so hoch wie damals. Ich erinnere mich noch an die alten Säulen in den 70ziger Jahre. Da konnte man bequem den Tankdeckel beim Tanken oben drauf legen.....und die Spritpreise damals... :bigeek: Mit modernen Säulen würden das Dach optisch niedirger wirken.

Heute sind Höhen von 6 Metern bei Tankstellendächer keine Seltenheit und eher überwiegend anzutreffen und erfüllen trotzdem ihren Zweck, den Tankplatz trocken zu halten. :redzwinker:


Gruss


Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:

Benutzeravatar

schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2735
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Efringen-Kirchen
Deutschland

Re: Brücke von Remagen - Tankstelle 02

#1466

Beitrag von schnuffi02 »

Hallo Wolfgang,

habe schon gestern Abend mal angefangen das letzte halbe Jahr bei dir nachzublättern :D

Hast mal wieder sehr schöne Objekte und Szenen gezaubert :gfm:

Auch das Umgestalten von Bausätzen oder farbliche Veränderungen sind ganz nach meinem Geschmack - ist dir wieder sehr gut gelungen.

Alles in allem hast du in dieser Zeit doch eine Menge gemacht - mein Kompliment :clap: :clap: :clap:

Jetzt bin ich wieder dran und bleibe auch wieder auf dem Laufenden.

Bis demnächst
Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) [url]viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) viewtopic.php?f=15&t=133528

Benutzeravatar

TomBob
InterRegio (IR)
Beiträge: 107
Registriert: Do 2. Jan 2014, 07:16
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Fleischmann Profi
Wohnort: Mir senn Underfrangn
Alter: 59

Re: Brücke von Remagen - Tankstelle 02

#1467

Beitrag von TomBob »

Hallo Wolfgang,
ich habe gerade mal etwas bei dir gestöbert. Exzellenter und stimmiger (Gebäude-) Modellbau. :gfm:

LG

Tom
Besuche meine Anlage: Fahrstrecke mit Ausschmückung

Benutzeravatar

barnie72
InterCity (IC)
Beiträge: 643
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 18:16
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021
Gleise: C - Gleise
Wohnort: Pfaffenhofen
Alter: 47
Deutschland

Re: Brücke von Remagen - Tankstelle 02

#1468

Beitrag von barnie72 »

Hallo Wolfgang,

eine stimmige Tanke hast du da gebaut. :gfm: Die Beleuchtung weiß auch zu gefallen, zumal jeder weiß, was für eine Frickelei Kupferlackdraht so mit sich bringt. :?
Jetzt warte ich auf die Umsetzung der illustren Promis an der Tanke. Gibts die alle in H0 (v.a mit der Frisur :fool: ) und hast du schon Rolls Royce, Porsche und R2CV? :wink:

Viel Spaß beim Weiterbasteln.

VG
Barnie72 8)
Kleinkrähhausen - die 70 er irgendwo in Bayern :mrgreen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3&start=25

Benutzeravatar

Threadersteller
wulfmanjack
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1610
Registriert: Sa 11. Jun 2011, 11:30
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocomotion
Gleise: Roco Bettungsgleis
Wohnort: Mittelrhein
Alter: 60

Re: Brücke von Remagen - Tankstelle 03 (Begegnungen an der Tanke)

#1469

Beitrag von wulfmanjack »

Hallo Zusammen,

nach dem IMA-Besuch kehrt Leben in die Tankstelle ein. Und auf so einer Messe trifft man dann auch liebgewordene Stummikollegen. Schön war`s. :D

Vielen Dank für eueren Besuch und die netten Kommentare zur Tankstelle. Hat mich sehr gefreut. :D
UPBB4012 hat geschrieben:
Sa 10. Nov 2018, 09:47
- ich hätte allerdings beim Gebäude vielleicht nicht alle Fenster beleuchtet, sondern doch
das eine oder andere dunkel gelassen/ abgedeckt. "Dat bringk wat Leeve rinn in de Buud."
Und irgendwie habe ich persönlich das Gefühl, daß das Dach über den Zapfsäulen etwas zu hoch ist
- - - das mag aber auch eine optische Täuschung sein
Hallo Axel,

wir hatten uns am Sonntag in Köln nicht allzu viel über die Tankstelle ausgetauscht. Lediglich das Dach war ein Thema :lol:
Daher für Dich noch ein Foto mit abgedeckten Fenstern. Ich mach ja auch nicht überall das Licht an.....

Bild

An der Frontseite sind lediglich die Dachfenster unbeleuchtet.
Ich weis.... an der Dachfront scheint die Beleuchtung durch. Der Fluch von Makroaufnahmen und mit dem Auge nicht wahrnehmbar. :fool:
inet_surfer88 hat geschrieben:
Sa 10. Nov 2018, 10:25
ich bin vor zwei Wochen das letzte mal bei einer Radtour am Rhein gewesen. Momentan könnte der Eimer Wasser sogar Wirkung zeigen
Hallo Rüdiger,

da müsste aber schon mehr als Eimer rein. Das ist wirklich ernst und wir merken es ja auch an den horrenden Spritpreisen. Und der Fiskus zockt kräftig mit ab. :evil:

Bild
hubedi hat geschrieben:
Sa 10. Nov 2018, 11:28
nun ist der Tiger tatsächlich auf Deine Anlage gepackt ... sieht prima aus. Die Beleuchtung wirkt wie erwartet ... die Arbeit hat sich gelohnt. Kupferlackdraht verarbeite ich auch nicht gern. Die Drähte neigen einfach zum Brechen. Immerhin hast Du es mutig an- und nicht eingepackt.
Hallo Hubert,

wenn man sich was in den Kopf gesetzt hat......Du kennst das ja. :redzwinker:

Den gleichen Effekt hatten diese zwei P2; doch dazu später mehr......

Bild
Mornsgrans hat geschrieben:
Sa 10. Nov 2018, 12:16
Die "Take" sieht gut aus, vor Allem die Integration der Werkstatt und des Kassenhaüschens in das Nachbarhaus. Da sieht man, dass die Tankstelle schon sehr alt ist und später ein Markenwechsel statt gefunden hatte.

Dennoch kommt mir das Dach über den Zapfsäulen etwas zu hoch vor:

Nur mit dem Cabrio wirkt das Dach, als wäre es 6m hoch über dem Boden, was auch im Vergleich mit dem Nebenhaus bei geschätzter Zimmerhöhe von 3,2m anzunehmen wäre.
Hallo Erich,

ja so eine alte Tankstelle mit vergleichbarem Geschäfts-/ und Werkstattgebäude steht hier im Nachbarort. Solche Markenwechsel waren/sind an der Tagesordnung. Marktbereinigung eben.....

Es ist ja nicht so, dass ich die Dachhöhe selbst festgelegt hätte. Das war der Konstrukteur bei Kibri. Der wird sich wohl dabei etwas gedacht haben, denn es gibt durchaus vergleichbare Objekte z. B. die Tanke an der Döttinger Höhe am Nürburgring. Andererseits gibt es genügend Fälle in denen so ein LKW mit Aufbauten mal ein Dach abräumte, weil es eben zu niedrig war. Guckst Du:

https://de-de.facebook.com/pg/EDTankste ... 8989305806

Tagsüber ist richtig was los an der Esso-Station. Wir schauen gleich mal genauer hin.....

Bild
Ralf67 hat geschrieben:
Do 15. Nov 2018, 17:15
hier wirkt alles stimmig
Ich kann mir fast schon den weiteren Verlauf in Richtung Stadtmitte von Linz vorstellen. Dat sieht jetzt schon klasse aus und wird noch besser werden.
Hallo Ralf,

freut mich, dass Dir die Szene in der Gesamtheit gefällt. :D Ich bin da bemüht den Stil bei der doch recht großen Stadt beizubehalten.

Weinbauer Erwin Rebenblut kann sich mit seinem Holder noch nicht so richtig an diese Selbstbedienung gewöhnen. Er war es gewohnt das der Tankwart das Zweitaktgemisch aufbereitet hat und in den Tank füllte. Vergeblich wartet er auf seinem Gefährt auf den Service; aber wo gibt es den heute noch. :pflaster:

Bild
Shorty_GSI hat geschrieben:
Fr 16. Nov 2018, 13:55
Hast Du mal 'ne Adresse fürs Navi von der Tankstelle? Bei den Spritpreisen loht es sich ja schon ein paar km zum tanken fahren.
Hallo Shorty,

das würde sich richtig lohnen; nicht umsonst fahren ja viele Grenzbewohner zum Tanken mal schnell rüber.

Und wo wir gerade bei Preisen sind. Bei dem regen Verkehr an der Station hat sich auch gleich Lolita Horizontale gedacht......
wo viel Verkehr ist, könnte ich ja meinen exklusiven Service an den Mann bringen. Sie hat mal gleich ihr WoMo neben der Tankstelle platziert und befindet sich bereits in Preisverhandlungen. :fool:

Bild

Stadrat Ortwin Schaumschläger erkundigt sich bei Lolita nach dem Preis-/Leistungsverhältnis ihres Service. Schaumschläger ist als Schnäppchenjäger stadtbekannt. Ob des aufgerufenen Preises, hat es den potententen...ähm potentiellen Kunden jedoch glatt umgehauen. :lol:

Bild
alex57 hat geschrieben:
Sa 17. Nov 2018, 00:38
Zu der damligen Zeit waren die Zapfsäulen noch nicht so hoch wie heute. Heute sind die stellenweise doppelt so hoch wie damals. Ich erinnere mich noch an die alten Säulen in den 70ziger Jahre. Da konnte man bequem den Tankdeckel beim Tanken oben drauf legen.....und die Spritpreise damals... modernen Säulen würden das Dach optisch niedirger wirken.

Heute sind Höhen von 6 Metern bei Tankstellendächer keine Seltenheit und eher überwiegend anzutreffen und erfüllen trotzdem ihren Zweck, den Tankplatz trocken zu halten.
Hallo Alex,

freut mich, dass Dir die Dachkonstruktion und das Gesamtbild zusagen. :D Es hat sich auch in diesem Wirtschaftssegment einiges im Laufe der Jahre verändert. Denk´nur mal an das T-Sterben der letzten Jahrzehnte.

So hat jetzt auch der Inhaber der Esso-Station die Zeichen der Zeit erkannt und auf selbst tanken umgestellt . Didi Langbein ist ein alter Hase in der Branche. Einerseits ist er für Neues durchaus offen, andererseits bewahrt er auch Werte. So hat er seinem P2 eine neue Lackierung gegönnt und ihn als Werbeträger aufgehübscht. Kein Wunder, dass die Kundin sich zu einer Spritztour mit Didi nicht lange bitten lässt. 8)

Bild
schnuffi02 hat geschrieben:
Sa 17. Nov 2018, 14:14
habe schon gestern Abend mal angefangen das letzte halbe Jahr bei dir nachzublättern
Hallo Wolfgang,

schön, dass Du wieder aktiv am Forumsleben teilnimmst. :D
6 Monate vollkommene Abstinenz...... da dürftest Du jetzt genügend Umsetzungsideen entwickelt haben.

Der Postbote kommt jedoch regelmässig zu Langbeins Station. Und irgendwie hat er sich mit Didi`s Hund nie richtig anfreunden können. Jedenfalls ist die Begegnung der Beiden immer ein kleines Spektakel. :mrgreen:

Bild
TomBob hat geschrieben:
So 18. Nov 2018, 08:03
ich habe gerade mal etwas bei dir gestöbert. Exzellenter und stimmiger (Gebäude-) Modellbau.
Tom
Hallo Tom,

freut mich, dass die Basteleien gefallen. :D

Didi hat gerade auf einer Messe einen weiteren P2 erstanden. Dieser Coupé ist ein wahres Schmuckstück. Die Gebrüder Wagenknecht - sie gehören sozusagen zum Werkstattinventar - führen gerade den letzten Feinschliff an dem Rekord durch.

Bild

Bild
barnie72 hat geschrieben:
So 18. Nov 2018, 10:44
Jetzt warte ich auf die Umsetzung der illustren Promis an der Tanke. Gibts die alle in H0 (v.a mit der Frisur ) und hast du schon Rolls Royce, Porsche und R2CV?
Hallo Bernd,

mit diesen Promis kann ich leider nicht dienen. Dafür gibt es hier aber auch Geschichten aus dem wahren Leben. :fool:

So hat Lolita Horizontale zwischenzeitlich den Stadtrat Schaumschläger links liegen lassen. Sie hat sich dem Weinbauern Erwin zugewandt. Der wartet ja bekanntlich schon eine ganze Weile auf den Service und Lolita bietet auch dergleichen. Aber irgendwie kommen die Zwei nicht zusammen...... :pflaster:

Bild

Soweit das Treiben an Didis Tanke. Währenddessen auf der gegenüberliegenden Straßenseite die von Bruch`s ein etwas größeres Fest planen.
Die ersten Getränkelieferanten sind aus dem benachbartem Koblenz eingetroffen. :prost:

Bild

Bild

Bild

Die Tankstelle hat ihre Feuertaufe hinter sich. Demnächst geht es mit einem neuen Abschnitt auf der Anlage weiter.

Bis dahin viele Grüße!

Wolfgang

Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 10545
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Brücke von Remagen - Tankstelle 03 (Begegnungen an der Tanke)

#1470

Beitrag von GSB »

Hallo Wolfgang,

Da haste ja herrliche Besenszenen präsentiert! :lol:

Und die beiden schönen Oldtimer haben auch gleich ein Plätzle gefunden. :mrgreen:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

chris1042
InterCity (IC)
Beiträge: 654
Registriert: Fr 29. Apr 2016, 20:20
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco Digital
Gleise: Roco Line
Wohnort: Wien
Alter: 53
Österreich

Re: Brücke von Remagen - Tankstelle 03 (Begegnungen an der Tanke)

#1471

Beitrag von chris1042 »

Hallo Wolfgang

Danke für die herrlichen Bilder und den unterhaltsamen Text dazu,ist immer wieder schön Bilder von deiner Anlage zu sehen :sabber: :gfm:
LG
Chris :D


Deutzfahrer
InterCity (IC)
Beiträge: 653
Registriert: Do 17. Mai 2018, 19:05
Nenngröße: H0
Wohnort: Münster
Deutschland

Re: Brücke von Remagen - Tankstelle 03 (Begegnungen an der Tanke)

#1472

Beitrag von Deutzfahrer »

Moin Wolfgang,

herrliche Bilder von tollen Szenen - große Klasse !!

:gfm:
Gruß Jürgen


hier gibts: " Ein paar Wikinger und Co."

https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 6#p1837696

und hier: " Ein paar Lokomotiven "

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=2&t=159760

Benutzeravatar

Mausebär
InterCity (IC)
Beiträge: 947
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 21:39
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Teilautomatik / Manuell
Gleise: Weinert / Peco
Alter: 51
Deutschland

Re: Brücke von Remagen - Tankstelle 03 (Begegnungen an der Tanke)

#1473

Beitrag von Mausebär »

Hallo Wolfgang,

da haste Dir ja mal wieder schöne Geschichten rund um die Tanke ausgedacht. Doch genauso war es wohl in den "modernen" 70-er Jahren (liegt die Anlage überhaupt in der Zeit ... :D )

Du hast jedenfalls schöne Szenen mit ausgesprochen nettem Zubehör geschaffen :)

Viele Grüße

Holger
hier geht`s zum Neubau meiner Anlage Polkritz (ab S.22)
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 0#p1696617

+ hier nach Altpolkritz
https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 3#p1520669

Benutzeravatar

schnuffi02
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2735
Registriert: Fr 16. Nov 2012, 19:41
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Intellibox II
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Efringen-Kirchen
Deutschland

Re: Brücke von Remagen - Tankstelle 03 (Begegnungen an der Tanke)

#1474

Beitrag von schnuffi02 »

Guten Morgen Wolfgang,

sehr schöne Story und tolle ältere Fahrzeugmodelle die du da zeigst :gfm:

bis demnächst
Grüsse aus dem Markgräflerland sendet

Wolfgang


Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen. (I. Kant)

Meine Anlage: (im Bau) [url]viewtopic.php?f=64&t=133356

Anlagenbau: (Kleine Objekte) viewtopic.php?f=15&t=133528

Benutzeravatar

barnie72
InterCity (IC)
Beiträge: 643
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 18:16
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021
Gleise: C - Gleise
Wohnort: Pfaffenhofen
Alter: 47
Deutschland

Re: Brücke von Remagen - Tankstelle 03 (Begegnungen an der Tanke)

#1475

Beitrag von barnie72 »

Hallo Wolfgang,

das sieht doch richtig gut aus. Ich sehe schon: solche Einkaufstouren können richtige Löcher im Geldbeutel hinterlassen. Die Autos sehen mir hochwertig aus. :gfm:
Schöne Geschichten hast du da dargestellt.

Weiter so.

VG
Barnie72 8)
Kleinkrähhausen - die 70 er irgendwo in Bayern :mrgreen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3&start=25

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“