Ackiwil II

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)
Benutzeravatar

Frank K
EuroCity (EC)
Beiträge: 1413
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 51
Deutschland

Re: Ackiwil II - DIe Gleise sind weg!

#426

Beitrag von Frank K » Mo 14. Jan 2019, 10:46

Servus, Acki,

die Komplimente hast Du Dir auch redlich verdient. So schnell und sauber, wie Du die Entscheidung getroffen hast, wie die alten Gleise draußen waren und die neuen verlegt wurden - Respekt! Und den Rest (Kabelkanäle, Landschaft etc.) bekommst Du sicher genauso schnell wieder hin.

Großes :gfm: !

Ciao, Frank
Erste Anlage:
Grainitz - kleiner Nebenstrecken-Endbahnhof in TT auf 2,35 m x 1,12 m:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Neubau Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p1834173

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3561
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 63
Deutschland

Re: Ackiwil II - DIe Gleise sind weg!

#427

Beitrag von hubedi » Mo 14. Jan 2019, 11:09

Hallo Acki,

das sieht gleich viel realistischer aus. Erstaunlich, was die paar Millimeter Gleisabstsnd ausmachen. So wird noch deutlicher, Du hast richtig entschieden.

Du hast ja ein ganzes Rudel Gleisklammern zur Verfügung. Zum Verlegen von Flexgleis sind die Dinger sehr hilfreich ... aber auch nicht gerade als Schnäppchen zu bekommen.

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)

Benutzeravatar

Threadersteller
Acki59
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 472
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 21:34
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: iTrain 4.x / ECoS 50200
Gleise: Peco 55
Wohnort: Wolfwil
Alter: 59
Schweiz

Re: Ackiwil II - DIe Gleise sind weg!

#428

Beitrag von Acki59 » Mo 14. Jan 2019, 11:43

hubedi hat geschrieben:
Mo 14. Jan 2019, 11:09
...das sieht gleich viel realistischer aus. Erstaunlich, was die paar Millimeter Gleisabstsnd ausmachen. So wird noch deutlicher, Du hast richtig entschieden.
Ich staune selber, was 5 mm ( = 80 cm) optisch ausmachen!
hubedi hat geschrieben:
Mo 14. Jan 2019, 11:09
Du hast ja ein ganzes Rudel Gleisklammern zur Verfügung. Zum Verlegen von Flexgleis sind die Dinger sehr hilfreich ... aber auch nicht gerade als Schnäppchen zu bekommen.
...
Ich wollte halt mal zeigen, was ich habe!
Die paar weiblichen Hormone in mir sind da wohl mit mir durchgegangen ... :wink:
Gruss Acki

Absoluter Digitaler Beginner (Stand 10/2016)

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Acki59
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 472
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 21:34
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: iTrain 4.x / ECoS 50200
Gleise: Peco 55
Wohnort: Wolfwil
Alter: 59
Schweiz

Ackiwil II - DIe Neuen Gleise liegen

#429

Beitrag von Acki59 » Mo 14. Jan 2019, 21:43

Da liegen sie nun, die neuen Gleise. Und sie mögen gefallen!

Westlich erhält die Paradestrecke nun ihre neue Abzweigung. Diese wird einerseits eine Bypass-Funktion mit Verbindung in den Schattenbahnhof geben und andererseits die Variante ermöglichen, auf der Paradestrecke im Kreis zu fahren (für den geplanten analogen Betrieb).
Drei parallele Gleise sind etwas langweilig. Daher wird das dritte abgesenkt. Dank Multitool war diese Anpassung im Nachhinein recht einfach machbar ...

Bild

Nachdem auch alle Verkabelungen und Anschlüsse auf der Unterseite des Teilsegmentes erfolgt sind, ist dieses bereit, wieder in der Bahn integriert zu werden ...

Bild
Gruss Acki

Absoluter Digitaler Beginner (Stand 10/2016)

Bild

Benutzeravatar

Donautal
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 471
Registriert: So 7. Jan 2018, 01:57
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Tuttlingen
Alter: 46
Deutschland

Re: Ackiwil II - DIe Neuen Gleise liegen

#430

Beitrag von Donautal » Mo 14. Jan 2019, 21:52

Du weisst schon daß Du uns mit Deinen Kunstwerken über und unter der Platte schlicht sprachlos und fassungslos beeindruckt staunend dastehen lässt? Irgendwie schaffst Du es immer eine Schippe draufzulegen. Allerhöchsten Respekt!!!
Eine 50 Jahre alte, über 30 Jahre abgebaute (und somit nicht bespielte) Anlage wird für die nächste Generation wieder restauriert.
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=156146

Mein echter Name: Michael - sofern ich es unter einem Posting mal vergesse


E 03
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1787
Registriert: Do 23. Apr 2015, 16:27
Kontaktdaten:

Re: Ackiwil II - DIe Neuen Gleise liegen

#431

Beitrag von E 03 » Mo 14. Jan 2019, 21:57

Hallo Acki, Du hast vielleicht ein Tempo drauf. Wahnsinn!!! :shock: Deine Radikallösung ist Dir schon jetzt gut gelungen und allzu viel Zeit scheinst Du auch nicht vergeudet zu haben. Ach was liebe ich diese geschwungenen Gleis-Formen. :wink:

Viele Grüße
Friedl
***
Die aktuellsten Bilder aus meiner kleinen N-Welt findest Du hier.
***
Mein Thread im Stummiforum
***


myfo
InterCity (IC)
Beiträge: 555
Registriert: Sa 1. Aug 2015, 22:20
Schweiz

Re: Ackiwil II - DIe Neuen Gleise liegen

#432

Beitrag von myfo » Mo 14. Jan 2019, 22:07

Sali Acki

Also auch wenn wir ja weiter oben eher zu den Befürwortern der "Flick-Variante" gehörten, müssen wir nun sagen: CHAPEAU! Konsequent durchgezogen (und erzähl du uns nochmals was über Bautempo :twisted: ), akkurat neu verlegt und wir sind uns sicher, auch die Detailgestaltung wird wieder Spitze. Eine Genugtuung, hier zuzuschauen um sich bei an der eigenen Anlage schwierigen (weil Mensch neigt ja zu faul :mrgreen: ) Situationen klar zu machen, welches Ergebnis man am Ende haben möchte. Merci für deine Berichte. :wink:

LG
Mylina&Follet
Neu was wäre wenn... Bannewitz! viewtopic.php?f=15&t=153830&p=1748807#p1748807

Benutzeravatar

Loki2014
EuroCity (EC)
Beiträge: 1009
Registriert: Di 4. Feb 2014, 17:23
Nenngröße: N
Steuerung: Analog
Gleise: Minitrix
Wohnort: Zürich
Alter: 46
Schweiz

Re: Ackiwil II - DIe Neuen Gleise liegen

#433

Beitrag von Loki2014 » Mo 14. Jan 2019, 22:12

Hallo Acki

Der Aufwand, die Gleise neu zu verlegen, hat sich gelohnt. DIe Gleisführung, insbesondere das 3te Gleis abzusenken, :gfm:

Grüsse
Sven

Benutzeravatar

Darius
InterCity (IC)
Beiträge: 759
Registriert: Do 4. Jan 2018, 14:58
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: digital und bald mit iTrain
Gleise: Fleischmann ex Roco
Wohnort: München
Alter: 52
Deutschland

Re: Ackiwil II - DIe Neuen Gleise liegen

#434

Beitrag von Darius » Mo 14. Jan 2019, 23:41

Acki, ich bin begeistert :gfm:
Sau cool, wie Du das umgesetzt hast. :mrgreen:
Dein exaktes Arbeiten ist immer wieder mit Freude anzuschauen.

Viele Grüße von Daniel
Hier geht´s zur Baubegleitung:
viewtopic.php?f=15&t=158655 "Opa´s MoBa reloaded"

Sollte ich mal im Eifer des Gefechts vergessen, wer ich bin: Mein "echter" Name ist Daniel.

Benutzeravatar

Threadersteller
Acki59
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 472
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 21:34
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: iTrain 4.x / ECoS 50200
Gleise: Peco 55
Wohnort: Wolfwil
Alter: 59
Schweiz

Re: Ackiwil II - DIe Neuen Gleise liegen

#435

Beitrag von Acki59 » Di 15. Jan 2019, 09:51

Guten Morgen Ihr Netten

Bitte nicht übertreiben mit Lob ... :oops:
Ist ja nur etwas Handwerk - und noch lange nicht fertig!
Gruss Acki

Absoluter Digitaler Beginner (Stand 10/2016)

Bild

Benutzeravatar

alex57
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2785
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 61
Deutschland

Re: Ackiwil II - DIe Neuen Gleise liegen

#436

Beitrag von alex57 » Di 15. Jan 2019, 12:29

Guten morgen Acki,

wie ich sehe, kommst du doch sehr gut voran. Das sieht doch richtig gut aus. :gfm: :gfm: :gfm:

Auch die Absenkung des 3. Gleises ( dank Multimaster ) ist ne prima Idee und du bekommst für später nen prima Videostandpunkt ( wenn Züge auf dem dritten Gleis kleiner werden und im Tunnel verschwinden :redzwinker: )

Weiter so :!: :!: :!:


Liebe Grüsse


Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker: Dampf-und Dieselfan :hearts:

Benutzeravatar

Threadersteller
Acki59
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 472
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 21:34
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: iTrain 4.x / ECoS 50200
Gleise: Peco 55
Wohnort: Wolfwil
Alter: 59
Schweiz

Re: Ackiwil II - Es werde Licht ...

#437

Beitrag von Acki59 » Mi 16. Jan 2019, 17:39

Hallo Alex
alex57 hat geschrieben:
Di 15. Jan 2019, 12:29
...
Auch die Absenkung des 3. Gleises ( dank Multimaster ) ist ne prima Idee und du bekommst für später nen prima Videostandpunkt ( wenn Züge auf dem dritten Gleis kleiner werden und im Tunnel verschwinden :redzwinker: )

...
Genau auf solche "Effekte" freue ich mich bei derartigen Konstruktionen auch!

Das Ganze hat aber auch noch einen anderen Hintergrund: Das Gleis wird auf dem 5. Segment auf einer Brücke eine andere Brücke fast rechtwinklig unterqueren. Damit das Bild des oberen Viaduktes weniger gestört wird, soll das untere Gleis dieses Viadukt möglichst tief unterqueren!



Und nun: Es werde Licht ...

Bevor morgen der Rahmen mit der umgestalteten Paradestrecke vom Hobbyraum ins Eisenbahnzimmer umzieht und wieder auf das Segment 3 zu liegen kommt, hat der Schattenbahnhof daselbst noch ein Kellerlicht erhalten: Ein Winkelprofil aus Alu als Reflektor an die vordere Querleiste geschraubt und ein selbstklebendes LED Band in dieses montiert ...

Bild
Zuletzt geändert von Acki59 am Mi 16. Jan 2019, 19:47, insgesamt 1-mal geändert.
Gruss Acki

Absoluter Digitaler Beginner (Stand 10/2016)

Bild


Jürgen Moba
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 324
Registriert: Di 5. Sep 2017, 18:19
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Cs 3 u. TC 9
Gleise: Märklin K u. C Gleis
Deutschland

Re: Ackiwil II - DIe Neuen Gleise liegen

#438

Beitrag von Jürgen Moba » Mi 16. Jan 2019, 19:47

Hallo Acki,
super Idee mit dem Aluwinkel. Muss ich mir merken. :gfm:
Viele Grüße Jürgen

Meine Modellbahnprojekte:
viewtopic.php?f=18&t=168983#p1964927

Benutzeravatar

Donautal
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 471
Registriert: So 7. Jan 2018, 01:57
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Tuttlingen
Alter: 46
Deutschland

Re: Ackiwil II - DIe Neuen Gleise liegen

#439

Beitrag von Donautal » Do 17. Jan 2019, 13:51

Mich interessiert: was ist der Effekt dieses Winkels? Was wäre ohne?

Hintergrund: Ich habe unter der Platte auch LED-Bänder montiert und überlege jetzt natürlich, da noch ein Aluband zwischen zu schieben.
Eine 50 Jahre alte, über 30 Jahre abgebaute (und somit nicht bespielte) Anlage wird für die nächste Generation wieder restauriert.
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=156146

Mein echter Name: Michael - sofern ich es unter einem Posting mal vergesse

Benutzeravatar

Threadersteller
Acki59
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 472
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 21:34
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: iTrain 4.x / ECoS 50200
Gleise: Peco 55
Wohnort: Wolfwil
Alter: 59
Schweiz

Re: Ackiwil II - DIe Neuen Gleise liegen

#440

Beitrag von Acki59 » Do 17. Jan 2019, 16:34

Donautal hat geschrieben:
Do 17. Jan 2019, 13:51
Mich interessiert: was ist der Effekt dieses Winkels? Was wäre ohne?

Hintergrund: Ich habe unter der Platte auch LED-Bänder montiert und überlege jetzt natürlich, da noch ein Aluband zwischen zu schieben.
Hallo Michael

Der Aluwinkel soll als Reflektor dienen (macht er auch).
Das Licht wird nicht nach oben gelenkt, sondern nur nach vorne und unten. Man weiss ja nie, wo es sonst plötzlich durch die Landschaft scheint ... :wink:


Seit einer Stunde ist die alte, mit Eurer Hilfe getunte, Paradestrecke nun - als Teil der zukünftigen Paradestrecke - an ihrem Ort. Für Anschliessereien bin ich aber für heute zu geschafft ... :oops:

Bild
Gruss Acki

Absoluter Digitaler Beginner (Stand 10/2016)

Bild

Benutzeravatar

Darius
InterCity (IC)
Beiträge: 759
Registriert: Do 4. Jan 2018, 14:58
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: digital und bald mit iTrain
Gleise: Fleischmann ex Roco
Wohnort: München
Alter: 52
Deutschland

Re: Ackiwil II - DIe Neuen Gleise liegen

#441

Beitrag von Darius » Do 17. Jan 2019, 17:44

Hallo Acki,

das sieht schon sehr gut aus :gfm:
Bis jetzt war der Aufwand des Neubaus der Gleise doch auch vertretbar, finde ich. Klar, ist noch nicht ganz wieder auf dem vorherigen Stand, aber so wirklich weit weg bist du da gar nicht. Hat sich , soweit man das auf den Bildern beurteilen kann, gelohnt.

Viele Grüße,
Daniel
Hier geht´s zur Baubegleitung:
viewtopic.php?f=15&t=158655 "Opa´s MoBa reloaded"

Sollte ich mal im Eifer des Gefechts vergessen, wer ich bin: Mein "echter" Name ist Daniel.

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3561
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 63
Deutschland

Re: Ackiwil II - DIe Neuen Gleise liegen

#442

Beitrag von hubedi » Do 17. Jan 2019, 18:00

Guten Abend Acki,

also ich finde, das sieht super aus. in Kombination mit der exzellenten Felsdarstellung der hängenden Schlucht ist die neue Paradestrecke die genau passende Verlängerung. Wenn das mal komplett fertig ist, wird das ein beeindruckendes Schmuckstück.

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


E 03
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1787
Registriert: Do 23. Apr 2015, 16:27
Kontaktdaten:

Re: Ackiwil II - DIe Neuen Gleise liegen

#443

Beitrag von E 03 » Do 17. Jan 2019, 20:17

Hallo Acki, der Umbau ist Dir in kürzester Zeit wirklich gut gelungen und ein vielleicht nie endendes Trauma vermieden. :wink: Die Gleisentwicklung mit den langgezogenen Bögen fällt wohltuend ins Auge.
Eine Frage hätte ich dann aber doch: Wie hast Du vor den Übergang der beiden Segmente am vorderen Anlagenrand zu gestalten. Momentan finde ich den Übergang zwischen beiden Segmenten dort noch sehr abrupt. Ich bin mal gespannt was Du Dir da einfallen lässt bzw. bestimmt schon geplant hast. :redzwinker:

Viele Grüße
Friedl
***
Die aktuellsten Bilder aus meiner kleinen N-Welt findest Du hier.
***
Mein Thread im Stummiforum
***


Rudi
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 315
Registriert: So 19. Nov 2017, 14:08
Nenngröße: N
Steuerung: Analog
Gleise: Peco Code55
Alter: 50

Re: Ackiwil II - DIe Neuen Gleise liegen

#444

Beitrag von Rudi » Do 17. Jan 2019, 20:54

Hallo Acki

Bloß kein Stress. Hast ja so schon in kurzer Zeit den kleinen Missstand beseitigt. :gfm:
Aber bei einer Sache muss ich Friedl leider recht geben. Der Übergang zwischen den beiden Segmenten ist recht hart. Gibt es da noch eine Anpassung?
Ist jetzt nicht soo schlimm aber vielleicht gibt es da noch etwas.

Gruß
Rudi
Berchtesgadener Land ist das schönste Land der Welt.
viewtopic.php?f=172&t=154128
viewtopic.php?f=170&t=160448

Benutzeravatar

Threadersteller
Acki59
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 472
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 21:34
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: iTrain 4.x / ECoS 50200
Gleise: Peco 55
Wohnort: Wolfwil
Alter: 59
Schweiz

Re: Ackiwil II - DIe Neuen Gleise liegen

#445

Beitrag von Acki59 » Fr 18. Jan 2019, 07:12

Guten Morgen zusammen

@Daniel und Hubert

Ja, ich bin auch sehr zufrieden und froh, dass ich diesen "kleinen" Umbau der Geleise gewagt habe.
Es hat sich sehr gelohnt!


@ Friedl und Rudi

Ihr erinnert Euch: Meine Anlage wird U-förmig, d.h. rechts vor dem felsigen Teil ist ja noch das Segment 1 mit dem Brusio-Viadukt angekoppelt https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 5#p1827236
Soo abrupt wird man den Übergang dann schon nicht sehen!
Gruss Acki

Absoluter Digitaler Beginner (Stand 10/2016)

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Acki59
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 472
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 21:34
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: iTrain 4.x / ECoS 50200
Gleise: Peco 55
Wohnort: Wolfwil
Alter: 59
Schweiz

Re: Ackiwil II - DIe Neuen Gleise liegen

#446

Beitrag von Acki59 » So 20. Jan 2019, 08:04

Das Wochenende stand bisher nicht gerade unter einem glücklichen Modellbau Stern:
Am Freitag hatte ich alle noch provisorisch verlegten Kabel definitiv angeschlossen. Damit auch das Segment 3b mit der Paradestrecke elektrisch integriert!

1. Bisher habe ich in etwa 250 Wago Klemmen mit Heissleim fixiert - am Freitag erstmals an einem Finger .
Selbstverständlich habe ich den Kleber sofort entfernt und gekühlt. Die Haut war aber schon sehr gut mit dem Heissleim verbunden ... :cry:


2. Einem ersten Kurzschluss bin ich nach gut 2 h auf die Schliche gekommen - danach hatten alle Gleise gut Strom!

Gestern Abend erfolgte nun die Integration der neuen Gleise in iTrain. Danach kamen immer falsche Besetztmeldungen von drei Gleisen. Also stundenlang Kabel verfolgt, probeweise abgehängt. Dazu den ganzen Rahmen wieder angehoben - und nichts gefunden ... :cry:

Heute früh dann die Sonntags-Erleuchtung :clap: : Da war doch eine elektrische Trennung vergessen gegangen ...

Bild
Gruss Acki

Absoluter Digitaler Beginner (Stand 10/2016)

Bild

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3561
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 63
Deutschland

Re: Ackiwil II - DIe Neuen Gleise liegen

#447

Beitrag von hubedi » So 20. Jan 2019, 09:40

Hallo Acki,

Oh je ... das ist mir auch schon passiert. Mir ist der Heißkleber über die Hand gekleckert und die Stellen sahen ähnlich aus wie auf Deinem Finger. Man bekommt das Zeug einfach nicht schnell genug runter, bevor sich der Kleber einbrennt. Seither habe ich immer einen Eimer mit Wasser in greifbarer Nähe ...

Immerhin hast Du die Schlacht mit diesen chaotischen Elektronen heroisch angenommen und ihnen gezeigt, wo die Leitung hängt. Ich drücke die Daumen, dass nun alles klappt ...

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


inet_surfer88
EuroCity (EC)
Beiträge: 1138
Registriert: Sa 15. Nov 2014, 11:55
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Selectrix (Stärz), iTrain
Gleise: Tillig Elite
Deutschland

Re: Ackiwil II - DIe Neuen Gleise liegen

#448

Beitrag von inet_surfer88 » So 20. Jan 2019, 10:20

Hallo Acki,


Autsch, das tut ja vom zuschauen schon weh.

Vor ein paar Jahren ist mir das beim Bau einer kleinen Anlage für meinen Neffen passiert. Da war die halbe Hand erst mal betroffen. Heisskleber auf Buchbinderrücken und ab an die Platte. Einer verirrte sich dann auf die Hand. Seit dem versuche ich das Zeugs zu meiden wo es nur geht.

Für Buchbinderrücken verwende ich mittlerweile den Pattex Lösemittelfrei. Geht wunderbar, man muss nur ein paar Stunden auf das Aushärten warten. Das ist halt der Vorteil vom Heisskleber.

Die Klemmen befestige ich mit den Wago Schraubsockeln. An Klebern habe ich da noch nichts ausprobiert.

Dann hoffe ich mal für dich das die Geschichte schnell wieder vergessen ist und es nicht wieder so schnell passiert.


Gruß Rüdiger

Benutzeravatar

Threadersteller
Acki59
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 472
Registriert: Mi 15. Dez 2010, 21:34
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: iTrain 4.x / ECoS 50200
Gleise: Peco 55
Wohnort: Wolfwil
Alter: 59
Schweiz

Re: Ackiwil II - DIe Neuen Gleise liegen

#449

Beitrag von Acki59 » So 20. Jan 2019, 17:59

... auch dieser Finger wird wieder heilen.

Danke für Euer Mitgefühl!
Aber von der Klebetechnik werde ich mich dadurch nicht abbringen lassen: zu genial ist es, in 30 Sekunden eine feste Fixation zu haben. Und dies ansteigend oder gar über Kopf!
Gerade für Dinge, wie die Wago Klemmen, die ja zu Dutzenden verbaut werden, ist es wohl die praktischste Lösung ...

Bis das Teil wieder etwas belastbarer ist, wird nun halt programmiert und etwas probegefahren - macht ja eigentlich auch Spass ... :wink:

Immerhin fährt der Zug mit 50 km/h nun schon fast dreieinhalb Minuten vom Süden des Segmentes 2 bis in die Paradestrecke ...



Zugegeben: im Moment noch in die falsche Richtung, daher auf dem rechten Gleis. Aber schliesslich wollte ich ja das Paradeziel am Schluss erreichen ... :sabber:
Gruss Acki

Absoluter Digitaler Beginner (Stand 10/2016)

Bild

Benutzeravatar

Bremsklotz
InterCity (IC)
Beiträge: 835
Registriert: Di 26. Jul 2016, 17:34
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Gleise: Fleischmann piccolo
Wohnort: Darmstadt/Dieburg
Alter: 51
Deutschland

Re: Ackiwil II - DIe Neuen Gleise liegen

#450

Beitrag von Bremsklotz » So 20. Jan 2019, 18:50

Hallo Acki,

da guckste mal ein paar Tage nicht und musst 2 Seiten nachlesen :lol:

Glückwunsch zu Deiner Entscheidung beide Gleise einheitlich neu zu bauen. Dein bisheriger Perfektionismus hat keinen anderen Schluß zugelassen :redzwinker:

Die neue Paradestrecke mit den vorbildgerechteren Gleisabständen sieht sehr gut aus :gfm:
Gruß aus Hessen
Frank
________________________________________________________________________________________________

Herzlich willkommen bei meiner kleinen N-Anlage:Güglingen reloaded
Hier geht's zu meiner alten Anlage:Güglingen Endbahnhof

Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“