BR103 Türkis und andere

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.

UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1816
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#5976

Beitrag von UKR » So 24. Feb 2019, 10:57

Guten Morgen in die Runde,
bahngarfield hat geschrieben:
Mi 20. Feb 2019, 17:42
…..

Bild
Originalaufnahme mit freundlicher Genehmigung von User "GSB-Bahner"

…..

Grüße!

Christian
Christian, die sind wirklich schick geworden, auch der Konkurrenzentwurf im alten GSB Design. Ich würde da glatt mal als Variante 3 noch den Drei Löwen Takt in den Raum werfen :mrgreen:

Und der Fliegende Ginzburger auf harzer Gleisen :gfm: ich komm da aber nicht mit weiteren Lackierungswünschen, wir haben schon genug in den HVB Topf getunkt....für den Moment :fool:

Einen schönen Sonntag wünscht mit harzlichen Grüssen

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 10.11. beim AKTT Hannover und am 1.Adventswochenende in Pulsnitz

Marzibahner...auf Schiene und Straße


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2609
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#5977

Beitrag von bahngarfield » So 24. Feb 2019, 19:06

rale1966 hat geschrieben:
Sa 23. Feb 2019, 10:12
Hallo, ich hatte bereits mal angefragt,
denke aber, das es untergegangen ist.
Hatten wir die 184 schon in Orientrot, sowie in Verkehrsrot ?
Würde mich sehr interessieren.
Dann wollen wir uns mal wieder etwas um die Moderne kümmern. Obwohl unsere 184 mit Geburtsjahrgang 1965 rein zeitlich gesehen an einer 10 (erstes Baujahr 1957) erheblich näher dran liegt als an der Gegenwart. Vielleicht so?

Bild
www.commmons.wikipedia.org/ Deutsche Bundesbahn class BR 184 electric locomotive at "Deutsches Technikmuseum", Berlin, Germany/ Datum 16.November 2003/ Quelle: Eigenes Werk/ Urheber: Leif Örss/CC BY-SA4.0

Bild
www.commmons.wikipedia.org/ Deutsche Bundesbahn class BR 184 electric locomotive at "Deutsches Technikmuseum", Berlin, Germany/ Datum 16.November 2003/ Quelle: Eigenes Werk/ Urheber: Leif Örss/CC BY-SA4.0



Grüße!


Christian


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2609
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#5978

Beitrag von bahngarfield » So 24. Feb 2019, 20:34

UKR hat geschrieben:
So 24. Feb 2019, 10:57
Christian, die sind wirklich schick geworden, auch der Konkurrenzentwurf im alten GSB Design. Ich würde da glatt mal als Variante 3 noch den Drei Löwen Takt in den Raum werfen :mrgreen:

Bild
Originalaufnahme mit freundlicher Genehmigung von User "GSB-Bahner"


Bild


Grüße!


Christian


rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 330
Registriert: So 6. Dez 2009, 11:05
Nenngröße: Z
Wohnort: Kleve
Alter: 52
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#5979

Beitrag von rale1966 » So 24. Feb 2019, 20:52

bahngarfield hat geschrieben:
So 24. Feb 2019, 19:06
rale1966 hat geschrieben:
Sa 23. Feb 2019, 10:12
Hallo, ich hatte bereits mal angefragt,
denke aber, das es untergegangen ist.
Hatten wir die 184 schon in Orientrot, sowie in Verkehrsrot ?
Würde mich sehr interessieren.
Dann wollen wir uns mal wieder etwas um die Moderne kümmern. Obwohl unsere 184 mit Geburtsjahrgang 1965 rein zeitlich gesehen an einer 10 (erstes Baujahr 1957) erheblich näher dran liegt als an der Gegenwart. Vielleicht so?

Bild
www.commmons.wikipedia.org/ Deutsche Bundesbahn class BR 184 electric locomotive at "Deutsches Technikmuseum", Berlin, Germany/ Datum 16.November 2003/ Quelle: Eigenes Werk/ Urheber: Leif Örss/CC BY-SA4.0

Bild
www.commmons.wikipedia.org/ Deutsche Bundesbahn class BR 184 electric locomotive at "Deutsches Technikmuseum", Berlin, Germany/ Datum 16.November 2003/ Quelle: Eigenes Werk/ Urheber: Leif Örss/CC BY-SA4.0



Grüße!


Christian
Vielen Dank Christian,
schade das die 184 nicht so eingeschlagen ist,
und die roten Varianten es nicht in echt gegeben hat.
Die gefallen mir echt gut, hast du schön gemacht.
Aber diese " Moderne " gefällt mir

Grüße Ralf


UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1816
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#5980

Beitrag von UKR » So 24. Feb 2019, 21:18

Nabend Christian,

saugeil :gfm: MATTHIAS Variante 3 :mrgreen: :mrgreen:
bahngarfield hat geschrieben:
So 24. Feb 2019, 20:34
UKR hat geschrieben:
So 24. Feb 2019, 10:57
Christian, die sind wirklich schick geworden, auch der Konkurrenzentwurf im alten GSB Design. Ich würde da glatt mal als Variante 3 noch den Drei Löwen Takt in den Raum werfen :mrgreen:

Bild
Originalaufnahme mit freundlicher Genehmigung von User "GSB-Bahner"


Bild


Grüße!


Christian
Harzliche Grüsse und nochmals vielen Dank

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 10.11. beim AKTT Hannover und am 1.Adventswochenende in Pulsnitz

Marzibahner...auf Schiene und Straße

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9776
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: BR103 Türkis und andere

#5981

Beitrag von GSB » Mo 25. Feb 2019, 09:42

Guten Morgen Christian & Ulrich,

Coole Idee mit dem 3-Löwen-Takt Design! :mrgreen:

Aber die erste Variante mit dem Schräg Design :gfm: immer noch am Besten! :D

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465

Benutzeravatar

Figen62
InterRegio (IR)
Beiträge: 106
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 15:56
Nenngröße: H0
Steuerung: Digital (fahren)
Gleise: Märklin M/C, Peco 75
Wohnort: Oslo
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#5982

Beitrag von Figen62 » Mo 25. Feb 2019, 18:39

privatbahner hat geschrieben:
Do 21. Feb 2019, 21:03
Hallo
Der Privatbahner hat ein paar Tage Urlaub genossen. Ich komme gerne dem Wunsch nach und zeige noch den Rest meiner Postkartensammlung, die alle aus den Anfängen des 20Jh stammen.
An Peder vielen Dank für die Werkaufnahme der NSB Br 28. Ähnelt stark der etwas später gebauten SBB C4/5. Der Tender ist praktisch identisch mit Ausnahme der Diamond Drehgestelle. SLM hat noch weitere Typen an die NSB geliefert.
Die Leiter der Lok.-Abteiling der NSB war ab 1890 ein Norweger: Olaf Kjeldsberg. Für Norwegen baute SLM ingesamt 31 Dampflok.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Hilsen fra Oslo
Peder


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2609
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#5983

Beitrag von bahngarfield » Mo 25. Feb 2019, 20:34

Ich verbleibe noch etwas im Hier und Jetzt - obwohl dieses "Hier und Jetzt" rein konstruktiv mittlerweile auch schon vier Jahrzehnte alt ist. Wobei mir einfällt - wo bleibt die Sonderserie "40 Jahre 120"? Einen Gestaltungsvorschlag hatte ich ja schonmal eingereicht... Wie dem auch sei - hier kommt der aktuelle Neuzugang von "Saarrail":

Bild
Von variosLondon - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.p ... d=46760051


:wink:


Grüße!


Christian


Tegernseer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 439
Registriert: Do 9. Mär 2017, 23:18
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#5984

Beitrag von Tegernseer » Mo 25. Feb 2019, 20:57

So nun hörte ich die ferne Kritik der Geschichtlichkeit, also kommt etwas ganz Modernes ;-)

Was der hier kann: Wardale 5 AT in England https://en.wikipedia.org/wiki/5AT_Advan ... Locomotive

Können die Bayern schon längst! Daher mein flotter Entwurf zum Superdampfer von Krauss-Maffei 2022. Inspirierend war wie der Fachmann erkennt ein kleiner Hinweis von Erich mit seiner Alpha Bahn von Märklin. Und endlich darf ich mal rumspinnen: Freilich ist sie GELB! Sie hat sauberen Dampfausstoß (Leichtöl) und eine schmutzabweisende Sonderlackierung. Höchstgeschwindigkeit 180 km/h. Vorbild war eine Maffei Lieferung für Holland 1912:
https://www.flickr.com/photos/spoorwega ... 5622571082

Die seitlichen Zusätzlichen Wassertanks sind dem kleinen Tender geschuldet, die kleine Spoiler bewirken eine bessere Führung im Gleis. :fool: :fool: :fool:

Bild
Zuletzt geändert von Tegernseer am Fr 8. Mär 2019, 14:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5132
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 41
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#5985

Beitrag von Cyberrailer » Mo 25. Feb 2019, 20:58

bahngarfield hat geschrieben:
Mo 25. Feb 2019, 20:34
Ich verbleibe noch etwas im Hier und Jetzt - obwohl dieses "Hier und Jetzt" rein konstruktiv mittlerweile auch schon vier Jahrzehnte alt ist. Wobei mir einfällt - wo bleibt die Sonderserie "40 Jahre 120"? Einen Gestaltungsvorschlag hatte ich ja schonmal eingereicht... Wie dem auch sei - hier kommt der aktuelle Neuzugang von "Saarrail":

Bild
Von variosLondon - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.p ... d=46760051


:wink:


Grüße!


Christian
Bah, HAHA :fool:
Ich werd verrückt :mrgreen:

Sieht echt klasse aus !

Gruß Mario

Benutzeravatar

LeJaEm79
InterCity (IC)
Beiträge: 753
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 11:41
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: ROCO z21
Gleise: ROCO Line m. Bettung
Wohnort: Ihrhove + Fischenich
Alter: 40
Norwegen

Re: BR103 Türkis und andere

#5986

Beitrag von LeJaEm79 » Mo 25. Feb 2019, 21:16

Moin Moin

1986 hatte ja die Bundesbahn bekanntlich ihre Produktfarben vorgestellt, unter anderem Orientrot/Pastellviolett für die IC-Reisezugwagen, die Gepäckwagen wurden in Verkehrsgrau A/Achatgrau gehalten, um diese unabhängig von der Zuggattung universeller einsetzen zu können. Für den Einsatz im IC-Verkehr nach Westerland war seinerzeit auch Bedarf an Halbgepäckwagen, die eigens für diese IC auch einen Anstrich in Orientrot/Pastellviolett erhalten hat

Nur wie wäre das ganze ausgegangen, wenn man das Verkehrsgrau A/Achatgrau konsequent auf alle Gepäckwagen, insbesondere auch auf Halbgepäckwagen angewendet hätte? Eine moderne Interpretation der klassischen Kakadu-/Kolibri-Wagen. Aber seht selbst...

Bild
BDms237


Gruß Manfred
DBiF Die Bundesbahn in Fischenich. Bodenbahning in der Epoche IV
Hier geht es zu meinem Grafik Thread


privatbahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 253
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 16:22
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Gleise: peco
Wohnort: Schweiz

Re: BR103 Türkis und andere

#5987

Beitrag von privatbahner » Di 26. Feb 2019, 12:11

Hallo Peder
Danke für die Bilder der SLM Loks aus Norwegen. Die 1C1 Lok gehörte einer Schmalspurbahn in Kapspur oder irre ich da. Die beiden C Kuppler zeigen deutlich die Verwandschaft zur kleinen Privatbahnen E3/3 und der SBB, während die 1B Schlepptenderlok einer Lok der NOB gleicht. Die 2D zeigt das die SLM so ab 1910 Stilelemente von Maffei, wie die „Hühnerleiter“-Aufstiege an der Rauchkammer kopierte. In der Schweiz z.B. bei der C5/6 und der Ea 3/6 der Bern - Neuchatel Bahn.
Grüsse Privatbahner

Benutzeravatar

Brumfda
EuroCity (EC)
Beiträge: 1465
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#5988

Beitrag von Brumfda » Di 26. Feb 2019, 12:50

LeJaEm79 hat geschrieben:
Mo 25. Feb 2019, 21:16
Moin Moin


Bild
BDms237
Moin Manfred!

Sehr coole Idee!

Felix

Benutzeravatar

Brumfda
EuroCity (EC)
Beiträge: 1465
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#5989

Beitrag von Brumfda » Di 26. Feb 2019, 13:08

Tegernseer hat geschrieben:
Mo 25. Feb 2019, 20:57


Die seitlichen Zusätzlichen Wassertanks sind dem kleinen Tender geschuldet, die kleine Spoiler bewirken eine bessere Führung im Gleis. :fool: :fool: :fool:

Bild
Moin Matthias!

:bigeek: :bigeek: :bigeek:
:gfm: :gfm: :gfm:

Etwas überzogen in den Schrägen! Aber geiles Design. Das Fahrwerk in ...Ocker(?) - eine Augenweide. Die fließenden Formen: Dynamisch und Richtung aber nicht wiedergebend- Jugendstil (Frage meinerseits ein paar Seiten vorher). Flüssig dynamisch drängend. Speedy Conzales . WIE SÄHEN DIEE WAGGONS dazu aus :?: :?: :?: Kopfkino, Kopfkino, Kopfkino. Glänzend in der Sonne an Kindern mit offenem Mund vorbeizischend.

Auch Deine Württembergische ist ein Augenschamaus :sabber:


Moin Peder!

Vor allem die erste Lok, die Du geschickt hast, hat mein Herz erobert. Skurril schön. :gfm:


Moin Christian!

Die 184 mit Lätzchen UND abgesetztem Rahmen. Dann wäre sie für mich rund. Mein Fall war sie nie. Außer in Blau( :fool: ). Aber das Rot und im Flächenlack steht ihr besser als ozeanblau beige. Rein persönlich empfunden.


Die 120 im Saarrail Kleid ist der Hammer. Passt wie Faust auf :bigeek:



Schönen sonnigen Tag, Felix

Benutzeravatar

Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2562
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Nenngröße: H0
Niederlande

Re: BR103 Türkis und andere

#5990

Beitrag von Lokpaint » Di 26. Feb 2019, 16:48

Brumfda hat geschrieben:
Di 26. Feb 2019, 13:08
WIE SÄHEN DIEE WAGGONS dazu aus :?: :?: :?:
Hallo

So?
http://www.marklin.me/Alpha.htm

Bart

Benutzeravatar

Figen62
InterRegio (IR)
Beiträge: 106
Registriert: Mo 2. Sep 2013, 15:56
Nenngröße: H0
Steuerung: Digital (fahren)
Gleise: Märklin M/C, Peco 75
Wohnort: Oslo
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#5991

Beitrag von Figen62 » Di 26. Feb 2019, 18:46

privatbahner hat geschrieben:
Di 26. Feb 2019, 12:11
Hallo Peder
Danke für die Bilder der SLM Loks aus Norwegen. Die 1C1 Lok gehörte einer Schmalspurbahn in Kapspur oder irre ich da.
Kein Irrtum; 1067mm (CAP-Spur, nach sein Erfinder Carl Abraham Pihl). Eigentlich war die 1'C-Lok mit Tender noch mehr nach SLM- (RhB-) Stilidieale:

Bild

Und hier ein USA-variant (Baldwin), beide Lok sind NSB Br. XXIII (Schmalspur):

Bild

Hilsen fra Oslo
Peder
Zuletzt geändert von Figen62 am Di 26. Feb 2019, 18:51, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar

Brumfda
EuroCity (EC)
Beiträge: 1465
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#5992

Beitrag von Brumfda » Di 26. Feb 2019, 18:48

Lokpaint hat geschrieben:
Di 26. Feb 2019, 16:48
Hallo

So?
http://www.marklin.me/Alpha.htm

Bart
:lol: :lol: :fool: :lol: :lol:

Benutzeravatar

Brumfda
EuroCity (EC)
Beiträge: 1465
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#5993

Beitrag von Brumfda » Di 26. Feb 2019, 19:40

Dies ist des Trööts Beitrag Nummer

6000 :!: :!: :!:

:redzwinker: :mrgreen: :hearts: :hearts: :hearts: :hearts: 8) :roll: :!: :baeh: :sabber:


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2609
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#5994

Beitrag von bahngarfield » Di 26. Feb 2019, 20:57

Auch ich möchte mir einen Blick in eine - allerdings elektrische - Zukunft gestatten. Wie aus den berühmten "gut unterrichteten Kreisen" zu erfahren war, plant Flixtrain nach Schweden zu expandieren. Ja - gerne doch!

Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH


Hatte ich schon erwähnt, dass ich Sicken hasse...? :evil:


Grüße!


Christian


privatbahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 253
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 16:22
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Gleise: peco
Wohnort: Schweiz

Re: BR103 Türkis und andere

#5995

Beitrag von privatbahner » Di 26. Feb 2019, 21:03

Hallo Matthias
Eine phantasievolle Interpretation der Maffei Lok. Allerdings wirkt das Fahrwerk hier ein bisschen bieder, wie aus der Zeit gefallen. Gabs nicht mal sowas ähnliches im Alpha Trains Programm von Märklin?
Hatte Maffei wirklich einen Entwurf für eine 2D2? Mir scheint der Entwurf etwas unharmonisch, ein kurzer Kessel auf einem dafür eigentlich zu langen Fahrwerk. Die 2D1 wirkt für mich harmonischer. Das wäre eine tolle Lok geworden. Ebenso die 1D1.
Sehr gefallen hat mir auch die 1D2 Kreation. In Rumänien sollen noch einige 142 herumstehen, allerdings nicht mehr im besten Zustand und ohne den bulligen Maffei Zylinderblock.
Grüsse Privatbahner


rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 330
Registriert: So 6. Dez 2009, 11:05
Nenngröße: Z
Wohnort: Kleve
Alter: 52
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#5996

Beitrag von rale1966 » Di 26. Feb 2019, 22:34

Die schwedische Rc sähe bestimmt auch gut in Railadventure aus.
Mein ich mal so.

Grüße Ralf


Tegernseer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 439
Registriert: Do 9. Mär 2017, 23:18
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#5997

Beitrag von Tegernseer » Di 26. Feb 2019, 23:35

privatbahner hat geschrieben:
Di 26. Feb 2019, 21:03
Hallo Matthias
Eine phantasievolle Interpretation der Maffei Lok. Allerdings wirkt das Fahrwerk hier ein bisschen bieder, wie aus der Zeit gefallen. Gabs nicht mal sowas ähnliches im Alpha Trains Programm von Märklin?
Hatte Maffei wirklich einen Entwurf für eine 2D2? Mir scheint der Entwurf etwas unharmonisch, ein kurzer Kessel auf einem dafür eigentlich zu langen Fahrwerk. Die 2D1 wirkt für mich harmonischer. Das wäre eine tolle Lok geworden. Ebenso die 1D1.
Sehr gefallen hat mir auch die 1D2 Kreation. In Rumänien sollen noch einige 142 herumstehen, allerdings nicht mehr im besten Zustand und ohne den bulligen Maffei Zylinderblock.
Grüsse Privatbahner

Hallo

Ja die Maffei Alpha Lok ist eine Mickey Mouse Lok, mehr Spaß als Ernst, dennoch finde ich sie kaum schlechter als die Wardale 5 AT.
Der Antrieb außen auf der ersten Achse wirkt antiquiert, klar. Der Innennatrieb könnte ja auf die zweite Achse wirken. Ist aber einfach übernommen von der Lok von 1912. :baeh:

Bei Maffei gabs mindestens vier 2`D 2`Pläne, einer sogar mit 2,0 Meter Rädern,zwei mit 1,87 M Rädern und einer mit 1,70 M als Mehrzwecklok. Der abgebildete ist eine Wiedergabe des 1,87 M Entwurfs, der andere von Prof. Georg Lotter. Beide Entwürfe haben einen leicht oder mehr nach vorne verschobenen Zylinderblock. Noch harmonischer wirken tatsächlich andere Pläne, wie eben dargestellt. Mich reizt immer die tatsächliche Anregung eines alten Plans, nicht die reine Phantasie, was aber gelegentlich schon auch viel Spaß macht, wie bei der gelben Alpha :fool: oder meiner 12 (06neu) mit Kylchapblasrohr, 3hv Triebwerk und geschweißter Feuerbüchse mit Verbrennungskammer. Weil du Rumänien erwähnst: Es war vorgesehen, die alten Maffei Pacifics 231 zu verlängern zu 2`D 1`h4v, es gab Pläne zu 241! Mit dem Nachbau der österr. 214 hat sich derlei Aufwand erübrigt. Übrigens, ich denke du stammst ja aus der Schweiz (?) wurde sogar dort eine Personenzuglok als 2`D 1´h2 in den zwanziger Jahren geplant, die durch die günstige Elektrifizierung überflüssig wurde. Die Schweiz wurde dann ja auch das Land der ganz großen Elloks...

:wink:


privatbahner
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 253
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 16:22
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Gleise: peco
Wohnort: Schweiz

Re: BR103 Türkis und andere

#5998

Beitrag von privatbahner » Mi 27. Feb 2019, 14:39

Die Pacific sind ja dann bei der CFR noch bis zum Ende weitergelaufen, trotz ihrem kohlefressenden h4 Triebwerk. Die CFR hat bis 1960 die DR 50 nachgebaut, am Schluss wurden die Rumänen noch experimentierfreudig. Sie haben der 150 ein doppeltes Kylchap und Wasserrohre in der Feuerbüchse spendiert, Resultat 20% mehr Leistung. Siehe unten. Bei allem Respekt vor Chapelon, müsste ich heute eine Dampflok neu bauen oder optimieren würde ich die wesentlich einfachere und erst noch wirkungsvollere Lempor Saugzuganlage verwenden. Es ist eine Weiterentwicklung der Lemaitre Anlage mit optimierten Düsen nach dem Laval bzw Körting Prinzip. In diesen konvergierend - divergierenden Düsen wird der ausströmende Dampf auf Überschall beschleunigt, was die Sogwirkung markant erhöht. Im Prinzip entspricht die Lempor Anlage den Dampfstrahlgebläsen, die Körting in Hannover seit über 100-Jahren herstellt. Sie lässt sich gem. Aussage von Körting in jedes bestehende Kamin einbauen. Die UP hat z.B. ihrem Challanger bei der letzten Revision ein Lempor anstelle des Kylchap eingebaut.
Von einem helvetischen 2D1 Entwurf habe ich keine Kenntnis, obwohl ich bei SLM in der Lehre war und nach Feierabend oder über Mittag im Archiv Pläne durchgeschaut und Bücher (Garbe Chapelon etc) ausgeliehen habe. Hast du irgendwas dazu?

Die Lok ist zwar nicht in bestem Zustand, aber die CFR Farbvariante sieht gut aus:
Bild


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2609
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#5999

Beitrag von bahngarfield » Mi 27. Feb 2019, 17:57

LeJaEm79 hat geschrieben:
Mo 25. Feb 2019, 21:16
Bild
:gfm:

Mach' doch mal einen "richtigen" blau-roten "Kakadu" in den 86er-Produktfarben; z.B. den IR-Bistrowagen mit rotem Bistrobereich. Könnte ich mir attraktiv vorstellen!


Grüße!


Christian


bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2609
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#6000

Beitrag von bahngarfield » Mi 27. Feb 2019, 20:17

rale1966 hat geschrieben:
Di 26. Feb 2019, 22:34
Die schwedische Rc sähe bestimmt auch gut in Railadventure aus.
Mein ich mal so.
Gute Idee! Mir gefiel aber eine nahe Verwandte im Kleid der "Abenteuerer" besser... :twisted:


Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH


Grüße!


Christian

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“