BR103 Türkis und andere

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
Benutzeravatar

ZugAlex
InterRegio (IR)
Beiträge: 122
Registriert: So 19. Aug 2018, 16:34
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 14

Re: BR103 Türkis und andere

#6051

Beitrag von ZugAlex » Do 14. Mär 2019, 19:24

Vielleicht liegt es daran, dass ich vorherige Designs nicht erlebt habe, aber ich finde das jetztige Design nicht so schlimm. Das Schlichte gefällt mir. Das Design ignoriert zwar die Formsprache von vielen Fahrzeugen, aber dadurch lassen sich eben viele Fahrzeuge einheitlich lackieren. Was ich mir aber von der DB wünschen würde wären mehr Sonderlackierungen. Man muss ja nur mal nach Österreich gucken...

Grüße
Alexander

Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2789
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#6052

Beitrag von torsten83 » Do 14. Mär 2019, 21:48

Hallo,

man kann gar nicht sagen, dass der rote Streifen nie die Form des Zuges aufgreift, bis zu diesem Desaster.

Der IC2 hat am Steuerwagen ein geschwungenes Ende zu den Puffern, das die Grundform aufnimmt. Die IC2 Lokomotiven haben einen in der Höhe zu den Mittelwagen passenden Streifen, der allerdings auf beiden Enden eher lieblos im Nichts endet. Hier wäre ein passendes und ein dynamisches Ende wünschenswert gewesen, a la railjet - sieht man bei den ÖBB allerdings auch die Kehrseite: muss die Lok gedreht werden, ist das optisch auch kein hübscher Abschluss mehr.

Bei den ICE (1-4) wird ebenfalls der rote Streifen an den Zugspitzen entsprechend der Grundform nach unten zur Spitze geführt, beim etwas gedrungenen ICE-T lässt man den Streifen in der Flucht der Fenster enden, dafür ist das Näschen bei ihm dann lichtgrau.

Ebenso an den Fenstern hat man sich beim "gewöhnlichen" IC Steuerwagen sowie den beiden ex Metropolitan orientiert. Bei diesen ist der rote Steifen an den Spitzen angeschnitten, die Verlängerung der Schräge findet sich im Seitenfenster des Lokführers wieder - Design im Detail.

Der ECx soll, gemäß der Animation, von alledem aber nichts bekommen. Der Streifen bleibt beim Wagenverband und der Lok jeweils auf einer Höhe, zudem auf unterschiedlichen. Es wird keine Formensprache aufgegriffen oder durch Lack unterstützt.

Eine einfache Umfärbung:
Bild
+ die Grundform kann durch das gewohnte verkehrsrot betont werden
+ dadurch hat man auch eine Warnfarbe auf der Front
+ das bischen Formensprache mit der vorderen Fläche würde ich lichtgrau lassen oder silbern gestalten
+ der eh vorhandene Buckel auf dem Dach des Steuerwagen wird so Teil des Design
+ den roten ICE Zierstreifen würde ich auf Höhe des einsetzenden Fensterbandes ebenfalls wie selbiges abgerundet enden lassen, dadurch klare Trennung der Lokführerkanzel
+ die Lok würde ich ehrlich gesagt lieber in gewohntem verkehrsrot sehen, da der ICE Streifen nicht in der Höhe zum Zug passen kann

Ich weis auch nicht, was gegen rote Lokomotiven neuerdings spricht? Die SBB, als Bahn-Musterland, lackieren auch sämtliche Lokomotiven einheitlich in rot. Selbst die LION Lokomotiven, die ohnehin nur mit den blau/hellgrauen Doppelstockwagen der Zürcher S-Bahn unterwegs sind.

LG
Torsten

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9352
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: BR103 Türkis und andere

#6053

Beitrag von GSB » Do 14. Mär 2019, 21:57

Hallo Torsten,

Dein Designentwurf :gfm: sehr gut! Schick den doch mal der DB Fernverkehr... :wink:

Der Zierstreifen könnte aber m. E. senkrecht an der schwarzen Trennfuge enden, müßte nicht unbedingt abgerundet sein. :redzwinker:


Hallo Tegernseer,

ja ich bin auch immer wieder erstaunt wie lange sich dieses Design hält... :? Da sollte man echt mal nach Österreich schauen, deren Designer haben irgendwie schon seit Jahrzehnten die besseren Ideen. :pflaster: Und auch die französischen Züge, allen voran der TGV, wirken edler... :roll:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

DerDrummer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3277
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC
Steuerung: z21+TC Gold
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6054

Beitrag von DerDrummer » Do 14. Mär 2019, 22:32

Moin
Oft lese ich hier ja nur mit und bestaune eure Entwürfe, aber dazu muss ich mich mal melden.

Torsten, du hast mit wenig Aufwand die Optik des Zuges locker 1000fach aufgebessert! :gfm:
Mein Vorschlag wäre den Zierstrekifen zwar abzurunden, aber nicht komplett rund, sondern mit einer geraden Strecke zwischen den Kurven.

Aber trotzdem, bitte, bitte schicke den Entwurf an die DB!

Lg Justus
Suche Hobbytrade 63040/73040 sowie 63100-63104/73100-73104!

Meine Hamburger Parkettbahn

Übersichten und Listen zu Artikelnummern gibt es hier!

Benutzeravatar

mss
InterCity (IC)
Beiträge: 782
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 03:54
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog & Digital
Gleise: 2L
Wohnort: Dänemark
Alter: 44
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#6055

Beitrag von mss » Do 14. Mär 2019, 22:34

Der formgebung der Tago IC geht nicht. Für ein S-Bahn oder ein Regionalzug vielleicht, die etwas eckige formen scheint wieder in der Mode zu sein. Aber für ein IC? Nein, es muss mehr Dynamik her!
Der begrenzung liegt natürlich in der tatsäche das die Loks zwei Führerstanden bekommt, trotzdem kann es aber noch wesentlich schnittiger und dynamischer sein.

Das vorschlag mit der roten hut gefällt mir nicht richtig. Der Front wirkt so noch schwerer, das design verwirrt... Hier wäre ein durchgehende, nach unten an der Stirnfront gehende Streifen wie an die meisten ICEs mir lieber.

Geschmächer unterschiedet sich wie bekannt :wink:
Das DB IC Design gefällt mir eigentlich gut, es ist ein starker "Brand" geworden. Obwohl ich die älteren Farbgebungen liebt, gehört sie nicht zu ein moderne Eisenbahn.
MFG Morten aus Dänemark

Mein Fotoseite: http://mortenschmidt.piwigo.com/

Benutzeravatar

Brumfda
InterCity (IC)
Beiträge: 893
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6056

Beitrag von Brumfda » Fr 15. Mär 2019, 00:56

torsten83 hat geschrieben:
Mi 13. Mär 2019, 22:11
...
Die Frontoptik finde ich einen Totalausfall. Berliner S-Bahn auf Speed? Talgo kann auch schön, das gefällt mir schlichtweg nicht und erinnert mich an das "hässliche Entlein": ein Steuerwagen der Silberlingfamilie mit Prototyp Gesicht. Hätte es nicht wenigstens die Optik der neuen Hamburger S-Bahn sein können? Die hat ja zumindest einen Hauch von Dynamik im Gesicht. Schlimm wird es aber aber wohl durch die lichtgraue Grundgestaltung, Einfach langweilig mit dem durchgezogenen roten Zierstreifen, der von Trittblechen unterbrochen wird. Nix mit der Form zu tun hat, null dynamisch daher kommt und die Gesichtswulst optisch abschnürt. Was soll das?
...
Moin Thorsten!

Ähnlich dachte ich auch gleich beim Film. Hamburger S- Bahn mit IC Lackierung. Dein Berliner Vergleich ist vielleicht treffender. Aber dann fing er mir an zu gefallen. Auch wenn er wie ein Regional Express bestenfalls wirkt.
Tegernseer hat geschrieben:
Do 14. Mär 2019, 18:57
Jaaa mein Gott...

Da kann ich mich dem Vorredner nur anschließen!
Peinlich das Ganze. Alleine die Farbgebung. Jetzt haben wir -. da lohnt es mal zu rechen- seit etwa 1987 das immer gleiche waschkieselgrauschmutzige IC und ICE Design mit mal rosarotem oder noch banaler verkehrsroten Bauchbinden.......dieses miese Design, das wir hier immer wieder bekämpfen im Forum......ist (Trommelwirbel) ja ist also fast 35 Jahre alt! Selbst das Mintgrüne oder Interregioblaue Design, wann kam es nochmals....1987 etwa....hielt gerade mal bis etwa 1998 als schon fleißig Feuerwehrverkehrsrot und IC weiß umlackiert wurde.
...
Moin Matthias!

Deine Meinung teile ich genauso. Unglücklich kommt diese Formgebung erst recht bei diesem Zug zur Geltung.

mss hat geschrieben:
Do 14. Mär 2019, 22:34
Der formgebung der Tago IC geht nicht. Für ein S-Bahn oder ein Regionalzug vielleicht, die etwas eckige formen scheint wieder in der Mode zu sein. Aber für ein IC? Nein, es muss mehr Dynamik her!
Der begrenzung liegt natürlich in der tatsäche das die Loks zwei Führerstanden bekommt, trotzdem kann es aber noch wesentlich schnittiger und dynamischer sein.

Das vorschlag mit der roten hut gefällt mir nicht richtig. Der Front wirkt so noch schwerer, das design verwirrt... Hier wäre ein durchgehende, nach unten an der Stirnfront gehende Streifen wie an die meisten ICEs mir lieber.

Geschmächer unterschiedet sich wie bekannt :wink:
Das DB IC Design gefällt mir eigentlich gut, es ist ein starker "Brand" geworden. Obwohl ich die älteren Farbgebungen liebt, gehört sie nicht zu ein moderne Eisenbahn.
Moin Morten,

auch Dir schließe ich mich an. Torstens Idee ist gut. Aber es bleiben die falschen Farben.


Allerdings ist das Raumkonzept genial. Für alles ist gesorgt, an alles gedacht. Aber drinnen regt mich die Farbgestaltung viel mehr auf. Kühl/ kalt. Fantasielos. Steril. 1. Klasse hat zwar größere Sitze, wirkt allerdings noch weniger gepolstert als die 2. Klasse. Die Bänke im Speisewagen sind der Kopfstützen beraubte minimal aufgepeppte der Silberlinge.

Im 2. Klasse Großraumwagen der 80/90er war gelb und grün Einstimmung auf Urlaub. Ebenso das Außendesign des Touristikzuges mit der 103 - 220. Das ist simpelste Farbpsychologie. Erprobt in Werbung und der Arbeitswelt. Die hier genommenen Farben dienen der Energieeinsparung. Das Auge suggeriert eine kühlere Umgebung was eine Einsparung von ca. 1C bei der Klimaanlage bewirkt und die Menschen wacher bei der Arbeit hält.

Ich will aber im Fernreisezug entspannen und die Seele baumeln lassen. In jedem verdammten Krankenhaus und Pflegeheim wird auf solche Farben umgestellt, weil es den Bedarf an Psychopharmaka senkt und demente beruhigt!!!

Bitte bitte liebe DB. Werdet liebevoller zu Eurer Außen- und Innenwelt.

:fool: Felix

Benutzeravatar

Floletni
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 32
Registriert: Do 7. Nov 2013, 20:18

Re: BR103 Türkis und andere

#6057

Beitrag von Floletni » Fr 15. Mär 2019, 06:48

torsten83 hat geschrieben:
Do 14. Mär 2019, 21:48

Bild
Dein Farbentwurf erinnert mich an die BR481 in ihrer ursprünglichen Lackierung. Wo wir wieder bei der Berliner S-Bahn wären. Also doch ein BR 481-BR483 Zwitter auf Steroiden.

Benutzeravatar

lernkern
EuroCity (EC)
Beiträge: 1483
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 15:02
Nenngröße: H0m
Stromart: AC / DC
Wohnort: Melbourne, unten drunter, kopfüber
Hong Kong

Re: BR103 Türkis und andere

#6058

Beitrag von lernkern » Fr 15. Mär 2019, 10:51

Moin.

Und wenn ich mich an meine einzige Erfahrung mit einem Talgo erinnere (Nachtzug in den 90ern), dann taugen die Dinger auch bestenfalls für eine S-Bahn - zumindest in Sachen Sitz- und Schlafkomfort.

Wenn nur einer bei einer Ausschreibung mitmacht, dann ist nur der billig genug...

Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.

Grüße

Jörg

Benutzeravatar

Brumfda
InterCity (IC)
Beiträge: 893
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6059

Beitrag von Brumfda » Fr 15. Mär 2019, 11:04

Also ich fasse mal zusammen:


So richtig wird keiner warm mit der Formensprache des DB Talgo und das aktuelle bereits alte Außenfarbschema der DB sind auch fast alle satt oder?

Und ich hoffe, dass Deine Erfahrung Jörg im damals bleibt, der Reisekomfort sich deutlich verbessert hat und Spanier aufgrund ihrer geografischen Lage einfach fähiger sind, Klimaanlagen zu bauen. Allerdings sehen diese Sitzschalen und Bänke nicht gemütlich aus.

Hat jemand eine Idee, welches Konzept an Linien und Farben ihm Schmeicheln würden? Railjet Optik ÖBB / CSD? Andere Ideen?


Felix

Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2789
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#6060

Beitrag von torsten83 » Fr 15. Mär 2019, 11:34

Hallo.

Der Ziersteifen sollte gar nicht ganz rund sein. In Paint auf die schnelle kam das bei rum...

Und ja, das Gesicht wirkt auch nun aufgesetzt. Würde es aber in jeder Farbe, denke an:
Floletni hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 06:48
Dein Farbentwurf erinnert mich an die BR481 in ihrer ursprünglichen Lackierung. Wo wir wieder bei der Berliner S-Bahn wären. Also doch ein BR 481-BR483 Zwitter auf Steroiden.
Die Wulst ist nun einmal da... Die kann man ja nicht weg reden. Das 481 Gesicht ist für meinen Geschmack auch in jeder Farbe potthässlich. In rot wirkte es aufgesetzt. Heute in beige sieht die Wulst auch einfach nicht lekker aus, auch im damaligen Connex Farbentwurf gibt mir die Form nix.

LG
Torsten

Benutzeravatar

mss
InterCity (IC)
Beiträge: 782
Registriert: Mi 31. Jan 2007, 03:54
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Analog & Digital
Gleise: 2L
Wohnort: Dänemark
Alter: 44
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#6061

Beitrag von mss » Fr 15. Mär 2019, 12:41

Hm, da unterschiedet sich die geschmächer wieder. Ich liebe die 481er als sie heute ist :D

Bild

Das eckig-flache Look der Talgo hast einige referenzen in die 80er jahren. Natürlich alles regionalzüge:

Frankreich:
https://www.metro-report.com/uploads/pi ... _reine.jpg
https://css.trainspo.com/uploads/photos ... 130414.jpg

Australien:
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/ ... _Train.jpg

Und dann der hässliche neue Berliner :
https://sbahn.berlin/fileadmin/_process ... dfbf89.jpg
MFG Morten aus Dänemark

Mein Fotoseite: http://mortenschmidt.piwigo.com/

Benutzeravatar

lernkern
EuroCity (EC)
Beiträge: 1483
Registriert: Fr 2. Dez 2011, 15:02
Nenngröße: H0m
Stromart: AC / DC
Wohnort: Melbourne, unten drunter, kopfüber
Hong Kong

Re: BR103 Türkis und andere

#6062

Beitrag von lernkern » Fr 15. Mär 2019, 13:54

Moin.
mss hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 12:41
Das eckig-flache Look der Talgo hast einige referenzen in die 80er jahren. Natürlich alles regionalzüge:
Hmmja. Regionalzug eben.
torsten83 hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 11:34
Und ja, das Gesicht wirkt auch nun aufgesetzt.
Ich denke, man müsste sich an die große schwarze Stirnfläche ranwagen. Ich habe aber leider keine vernünftige Idee, wie...

Eventuell auch mit der Lok anfangen?

Grüße

Jörg

Benutzeravatar

Brumfda
InterCity (IC)
Beiträge: 893
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6063

Beitrag von Brumfda » Fr 15. Mär 2019, 17:15

Na dann kommen wir nach dem Schock zu etwas Produktivem. Kurz gefiltert, gedruckt, verändert und bekritzelt -> SKIZZEN für eine Vorstellung. Weil immer nur meckern passt gerade zu diesem Trööt garnicht :lol: . Und egal wie, dass können wir doch besser hier als … wer auch immer das verzapft hat. :fool:

Wie bekommt man das Platschgesicht verändert? Mit schwarzer Klebefolie! Der Zierstreifen soll ebenso ins hellgraue gehen, ebenso das DB Emblem.

Bild

Farblich ins blaue mit Silber Dach und Unterkannte:

Bild

An der Front das blau etwas weicher ins Gesicht (Lidstrich :fool: )

Bild

Dunkelgraues Dach und Abschluss:

Bild

Rot, war eigentlich etwas dunkler gedacht, gebrochener, Railjetartig…

Bild

Das ist halt mit den wenigen Filzern und einem sehr harten Bleistift zusammengezimmert. Ein orangestichiges Gelb wie bei der Systemtechnik stünde ihm ebenso gut zu Gesicht. Oder Touristik gelbgrünblau. Denke ich mal. Also, wer gut gimpenpimpen kann, kann sich gerne austoben. Auf jeden Fall habe ich das Gefühl, dass der Zug mit abgesetztem Dach destreckter und eleganter wirkt und dadurch schon deutlich vom S- Bahn "Flair" einbüßtverliertentwieauchimmer…


Schöne Grüße, Felix

Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2789
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 35
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#6064

Beitrag von torsten83 » Fr 15. Mär 2019, 19:21

Felix, Deine Skizze funktioniert in der Mitte der Front aber nur, weil Du den Knick der Wulst einfach wegzeichnest - der wird aber da bleiben :wink:

Das seitlich durchgezogene Fensterband finde ich eine gute Idee, weil es die Form der Lampen aufgreift und dem Zug ein neues spannenderes Ende verleiht.

LG
Torsten

Benutzeravatar

LeJaEm79
InterCity (IC)
Beiträge: 735
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 11:41
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: ROCO z21
Gleise: ROCO Line m. Bettung
Wohnort: Ihrhove + Fischenich
Alter: 40
Norwegen

Re: BR103 Türkis und andere

#6065

Beitrag von LeJaEm79 » Fr 15. Mär 2019, 22:58

bahngarfield hat geschrieben:
Mi 27. Feb 2019, 17:57
LeJaEm79 hat geschrieben:
Mo 25. Feb 2019, 21:16
Bild
:gfm:

Mach' doch mal einen "richtigen" blau-roten "Kakadu" in den 86er-Produktfarben; z.B. den IR-Bistrowagen mit rotem Bistrobereich. Könnte ich mir attraktiv vorstellen!

Moin Christian

Überlesen habe ich Deine Anregung nicht... da es aber noch keinen echten Halbspeisewagen in meinem Grafik-Fundus gab, hat es etwas länger gedauert... und werde den in Kürze zeigen können.

Doch bevor es einen Produkt-Kakadu geben wird, gehen wir in der Zeitleiste zurück in die 70er Jahre, als die Bundesbahn mit neuen Farben experimentierte. Und zu den bekannten Pop-Schnellzugwagen gesellt sich nun für den Schnellzugeinsatz auch ein echter Pop-Kakadu 8)

Bild


Und auch für den IC-Verkehr mussten passende Halbspeisewagen her. Sowohl beim ET 403, als auch bei einigen Eurofimawagen (den Christian uns schon mal gezeigt hatte), haben sich die kieselgrauen Wagendächer als sehr schmutzanfällig herausgestellt, so dass man nun auch dazu übergegangen ist, die Wagendächer auch in Umbragrau zu lackieren, während jedoch an den Dachkanten Kieselgraue Vouten beibehalten wurde, und fertig ist meine Interpretation der Trinidad-Lackierung 8)

Bild



Gruß Manfred
DBiF Die Bundesbahn in Fischenich. Bodenbahning in der Epoche IV
Hier geht es zu meinem Grafik Thread

Benutzeravatar

Baureihe 103
EuroCity (EC)
Beiträge: 1343
Registriert: Sa 18. Dez 2010, 23:41
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC
Gleise: Peco Code 100
Wohnort: Erlangen und Coburg

Re: BR103 Türkis und andere

#6066

Beitrag von Baureihe 103 » Sa 16. Mär 2019, 00:35

Hallo,

in dieser Computeranimation der DB-AG ist die rote Linie einfach vorne rumgezogen



und wenn das die Lok dazu wird, dann passt die Linie in der Höhe absolut nicht dazu.

https://edison.handelsblatt.com/images/ ... -wagen.jpg
Gruss Matthias
Bild


Tegernseer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 391
Registriert: Do 9. Mär 2017, 23:18
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6067

Beitrag von Tegernseer » Sa 16. Mär 2019, 12:18

"Der Fehler liegt bereits am Beginn"

Aus einem Kuhfladen kann man nie eine Pizza machen.....das ist verlorene Mühe!

Denkt an die zwei Krauss-Maffei Talgotriebköpfe für Spanien. Die DB will das aber anders und hässlich und gut ists........
es geht NICHT mal um Geschmack, sondern die Unstimmigkeit aller Dinge daran, vom Detail zum Großen ganzen und wieder zurück zum Detail....


A propos Geschmack: Nach immanuel Kant:
Schön ist was ohne Begriff allgemein gefällt.....
und da ist der Zug bereits hier im Forum abgefahren oder besser: durchgefallen....

Schönes Wochenende!


privatbahner
InterRegio (IR)
Beiträge: 230
Registriert: Mi 10. Okt 2012, 16:22
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Gleise: peco
Wohnort: Schweiz

Re: BR103 Türkis und andere

#6068

Beitrag von privatbahner » Sa 16. Mär 2019, 14:24

Und Pizza machen können eben die Italiener perfetto. Design ebenso. Im HB Zürich sehe ich die ICE und die ETR der FS oft nahe beieinander....
Man kann auch aus "einfachen" geneigeten Fronten tatsächlich mehr machen. Hier gleich zwei Versionen, eine ältere und die äusserst gelungene brandneue des Hitachi Rock.

Bild
Quelle: ilportaledeitreni.it

Benutzeravatar

Brumfda
InterCity (IC)
Beiträge: 893
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6069

Beitrag von Brumfda » Sa 16. Mär 2019, 18:53

LeJaEm79 hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 22:58
...
Bild
...
Bild
Moin Manfred!

Bei mir hast Du voll auf die Zwölfe gefroffen :bigeek: :redzwinker: :fool: ,

weil :gfm: :gfm: :gfm: :gfm: !

Und einer davon wird umgesetzt werden. Zwar nicht als Halbspeisehappa aber halt fast genau so.
torsten83 hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 19:21
Felix, Deine Skizze funktioniert in der Mitte der Front aber nur, weil Du den Knick der Wulst einfach wegzeichnest - der wird aber da bleiben :wink:
...
Moin Torsten!

Das war mir klar, als ich so stark vereinfacht versucht habe, ein schmeichelnderes Design zu finden. Falls sich jemand daurch angesprochen fühlt, das Ding zu gimppimpen, waren die Vorschläge als Richtung für ein "übernehme ich als Idee" oder "lasse ich lieber" gedacht. Der Wullst ist absolut gemein und fehl am Platze. Das wird nur von den Dänemark IC´s mit den Schlauchbootgummilippen übertroffen. Mit der Zeit habe ich aber auch diese irgendwie lieb gewonnen. Weil sie "schrullig" waren.

Außerdem denkt mal ans Schminken. Da wird verändert, was das Zeug hält. Gebrauchtwagenhändler kämen wegen arglistiger Täuschung ins Gefängniß, wenn sie das gleiche mit KFZ täten was so Frau mit ihrem Gesicht und inzwischen auch mit Push Ups veranstalten. Von Silikongetunten Exemplaren will ich gar nicht anfangen :fool: . Also: Wie müsste man das Teil Schminken, dass es nach Fernzug aussieht :?: :!: :?: Transvestiten :hearts: bekommen es doch auch hin, dass aus einem Halbglatzköpferten eine glitzernde Dame wird :bigeek: :mrgreen: . Apropos: Was macht Deine Wendezug Ludmilla? Ich kann sie einfach nicht vergessen! Übrigens wird der Wulst in seiner Wirkung deutlich abgeschwächt durch eine Durchgezogene Dachkannte.


Und: JO Privatbahner, JO. Der im Vordergurnd stehende Zug :gfm:


Schönen Abend noch, Felix :fool:

Benutzeravatar

LeJaEm79
InterCity (IC)
Beiträge: 735
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 11:41
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: ROCO z21
Gleise: ROCO Line m. Bettung
Wohnort: Ihrhove + Fischenich
Alter: 40
Norwegen

Re: BR103 Türkis und andere

#6070

Beitrag von LeJaEm79 » Mo 18. Mär 2019, 23:30

Moin Moin



Von Christian gewünscht, Isser nu fertig: Eine Kakadu-Interpretation des Halbspeisewagens in den Produktfarben der letzten Bundesbahnjahre

Bild


Gruß Manfred
DBiF Die Bundesbahn in Fischenich. Bodenbahning in der Epoche IV
Hier geht es zu meinem Grafik Thread


rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 300
Registriert: So 6. Dez 2009, 11:05
Nenngröße: Z
Wohnort: Kleve
Alter: 52
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6071

Beitrag von rale1966 » Mo 18. Mär 2019, 23:43

Super , die ganzen Halbspeisewagen, genau mein Nerv.
Da würde mir einer in Rot/Beige ( 1. Klasse )
mit einen Blau/Beige ( 2. Klasse ) hinzu einfallen.

Danke

Grüße Ralf

Benutzeravatar

LeJaEm79
InterCity (IC)
Beiträge: 735
Registriert: Sa 14. Apr 2018, 11:41
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: ROCO z21
Gleise: ROCO Line m. Bettung
Wohnort: Ihrhove + Fischenich
Alter: 40
Norwegen

Re: BR103 Türkis und andere

#6072

Beitrag von LeJaEm79 » Di 19. Mär 2019, 01:54

rale1966 hat geschrieben:
Mo 18. Mär 2019, 23:43
Super , die ganzen Halbspeisewagen, genau mein Nerv.
Da würde mir einer in Rot/Beige ( 1. Klasse )
mit einen Blau/Beige ( 2. Klasse ) hinzu einfallen.

Moin Ralf


also dann...zur später Stunde Quick & Dirty einen Quick-Pick 8)

Bild


Gruß Manfred
DBiF Die Bundesbahn in Fischenich. Bodenbahning in der Epoche IV
Hier geht es zu meinem Grafik Thread


rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 300
Registriert: So 6. Dez 2009, 11:05
Nenngröße: Z
Wohnort: Kleve
Alter: 52
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6073

Beitrag von rale1966 » Di 19. Mär 2019, 12:13

Ja super vielen Dank.
Der sieht SPITZE aus

Grüße Ralf

Benutzeravatar

chris1042
InterCity (IC)
Beiträge: 617
Registriert: Fr 29. Apr 2016, 20:20
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco Digital
Gleise: Roco Line
Wohnort: Wien
Alter: 52
Österreich

Re: BR103 Türkis und andere

#6074

Beitrag von chris1042 » Di 19. Mär 2019, 19:58

Hallo

Nur eine kurze Frage: Wisst ihr vlt. wo der Christian ist :roll: oder hab ich was überlesen :?:
LG
Chris :D

Benutzeravatar

Brumfda
InterCity (IC)
Beiträge: 893
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 46
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#6075

Beitrag von Brumfda » Di 19. Mär 2019, 20:09

chris1042 hat geschrieben:
Di 19. Mär 2019, 19:58
Hallo

Nur eine kurze Frage: Wisst ihr vlt. wo der Christian ist :roll: oder hab ich was überlesen :?:
:bigeek: Gute Frage. Sollten wir uns Sorgen machen? :bigeek:

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“