Welche Kesselwagen für modernen Ganzzug

Bereich für alle Themen der vorlbildgerechten Modellbahn, wie Zugbildungsvorschläge, Vorbildinformationen oder Betriebsabläufe im Vorbild und Ihre Umsetzung bei der Modellbahn.
Antworten

Threadersteller
Speedrail
S-Bahn (S)
Beiträge: 20
Registriert: So 25. Sep 2016, 17:31
Österreich

Welche Kesselwagen für modernen Ganzzug

#1

Beitrag von Speedrail » Fr 3. Mai 2019, 21:27

Hallo Leute,

wie der Betreff schon sagt würde ich gerne wissen welcher der 100 verschiedenen Kesselwagen der diversen Modellbahn Hersteller auf Österreichs/Deutschlands Schienen unterwegs ist... Allein von den zwei *großen* GATX und VTG gibt es ja diverse Varianten in Modell und Vorbild....

Das Problem ist... ich kenn mich da zu wenig aus. Ich würde halt gerne einen Ganzzug zusammenstellen wo ich zb eine LTE 187 die soweit ich weiß hauptsächlich mit Nacco oder VTG fährt.. ( aber welche? ) oder eine andere Lok....anhängen kann

Jetzt habe ich von Roco zb mal das Set 75972 mit den GATX Kesselwagen gefunden... sind die für einen MODERNEN Kesselwagenganzzug der in Ö/D fährt verwendbar?

Ein anderes Set von Roco 75931 mit VTG Wagen hätte ich auch noch gefunden.. aber da habe ich gelesen, dass die eher älter sind....

Es muss nicht von Roco sein... kann auch Piko, Trix usw.. sein...

Aber halt Kesselwagen die aktuell auf den Schienen unterwegs sind wo man 187er und co anhängen kann.

danke schon mal für die Hilfe!


CarstenLB
EuroCity (EC)
Beiträge: 1365
Registriert: Mi 9. Nov 2011, 18:19
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocrail, Giling Computer Appl.
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: Ludwigsburg

Re: Welche Kesselwagen für modernen Ganzzug

#2

Beitrag von CarstenLB » Fr 3. Mai 2019, 23:00

Hallo xxx,

das von Dir genannte Roco 75972 - Display Kesselwagen "gealtert", GATX ist laut Hersteller Epoche VI, also das was derzeit auf den Gleisen unterwegs ist.
Die Abbildung zeigt auch eine Epoche VI UIC Nummer: https://de.wikipedia.org/wiki/UIC-Kennz ... bfahrzeuge

Ob es allerdings ab Werk "gealtert" (schreibt Roco schon sinnvollerweise in Anführungszeichen) sein muss....?!?
Viele Grüße

Carsten

Bild


Threadersteller
Speedrail
S-Bahn (S)
Beiträge: 20
Registriert: So 25. Sep 2016, 17:31
Österreich

Re: Welche Kesselwagen für modernen Ganzzug

#3

Beitrag von Speedrail » Sa 4. Mai 2019, 09:32

CarstenLB hat geschrieben:
Fr 3. Mai 2019, 23:00
Hallo xxx,

das von Dir genannte Roco 75972 - Display Kesselwagen "gealtert", GATX ist laut Hersteller Epoche VI, also das was derzeit auf den Gleisen unterwegs ist.
Die Abbildung zeigt auch eine Epoche VI UIC Nummer: https://de.wikipedia.org/wiki/UIC-Kennz ... bfahrzeuge

Ob es allerdings ab Werk "gealtert" (schreibt Roco schon sinnvollerweise in Anführungszeichen) sein muss....?!?
Hallo Carsten

Ja das mit dem Epoche VI ist so eine Sache... die hätte das andere Set mit den VTG Wagen auch... aber nach einer Recherche u.a. hier https://www.drehscheibe-online.de/foren ... sg-8724475 dürften diese Wagen bei der VTG nicht mehr fahren... ich hab auch auf der eigenen Seite von VTG die Wagen nicht gefunden....

Kennst du vl noch andere Kesselwagen von Modellbahn Herstellern die jetzt unterwegs sind..?

lg Bernhard


wf_7095204
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 37
Registriert: So 4. Nov 2018, 15:22
Österreich

Re: Welche Kesselwagen für modernen Ganzzug

#4

Beitrag von wf_7095204 » Sa 4. Mai 2019, 09:38

Ich habe Kesselwagen von van Biervliet, die gibt's in den ausführungen Nacco,Gatx,Ermewa in Epoche 6.


44 390
InterCity (IC)
Beiträge: 638
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 16:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: CS3 & TC
Wohnort: NRW
Deutschland

Re: Welche Kesselwagen für modernen Ganzzug

#5

Beitrag von 44 390 » Sa 4. Mai 2019, 11:21

Hallo

Ich habe Van Biervliet und die Neuko Märklin 00720 im Einsatz.

Grüße


Threadersteller
Speedrail
S-Bahn (S)
Beiträge: 20
Registriert: So 25. Sep 2016, 17:31
Österreich

Re: Welche Kesselwagen für modernen Ganzzug

#6

Beitrag von Speedrail » Sa 4. Mai 2019, 18:16

wf_7095204 hat geschrieben:
Sa 4. Mai 2019, 09:38
Ich habe Kesselwagen von van Biervliet, die gibt's in den ausführungen Nacco,Gatx,Ermewa in Epoche 6.

Hallo, ja die hab cih mri auch schon angeschaut.... leider gibt´s fast keine mehr zu kriegen... weiß jemand ob 2019 noch welche von B-Models rauskommen, bzw. kann mir jemand sagen wo es noch welche von GATX und VTG gibt?

thx aus Wien


wf_7095204
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 37
Registriert: So 4. Nov 2018, 15:22
Österreich

Re: Welche Kesselwagen für modernen Ganzzug

#7

Beitrag von wf_7095204 » So 5. Mai 2019, 09:36

Hallo

Ja diese sind immer gleich ausverkauft ich bestelle mir die Gatx und Vtg immer vor wenn sie im Katalog auch im diesen Jahr (Gatx große Buchstaben Artikelnummer VB81052).

MfG aus Wien Wolfgang


Threadersteller
Speedrail
S-Bahn (S)
Beiträge: 20
Registriert: So 25. Sep 2016, 17:31
Österreich

Re: Welche Kesselwagen für modernen Ganzzug

#8

Beitrag von Speedrail » Di 7. Mai 2019, 15:43

Ich habe heute eine meiner Fragen mehr oder weniger selber beantworten können. Habe GATX geschrieben ob sie die Wagen aus dem Roco Set 75972 wirklich so in ihrer Flotte haben da ich nirgends Bilder davon gesehen habe. Die nette Mitarbeiterin hat mir dann diese Antwort gegeben.

"Es ist schon richtig, dass wir diesen Wagen mit der Nummer in unserer Flotte haben. Jedoch ist das Modell nicht Originalgetreu (anderes Drehgestell etc.) und deshalb werden Sie den Wagen in der Form auch nicht in Echt sehen und finden können.
Roco hat eigeninitiativ dieses Modell hergestellt und unser Logo sowie Wageninformationen dafür verwendet"

Eigentlich traurig... da verlangt Roco 225 € für das Set und man bekommt offensichtlich irgendeinen Wagen der ohne Zusammenarbeit mit dem Vermieter produziert wurde und einfach deren Logo draufgeklatscht hat...


44 390
InterCity (IC)
Beiträge: 638
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 16:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: CS3 & TC
Wohnort: NRW
Deutschland

Re: Welche Kesselwagen für modernen Ganzzug

#9

Beitrag von 44 390 » Di 7. Mai 2019, 19:04

Speedrail hat geschrieben:
Di 7. Mai 2019, 15:43
Ich habe heute eine meiner Fragen mehr oder weniger selber beantworten können. Habe GATX geschrieben ob sie die Wagen aus dem Roco Set 75972 wirklich so in ihrer Flotte haben da ich nirgends Bilder davon gesehen habe. Die nette Mitarbeiterin hat mir dann diese Antwort gegeben.

"Es ist schon richtig, dass wir diesen Wagen mit der Nummer in unserer Flotte haben. Jedoch ist das Modell nicht Originalgetreu (anderes Drehgestell etc.) und deshalb werden Sie den Wagen in der Form auch nicht in Echt sehen und finden können.
Roco hat eigeninitiativ dieses Modell hergestellt und unser Logo sowie Wageninformationen dafür verwendet"

Eigentlich traurig... da verlangt Roco 225 € für das Set und man bekommt offensichtlich irgendeinen Wagen der ohne Zusammenarbeit mit dem Vermieter produziert wurde und einfach deren Logo draufgeklatscht hat...
Hallo

Ohne aufdringlich seien zu wollen, aber bei dem Märklin Set 00720 kannst du dir sicher sein, dass die Wagen Orginale wiedergeben.
Desweiteren sind die Laufbleche geätzt und Handgriffe aus Messing/metal (?).
Ich kann sie uneingeschränkt weiter empfehlen und hatte bis er keine Probleme mit ihnen.

Grüße


Threadersteller
Speedrail
S-Bahn (S)
Beiträge: 20
Registriert: So 25. Sep 2016, 17:31
Österreich

Re: Welche Kesselwagen für modernen Ganzzug

#10

Beitrag von Speedrail » Di 7. Mai 2019, 19:58

44 390 hat geschrieben:
Di 7. Mai 2019, 19:04
Speedrail hat geschrieben:
Di 7. Mai 2019, 15:43
Ich habe heute eine meiner Fragen mehr oder weniger selber beantworten können. Habe GATX geschrieben ob sie die Wagen aus dem Roco Set 75972 wirklich so in ihrer Flotte haben da ich nirgends Bilder davon gesehen habe. Die nette Mitarbeiterin hat mir dann diese Antwort gegeben.

"Es ist schon richtig, dass wir diesen Wagen mit der Nummer in unserer Flotte haben. Jedoch ist das Modell nicht Originalgetreu (anderes Drehgestell etc.) und deshalb werden Sie den Wagen in der Form auch nicht in Echt sehen und finden können.
Roco hat eigeninitiativ dieses Modell hergestellt und unser Logo sowie Wageninformationen dafür verwendet"

Eigentlich traurig... da verlangt Roco 225 € für das Set und man bekommt offensichtlich irgendeinen Wagen der ohne Zusammenarbeit mit dem Vermieter produziert wurde und einfach deren Logo draufgeklatscht hat...
Hallo

Ohne aufdringlich seien zu wollen, aber bei dem Märklin Set 00720 kannst du dir sicher sein, dass die Wagen Orginale wiedergeben.
Desweiteren sind die Laufbleche geätzt und Handgriffe aus Messing/metal (?).
Ich kann sie uneingeschränkt weiter empfehlen und hatte bis er keine Probleme mit ihnen.

Grüße
Hallo danke für den Tipp

Du bist nicht aufdringlich ich hab ja gefragt, bzw is ja ein Forum eig dazu da um sich auszutauschn.... dachte ich :D

Und ja bei Märklin hab ich mich auch schon umgesehen und die haben einiges was mich interessiert... und bei denen kann ich sicher seinn dass sie originalgetreu sind? Ich hab mal irgendwo ein Set gesehen was es mal gab bzw sicher in dem ein oder anderen Geschäft noch gibt mit gatx wascosa vtg wagen... das schau ich mir mal an...

thx

Benutzeravatar

Sgns 691
InterRegio (IR)
Beiträge: 194
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 18:34
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Niedersachsen
Alter: 61
Kontaktdaten:

Re: Welche Kesselwagen für modernen Ganzzug

#11

Beitrag von Sgns 691 » Mi 8. Mai 2019, 16:21

Hallo Bernhard,

im Netz habe ich Bilder von drei verschiedenen Kesselwagen-Ganzzügen mit der LTE 187 930 gefunden.

Die meisten Bilder gibt es von einem Ganzzug mit NACCO-Wagen:
https://www.flickr.com/photos/tog-i-danmark/32682636883
Bei VTG (die NACCO Europe gekauft hat) gibt es das Datenblatt für diese Wagen:
https://www.vtg.de/fileadmin/user_upload/M16.088D.pdf
Ein Modell dieser Wagen ist mir nicht bekannt.

Auf weiteren Bildern finde ich einen Ganzzug mit VTG-Wagen:
https://www.flickr.com/photos/sbb-bahnb ... 1250411332
VTG hat kein Datenblatt für diese Wagen online. Aber es gibt Informationen beim Hersteller Greenbrier Europe (vormals Astra Arad):
https://www.greenbrier-europe.com/de/pr ... cns-95-m3/
Die Wagen wurden seit 2003 in mehreren Serien an VTG geliefert.
Modelle dieser Wagen gab es bei Märklin mit den Nummern 00720-04, 05, 06.

Von einem GATX-Ganzzug habe ich nur ein Bild gefunden:
https://www.flickr.com/photos/enricosch ... 7569905950
Leider ist es sehr schräg aufgenommen, aber ich vermute daß das Wagen der GATX-Typen 1686 oder 1687 sind.
Ein Modell dieser Wagen ist mir nicht bekannt.

Zu Roco 75972:
Generell ist es bei allen Herstellern so, daß mindestens 90% der Kesselwagenmodelle Phantasie sind.
Für die Roco-Wagen gilt, daß sie gute Modelle von 1969 bei LHB und SEAG für VTG gebauten Mineralöl-Kesselwagen sind. Allerdings sind die Drehgestelle falsch. Bei anderen Einstellern gab es diese Wagen nicht. Ab Mitte der 90er Jahre wurden diese Wagen aus ihren angestammten Diensten durch neue Wagen mit 22,5 Tonnen-Radsätzen verdrängt. Außerdem lief wegen ihrer 5 mm-Kesselbleche die Zulassung für Gefahrguttransporte zum 01.09.1998 ab. Die Wagen wurden teilweise verschrottet oder auch mit neuen Kesseln versehen und für andere Flüssigkeitstransporte eingesetzt.

Viele Grüße
Peter


44 390
InterCity (IC)
Beiträge: 638
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 16:07
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: CS3 & TC
Wohnort: NRW
Deutschland

Re: Welche Kesselwagen für modernen Ganzzug

#12

Beitrag von 44 390 » Mi 8. Mai 2019, 16:24

Hallo

Was mir gerade noch eingefallen ist: https://www.modellbahnshop-lippe.com/ga ... liste.html

Leider kommen sie erst noch, aber ich denke das wird was :fool:

Grüße


Threadersteller
Speedrail
S-Bahn (S)
Beiträge: 20
Registriert: So 25. Sep 2016, 17:31
Österreich

Re: Welche Kesselwagen für modernen Ganzzug

#13

Beitrag von Speedrail » Mi 8. Mai 2019, 17:05

Sgns 691 hat geschrieben:
Mi 8. Mai 2019, 16:21
Hallo Bernhard,

im Netz habe ich Bilder von drei verschiedenen Kesselwagen-Ganzzügen mit der LTE 187 930 gefunden.

Die meisten Bilder gibt es von einem Ganzzug mit NACCO-Wagen:
https://www.flickr.com/photos/tog-i-danmark/32682636883
Bei VTG (die NACCO Europe gekauft hat) gibt es das Datenblatt für diese Wagen:
https://www.vtg.de/fileadmin/user_upload/M16.088D.pdf
Ein Modell dieser Wagen ist mir nicht bekannt.

Auf weiteren Bildern finde ich einen Ganzzug mit VTG-Wagen:
https://www.flickr.com/photos/sbb-bahnb ... 1250411332
VTG hat kein Datenblatt für diese Wagen online. Aber es gibt Informationen beim Hersteller Greenbrier Europe (vormals Astra Arad):
https://www.greenbrier-europe.com/de/pr ... cns-95-m3/
Die Wagen wurden seit 2003 in mehreren Serien an VTG geliefert.
Modelle dieser Wagen gab es bei Märklin mit den Nummern 00720-04, 05, 06.

Von einem GATX-Ganzzug habe ich nur ein Bild gefunden:
https://www.flickr.com/photos/enricosch ... 7569905950
Leider ist es sehr schräg aufgenommen, aber ich vermute daß das Wagen der GATX-Typen 1686 oder 1687 sind.
Ein Modell dieser Wagen ist mir nicht bekannt.

Zu Roco 75972:
Generell ist es bei allen Herstellern so, daß mindestens 90% der Kesselwagenmodelle Phantasie sind.
Für die Roco-Wagen gilt, daß sie gute Modelle von 1969 bei LHB und SEAG für VTG gebauten Mineralöl-Kesselwagen sind. Allerdings sind die Drehgestelle falsch. Bei anderen Einstellern gab es diese Wagen nicht. Ab Mitte der 90er Jahre wurden diese Wagen aus ihren angestammten Diensten durch neue Wagen mit 22,5 Tonnen-Radsätzen verdrängt. Außerdem lief wegen ihrer 5 mm-Kesselbleche die Zulassung für Gefahrguttransporte zum 01.09.1998 ab. Die Wagen wurden teilweise verschrottet oder auch mit neuen Kesseln versehen und für andere Flüssigkeitstransporte eingesetzt.

Viele Grüße
Peter
Hallo Peter,

erst mal auch dir ein großes Dankeschön für deine Hilfe bzw. dein Fachwissen.
Ich muss mich an die Hilfsbereitschaft hier gewöhnen haha.. ich hab in anderen Foren schon ganz anderes erlebt :D.
Zwei dieser Bilder habe ich auch in meiner Sammlung.

Zu den Nacco Wagen. Hmm ich weiß, dass es einige Modelle von Nacco Wagen gibt.. aber ob die mit dem verlinkten Wagen ident sind weiß ich nicht… da muss ich noch schauen. Aber ja ich glaub dass vor allen LTE hauptsächlich mit Nacco fährt.
Zu den VTG Wagen. Ja dass Set von Märklin hab ich mir auch schon auf die Liste gegeben.. und ich weiß auch wo es zu bekommen ist :D.
Da sind soweit ich weiß auch GATX Wagen dabei… wenn ich keine Alternative finde müssen eben die herhalten.

Zu den GATX Wagen.
Naja also.. zumindest von dieser Lackierungsvariante.. gibt’s glaub ich ein Modell von Piko…
https://www.modellbahnshop-lippe.com/pr ... odukt.html
Wie nahe dieses Modell wirklich dem Original kommt weiß ich nicht..
Auch B-Models hat einmal diese Wagen gebracht
https://www.menzels-lokschuppen.de/Mode ... -Ep-6.html

Das Problem ist die gibt’s kaum mehr…. Und wie gesagt ich weiß ihre originalgetreue nicht…

Ja das weiß ich schon.. ich finds nur einfach lachhaft….
Ich denke nicht, dass die Konstruktion von Kesselwagen so schwierig ist… dass man es nicht richtig machen kann.
Auf der anderen Seite bewirbt zb. Roco sein Behind the Scenes Video wo gezeigt wird.. wie *professionell* daran gearbeitet wird eine Lok zu konstruieren.. von den ersten Arbeitsschritten an… und dann bringen sie eben bei den Wagonen so einen Mist…

Den igra wascosa Wagen hab ich schon auf meinen Wunschzettel geschmissen :D
Der könnte in meinen WLC Kesselwagenzug passen… wobei ich eig. Eben nicht 5 verschiedene Kesselwagenzüge bilden wollte.. da ich dafür keinen Platz habe.
Lg Bernhard.


Threadersteller
Speedrail
S-Bahn (S)
Beiträge: 20
Registriert: So 25. Sep 2016, 17:31
Österreich

Re: Welche Kesselwagen für modernen Ganzzug

#14

Beitrag von Speedrail » Do 9. Mai 2019, 08:40

Sgns 691 hat geschrieben:
Mi 8. Mai 2019, 16:21
Hallo Bernhard,

im Netz habe ich Bilder von drei verschiedenen Kesselwagen-Ganzzügen mit der LTE 187 930 gefunden.

Die meisten Bilder gibt es von einem Ganzzug mit NACCO-Wagen:
https://www.flickr.com/photos/tog-i-danmark/32682636883
Bei VTG (die NACCO Europe gekauft hat) gibt es das Datenblatt für diese Wagen:
https://www.vtg.de/fileadmin/user_upload/M16.088D.pdf
Ein Modell dieser Wagen ist mir nicht bekannt.

Auf weiteren Bildern finde ich einen Ganzzug mit VTG-Wagen:
https://www.flickr.com/photos/sbb-bahnb ... 1250411332
VTG hat kein Datenblatt für diese Wagen online. Aber es gibt Informationen beim Hersteller Greenbrier Europe (vormals Astra Arad):
https://www.greenbrier-europe.com/de/pr ... cns-95-m3/
Die Wagen wurden seit 2003 in mehreren Serien an VTG geliefert.
Modelle dieser Wagen gab es bei Märklin mit den Nummern 00720-04, 05, 06.

Von einem GATX-Ganzzug habe ich nur ein Bild gefunden:
https://www.flickr.com/photos/enricosch ... 7569905950
Leider ist es sehr schräg aufgenommen, aber ich vermute daß das Wagen der GATX-Typen 1686 oder 1687 sind.
Ein Modell dieser Wagen ist mir nicht bekannt.

Zu Roco 75972:
Generell ist es bei allen Herstellern so, daß mindestens 90% der Kesselwagenmodelle Phantasie sind.
Für die Roco-Wagen gilt, daß sie gute Modelle von 1969 bei LHB und SEAG für VTG gebauten Mineralöl-Kesselwagen sind. Allerdings sind die Drehgestelle falsch. Bei anderen Einstellern gab es diese Wagen nicht. Ab Mitte der 90er Jahre wurden diese Wagen aus ihren angestammten Diensten durch neue Wagen mit 22,5 Tonnen-Radsätzen verdrängt. Außerdem lief wegen ihrer 5 mm-Kesselbleche die Zulassung für Gefahrguttransporte zum 01.09.1998 ab. Die Wagen wurden teilweise verschrottet oder auch mit neuen Kesseln versehen und für andere Flüssigkeitstransporte eingesetzt.

Viele Grüße
Peter


Hallo Peter,

ich habe jetzt nochmal recherchiert... bezüglich der Nacco Wagen... also von Piko gibt´s einen der den Wagen des LTE Zuges nahe kommt... das ein oder andere stimmt halt leider nicht.. aber immerhin zu mehr als 60% ... is ja schon mal was

https://www.modellbahnshop-lippe.com/pr ... odukt.html

mal schauen... ich denke ich werde bei den GATX bzw VTG Wagen von Märklin, B-Models usw. bleiben... die sehen wirklich ziemlich originalgetreu aus... und da kann ich fast jede Lok anhängen... egal ob DB ÖBB LTE WLC usw... bzw... für einen WLC ( die fahren bei euch da oben glaub ich auch) kann ich sogar aus den Märklin Millet und den B-Models Wascosa einen eigenen zug machen... mal schauen

die GATX Wagen mit dem großen Logo könnten noch spannend werden.... da gibt´s ja glaub ich auch von verschiedenen Herstellern Modelle... das spannende ist an diesen Wagen... die Lackierung mit den großen GATX ist nicht immer gleich.... bzw der Strich der das Logo.. *durchstreicht* ist nicht immer an der selben Stelle.

Benutzeravatar

Sgns 691
InterRegio (IR)
Beiträge: 194
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 18:34
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Niedersachsen
Alter: 61
Kontaktdaten:

Re: Welche Kesselwagen für modernen Ganzzug

#15

Beitrag von Sgns 691 » Do 9. Mai 2019, 16:31

Hallo Bernhard,

das Piko-Modell hat ein Vorbild mit LüP 16.480 mm und einem Kesselinhalt von 93.000 l. Es wurden davon bei MEVA (heute Greenbrier) in den Jahren 1991/92 insgesamt 600 Stück für KVG (heute GATX) gebaut. Hier ein Vorbildphoto dieser Wagen:
https://www.tosh-railways.com/Wagons/81 ... -X6Frspg/O
Piko bedruckt den Wagen 54756 jetzt als einen ebenfalls bei Greenbrier gebauten Nacco-Wagen mit LüP 16.690 und Kesselinhalt 97.000 l und der Nacco-Wagen im Ganzzug hat LüP 15.140 mm und Kesselinhalt 88.000 l. Wie man sieht, ist das für die heutige Zeit ein ziemlich kurzer Wagen.

Von den van Biervliet-Kesselwagenmodellen würde ich generell abraten. Die Seitenansicht der Y25-Drehgestelle ist misslungen. Man kann die Wagen deshalb nicht mit Modellen anderer Hersteller in einem Zug mischen, denn dann fällt das ziemlich auf. Weiterhin haben die van Biervliet-Kesselwagen in den Seitenprofilen der Kopfstücke Aussparungen für die Räder. Das ist ein Konstruktionsmerkmal vorallem von LHB-Kesselwagen aus dem Zeitraum Ende der 60er/Anfang der 70er Jahre. Kombiniert wird dieses Untergestell dann aber mit einem modernen, dicken Knickkessel. Ich habe bis heute noch kein Vorbild für dieses Kesselwagenmodell gefunden.

Viele Grüße
Peter


Threadersteller
Speedrail
S-Bahn (S)
Beiträge: 20
Registriert: So 25. Sep 2016, 17:31
Österreich

Re: Welche Kesselwagen für modernen Ganzzug

#16

Beitrag von Speedrail » Fr 10. Mai 2019, 10:10

Sgns 691 hat geschrieben:
Do 9. Mai 2019, 16:31
Hallo Bernhard,

das Piko-Modell hat ein Vorbild mit LüP 16.480 mm und einem Kesselinhalt von 93.000 l. Es wurden davon bei MEVA (heute Greenbrier) in den Jahren 1991/92 insgesamt 600 Stück für KVG (heute GATX) gebaut. Hier ein Vorbildphoto dieser Wagen:
https://www.tosh-railways.com/Wagons/81 ... -X6Frspg/O
Piko bedruckt den Wagen 54756 jetzt als einen ebenfalls bei Greenbrier gebauten Nacco-Wagen mit LüP 16.690 und Kesselinhalt 97.000 l und der Nacco-Wagen im Ganzzug hat LüP 15.140 mm und Kesselinhalt 88.000 l. Wie man sieht, ist das für die heutige Zeit ein ziemlich kurzer Wagen.

Von den van Biervliet-Kesselwagenmodellen würde ich generell abraten. Die Seitenansicht der Y25-Drehgestelle ist misslungen. Man kann die Wagen deshalb nicht mit Modellen anderer Hersteller in einem Zug mischen, denn dann fällt das ziemlich auf. Weiterhin haben die van Biervliet-Kesselwagen in den Seitenprofilen der Kopfstücke Aussparungen für die Räder. Das ist ein Konstruktionsmerkmal vorallem von LHB-Kesselwagen aus dem Zeitraum Ende der 60er/Anfang der 70er Jahre. Kombiniert wird dieses Untergestell dann aber mit einem modernen, dicken Knickkessel. Ich habe bis heute noch kein Vorbild für dieses Kesselwagenmodell gefunden.

Viele Grüße
Peter
Hallo Peter

Interessant dass zu den Biervliet Wagen die Meinungen so auseinander gehen.. hab auch schon gehört das die Leute begeistert sind.. eben auch hier im Thread... :)

zu den Nacco Wagen... ich weiß nicht ob ichs richtig verstanden habe.. heißt das man kann sie nutzen sie sind halt nur etwas kürzer als sie sein sollten? oder hab ich das komplett falsch verstanden?

thx

Bernhard

Benutzeravatar

Sgns 691
InterRegio (IR)
Beiträge: 194
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 18:34
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Niedersachsen
Alter: 61
Kontaktdaten:

Re: Welche Kesselwagen für modernen Ganzzug

#17

Beitrag von Sgns 691 » Fr 10. Mai 2019, 16:21

Hallo Bernhard,

das Piko-Modell mit seiner tatsächlichen Vorbild-LüP 16.480 mm liegt zwischen der aufgedruckten LüP 16.690 mm und deiner gesuchten LüP 15.140 mm.

Zu den van Biervliet-Wagen möchte ich sagen, wer das Vorbild nicht kennt, der beurteilt die Modelle ja nach ganz anderen Kriterien (Preis, Zurüstteile, Bedruckung, usw.). Nicht ohne Grund lassen sich Kesselwagen mit völlig vorbildfreien Bedruckungen (damit meine ich jetzt nicht van Biervliet) immer noch sehr gut verkaufen.

Schönes Wochenende
Peter


Threadersteller
Speedrail
S-Bahn (S)
Beiträge: 20
Registriert: So 25. Sep 2016, 17:31
Österreich

Re: Welche Kesselwagen für modernen Ganzzug

#18

Beitrag von Speedrail » Fr 10. Mai 2019, 22:25

Sgns 691 hat geschrieben:
Fr 10. Mai 2019, 16:21
Hallo Bernhard,

das Piko-Modell mit seiner tatsächlichen Vorbild-LüP 16.480 mm liegt zwischen der aufgedruckten LüP 16.690 mm und deiner gesuchten LüP 15.140 mm.

Zu den van Biervliet-Wagen möchte ich sagen, wer das Vorbild nicht kennt, der beurteilt die Modelle ja nach ganz anderen Kriterien (Preis, Zurüstteile, Bedruckung, usw.). Nicht ohne Grund lassen sich Kesselwagen mit völlig vorbildfreien Bedruckungen (damit meine ich jetzt nicht van Biervliet) immer noch sehr gut verkaufen.

Schönes Wochenende
Peter
Hallo Peter,

ok ich glaub ich hab mich falsch ausgedrückt.. sorry mein Fehler..

eig wollte ich wissen ob das Piko Modell abgesehen von der Lüp... vom Aussehen her originalgetreu ist... oder zumindest größtenteils... Abstriche muss man ja bei fast jeden Modell machen... aber würde es sich auszahlen es zu kaufn?

thx dir auch ein schönes wochenende

Bernhard

Benutzeravatar

Sgns 691
InterRegio (IR)
Beiträge: 194
Registriert: Sa 18. Mai 2013, 18:34
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Niedersachsen
Alter: 61
Kontaktdaten:

Re: Welche Kesselwagen für modernen Ganzzug

#19

Beitrag von Sgns 691 » So 12. Mai 2019, 17:28

Hallo Bernhard,

hier mal eine Gegenüberstellung der Abmessungen:

Nacco Nacco/87 Piko Abweichung
 Länge über Puffer  15.140  174  190  + 16,0 
 Drehzapfenabstand  10.100  116  132  + 16,0 
 Kessellänge  13.280  152,6  166,8  + 14,2 
 Kesseldurchmesser   2.960   34,0   33,1  - 0,9 
Bemerkungen:
alle Angaben in mm
Nacco = Abmessungen des Vorbildwagens im Ganzzug
Nacco/87 = Umrechnung in H0
Piko = Abmessungen des Piko-Modells

Mir wären diese Abweichungen viel zu groß. Hinzu kommt, daß der Nacco-Wagen ein ganz anders aufgebautes Untergestell, diese etwas unförmigen Löcher in den Kesselsätteln und zusätzliche Kesselstützen hat. Siehe die folgenden Bilder:
http://www.fotobahn.de/Vorbild/2017/201 ... 20(1).html
https://www.tosh-railways.com/Wagons/84 ... -Jd42sWq/A
Wenn ich diese Bilder mit dem Piko-Modell vergleiche, dann finde ich keine Übereinstimmungen außer, daß beides vierachsige Kesselwagen für Mineralöle sind und Y25-Drehgestelle haben.

Viele Grüße
Peter


Threadersteller
Speedrail
S-Bahn (S)
Beiträge: 20
Registriert: So 25. Sep 2016, 17:31
Österreich

Re: Welche Kesselwagen für modernen Ganzzug

#20

Beitrag von Speedrail » Fr 17. Mai 2019, 10:40

Sgns 691 hat geschrieben:
So 12. Mai 2019, 17:28
Hallo Bernhard,

hier mal eine Gegenüberstellung der Abmessungen:

Nacco Nacco/87 Piko Abweichung
 Länge über Puffer  15.140  174  190  + 16,0 
 Drehzapfenabstand  10.100  116  132  + 16,0 
 Kessellänge  13.280  152,6  166,8  + 14,2 
 Kesseldurchmesser   2.960   34,0   33,1  - 0,9 
Bemerkungen:
alle Angaben in mm
Nacco = Abmessungen des Vorbildwagens im Ganzzug
Nacco/87 = Umrechnung in H0
Piko = Abmessungen des Piko-Modells

Mir wären diese Abweichungen viel zu groß. Hinzu kommt, daß der Nacco-Wagen ein ganz anders aufgebautes Untergestell, diese etwas unförmigen Löcher in den Kesselsätteln und zusätzliche Kesselstützen hat. Siehe die folgenden Bilder:
http://www.fotobahn.de/Vorbild/2017/201 ... 20(1).html
https://www.tosh-railways.com/Wagons/84 ... -Jd42sWq/A
Wenn ich diese Bilder mit dem Piko-Modell vergleiche, dann finde ich keine Übereinstimmungen außer, daß beides vierachsige Kesselwagen für Mineralöle sind und Y25-Drehgestelle haben.

Viele Grüße
Peter

Hallo Peter,

danke nochmal für deine Info´s gut jetzt bin ich gescheiter und werd mich mal auf die Suche nach den Märklin Kesselwagen machn :D

Antworten

Zurück zu „Vorbildgerechte Modellbahn“