Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)

Werner Mugler
InterRegio (IR)
Beiträge: 220
Registriert: Do 5. Mai 2005, 13:58
Wohnort: Bad.-Württ., Kreis Heilbronn
Alter: 71

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#301

Beitrag von Werner Mugler » Mi 15. Mai 2019, 08:17

Hallo Stefan,
was für ein fantastischer Raum! Jetzt bin ich gespannt wie ein Flitzebogen auf den Aufbau. Glück auf!
Herzliche Grüße, Werner

Benutzeravatar

Threadersteller
_-Stefan-_
InterCity (IC)
Beiträge: 646
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:08
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: TC 9.0 Gold & Roco Z21 schwarz
Gleise: Piko A, Roco, eigene
Wohnort: Laufen (Bayern)
Alter: 26
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#302

Beitrag von _-Stefan-_ » Mi 15. Mai 2019, 09:28

Hallo zusammen, Danke für eure Antworten :D
BernhardN hat geschrieben:
Mi 15. Mai 2019, 06:22
Ja, Wahnsinn. Das lange Warten hat ein Ende - für Dich und für alle Mitleser hier. Ich bin mal gespannt, welche Ideen Du hier vorlegst. Nachdem ich Deine kreativen Künste seit “Stuttgart 21” (?) hier verfolge, weiß ich, dass Du vor kaum einer Schwierigkeit zurückschreckst, auch ungewöhnliche Lösungen nimmst und seither modellbahnerisch/-bauerisch nochmal deutlich zugelegt hast.

Im Gegensatz zum Keller stimmen nun auch die Umgebungsbedingungen ziemlich perfekt. Da kann man nun (wieder) auf interessante Bilder hoffen. :)

Zwei Fragen, eigentlich völlig irrelevant, beschäftigt mich aber:
  • die Leitung zur Steckdose auf dem vorletzten Bild wurde ernsthaft vom Elektriker so verlegt?
  • welchen Sinn hatten jemals die beiden Heizkörper mitten im Raum bzw. warum sind die ausgerechnet dort?
Eine weitere, viel relevantere Frage: könntest Du bitte den aktuellen Stand des Gleisplans zeigen (oder ist das immer noch der aktuell auf Deiner Homepage gezeigte)?

Dein Vorhaben mit der Metallkonstruktion finde ich spannend. Metall liegt mir auch näher als Holz, gerade für die Unterkonstruktion eine echte Alternative.

Und irgendwann werde ich die Gelegenheit nutzen, mir das mal real anzusehen, je nach Auto sind wir nur ca. 1-2 h auseinander...

Viel Spaß & Erfolg!
Hallo Bernhard,
Vielen Dank, freut mich wenn es dir gefällt. Die drei Heizkörper die auf den Bildern mitten im Raum stehen habe ich so einbauen lassen aus dem einfachen Grund, dass es nichts bringen wird wenn ich sie an die Wand schrauben lasse und dann die Modellbahn darüber baue, so stehen die Heizkörper nun an der späteren Anlagenkante und die Wärme kann auch aus, so war jedenfalls der Grundgedanke :wink: .

Die Leitungen auf dem Bild hat der Elektriker verlegt ja, aber in Absprache mit mir und ich habe bereits ganz am Anfang gesagt dass er dort nichts mehr aufbrechen muss und die Kabel entweder so oder in einen Kabelkanal verlegen kann, da alle diese Steckdosen und die dazugehörigen Kabel auf einer Höhe sind die von der Modellbahn später verdeckt wird, sieht man das irgendwann eh nicht mehr :wink:

An meinem Gleisplan hat sich seit Monaten nichts mehr verändert und der auf der Homepage gezeigte ist aktuell und auch final so, lediglich kann es sein dass Gebäude oder so über die Jahre durch andere ersetzt werden, aber die Gleisverläufe bleiben so :wink:

Wie mir das mit dem Metallgerüst gelingt bin ich auch schon gespannt, ist ja das erste mal dass ich mit diesen Profilen arbeite. Gerne, wenn du es dir irgendwann einmal ansehen möchtest, jederzeit :wink:
Feyd-Rautha hat geschrieben:
Mi 15. Mai 2019, 06:22
Moin Stefan Bild

wunderbare Nachrichten, in der Tat!

Dein Raum sieht perfekt aus und es ist phantastisch, dass die eigentlichen Arbeiten jetzt losgehen können - Glückwunsch.
Danke :wink:
Werner Mugler hat geschrieben:
Mi 15. Mai 2019, 08:17
Hallo Stefan,
was für ein fantastischer Raum! Jetzt bin ich gespannt wie ein Flitzebogen auf den Aufbau. Glück auf!
Ich auch, Danke :D
Viele Grüße
Stefan


Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

Meine Homepage oder im im Stummi-Forum

Benutzeravatar

Chneemann
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2033
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 13:43
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2 + PC (Rocrail)
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Ransbach-Baumbach
Alter: 39
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#303

Beitrag von Chneemann » Mi 15. Mai 2019, 13:39

Hallo Stefan,

dann kann es jetzt ja losgehen :D
Da hat sich bei Dir doch bestimmt jede Menge kreative Energie angestaut :wink:


Paddy89
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 64
Registriert: Sa 14. Okt 2017, 01:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital / TC Gold
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Schorndorf
Alter: 30
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#304

Beitrag von Paddy89 » Mi 15. Mai 2019, 16:18

Servus Stefan,

junge ist das ein riesen Raum!!!!!!.

Ich glaube das ist der Traum eines jeden Modellbahners!.

Bei der späteren Anlagengröße kannst ja direkt eine Schauanlage daraus zaubern und Eintritt verlangen ;D , wahnsinn!!!!.

Freut aber zu hören das es der Elektriker endlich geschafft hat :-) .

Jetzt kann nun endlich der Bau der Anlage bald los gehen, bin schon mega gespannt! :gfm:

Echt mega!, Grüße Paddy

Youtube : (Megapolo6n)

Benutzeravatar

Blue Tiger
InterRegio (IR)
Beiträge: 243
Registriert: So 24. Apr 2011, 23:58
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: digital
Gleise: Roco-Line gebettet
Wohnort: Niederbayern
Alter: 32
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#305

Beitrag von Blue Tiger » Mi 15. Mai 2019, 17:46

Servus Stefan,

mir fehlen die Worte - einfach nur hammermäßig g***

Bei der späteren Anlagengröße kannst ja direkt eine Schauanlage daraus zaubern und Eintritt verlangen ;D , wahnsinn!!!!.
...das glaube ich übrigens auch. Vielleicht lautet der Titel Deines Threads ja bald "Miniaturwunderland Hamburg - Außenstelle Laufen"

Viel Spaß und Erfolg weiterhin - sieht alles toll aus und mega professionell!

Grüße
Martin

Benutzeravatar

V_90
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 29
Registriert: Fr 22. Nov 2013, 14:41
Nenngröße: H0
Steuerung: Ecos 2
Gleise: K&C Gleis
Wohnort: Cuxhaven
Alter: 27

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#306

Beitrag von V_90 » Mi 15. Mai 2019, 18:01

Moin Stefan,

freut mich dass es endlich los geh bei dir.
Viel Spaß beim umsetzen deiner tollen Pläne, ich werde es sehr interessiert verfolgen.

Viele Grüße, Dennis
Suche: Fleischmann 596001 'ARS Autotransportwagen'


inet_surfer88
EuroCity (EC)
Beiträge: 1242
Registriert: Sa 15. Nov 2014, 11:55
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Selectrix (Stärz), iTrain
Gleise: Tillig Elite
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#307

Beitrag von inet_surfer88 » Mi 15. Mai 2019, 22:24

Hallo Stefan,
_-Stefan-_ hat geschrieben:
Di 14. Mai 2019, 23:01
Mein Modellbahnraum ist FERTIG :D
Gratulation, :gfm:
Dann kann es ja jetzt los gehen. Ich freue mich jetzt schon auf die ersten Baubilder von diesem :hammer: -Projekt.


Gruß Rüdiger


FordPuma68
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 32
Registriert: Mi 10. Apr 2019, 15:59
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#308

Beitrag von FordPuma68 » Do 16. Mai 2019, 09:12

Dann kann der Spaß ja bald losgehen für Dich. Richtig gut geworden der Raum der sich praktisch der Moba unterordnet.

Grüße, Wolfgang


Südrampe
EuroCity (EC)
Beiträge: 1368
Registriert: Mo 25. Jul 2011, 21:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital
Kontaktdaten:

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#309

Beitrag von Südrampe » Do 16. Mai 2019, 14:21

Stefan,

auch von mir herzlichen Glückwunsch zu den nun endlich fertig gestellten Räumlichkeiten!!
Gibt es dann wohl bald einen Thread im Anlagenforum?! Ich freu mich jedenfalls auch schon sehr darauf, beim Entstehen Deines Megaprojekts zuschauen zu dürfen.
A propos Megaprojekt: Philipp aka "bls forever" baut ja in ähnlichen Dimensionen wie Du. Wenn ich mir vorstelle, wie unbeirrt er das alles vollkommen alleine auf die Beine gestellt hat, dann bin ich absolut überzeugt, dass Du das auch schaffst! Es werden zwar vielleicht Motivationstiefs kommen - aber die gehen ja bekanntlich auch wieder ;)
Viele Grüße,

Jochen


zur BLS Bietschtalbrücke:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=64621

zu den "Freitagsfilmchen" von der BLS-Bergstrecke:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=115&t=140396


wolferl65
InterCity (IC)
Beiträge: 969
Registriert: Mi 30. Mär 2016, 12:10
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Bidib Fichtelbahn
Gleise: Tillig Elite

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#310

Beitrag von wolferl65 » Do 16. Mai 2019, 17:15

Servus Stefan,

eine wahrlich vielversprechende Räumlichkeit... fein!

Gruß,
Wolfgang
Projekt Gleiswüste freut sich auf Euren Besuch: viewtopic.php?f=64&t=157926
Bild

Benutzeravatar

KaBeEs246
InterCity (IC)
Beiträge: 587
Registriert: Mi 22. Mär 2017, 20:49
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ruhrgebiet
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Jetzt geht es los!!!

#311

Beitrag von KaBeEs246 » Do 16. Mai 2019, 22:14

_-Stefan-_ hat geschrieben:
Di 14. Mai 2019, 23:01
Mein Modellbahnraum ist FERTIG :D
:clap: :prost: und schließlich hat das Warten doch ein Ende
_-Stefan-_ hat geschrieben:
Di 14. Mai 2019, 23:01
Morgen wird der Moba Raum dann nochmal sauber gemacht und in der restlichen Wohnung alte Teppiche gelegt bis diese weiter gebaut werden (da liegt ja nach wie vor nur der Estrich)
Man muss halt wissen, was wirklich wichtig ist im leben :fool:
Du hast die Prioritäten richtig gesetzt!!

Ich wünsche dir weiterhin einen langen Atem und uns Lesern viele Bilder.

Gruß von Ruhr und Nette
Hans

Benutzeravatar

Threadersteller
_-Stefan-_
InterCity (IC)
Beiträge: 646
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:08
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: TC 9.0 Gold & Roco Z21 schwarz
Gleise: Piko A, Roco, eigene
Wohnort: Laufen (Bayern)
Alter: 26
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#312

Beitrag von _-Stefan-_ » Di 21. Mai 2019, 23:18

Hallo Stummis,
vielen Dank für eure vielen Antworten! Schön dass euch mein Raum gefällt!
Chneemann hat geschrieben:
Mi 15. Mai 2019, 13:39
Hallo Stefan,

dann kann es jetzt ja losgehen :D
Da hat sich bei Dir doch bestimmt jede Menge kreative Energie angestaut :wink:
Hallo Florian, ja da hat sich schon was angestaut :D
Paddy89 hat geschrieben:
Mi 15. Mai 2019, 16:18
Servus Stefan,

junge ist das ein riesen Raum!!!!!!.

Ich glaube das ist der Traum eines jeden Modellbahners!.

Bei der späteren Anlagengröße kannst ja direkt eine Schauanlage daraus zaubern und Eintritt verlangen ;D , wahnsinn!!!!.

Freut aber zu hören das es der Elektriker endlich geschafft hat :-) .

Jetzt kann nun endlich der Bau der Anlage bald los gehen, bin schon mega gespannt!

Echt mega!, Grüße Paddy

Youtube : (Megapolo6n)
Hallo Paddy,
ja das ist ein riesen Raum :) die restliche Wohnung dafür umso kleiner :fool:
Für eine Schauanlage sind dann wohl die Gänge in der Anlage etwas zu schmal geplant :wink:
Dieses mal ging es zum Glück echt schnell mit dem Elektriker, denke weil wir ihm im Februar/März sowas schon gesagt haben dass wir ihn im Mai oder Juni nochmal brauchen.
Blue Tiger hat geschrieben:
Mi 15. Mai 2019, 17:46
Servus Stefan,

mir fehlen die Worte - einfach nur hammermäßig g***

Bei der späteren Anlagengröße kannst ja direkt eine Schauanlage daraus zaubern und Eintritt verlangen ;D , wahnsinn!!!!.
...das glaube ich übrigens auch. Vielleicht lautet der Titel Deines Threads ja bald "Miniaturwunderland Hamburg - Außenstelle Laufen"

Viel Spaß und Erfolg weiterhin - sieht alles toll aus und mega professionell!

Grüße
Martin
Hallo Martin, freut mich wenn es dir gefällt! Aber wie schon gesagt für eine Schauanlage sind wohl die Gänge etwas zu schmal geplant :wink: Danke! Ist bei dir auch schon ein Baustart in Sicht?
V_90 hat geschrieben:
Mi 15. Mai 2019, 18:01
Moin Stefan,

freut mich dass es endlich los geh bei dir.
Viel Spaß beim umsetzen deiner tollen Pläne, ich werde es sehr interessiert verfolgen.

Viele Grüße, Dennis
Hallo Dennis,
mich freut es auch dass das Warten ein Ende hat, nun kann dass was ich seit 3 Jahren am Bildschirm sehe endlich umgesetzt werden.
inet_surfer88 hat geschrieben:
Mi 15. Mai 2019, 22:24
Hallo Stefan,
_-Stefan-_ hat geschrieben:
Di 14. Mai 2019, 23:01
Mein Modellbahnraum ist FERTIG :D
Gratulation, :gfm:
Dann kann es ja jetzt los gehen. Ich freue mich jetzt schon auf die ersten Baubilder von diesem :hammer: -Projekt.


Gruß Rüdiger
Hallo Rüdiger, spätestens nächste Woche geht es los! je nachdem wann das erste Material ankommt
FordPuma68 hat geschrieben:
Do 16. Mai 2019, 09:12
Dann kann der Spaß ja bald losgehen für Dich. Richtig gut geworden der Raum der sich praktisch der Moba unterordnet.

Grüße, Wolfgang
Hallo Wolfgang, Danke!
Südrampe hat geschrieben:
Do 16. Mai 2019, 14:21
Stefan,

auch von mir herzlichen Glückwunsch zu den nun endlich fertig gestellten Räumlichkeiten!!
Gibt es dann wohl bald einen Thread im Anlagenforum?! Ich freu mich jedenfalls auch schon sehr darauf, beim Entstehen Deines Megaprojekts zuschauen zu dürfen.
A propos Megaprojekt: Philipp aka "bls forever" baut ja in ähnlichen Dimensionen wie Du. Wenn ich mir vorstelle, wie unbeirrt er das alles vollkommen alleine auf die Beine gestellt hat, dann bin ich absolut überzeugt, dass Du das auch schaffst! Es werden zwar vielleicht Motivationstiefs kommen - aber die gehen ja bekanntlich auch wieder ;)
Hallo Jochen, Danke dir!
Ob es einen neuen Thread im Anlagenforum geben wird weiß ich noch nicht, hatte zwar darüber nachgedacht, aber ich finde dass es aktuell besser in das Forum "Anlagenbau" passt, deswegen habe ich den Thread damals auch hier erstellt, wird ja doch noch ein "paar" Jährchen daran gebaut ;)
Die Anlage von Philipp kenne und verfolge ich schon seit Anfang an mit Begeisterung. Ob mal Motivationstiefs kommen keine Ahnung, fest steht dass dieses Ding durchgezogen wird bis zum Ende, die Tiefs sind wohl eher auf dem Konto zu erwarten :fool:
wolferl65 hat geschrieben:
Do 16. Mai 2019, 17:15
Servus Stefan,

eine wahrlich vielversprechende Räumlichkeit... fein!

Gruß,
Wolfgang
Hallo Wolfgang, Schön wenn es gefällt :)
KaBeEs246 hat geschrieben:
Do 16. Mai 2019, 22:14
_-Stefan-_ hat geschrieben:
Di 14. Mai 2019, 23:01
Mein Modellbahnraum ist FERTIG
:clap: :prost: und schließlich hat das Warten doch ein Ende
_-Stefan-_ hat geschrieben:
Di 14. Mai 2019, 23:01
Morgen wird der Moba Raum dann nochmal sauber gemacht und in der restlichen Wohnung alte Teppiche gelegt bis diese weiter gebaut werden (da liegt ja nach wie vor nur der Estrich)
Man muss halt wissen, was wirklich wichtig ist im leben :fool:
Du hast die Prioritäten richtig gesetzt!!

Ich wünsche dir weiterhin einen langen Atem und uns Lesern viele Bilder.

Gruß von Ruhr und Nette
Hans
Die restliche Wohnung wird dann nach und nach in den nächsten Jahren fertig gemacht, ab nächstem Jahr jedes Jahr einen Raum wäre der Plan, dass hat jetzt noch Zeit :)
__________________________________________________________________________________________________________________________
Kurzes Update:

Der Gleisplan für den Schattenbahnhof 1 liegt, Winkelprofile mit 1.000 Schrauben, 80 Füßen und 160 Knotenblechen sind bestellt, Flex mit neuen Trennscheiben ist bereit :wink:

Der Plan des Sbf 1 liegt, die Verbindungsstrecke zum Sbf 2 folgt später. Dass wird jetzt nochmal mit den Positionen der Winkelprofilen meiner Planung abgeglichen und dann kann es losgehen.

Kurz ein paar Daten zu Sbf 1, dieser liegt auf nur 6 cm über dem Boden, besteht aus 6 getrennten Abstellgruppen, kann 42 Züge mit 6,75 Metern aufnehmen, hat eine Gleislänge von fast 440 Metern und 82 Weichen.
Die Servoantriebe für die Weichen werden damit sie jederzeit gut zugänglich und einfach zu tauschen sind falls mal einer kaputt geht am Rand der Schattenbahnhofsplatte angebracht und über Federstahldraht in einem Rohr zur Weiche geführt. Sämtliche Decoder werden in insgesamt 4 oder 5 Schaltschränken untergebracht.

Ein paar Bilder vom Plan in 1:1:
Bild

Bild

Bild

Bild

Die Winkelprofile sind bestellt und auch schon versendet, werden laut der Angabe im OnlineShop wo ich diese bestellt habe erst Anfang nächster Woche bei mir eintreffen.
Zuletzt geändert von _-Stefan-_ am Fr 5. Jul 2019, 21:51, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Stefan


Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

Meine Homepage oder im im Stummi-Forum

Benutzeravatar

nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 5822
Registriert: Mi 4. Jul 2007, 12:37
Steuerung: Tams MC
Kontaktdaten:

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#313

Beitrag von nakott » Mi 22. Mai 2019, 09:27

Hallo Stefan,

ich frage mich, wie Du später gut in die U-Schenkel kommen möchtest und vor allem, von wo Du später die Züge in den U-Schenkeln ansehen und beobachten möchtest.

Grüße Dirk
Anlage URI ~ H0 Regelspur und H0m Furka–Oberalp

Benutzeravatar

Threadersteller
_-Stefan-_
InterCity (IC)
Beiträge: 646
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:08
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: TC 9.0 Gold & Roco Z21 schwarz
Gleise: Piko A, Roco, eigene
Wohnort: Laufen (Bayern)
Alter: 26
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#314

Beitrag von _-Stefan-_ » Mi 22. Mai 2019, 09:47

nakott hat geschrieben:
Mi 22. Mai 2019, 09:27
Hallo Stefan,

ich frage mich, wie Du später gut in die U-Schenkel kommen möchtest und vor allem, von wo Du später die Züge in den U-Schenkeln ansehen und beobachten möchtest.

Grüße Dirk
Hallo Dirk,
ist dieses mal alles gut erreichbar geplant :wink: , die Schattenbahnhöfe zu einem recht großen Teil sogar von beiden Seiten, sind allerdings auch nur von einer Seite überall und jederzeit erreichbar. Die Züge sieht man in den U-Schenkeln dann von der Mitte aus, die (später sichtbare) Anlage befindet sich immer an der Wand, jeweils ein Anlagenteil geht dann später bis zum Heizkörper vor, die endgültige Anlagenbreite wird aber erst mit dem Bau der sichtbaren Anlagenteile erreicht
Viele Grüße
Stefan


Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

Meine Homepage oder im im Stummi-Forum

Benutzeravatar

Blue Tiger
InterRegio (IR)
Beiträge: 243
Registriert: So 24. Apr 2011, 23:58
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: digital
Gleise: Roco-Line gebettet
Wohnort: Niederbayern
Alter: 32
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#315

Beitrag von Blue Tiger » Mi 22. Mai 2019, 21:04

Abend Stefan,
Hallo Martin, freut mich wenn es dir gefällt! Aber wie schon gesagt für eine Schauanlage sind wohl die Gänge etwas zu schmal geplant :wink: Danke! Ist bei dir auch schon ein Baustart in Sicht?
Okay - es reicht ja, wenn ich noch durch die Gänge komme (und keinen Eintritt zahlen muss) :baeh:

Deine Planung gefällt mir richtig gut - wenn Du jetzt einen Baustopp einlegen würdest, mir würde das schon reichen, was Du bis jetzt alles geschafft hast. Kann mir gar nicht vorstellen, dass das noch mehr und besser wird... - Spaß beiseite, aber das kann muss eine wunderschöne Anlage werden, so professionell wie die Planung und Umsetzung erfolgt(e)!!!

Ein wirklicher Baustart ist bei mir noch nicht so richtig in Sicht - um mich noch bis dahin zu vertrösten, bin ich dabei, den ein oder anderen Bauzug als Symbol für einen (hoffentlich) sehr baldigen Baustart zu bilden, weshalb ich die ein oder andere Lok und den ein oder anderen Wagen im Laufe der letzten Zeit angeschafft habe und zum Vervollständigen noch anschaffen werde - mehr verrate ich jetzt mal noch nicht an dieser Stelle.

Frohes Schaffen weiterhin!

Grüße
Martin


Frank M
InterRegio (IR)
Beiträge: 189
Registriert: So 10. Apr 2016, 08:20
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ESU Ecos
Gleise: Roco Line
Wohnort: Burghausen
Alter: 54
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#316

Beitrag von Frank M » Di 28. Mai 2019, 17:26

Hallo Stefan,

darf ich mal eine unverschämte Frage stellen? Nämlich die zum Budget?

Hast du die Kosten mal grob überschlagen? Hab für einen 6,75-Meter-Zug jetzt mal grob 1000 € veranschlagt, d.h. alleine der Schattenbahnhof 1 mit Platz für 42 Züge dürfte bei Vollbelegung (mitsamt Meldern, Weichenantrieben etc. etc. ) doch schon locker bei 50.000 € liegen?

Die ganze Anlage liegt dann dann sicher im mittleren 6-stelligen Bereich? 200.000 €? 300.000... oder mehr??

Bitte nicht falsch verstehen, das soll keine Kritik sein. Mich faszinieren solche Projekte, und Leute die so was durchziehen! Hätte mich nur interessiert!

Frank

Benutzeravatar

Threadersteller
_-Stefan-_
InterCity (IC)
Beiträge: 646
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:08
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: TC 9.0 Gold & Roco Z21 schwarz
Gleise: Piko A, Roco, eigene
Wohnort: Laufen (Bayern)
Alter: 26
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#317

Beitrag von _-Stefan-_ » Di 28. Mai 2019, 22:41

Blue Tiger hat geschrieben:
Mi 22. Mai 2019, 21:04
Okay - es reicht ja, wenn ich noch durch die Gänge komme (und keinen Eintritt zahlen muss) :baeh:
Hallo Martin,
Ja da seh ich kein Problem :lol: Eintritt musst du natürlich nicht zahlen :fool:
Blue Tiger hat geschrieben:
Mi 22. Mai 2019, 21:04
Deine Planung gefällt mir richtig gut - wenn Du jetzt einen Baustopp einlegen würdest, mir würde das schon reichen, was Du bis jetzt alles geschafft hast. Kann mir gar nicht vorstellen, dass das noch mehr und besser wird... - Spaß beiseite, aber das kann muss eine wunderschöne Anlage werden, so professionell wie die Planung und Umsetzung erfolgt(e)!!!
Freut mich sehr wenn es dir gefällt :D Ich hoffe dass alles so wird wie ich es mir vorstelle :wink:
Frank M hat geschrieben:
Di 28. Mai 2019, 17:26
Hallo Stefan,

darf ich mal eine unverschämte Frage stellen? Nämlich die zum Budget?

Hast du die Kosten mal grob überschlagen? Hab für einen 6,75-Meter-Zug jetzt mal grob 1000 € veranschlagt, d.h. alleine der Schattenbahnhof 1 mit Platz für 42 Züge dürfte bei Vollbelegung (mitsamt Meldern, Weichenantrieben etc. etc. ) doch schon locker bei 50.000 € liegen?

Die ganze Anlage liegt dann dann sicher im mittleren 6-stelligen Bereich? 200.000 €? 300.000... oder mehr??

Bitte nicht falsch verstehen, das soll keine Kritik sein. Mich faszinieren solche Projekte, und Leute die so was durchziehen! Hätte mich nur interessiert!

Frank
Hallo Frank,

ich habe mal einen Teil grob durchgerechnet ja, was dass Ding letzten Endes gesamt kostet aber weiß ich nicht und will ich auch nicht wissen. Fest steht dass ich aber inzwischen sehr viel selbst machen kann und möchte, denn damit spart man sich auch gleich jede Menge.
Diese rießen Schattenbahnhöfe will ich erstmal in erster Linie als reine Platzreserve bauen, die müssen natürlich nicht gleich alle komplett voll sein, aber wer mich kennt der weiß wie schnell mein Fuhrpark wächst, auch wenn der Schwerpunkt aktuell nach wie vor beim Lokkauf liegt :roll: Wobei ich mich da inzwischen nurnoch auf den München -> Salzburg/Brenner Verkehr konzentriere und an Loks sollte ich da jetzt allmählich mal durch sein :lol: Jedenfalls ist der Plan dabei einfach mit Schattenbahnhofsgleisen am besten für immer genug Platz eingerechnet zu haben, denn ich denke es werden immer wieder neue Züge dazukommen und später ärgere ich mich dann vllt irgendwann nicht doch mehr Abstellmöglichkeiten eingeplant zu haben bzw später dann neue Schattenbahnhöfe einzubauen ist wieder nicht mehr so leicht bis garnicht möglich. Wenn ich jetzt mal meine ganzen motorisierten Maschinen nehme und jede einen Schattenbahnhofsblock belegt dann wären zwei dieser Schattenbahnhöfe bereits fast voll belegt, nur mit Wagen siehts hald noch nicht so gut aus wobei ich mir da in letzter Zeit auch ganz schön was zugelegt habe. Es werden natürlich auch nicht alle Güterzüge 6,5 Meter lang sondern es werden auch deutlich kürzere fahren.

Für den Schattenbahnhof 1 (gilt demzufolge auch für 2-4) habe ich mir vor einiger Zeit bereits einen groben Zeit- und Kostenplan erstellt. In dem Zeitraum den ich für den Bau pro Sbf eingerechnet habe sollte dass locker bau- & bezahlbar sein und ab dem nächsten Lohn (also die nächsten Tage) bekomm ich auch nochmal eine Lohnerhöhung :wink: Jedenfalls bleibe ich dabei dass diese Anlage durchgezogen wird, ich hab ja (hoffentlich) noch genug Zeit und so nach und nach wird dass dann schon :wink:
Viele Grüße
Stefan


Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

Meine Homepage oder im im Stummi-Forum

Benutzeravatar

Loki2014
EuroCity (EC)
Beiträge: 1063
Registriert: Di 4. Feb 2014, 17:23
Nenngröße: N
Steuerung: Analog
Gleise: Minitrix
Wohnort: Zürich
Alter: 46
Schweiz

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#318

Beitrag von Loki2014 » Mi 5. Jun 2019, 21:20

Hallo Stefan

Hut ab vor so viel Durchhaltevermögen bis zum Baustart der Modelleisenbahnanlage! Nach all der ausführlichen und durchdachten Planerei wünsche ich Dir einen guten Start zum Rahmenaufbau :gfm:

Grüsse
Sven

Benutzeravatar

Remo Suriani
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1789
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 18:36
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: analog und manuell
Gleise: Peco Code 55
Alter: 36

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#319

Beitrag von Remo Suriani » Do 6. Jun 2019, 06:38

Hallo Stefan,

Glückwunsch zum abgeschlossen Raumausbau! :-) Da bin ich mal gespannt wie de Aufbau voran geht.

Auf den Bildern hätte ich mir ehrlich gesagt von der Beleuchtung mehr versprochen. Die Bilder mit einer m ausgelegten Gleisplan wirken für mich sehr dunkel, die Ecken saufen etwas ab und man sieht recht deutliche hell/dunkel-Wechsel.
Ich habe immer das Gefühl, das LED zur Raumausleuchtung bei weitem nicht sie hell sind, wie sie formal sein sollen. Außerdem streuen sie recht schlecht. Das die Lampen senkrecht in die Schräge gebaut sind, trägt auch nicht zur gleichmäßigen Ausleuchtung bei. Ich würde überlegen noch über die Ggesamte Länge nackte Leuchtstoffröhren zu hängen (nicht versenkt) die damit in alle Richtungen strahlen und die Decke als Reflektor nutzen. Das ist viel heller und gleichmäßiger. Die LED dienen dann der Tag-Nacht Simulation und der Grundbeleuchtung zum Energie sparen wo man nicht arbeitet oder Fotos macht.
Viele Grüße
Dirk

Rheinfort
Übergabebahnhof an eingleisiger elektrifizierter Strecke (Ep V/VI)
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=96070

Lehnshallig
Zwischen Niebüll und Klanxbüll: nach Vorbild in Spur N
viewtopic.php?f=64&t=110645


eggert
Beiträge: 7
Registriert: Mo 21. Jan 2019, 10:37
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#320

Beitrag von eggert » Mo 17. Jun 2019, 07:07

Hallo Stefan,

ich möchte als stiller Mitleser mein großen Kompliment zu diesen Projekt aussprechen. Wirklich unglaublich spannend was du vor hast.

Ich hoffe hier geht es bald mit interessanten Neuigkeiten und Infos weiter.

Beste Grüße


Marco75
S-Bahn (S)
Beiträge: 24
Registriert: Mo 26. Jan 2015, 10:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21
Gleise: Flm + TRIX C
Wohnort: Regensburg
Alter: 44
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#321

Beitrag von Marco75 » Mo 17. Jun 2019, 07:22

Hi Stefan,

ich bin schon längere Zeit stiller Mitleser im Forum :D und hab auch deine Kellerwelten genau verfolgt :gfm: !
Großen Respekt vor deinem Großprojekt :gfm: das ich auch wieder genau verfolgen werde, bin ein großer Fan von langen Zügen :fool: , wünsch Dir gutes und problemfreies Vorankommen - Ich werd gespannt weiter dran bleiben! :charles: :fool:
Gruß

Marco

Benutzeravatar

SHKHH
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 84
Registriert: So 24. Dez 2017, 17:40
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Digital
Gleise: Piko-A
Wohnort: Hamburg
Alter: 34
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#322

Beitrag von SHKHH » Mo 17. Jun 2019, 16:56

Was du da auf die Beine stellst ist echt beeindruckend und der vorhandene Platz (und auch das Budget) sind absolut beneidenswert :shock:


eggert
Beiträge: 7
Registriert: Mo 21. Jan 2019, 10:37
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#323

Beitrag von eggert » Mi 26. Jun 2019, 13:34

Hoffe es geht bald weiter und alles klappt! :D :gfm:


H0er
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1765
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 13:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: analog, eigener Stelltisch
Gleise: ROCO 2,5 mm
Wohnort: Neulengbach Österreich
Alter: 51

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#324

Beitrag von H0er » Do 4. Jul 2019, 13:53

Hallo!

wie sieht es aus mit weiteren Baufortschritten ????

Das ist ja ein gewaltiges Projekt!

LG

Gottfried
Gottfried
Blutgruppe H0

besuch mich unter http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=98835

Benutzeravatar

Threadersteller
_-Stefan-_
InterCity (IC)
Beiträge: 646
Registriert: Di 23. Nov 2010, 23:08
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: TC 9.0 Gold & Roco Z21 schwarz
Gleise: Piko A, Roco, eigene
Wohnort: Laufen (Bayern)
Alter: 26
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

#325

Beitrag von _-Stefan-_ » Fr 5. Jul 2019, 23:53

Hallo Stummis,

dann will ich euch jetzt mal nicht mehr länger auf die Folter spannen :wink:

Bevor ich aber jetzt Bilder zeigen werde, werfe ich jetzt einfach mal kommentarlos dieses Video in den Raum und geh dann erstmal zu den Kommentaren über :fool:

Loki2014 hat geschrieben:
Mi 5. Jun 2019, 21:20
Hallo Stefan

Hut ab vor so viel Durchhaltevermögen bis zum Baustart der Modelleisenbahnanlage! Nach all der ausführlichen und durchdachten Planerei wünsche ich Dir einen guten Start zum Rahmenaufbau

Grüsse
Sven
Hallo Sven, Danke! Freut mich wenn es dir gefällt!

Remo Suriani hat geschrieben:
Do 6. Jun 2019, 06:38
Hallo Stefan,

Glückwunsch zum abgeschlossen Raumausbau! :) Da bin ich mal gespannt wie de Aufbau voran geht.

Auf den Bildern hätte ich mir ehrlich gesagt von der Beleuchtung mehr versprochen. Die Bilder mit einer m ausgelegten Gleisplan wirken für mich sehr dunkel, die Ecken saufen etwas ab und man sieht recht deutliche hell/dunkel-Wechsel.
Ich habe immer das Gefühl, das LED zur Raumausleuchtung bei weitem nicht sie hell sind, wie sie formal sein sollen. Außerdem streuen sie recht schlecht. Das die Lampen senkrecht in die Schräge gebaut sind, trägt auch nicht zur gleichmäßigen Ausleuchtung bei. Ich würde überlegen noch über die Ggesamte Länge nackte Leuchtstoffröhren zu hängen (nicht versenkt) die damit in alle Richtungen strahlen und die Decke als Reflektor nutzen. Das ist viel heller und gleichmäßiger. Die LED dienen dann der Tag-Nacht Simulation und der Grundbeleuchtung zum Energie sparen wo man nicht arbeitet oder Fotos macht.
Hallo Dirk,
Danke :) Aufbau geht bisher gut voran :)

Was die Beleuchtung betrifft, als ich damals zum ersten mal eine solche LED Lampe angeschlossen habe, also die einzelne damals die auf der Heizunng noch lag, hab ich mir auch gedacht, hoppla die hätte ich mir heller vorgestellt. Als der Elektriker dann alle Lampen oben hatte war ich dann aber sehr erstaunt wie hell diese Räume doch geworden sind. Gut mit den Ecken hast du recht, die sind schon etwas dunkler aber ich find es eigentlich ok so und werde diese zumindest erstmal so lassen, auch weil ich von Anfang an gesagt habe dass ich hier oben ausschließlich nur LEDs für die Beleuchtung haben möchte.
eggert hat geschrieben:
Mo 17. Jun 2019, 07:07
Hallo Stefan,

ich möchte als stiller Mitleser mein großen Kompliment zu diesen Projekt aussprechen. Wirklich unglaublich spannend was du vor hast.

Ich hoffe hier geht es bald mit interessanten Neuigkeiten und Infos weiter.

Beste Grüße
Danke :D
Marco75 hat geschrieben:
Mo 17. Jun 2019, 07:22
Hi Stefan,

ich bin schon längere Zeit stiller Mitleser im Forum :) und hab auch deine Kellerwelten genau verfolgt !
Großen Respekt vor deinem Großprojekt das ich auch wieder genau verfolgen werde, bin ein großer Fan von langen Zügen :fool: , wünsch Dir gutes und problemfreies Vorankommen - Ich werd gespannt weiter dran bleiben!
Hallo Marco,
Schön von dir zu lesen, freut mich wenn du dabei bist :wink:
SHKHH hat geschrieben:
Mo 17. Jun 2019, 16:56
Was du da auf die Beine stellst ist echt beeindruckend und der vorhandene Platz (und auch das Budget) sind absolut beneidenswert
Hallo Stefan,
Danke :) ja auf dieser Fläche lässt sich was anfangen :)
H0er hat geschrieben:
Do 4. Jul 2019, 13:53
Hallo!

wie sieht es aus mit weiteren Baufortschritten ????

Das ist ja ein gewaltiges Projekt!

LG

Gottfried
Hallo Gottfried,
Gut sieht es aus
____________________________________________________________________________________

Also, dann legen wir mal los, gesehen habt ihr ja in dem Video schon dass inzwischen ein erster Teil steht und sogar schon befahren werden kann :)
Am 30.05.2019 um 9:30 folgte der Startschuss für mein Großprojekt, mit diesen Profilen und dieser Schraube ging es los:
Bild

Seit dem wurden etwa 1.300 Schrauben & Muttern verschraubt, ca. 400 Knotenbleche und ca 330 Winkelprofile in unterschiedlichsten Längen. Da ich am PC ja alles vorher schon geplant hatte, passte das ganze Gestell komplett Einwandfrei und Problemlos zusammen, so habe ich mir das ganze in 5 Abschnitte unterteilt wo ich mir für jeden Abschnitt die Profile nach PC Planung zurechtgeflext habe und diesen Abschnitt dann zusammenschraubte. Inzwischen steht der erste Teil des Grundgerüstes komplett und ist sehr stabil, es fehlt dann nur noch ein Anlagenschenkel, dieser kommt aber erst zu einem späteren Zeitpunkt, so nach dem Schattenbahnhof 3 wird dieser Anlagenschenkel dann benötigt, vorher würde er nur im Weg umgehen. Hier jetzt einfach mal ein paar Bilder:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ca. 80 Meter Gleis sind inzwischen verlegt und dieses mal habe ich auch eine Geräuschdämmung darunter, 5 mm Trittschalldämmung und die Gleise darauf festgeklebt.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Als nächstes wird diese Abstellgruppe des Sbf 1 dann erstmal mit der nötigen Technik ausgestattet und komplett verkabelt, dazu wird dann auch ein erster "Schaltschrank" für die Decoder aufgebaut. Die Verkabelung mache ich Schritt für Schritt nebenbei, denn den kompletten Sbf dann später auf einmal zu verkabeln dass tu ich mir nicht an :lol:

Einen kleinen, nicht weiter schlimmen Fehler hatte ich bei der Planung der Abstellgruppe 1 des Sbf 1 entdeckt, dieser ist um ein halbes Gleis kleiner als geplant, und zwar nach der Kehrschleife wo die Winkelprofile zwischen den Gleisen stehen, dort sollte ursprünglich ein Sbf-Gleis sein. Da habe ich das Eisengerüst höchstwahrscheinlich mit einer der darüberliegenden Schattenbahnhofsebenen geplant, denn dort existiert dieses eine Gleis nirgendwo mehr und hab wahrscheinlich nicht daran gedacht dass dieses Gleis im Sbf 1 genau dort lang läuft, aber wie gesagt nicht weiter schlimm, ich habe genug Schattenbahnhofsgleise geplant :fool: und ich hab dann nach der Kurve ein kürzeres Abstellgleis daraus gemacht, dort war noch etwas mehr Platz. Aber mit dem ein oder anderen kleineren Fehler rechne ich während dem Bau, auch wenn ich die Planung schon 1000x durchgeschaut hab, aber ansonsten läuft bisher alles nach Plan :)

Hier hab ich dann noch 3 Übersichtsbilder einer 360° Kamera die ich an der Decke hängen hab, leider sehr schlechte Qualität:
Bild

Bild

Bild

Und zum Schluss stellen wir dann mal den ersten 6,5 Meter Zug aufs Gleis und lassen ihn mal fahren, fährt soweit einwandfrei, bin gespannt wie er sich dann auf den Rampen macht, selbst eine Vollbremsung in der Kurve haut die Wagen nicht aus dem Gleis :D
Viele Grüße
Stefan


Ein Traum wird wahr: Große Multideckanlage vom Brenner über Rosenheim bis ins Altmühltal & S21

Meine Homepage oder im im Stummi-Forum

Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“