BR103 Türkis und andere

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.

Tegernseer
InterCity (IC)
Beiträge: 643
Registriert: Do 9. Mär 2017, 23:18
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7476

Beitrag von Tegernseer »

Bild

Die musste einfach sein als eine meiner Lieblingsschöpfungen :redzwinker:

Gabs schon als Fotocollage, alles klar (Seite 239) sorry :fool:

Für Felix Sammlung! (Weil er sie auf Seite 239 wohl nie mehr entdeckt hätte)

Tegernseer
InterCity (IC)
Beiträge: 643
Registriert: Do 9. Mär 2017, 23:18
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7477

Beitrag von Tegernseer »

So nun kommt etwas Creepy-mäßiges zum 300ten! ( wie schon zum 200ten)

Es handelt sich um ein Projekt aus einem Wettbewerb des Vereins Deutscher Maschinen Ingenieure von 1902: Dieser Beitrag zeigt eine Schnellfahrtenderlok von Richard Avenmarg aus München mit der Achsfolge 3`B 3`n4v und 2250mm Rädern. 180 Tonnen sollten mit 120 km/h befördert werden können; als Spitzengeschwindigkeit galten 150 km/h.
Zwar ist die 1906 erschienene S 2/6 weitaus geeigneter für Schnellfahrexperimente, aber eine Tenderlok bereits von 1902 galt mir interessant genug hier einmal dargestellt zu werden. In unserem Paralleluniversum. Und die Lady kommt daher in elegantem Kastanienrot. Wie zeitweise auch mal die S 2/6 lackiert war.
Im Übrigen wäre meine Tenderlok Avenmargs eine St 2/8! :fool: :fool: :fool:

PS: Nicht nur die S 9 als Schlepptender 2`B 2`n3v von 1904, sondern auch die 2`C 2`h4v T 16 Versuchslok ebenfalls von 1904 war ein weiteres Ergebnis dieser Wettbewerbe, lief aber nur maximal 100 km/h. Diese Lok war zu schwer für viele Strecken geraten aber Ihrer Zeit um 20 Jahre voraus. Wie auch die elektrischen Triebwagen von AEG und Siemens, die die 200 km/h Marke bei Marienfelde Zossen knackten. Nun Stromlinie Antik aus
Und wo ist nun unser Zug für 300 km/h?


Bild

Ein würdiger Ururahn unserer 103!
Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3135
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#7478

Beitrag von torsten83 »

Hallo Mattias.

Fragen über Fragen: Zum 300. ähm von was?
Und warum hat Deine Kastanie keine Puffer, aber zwei Hörner wie das Widderkopf Logo von DODGE?

LG
Torsten

Tegernseer
InterCity (IC)
Beiträge: 643
Registriert: Do 9. Mär 2017, 23:18
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7479

Beitrag von Tegernseer »

Na dann guck dochh mal :bigeek:

Hier der Originalentwurf:
Bild

Wir befinden uns auf Seite 300! :mrgreen:

DietmarS93
S-Bahn (S)
Beiträge: 17
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 00:44
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco Z21, Multimaus, Tablet
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Wien
Alter: 27
Österreich

Re: BR103 Türkis und andere

#7480

Beitrag von DietmarS93 »

bahngarfield hat geschrieben: Mo 28. Okt 2019, 18:10
bahngarfield hat geschrieben: Sa 26. Okt 2019, 19:38 Wenn die Deutsche Bundespost den gleichen Weg gegangen wäre wie die französische LaPoste und ihre Inlandsflugverkehre durch konzerneigene Hochgeschwindigkeitszüge substituiert hätte - wie hätten diese wohl ausgesehen?
...oder in Österreich...?



Bild

Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH


:fool:


Grüße!


Christian

Das erinnert mich doch schon sehr stark an das NÖVOG Gold....vieleicht gibt es demnächst einen NÖVOG-JET nach Mariazell oder Gmünd....
Benutzeravatar

torsten83
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3135
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 07:52
Nenngröße: Z
Stromart: DC
Steuerung: analog&digital
Gleise: PECO
Wohnort: Düsseldorf
Alter: 36
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#7481

Beitrag von torsten83 »

Tegernseer hat geschrieben: Sa 2. Nov 2019, 23:33 Na dann guck dochh mal :bigeek:

Hier der Originalentwurf:

Wir befinden uns auf Seite 300! :mrgreen:
Gab es damals noch andere Ideen, wie man Waggons und Lokomotiven kuppelt? Das wäre doch da plötzlich ein kompletter neuer Ansatz gewesen? War das rund um 1900 nicht alles schon längst genormt in Deutschland?

Hmm, bei mir ist es Seite 76 :wink:
Bild
Aber das kann man ja ändern über die persönlichen Einstellungen.

LG
Torsten
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3820
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7482

Beitrag von Brumfda »

:bigeek: WAHNSINNN ÜBER 300 SEITEN :fool:

Guter Wahnsinn,
Feiner Wahnsinn.
Tegernseer hat geschrieben: Sa 2. Nov 2019, 22:27 So nun kommt etwas Creepy-mäßiges zum 300ten! ( wie schon zum 200ten)
Es handelt sich um ein Projekt aus einem Wettbewerb des Vereins Deutscher Maschinen Ingenieure von 1902:...
Wow Matthias!

Beeindruckend, ebenso der Originalentwurf

In Rot ein ansehnlicher Hammer

Tegernseer hat geschrieben: Sa 2. Nov 2019, 22:26 ....Für Felix Sammlung! (Weil er sie auf Seite 239 wohl nie mehr entdeckt hätte)
Wie peinlich, diese Schönheit übersehen zu haben. Aber ich habe das Gefühl, dass einige fehlen. Also bitte: Sagt mir bitte, wo die Lücken sind :oops:

Und wie der Vt11.5 farblich auf die Schienen zurückkommt, ist mir letzten Endes inzischen völlig wurscht. Hauptsache er kommt zurück. Wenn es halt nicht in Epoche VI DB Lackierung ist :fool: oder oder oder.... Oh man, aber als railadventure gefällt er mir immer besser.
bahngarfield hat geschrieben: Sa 2. Nov 2019, 21:09 Kurz: Ein Wagen voller geistiger Kapriolen - aber der ideale Steuerwagen für einen "TEE-Taurus", wie ihn uns Mario vorgestellt hat. :redzwinker:
Sieht einfach genial aus und die beiden gehören bildlich zusammen!

Bild
27 Mario
Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH
Bild
25 Lokpaint

Noch zwei nicht what if´s als Anregung:

Bild
Bild

Oder hatte ich die schön gezeitgt? Egal. Genial.

Zu guter Letzt ein Miniaturwunderland what if beim Staubsaugen:

Bild

Flauschige Woche, Fe :fool: lix
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

Tegernseer
InterCity (IC)
Beiträge: 643
Registriert: Do 9. Mär 2017, 23:18
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7483

Beitrag von Tegernseer »

torsten83 hat geschrieben: So 3. Nov 2019, 15:39
Tegernseer hat geschrieben: Sa 2. Nov 2019, 23:33 Na dann guck dochh mal :bigeek:

Hier der Originalentwurf:

Wir befinden uns auf Seite 300! :mrgreen:
Gab es damals noch andere Ideen, wie man Waggons und Lokomotiven kuppelt? Das wäre doch da plötzlich ein kompletter neuer Ansatz gewesen? War das rund um 1900 nicht alles schon längst genormt in Deutschland?

Hmm, bei mir ist es Seite 76 :wink:
Bild
Aber das kann man ja ändern über die persönlichen Einstellungen.

LG
Torsten

Hallo Torsten!

Ja gute Frage, aber es müsste sich um eine Mittelpufferkupplung handeln. Wohl eine Ausnahme. Klar war das schon genormt und die Puffer müsste man sich dazu denken. :shame:

d3lirium
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 446
Registriert: So 14. Okt 2018, 09:31
Nenngröße: N
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7484

Beitrag von d3lirium »

Guten Abend!
bahngarfield hat geschrieben: Fr 1. Nov 2019, 12:12
andre81 hat geschrieben: Do 31. Okt 2019, 00:52 Als S-Bahn würde sich doch dann eine Triebkopf Variante anbieten.
Au ja, mach mal! :D Das wäre ein schöner Bildvergleich zur 120 als "Münchner S-Bahn-Triebkopf", die wir hier hatten: #2659
Grüße!
Christian
Na dann mach ich das doch mal 8)

Bild
mit freundlicher Genehmigung der Fa. Märklin & Cie. GmbH

ist jetzt nicht die spritzigste Variante :wink:

Anyways... da wir ja hier grad 300 Seiten feiern und ich meinen 100. Beitrag eher wenig gebührend genutzt hab - hier mein Feierbeitrag:

Ich wollte schon immer mal sehen, wie die grandiosen Zeichnungen von Matthias in Echt aussehen würden... und die 3B3 Studie hat mich kreativ werden lassen. Hier nun eine kleine, freie, bayerische Interpretation der 3B3 Studie in einem feschen Violet:
Bild
auch hier wieder mit freundlicher Genehmigung der Fa. Märklin & Cie. GmbH

ein paar Änderungen musste ich auf Grund der bajuwarischen Herkunft vornehmen... ich habe hier auch noch einen kombinierten Kohle- und Wasserspeicher eingebaut (sonst wäre die Reichweite doch schon sehr gering)

Ich frage mich, wie man hier das Reibungsgewicht zuverlässig auf die Schiene hätte bringen wollen... war ja bei der S9 schon ein Problem...

Auf die nächsten 300 Seiten! :gfm:

Grüße
Sascha
Zuletzt geändert von d3lirium am Mo 4. Nov 2019, 20:48, insgesamt 1-mal geändert.

bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3092
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#7485

Beitrag von bahngarfield »

Tegernseer hat geschrieben: Sa 2. Nov 2019, 23:33 Na dann guck doch mal :bigeek:
Wir befinden uns auf Seite 300! :mrgreen:
300 Seiten. Mein Fresse. Himmel, wer hätte das gedacht. Aber wie feiert man 300?

300, da war doch was. War das nicht diese kongeniale Graphic Novel von Frank Miller und Lynn Varley über die Schlacht bei den Thermopylen, die unter dem gleichen Titel von Zack Snyder verfilmt wurde? Wie wäre es denn, da ich ohnehin gerne Themenloks gestalte, zur 300. Seite einen fiktiven Taurus zu entwerfen wie er hätte aussehen können, wenn er 2006 für Snyders Epos Werbung gefahren wäre? Gedacht, getan:

Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH


Der "300-Taurus", mein Beitrag zur Seite 300. Zugegeben, die Idee mit dem Spartanerhelm ist gnadenlos vom Bundesheer-Taurus geklaut. Aber insgesamt war das Teil eine große Herausforderung, die einfach richtig Spaß gemacht hat.


Grüße!


Christian
Benutzeravatar

Cyberrailer
ICE-Sprinter
Beiträge: 5402
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 04:53
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Stellpult (selbstbau)
Gleise: Trix C-Gleis
Wohnort: im schönen Saarland
Alter: 42
Kontaktdaten:

Re: BR103 Türkis und andere

#7486

Beitrag von Cyberrailer »

Hallo

Die 114 ist Cool, aber wie wäre es ohne vierten Lüfter und mit Behelfsführerstand (kleines Seitenfenster).

Gruß Mario

Tegernseer
InterCity (IC)
Beiträge: 643
Registriert: Do 9. Mär 2017, 23:18
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7487

Beitrag von Tegernseer »

Mein Gott Sascha

Die St 2/8 ist ja genial :gfm: Wow! Noch schöner als meine Variante, aber als Vorbild die S 2/6......haha, ist eh eine der elegantesten Loks überhaupt, kann ja fast nix schief gehen, aber so oder so super umgesetzt!

:redzwinker: :redzwinker: :redzwinker:

rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 424
Registriert: So 6. Dez 2009, 11:05
Nenngröße: Z
Wohnort: Kleve
Alter: 53
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7488

Beitrag von rale1966 »

d3lirium hat geschrieben: Mo 4. Nov 2019, 20:46 Guten Abend!
bahngarfield hat geschrieben: Fr 1. Nov 2019, 12:12
andre81 hat geschrieben: Do 31. Okt 2019, 00:52 Als S-Bahn würde sich doch dann eine Triebkopf Variante anbieten.
Au ja, mach mal! :D Das wäre ein schöner Bildvergleich zur 120 als "Münchner S-Bahn-Triebkopf", die wir hier hatten: #2659
Grüße!
Christian
Na dann mach ich das doch mal 8)

Bild
mit freundlicher Genehmigung der Fa. Märklin & Cie. GmbH

ist jetzt nicht die spritzigste Variante :wink:

Anyways... da wir ja hier grad 300 Seiten feiern und ich meinen 100. Beitrag eher wenig gebührend genutzt hab - hier mein Feierbeitrag:

Ich wollte schon immer mal sehen, wie die grandiosen Zeichnungen von Matthias in Echt aussehen würden... und die 3B3 Studie hat mich kreativ werden lassen. Hier nun eine kleine, freie, bayerische Interpretation der 3B3 Studie in einem feschen Violet:
Bild
auch hier wieder mit freundlicher Genehmigung der Fa. Märklin & Cie. GmbH

ein paar Änderungen musste ich auf Grund der bajuwarischen Herkunft vornehmen... ich habe hier auch noch einen kombinierten Kohle- und Wasserspeicher eingebaut (sonst wäre die Reichweite doch schon sehr gering)

Ich frage mich, wie man hier das Reibungsgewicht zuverlässig auf die Schiene hätte bringen wollen... war ja bei der S9 schon ein Problem...

Auf die nächsten 300 Seiten! :gfm:

Grüße
Sascha
Tolle Sache mit der 114, gefällt mir sehr gut, aber sie kommt mir was lang vor.
Tro6toll gemacht.
Danke

Grüße Ralf
Benutzeravatar

ZugAlex
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 343
Registriert: So 19. Aug 2018, 16:34
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 15

Re: BR103 Türkis und andere

#7489

Beitrag von ZugAlex »

-Platzhalter-
(Sonst schafft es meine 300er Lok nicht mehr auf Seite 300 :D )
Bild
Teppichbahning mit meinem Bruder (Epoche 5/6): https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=168&t=167590

d3lirium
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 446
Registriert: So 14. Okt 2018, 09:31
Nenngröße: N
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7490

Beitrag von d3lirium »

rale1966 hat geschrieben: Mo 4. Nov 2019, 22:50
Tolle Sache mit der 114, gefällt mir sehr gut, aber sie kommt mir was lang vor.
Tro6toll gemacht.
Danke

Grüße Ralf
Hallo Ralf,

danke schön! 8)

Und ja, sie ist ein bisschen länger, da ich im Gegensatz zur Doppellok hier einen Übergang zum Zug eingebaut habe (sieht man nur auf Grund der Perspektive nicht :wink: ). So habe ich den hinteren Teil ein wenig bis über die Pufferbohle gezogen. Dahinter versteckt sich ein Gummiwulstübergang um direkt in die x-Wagen gehen zu können...
Tegernseer hat geschrieben: Mo 4. Nov 2019, 22:08 Noch schöner als meine Variante, aber als Vorbild die S 2/6......haha, ist eh eine der elegantesten Loks überhaupt, kann ja fast nix schief gehen, aber so oder so super umgesetzt!


Freut mich wenn es dir gefällt - und ja, mit der S2/6 kann nicht viel schiefgehen als Grundlage...schade, dass ihr keine größere Karriere beschieden war.
Cyberrailer hat geschrieben: Mo 4. Nov 2019, 22:02 Hallo

Die 114 ist Cool, aber wie wäre es ohne vierten Lüfter und mit Behelfsführerstand (kleines Seitenfenster).

Gruß Mario
so...?

Bild
mit freundlicher Genehmigung der Fa. Märklin & Cie. GmbH

schwebt dir dann ein ähnliches Konzept wie bei der britischen Class 91 vor? (tagsüber Personenzüge, nachts Güterzüge?)

Viele Grüße
Sascha
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3820
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7491

Beitrag von Brumfda »

Alex! Gute Idee. Weitermachen :fool: :gfm:

Meine Gratulation zur 300

Hier das östliche Antidot zur V300, die 270. Eine Verbindung zur 300 etwas kaugummiartig hergeholt. Zumindest eine Hälfte als Ankündigung im Farbkleid der.... Grundierung. Aber als Idee- Man kann ja nicht alles haben.

Bild

Bild

Lüftergitter im Laden gefunden von Weinert :lol: 8) Die Fotos werden entsprechend wieder rausgenommen, sobald ein besseres besteht, sie vollständiger wird :fool:
Zuletzt geändert von Brumfda am Mi 6. Nov 2019, 12:55, insgesamt 4-mal geändert.

bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3092
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#7492

Beitrag von bahngarfield »

Magister hat geschrieben: So 27. Okt 2019, 14:18 Ich find den VT11.5 echt cool. Wie würde der in Railjet Design aussehen?
Mannmannmann Leute, Ihr habt Ideen... Aber bitte - des Menschen Wille sei sein Himmelreich: :redzwinker:

Bild
Originalaufnahme mit freundlicher Genehmigung von Modellbau Härtle, Marktoberdorf


Eine passende Vita zu dem Zug darf sich jeder selbst ausdenken. :wink:


Grüße!


Christian

d3lirium
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 446
Registriert: So 14. Okt 2018, 09:31
Nenngröße: N
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7493

Beitrag von d3lirium »

Ui!

Ich finde, die schwarz-rote Farbkombination steht ihm ausgezeichnet :gfm:

:bigeek:
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3820
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7494

Beitrag von Brumfda »

bahngarfield hat geschrieben: Mo 4. Nov 2019, 20:48 ...300, da war doch was. War das nicht diese kongeniale Graphic Novel von Frank Miller und Lynn Varley über die Schlacht bei den Thermopylen, die unter dem gleichen Titel von Zack Snyder verfilmt wurde? Wie wäre es denn, da ich ohnehin gerne Themenloks gestalte, zur 300. Seite einen fiktiven Taurus zu entwerfen wie er hätte aussehen können, wenn er 2006 für Snyders Epos Werbung gefahren wäre? Gedacht, getan:...
Moin Christian!

Absolut würdig. Das Design eine Kampfansage an die nächsten 300 Seiten. Den Railjet VT 11.5 hast Du perfekt gelöst- Aber ihm stehgt es meiner Meinung nach nicht so gut. Es ist tatsächlich ein Kleid für die moderneneren, dass vortrefflich vielen steht. :lol:

Flockigen Abend noch, Fe :fool: lix

rale1966
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 424
Registriert: So 6. Dez 2009, 11:05
Nenngröße: Z
Wohnort: Kleve
Alter: 53
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7495

Beitrag von rale1966 »

Boah, echt super, was hier entstanden ist.
Und auch wieder großes Lob für den Railjet
VT11.5.

Grüße Ralf

eisenbahndiesel
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 266
Registriert: Sa 5. Mai 2007, 21:23

Re: BR103 Türkis und andere

#7496

Beitrag von eisenbahndiesel »

Zum Triebkopf 111 S-Bahn:


meine ET41 002:

Bild



zur V270, mein erster Versuch zur Frontveränderung der V200:

Bild


Grüsse, MIke
Benutzeravatar

GSB
Gleiswarze
Beiträge: 11468
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: BR103 Türkis und andere

#7497

Beitrag von GSB »

Hallo Christian,

Der Railjet VT 11.5. ist einfach nur genial! :o
:clap: :clap: :clap:

Gruß Matthias

P.S. Hatten wir eigentlich schon die Thread Namensgeberin im Railjet Design... :?: :wink:
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

:arrow: GSB 2.0: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=171465
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3820
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7498

Beitrag von Brumfda »

eisenbahndiesel hat geschrieben: Mi 6. Nov 2019, 13:42 ...zur V270, mein erster Versuch zur Frontveränderung der V200:...
Moin Mike!

:gfm: Je mehr Varianten, desto besser! Konnte ich Dich mit dem 270er Fieber anstecken :fool: ?
d3lirium hat geschrieben: Mo 4. Nov 2019, 20:46 ...Ich wollte schon immer mal sehen, wie die grandiosen Zeichnungen von Matthias in Echt aussehen würden... und die 3B3 Studie hat mich kreativ werden lassen. Hier nun eine kleine, freie, bayerische Interpretation der 3B3 Studie in einem feschen Violet:
... ein paar Änderungen musste ich auf Grund der bajuwarischen Herkunft vornehmen... ich habe hier auch noch einen kombinierten Kohle- und Wasserspeicher eingebaut (sonst wäre die Reichweite doch schon sehr gering)...
Moin Sascha!
Für dieses geniale Werk brauchte ich ein Bisschen. Ein so langes Führerhäuschen, dass dadurch ein wenig an die USA erinnerte, Die 3er Vor-/ Nachläufer. Der kurze Bereich der Laufräder zum Rest.... Total merkwürdig und von Dir absolut glaubwürdig zusammengebracht. Gerade in dieser Lackierung sehr attraktiv. Aber war das Rot der Räder damals nicht viel dunkler :fool: ?

Schönen Tag noch, Fe :fool: lix
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824

eisenbahndiesel
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 266
Registriert: Sa 5. Mai 2007, 21:23

Re: BR103 Türkis und andere

#7499

Beitrag von eisenbahndiesel »

Hallo Brumfda,

ich bin von den NoHab-Schnauzen so begeistert. Nachdem ich schon viele V200 Varianten habe, habe ich mich an die Schnauzen der V200 gemacht.
Ist nicht so einfach, zwei gleiche zu spachteln und zu schleifen.

Das V fällt dann weg.


Wie machst Du das dann mit der Beleuchtung in der neuen Front?


Grüsse, Mike

bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3092
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#7500

Beitrag von bahngarfield »

GSB hat geschrieben: Mi 6. Nov 2019, 14:30 Hatten wir eigentlich schon die Thread Namensgeberin im Railjet Design... :?: :wink:
Ja: #2491


Grüße!


Christian
Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“