Märklin 37140 BR89

Dieser Bereich dient ausschließlich der Beschreibung von Reparaturen von Modellbahnartikeln.
Antworten

Threadersteller
BR80
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 38
Registriert: So 17. Nov 2019, 10:52
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Deutschland

Märklin 37140 BR89

#1

Beitrag von BR80 »

Hallo zusammen,

möchte meine BR89 öffnen, diese wehrt sich aber, nach dem Lösen der Schraube lässt sich nur der hintere Teile vom Gehäuse leicht nach oben bewegen. Vorne bewegt sich gar nichts, laut Anleitung wäre nur die Zentralschraube zu lösen oder habe ich was übersehen? :|

Gruss
Tobias

Benutzeravatar

floete100
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2030
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 13:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Köln
Alter: 65

Re: Märklin 37140 BR89

#2

Beitrag von floete100 »

Hallo Tobias,

Gehäuse und Fahrgestell kleben gern schon mal etwas zusammen - z. B. wenn der Lack beim Zusammenbau noch nicht 100prozentig ausgehärtet war. Hatte ich recht heftig bei meiner V 200.1 von Märklin. Also mal etwas "ruckeln" - müsste sich dann lösen.

Gruß,
Rainer
Das größte Vergnügen im Leben besteht darin, das zu tun, von dem die Leute sagen, du könntest es nicht. (W. Bagehot)

Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut ist, war es noch nicht das Ende ..

Mein schwierigstes "Winzprojekt": Inneneinrichtung Kabinentender BR 50


Threadersteller
BR80
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 38
Registriert: So 17. Nov 2019, 10:52
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Deutschland

Re: Märklin 37140 BR89

#3

Beitrag von BR80 »

Hallo Rainer,

Danke, leider war meine BR89 sehr widerspenstig, daher habe ich eine kleine Anleitung erstellt:

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Gruss
Tobias


Threadersteller
BR80
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 38
Registriert: So 17. Nov 2019, 10:52
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Deutschland

Re: Märklin 37140 BR89 -> Decoder

#4

Beitrag von BR80 »

Hallo zusammen,

ein Frage hätte ich noch zur BR89, in der Lok sollte ja normalerweise ein ESU Lokpilot V3 drin sein, der wiederum sollte mindestens noch über AUX1 und AUX2 verfügen. Bei meiner MS2 wird natürlich nur die Lichtfunktion angezeigt, schön wären natürlich noch Telex, kann man AUX1 und AUX2 nachträglich bei diesen Decodern noch aktivieren oder haben die eine andere Firmware drauf?

Gruss
Tobias

Benutzeravatar

floete100
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2030
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 13:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Köln
Alter: 65

Re: Märklin 37140 BR89

#5

Beitrag von floete100 »

Mach mal 'n Foto von dem Decoder, Tobias. Aber bitte groß zum Direkt-Ansehen (nicht als Thumbnail - die muss man immer so lästig anklicken).

Normalerweise müssten AUX 1 und 2 ohne Tricks verfügbar sein.

Gruß,
Rainer
Das größte Vergnügen im Leben besteht darin, das zu tun, von dem die Leute sagen, du könntest es nicht. (W. Bagehot)

Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut ist, war es noch nicht das Ende ..

Mein schwierigstes "Winzprojekt": Inneneinrichtung Kabinentender BR 50


Threadersteller
BR80
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 38
Registriert: So 17. Nov 2019, 10:52
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Deutschland

Re: Märklin 37140 BR89

#6

Beitrag von BR80 »

Hallo Rainer,

anbei die Photos:

Bild
Bild
Bild

Das wäre natürlich schön, 2 Kupplungen 117993 hätte ich schon und für die 89 wäre das ein nettes Upgrade.

Gruss
Tobias

Benutzeravatar

floete100
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2030
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 13:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Köln
Alter: 65

Re: Märklin 37140 BR89

#7

Beitrag von floete100 »

OK, das ist die 21MTC-Variante. Da kann man so nichts erkennen (ich jedenfalls nicht :wink:). Hast Du die Möglichkeit, den Decoder mal in eine andere Lok mit Funktionen außer Licht einzubauen?

Ich habe überwiegend LoPis mit 8pol-Schnittstelle. Da sieht man schon an den Kabeln, was belegt ist und was nicht.

Gruß,
Rainer
Das größte Vergnügen im Leben besteht darin, das zu tun, von dem die Leute sagen, du könntest es nicht. (W. Bagehot)

Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut ist, war es noch nicht das Ende ..

Mein schwierigstes "Winzprojekt": Inneneinrichtung Kabinentender BR 50


Threadersteller
BR80
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 38
Registriert: So 17. Nov 2019, 10:52
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Deutschland

Re: Märklin 37140 BR89

#8

Beitrag von BR80 »

Hab noch ein wenig weiter geschaut, sollte also der Lokpilot V3.0 M4 sein, hier auf Seite 6:
https://www.vgbahn.de/downloads/dimo/20 ... ecoder.pdf

Laut der Beschreibung hier sollte es zumindest möglich sein, da AUX1 und AUX2 vorhanden sind, evtl. aber per CV deaktiviert wurden bei meiner Lok:
https://moba-hgh.de/index.php/modellbah ... #ansicht-4

Nein, leider nicht, einen Lokpilot V3.0 8 pol. habe ich ebenfalls hier, der wäre aber eigentlich für eine andere Lok gedacht. Habe z.B. eine BR74 hier, die hat wohl keinen waschechten ESU mehr drin, hätte aber 4 Transistoren auf der Platine, wenn man weiss wie es geht wird man die wohl auch als AUX1 und AUX2 beschalten können, Symbole tauchen dafür aber ebenfalls nicht auf der MS2 auf.

Gruss
Tobias

Benutzeravatar

floete100
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2030
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 13:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Köln
Alter: 65

Re: Märklin 37140 BR89

#9

Beitrag von floete100 »

Tobias, dann kann ich Dir leider nicht weiterhelfen ... Da müssen jetzt Leute mit mehr 21MTC-Erfahrung ran.

Ich vermute allerdings, dass der Decoder tatsächlich "kann". Ich hatte mehrere Roco-OEM-LoPis, bei denen AUX 1 und 2 schlicht nicht angeschlossen, sprich bedrahtet waren. Grünes und violettes Kabel an die richtigen Pads gelötet, und schon waren beide AUXe da.

Viel Glück!

Gruß,
Rainer

PS Noch ein Tipp: Vielleicht solltest Du besser einen neuen Thread aufmachen. Verglichen mit Deinem Threadtitel bist Du jetzt doch ziemlich weit off topic, und die ESU-Experten lesen Deine aktuelle Frage gar nicht :redzwinker: ...
Das größte Vergnügen im Leben besteht darin, das zu tun, von dem die Leute sagen, du könntest es nicht. (W. Bagehot)

Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut ist, war es noch nicht das Ende ..

Mein schwierigstes "Winzprojekt": Inneneinrichtung Kabinentender BR 50


Threadersteller
BR80
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 38
Registriert: So 17. Nov 2019, 10:52
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Deutschland

Re: Märklin 37140 BR89

#10

Beitrag von BR80 »

Hallo Rainer,

kein Problem, trotzdem Danke, bekomme zwar ein Symbol für F1 an der MS2 aber natürlich weiss das der Decoder nicht und setzt auch keinen dazugehörigen Ausgang.
Evtl. habe ich kommendes WE etwas mehr Zeit, oder es gibt eben einen neuen Thread.

Gruss
Tobias

Antworten

Zurück zu „Reparaturen“