BR103 Türkis und andere

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.

bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3091
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#7901

Beitrag von bahngarfield »

Magister hat geschrieben: Di 10. Dez 2019, 14:37 Hallo, das DB Systemtechnik Design find ich schön. Gelb mit halbtransparenten Unterlegstreifen wirkt so frisch.
Ich hätte das immer gern mal auf ner V100 gesehen.
So in etwa?

Bild
Retusche nach einem Originalfoto mit freundlicher Genehmigung der Fa. Roco/ Modelleisenbahn Holding GmbH


Grüße!


Christian
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3810
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7902

Beitrag von Brumfda »

Fernmeldehandwerker hat geschrieben: Mo 9. Dez 2019, 18:55 Hatten wir schon eine Red Bull Lok?

Bild
30 Christian https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... &start=725
:fool: :fool: :fool:
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824
Benutzeravatar

Fernmeldehandwerker
InterCity (IC)
Beiträge: 650
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 45
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7903

Beitrag von Fernmeldehandwerker »

Du baust doch auch grad einen
roten, weil kommunistischen Bullen V270 , brumfda
Brummff machte der Russe und war da.
:twisted:
Gut, Red Bull ist wohl eine spätere Epoche

Nanno1511 scheint bei ebay ja mit what if Sachen durch zu sein...?
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3810
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7904

Beitrag von Brumfda »

Fernmeldehandwerker hat geschrieben: Mi 11. Dez 2019, 00:16 Du baust doch auch grad einen roten, weil kommunistischen Bullen V270 , brumfda. Brummff machte der Russe und war da.
...
Nanno1511 scheint bei ebay ja mit what if Sachen durch zu sein...?
Bild Mit dem Ding wäre er durchgebrumfft. Bis an die portugiesische Küste ( ungeachtet jeglicher Spurweite. Die Amis und Russkis waren schließlich auch im All).
Die what if Sachen sind durch. Hab nur die Waggons mal beobachtet. Teils sehr hohe Preise wurden erziehlt. Höher als neuartige Ware. Spricht für unser tun hier und das sich die Menschen mit dem Gedanken anfreunden.
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824
Benutzeravatar

Fernmeldehandwerker
InterCity (IC)
Beiträge: 650
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 45
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7905

Beitrag von Fernmeldehandwerker »

Wow. Irish Rail MK III coach , orange

Bild entfernt. Bild- und Urheberrechte beachten!! -Moderation-

https://www.google.com/search?q=mk+3+co ... iCGyYSRjPM
Beste Grüße Bild Torsten

Autolack-Klebefolien "what if":
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 1#p2059681
Benutzeravatar

Fernmeldehandwerker
InterCity (IC)
Beiträge: 650
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 45
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7906

Beitrag von Fernmeldehandwerker »

Naja, englische u.Ä. Eisenbahnen sind nicht grad beliebt. Selbst auf den Nordseeinseln selbst nicht.
Wenn man bedenkt, dass der HST schon sooo lange aktiv im Dienst ist, Diesel, und ja muss sein what if für die LBE. Mit anderer Lackierung und ggf kürzerer Übersetzung im original.

Orange war ja der Knaller in den 70ern. Verschmutzt nich ganz so leicht, Signalfarbe für Sicherheit.

Man beachte, dass die Iren selbst die Dächer der Mark 3 Wagen orange lackiert haben. Diese Wagen sind an den Enden schön abgerundet, und die weißen geschwungenen Schriftzüge sind der Hammer.

Die LBE hätte sich viell auch für orange entschieden, wie auch die Hersfelder Kreisbahn. Nur hätte sie das orange nicht direkt mit hellblau kombiniert, sondern zumindest mit weiß dazwischen. Naja, wäre. Hätte. Die deutsche Lokindustrie hätte wohl dagegen Druck gemacht. Ire äh irre wirre Gedanken...
Beste Grüße Bild Torsten

Autolack-Klebefolien "what if":
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 1#p2059681

bahngarfield
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3091
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#7907

Beitrag von bahngarfield »

ModellbahnFreakH0 hat geschrieben: Di 10. Dez 2019, 18:39 Könnte jemand vielleicht ein Fahrzeug der KVV (Karlsruher Verkehrs Verbund) in anderen Farben lackieren, oder gar einen ICE in KVV Farben lackieren?
(Die logos von bwegt und AVG kann man auch noch Draufpacken.)
Bild
Originalaufnahme: commons.wikipedia.org/ ICE 3 Deutsche Bahn AG Oberhaider-Wald-Tunnel/ Sese_Ingolstadt - 2007-08-25 - Sebastian Terfloth~commonswiki, CC BY-SA 3.0 de

Bild


Grüße!


Christian
Benutzeravatar

Florian BR 218
InterRegio (IR)
Beiträge: 226
Registriert: Do 3. Okt 2019, 14:53
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Z 21
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Plochingen
Alter: 15
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7908

Beitrag von Florian BR 218 »

Ja da müssen Fußgänger aber aufpassen wenn da auf einmal ein ICE mit 300kmh in der Fußgängerzone fährt :fool:

Tegernseer
InterCity (IC)
Beiträge: 643
Registriert: Do 9. Mär 2017, 23:18
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7909

Beitrag von Tegernseer »

Tegernseer hat geschrieben: Di 8. Jan 2019, 18:57 So:

Und nun endlich die perfekte ATOMLOK für Einmannbetrieb! Da müssen wir nicht mehr über die Traktionsart streiten, gell? :fool:

Vor allem soll diese Lok ohne gefährlichen Reaktor auskommen! Atomelektromagnetisch. Völlig Emissionsfrei :redzwinker:

Mehr darüber hier: https://www.youtube.com/watch?v=ly_tr0ALYDM

Bild

Meine Privatlok! :pflaster:
Eine Transeuropabahn von der Ukraine bis Portugal.....was hörtern meine Ohren?

Da stehen nun mal wieder DDR Ideen eines Kinderbuches Pate: Frank träumt....heißt es und zeigt einige flotte Atomloks mit Heckflossen und Haifischmäulern. Ein Plan, der nur als Seitenansicht zu finden ist wirkt moderater und weniger futuristisch, sondern erinnert tatsächlich an solcher Projekte.

Neben der Privatlok für Einmannbetrieb oben :baeh: :pflaster: , nun also die Atomlok II als Doppellok mit der Achsfolge 3`Do + Do 3`mit einem Hauptreaktor :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Bild

Strahlende Grüße!

ModellbahnFreakH0
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 98
Registriert: Mo 4. Mär 2019, 12:32
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS2
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Karlsruhe
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7910

Beitrag von ModellbahnFreakH0 »

Der ICE 3 sieht irgendwie komisch aus, in der Farbgebung. Hat was! Danke für dieses lustige Bild und die nicht gescheute Arbeit.
Jetzt mal eine ganz dumme Frage: sind die Faltenbälge für solche Kurvenradien ausgelegt, oder würden die reißen?


Karlsruher Grüße und Achtungspfiff,
Lars
Grüßle aus Baden,
Lars
Aktuell im Aw Lummerland:
Jubiläumspackung 3300- Digitalisierung
V200- Reparatur nach div. Schäden
BR01- Lichtwechsel
ICE1- Reparatur und evtl. nötiger Decodetausch
Benutzeravatar

gaulois
InterCity (IC)
Beiträge: 513
Registriert: Sa 26. Jul 2008, 19:20
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 4.2.9 - GFP 3.8.1
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Bundeshauptstadt der Energie
Alter: 53
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7911

Beitrag von gaulois »

ModellbahnFreakH0 hat geschrieben: Do 12. Dez 2019, 19:50 Der ICE 3 sieht irgendwie komisch aus, in der Farbgebung. Hat was! Danke für dieses lustige Bild und die nicht gescheute Arbeit.
Jetzt mal eine ganz dumme Frage: sind die Faltenbälge für solche Kurvenradien ausgelegt, oder würden die reißen?


Karlsruher Grüße und Achtungspfiff,
Lars
Hallo Lars,
also die Wagenübergänge vom allerersten Intercity Experimental sind schon beim rollout aus der Wagenhalle an der ersten Weiche allesamt geschrottet worden, weil der Kurvenradius der Weiche (für die üblichen DB-Schienenfahrzeuge, nicht Straßenbahnen) auch schon zu eng war...

Aber vielleicht haben die Ingenieure (m/w) ja eine Idee, wie man die Teile noch vieeeeel kurvengängiger machen kann. :shock:
In der Krise: Zu Hause bleiben und weiter den Nachwuchs fördern!
Gruß aus dem Rheinland
Gerd 50 014

Von Sassenach nach Bullay:
BildBildBildBild

Helmuts Noppenstein-Projekt
Benutzeravatar

Fernmeldehandwerker
InterCity (IC)
Beiträge: 650
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 45
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7912

Beitrag von Fernmeldehandwerker »

Der ICE als Straßenbahn muss dann wohl in Manhattan eingesetzt werden, dort sind gerade Straßen.

Wenn er denn mit Überlichtgeschwindigkeit reist, heißt das, dass die Fahrgäste eine Fahrt in völliger Dunkelheit erleben. (?)
Wie sonst auch dort in den Häüserschluchten. Und das Leben ist erst... Düster
Beste Grüße Bild Torsten

Autolack-Klebefolien "what if":
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 1#p2059681

Thomas I
EuroCity (EC)
Beiträge: 1422
Registriert: Mi 2. Mai 2007, 22:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: DCC
Gleise: H0 Code 83
Wohnort: Ludwigshafen am Rhein
Alter: 44
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7913

Beitrag von Thomas I »

Fernmeldehandwerker hat geschrieben: Fr 13. Dez 2019, 06:17
Wenn er denn mit Überlichtgeschwindigkeit reist, heißt das, dass die Fahrgäste eine Fahrt in völliger Dunkelheit erleben. (?)
Wie sonst auch dort in den Häüserschluchten. Und das Leben ist erst... Düster
Die Lichtquellen im Zug bewegen sich aber genau so schnell wie der Zug.
Insofern ist im Zug auch dann Licht wenn er schneller als das Licht fährt.
http://www.oogardenrailway.co.uk/
Benutzeravatar

Fernmeldehandwerker
InterCity (IC)
Beiträge: 650
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 45
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7914

Beitrag von Fernmeldehandwerker »

Der Verkäufer in der Bucht:

no-bo_dy3691Bewertungspunktestand (1034)

...hat interessante Umbauten eingestellt.
Hab mit dem nichts zu tun. Keine Werbung.

https://www.m.ebay.de/sch/i.html?_sop=1 ... -bo_dy3691
Beste Grüße Bild Torsten

Autolack-Klebefolien "what if":
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 1#p2059681
Benutzeravatar

Fernmeldehandwerker
InterCity (IC)
Beiträge: 650
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 45
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7915

Beitrag von Fernmeldehandwerker »

Tegernseer hat geschrieben: Do 12. Dez 2019, 19:37
Tegernseer hat geschrieben: Di 8. Jan 2019, 18:57 So:

Und nun endlich die perfekte ATOMLOK für Einmannbetrieb! Da müssen wir nicht mehr über die Traktionsart streiten, gell? :fool:

Vor allem soll diese Lok ohne gefährlichen Reaktor auskommen! Atomelektromagnetisch. Völlig Emissionsfrei :redzwinker:

Mehr darüber hier: https://www.youtube.com/watch?v=ly_tr0ALYDM

Bild

Meine Privatlok! :pflaster:
Eine Transeuropabahn von der Ukraine bis Portugal.....was hörtern meine Ohren?

Da stehen nun mal wieder DDR Ideen eines Kinderbuches Pate: Frank träumt....heißt es und zeigt einige flotte Atomloks mit Heckflossen und Haifischmäulern. Ein Plan, der nur als Seitenansicht zu finden ist wirkt moderater und weniger futuristisch, sondern erinnert tatsächlich an solcher Projekte.

Neben der Privatlok für Einmannbetrieb oben :baeh: :pflaster: , nun also die Atomlok II als Doppellok mit der Achsfolge 3`Do + Do 3`mit einem Hauptreaktor :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Bild

Strahlende Grüße!
WOW das ist ja wieder... sprachlos.

Hatte mit brumfda geschrieben, wie man denn so ein Modell vom tegernseer realisieren könnte; brumfda spachtelt ja gerade wild...
Schwierig, eine Lösung wäre 3D Druck. Ansonsten seien nur teilweise Ideen zb die Grundform zu machen. Die Details, Lüfter zb, sind nur mit erheblichen Aufwand nachzustellen. Es sei denn man schneidet zb Lüftergitter aus anderen Modellen oder Resinabgüssen aus.

Offtopic

Bzgl Energie aus Atomspaltung:

1. Thorium Salz Reaktor
https://de.m.wikipedia.org/wiki/Flüssigsalzreaktor
Wäre wegen des CO2 Problems eine tatsächlich zu überlegende Lösung; Es soll angeblich wenig bis gar kein strahlender Atommüll anfallen.
Problem, so ein Reaktor erbrüte kein waffenfähiges hoch angereichertes spaltbares Material. Uff, schade.
Beziehe mich weitgehend auf einen Bericht auf Arte oder so im TV.
Unbestätigt, müsste man Googeln. Gamma/Alphastrahler?:
Auch soll dieser Reaktor nur im Inneren strahlen. Nicht weit. Trotzdem möchte man am Bahnsteig ja nicht verstrahlt werden. Problem ist wohl die Abschirmung. Am besten mit Blei, was zu schwer ist.

Thorium vorübergehend, bis die Kernfusion Strom produziert

2. ITER
https://de.m.wikipedia.org/wiki/ITER

Dann haben wir wirklich genügend Energie. Im Überfluss.
Fraglich, denn die Mineralölindustrie usw... naja. Geht ja nur um die Zukunft der Erde. Aber es ist ja so schön einfach und billig, konservativ an altem festzuhalten und uralte Kraftwerke, auch Atom, weiterlaufen zu lassen. Gewinne, keine Demos, ist ja schon da. Im Gegensatz zu den bösen, hässlichen Windkraftwerken. Uff.

Auch sollten die Wissenschaft natürlich den Menschen, äh Wähler erklären und sorgfältigst abwägen.

Insofern ist eine Atomlok in der Zukunft nicht völlig aus der Luft gegriffen

Übrigens: Ein strahlendes Element zb Plutonium zerfällt nach unterschiedlich langer Zeit nach Abgabe seiner Strahlung allmählich in ein anderes Element. Dieses wiederrum in ein anderes usw. Zum Schluss bleibt Blei.

So, genug Ernsthaftigkeit erstmal
Beste Grüße Bild Torsten

Autolack-Klebefolien "what if":
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 1#p2059681
Benutzeravatar

Fernmeldehandwerker
InterCity (IC)
Beiträge: 650
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 45
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7916

Beitrag von Fernmeldehandwerker »

Thorium Flüssigsalzreaktor :

Ach!!!:
https://www.google.com/search?client=ms ... 2MUrN0Q2NI

Siehste, immer erst den Lesch fragen. Ja, Werbung für Lesch...

Sorry, Fernmeldehandwerker weiss dass dies kein Laber thread werden soll. Nur ein bisschen...

Wie immer können wir ja so tun, als wäre eine Atomlok möglich
:fool: :fool: :fool: hoch 10

Tegernseer

Bild
Beste Grüße Bild Torsten

Autolack-Klebefolien "what if":
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 1#p2059681

d3lirium
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 443
Registriert: So 14. Okt 2018, 09:31
Nenngröße: N
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7917

Beitrag von d3lirium »

Tegernseer hat geschrieben: Sa 2. Nov 2019, 22:26 Bild

Die musste einfach sein als eine meiner Lieblingsschöpfungen :redzwinker:

Gabs schon als Fotocollage, alles klar (Seite 239) sorry :fool:

Für Felix Sammlung! (Weil er sie auf Seite 239 wohl nie mehr entdeckt hätte)
Guten Nachmittag allerseits!

Nachdem ich mich nun ein paar Tage zurückhalten musste mit der Beteiligung hier (war am anderen Ende der Welt und hatte kein "Werkzeug" mit) melde ich mich hier mal wieder zurück. Ich habe es wieder getan... ich habe eine der Schöpfungen von Matthias vom kreativen Pinselstrich zum Modell werden lassen:

Bild
mit freundlicher Genehmigung der Fa. Gebr. Märklin & Cie. GmbH

Schönen Adventssonntag noch!
Sascha

Tegernseer
InterCity (IC)
Beiträge: 643
Registriert: Do 9. Mär 2017, 23:18
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7918

Beitrag von Tegernseer »

Tegernseer hat geschrieben: Do 21. Dez 2017, 18:16 OK schon gezeigt anno dazumal :roll:

Aber wenn ich Millionär wär, wurde ich für die hier spenden: Interessensgemeinschaft DB 06 Neu

2`D 2`h3v mit Verbundtriebwerk, Stahlgussrahmen, Verbrennungskammer, Kylchap Saugzuganlage, Leichtölfeuerung und hydraulische Steuerungseinrichtung sowie bayerischblaue Teilverkleidung:

Krauss Maffei und Meiningen sollen das Bauen :fool: 4800 Psi sicher

Bild

Bild

Frohe Weihnacht, vielleicht liegt sie unterm Baum.....äh die Lok :baeh:
Super gemacht Sascha!!!

:gfm: :gfm: :gfm:

Na das dürfte die erste Lok im Stummiuniversum in vierfacher Ausführung sein:
-Planansicht
-Graphik
-Fotografie des Originals :sabber:
-Modellansicht

Ließe sich grundsätzlich auch nachbauen! Nur: Weil es gerade so windet, wäre doch eine Windschneide recht flott im Modell?

:fool:

d3lirium
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 443
Registriert: So 14. Okt 2018, 09:31
Nenngröße: N
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7919

Beitrag von d3lirium »

Tegernseer hat geschrieben: So 15. Dez 2019, 17:18
Ließe sich grundsätzlich auch nachbauen! Nur: Weil es gerade so windet, wäre doch eine Windschneide recht flott im Modell?

:fool:
Moin!

Es freut mich, wenn es dir gefällt!

Hier wie gewünscht die Variante mit windschnittigem Führerhaus - habe erst jetzt gesehen, dass du eigentlich eine 06neo haben wolltest statt einer verlängerten 10 ... insofern habe ich auch direkt mal das Nachlaufdrehgestell angepasst:

Bild
mit freundlicher Genehmigung der Fa. Gebr. Märklin & Cie. GmbH

viele Grüße
Sascha
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3810
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7920

Beitrag von Brumfda »

Thomas I hat geschrieben: Fr 13. Dez 2019, 15:53
Fernmeldehandwerker hat geschrieben: Fr 13. Dez 2019, 06:17 Wenn er denn mit Überlichtgeschwindigkeit reist, heißt das, dass die Fahrgäste eine Fahrt in völliger Dunkelheit erleben. (?)
Wie sonst auch dort in den Häüserschluchten. Und das Leben ist erst... Düster
Die Lichtquellen im Zug bewegen sich aber genau so schnell wie der Zug.
Insofern ist im Zug auch dann Licht wenn er schneller als das Licht fährt.
Und watt lehrt die relative Realitätsverluststheorie? Licht geht weg vom ICE mit Lichtgeschwindigkeit in Lichtgeschwindigkeit und ist nicht schneller als Lichtgeschwindigkeit Bild Watt een Schiet! Ich finde jedenfalls, dass der ICE in den Straßenbahnfarben genial aussieht... naja das rot noch gegen ein dunkles rot oder grün tauschen, dann passt´s! Was für eine genial gelungene Arbeit den ICE dort ins Bild zu integrieren. Ein Amokfahrender ICE :fool: Die 211 in Systemtechnik: Ein Sonnenschein! :sabber:
d3lirium hat geschrieben: Mo 16. Dez 2019, 13:53 Hier wie gewünscht die Variante mit windschnittigem Führerhaus - habe erst jetzt gesehen, dass du eigentlich eine 06neo haben wolltest statt einer verlängerten 10 ... insofern habe ich auch direkt mal das Nachlaufdrehgestell angepasst:...
Wow Sascha! So passt es. Ohne die uralte Schrägung aus der bayrischen S Zeit verliert der Entwurf von Matthias ungemein. ALso: Was für ein genialer designtechnischer Trick, den langen Kessel in seiner Eleganz so zu integrieren. Aber entgegen dem Zeichenentwurf beißt sich hier wieder rot und blau. Gab es zu entsprechend blauen Lokomotiven in der Länderzeit nicht ein mittelblaues Fahrwerk :fool: Bild

Dann wäre es rund. Oder dunkelbraun. Tiefdunkelrot- ein Ruhepol gegenüber diesem Signalblau. Bitte bitte Bild
Fernmeldehandwerker hat geschrieben: Sa 14. Dez 2019, 16:50 Bzgl Energie aus Atomspaltung:
1. Thorium Salz Reaktor
...
Thorium vorübergehend, bis die Kernfusion Strom produziert
Dann haben wir wirklich genügend Energie. Im Überfluss.
...
Insofern ist eine Atomlok in der Zukunft nicht völlig aus der Luft gegriffen
...So, genug Ernsthaftigkeit erstmal
Jooo, warum nicht. Autos sollten ja auch zukünftig damit fahren. Ist aber wie mit der Glühbirne, die ewig brennt. Verdient keiner ohne Verbrauch. Aber stell Dir mal vor: Immer ein warmes Auto im Winter, wenn Du einsteigst. Scheiben frei! :fool:

Es gabe doch die Mini nukes. Also Rucksackatombomben. Im Rucksack über eine Grenze transportabel Nur als Minireaktor... Ditt janze Jedöhns drumherum.... :fool: Dann die Probelematiko mit dem H2O2 - dem schweren Wasser... Hmpf. Laut Verkehrsministerium bräuchte man / Lok nicht nur einen Lokführer sondern einen Atomphysiker. Wäre uns dann Angela Merkel nur als die erste Frau auf einer Atomlok bekannt gewesen Bild?

Kommen wir wieder zurück zum Lichtgeschwindigkeit ICE und gehen gleich einen Schritt weiter: Whorp Antrieb oder wie sich das Ding schreibt. Yeah! Wenn schon unpünktlich, dann Jahrzehnte später. Bei fehlender Alterung von Passapieren und Material. Wenn die Bahn was macht, dann schon.... . Bild Ich glaube, ich brauche meine Pillen wieder :bigeek: .

Danke Fernmeldehandwerker und Matthias für den Ausflug und entsprechende abgefahrene Loks.


Flauschigs Wöchle, Fe :fool: lix
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824
Benutzeravatar

Fernmeldehandwerker
InterCity (IC)
Beiträge: 650
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 18:21
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Durch Spannungsänderung
Gleise: Metal
Wohnort: Lübeck
Alter: 45
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7921

Beitrag von Fernmeldehandwerker »

Brumfda, Der ICE leidet an einer
Grünverschiebung
:bigeek:

d3lirium
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 443
Registriert: So 14. Okt 2018, 09:31
Nenngröße: N
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7922

Beitrag von d3lirium »

Brumfda hat geschrieben: Mo 16. Dez 2019, 15:17
d3lirium hat geschrieben: Mo 16. Dez 2019, 13:53 Hier wie gewünscht die Variante mit windschnittigem Führerhaus - habe erst jetzt gesehen, dass du eigentlich eine 06neo haben wolltest statt einer verlängerten 10 ... insofern habe ich auch direkt mal das Nachlaufdrehgestell angepasst:...
Wow Sascha! So passt es. Ohne die uralte Schrägung aus der bayrischen S Zeit verliert der Entwurf von Matthias ungemein. ALso: Was für ein genialer designtechnischer Trick, den langen Kessel in seiner Eleganz so zu integrieren. Aber entgegen dem Zeichenentwurf beißt sich hier wieder rot und blau. Gab es zu entsprechend blauen Lokomotiven in der Länderzeit nicht ein mittelblaues Fahrwerk :fool: Bild

Dann wäre es rund. Oder dunkelbraun. Tiefdunkelrot- ein Ruhepol gegenüber diesem Signalblau. Bitte bitte Bild
bei dieser durchaus charmanten Aufforderung kann ich doch gar nicht anders als den Pinsel wieder rauszuholen...

Bild
mit freundlicher Genehmigung der Fa. Gebr. Märklin & Cie. GmbH

Brumfda hat geschrieben: Mo 16. Dez 2019, 15:17 Und watt lehrt die relative Realitätsverluststheorie? Licht geht weg vom ICE mit Lichtgeschwindigkeit in Lichtgeschwindigkeit und ist nicht schneller als Lichtgeschwindigkeit
Zeitdilatation und Längenkontraktion machen es möglich :wink:

Was ja viele nicht wissen: die deutsche Reichsbahn hat damals schon erste Versuche unternommen, in den Bereich jenseits der Lichtgeschwindigkeit vorzudringen... leider haben das die Kupplungshaken nicht mitgemacht und die Vibrationen in den Schürzenwagen waren irgendwann eher unangenehm... überlichtschnelle Rotweinflecken waren nicht mal mit Subraumwaschmittel zu bändigen...

Bild
mit freundlicher Genehmigung der Fa. Gebr. Märklin & Cie. GmbH in Kombination mit Wikimedia

winterliche Warpgrüße
Captain Sascha
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3810
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7923

Beitrag von Brumfda »

Bild Bild

Einfach genial! Und mit den dunkleren Rädern: :gfm: :gfm: :gfm:

Tegernseer
InterCity (IC)
Beiträge: 643
Registriert: Do 9. Mär 2017, 23:18
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7924

Beitrag von Tegernseer »

jetzt wird's ja immer wilder, aber warum auch keine Raketen einsetzen?

hab sogar erst kürzlich den Plan einer Atom-Dampflok (!) gefunden :zahnlos: :pflaster:

Also mit Brennkammer statt Verbrennungskammer :lol: ; äußerlich aber eher an die BBÖ 114 erinnernd, nur als mächtigere 2`D 2`Atomlok. Was gibts eigentlich noch für wilde Antriebstechniken? Dampfelektrisch gab es ebenso wie Dampfturbomotoren :mrgreen:

Gut aber das ist sowas von Off Thread.....

Grüße!
Benutzeravatar

Brumfda
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3810
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0
Alter: 47
Deutschland

Re: BR103 Türkis und andere

#7925

Beitrag von Brumfda »

Tegernseer hat geschrieben: Mo 16. Dez 2019, 18:33 .... Was gibts eigentlich noch für wilde Antriebstechniken? ...
Na ich schätze mal, dass der eine oder andere an der See bereits an eine Segeldreisine gedacht hat. Vielleicht auch als Touristenattraktion für ein paar Mitfahrer. Wäre auch eine Alternative für "walking dead" Nur das Quietschen der Dreisine auf den Schienen wäre vielleicht nicht förderlich :fool:
Loks und Züge, die es niemals gab, aber teils geplant waren: :redzwinker:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Mein Modul mit Naturmaterialien: :mrgreen:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?p=2024824#p2024824
Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“