Güntersbach im Gästezimmer

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)
Benutzeravatar

Threadersteller
Ulf_B
InterCity (IC)
Beiträge: 739
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Roco & Fleischmann
Wohnort: Meinersen
Alter: 41
Deutschland

Re: Güntersbach im Gästezimmer

#401

Beitrag von Ulf_B »

Moin, moin,

Gestern abend habe ich den Güterschuppen angeschlossen und fixiert. Die Übergänge sind schon verschwunden, nur etwas mehr Unkraut darf hier wachsen.

Bild

Bei der Montage hatte ich Unterstützung durch diesen Herren der freundlicherweise die Macht nutzte um das Dach zu halten

Bild

Nur leider war ich zu ungeschickt und habe ein Kupferlackdraht abgerissen, so das die Beleuchtung der Ladezonen für den Lichttest gestern ausviel :banghead:

Bild

Bei der Gelegenheit hier auch mal ganz Güntersbach HBF mit Beleuchtung ... (ja Ich muss das mal mit einer anderen Kamera als dem Handy ran)

Bild

Hey Jungs so langsam ist mal Feierabend! Also Tore dicht und Arbeit einstellen!!

Bild

Viele Grüße

Ulf
Hier geht es zum Güntersbach Bauthread:
Bild
und hier etwas 3Druck aus Güntersbach

Bluffi
InterRegio (IR)
Beiträge: 208
Registriert: Fr 14. Mär 2014, 13:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Dresden
Alter: 57

Re: Güntersbach im Gästezimmer

#402

Beitrag von Bluffi »

Gruß Ulf

Mir stellt sich, wenn ich deine "Bauwut" sehe, immer die Frage: Gehst du eigentlich auch arbeiten?? 🤔😉
Junge, das Tempo welches du vorlegst ist atemberaubend - da käme ich selbst im "Zehnjahres-Plan" lange nicht hinterher...

Besonders gefällt mir die etwas eigenwillig, dem vorhanden Platz angepaßte Bekohlung - Die hat was. 👍
Die Alterung und Ausstaffierung von Lok- und Güterschuppen sind dir ebenso sensationell gelungen - Hut ab.

...ich hab deinen Faden ja eh abonniert - kann ich ja in 10 Jahren nochmal nachschauen...🤣🤣👍
Gruß Ulf


Ein Volk, was den Wohlstand mehr schätzt als die Freiheit, wird am Ende beides verlieren -
zuerst die Freiheit und dann auch den Wohlstand.
Olov Palme
Sollte Jemand nicht mit meiner Grammatik klarkommen - ich schreibe noch alt-ostdeutsch...
Benutzeravatar

hohash
EuroCity (EC)
Beiträge: 1037
Registriert: So 3. Feb 2019, 12:56
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: per Hand (und etwas Hirn)
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Burg (bei Magdeburg)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Güntersbach im Gästezimmer

#403

Beitrag von hohash »

Mahlzeit Ulf, die Übergänge am Schuppen hast du super kaschiert. Das sieht extrem natürlich aus! Und Onkel Vader solltest du mal eins auf die Mütze geben. Nicht das er noch mehr Drähte durchsäbelt! :bigeek:
LG Andreas
---------------
Hier geht es nach Nugget Town:
Bild
Offizieller Hoflieferant für Gold und Feuerwasser
Benutzeravatar

Threadersteller
Ulf_B
InterCity (IC)
Beiträge: 739
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Roco & Fleischmann
Wohnort: Meinersen
Alter: 41
Deutschland

Re: Güntersbach im Gästezimmer

#404

Beitrag von Ulf_B »

Moin, moin,

Danke für die Post Ulf und Andreas - und ja ich arbeite Tagsüber :wink: .
Aber Abends brauche ich dann erstmal etwas MoBa (oder Pferde) zum runterkommen :roll: .
Der Vader sagte übrigens er habe nur helfen wollen und das sei so aus Gewohnheit beim rumfuchteln mit dem Laserschwert so gekommen :lol:.

Gestern Abend habe ich mich also zum doppelt runterkommen (nach eine Tour Ponykutsche :fool: ) and die Kantsteine neben dem Güterschuppen gemacht. Zuerst habe ich da schön ordendlich leicht angeschrägte Betonsteine in Reih und Glied produziert und angehalten. Uhaaa da haben sich fast die Zehennägel hochgeklapt - das ging so garnicht mit dem ollen Pflaster :pflaster: .
Etwas anderes muste her. Ich habe dann einige Übungsstücke meiner Betonplatten von der Laderampe herausgesucht und diese kurzerhand in grob gehauene Natursteinpflasterkanten umfunktioniert.

Bild

Beim Ankleben mit Leim habe ich gleich etwas Mikrofloor als erstes Unkraut mit eingearbeitet.

Bild

Die Geraden Betonkantsteine habe ich im dahinter liegenden Bereich gleich verarbeitet. Da soll ein Öllager / Dieseltanke hin, die einen Betonplattenbelag kriegen soll und da sollte das dann hoffendlich passen.

Bild

Den Zwischenraum habe ich gleich mit Gips aufgefüllt ...

Bild

... und die Gipsreste an einer der nächten geplanten Baustellen entsorgt :D

Viele Grüße

Ulf
Hier geht es zum Güntersbach Bauthread:
Bild
und hier etwas 3Druck aus Güntersbach
Benutzeravatar

hohash
EuroCity (EC)
Beiträge: 1037
Registriert: So 3. Feb 2019, 12:56
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: per Hand (und etwas Hirn)
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Burg (bei Magdeburg)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Güntersbach im Gästezimmer

#405

Beitrag von hohash »

Moin Ulf!

Dann wollen wir dem Vader mal verzeihen... :wink:

Dein Pflaster incl. der neuen Randsteine... mmmhhhhh, wie drücke ich es diplomatisch aus.... sagen wir so: jemand, der NIX mit Modellbau am Hut hat erklärt einen wahrscheinlich für bekloppt, so viel Energie in solche Details zu verschwenden. :bigeek:
Im Umkehrschluss empfindet ein Modellbauer genau das Gegenteil. Der ist nämlich "hin und weg" vor so viel Detailverliebtheit und handwerklichem Können. Und da ich zur letzten Gruppe gehöre kann meine Meinung nur in diese Richtung gehen: :hearts: :hearts: :hearts:
LG Andreas
---------------
Hier geht es nach Nugget Town:
Bild
Offizieller Hoflieferant für Gold und Feuerwasser
Benutzeravatar

Threadersteller
Ulf_B
InterCity (IC)
Beiträge: 739
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Roco & Fleischmann
Wohnort: Meinersen
Alter: 41
Deutschland

Re: Güntersbach im Gästezimmer

#406

Beitrag von Ulf_B »

Moin, moin,

In meinem letzten Post hatte ich ja unter anderem die Gips Reste zum auffüllen der Holzwüste unterhalb von Güntersbach verbraucht.
Hier geht es jetzt nebenbei immer mal weiter. So habe ich auf Trittschaldämmung Pflaster geprägt, bis zum Übergang bei der Holzverlade eingebaut und gleich wieder Teilweise mit Gips-Teer überdeckt. Hier noch in einem recht frühen Stadium der Bearbeitung:

Bild

Und der Anschluss zum Gleisübergang

Bild

Auf der anderen Seite geht es dann nur als Feldweg weiter. Aber auch dafür muss man über über den Entwässerungsgraben. Also wurde eine Aufschüttung über einem Betonrohr hergestellt:

Bild

Sieht jetzt noch nicht so toll aus aber da kommt ja noch Farbe drauf ...

Bild

... und im folgenden Schritt dann noch Erde, bevor es ans Begrasen etc geht. Der Teer hat jetzt auch eine passende Farbe.
Den Weg hatte ich wie man sieht schon mal angefangen, dann aber mit Farbe versaut. War am Ende dann eh zu hell. Der nächste Versuch wird mehr Erdfarben, mit Grasbegrenzung.

Und dann war da noch ... beim Lesen in vielen der Threads wurden Airbrush eingesetzt, und obwohl ich vom Lackieren und Farben eher mäßige Ahnung habe bringen mir solche Sachen immer viel Spaß und ich war mit einigen Oberflächen die ich gepinselt habe nicht immer Glücklich. Ich habe also in eine einsteiger Airbrush investiert die hier im Forum schon von anderen verwendet wird und einige YouTube Tutorials + Übungen gemacht. Natürlich kann man dann nicht an sich halten un macht sich viel zu früh an etwas anderes als Kreise und Linien sprühen. Mit von der Partie waren meine beiden Kinder die das neue "Spielzeug" auch super fanden. Neben dem Darth Vader aus einem früheren Post wurde als erstes ein 3D Fehldruck patiniert, so das ein alter vergammelter Trecker daraus wurde :-)

Bild

In diesem Sinne schon mal ein schönes MoBa Wochenende (die Wettervorhersage ist ja MoBa tauglich :fool: )

Viele Grüße

Ulf
Hier geht es zum Güntersbach Bauthread:
Bild
und hier etwas 3Druck aus Güntersbach
Benutzeravatar

Threadersteller
Ulf_B
InterCity (IC)
Beiträge: 739
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Roco & Fleischmann
Wohnort: Meinersen
Alter: 41
Deutschland

Re: Güntersbach im Gästezimmer

#407

Beitrag von Ulf_B »

Moin, moin,

Das Wochenende hielt ja einige gute MoBa Stunden bereit.

So konnte am Streifen unterhalb von Güntersbach Erdwachstum festgestellt werden:

Bild

Bahndamm und Umgebung sind nicht mehr Klar zu trennen. Ich habe absichtlich auch gerade die Übergänge versucht zu entschärfen.

Bild

Auch die Straßenränder sind jetzt unschärfer:

Bild

Und an der Holzverladestelle hat sich zusätzlich etwas Rindenreste angesammelt die beim auf und Abladen anfallen am Boden breit gemacht.

Bild

Im nächsten Schritt kommt dann Wasser in die Gräben und das Entlastungsbecken.

Am Güterbahnhof hat sich auch etwas getan...
Auf Höhe der Laderampe ist eine Gleiswage errichtet worden. Hier die Betonarbeiten

Bild

Ein Schuppen für die Wägeeinrichtung wurde aufgestellt

Bild

Und ein 3D Druck Lademaß an dem wir (mein Sohn und ich) uns am Rosten und verdrecken mit der Airbrush weitergebildet haben.

Bild

Hier noch mal als Gesamtansicht nun an die Umgebung angearbeitet

Bild

Bild

Fehlt noch das fleißige Personal und etwas Ausstattung.

Viele Grüße und eine schöne Woche

Ulf
Hier geht es zum Güntersbach Bauthread:
Bild
und hier etwas 3Druck aus Güntersbach
Benutzeravatar

Kike
InterRegio (IR)
Beiträge: 112
Registriert: So 21. Apr 2019, 15:31
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: Noch analog.
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: Iserlohn
Alter: 39
Deutschland

Re: Güntersbach im Gästezimmer

#408

Beitrag von Kike »

Moinsen,

Sehr stimmungsvolle Bilder deiner Anlage. Muss sagen du hast ein gutes Auge für die Natur im Gleisbereich.
Ulf_B hat geschrieben: Mo 6. Jul 2020, 08:19 Bahndamm und Umgebung sind nicht mehr Klar zu trennen. Ich habe absichtlich auch gerade die Übergänge versucht zu entschärfen.
Ist ja auch selten dass die Schüttung mit der Messschnur gemacht wird. Und die Natur erobert sich ihren Raum zurück.

Mach weiter so!

Gruß Christian
Kike River. Eine fiktive Kleinstadt in Kanada in Spur N 🇨🇦

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=175712

🇺🇲Ostküstenbastelei. Fangfrische Hummer von New Englands Atlantikküste 🦞

https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 3#p2143393
Benutzeravatar

hohash
EuroCity (EC)
Beiträge: 1037
Registriert: So 3. Feb 2019, 12:56
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: per Hand (und etwas Hirn)
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Burg (bei Magdeburg)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Güntersbach im Gästezimmer

#409

Beitrag von hohash »

Ulf_B hat geschrieben: Mo 6. Jul 2020, 08:19 ...
Das Wochenende hielt ja einige gute MoBa Stunden bereit.
...
Des einen Freud, des anderen Leid. Nix Sonnenbaden oder Gartenbahning... dafür Zeit für extrem Indoorbasteling! Hast diese Zeit gut genutzt, sieht spitzenmäßig aus! :wink:
LG Andreas
---------------
Hier geht es nach Nugget Town:
Bild
Offizieller Hoflieferant für Gold und Feuerwasser
Benutzeravatar

Dampfliebe
InterCity (IC)
Beiträge: 730
Registriert: Mo 28. Jan 2019, 19:10
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Piko Smart Control
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Saarland
Alter: 66
Deutschland

Re: Güntersbach im Gästezimmer

#410

Beitrag von Dampfliebe »

Hallo Ulf,

Bahndamm, Gleiswaage und Lademaß sind sehr gut geworden. Kompliment :gfm:

Bitte weiter so.

Herzliche Grüße und bleib gesund
Volker
Benutzeravatar

Threadersteller
Ulf_B
InterCity (IC)
Beiträge: 739
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Roco & Fleischmann
Wohnort: Meinersen
Alter: 41
Deutschland

Re: Güntersbach im Gästezimmer

#411

Beitrag von Ulf_B »

Moin, moin,

Danke Christian, Andreas und Volker für die aufbauenden Worte :clap:

In Güntersbach hat es ebenfalls stark geregnet und der Pegelstand in den Entwässerungsgräben und dem Auffangbecken ist deutlich gestiegen :lol:
Ohne viele Worte:

Bild

Bild

Im Auffangbecken schwimmen doch tatsächlich sogar Fische - das schreit quasi nach einem Angler :wink:
(Einer muss sich später wohl in der Unterführung versteckt haben.

Bild

Bild

Bild

Bild

Viele Grüße

Ulf
Hier geht es zum Güntersbach Bauthread:
Bild
und hier etwas 3Druck aus Güntersbach
Benutzeravatar

hohash
EuroCity (EC)
Beiträge: 1037
Registriert: So 3. Feb 2019, 12:56
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: per Hand (und etwas Hirn)
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Burg (bei Magdeburg)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Güntersbach im Gästezimmer

#412

Beitrag von hohash »

Hallo Ulf, das Wasser sieht gut aus... und ruft wirklich nach einem Angler! (Und vielleicht auch nach einem Goldsucher, der am Bach die Pfanne kreisen lässt...)
LG Andreas
---------------
Hier geht es nach Nugget Town:
Bild
Offizieller Hoflieferant für Gold und Feuerwasser
Benutzeravatar

Frank K
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2370
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 52
Deutschland

Re: Güntersbach im Gästezimmer

#413

Beitrag von Frank K »

Servus, Ulf,

Deine Wassergräben und Deine Güterverladeeinrichtungen sind wirklich der :hammer: :gfm: . Hoffe nur, dass es bei soviel Nass von oben Dir nicht die Gleisböschungen aufschwemmt oder die Urlauber davonlaufen. :fool: Schließlich wollen wir ja in Güntersbach viele schöne fahrende Züge sehen. :bigeek:

Ciao, Frank
Benutzeravatar

Threadersteller
Ulf_B
InterCity (IC)
Beiträge: 739
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Roco & Fleischmann
Wohnort: Meinersen
Alter: 41
Deutschland

Re: Güntersbach im Gästezimmer

#414

Beitrag von Ulf_B »

Moin, moin,

und danke für die Post :D
hohash hat geschrieben: Di 7. Jul 2020, 19:00 Hallo Ulf, das Wasser sieht gut aus... und ruft wirklich nach einem Angler! (Und vielleicht auch nach einem Goldsucher, der am Bach die Pfanne kreisen lässt...)
Ein Goldsucher währe natürlich lustig zumal er ein echter Glücksritter sein muss um im Entwässerungsgraben Gold zu finden (in Nugget Town sicherlich eine super Stelle wobei ich das da lieber einfach auf der Straße sammeln würde :fool: ). Die Fische warten auf jeden Fall ungeduldig das sie jemanden foppen können ...
Frank K hat geschrieben: Mi 8. Jul 2020, 10:33 Deine Wassergräben und Deine Güterverladeeinrichtungen sind wirklich der :hammer: :gfm: . Hoffe nur, dass es bei soviel Nass von oben Dir nicht die Gleisböschungen aufschwemmt oder die Urlauber davonlaufen. :fool: Schließlich wollen wir ja in Güntersbach viele schöne fahrende Züge sehen. :bigeek:
Keine Sorge Frank - es ist immer Sommer und recht warm in Güntersbach. Die ersten Badegäste sind bereits im Aurianensee und in kürze werden weitere Folgen bzw. Ausflügler auf dem Fahrrad dorthin strömen. Es hat anscheinend am Vorabend ein kleines Gewitter gegeben und das hat etwas Nass in die Gräbengespült. Hier im Tal hat die Bahnverwaltung beim Bau deshalb die Gräben ja auch vorsorglich in den Boden gefräßt :wink:
Da hier gerne und viel Fotografiert wird ist es aber höchste Zeit das dort auch mal Graß wächst ...

... und siehe da: Durch den Regen hat auch das Graßwachstum eingesetzt :fool:

Bild

Bild

Bild

Bild

Aufgrund der noch fehlenden Warnzeichen am BÜ ist besondere Vorsicht für die Lokführer angesagt.

Bild

und da kommt auch der Heckenexpress aus Mühlental vorbei.

Bild

Bald wird auch sicher der ein oder andere Busch wachsen.

Viele Grüße

Ulf
Hier geht es zum Güntersbach Bauthread:
Bild
und hier etwas 3Druck aus Güntersbach
Benutzeravatar

hohash
EuroCity (EC)
Beiträge: 1037
Registriert: So 3. Feb 2019, 12:56
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: per Hand (und etwas Hirn)
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Burg (bei Magdeburg)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Güntersbach im Gästezimmer

#415

Beitrag von hohash »

Ulf_B hat geschrieben: Do 9. Jul 2020, 11:28
... und siehe da: Durch den Regen hat auch das Graßwachstum eingesetzt :fool:
...
Hat er juuut jemacht... der Regen und du! :mrgreen:
LG Andreas
---------------
Hier geht es nach Nugget Town:
Bild
Offizieller Hoflieferant für Gold und Feuerwasser
Benutzeravatar

Threadersteller
Ulf_B
InterCity (IC)
Beiträge: 739
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Roco & Fleischmann
Wohnort: Meinersen
Alter: 41
Deutschland

Re: Güntersbach im Gästezimmer

#416

Beitrag von Ulf_B »

Moin, moin,

Hier noch ein kleiner Nachtrag zu meinem Post gestern und Post #180. Dort hatte ich ja meinen Selbstbau-Begraser beschrieben zunächst einmal mit 7kV.
Parrallel hatte ich einen 20kV Generator für unter 5€ bestellt der allerdings 2 Monate lieferzeit hatte - weshalb ich dann ja erstmal 7kV gebaut habe und damit auch erstmal recht zufrieden war. Im Gebrauch hatte sich dann der Wunsch eingeschlichen einen etwas kleineren Kopf zu haben um besser an Ecken und Gebäude zu kommen.
Am letzten WE war es dann so weit und ich habe mir einen zweiten Generator gebaut.

Bild

Der Graßbehälter ist diesmal eine alte Kindersaugflasche mit Schraubverschluss und er Griff das bei mir bewährte HT-Rohr.
Ich habe Ihn erstmal nur für 9V Batterie aufgebaut (weil mir der passende Umschalter fehlte) so das die Leistung vermutlich bei 15kV liegen sollte.
(Kann man ja später noch ändern wenn man die vollen 20kV will)

Bild

Hier noch mal beide Geräte zusammen. Die Begrasung aus dem letzten Post habe ich dann überwiegend mit dem neuen Gerät durchgeführt. Funzt - wie man so sagt und die ~15k sind schon deutlich merkbar 8)

Viele Grüße

Ulf
Hier geht es zum Güntersbach Bauthread:
Bild
und hier etwas 3Druck aus Güntersbach
Benutzeravatar

Wolfgang Sz
InterRegio (IR)
Beiträge: 225
Registriert: Mi 3. Jun 2020, 21:09
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Piko Smart Control light
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Schöppenstedt
Alter: 44
Deutschland

Re: Güntersbach im Gästezimmer

#417

Beitrag von Wolfgang Sz »

Hallo Ulf.

Ich bin erst vor Kurzem auf deine Beiträge gestoßen und finde es absolute Spitzenklasse, was Du so baust. :gfm: :gfm:

Beim Lesen ( im Moment Seite 10 ) ist mir aufgefallen, das Du einige betriebliche Fragen stellst. Im Moment weiß ich nicht, wie weit die schon alle beantwortet sind, deshalb mein Vorschlag dazu:
Ich kann Dir eine etwas ältere Fahrdienstvorschrift (2018) und ein Signalbuch (2016) zukommen lassen. Alternativ unterhalten wir uns ab und zu mal. Wir wohnen ja fast um die Ecke.
Viele Grüße
Wofgang
Mein Zweitwagen: Baureihe 294 :wink: :wink:

Bild

Hier geht´s zum Elmtal: viewtopic.php?p=2142644#p2142644
Benutzeravatar

Schwellenzähler
InterCity (IC)
Beiträge: 956
Registriert: Mo 14. Aug 2017, 21:07
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: z21 start /analog
Gleise: FLM-Piccolo
Wohnort: Wegberg
Alter: 48

Re: Güntersbach im Gästezimmer

#418

Beitrag von Schwellenzähler »

Moin Ulf :D
... und siehe da: Durch den Regen hat auch das Graßwachstum eingesetzt :fool:
Da hat das "Schiedwedder" der letzten Tage ja wenigstens was Gutes gehabt :lol:

Der Bahndamm wirkt absolut realistisch und ich frage mich immer wieder, wie du ( und nahezu alle anderen hier ) das Gras zum Stehen bringen :? Bei mir fällt es größtenteils während der Trocknung wieder um, keine Ahnung, was ich da falsch mache.
und da kommt auch der Heckenexpress aus Mühlental vorbei.
...welcher bestimmt wieder voll besetzt mit mühlentaler Stadtflüchtlingen war, welche aus ihrem dreckigen Molloch in die schöne Natur strömen.
Mit Sicherheit sind da auch einige Angler bei :fool: Da müssen sich deine Fischlein aber mal in Acht nehmen :D

Gruß

Carsten
Hier geht es nach Mühlental, einem kleinen (Spur-N)Bahnknoten in den 80´gern

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=151380
Benutzeravatar

Threadersteller
Ulf_B
InterCity (IC)
Beiträge: 739
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Roco & Fleischmann
Wohnort: Meinersen
Alter: 41
Deutschland

Re: Güntersbach im Gästezimmer

#419

Beitrag von Ulf_B »

Moin, moin,

Zuerst einmal ein herzliches :welcome: in Güntersbach an Wofgang (Sz). Schön einen Stummi in direkter Umgebung kennen zu lernen! In deine Lektüre würde ich sehr gerne reinschauen, da ich als Wiedereinsteiger doch noch viel zu lernen habe! Ich schreibe nachher noch eine PN :clap:

Auch dir Carsten vielen Dank für die Post und ich kann nur sagen die Mühlentaler waren dieses WE in großer Zahl in Güntersbach unterwegs. Ich habe so viele Fotos bekommen, das ich sicher etwas brauche bis ich die alle gesichtet und gepostet habe. Auch ein Angler war dabei :wink:

Zu deiner Frage bzgl. der Begrasung:
Vorweg ich sehe mich nicht als Begrasungsprofi oder Experte in diesem Gebiet.
Ich habe angefangen mit meier 30 Jahre alten Noch Streudose und dann einem 20€ Teil mit 1kV aus der Bay. Beides hat nur sehr mäßige Ergebnisse gebracht und ich war doch eher unzufrieden.
Eins der Top Produkte war (und ist) mir zu dem Zeitpunkt zu teuer gewesen - trotzdem muss ich sagen die kV bringen es einfach. Ich war mit den 7kV des ersten Selbstbaus schon recht glücklich - die ausbaufähigen 15kV vom Neuen sind da aber noch mal besser.
Zur Technik: Ich verwende ganz normalen Holzleim - meist aber nicht immer verdünnt. Idr. kein Spüli Wasser. Ich begrase immer Flächen am Stück die meist nicht größer als eine Kinderhand sind und dann meist mit getupften unterbrochenen Flächen. Ich mische auch meist einige die Grassorten verschiedener Länge und Farbe schon im Begraser und dann noch mal durch unterschiedliche Mischungen auf einer Fläche. Ich sauge nach dem Begrasen meist direkt auf niedrigster Stufe ab (damit kann man auch die Vorzugsrichtung noch etwas korrigieren) und dann noch mal nach 24 Stunden intensiv.
Wenn du magst schreibe ich dir noch mal als PN was ich an Baumaterialien für meine Bastellösung verwendet habe.

Doch jetzt zum Bastelwochenende. Ich weiß garnicht wo ich anfangen soll und werde die Bilder vermutlich auf mehrer Post der nächsten Tage verteilen, da auch viel Betrieb am WE war :D .

Eine Bastellei an der ich schon länger dran war und die jetzt fertig geworden ist, ist ein Dreibock Holzkran. Ja ich weis die sind in der Realität viel seltener anzutreffen gewesen als auf MoBa Anlagen bei der Holzverladung aber doch einfach schick anzuschauen und in Güntersbach wurde früher auch Erz damit verladen :roll: . Die Konstruktion habe ich im CAD selber entworfen und dann die Metalbauteile in 3D gedruckt. Etwas 4mm Holzstäbe und eine alte Winde und voila:

Bild

Hier werden gerade die Seile eingezogen und das Fundament hat noch Gardena-Luft-Harken zur Befestigung.
Das ist hier schon geändert und nebenbei sind auch einige Bäume und Büsche gewachsen. In diesem Fall meine ersten Exemplare aus Seeschaum

Bild

und noch mal in der Totalen:

Bild

und etwas mehr aus der Nähe mit V80 und Umbauwagen im Hintergrund :wink:

Bild

Und hier rauscht gerade der Mühlentaler Heckenexpress auf dem Rückweg auf Güntersbach vorbei.

Bild

Er hat vermutlich u.A. auch die Jogger und den Angler mitgebracht

Bild

Soviel für den Moment.

Viele Grüße und schönen Wochenanfang

Ulf
Hier geht es zum Güntersbach Bauthread:
Bild
und hier etwas 3Druck aus Güntersbach
Benutzeravatar

hohash
EuroCity (EC)
Beiträge: 1037
Registriert: So 3. Feb 2019, 12:56
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: per Hand (und etwas Hirn)
Gleise: M-Gleis
Wohnort: Burg (bei Magdeburg)
Alter: 47
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Güntersbach im Gästezimmer

#420

Beitrag von hohash »

Moin Ulf,

dein Kran-Selbstbau ist der Ober- :hammer: . Ich mag ja solche urigen Gerätschaften, hab ja selber ein paar gebaut. Aber dank 3D-Druck hast du natürlich extreme Detailierungsmöglichkeiten! Vorausgesetzt man beherrscht diese Druckmethode, was ja ganz offensichtlich der Fall bei dir ist. :D
LG Andreas
---------------
Hier geht es nach Nugget Town:
Bild
Offizieller Hoflieferant für Gold und Feuerwasser
Benutzeravatar

Wolfgang Sz
InterRegio (IR)
Beiträge: 225
Registriert: Mi 3. Jun 2020, 21:09
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Piko Smart Control light
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Schöppenstedt
Alter: 44
Deutschland

Re: Güntersbach im Gästezimmer

#421

Beitrag von Wolfgang Sz »

Hallo Ulf,

während der Bauerei am Bw hast du doch gefragt, was als "Bodenbelag dienen könnte: kleingehäckselte Schlackereste wurden zum Teil auch ausgestreut. Ansonsten ist es eigentlich meistens normaler Erdboden zwischen den Gleisen.
Zwischen den Überwegen kann es auch geteert sein, und zwar so, das keine Stolpergefahr besteht. Die Teerdecke ist dann genauso hoch wie der Bohlenüberweg.

Mal gucken, wann ich mal wieder ins Braunschweiger Bw komme, dann mach ich dir ein paar Bilder.

Deine Landschaftsgestaltung mit dem Entwässerungsgraben :hammer: :hammer: :hammer: :hammer: :gfm:

Mach weiter so und danke für die Inspiration! :!: :!: :!: :D :D
Mein Zweitwagen: Baureihe 294 :wink: :wink:

Bild

Hier geht´s zum Elmtal: viewtopic.php?p=2142644#p2142644

Bluffi
InterRegio (IR)
Beiträge: 208
Registriert: Fr 14. Mär 2014, 13:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Dresden
Alter: 57

Re: Güntersbach im Gästezimmer

#422

Beitrag von Bluffi »

Gruß Ulf

...wenn du dem Carsten den "Bastell-Link" für den Begraser schickst, würde ich mich riesig freuen, wenn du den mir auch schicken könntest.
Vor allem auch, wenn du einen Link für den Trafo/Konverter hast. 😉👍
Habe nämlich auch nur die Teesieb-Variante und werde damit bei Grashalmlänge über 4mm ebenfalls nicht so richtig glücklich.

Dein Holzplatz ist echt Klasse geworden - und das (wie immer) in einer Geschwindigkeit die Einem die Ohren schlackern lassen... :gfm:
Ist die Winde auch im 3-D-Druck entstanden?
Gruß Ulf


Ein Volk, was den Wohlstand mehr schätzt als die Freiheit, wird am Ende beides verlieren -
zuerst die Freiheit und dann auch den Wohlstand.
Olov Palme
Sollte Jemand nicht mit meiner Grammatik klarkommen - ich schreibe noch alt-ostdeutsch...
Benutzeravatar

Threadersteller
Ulf_B
InterCity (IC)
Beiträge: 739
Registriert: Mi 7. Aug 2019, 14:51
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21
Gleise: Roco & Fleischmann
Wohnort: Meinersen
Alter: 41
Deutschland

Re: Güntersbach im Gästezimmer

#423

Beitrag von Ulf_B »

Moin, moin,

Und danke für die lieben Worte Andreas, Wolfgang und Ulf (Bluffi) :clap:

@Andreas: Wenn ich Zeit habe werde ich einen kleinen 3D Faden aufmachen und die Konstruktionen mal posten. Ist schon witzig was man da so machen kann auch wenn ich es nicht bis zum Exzess treiben will - und konventionell hat definitiv auch einen hohen Scharm. Ich finde die Mischung machts!

@Wolfgang: Wir treffen uns ja bald mal in 1:1 :wink: . Vielen Dank für die Hinweise aus der Praxis - ich erlebe die Bahn ja sonst eher vom Bahnsteig und von Bildern, da sind Praxisberichte ungemein wichtig :gfm:

@Ulf: Ich werde da mal was zusammenschreiben und dann an dich denken. Die Winde ist allerdings ein Restteil aus der Bastelkiste von einem defekten Kran geklaut. Alles was direkt an den Holzbalken sitzt habe ich mir zusammenkonstruiert.

Mein tempo muss ich gerade etwas drosseln. Gestern musste ich erstmal ein Pferd nach Hannover in die Klinik fahren - aber ich habe ja wie versprochen noch Bilder vom WE in Petto :-)
Am anderen Ende der Holzverladung ist nähmlich auch der Prellbock und der Gleisübergang gestalltet worden. Hier im Panorama mit V80:

Bild

Bild

Den Prellbock habe ich aus einem Holzkern mit aufgeklebten Streichhölzern gebastelt + etwas Farbe und Schotter sowie Pflanzenbewuchs:

Bild

Die Bäume sind meine ersten aus Seeschaum. Die Andreaskreuze habe ich aus Resten geschnitzt und neu lakiert.
Fehlt eigentlich noch ein "Anlieger frei" Schild und gerade aufgefallen ist mir das noch Holzbohlen zwischen die Gleise sollten :shame:

Bild

Viele Grüße

Ulf
Hier geht es zum Güntersbach Bauthread:
Bild
und hier etwas 3Druck aus Güntersbach
Benutzeravatar

Wolfgang Sz
InterRegio (IR)
Beiträge: 225
Registriert: Mi 3. Jun 2020, 21:09
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Piko Smart Control light
Gleise: Piko A-Gleis
Wohnort: Schöppenstedt
Alter: 44
Deutschland

Re: Güntersbach im Gästezimmer

#424

Beitrag von Wolfgang Sz »

Hallo Ulf.

Da hast du ja schon wieder ein Meisterstück abgeliefert :gfm: :gfm:

Nur der E-Kadett mag nicht ganz in die Zeit passen. :) Na, warte mal bis Freitag...

Die fehlenden Bohlen sind doch für Landwirte auch kein Problem... :bigeek: :D
Hast du eigentlich Pfeiftafeln vor dem Bü?

Viele Grüße
Wolfgang
Mein Zweitwagen: Baureihe 294 :wink: :wink:

Bild

Hier geht´s zum Elmtal: viewtopic.php?p=2142644#p2142644

UKR
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2788
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Güntersbach im Gästezimmer

#425

Beitrag von UKR »

Moin Ulf,

:bigeek: Begraser...ich erinnere mich noch an meine erste Zufallsbegegnung als bei Kramm in Hilden ne Vorführung war und ich bin heute noch immer wieder auf`s neue fasziniert was da ein Akribie hinter steckt so mit Fasern mischen und so.

Der 3D Kran ist auch mal wieder ein Hinkucker und die Bilder mit der V80 dabei haben was.

Harzliche Grüsse und gesund bleiben

Ulrich
Hier geht es zu meinen Fahrzeugen:
Bild
Marzibahner .....auf Schiene und Straße
Ulrich
Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“