Umzug des Forums zu einem neuen Anbieter

Der Umzug des Forums zu einem neuen Anbieter rückt näher, beachtet daher die fortlaufenden Informationen in den Forennews zu dem Thema:
Ausführliche Infos (Stand 11.5.2021)

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass eine Nutzung Eures Benutzerkontos im neuen Forum nur möglich ist, wenn eine gültige E-Mail-Adresse (d.h. eine E-Mail-Adresse, auf der ihr Mails empfangen und lesen könnte) hier im Forum für Euer Benutzerkonto hinterlegt ist!
Eine nachträgliche Korrektur im neuen Forum ist nicht mehr möglich und alle Mitglieder ohne gültige E-Mail-Adresse haben dann keinen Zugriff mehr auf ihr Benutzerkonto.


Der gesamte Kleinanzeigen-Bereich (Kleinanzeigen / Suche) ist vorübergehend gesperrt für neue Angebote und Gesuche, damit es über die Foren-Downtime keine offenen Angebote gibt. Alte Angebote können noch zu Ende abgewickelt werden. Die Kleinanzeigen werden dann im neuen Forum wieder freigegeben.

ACHTUNG: Sperre des Forums ab Sonntag, 16.5.2021 abends zum Datenexport. Datenimport vom neuen Anbieter startet am Montag, 17.5.2021. Dauer der Arbeiten: ca. 1 Woche (genauer Infos, wenn verfügbar), in der Zeit steht das Forum nur lesend zur Verfügung, Neuregistrierungen sind in der Zeit nicht möglich. Wir bitten um Verständnis.

Märklin 39706 Dieseltriebzug RAm TEE "EDELWEISS"

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.
Benutzeravatar

Threadersteller
DG-300
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 377
Registriert: Mi 20. Nov 2019, 21:54
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS3+
Gleise: C Gleise
Alter: 50
Deutschland

Märklin 39706 Dieseltriebzug RAm TEE "EDELWEISS"

#1

Beitrag von DG-300 »

Hallo zusammen,

hat schon jemand die Märklin Variante Märklin 39706 Dieseltriebzug RAm TEE "EDELWEISS" ?
Die Trix Version ist ja schon länger ausgeliefert, laut Neuheiten soll die Märklin Variante seit Freitag ausgeliefert werden.
Seid Ihr zufrieden?
Ist euch was besonders positiv aufgefallen?
Bin Neugierig :-)
lg Björn

Unsere Bierdeckelfertigspielbahn
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=176447

Martin Lutz
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7560
Registriert: Do 28. Apr 2005, 16:15
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Windigipet
Gleise: Märklin K, Peco H0m
Wohnort: CH
Alter: 56
Schweiz

Re: Märklin 39706 Dieseltriebzug RAm TEE "EDELWEISS"

#2

Beitrag von Martin Lutz »

DG-300 hat geschrieben: Di 1. Sep 2020, 17:10 Hallo zusammen,

hat schon jemand die Märklin Variante Märklin 39706 Dieseltriebzug RAm TEE "EDELWEISS" ?
Die Trix Version ist ja schon länger ausgeliefert, laut Neuheiten soll die Märklin Variante seit Freitag ausgeliefert werden.
Seid Ihr zufrieden?
Ist euch was besonders positiv aufgefallen?
Bin Neugierig :-)
Ein Vorgeschmack hat Lokhenry gegeben mit den Videos vom Trix Modell. Sieht meiner Meinung sehr gut aus. :D
viewtopic.php?f=2&t=182831

Bernd-BS
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 81
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:28
Nenngröße: H0
Steuerung: Digital CS2
Gleise: MäC

Re: Märklin 39706 Dieseltriebzug RAm TEE "EDELWEISS", er ist da

#3

Beitrag von Bernd-BS »

Hallo,

heute durfte ich ihn abholen! Im Laden gab es einen Corona gerechten Auflauf :lol:

Bild

Nur mal ein erster Eindruck, aber ich finde ihn sehr gelungen, Licht und Sound machen Laune und die Fahreigenschaften sind gut.

Viele Grüße,
Bernd
Benutzeravatar

Threadersteller
DG-300
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 377
Registriert: Mi 20. Nov 2019, 21:54
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS3+
Gleise: C Gleise
Alter: 50
Deutschland

Re: Märklin 39706 Dieseltriebzug RAm TEE "EDELWEISS"

#4

Beitrag von DG-300 »

Ich habe meinen inzwischen auch, Videos in meinem Anlagenthread.
Sehr schönes Teil :-)
lg Björn

Unsere Bierdeckelfertigspielbahn
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=176447

Bernd-BS
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 81
Registriert: Di 3. Apr 2012, 19:28
Nenngröße: H0
Steuerung: Digital CS2
Gleise: MäC

Re: Märklin 39706 Dieseltriebzug RAm TEE "EDELWEISS"

#5

Beitrag von Bernd-BS »

Hallo,

noch ein schönes Detail, die Zugzielanzeige! Finde ich einfach nur schön.

Bild

Viele Grüße,
Bernd

Lokpaint
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2886
Registriert: Fr 10. Nov 2006, 00:41
Nenngröße: H0
Alter: 55
Kontaktdaten:
Niederlande

Re: Märklin 39706 Dieseltriebzug RAm TEE "EDELWEISS"

#6

Beitrag von Lokpaint »

Hallo

Und so unterscheiden sich Meinungen. Für mich ist die Zugzielanzeige etwas was so gar nicht geht.
Mann schreibt die Fahrtziele doch nicht auf der Glasscheibe drauf? :bigeek: Die gehören hinter der Glasscheibe auf dem weissen Grund.

Bart

Vau100
InterCity (IC)
Beiträge: 863
Registriert: Mi 7. Nov 2007, 23:17
Nenngröße: H0
Wohnort: BaWü

Re: Märklin 39706 Dieseltriebzug RAm TEE "EDELWEISS"

#7

Beitrag von Vau100 »

Lokpaint hat geschrieben: Sa 12. Sep 2020, 10:08 Hallo

Und so unterscheiden sich Meinungen. Für mich ist die Zugzielanzeige etwas was so gar nicht geht.
Mann schreibt die Fahrtziele doch nicht auf der Glasscheibe drauf? :bigeek: Die gehören hinter der Glasscheibe auf dem weissen Grund.

Bart


Hallo Bart,

eigentlich hast du Recht wenn man es genau nimmt ... aber so wie´s ist schaut es ja auch "fast" so aus, nur andersrum ;-)

Jedenfalls ein schönes Detail. Das mit den Scheibenwischern am Dach hätte man ab Werk noch nachpinseln können.



Ich überlege mir den Märklin-RAm zu holen, der bei meinem Händler vom Vorbesteller gekänzelt wurde ... würde sich gut neben 3150 und 3071 machen. Statt verreisen dieses Jahr.



Gruß Wolfgang
MÄRKLIN-Fan _ Epoche III/IV _ überwiegend Märklin-, ein wenig Brekina-Rollmaterial _ kein Insider _ seit 22 Jahren nur Sammler und Tischlesbahner _ digitale K-Gleis Anlage mit Analogstrecke in Planung.

Martin Lutz
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7560
Registriert: Do 28. Apr 2005, 16:15
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Windigipet
Gleise: Märklin K, Peco H0m
Wohnort: CH
Alter: 56
Schweiz

Re: Märklin 39706 Dieseltriebzug RAm TEE "EDELWEISS"

#8

Beitrag von Martin Lutz »

Lokpaint hat geschrieben: Sa 12. Sep 2020, 10:08 Hallo

Und so unterscheiden sich Meinungen. Für mich ist die Zugzielanzeige etwas was so gar nicht geht.
Mann schreibt die Fahrtziele doch nicht auf der Glasscheibe drauf? :bigeek: Die gehören hinter der Glasscheibe auf dem weissen Grund.

Bart
Oooooohhhhh, hat wieder einmal einer ein Haar in der Suppe gefunden...! :roll:
Benutzeravatar

persus
InterCity (IC)
Beiträge: 751
Registriert: Sa 4. Jun 2016, 14:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: z21+MultiMaus
Gleise: Roco Line
Wohnort: Karlsruhe
Kroatien

Re: Märklin 39706 Dieseltriebzug RAm TEE "EDELWEISS"

#9

Beitrag von persus »

Sagt mal, spricht was dagegen, diesen Thread und den Thread mit dem Testbericht (Link) zu vereinen? Es ist die Rede vom selben Zug. Es ist doch schade, allein schon wegen der Bilder dieses formschönen Zuges, wenn diese nich an einer Stelle sind.
Gruß
Pero

DoubleU
Beiträge: 2
Registriert: Mi 21. Okt 2020, 09:42
Deutschland

Re: Märklin 39706 Dieseltriebzug RAm TEE "EDELWEISS"

#10

Beitrag von DoubleU »

Moin Zusammen,

mein Triebwagen war nach etwa 13 Minuten defekt.

Der hintere Antrieb im Triebkopf blockiert, weil der Motor die hintere Kardanwelle nicht mehr antreibt.
Zug ist jetzt zurück zu Märklin.

Was mir aufgefallen ist, das jeder Beiwagen einen sehr hohen Rollwiderstand hat. Ausgenommen die Steuereinheit.

Ist das bei euch auch so?

Gruß
Michael

Harold URBAN
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 46
Registriert: Mi 27. Jun 2007, 10:42

Re: Märklin 39706 Dieseltriebzug RAm TEE "EDELWEISS"

#11

Beitrag von Harold URBAN »

Hallo!

Auch mein TEE-Ram gab den Geist bald auf! Beim testen in der Lokliege gleicher Effekt: Hinterer Antrieb trotz Motordrehen
unbewegt. Ich habe auch den alten 1:87 Plastik TEE Ram von TRIX (ca. aus 2002). Mein Vergleich ergab : Märklin hat die
Fahrgestelle vom Trix Ram einfach übernommen, nur ist dieser viel leichter! Für Märklin war der Ram billig zu Produzieren.
Alle CAD-Daten schon vorhanden, nur neue Formen für Metall machen. Für diesen schweren Zug war der Antrieb aber zu
schwach ausgelegt. Zahnräder oder Schnecke drehen sich auf den Achsen einfach durch.
Bin vom Kauf zurückgetreten, Händler verkauft mir darauf nix mehr. Ram ging an Märklin zurück.
Ich fahr auf Märklin weiter mit dem 39700 TEE-Zug. Auf meinen Rocogleisen gibt's den ROCO + TRIX TEE-Ram 1:87!

Grüße aus Wien
Harold

supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11159
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 11:25
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Gleise: Maerklin K Gleise
Wohnort: SO
Alter: 47
Schweiz

Re: Märklin 39706 Dieseltriebzug RAm TEE "EDELWEISS"

#12

Beitrag von supermoee »

Harold URBAN hat geschrieben: Mo 26. Okt 2020, 09:02 Für Märklin war der Ram billig zu Produzieren.
Alle CAD-Daten schon vorhanden, nur neue Formen für Metall machen.
Hallo Harold

"nur" Formen für Metall machen ist aber extrem vereinfacht ausgedrückt. Kunststoffspritzguss und Metallspritzguss sind grundlegend unterschiedlich. Da müssen alle Radien, Wanddicken usw. komplett überarbeitet werden. Kommt fast einer Neukonstruktion gleich.

Gruss

Stephan
MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.

Harold URBAN
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 46
Registriert: Mi 27. Jun 2007, 10:42

Re: Märklin 39706 Dieseltriebzug RAm TEE "EDELWEISS"

#13

Beitrag von Harold URBAN »

Hallo Stephan!

Die Daten der CAD Zeichnung sind gleich ! Nur die Stahlform ist aus besserem Material. Also ist nix neu zu Konstruieren.
Die Fenster Getriebe Drehgestellblenden und Einrichtungen sind auch ident. Der Werkzeugmacher macht die Elektroden für
die Funkenerortiermaschine nach den schon bestehenden Daten.

Grüße aus Wien
Harold

Michael Knop
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4900
Registriert: Do 28. Apr 2005, 11:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: IB
Gleise: C-Gleis
Wohnort: NRW
Schweden

Re: Märklin 39706 Dieseltriebzug RAm TEE "EDELWEISS"

#14

Beitrag von Michael Knop »

Harold URBAN hat geschrieben: Mo 26. Okt 2020, 09:46 Hallo Stephan!

Die Daten der CAD Zeichnung sind gleich ! Nur die Stahlform ist aus besserem Material. Also ist nix neu zu Konstruieren.
Die Fenster Getriebe Drehgestellblenden und Einrichtungen sind auch ident. Der Werkzeugmacher macht die Elektroden für
die Funkenerortiermaschine nach den schon bestehenden Daten.

Grüße aus Wien
Harold
Hi Harold,

definitiv kann man mit den Daten für eine Kunsstoffspritzform keine Zinkdruckgußform machen - das fängt schon bei den verschiedenen Schwindungsmaßen des Spritzlings an, geht über Entlüftungskanäle weiter, und auch die oben genannten Ausformschrägen sind anders.

Zumindest nicht, wenn das Ergebnis maßhaltig und mit einwandfreien Oberflächen sein soll.


Klar liegen die CAD-Daten der Kunststoffspritzform vor, müssen aber erheblich angepasst werden - der Zeitaufwand kommt einer komplett neuen CAD Erstellung (fast) gleich!




Viele Grüße, Michael
Benutzeravatar

Threadersteller
DG-300
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 377
Registriert: Mi 20. Nov 2019, 21:54
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS3+
Gleise: C Gleise
Alter: 50
Deutschland

Re: Märklin 39706 Dieseltriebzug RAm TEE "EDELWEISS"

#15

Beitrag von DG-300 »

Hallo zusammen,

herrlich da wird sich darüber ausgetauscht, wie hoch der Aufwand für den Hersteller war den Zug zu bauen.
Das ist doch aber eigentlich egal, für mich ist er sehr passend.
Über das wesentliche wird nicht diskutiert, ist der Antriebsstrang zu schwach? Woher kommt der Fehler.
Leider hat keiner der beiden Bilder des Schadens.
Wie viel ist euerer RAM TEE schon gelaufen? Musste er viele Steigungen und Wendel fahren?
Meiner läuft noch wunderbar, bin immer noch begeistert und lasse Ihn noch oft fahren, bis das nächste tolle Model ins Haus kommt.
lg Björn

Unsere Bierdeckelfertigspielbahn
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=176447

Martin Lutz
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7560
Registriert: Do 28. Apr 2005, 16:15
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Windigipet
Gleise: Märklin K, Peco H0m
Wohnort: CH
Alter: 56
Schweiz

Re: Märklin 39706 Dieseltriebzug RAm TEE "EDELWEISS"

#16

Beitrag von Martin Lutz »

Vau100 hat geschrieben: Sa 12. Sep 2020, 11:18 ... würde sich gut neben 3150 und 3071 machen. Statt verreisen dieses Jahr.
Ich glaube eher nicht. Der alte ist verkürzt und vereinfacht. Zusammen mit dem Neuen wäre es ein seltsames Bild. Da kämen die Unterschiede zwischen alt und neu sehr schnell zur Geltung. Ich will die alten Modelle des RAm nicht schmälern, keinesfalls. Aber da fand halt eine enorme Veränderung statt.

Knallfrosch
InterRegio (IR)
Beiträge: 199
Registriert: So 20. Sep 2020, 23:05
Nenngröße: H0
Gleise: Märklin K
Wohnort: BaWü

Re: Märklin 39706 Dieseltriebzug RAm TEE "EDELWEISS"

#17

Beitrag von Knallfrosch »

Martin Lutz hat geschrieben: Mo 26. Okt 2020, 12:51
Vau100 hat geschrieben: Sa 12. Sep 2020, 11:18 ... würde sich gut neben 3150 und 3071 machen. Statt verreisen dieses Jahr.
Ich glaube eher nicht. Der alte ist verkürzt und vereinfacht. Zusammen mit dem Neuen wäre es ein seltsames Bild. Da kämen die Unterschiede zwischen alt und neu sehr schnell zur Geltung. Ich will die alten Modelle des RAm nicht schmälern, keinesfalls. Aber da fand halt eine enorme Veränderung statt.

Hallo Martin,

da gebe ich dir Recht - vor allem Qualitätsmäßig, wenn ich das hier so lese :wink:


Ich hätte da kein Problem, beide zusammen laufen zu lassen auf der Anlage. Ist wie mit Personenzügen, man sollte halt nicht unbedingt Blechwagen und 1:100 sowie 1:93,5 untereinander mischen ;-)
Gruß Wolfgang

supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11159
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 11:25
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Gleise: Maerklin K Gleise
Wohnort: SO
Alter: 47
Schweiz

Re: Märklin 39706 Dieseltriebzug RAm TEE "EDELWEISS"

#18

Beitrag von supermoee »

Harold URBAN hat geschrieben: Mo 26. Okt 2020, 09:46 Die Daten der CAD Zeichnung sind gleich ! Nur die Stahlform ist aus besserem Material. Also ist nix neu zu Konstruieren.
Hallo Harold

sorry wenn ich das mal so ausdrücke, aber deine Aussage zeigt, dass du von Fertigungstechnologien keine Ahnung hast.

Gruss

Stephan
Zuletzt geändert von supermoee am Mo 26. Okt 2020, 14:08, insgesamt 1-mal geändert.
MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.

Martin Lutz
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7560
Registriert: Do 28. Apr 2005, 16:15
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Windigipet
Gleise: Märklin K, Peco H0m
Wohnort: CH
Alter: 56
Schweiz

Re: Märklin 39706 Dieseltriebzug RAm TEE "EDELWEISS"

#19

Beitrag von Martin Lutz »

Knallfrosch hat geschrieben: Mo 26. Okt 2020, 13:06 da gebe ich dir Recht - vor allem Qualitätsmäßig, wenn ich das hier so lese :wink:
Ja, gut. Aber hier ist das auch blos eine nichts sagende Aussage, solange man keine Details kennt. Einzelfall? Oder ganz einfach falsche Handhabe. Letztlich kriegt man ja alles kaputt.

Lustig war es ja beim ETR 610 von Lima. Da hat man ja schon in die Anleitung geschrieben, wie man die Kardanwelle reparieren kann, wenn sie auseinanderfällt. :fool:

232 U 1
InterCity (IC)
Beiträge: 540
Registriert: Mo 2. Jan 2012, 19:53
Nenngröße: H0
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Märklin 39706 Dieseltriebzug RAm TEE "EDELWEISS"

#20

Beitrag von 232 U 1 »

Harold URBAN hat geschrieben: Mo 26. Okt 2020, 09:46 Die Daten der CAD Zeichnung sind gleich ! Nur die Stahlform ist aus besserem Material. Also ist nix neu zu Konstruieren.
Die Fenster Getriebe Drehgestellblenden und Einrichtungen sind auch ident. Der Werkzeugmacher macht die Elektroden für
die Funkenerortiermaschine nach den schon bestehenden Daten.
Hallo Harold,

wenn man den neuen Märklin-RAm mit Fotos des alten Plastik-Modells von Trix/Sanda Kan vergleicht, sieht man sofort, dass dies zwei völlig unterschiedliche (!) Konstruktionen sind. Und zu dem Thema, dass der Formenbau und der Produktionsprozess bei Zinkdruckguss und Kunstoffspritzguss sehr unterschiedlich sind, wurde hier ja schon etwas gesagt.

Grüße Peter
Benutzeravatar

MU5T4N6
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1550
Registriert: Mo 28. Okt 2013, 15:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC / DC / divers
Steuerung: CS2 + 2 MS2 + MS1
Gleise: |:| & | | (H0), 1
Wohnort: Northamptonshire / München / Rosenheim
Alter: 29
Kontaktdaten:
Großbritannien

Re: Märklin 39706 Dieseltriebzug RAm TEE "EDELWEISS"

#21

Beitrag von MU5T4N6 »

Es gibt ja wohl doch ein paar Lieferschwierigkeiten seitens Märklin. Ich habe eben mit MMC in Geesthacht telefoniert, dort sagte man mir, dass dort noch kein einziger RAm angekommen sei und man die erste Lieferung im Laufe des Novembers erwarte.

Wie sieht das bei euch aus, habt ihr schon eure RAms?
Gruß, Max
H0: Europa, Nordamerika
Spur 1: Europa
Insider-Stammtisch UK
Münchner in England.

supermoee
Gleiswarze
Beiträge: 11159
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 11:25
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Maerklin CS2 4.2.13 GFP 3.81
Gleise: Maerklin K Gleise
Wohnort: SO
Alter: 47
Schweiz

Re: Märklin 39706 Dieseltriebzug RAm TEE "EDELWEISS"

#22

Beitrag von supermoee »

Hallo

ich warte immer noch auf meine 78.10. Vom Ram TEE will ich gar nicht sprechen :lol:

Gruss

Stephan
MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.
Benutzeravatar

Analogbahner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3194
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 15:25
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Trafo
Gleise: Mä K
Wohnort: oben
Deutschland

Re: Märklin 39706 Dieseltriebzug RAm TEE "EDELWEISS"

#23

Beitrag von Analogbahner »

Man darf sich eine CAD-Zeichnung nicht als Abbildung des Originals vorstellen. Klar, das "Ziel" ist klar: ein TEE in 1:87, der soll in Kunststoff und Metall gleich aussehen.
Die CAD-Datei ist bereits so angelegt, dass und wie das Modell produziert werden kann. Dazu gehören neben Schwindzugaben für Materialien auch Rastnasen, Gussgrate, Hohlräume, Auswaschkanäle, Ausrichtung in der Maschine oder Unterteilung der Gussform und, und und.
Gruß
Jochen (aka Analogbahner)

Seit 16 Jahren ohne Anlage!
___________________
Kopfbahnhof auf dem Teppich
Teppichbahnen von früher

Michael Knop
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4900
Registriert: Do 28. Apr 2005, 11:03
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: IB
Gleise: C-Gleis
Wohnort: NRW
Schweden

Re: Märklin 39706 Dieseltriebzug RAm TEE "EDELWEISS"

#24

Beitrag von Michael Knop »

Analogbahner hat geschrieben: Mi 28. Okt 2020, 14:41 Man darf sich eine CAD-Zeichnung nicht als Abbildung des Originals vorstellen. Klar, das "Ziel" ist klar: ein TEE in 1:87, der soll in Kunststoff und Metall gleich aussehen.
Die CAD-Datei ist bereits so angelegt, dass und wie das Modell produziert werden kann. Dazu gehören neben Schwindzugaben für Materialien auch Rastnasen, Gussgrate, Hohlräume, Auswaschkanäle, Ausrichtung in der Maschine oder Unterteilung der Gussform und, und und.
Hi Jochen,

wie willst Du mit einem CAD-Satz zwei verschieden große Formen herstellen?

Außerdem, als Trix den Kunststoff RAm projektiert/konstruiert hat, hat bestimmt keiner daran auch nur eine Minute Verschwendet, einen 2. Werkzeugsatz mitzukonstruieren, nur weil man vielleicht auch mal das Modell in Metall fertigen könnte!
Vorausgesetzt, Trix hat das Modell überhaupt selbst konturiert, und nicht in Asien komplett zugekauft


Insofern Sehe ich zwar des Trixmodell als "Lösungsaufzeiger", wie man einen RAm in Zinkdruckguss fertigen könnte, aber nicht mehr.
Evtl., wenn man gut vorgegangen ist, konnte man das eine oder andere Teil/Werkzeug weiternutzen, bzw. seinerzeit als günstige Lösungen erkannte Teilaspekte weitergenutzt hat.



Viele Grüße, Michael
Benutzeravatar

Analogbahner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3194
Registriert: Mo 14. Sep 2009, 15:25
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Trafo
Gleise: Mä K
Wohnort: oben
Deutschland

Re: Märklin 39706 Dieseltriebzug RAm TEE "EDELWEISS"

#25

Beitrag von Analogbahner »

Naja, eben NICHT, das habe ich ja geschrieben. Es gibt zwei CAD-Dateisätze, angepasst für die jeweilige Produktion.
:?: :?: :?:
Gruß
Jochen (aka Analogbahner)

Seit 16 Jahren ohne Anlage!
___________________
Kopfbahnhof auf dem Teppich
Teppichbahnen von früher
Antworten

Zurück zu „Spur H0“