Umzug des Forums zu einem neuen Anbieter

Der Umzug des Forums zu einem neuen Anbieter rückt näher, beachtet daher die fortlaufenden Informationen in den Forennews zu dem Thema:
Ausführliche Infos (Stand 6.5.2021)

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass eine Nutzung Eures Benutzerkontos im neuen Forum nur möglich ist, wenn eine gültige E-Mail-Adresse (d.h. eine E-Mail-Adresse, auf der ihr Mails empfangen und lesen könnte) hier im Forum für Euer Benutzerkonto hinterlegt ist!
Eine nachträgliche Korrektur im neuen Forum ist nicht mehr möglich und alle Mitglieder ohne gültige E-Mail-Adresse haben dann keinen Zugriff mehr auf ihr Benutzerkonto.


Der gesamte Kleinanzeigen-Bereich ist aktuell gesperrt, so dass nur noch laufende Angebote und Gesuche abgewickelt werden können und keine neuen Angebote mehr eingestellt werden können. Wir möchten verhindern, das rund um die Woche Ausfallzeit laufende Angebote oder Verkaufsabwicklungen offen sind.

Frisch eingetroffen: Märklin 39480 H0 Dampflok Reihe 1 SNCB

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.

Womobahn
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 280
Registriert: Fr 5. Mär 2010, 11:56
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2, 6021
Gleise: K-Gleis
Alter: 73

Re: Frisch eingetroffen: Märklin 39480 H0 Dampflok Reihe 1 SNCB

#51

Beitrag von Womobahn »

Hallo Frank,
so, jetzt ist Feierabend :evil: diverse Versuche, die Lok im DCC-Format überhaupt zum Fahren zu bringen, sind gescheitert. Ich gebe auf. Jetzt ist sie wieder im Auslieferungszustand und ich warte jetzt erst mal auf eine Antwort von Märklin-Service - siehe oben.
Frage, die ich schon mal gestellt hatte, zum Schluss: Wer weiß, wozu es die obere Lampe an der Lok gibt? Handelt es sich um eine Notbeleuchtung, wenn die andere mal ausgefallen ist? Oder leuchtet die obere Lampe auf "Fernstrecken"?
Viele Grüße und schönen Abend
Wolfram

lokfan103
InterRegio (IR)
Beiträge: 128
Registriert: So 14. Feb 2021, 10:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: C Gleis
Deutschland

Re: Frisch eingetroffen: Märklin 39480 H0 Dampflok Reihe 1 SNCB

#52

Beitrag von lokfan103 »

Handelt es sich um eine Notbeleuchtung
Hallo Wolfram, so ist es mir zumindest bekannt.

nicht gleich aufgeben......hast du mal in DCC die Adresse ausgelesen? Nicht das der Händler schon mal etwas verändert hat warum auch immer.
In CV 50 mfx abschalten? dann probieren.
Nochmal du hast die Lok in DCC manuell angelegt und mfx ausgeschaltet?

Aber wenn du die CVs in DCC hast auslesen können sollte eigentlich alles stimmen.

Stell doch mal deine Frage in Digital , hier tummeln sich einige Experten. :wink:
Selbst benutze ich ja nur eine MS2 und kann dir nur begrenzt Auskunft geben.



Gruß
Frank

Womobahn
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 280
Registriert: Fr 5. Mär 2010, 11:56
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2, 6021
Gleise: K-Gleis
Alter: 73

Re: Frisch eingetroffen: Märklin 39480 H0 Dampflok Reihe 1 SNCB

#53

Beitrag von Womobahn »

Hallo Frank, guten Morgen,
aufgeben und insbesondere schnell ist gar nicht mein Ding. Aber Aufwand und Ertrag sollten im Verhältnis stehen.....
Nach Anlage der Lok im DCC-Format habe ich die Adresse auslesen lassen und es erschien hinter dem Feld ein kleiner schwarzer Haken, was bedeutet, dass die Adresse o.K. ist. Dennoch ließ sich die Lok nicht steuern.
Bevor ich die von Dir angesprochenen Experten befrage, probiere ich das noch einmal mit der CV 50, wie von Dir vorgeschlagen. Aber das geht erst am Abend, als Rentner hat man so seine Verpflichtungen 8)
Vielen Dank für Deine weitere Anregung.
Gruß Wolfram
Benutzeravatar

99_6001
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 54
Registriert: Do 31. Jan 2008, 13:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS II
Gleise: C-Gleis
Alter: 42
Luxemburg

Re: Frisch eingetroffen: Märklin 39480 H0 Dampflok Reihe 1 SNCB

#54

Beitrag von 99_6001 »

Womobahn hat geschrieben: Mi 10. Mär 2021, 21:37 Frage, die ich schon mal gestellt hatte, zum Schluss: Wer weiß, wozu es die obere Lampe an der Lok gibt? Handelt es sich um eine Notbeleuchtung, wenn die andere mal ausgefallen ist? Oder leuchtet die obere Lampe auf "Fernstrecken"?
Viele Grüße und schönen Abend
Wolfram
Hallo Wolfram. Die obere Lampe an der Lok ist die sogenannte Falschfahr-Lampe (Notlicht). Da in Belgien die Züge auf dem linken Gleis fahren (anders als in Deutschland), wurde diese Lampe eingeschaltet, wenn die Lok auf dem rechten also "falschen" Gleis unterwegs war.
Ich hoffe, ich konnte Dir damit weiterhelfen.

Gruß
Fritz
Zuletzt geändert von 99_6001 am Do 11. Mär 2021, 10:55, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Fritz

1996-2021 (25 Jahre Märklin H0)
CFL/DB/SNCB/SNCF
Epoche III - VI

H0lok
InterRegio (IR)
Beiträge: 234
Registriert: Fr 11. Jul 2014, 08:27
Deutschland

Re: Frisch eingetroffen: Märklin 39480 H0 Dampflok Reihe 1 SNCB

#55

Beitrag von H0lok »

lokfan103 hat geschrieben: Sa 27. Feb 2021, 18:59 in DCC kannst du die Lautstärke des Brensenquitschen anheben CV 146
CV 164 die Dauer einstellen und CV163 eine eventuelle Auslaufkorrektur.
Hallo zusammen,
All diese Einstellungen findet man auch in mfx:
CV146: Konfigurieren->Mapping (links auf eine Funktion klicken)->logische Funktionen (Schraubenschlüssel)->Bremssound
CV163: Konfigurieren->Sound->Auslaufkorrektur
CV164: Konfigurieren->Sound->Bandbreite Bremssound

Viele Grüße,
Moritz
Benutzeravatar

Threadersteller
greg
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1520
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 3 und iTrain
Gleise: C-Gleise Märklin
Wohnort: Südpfalz
Alter: 48
Kontaktdaten:
Antigua & Barbuda

Re: Frisch eingetroffen: Märklin 39480 H0 Dampflok Reihe 1 SNCB

#56

Beitrag von greg »

Hallo zusammen

Walter Müller hat ein Präsentationsvideo der Reihe 1 auf Youtube eingestellt:



Viel Spaß!

gregor 8)

P.S. Mein Exemplar befindet sich immernoch in Göppingen.....
Bild Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas :hearts:
Benutzeravatar

Threadersteller
greg
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1520
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 3 und iTrain
Gleise: C-Gleise Märklin
Wohnort: Südpfalz
Alter: 48
Kontaktdaten:
Antigua & Barbuda

Re: Frisch eingetroffen: Märklin 39480 H0 Dampflok Reihe 1 SNCB

#57

Beitrag von greg »

Hallo !

Sie ist wieder da!
Bzw. eine ganz neue andere....

Am 16.2.2021 hatte ich sie wegen defektem Rauchsatz zurück geschickt, heute 24.3.2021 eine neue Reihe 1 erhalten. Ich wundere mich ein wenig, da der Raucheinsatz ein Steckteil ist, das einfach ausgetauscht werden kann.

Bild

Aber so stimmt auch die Rauchkammertür 100%.

Bild

Nun wird sie erstmal eingefahren und eingemessen....

Schönen Gruß

gregor 8)
Bild Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas :hearts:
Benutzeravatar

Ulrich A.
InterCity (IC)
Beiträge: 698
Registriert: Mi 11. Mai 2005, 14:00
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS1 mit ESU-update, 2 MS1
Gleise: C-Gleis
Wohnort: im Sauerland
Alter: 55
Deutschland

Re: Frisch eingetroffen: Märklin 39480 H0 Dampflok Reihe 1 SNCB

#58

Beitrag von Ulrich A. »

Hallo Gregor,

woher weisst Du, dass es eine ganz neue Lok ist und nicht die, die Du eingeschickt hast? Ich kann mir nicht vorstellen, dass Märklin eine neuwertige Lok, wo nur der Raucherzeuger defekt ist, in den Schrottcontainer wirft und Dir ein neues Exemplar schickt.
Grüsse aus dem Sauerland

Ulrich
Benutzeravatar

Threadersteller
greg
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1520
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 3 und iTrain
Gleise: C-Gleise Märklin
Wohnort: Südpfalz
Alter: 48
Kontaktdaten:
Antigua & Barbuda

Re: Frisch eingetroffen: Märklin 39480 H0 Dampflok Reihe 1 SNCB

#59

Beitrag von greg »

Konnte ich mir eigentlich auch nicht vorstellen, gerade weil das nur ein Steckteil ist. Die neue hatte die "Aura des Ungeöffneten" :lol:

Spass beiseite: Ich hatte mir die Seriennummer (kleiner Aufkleber auf der Unterseite der Lok) der alten Lok abfotografiert. Das mache ich bei Reklamationen immer. :wink:

Schönen Gruß

gregor
Bild Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas :hearts:

lokfan103
InterRegio (IR)
Beiträge: 128
Registriert: So 14. Feb 2021, 10:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: C Gleis
Deutschland

Re: Frisch eingetroffen: Märklin 39480 H0 Dampflok Reihe 1 SNCB

#60

Beitrag von lokfan103 »

Hallo Gregor,

wen dem so ist ok, aber auch hier ist der Schriftzug auf der Rauchkammerttür leicht schräg aufgedruckt.
Übrigens zwar ist der neuartige Rauchgenerator gesteckt aber als Ersatzteil nicht verfügbar, hoffe das ändert sich noch, vielleicht ist das auch der Grund das du eine neue Lok erhalten hast.
Trotzdem viel Spass mit deiner schönen Lok, vielleicht solltest nur hin und wieder den Generator benutzen. :wink:

Gruß
Frank
Zuletzt geändert von lokfan103 am Mi 24. Mär 2021, 18:22, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar

Ulrich A.
InterCity (IC)
Beiträge: 698
Registriert: Mi 11. Mai 2005, 14:00
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS1 mit ESU-update, 2 MS1
Gleise: C-Gleis
Wohnort: im Sauerland
Alter: 55
Deutschland

Re: Frisch eingetroffen: Märklin 39480 H0 Dampflok Reihe 1 SNCB

#61

Beitrag von Ulrich A. »

Hallo Gregor,

ja dann viel Spass mit deinem neuen Exemplar. Eine sehr schöne und aussergewöhnliche Lok. :gfm:
Grüsse aus dem Sauerland

Ulrich

Klaus5
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 360
Registriert: So 17. Feb 2013, 12:34
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2 und CS 3
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Raum Stuttgart
Alter: 56
Deutschland

Re: Frisch eingetroffen: Märklin 39480 H0 Dampflok Reihe 1 SNCB

#62

Beitrag von Klaus5 »

Also
Mein Ardelt war auch defekt
Auch der Rauchgerator kaputt.
Der Kran ist sehr kompliziert und sehr teuer.
Wahrscheinlich so kalkuliert, das man Reklamationen eingerechnet hat.
Die Lok und der Kran kommen irgendwo aus Asien .
Die Loks werden nicht in den Schrott geworfen, die werden als Ersatzteil Spender genommen.
Die einzige Möglichkeit wenn man weit entfernte Produktionen hat.
Dafür sind die Produkte bezahlbar.
Allerdings meine neue Serie des Ardelt hat der Lüfter auch zu wenig Kraft
So das ich einen Kamin gebastelt habe .
Bedeutet nochmal innerhalb der Garantie tauschen.
Gruss Klaus

FCrostifan
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 387
Registriert: Do 6. Dez 2012, 04:59

Re: Frisch eingetroffen: Märklin 39480 H0 Dampflok Reihe 1 SNCB

#63

Beitrag von FCrostifan »

Zu Beitrag 57:
Hi Gregor,
ich möchte Dir die Lok nicht schlecht machen und wünsche auch viel Vergnügen damit.
Aber im Bild mit der Lok-Front habe ich den Eindruck das das Gehäuse schief aufgesetzt ist. Der Spalt unter der Rauchkammertür zur Schürze ist meines Erachtens links größer als rechts. Wäre schön wenn ich mich getäuscht hätte.
mfG
Fcrostifan
Benutzeravatar

werner1952
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 386
Registriert: Mi 10. Nov 2010, 17:51
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2, MS1, MS2, iPhone, Android
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: Köln
Alter: 68
Marshall Inseln

Re: Frisch eingetroffen: Märklin 39480 H0 Dampflok Reihe 1 SNCB

#64

Beitrag von werner1952 »

greg hat geschrieben: Mi 24. Mär 2021, 17:45 Hallo !

Sie ist wieder da!
Bzw. eine ganz neue andere....

Am 16.2.2021 hatte ich sie wegen defektem Rauchsatz zurück geschickt, heute 24.3.2021 eine neue Reihe 1 erhalten. Ich wundere mich ein wenig, da der Raucheinsatz ein Steckteil ist, das einfach ausgetauscht werden kann.

Bild

Aber so stimmt auch die Rauchkammertür 100%.

Bild

Nun wird sie erstmal eingefahren und eingemessen....

Schönen Gruß

gregor 8)
Morgen werter Kollege Greg

die Bilder von dir sind schon ganz schön verzerrt!
mfG. Werner
Benutzeravatar

Threadersteller
greg
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1520
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 3 und iTrain
Gleise: C-Gleise Märklin
Wohnort: Südpfalz
Alter: 48
Kontaktdaten:
Antigua & Barbuda

Re: Frisch eingetroffen: Märklin 39480 H0 Dampflok Reihe 1 SNCB

#65

Beitrag von greg »

Guten Morgen!
werner1952 hat geschrieben: Do 25. Mär 2021, 07:25
Morgen werter Kollege Greg

die Bilder von dir sind schon ganz schön verzerrt!
@Werner: Die beiden Bilder sind mit dem Handy aus der Hüfte geschossen und dann noch kurz in der Foto-App gerade gerückt. Die Qualität ist entsprechend. :oops:

@Fcrostifan: Einen Spalt kann man mit bloßem Auge nicht erkennen. Die ganze Frontansicht der Lok wirkt auf dem Foto schief und strebt in die rechte obere Ecke - Wie Werner richtig bemerkt, sind die Fotos arg verzerrt. In natura ist davon nichts übrig.

Vielleicht schaffe ich es noch, adäquate Fotos zu schießen....

Schönen Gruß

gregor
Bild Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas :hearts:

lokfan103
InterRegio (IR)
Beiträge: 128
Registriert: So 14. Feb 2021, 10:01
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: C Gleis
Deutschland

Re: Frisch eingetroffen: Märklin 39480 H0 Dampflok Reihe 1 SNCB

#66

Beitrag von lokfan103 »

Guten Morgen Gregor,

naja hatte ich mir schon gedacht beim näheren betrachten der Bilder das hier Verzerrungen vorliegen müssen.Bei meiner Lok ist alles bisher vom feinsten, ausser das etwas fallen in die Herzstücken der C Gleis- Weichen( nicht bei allen) wegen der feinen Spurkränze der Räder.

Die Bilder könnten nur so manchen Betrachter verwirren welcher den Kauf der Lok in Erwägung zieht. :wink:


Gruß
Frank
Zuletzt geändert von lokfan103 am Do 25. Mär 2021, 11:01, insgesamt 1-mal geändert.

WMaerker
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 426
Registriert: Fr 21. Apr 2006, 09:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECOS
Gleise: C- und K-Gleis
Wohnort: in der Nähe von Düsseldorf
Alter: 66

Re: Frisch eingetroffen: Märklin 39480 H0 Dampflok Reihe 1 SNCB

#67

Beitrag von WMaerker »

Moin,
Glückwunsch zur schönen Lok!
Lg
Walter
Benutzeravatar

Threadersteller
greg
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1520
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 3 und iTrain
Gleise: C-Gleise Märklin
Wohnort: Südpfalz
Alter: 48
Kontaktdaten:
Antigua & Barbuda

Re: Frisch eingetroffen: Märklin 39480 H0 Dampflok Reihe 1 SNCB

#68

Beitrag von greg »

Guten Abend

das hat mir ja keine Ruhe gelassen mit den verzerrten Bildern.... :pflaster:

Hier nun die gleiche Lok, die gleiche Stelle, aber eine andere Kamera:

Bild

Bild

Ich hoffe, ich kann damit meine Hobby-Fotografenehre wieder herstellen :mrgreen:

Mobagruß

gregor 8)
Bild Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas :hearts:

Kugellager
InterCity (IC)
Beiträge: 628
Registriert: So 2. Mär 2014, 16:29
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Ms 2
Gleise: Märklin C Gleis
Alter: 26
Deutschland

Re: Frisch eingetroffen: Märklin 39480 H0 Dampflok Reihe 1 SNCB

#69

Beitrag von Kugellager »

Nur mal so aus Neugier: Mit welchem Handy hast du die Fotos gemacht?
Gruß Alexander

"Lass dir von keinem Fachmann imponieren, der sagt:" das mache ich schon 20 Jahre so", man kann eine Sache auch 20 Jahre falsch machen."
Kurt Tucholsky
Benutzeravatar

Threadersteller
greg
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1520
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 3 und iTrain
Gleise: C-Gleise Märklin
Wohnort: Südpfalz
Alter: 48
Kontaktdaten:
Antigua & Barbuda

Re: Frisch eingetroffen: Märklin 39480 H0 Dampflok Reihe 1 SNCB

#70

Beitrag von greg »

Kugellager hat geschrieben: Mo 29. Mär 2021, 17:54 Nur mal so aus Neugier: Mit welchem Handy hast du die Fotos gemacht?
Hallo Alexander

die oberen, "verzerrten" Bilder stammen von einem iPhone XS. Die Kamera ist eher für Landschaft- und Porträtbilder ausgelegt. Sie besticht durch ihre Weitwinkelfähigkeiten, was bei Nahaufnahmen dann zu den gezeigten Verzerrungen führen kann.

Die unteren Bilder sind mit einer Pentax K50 geknipst. Hier bekomme ich die große Tiefenschärfe mit minimaler Blende und einer hohen Belichtungszeit hin (+ Stativ und Selbstauslöser). Leider führt das aber zu einer diffusen Unschärfe, das für schnelle Fotos in Foren ausreicht, bei genauer Betrachtung aber nicht befriedigen kann. Zur Zeit liebäugele ich mit einer Lumix FZ2000, wobei mich dabei natürlich das Foto-Stacking interessiert.

Schönen Gruß

gregor 8)
Bild Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas :hearts:
Benutzeravatar

maxpower
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 285
Registriert: Do 9. Jan 2020, 19:06
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2
Gleise: Märklin C & K-Gleis
Belgien

Re: Frisch eingetroffen: Märklin 39480 H0 Dampflok Reihe 1 SNCB

#71

Beitrag von maxpower »

Moin,

mal eine Frage zu den passenden Waggons:

Märklin kombiniert die Lok ja gerne mit den M2-Waggons (weil sie diese freilich gut verkaufen möchten), aber sind diese nicht zu "neu"?

Ich sehe die Waggons aus dem Set 4394 irgendwie passender zu der Epoche:

Bild



Was meint Ihr?


Gruß
Max
Benutzeravatar

Threadersteller
greg
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1520
Registriert: Di 14. Dez 2010, 17:05
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 3 und iTrain
Gleise: C-Gleise Märklin
Wohnort: Südpfalz
Alter: 48
Kontaktdaten:
Antigua & Barbuda

Re: Frisch eingetroffen: Märklin 39480 H0 Dampflok Reihe 1 SNCB

#72

Beitrag von greg »

Hallo

ich denke, Märklin hatte bei den Wagen eher die "Museumslok" vor Augen. Es gibt zahlreiche Bilder und Videos, die diese Lok mit den M2s zeigen, überwiegend aus der Zeit, als sie schon nicht mehr im Plandienst eingesetzt war.

Hier ein Beispiel:


Die Wagen aus 4394 passen sicher auch, ich finde sie aber optisch zu "deutsch".

Mir haben die Wagen der Nordlinie von LSmodels am besten gefallen, auch wenn es diese Kombination vielleicht nicht gegeben hat.
Ich habe den Kauf dann gelassen, weil es schwierig zu sein scheint, AC-Achsen an diese Wagen zu bekommen und LSmodels auf C-Gleis Weichen zum Entgleisen neigen soll. Hier mal diese wirklich schönen Wagen:



Schönen Gruß

gregor 8)
Bild Herzlich willkommen in C A V E M B O U R G - Eisenbahnperle im Herzen Europas :hearts:

FCrostifan
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 387
Registriert: Do 6. Dez 2012, 04:59

Re: Frisch eingetroffen: Märklin 39480 H0 Dampflok Reihe 1 SNCB

#73

Beitrag von FCrostifan »

Zitat aus Beitrag # 72
Ich denke, Märklin hatte bei den Wagen eher die "Museumslok" vor Augen. Es gibt zahlreiche Bilder und Videos, die diese Lok mit den M2s zeigen, überwiegend aus der Zeit, als sie schon nicht mehr im Plandienst eingesetzt war.
Hi,
warum schreibt dann Märklin ausdrücklich Epoche 3 ? Ist für eine korrekte Museumslok 1002 etwa die Gestaltung der Frontlampen zu schwer ? Außerdem steht auch in der Vorbildgeschichte bei Mä . . . Betriebszustand 1953/54
Aber der Zug in Deinem Film hat etwas ... is halt das Original :wink:
mfG
Fcrostifan (der sich fragt ob die belg. Reihe 10 auch mal kommt)
Benutzeravatar

maxpower
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 285
Registriert: Do 9. Jan 2020, 19:06
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS2
Gleise: Märklin C & K-Gleis
Belgien

Re: Frisch eingetroffen: Märklin 39480 H0 Dampflok Reihe 1 SNCB

#74

Beitrag von maxpower »

Moin,

die M2-Waggons wurden ab 1558 gebaut und bereits seit Mitte der 50er Jahre wurde die Serie 1-Lok zunehmend durch Dieselloks ersetzt.1962 war dann Schluss. Die zeitliche Überlappung der Lok mit den M2-Waggons war nicht sehr lange, sie ist also überwiegend mit anderen Waggontypen gefahren.

Sagen wir mal so - für Märklin war es ohne jeglicher innovativer Anstrengung möglich die M2-Wagen neu aufzulegen. Leicht verdientes Geld. Zeitlich sind sie der Epoche IIIb zuzuordnen (1956-1970).

Wie Gregor geschrieben hat war ein Zugverband mit den Z (später N)-Waggons der ehem. Compagnie des chemins de fer du Nord (der Epoche IIIa von 1945 bis 1956 zugeordnet) gar nicht mal so unrealistisch, da die SNCB diese Waggons übernommen hatte.


Gruß
Max

Br50_Kab
S-Bahn (S)
Beiträge: 13
Registriert: Sa 10. Okt 2020, 20:56
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: Münster (Westfalen)
Deutschland

Re: Frisch eingetroffen: Märklin 39480 H0 Dampflok Reihe 1 SNCB

#75

Beitrag von Br50_Kab »

Hallo Max,

grunsätzlich scheint es mir so, dass die Modelleisenbahner in Frankreich und im BeNeLux-Raum die Epoche III nicht so mögen. Ich mag mich da auch täuschen, aber mein Eindruck ist schon, dass in den Katalogen der großen Hersteller ab Ep. IV aufwärts mehr Beschriftungen aus diesen Ländern zu finden sind. Gibt es mal Wagen in Ep. III sind es meist Farbvarianten deutscher Basismodelle, die eben als Beute- oder, im Falle Frankreichs oder Belgiens, auch als Reparationswagen durchgehen mögen. So würde ich auch das von Dir gezeigte Märklin-Set einordnen. Mag es gegeben haben, aber sehr viele dieser Wagen dürften die NMBS/SNCB davon auch sicher nicht gehabt haben (mir liegen darüber aber keine Zahlen vor; vielleicht weißt Du da ja mehr als ich).

Bei Frankreich gibt es ja dank LS und REE inzwischen doch das ein oder andere aus der Epoche III und davor; in den Niederlanden gibt es dank Artitec auch genuin niederländisches Material. Aber für Belgien fehlen mir da entsprechende Namen....

Typischere Reisezugwagen mögen die K- oder L-Wagen sein, die "Treinshop Olaerts" mal herausgebracht hat. Allerdings in Klein-/Kleinstserie und ich denke, entsprechend teuer gewesen und jetzt nur sehr schwer aufzutreiben.

Gruß,

Bendix
Antworten

Zurück zu „Spur H0“