C-Gleis Anlage- Wolfsweiler-Neuzugängel-19.11.2018

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Threadersteller
tennisidefix
InterCity (IC)
Beiträge: 985
Registriert: Di 29. Dez 2009, 08:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2,LDT,HSI,TC 8.0 Gold
Gleise: C-Gleis
Wohnort: München

C-Gleis Anlage- Wolfsweiler-Neuzugängel-19.11.2018

#1

Beitrag von tennisidefix »

Ich möchte den Bau meiner eingleisigen C-Gleis Anlage hier vorstellen.
Es handelt sich um eine eingleisige Hauptbahn mit Anschließern. Am linken Bahnhofsteil befindet sich der LS mit TS und ein Freiladegleis.
SBF
Bild
Bahnhofebene und sichtbare Gleise
Bild
Der Bau hat schon begonnen und ich habe als Unterkonsruktion ein Metallgestell verwendet. Im Baumarkt gibt es hierzu L- Profile in den Stärken 40mmx40mm und 35mmx35mm. Diese Metallprofile lassen sich sehr gut mit einer Metallsäge auf die benötigte Länge zuschneiden. Für die Füße habe ich die 40mmx40mm verwendet. Am Ende der Füße montierte ich noch 5cm große Bockrollen. Die Anlage soll rollbar sein. zum Vorschieben und Zurückschieben. Das ist für den Eingriff auf die Anlage und beim Bau der Anlage von Vorteil. Die 35mmx35mm verwendete ich für den Metallrahmen und Streben.
Die Profile wurden mit Schrauben und Federring gut verschraubt und werden sich nicht so schnell lösen. Außerdem wurden die Ecken mit Winkel verstärkt, so dass sich der Rahmen auch nicht verziehen kann.
Metallrahmenkonsruktion
Bild
Bild
Bild
Bild
Für den Holzrahmen verwende ich Birkenholz Multiplex 18mm stark. Das Holz bestellte ich bei einem Schreiner in meiner Umgebung. Die Holzleisten wurden an den Eckverbindungen zusätlich mit einem Lamello verleimt. Das sind die kleinen ovalen Stifte die in die Nut eingeklebt werden und dann auf die andere Leiste aufgesteckt werden. Die Eckverbindungen sind zusätzlich noch mit Eckwinkeln verstärkt, so dass sich der Holzrahmen nicht verzieht.
Holzrahmenkonstruktion
Bild
Bild
Bild
Bild
Für Heute ist es mal genug, morgen kommt der rechte Teil des Hozrahmens auf das Metallgestell.
dann gibt es wieder neue Bilder
Grüsse
Wolfgang
Zuletzt geändert von tennisidefix am Mo 19. Nov 2018, 20:27, insgesamt 74-mal geändert.
Benutzeravatar

ekki
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 488
Registriert: Fr 28. Okt 2011, 18:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital
Gleise: Märklin K + M
Wohnort: bei Bremen
Alter: 57

Re: eingleisige C- Gleis Anlage

#2

Beitrag von ekki »

Hallo Wolfgang,

na dann mal los, Anlagenbau von Anfang an, super. Bin schon gespannt wie es weiter geht, werde öfters mal reinschauen.
Viel Spaß bei Deinem Projekt!

Gruß

Ekki
Bild

Meine VWE

Verden Walsroder Eisenbahn

Wer herrschen will, muss dienen können!
Benutzeravatar

h0-m-jk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2074
Registriert: Sa 17. Sep 2011, 17:58
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2, MS2, RocRail
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bayern
Alter: 52

Re: eingleisige C- Gleis Anlage

#3

Beitrag von h0-m-jk »

Hallo Wolfgang,

den Unterbau mit den L-Profilen zu machen ist eine richtig gute Idee.
Ich kann nicht ausschliessen, das ich das dann mal abkupfern werde.
Freut mich daß es bei Dir losgegangen ist, werde den Thread natürlich verfolgen, und sicherlich viel dabei lernen,

Viel Spaß und
Viele Grüße
Jörg

Sammlung Gleispläne aus dem Stummiforum: http://www.stummiforum.de/viewforum.php?f=154

Bau Marienhofen light: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=180786
Benutzeravatar

Threadersteller
tennisidefix
InterCity (IC)
Beiträge: 985
Registriert: Di 29. Dez 2009, 08:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2,LDT,HSI,TC 8.0 Gold
Gleise: C-Gleis
Wohnort: München

Re: eingleisige C- Gleis Anlage

#4

Beitrag von tennisidefix »

Danke, Ekki und Jörg für Euer positives Feedback,
ich selber war von dem Metallrahmen auch begeistert. Die Verarbeitung des Metallrahmens ist sehr einfach. Es ist wirklich eine stabile Sache, zumal dann letztentlich nur noch der fertige Holzrahmen draufgesetzt wird. Morgen gehts wieder weiter mit dem rechten Anlagenteil.

Grüsse
Wolfgang
Benutzeravatar

Topham Hatt
EuroCity (EC)
Beiträge: 1017
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 18:44
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: vorgesehen: Tams MC + HC, PC
Gleise: C-Gleis
Alter: 49
Deutschland

Re: eingleisige C- Gleis Anlage

#5

Beitrag von Topham Hatt »

Hallo Wolfgang :D
Bingo! Exakt so etwas einschl. Rollen schwebt mir für meine Anlage auch vor. Das sieht sehr gut und stabil aus. Ich stelle mir vor, auf solche Profile austauschbare Landschaftsteile, aus Styrodurblöcken "geschnitzt", setzen zu können.
Problem nur: Ich suche schon wie verrückt. Bei den hiesigen Baumärkten kriege ich solche Profile aber nicht, zumindest nicht in diesen Größen und Stärken. Bei welchem Baumarkt hast du diese Profile bekommen und ist das ein bestimmtes Profilsortiment? Für nähere Infos wäre ich dir wirklich sehr dankbar! :D
Benutzeravatar

SpaceRambler
Verstorben (+)
Beiträge: 5200
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 63
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: eingleisige C- Gleis Anlage

#6

Beitrag von SpaceRambler »

Hallo Wolfgang,

Dein Gleisplan gefällt mir ausgezeichnet. Der sieht nach richtig viel Betrieb aus.

Hast Du den selbst entwickelt? Jedenfalls bin ich gespannt, wie das dann in der Realität aussieht. Hat Potential!

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)
Benutzeravatar

Dirk S
InterRegio (IR)
Beiträge: 222
Registriert: Fr 6. Jun 2008, 10:57
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Traincontrol
Gleise: Märklin C-Gleis
Wohnort: Dinslaken

Re: eingleisige C- Gleis Anlage

#7

Beitrag von Dirk S »

Gratulation Wolfgang, das wird von der Arbeit her eine 1 a Anlage. Schon die Unterkonstruktion ist der Hammer, bin gespannt auf die neuen Bilder.
Gruss Dirk
H0 AC C-Gleis Epoche III (SW TC Silver)
Anlagenbauform als U 3,70 x 2,50; 15ständiger Sbh + Kopfbahnhof
[URL=
viewtopic.php?f=64&t=36773]Stampenburger Weinaue[/url]
Benutzeravatar

hobbiefahrer
EuroCity (EC)
Beiträge: 1154
Registriert: Fr 1. Jan 2010, 11:55
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Digital (CS2, manchmal PC)
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Hessen
Alter: 53
Kontaktdaten:

Re: eingleisige C- Gleis Anlage

#8

Beitrag von hobbiefahrer »

Hallo Wolfgang,

na, dann werde ich mich nicht so ganz "Einsam" mit der Idee fühlen, denn genau der Gedankengang mit dieser Rahmenumsetzung ist mir auch schon gekommen (nachdem ich in meiner Umgebung keinen Schreiner finde für die Umsetzung meines Wunsches...).
Danke Dir für die gute Bebilderung. Werde ich als "Vorlage" verwenden :-) Bitte weiter so!

Besten Gruß
Markus
M_H0
Ehemaliger Benutzer

Re: eingleisige C- Gleis Anlage

#9

Beitrag von M_H0 »

Hallo Wolfgang,
sehr schöner Gleisplan und sehr solider Rahmen - freue mich auf mehr.

Grüße
Michael
Benutzeravatar

Threadersteller
tennisidefix
InterCity (IC)
Beiträge: 985
Registriert: Di 29. Dez 2009, 08:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2,LDT,HSI,TC 8.0 Gold
Gleise: C-Gleis
Wohnort: München

Re: eingleisige C- Gleis Anlage

#10

Beitrag von tennisidefix »

Danke an Euch für Eure positiven Kommentare,
bevor ich mich wieder in den Obi Baumarkt stürze, hier noch ein paar Antworten.
die Profile habe ich im Obi Baumarkt gekauft und die gibt es in verschiedenen Längen 2m, 1,5m und 1m.
Sie gibt es auch noch in einer grauen Farbgebung ich habe mich aber für die verzinkte Ausführung entschieden.
Der Vorteil ist wirklich in der Verarbeitung. Sie kann man sehr leicht auf die passende Länge absägen. Das geht mit einem guten Sägeblatt genauso wie Holzschneiden.
Die Idee von dem Plan hatte ich selber, wollte am Anfang auch sehr viel unterbringen, 2gleisig, BW Drehscheibe, aber im Laufe der Zeit rückte ich davon immer mehr ab und verkleinerte den Plan. Das war auch sinnvoll. Mit Hilfe von Modellbahnfreunden habe ich dann den Plan Schritt für Schritt verfeinert. Die Steigungen auf bis zu 3% reduziert. Die Platzverhältnisse noch mal ausgelotet und dabei ist dieser Plan herausgekommen. Für mich war die Planungsphase sehr lehrreich ich lernte die Planungssoftware kennen und den Plan, auch wenn es manchmal nicht ganz einfach ist, auf große Radien und schlanke Weichen im sichtbaren Bereich umzusetzen. Mit dem C-Gleis ist das nicht ganz einfach man braucht Geduld. Das hat auch seine Zeit gedauert so ca. 1 Jahr.
So nun muss ich los, das wieder etwas voran geht.

Grüsse
Wolfgang
Benutzeravatar

Threadersteller
tennisidefix
InterCity (IC)
Beiträge: 985
Registriert: Di 29. Dez 2009, 08:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2,LDT,HSI,TC 8.0 Gold
Gleise: C-Gleis
Wohnort: München

Re: eingleisige C- Gleis Anlage

#11

Beitrag von tennisidefix »

Hallo Modellbahnfreunde,
heute war ich wieder an der Anlage tätig und habe den rechten Teil der Anlage, in dem der Wendel seinen Platz finden soll, geleimt und auf das Metallgestell gestellt. Ich habe den Rahmenteil nur darauf gelegt und mit Zwingen provisorisch verbunden.
Bild
Eine Nahaufnahme der Verbindungsstelle mit den Zwingen.
Bild
Zum Schluß noch eine Aufnahme auf das rechte Ende an dem der Wendel seinen Platz finden wird.
Bild
Als nächstes werde ich die 2 Teile miteinander verbinden und die Rahmenteile noch etwas ausrichten und mit dem Metallgestell verschrauben.

Grüsse
Wolfgang
Benutzeravatar

h0-m-jk
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2074
Registriert: Sa 17. Sep 2011, 17:58
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2, MS2, RocRail
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bayern
Alter: 52

Re: eingleisige C- Gleis Anlage

#12

Beitrag von h0-m-jk »

Hallo Wolfgang,
einwandfrei!

Zwei Fragen hätte ich noch:
Mit welchem Gerät hast Du die Nut in das Holz gefräst?
Hast Du "nur" geleimt oder auch geschraubt? (Holz-Holz)
Ok teilweise sieht man Schrauben...aber allgemein?
Viele Grüße
Jörg

Sammlung Gleispläne aus dem Stummiforum: http://www.stummiforum.de/viewforum.php?f=154

Bau Marienhofen light: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=180786
Benutzeravatar

Threadersteller
tennisidefix
InterCity (IC)
Beiträge: 985
Registriert: Di 29. Dez 2009, 08:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2,LDT,HSI,TC 8.0 Gold
Gleise: C-Gleis
Wohnort: München

Re: eingleisige C- Gleis Anlage

#13

Beitrag von tennisidefix »

Hallo Jörg,
Für die Nut zu fräsen brauchst Du eine speziale Fräse, die habe ich nicht zu hause und hab das vom Schreiner, von dem ich das Holz habe, machen lassen.
Die Hölzer habe ich alle verleimt und eben zusätzlich noch mit den Winkeln an den Ecken verschraubt. Teilweise habe ich auch die Querstreben am Ende noch mal mit 2 Schrauben zusätzlich geschraubt. Das war beim rechen Teil der Fall.
Ein sinnvolles Werkzeug ist der Dremel, den hab ich zu Hause, mit dem habe ich auf dem engen Raum in den Quadraten die Löcher vorgebohrt. Das Holz ist aus Streifen von 10cm Höhe, Multiplex, das Holz muss man vorbohren sonst geht keine Schraube rein.

Grüsse
Wolfgang
Benutzeravatar

Loadstefdn
InterCity (IC)
Beiträge: 894
Registriert: Di 3. Apr 2007, 01:33
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS 2
Gleise: K C
Wohnort: Bayern

Re: eingleisige C- Gleis Anlage

#14

Beitrag von Loadstefdn »

tennisidefix hat geschrieben:...Für die Nut zu fräsen brauchst Du eine speziale Fräse...
Hallo, die Nut sieht eher aus als wäre sie mit einem Kreissägeblatt geschnitten und nicht gefräst worden. :roll: mfG
Wo Loadstefdn ist klappt nichts, aber er kann ja nicht überall sein :mrgreen:

Die Kunst des Anlagenbaus besteht nicht darin, zu planen was man will,
sondern sie immer noch SO zu wollen, wenn sie mal halb fertig ist :mrgreen:
Benutzeravatar

SpaceRambler
Verstorben (+)
Beiträge: 5200
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 63
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: eingleisige C- Gleis Anlage

#15

Beitrag von SpaceRambler »

Servus Wolfgang,

danke für die Info zum Gleisplan - das hatte ich mir fast gedacht. Man sieht ihm nämlich an, dass er sorgfältig auf die Platzsituation hin optimiert ist. Und überladen ist er ebenfalls überhaupt nicht, gerade richtig für feine Rangier-Sessions und trotzdem viel fahrplanmäßigen Verkehr.

Die Unterkonstruktion gefällt mir auch ausgezeichnet, ist nur derzeit nicht mehr meine Baustelle. Sonst wäre ich wohl auch noch mal ins Grübeln gekommen ...

Viel Spaß beim Weiterbauen!
Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

surfer35
InterRegio (IR)
Beiträge: 154
Registriert: Mo 9. Mai 2005, 15:26

Re: eingleisige C- Gleis Anlage

#16

Beitrag von surfer35 »

@Loadstfn- Eine Lamellofräse ist auch nichts anderes als eine kleine Kreissäge mit einer begrenzten Eintauchtiefe :wink:

Gruß Surf
Benutzeravatar

Topham Hatt
EuroCity (EC)
Beiträge: 1017
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 18:44
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: vorgesehen: Tams MC + HC, PC
Gleise: C-Gleis
Alter: 49
Deutschland

Re: eingleisige C- Gleis Anlage

#17

Beitrag von Topham Hatt »

Hallo Wolfgang :D

vielen Dank! In einer Nachbarstadt gibt es einen OBI, der sich dann mal auf meinen Besuch einstellen kann :wink:

Bitte halte uns auf dem Laufenden. Nicht nur wegen des Rahmens, sondern auch wegen der übrigen Planung finde ich Deine Anlage sehr interessant :D
hajoscho
Ehemaliger Benutzer

Re: eingleisige C- Gleis Anlage

#18

Beitrag von hajoscho »

Hallo Wolfgang oder soll ich Kollege sagen,

das sieht ja mal sehr gut, stabil und vor allem sauber aus. So wie ich das einschätzen kann, wird das eine sehr gute Anlage, da Planung und Ausführung von Anfang an stimmig sind.

Weiter so und Grüße


Hans :twisted: :twisted: :twisted:
Buddahmann
Ehemaliger Benutzer

Re: eingleisige C- Gleis Anlage

#19

Beitrag von Buddahmann »

Hi!

Sieht stabil aus was du da bastelst.Auch der Gleisplan ist klasse.

Kleiner Tip: Mach auf die Muttern vom Untergestell Schraubensicherung.Nicht dass sie sich mal aufdrehen.


Gruß Klaus
Benutzeravatar

Threadersteller
tennisidefix
InterCity (IC)
Beiträge: 985
Registriert: Di 29. Dez 2009, 08:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2,LDT,HSI,TC 8.0 Gold
Gleise: C-Gleis
Wohnort: München

Re: eingleisige C- Gleis Anlage

#20

Beitrag von tennisidefix »

Hallo Klaus,
ich habe mir nach Deinem Beitrag Gedanken gemacht und auch noch mal die Muttern geprüft, hier hatten sich einige wahrscheinlich durch das Hin -und Herschieben etwas gelockert. Deshalb habe ich mir Deinen Rat zu Herzen genommen und mir einige Muttern mit Schraubensicherung besorgt und gegen die alten ausgetauscht. Jetzt habe ich einige Stunden vor mir die Muttern auszutauschen. Aber lieber jetzt als zu spät.

Grüsse
Wolfgang

Olivier
InterRegio (IR)
Beiträge: 238
Registriert: So 19. Jul 2009, 10:27
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS2 + iPhone
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Brislach
Alter: 37
Schweiz

Re: eingleisige C- Gleis Anlage

#21

Beitrag von Olivier »

Guten Abend Woflgang,

Gratulation zu deinem Start - der ist dir sehr gut gelungen.

Was lässt du später für Rollmaterial fahren? Es werden wohl eher kürzere Züge werden?

Gerne schau ich wieder bei dir vorbei...
Weiterhin viel Erfolg und liebe Grüsse

Olivier
Benutzeravatar

Threadersteller
tennisidefix
InterCity (IC)
Beiträge: 985
Registriert: Di 29. Dez 2009, 08:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2,LDT,HSI,TC 8.0 Gold
Gleise: C-Gleis
Wohnort: München

Re: eingleisige C- Gleis Anlage

#22

Beitrag von tennisidefix »

Hallo Oliver,
meine Züge werden eine max. Länge v. 150cm haben. Ich hab sehr viele Loks und auch Triebwagen. Für die Anlage würden meine Diesel, Dampfloks am ehesten passen, da ich keine Oberleitung einbauen werde. Aber ich werde auch meine E-Loks mal fahren lassen. Die müssen auch mal bewegt werden. auch Loks der neueren Generation in roter Farbgebung werden auch zum Zug kommen.

Grüsse
Wolfgang
Benutzeravatar

Threadersteller
tennisidefix
InterCity (IC)
Beiträge: 985
Registriert: Di 29. Dez 2009, 08:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2,LDT,HSI,TC 8.0 Gold
Gleise: C-Gleis
Wohnort: München

Re: eingleisige C- Gleis Anlage

#23

Beitrag von tennisidefix »

Hallo alle Interessierten,
ich habe wieder an der Anlage gebaut. Zuerst habe ich die Schraubenmuttern am Metallgestell gegen Muttern mit Schraubensicherung. Das hat einige Zeit in Anspruch genommen. Heute habe ich das linke Holzrahmensegment zusammgeleimt und geschraubt. Dazu morgen ein paar Bilder.

Grüsse
Wolfgang
Benutzeravatar

Threadersteller
tennisidefix
InterCity (IC)
Beiträge: 985
Registriert: Di 29. Dez 2009, 08:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2,LDT,HSI,TC 8.0 Gold
Gleise: C-Gleis
Wohnort: München

Re: eingleisige C- Gleis Anlage

#24

Beitrag von tennisidefix »

Hallo Modellbahnfreunde,
ich habe an meiner Anlage weitergebaut. Eine mühevolle Kleinarbeit war der Austausch der Muttern gegen Muttern mit Schraubensicherung. Das Metallgestell wurde zusätzlich noch mit Querstreben über die Ecken verstärkt.
Anschließend wurde der Holzrahmen mit dem Metallgestell verbunden. Die Anlage lässt sich jetzt noch besser nach vorne rollen.
Streben
Bild
Übersicht
Bild
Verbindungsschraube
Bild
Das letzte Holzrahmenteil leimte und schraubte ich gestern zusammen. Es passt genau in das linke Eck und ich habe noch 3cm Luft zur linken Wand. Den Platz brauche ich auch, um die Anlage ohne Schwierigkeit nach vorne zu rollen.
Bild
Bild
Grüsse
Wolfgang
Steppenpferd24009
Ehemaliger Benutzer

Re: eingleisige C- Gleis Anlage

#25

Beitrag von Steppenpferd24009 »

Hallo Wolfgang,

eine super saubere Arbeit bisher, Hut ab. Auch dein Gleisplan ist sehr interessant und bietet sicher einen tollen Betrieb mit vielen Zügen.
Was mir aber nicht ganz klar ist, ist der Schattenbahnhof. Du gehst mit 2 Gleisen nach unten und triffst wie auf den Wendel? Ein Gleis direkt und das andere mit einer Weiche? Das verstehe ich nicht. Oder habe ich da eine Blockade. :oops:
Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“