BLS Nord- und Südrampe

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Münsti
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 80
Registriert: Fr 18. Mär 2011, 10:26
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Wohnort: München
Deutschland

Re: BLS Nord- und Südrampe

#351

Beitrag von Münsti » Sa 8. Sep 2012, 15:21

Hallo Nico,
Nostromo hat geschrieben:Einspruch :wink: die NSB El 18 basiert auf der Re 460 und nicht der 465er. Letztere hat pro Fahrmotor einen Umrichter und nicht "nur" pro Drehgestell, zudem haben die Motoren eine höhere Polzahl (Irrtum vorbehalt sechs statt nur deren vier). Ausserdem ist die 465er ein Dolmetscherwunder, sie beherscht die BBC BLS Vielfachsteuerung und die SBB IIId, man kann so z.B. auf einer Seite eine Lok mit der einen und auf der anderen Seite eine Lok mit der anderen Vielfachsteuerung verwenden (nicht dass man das tun würde, aber technisch wärs möglich).
Einspruch II :wink:

Alle exportierten Loks 2000 waren technisch eine Re 465 :P

Gruß Andreas

PS: Die Dolmetschersteuerung ist vmtl. die der Re 460.

Benutzeravatar

Threadersteller
BLS-Forever
EuroCity (EC)
Beiträge: 1005
Registriert: So 22. Jan 2012, 14:07
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: TrainController
Gleise: K- und C-Geleise
Wohnort: Region Basel

Bls Nord- und Südrampe

#352

Beitrag von BLS-Forever » Sa 8. Sep 2012, 16:02

Liebe Modellbahnfreunde

Ich kann hier nichts zur Diskussion beitragen, finde aber beide Loks sehr schön :D . Hier zwei Muster:

Bild
Re 460 der SBB "Wiggertal" als Modell von HAG (Quelle: HAG)

Bild
Re 465 Nr. 009 der BLS "Napf" als MOdell von HAG (Quelle: HAG)

Liebe Grüsse Philipp
Liebe Grüsse Philipp

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=72298

Das neuste Video in meinem Youtube-Kanal:

http://www.youtube.com/user/Loetschbergbahn

Benutzeravatar

Nostromo
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 365
Registriert: So 5. Sep 2010, 19:26
Wohnort: Äusseres Wasseramt
Alter: 37
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: BLS Nord- und Südrampe

#353

Beitrag von Nostromo » Sa 8. Sep 2012, 16:09

Die Re 460 spricht weder BBC BLS noch SBB IIId, sie hat nur die EP mit Multiplexsteuerung für weitere Re 460 sowie EW IV Bt und IC2000 Bt (und natürlich die Re 465).

Beim elektrischen Teil habe ich mich geirrt, der entspricht tatsächlich der Re 465, wenn auch die Leistung der Fahrmotoren sogar noch unter denen der 460er liegt.
Gruess aus der Schweiz Nico
H0 3L DCC ¦ ECoS II 4.0.2 ¦ SwitchPilot/Qdecoder ¦ LDT RM-GB-8-N ¦ TC8.0E5 Gold & SHc

Benutzeravatar

Threadersteller
BLS-Forever
EuroCity (EC)
Beiträge: 1005
Registriert: So 22. Jan 2012, 14:07
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: TrainController
Gleise: K- und C-Geleise
Wohnort: Region Basel

BLS Nord- und Südrampe

#354

Beitrag von BLS-Forever » So 9. Sep 2012, 08:11

Liebe Freudne der BLS

Trotz sommerlichen Temperaturen habe ich gestern Morgen noch etwas weitergebaut. Ich wollte die Verkabelung so abschliessen, dass die Einfahrt / Ausfahrt Spiez auf der Seite Thun einbaufertig ist. Wobei ich einen Teil der Verkabelung aufgrund der Metallkonstruktion erst nach dem Einbau vornehmen kann. Ausgeführt habe ich die Stromversorgung von zwei ESU Weichendecodern, die Montage von zwei Tams Rückmeldern (16 Anschlüsse) inkl. Verdrahtung wo möglich (ca. 22 Anschlüsse konnte ich fertigstellen) und Einbau einer weiteren Strebe im Bereich der Kehre. Alle Decoder sind hier möglichst so gesetzt, dass in erster Priorität später die Zugänglichkeit gewährleistet ist und erst in zweiter Priorität die Kabellängen optimiert sind.

Bild

Der Einbau dieses Teils muss aber noch warten, da ich darunter noch arbeiten zu vereichten habe. Mehr dazu im nächsten Beitrag.

Liebe Güsse Philipp
Liebe Grüsse Philipp

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=72298

Das neuste Video in meinem Youtube-Kanal:

http://www.youtube.com/user/Loetschbergbahn

Benutzeravatar

klausR
InterRegio (IR)
Beiträge: 150
Registriert: Do 6. Nov 2008, 10:23
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2 und/oder Windigipet
Gleise: K-und C-Gleis
Wohnort: Kreis Waldshut in den Bergen mit Alpensicht
Alter: 75

Re: BLS Nord- und Südrampe

#355

Beitrag von klausR » So 9. Sep 2012, 08:42

Nostromo hat geschrieben:Die Re 460 spricht weder BBC BLS noch SBB IIId, sie hat nur die EP mit Multiplexsteuerung für weitere Re 460 sowie EW IV Bt und IC2000 Bt (und natürlich die Re 465).

Beim elektrischen Teil habe ich mich geirrt, der entspricht tatsächlich der Re 465, wenn auch die Leistung der Fahrmotoren sogar noch unter denen der 460er liegt.
das ist langsm off topic. :) googeln liefert diverse Resultate. Auf meiner Moba sehen eben 465 und 460 gleich aus! :wink:
zur NSB el 18 : http://en.wikipedia.org/wiki/NSB_El_18
Gruß Klaus
Seit 1950 Märklin - C + K-Gleis,2x CS2 60215, - Booster 60174, und MS2 + MS-1,Win-Digipet 2015

Benutzeravatar

klausR
InterRegio (IR)
Beiträge: 150
Registriert: Do 6. Nov 2008, 10:23
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2 und/oder Windigipet
Gleise: K-und C-Gleis
Wohnort: Kreis Waldshut in den Bergen mit Alpensicht
Alter: 75

Re: Bls Nord- und Südrampe

#356

Beitrag von klausR » So 9. Sep 2012, 09:01

BLS-Forever hat geschrieben:Liebe Modellbahnfreunde

Ich kann hier nichts zur Diskussion beitragen, finde aber beide Loks sehr schön :D . Hier zwei Muster:

Bild
Re 460 der SBB "Wiggertal" als Modell von HAG (Quelle: HAG)

Bild
Re 465 Nr. 009 der BLS "Napf" als MOdell von HAG (Quelle: HAG)

Liebe Grüsse Philipp
eine meiner Lieblinge:
Bild
Re 465 Nr. 03 "Junfraujoch" Modell von HAG (Quelle: HAG)

Gruss,
Klaus
Seit 1950 Märklin - C + K-Gleis,2x CS2 60215, - Booster 60174, und MS2 + MS-1,Win-Digipet 2015

Benutzeravatar

Nostromo
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 365
Registriert: So 5. Sep 2010, 19:26
Wohnort: Äusseres Wasseramt
Alter: 37
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: BLS Nord- und Südrampe

#357

Beitrag von Nostromo » So 9. Sep 2012, 09:14

Und das ist nicht OT ? :D
Sie sind auch aussen nicht identisch :wink: nur vergessen das viele MoBa Hersteller.

Was ich immer wieder bewundere ist, wie schnell die Anlage fortschreitet. Trotz der Aussicht auf den Fahrbetrieb musste ich mich da manchmal wirklich zu meinem Glück zwingen, das kenne ich auch von Anderen.
Ist übrigens keine Sünde einen Sonnentag für die MoBa zu opfern, hab gestern mehr oder weniger dasselbe getan :oops:
Gruess aus der Schweiz Nico
H0 3L DCC ¦ ECoS II 4.0.2 ¦ SwitchPilot/Qdecoder ¦ LDT RM-GB-8-N ¦ TC8.0E5 Gold & SHc

Benutzeravatar

Threadersteller
BLS-Forever
EuroCity (EC)
Beiträge: 1005
Registriert: So 22. Jan 2012, 14:07
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: TrainController
Gleise: K- und C-Geleise
Wohnort: Region Basel

Re: BLS Nord- und Südrampe

#358

Beitrag von BLS-Forever » So 9. Sep 2012, 09:31

Liebe Modellbahnfreunde

Wie bereist beschrieben, muss der Einbau der Einfahrt / Ausfahrt Spiez auf der Seite Thun noch warten. Der Grund liegt in einem darunterliegenden Schattenbahnhof. Hier die Geschichte dazu.

Neben der BLS ist eine der wichtigsten Bahnen im Berneroberland die Montreux – Berner Oberland – Bahn oder kurz MOB. Sie verbindet die Region Bern mit dem Genfersee. Konkret führt die Strecke, die ohne Zahnrad auskommt d.h. eine reine Adhäsionsbahn ist, von Zweisimmen über Gstaad nach Montreux. Die MOB verwendet das übliche Metergeleise. Die Verbindung an die Hauptstrecken der BLS wird durch eine Nebenlinie zwischen Spiez und Zweisimmen hergestellt, welche seit 1997 durch die BLS betrieben wird. Früher war dies die Spiez – Erlenbach – Zweisimmen – Bahn SEZ. Bekannt ist die MOB unter dem Label GoldenPass Line. Dies ist eine Zugsverbindung von Montreux nach Zweisimmen mit der MOB, von Zweisimmen nach Interlaken Ost mit der BLS und von Interlaken Ost nach Luzern mit der SBB (ehem. Brünigbahn).
Da ich auf meiner Anlage die wunderschönen MOB Züge von Bemo wie der Crystal Panorama Express etc. fahren lassen will, habe ich eine kleine MOB - Linie eingeplant. Dies entspricht zwar nicht ganz der Realität, ist aber auch nicht komplett daneben.

Bild
Bild des Crytasl Panorama Express von Bemo auf einer Messenanlage (Quelle: MIBA)

Die Strecke wird mit ca. 12 bis 15 Zügen befahren. Gem. aktueller Planung sieht das etwa so aus:

- Schattenbahnhof Zweisimmen für 6 Züge (dieser ist eben unter der Kehre „Endingen“, d.h. nach der Ausfahrt Spiez in Richtung Thun).
- Kreuzungsbahnhof Saanen mit kleiner Depotanlage am linken Anlagenrand
- Schattenbahnhof Gstaad für ca. 8 Züge
Offen ist noch die Linienführung zwischen dem Schattenabahnhof Zweisimmen und den Kehren nach Saanen. Dazwischen liegt bei mir der Bahnhof Frutigen der BLS Hauptstrecke, d.h. eine offene Linienführung ist hier fraglich. Ich habe mir vier Varianten überlegt:

Variante A „Tunnel“
Ich führe die Strecke in einem Tunnel unter dem Bahnhof Frutigen durch. Dadurch wird der Bereich der BLS mit Bahnhofsvorplatz, Bussen etc. nicht gestört. Der sichtbar Teil der MOB Strecke ist dadurch relativ kurz.

Variante B „Unterirdischer Bahnhof“
Ich baue unter dem Bahnhof Frutigen direkt an der Anlagenkante einen unterirdischer Kreuzungsbahnhof der MOB. Dieser kann je nach Bedarf mit einem Vorhang verborgen werden. Mit dieser Variante wird die Szenerie des Bahnhofs Frutigen nicht gestört, trotzdem kann ich nach Lust und Laune den Bahnhof ansehen.

Variante C „Liniendurchführung“
Ich führe die MOB ca. 5 cm tiefer als die BLS vor dem Bahnhofsplatz Frutigen ohne Haltestelle durch. Dies würde die Szenerie nur ein wenig stören.

Bild
Die Variante C könnte so aussehen. Hier noch mit einem Gütergeleise.

Variante D "Offener Bahnhof"
Ich baue auf dem Bahnhofvorplatz eine Ausweichstellte der MOB. Die Geleise lege ich dazu in die Strasse. Dies wäre der Realität am entferntesten.

Ich favorisiere einerseits die Variante B, da ich so einen unterirdischen Bahnhof bauen kann und trotzdem die Szenerie um den Bahnhof Frutigen originalgetreu bleibt oder die Variante C. Was denkt Ihr dazu?

Liebe Grüsse Philipp
Zuletzt geändert von BLS-Forever am So 9. Sep 2012, 12:48, insgesamt 2-mal geändert.
Liebe Grüsse Philipp

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=72298

Das neuste Video in meinem Youtube-Kanal:

http://www.youtube.com/user/Loetschbergbahn

Benutzeravatar

Arjan M
S-Bahn (S)
Beiträge: 19
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 14:30
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: IB - Loconet - TrainController
Gleise: Tillig und Roco
Alter: 58
Niederlande

Re: BLS Nord- und Südrampe

#359

Beitrag von Arjan M » So 9. Sep 2012, 11:19

Philipp,

Es ist die Wähle zwischen Realität und Freunde. Da wir im H0 die Realität immer mehr oder weniger entfernt sind, wurde Ich die Option C wählen.
Optimale Freunde an die Schöne MOB Zuge und ein Szene die echt sein könnte...

Die MOB unterirdisch zu verstecken, finde Ich schade.

Liebe Grüsse,
Arjan
Grüsse,
Arjan


Timothy
Ehemaliger Benutzer

Re: BLS Nord- und Südrampe

#360

Beitrag von Timothy » So 9. Sep 2012, 11:29

Hallo Philipp,

ich tendiere auch eher zu C oder gar D. Wenn in Variante D eine einfache Ausweiche vor dem Bahnhof im Straßenbelag liegt, fallen die Gleise und die Ausweiche doch kaum auf. Solange kein MOB-Zug da ist, hast Du den originalen Zustand vom Bahnhof. Und trotzdem hast die die Möglichkeit, ab und zu, zwei schöne MOB-Züge kreuzen zu lassen.

Gruß

Tim


Südrampe
EuroCity (EC)
Beiträge: 1339
Registriert: Mo 25. Jul 2011, 21:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital
Kontaktdaten:

Re: BLS Nord- und Südrampe

#361

Beitrag von Südrampe » So 9. Sep 2012, 13:40

Hallo Philipp,

ich würde die Schmalspurgleise nicht in den Untergrund verlegen.
So ein wenig Phantasieaufbau ist schon ok, zumal mal ja immer einige Kompromisse beim Nachbau eingehen muss.
Viele Grüße,

Jochen


zur BLS Bietschtalbrücke:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=64621

zu den "Freitagsfilmchen" von der BLS-Bergstrecke:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=115&t=140396

Benutzeravatar

Nostromo
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 365
Registriert: So 5. Sep 2010, 19:26
Wohnort: Äusseres Wasseramt
Alter: 37
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: BLS Nord- und Südrampe

#362

Beitrag von Nostromo » So 9. Sep 2012, 13:47

Ich würde ihn unterirdisch machen, aber auch ausgestalten :hearts:
Gruess aus der Schweiz Nico
H0 3L DCC ¦ ECoS II 4.0.2 ¦ SwitchPilot/Qdecoder ¦ LDT RM-GB-8-N ¦ TC8.0E5 Gold & SHc

Benutzeravatar

Megamattiman
InterCity (IC)
Beiträge: 558
Registriert: Do 3. Jan 2008, 18:04
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Tams MC + WDP
Gleise: C- und K-Gleis
Wohnort: Neustadt in Holstein
Alter: 45
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: BLS Nord- und Südrampe

#363

Beitrag von Megamattiman » So 9. Sep 2012, 17:12

Hallo Phillip,

so vorbildgerecht Du das alles planst, so vorbildgerecht würde ich es auch lassen und dann die MOB mit dem unterirdischen Bahnhof umsetzten. Schön ausgestaltet und beleuchtet wertet so etwas die Anlagenvorderkante enorm auf.
Aber auf keinen Fall Variante A, das wäre schade um die schönen Züge.
viele Grüsse von der Ostsee
Matti

Auch im Norden wird gebaut: von St.Luis nach Bad Kimstadt bzw. www.megamattiman.de

Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen (Stanislav Jerry Lee)

Benutzeravatar

Threadersteller
BLS-Forever
EuroCity (EC)
Beiträge: 1005
Registriert: So 22. Jan 2012, 14:07
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: TrainController
Gleise: K- und C-Geleise
Wohnort: Region Basel

BLS Nord- und Südrampe

#364

Beitrag von BLS-Forever » Mo 10. Sep 2012, 06:24

Liebe Modellbahnfreunde

Besten Dank für die vielen Voten hier im Forum oder als private Nachrichten. Es ist schon so, die Entscheidung liegt zwischen dem Fahrspass der Modelle sowie der einigermassen realistischen Wiedergabe des Vorbilds. Ich denke dass ich die Variante B umsetze (am meisten Voten). Mit dem Bau eines unterirdischen Bahnhofs, der je nach Lust und Laune mit einem Vorhang oder Brett abgedeckt werden kann, habe ich eine realistische Szenerie des Bahnhofvorplatzes von Frutigen, kann Parkplatz und Bushaltestelle nachbauen. Zudem wird das Ganze nicht so überladen. Trotzdem kann ich die Züge der MOB im unterirdischen Kreuzungsbahnhof bei Bedarf sehen. Dieses Szenario ist auch sehr realistisch, haben doch einige Nebenbahnen in der Schweiz unterirdische Bahnhöfe. Als Beispiel hier die Centovallibahn in Locarno. Besten Dank für Eure Unterstützung und einen guten Wochenstart!

Philipp
Liebe Grüsse Philipp

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=72298

Das neuste Video in meinem Youtube-Kanal:

http://www.youtube.com/user/Loetschbergbahn

Benutzeravatar

Threadersteller
BLS-Forever
EuroCity (EC)
Beiträge: 1005
Registriert: So 22. Jan 2012, 14:07
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: TrainController
Gleise: K- und C-Geleise
Wohnort: Region Basel

BLS Nord- und Südrampe

#365

Beitrag von BLS-Forever » Di 11. Sep 2012, 09:43

Liebe Modellbahnfreunde

Nachdem ich gestern die Pläne des Schattenbahnhofs Zweisimmen der MOB noch auf die Zugänglichkeit und Gleislängen optimiert habe, wurde mit dem Bau begonnen. Hier die ersten Bilder:

Bild
Erste Stellprobe des Schattenbahnhofs Zweissimmen der MOB zur Definition der Streben und des Metallrahmens.

Bild
Hier liegt dieser noch ca. 5cm zu tief, da der Rahmen noch fehlt. Dieser wird als nächstes angefertigt.

Der Schattenbahnhof Zweisimmen hat 3 Geleise, wobei das kürzeste ca. 4.2m misst. Damit kann ich jeweils zwei Züge à 1.6m abstellen. Geplant ist, dass dieser Bahnhof vollautomatisch funktioniert. Ein Zug fährt ein und dieser löst einen anderen Zug aus. Damit die Reihenfolge nicht gleich bleibt, soll nach dem Zufassprinzip ausgelöst werden. Soviel zur Planung des Betriebs.

Liebe Grüsse Philipp
Liebe Grüsse Philipp

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=72298

Das neuste Video in meinem Youtube-Kanal:

http://www.youtube.com/user/Loetschbergbahn

Benutzeravatar

Megamattiman
InterCity (IC)
Beiträge: 558
Registriert: Do 3. Jan 2008, 18:04
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Tams MC + WDP
Gleise: C- und K-Gleis
Wohnort: Neustadt in Holstein
Alter: 45
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: BLS Nord- und Südrampe

#366

Beitrag von Megamattiman » Mi 12. Sep 2012, 13:45

Hallo Phillip,

es hat schon über einen Tag keine neuen Kommentare mehr zu Deiner Anlage gegeben, das liegt wahrscheinlich daran, dass spätestens mit dem Beginn des Sbf-Zweisimmen weder dem Gleisverlauf noch deinem Tempo irgendjemand folgen kann :D :D Oder die Bilder machen einfach nur sprachlos....

Ich zumindest dachte nur: Wie jetzt noch ein Schattenbahnhof :bigeek: :?:

Ich bewundere deine unermüdliche Ausdauer, auch was das Fotografieren und hier Einstellen betrifft, es sind schon über 200 Bilder von Dir gepostet worden! :clap:
viele Grüsse von der Ostsee
Matti

Auch im Norden wird gebaut: von St.Luis nach Bad Kimstadt bzw. www.megamattiman.de

Um an die Quelle zu kommen, muss man gegen den Strom schwimmen (Stanislav Jerry Lee)

Benutzeravatar

Threadersteller
BLS-Forever
EuroCity (EC)
Beiträge: 1005
Registriert: So 22. Jan 2012, 14:07
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: TrainController
Gleise: K- und C-Geleise
Wohnort: Region Basel

Re: BLS Nord- und Südrampe

#367

Beitrag von BLS-Forever » Mi 12. Sep 2012, 15:30

Megamattiman hat geschrieben:Hallo Phillip,

es hat schon über einen Tag keine neuen Kommentare mehr zu Deiner Anlage gegeben, das liegt wahrscheinlich daran, dass spätestens mit dem Beginn des Sbf-Zweisimmen weder dem Gleisverlauf noch deinem Tempo irgendjemand folgen kann :D :D Oder die Bilder machen einfach nur sprachlos....

Ich zumindest dachte nur: Wie jetzt noch ein Schattenbahnhof :bigeek: :?:

Ich bewundere deine unermüdliche Ausdauer, auch was das Fotografieren und hier Einstellen betrifft, es sind schon über 200 Bilder von Dir gepostet worden! :clap:
Hallo Matti

Danke für Deine Worte. Ich bewege mich eben schon lange im "Untergrund" meiner Anlage und da ist es eher interessant zu schauen wie zum kommentieren :D. Ich freue mich auf jeden Fall über jeden Kommentar, die guten Anregungen sowie alle stillen Geniesser :fool:.

Liebe Grüsse Philipp
Liebe Grüsse Philipp

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=72298

Das neuste Video in meinem Youtube-Kanal:

http://www.youtube.com/user/Loetschbergbahn

Benutzeravatar

Threadersteller
BLS-Forever
EuroCity (EC)
Beiträge: 1005
Registriert: So 22. Jan 2012, 14:07
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: TrainController
Gleise: K- und C-Geleise
Wohnort: Region Basel

BLS Nord- und Südrampe

#368

Beitrag von BLS-Forever » Mi 12. Sep 2012, 15:45

Liebe Modellbahnfreunde

Es ist wirklich so, die Übersicht zu behalten ist nicht einfach. Ich habe Euch dazu einen Gesamtplan (Stand März 2012) gemacht. Evtl. verwirrt es dann total oder hilft.

Bild
Oben ist die BLS Nordrampe mit dem Bahnhof Frutigen, Blausee-Mitholz sowie der ehemaligen Station Felsenburg.
Ganz links der Bahnhof Saanen der MOB.
Rechts und unten ist die BLS Südrampe mit dem Bahnhof Brig und rechts aussen (schlecht zu erkennen - sorry) Hohtenn.

Liebe Grüsse Philipp
Liebe Grüsse Philipp

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=72298

Das neuste Video in meinem Youtube-Kanal:

http://www.youtube.com/user/Loetschbergbahn

Benutzeravatar

Taurus 3
InterCity (IC)
Beiträge: 511
Registriert: Mi 4. Jul 2012, 22:24
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2 (60214)+ MS1 +MS2
Gleise: K- Und C-Gleis
Wohnort: Sonthofen
Alter: 21
Deutschland

Re: BLS Nord- und Südrampe

#369

Beitrag von Taurus 3 » Mi 12. Sep 2012, 15:58

Ohh mein Gott !
Der kleine Wendel rechts oben(schwarzer Peil) ist das der zu dem Schattenbahnhof Thun ???
Das übersichtsbild Hilft natürlich Total Danke dafür!
Matti hat es auf den Pnkt gebracht: Was noch ein Schattenbahnhof ?
Liebe Grüße Michi
Qualität statt Quantität!
Schaut vorbei in Seebach :D

Benutzeravatar

Threadersteller
BLS-Forever
EuroCity (EC)
Beiträge: 1005
Registriert: So 22. Jan 2012, 14:07
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: TrainController
Gleise: K- und C-Geleise
Wohnort: Region Basel

Re: BLS Nord- und Südrampe

#370

Beitrag von BLS-Forever » Do 13. Sep 2012, 12:05

Taurus 3 hat geschrieben:Ohh mein Gott !
Der kleine Wendel rechts oben(schwarzer Peil) ist das der zu dem Schattenbahnhof Thun ???
...
Matti hat es auf den Pnkt gebracht: Was noch ein Schattenbahnhof ?
Liebe Grüße Michi
Lieber Michi und Matti

Ja der kleine Wendel ist der Übergang von Spiez nach Thun mit den Blöcken Endingen und Thun-Gwatt. Es tut mir leid, aber es hat dann noch mehr Schattenbahnhöfe. Ich mache Euch am Weekend eine Übersicht.

Liebe Grüsse Philipp
Liebe Grüsse Philipp

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=72298

Das neuste Video in meinem Youtube-Kanal:

http://www.youtube.com/user/Loetschbergbahn

Benutzeravatar

nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 5766
Registriert: Mi 4. Jul 2007, 12:37
Steuerung: Tams MC
Kontaktdaten:

Re: BLS Nord- und Südrampe

#371

Beitrag von nakott » Do 13. Sep 2012, 13:28

Hallo Phillip,

das ist schon ein gigantischer Plan.

Noch eine Detailfrage: Wie machst Du das mit der Gleisunterfühtung/Überführung Lötschberg Basistunnel und Bergstrecke. Ich meine diese Stelle. Klappt das mit der Durchfahrtshöhe? Sehe ich es richtig, dass auch Güterzüge am Bahnsteiggleis fahren müssen, um in den Basistunnel zu kommen?

Bild

Gruß Dirk
Anlage URI ~ H0 Regelspur und H0m Furka–Oberalp


ck2703
Ehemaliger Benutzer

Re: BLS Nord- und Südrampe

#372

Beitrag von ck2703 » Do 13. Sep 2012, 15:48

Lieber Philipp,

auch von mir mal wieder ein Gruetzi in die Schweiz. :D

Ich denke, die weniger gewordenen Kommentare liegen an der Sprachlosigkeit, mit der man Deinem grandiosen Mammutprojekt folgt.

Zumindest ich frage mich immer wieder: Wie macht der das, den Überblick bei diesen Größenordnungen zu behalten? Alleine die Verkabelung würde mich wohl in den Wahnsinn treiben. :fool:

Deshalb kann ich einmal mehr nichts sagen außer: WOW! WOW! WOW! :bigeek:

Benutzeravatar

Threadersteller
BLS-Forever
EuroCity (EC)
Beiträge: 1005
Registriert: So 22. Jan 2012, 14:07
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: TrainController
Gleise: K- und C-Geleise
Wohnort: Region Basel

Re: BLS Nord- und Südrampe

#373

Beitrag von BLS-Forever » Fr 14. Sep 2012, 12:06

ck2703 hat geschrieben:Lieber Philipp,
auch von mir mal wieder ein Gruetzi in die Schweiz. :D

Ich denke, die weniger gewordenen Kommentare liegen an der Sprachlosigkeit, mit der man Deinem grandiosen Mammutprojekt folgt.

Zumindest ich frage mich immer wieder: Wie macht der das, den Überblick bei diesen Größenordnungen zu behalten? Alleine die Verkabelung würde mich wohl in den Wahnsinn treiben. :fool:

Deshalb kann ich einmal mehr nichts sagen außer: WOW! WOW! WOW! :bigeek:
Lieber Chris

Danke für Deine Worte. Ja, es ist nicht einfach den Überblick zu behalten, aber ich hoffe es klappt. Betr. der Trassen war WinTrack eine grosse Hilfe, vor allem dort wo es eng wurde. Bei der Verkabelung geht's einfach step by step.

Liebe Grüsse Philipp
Liebe Grüsse Philipp

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=72298

Das neuste Video in meinem Youtube-Kanal:

http://www.youtube.com/user/Loetschbergbahn

Benutzeravatar

Threadersteller
BLS-Forever
EuroCity (EC)
Beiträge: 1005
Registriert: So 22. Jan 2012, 14:07
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: TrainController
Gleise: K- und C-Geleise
Wohnort: Region Basel

Re: BLS Nord- und Südrampe

#374

Beitrag von BLS-Forever » Fr 14. Sep 2012, 12:19

nakott hat geschrieben:Hallo Phillip,

das ist schon ein gigantischer Plan.

Noch eine Detailfrage: Wie machst Du das mit der Gleisunterfühtung/Überführung Lötschberg Basistunnel und Bergstrecke. Ich meine diese Stelle. Klappt das mit der Durchfahrtshöhe? Sehe ich es richtig, dass auch Güterzüge am Bahnsteiggleis fahren müssen, um in den Basistunnel zu kommen?

Bild

Gruß Dirk
Lieber Dirk

Diese Stelle wird in etwa wie das Original aussehen. Dort ist es ja so, dass der Tunnel noch nicht überall zweigleisig ist. Die Strecke unter dem Bahnhof Frutigen durch sowie ein grosser Teil des Tunnels ist ja einspurig. Ich halte mich an dieser Situation fest.

Bild

D.h. die Güterzüge fahren vorwiegend über die auf dem Plan oberen 3 Geleise in den Tunnel oder hinaus. Natürlich können diese auch durch das Gleis 2 (Perron) oder auch ganz unten durch (unteres Geleise in der Lücke). Die Personenzüge fahren ja heute vorwiegend ganz unten durch oder eher selten durch das Gleis 2. Die Züge über die Bergstrecke immer über Gleis 1 (nach Spiez) und 3(nach Kandersteg).
Die Durchfahrtshöhen sind wie im Original eher knapp und die Steigung resp. Neigung zum Tunnel auch wie im Original eher gross (ca. 3.2%). Es sollte aber passen, da die Bergstrecke ja ansteigt. Was auf dem Plan nicht richtig gezeichnet wurde ist, dass eine superschlanke Weiche von den Gütergeleisen in den Tunnel führt (siehe Originalbild unten). Diese werde ich von Weichen-Walter anfertigen lassen.

Bild
Bild des Originals (Quelle unbekannt)

Ich hoffe die Erläuterungen reichen aus.

Liebe Grüsse Philipp
Liebe Grüsse Philipp

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=51&t=72298

Das neuste Video in meinem Youtube-Kanal:

http://www.youtube.com/user/Loetschbergbahn

Benutzeravatar

nakott
ICE-Sprinter
Beiträge: 5766
Registriert: Mi 4. Jul 2007, 12:37
Steuerung: Tams MC
Kontaktdaten:

Re: BLS Nord- und Südrampe

#375

Beitrag von nakott » Fr 14. Sep 2012, 18:32

Hallo Philipp,

vielen Dank für die Erklärung. Jetzt ist alles klar. Ich bin auf neue Bilder schon gespannt.

Gruß Dirk
Anlage URI ~ H0 Regelspur und H0m Furka–Oberalp

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“