Wieviele verstärkte Ausgänge soll der OSD haben?

Bereich für alle Themen zum Projekt Tams OpenSource Decoder.
Antworten

Wieviele verstärkte Ausgänge braucht Ihr?

4 Stück
13
30%
6 Stück
18
41%
8 Stück
10
23%
brauche mehr als 8 Stück (bitte begründen!)
3
7%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 44

Benutzeravatar

Threadersteller
kaeselok
ICE-Sprinter
Beiträge: 6785
Registriert: Mo 30. Apr 2007, 13:15
Nenngröße: 1
Stromart: digital
Steuerung: ECoS II / TAMS
Gleise: Hübner nach NEM
Wohnort: Brühl

Wieviele verstärkte Ausgänge soll der OSD haben?

#1

Beitrag von kaeselok »

Wieviele verstärkte Ausgänge erwartet Ihr von einem OSD Decoder?

Viele Grüße,

Kalle
Benutzeravatar

Wracker
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 335
Registriert: Di 3. Jul 2012, 11:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Märklin CS1 + Windigipet
Gleise: Märklin K + M
Alter: 49
Luxemburg

Re: Wieviele verstärkte Ausgänge soll der OSD haben?

#2

Beitrag von Wracker »

Hallo
Je mehr Ausgänge man hat, desto mehr Spielereien man verwenden kann

E-Loks,:
Stromführende Kupplung vorne, hinten oder Telexkupplungen
Maschinenraumbeleuchtung
Führerstandsbeleleuchtung vorne ,hinten
Lichtwechsel weiß rot am Zugende , Fernlicht
Stromabnehmer

Diesel-Loks,:
Stromführende Kupplung vorne, hinten oder Telexkupplungen
Maschinenraumbeleuchtung
Führerstandsbeleleuchtung vorne, hinten
Lichtwechsel weiß rot am Zugende , Fernlicht
Dampfgenerator

Dampfloks,:
Stromführende Kupplung vorne, hinten oder Telexkupplungen
Fahrwerksbeleuchtung
Führerstandsbeleleuchtung, Feuerbüchse
Schaufelnder Heizer
Lichtwechsel weiß rot am Zugende ,Fernlicht
Dampfgenerator
Wasserklappe öffnen am Tender

An Triebwagen kann die Innenbeleuchtung der Wagen individual geschaltet werden.

MfG Wracker
Letzte Anschaffung:
Märklin DB BR59 (37054)

So muss ein Putzzug aussehen, dann klappt es auch mit der MoBa. :fool:
Bild
PS: Sollte ein Bild in einem Beitrag verloren gegangen sein, bitte eine PN an mich.

Stefan Krauss
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 445
Registriert: Di 11. Sep 2012, 21:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Wieviele verstärkte Ausgänge soll der OSD haben?

#3

Beitrag von Stefan Krauss »

Hallo!

6 verstärkte Ausgänge halte ich für einen guten Kompromiss. Man könnte natürlich mehr brauchen, aber muss auch an den notwendigen Platz denken.

Begründung: 4 brauche ich typisch für weiß/rot vorne/hinten. Dann bleiben noch 2 für Fernlicht, Führerstand-/Maschinenraumbeleuchtung, Telex, Rauch oder sonstiges.

Grüße
Stefan
Benutzeravatar

Threadersteller
kaeselok
ICE-Sprinter
Beiträge: 6785
Registriert: Mo 30. Apr 2007, 13:15
Nenngröße: 1
Stromart: digital
Steuerung: ECoS II / TAMS
Gleise: Hübner nach NEM
Wohnort: Brühl

Re: Wieviele verstärkte Ausgänge soll der OSD haben?

#4

Beitrag von kaeselok »

Stefan Krauss hat geschrieben:6 verstärkte Ausgänge halte ich für einen guten Kompromiss.
Das ist auch meine Meinung. In 97% aller Anwendungsfälle habe ich noch nie mehr gebraucht. Und dort, wo es nötig war, habe ich dann noch einen kleinen F-Decoder eingebaut.

Aber ok, schaun wir mal wo sich die Umfrage einpendelt?

Vielleicht können wir einige unterschiedliche Standpunkte über Umfragen klären? (ganz sicherlich nicht alle ...)
Diese hier war die spontane Idee, weil die Anzahl Ausgänge ein Dauerdiskussionspunkt ist ...

Viele Grüße,

Kalle
Benutzeravatar

ktams
InterCity (IC)
Beiträge: 914
Registriert: Mo 2. Mai 2005, 14:05
Wohnort: Hannover
Alter: 62
Kontaktdaten:

Re: Wieviele verstärkte Ausgänge soll der OSD haben?

#5

Beitrag von ktams »

moin,
mal so eine Idee:
Man könnte einige "verstärkte" Ausgänge mit 100mA vorsehen und andere mit 500mA.
Die 100mA-Ausgänge sind denn für LEDs (z.B. Beleuchtung an/in der Lok).
Das hätte den Vorteil, dass man wirklich winzige Transistoren verwenden kann, die kaum Platz weg nehmen und außerdem noch billiger sind.
Gruß Kersten Tams

Stefan Krauss
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 445
Registriert: Di 11. Sep 2012, 21:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Wohnort: Stuttgart
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Wieviele verstärkte Ausgänge soll der OSD haben?

#6

Beitrag von Stefan Krauss »

Hallo, Kersten,

das ist eine gute Idee. 100 mA reichen m.M. für die meisten Ausgänge locker. Dann würde ich vorschlagen: 6 x 100 mA, 2 x 500 mA. Würde mir reichen.

Grüße
Stefan
Brani
Ehemaliger Benutzer

Re: Wieviele verstärkte Ausgänge soll der OSD haben?

#7

Beitrag von Brani »

Hallo zusammen,

Ich habe mehr als 8 angegeben.Grund dafür ist,ich will viele Lichter schalten können.
ZB. Märklin BR 53.
1.Licht vorne/hinten
2.Dampf ( 2 mal )
3.Fahrwersbeleuchtung
4.Führerstandsbeleuchtung
5.Feuerstelle
6.Rote Schlussleuchten

Was aber nicht angegeben sind Servoausgänge...
Zb. meine Märklin Br 103 ...
1.Licht vorne/hinten
2.Fernlicht vorne/hinten
3.Rote Schlusslichter vorne/hinten
4.Führerstandsbeleuchtung vorne/hinten
5.Maschinenraumbeleuchtung
6.Blitzlicht für beide Pantos
7. 2 Servos für die Pantos
8.Strom führende Kupplung für Waggonbeleuchtung
9.Servosteuerung für Waggons ( Türen auf und zu )
10. SOUND

Gruss Brani

RSH-Rainer
InterCity (IC)
Beiträge: 712
Registriert: Sa 7. Mai 2005, 13:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC / MM
Gleise: 2/3-L
Wohnort: Königreich Ende

Re: Wieviele verstärkte Ausgänge soll der OSD haben?

#8

Beitrag von RSH-Rainer »

Auf dem eigentlichen Decoderplatinchen:
- 4*100mA
- 2*500mA

und dann natürlich weitere optional mit I²C-Bus auf Erweiterungsplatinen (erweiterte Firmwarevariante I2C)

Gruß Rainer
Benutzeravatar

romare
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 88
Registriert: Mi 25. Jul 2012, 11:56
Wohnort: Wien

Re: Wieviele verstärkte Ausgänge soll der OSD haben?

#9

Beitrag von romare »

Stefan Krauss hat geschrieben:Hallo!

6 verstärkte Ausgänge halte ich für einen guten Kompromiss. Man könnte natürlich mehr brauchen, aber muss auch an den notwendigen Platz denken.

Begründung: 4 brauche ich typisch für weiß/rot vorne/hinten. Dann bleiben noch 2 für Fernlicht, Führerstand-/Maschinenraumbeleuchtung, Telex, Rauch oder sonstiges.

Grüße
Stefan
ditto
Markus
Antworten

Zurück zu „Tams OpenSource Decoder“