Mein! Rottweil - Update 06.03. Mä-Bausatz Lokschuppen Rottweil

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

Udo Nitzsche
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3335
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 15:22
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2
Gleise: Mä C/K, Tillig Elite
Wohnort: Berlin
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: AW: Mein! Rottweil

#101

Beitrag von Udo Nitzsche » So 11. Nov 2012, 18:31

Hallo Kai,

ja, die Schnippelmöglichkeit an den Tillig-Weichen ist schon sehr praktisch. Das habe ich bei meinem halben Hosenträger ja auch schon praktiziert.

Ansonsten liegt Deine Brille in einer ziemlichen "Gefahrenzone" neben dem Farb-/Leim-(?) Eimer und dem Pinsel obendrauf. ;-)

Aber das kenne ich. Ich weiß auch immer nicht, wohin mit dem Ding. Deshalb habe ich jetzt ein älteres Exemplar zur Bau- und Bastelbrille degradiert.

Unabhängig davon eine saubere Arbeit und schön anzusehen, welch elegante Gleisfiguren jenseits der Märklin-Geometrie möglich sind...

Das weckt bei mir auch wieder die Lust, an meinem Bahnhofsprojekt weiterzubasteln.
Gruß aus Berlin
Udo

Märklin-Fahrer seit über 50 Jahren
8. Anlage im Bau; C-/K-Gl.; Ep. III; CS2 + Rocrail
Planungsstand für Anlage 8
Aufbau Anlage 8

Benutzeravatar

Threadersteller
catlighter
EuroCity (EC)
Beiträge: 1311
Registriert: So 29. Jun 2008, 18:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2
Gleise: TilligElite, C-Gleis
Wohnort: Auf dem Aichelberg
Alter: 56

Re: Mein! Rottweil

#102

Beitrag von catlighter » Mi 26. Dez 2012, 20:54

Schon wieder mehr als 4 Wochen vergangen...

Weihnachten verlebt, alle Termine absolviert :) und ein wenig Zeit war ja auch noch für die Bahn übrig :D

Ich nähere mich gerade der Fertigstellung der nördlichen Bahnhofseinfahrt. Die Flexgleisknappheit wurde überwunden, aber bis ein Meter verlegt und pukoisiert ist, vergeht Einiges an Zeit.

Mehrere Methoden habe ich nun probiert. Zuerst diese:
Bild
Die Stifte werden unter der Trasse verzinnt und dann mit Silberdraht verlötet. Hier ist das Überkopfarbeiten auf die Dauer lästig, außerdem kommt man an manche Stellen so nur schwer heran.

Eine Lösung für schwer zugängliche Stellen kann so aussehen:
Bild
...ich meine die Schlange aus verdrilltem Silberdraht :wink:

So sieht es mittlerweile im Überblick aus:
Bild

Eine weitere Methode ist die Verwendung des Busch-Kupferbandes, ähnlich wie es Udo verwendet. Udo ich weiß, die Brille liegt schon wieder gefährlich nahe beim Klebstoff :lol: Aber mittlerweile habe ich 3 Brillen und brauche sie alle, jede für einen anderen Nahbereich optimiert. Eine liegt also immer gefährlich :lol: Am Besten geht es immer noch ganz ohne , aber dann eben auch nur mit der Nase nah am Objekt...

Also erst wird das Gleis positioniert und mit Flexklammern fixiert, dann die Lage des Mitteleiters bestimmt und das Gleis wieder abgehoben. Hier das aufgeklebte Kupferband...
Bild

Nach Setzen der Stifte werden diese an der oberen Spitze verzinnt.
Bild

Nach dem Einschlagen sollte man die Lage mit dem Schleifertestgestell prüfen, Korrekturen sind jetzt noch leicht möglich...
Bild

Zuletzt noch Verlöten, das ist viel einfacher als man denkt...
Bild


Letztere Methode mit Kupferband bedeutet in jedem Fall einen Geschwindikeitsvorteil. Ich denke für lange Abschnitte werde ich in Zukunft diese anwenden. Wenn alle Bahnhofsgleise im gezeigten Ausschnitt liegen, dann habe ich etwa ein Drittel aller Pukos gesetzt -- geht doch :fool:

Viele Grüße
Kai
Erster Streich
viewtopic.php?f=64&t=38376
Zweiter Streich
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=75359

PS: Geburtstagsglückwünsche gerne per PN, aber bitte nicht in (m)einem Thread

Benutzeravatar

Threadersteller
catlighter
EuroCity (EC)
Beiträge: 1311
Registriert: So 29. Jun 2008, 18:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2
Gleise: TilligElite, C-Gleis
Wohnort: Auf dem Aichelberg
Alter: 56

Re: Mein! Rottweil

#103

Beitrag von catlighter » Mo 28. Jan 2013, 18:33

Hallo zusammen,

in den letzten Wochen habe ich wieder einige Fortschritte gemacht. Alle Pukos im bisher gezeigten Abschnitt sind eingeschlagen, fast alle elektrisch verbunden. Das heißt Fahrbetrieb ist möglich. Hierfür wurden schon mal 4 Weichen mit Servos und SwitchExtension zur Polarisierung versehen. das funktioniert bestens. Nun bin ich auch in der Lage etwas intensiver auf der Baesler zu testen. Mit möglichst viel unterschiedlichem Material...

Ein Video hab ich auch mal "gedreht". Man erkennt schön die Wirkungsweise des Frog-Juicers. Immer wenn es in der Mitte auf der Platine kurz aufleuchtet, wird einer der Kontakte umgeschaltet.

Irgendein Spaßvogel hat dieses Video gemeldet, es wird jetzt urheberrechtlich überprüft! Ich bin gespannt und freu mich schon...
http://www.myvideo.de/watch/8935421/Til ... stbau_Puko

Die Pukolage musste ich auch nochmal modifizieren.
Bild

Es ist gerade im Bereich dieser DKW eine Mordsfummelei, ich würde fast davon abraten :roll: Bis hier jeder Stift in Höhe und Lage gebracht ist...
...aber Übung macht den Meister.

Erstaunlicherweise laufen die Fahrzeuge am problemlosesten, die einen kurzen Schleifer auf dem Tenderdrehgestell (das ist klar soweit), oder aussermittig am Fahrgestell (wie die neue 94er) haben. Alle anderen verlangen nach einer Extrawurst :evil: Und danach heißt es dann wieder mit allen anderen testen, um den besten Kompromiss zu finden.

Das Gesagte gilt aber nur für extreme Schleichfahrt (Fahrstufe 1 oder unterhalb umgerechnet 3 km/h).
Bei diesen Tests habe ich übrigens meine erste echte Enttäuschung hinnehmen müssen. Das doppelte Lottchen aus 2 V36ern neuerer Produktion (mit Sound) hat so hohe Spurkränze, das ein Betrieb auf Tillig Elite nicht möglich ist! Gut, abdrehen oder hergeben - hergeben, wenn ich es genau überlege, das ganze sichtbare Getriebegedöns ist wirklich nicht mehr zeitgemäß :wink: Falls jemand Interesse hat...

Viele Grüße
Kai
Zuletzt geändert von catlighter am Fr 8. Feb 2013, 18:28, insgesamt 1-mal geändert.
Erster Streich
viewtopic.php?f=64&t=38376
Zweiter Streich
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=75359

PS: Geburtstagsglückwünsche gerne per PN, aber bitte nicht in (m)einem Thread


nicotc510
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 259
Registriert: Mo 29. Nov 2010, 15:48
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Z21 + TC8
Gleise: Tillig Elite
Ungarn

Re: Mein! Rottweil # nochmal Baeseler im Video

#104

Beitrag von nicotc510 » Mo 28. Jan 2013, 21:37

Hallo Kai,

alle Achtung :bigeek: , dass ist Modelleisenbahnbau vom feinsten. Hier geht es mal nicht
um Landschaft, sondern um wollen und sehr viel Arbeit, um das eigene Ziel zu erreichen
und nicht andere zu beeindrucken.

Wenn ich dein KÖF so über die Baeseler schleichen sehe, hat es sich gelohnt. :clap: :clap:
--> Landschaft kannst du auch noch machen in 20Jahren :redzwinker:

Sehr schön, bin gespannt wie es weiter geht.
LG
Nico

Nebenbahnprojekt in 1:87 der MAV-Gysev Ep.: IV-V-VI :D :
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=90990

"Saalfeld" nach "Leutenberg" DR 1985 - 1994 (Vergangenheit) :cry: :
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=83341

Benutzeravatar

Jumbo-44
InterCity (IC)
Beiträge: 767
Registriert: Mi 4. Nov 2009, 12:41
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: GleisboxUSB + rocrail
Gleise: Piko-A, Peco-Weichen
Wohnort: Rostock
Alter: 46

Re: Mein! Rottweil # nochmal Baeseler im Video

#105

Beitrag von Jumbo-44 » Di 29. Jan 2013, 08:49

Moin Kai,

die Köf "auf Schleichfahrt" ist ja der Oberhammer!

Ich weiß, irgendwo hattest Du die Werkstoffe schon mal aufgezählt. Bitte sieh mir also die Frage nach, womit Du Kupferband und Bilderstifte (oder so ähnlich hießen diese kopflosen Nägelchen) verlötest - sieht verflixt danach aus, als ob das auch die Methode für "Hamburg" wäre!

Gruß,
Mark
Mein Hamburg - meine Speicherstadt: Das Inhaltsverzeichnis
Meine aktuelle Baustelle:
Mein Hamburg - meine Schattenbahnhöfe

Fahrzeuge i.d.R. von Märklin, zunehmend von BraWa

Benutzeravatar

Threadersteller
catlighter
EuroCity (EC)
Beiträge: 1311
Registriert: So 29. Jun 2008, 18:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2
Gleise: TilligElite, C-Gleis
Wohnort: Auf dem Aichelberg
Alter: 56

Re: Mein! Rottweil # nochmal Baeseler im Video

#106

Beitrag von catlighter » Di 29. Jan 2013, 18:13

Hallo Nico,

DANKE!
Du hast recht, es geht um's "wollen". Ich war nicht länger gewillt das K-Gleis Diktat hinzunehmen, nachdem ich die Planung mit K-Gleis und mit Tillig Elite gegenüberstellen konnte. Alles andere wird sich finden...

Beeindrucken möchte ich natürlich schon :wink: , sonst würde ich es ja gar nicht veröffentlichen. Aber auch um Mut zu machen!

20 Jahre wird es hoffentlich nicht dauern, ich bin eigentlich eher der Landschaftsbauer und schon ganz heiß drauf. Aber alles zu seiner Zeit.
Außerdem wäre ich dann schon 70 :roll:

Hallo Mark,

schau auch noch mal bei Udo Nitzsches Anlage 8 vorbei. Er verwendet die gleichen Stifte und hat seine Erfahrungen sehr anschaulich geschildert. Aber bevor Du Dich für diese Methode entscheidest wirst Du ja auch Versuche anstellen.

Zum Material:
Goldleistenstifte - Bauhaus - 300 Stück ca. 5,50 €
Busch Kupferband
Lötöl von Löttechnik24 - VA Weichlot http://www.loettechnik24.de/index.php?c ... a11e2db0#2

Wichtig ist hier nur das Flußmittel (Öl), als Lot geht dann auch normales Radiolot, das bisschen Flußmittel zusätzlich stört nicht.

Bin gespannt ob Du's probierst und was Du berichtest.

Viele Grüße
Kai

PS: Nichtsdestotrotz wird die Köf ein Powerpack bekommen. Auf den Tillig Profilen fehlt ihr die zusätzliche Haftung durch die Magneten, womit sie einfach anfällig wird fürs plötzliche Stehenbleiben.
Erster Streich
viewtopic.php?f=64&t=38376
Zweiter Streich
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=75359

PS: Geburtstagsglückwünsche gerne per PN, aber bitte nicht in (m)einem Thread

Benutzeravatar

Jumbo-44
InterCity (IC)
Beiträge: 767
Registriert: Mi 4. Nov 2009, 12:41
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: GleisboxUSB + rocrail
Gleise: Piko-A, Peco-Weichen
Wohnort: Rostock
Alter: 46

Re: Mein! Rottweil # nochmal Baeseler im Video

#107

Beitrag von Jumbo-44 » Mi 30. Jan 2013, 08:50

Moin Kai, danke für die Antwort.

Werde ich auf jeden Fall probieren, Dein Ergebnis ist schließlich SEHR überzeugend!


Gruß,
Mark
Mein Hamburg - meine Speicherstadt: Das Inhaltsverzeichnis
Meine aktuelle Baustelle:
Mein Hamburg - meine Schattenbahnhöfe

Fahrzeuge i.d.R. von Märklin, zunehmend von BraWa

Benutzeravatar

Hohentengen21
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1988
Registriert: Mi 29. Feb 2012, 18:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital CS2, TC 8 gold
Gleise: Märklin C und K
Alter: 41

Re: Mein! Rottweil # nochmal Baeseler im Video

#108

Beitrag von Hohentengen21 » Mi 30. Jan 2013, 11:02

Hallo Kai,

also wenn ich die vielen Nägelchen unter der Anlage sehe und daran denke, wie ich mir als schon den Kopf an meiner Anlage gestoßen habe... Da muss man ja Fakir sein :mrgreen:

Aber absoluter Respekt vor dieser gewaltigen Arbeit (auch mit der Weiche - klasse)

König der Nagler !! :mrgreen:
Grüßle Oli

Benutzeravatar

kaefer
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 400
Registriert: Do 8. Nov 2012, 22:39
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Analog+Ecos1
Gleise: Märklin
Wohnort: 55411 Bingen
Alter: 55

Re: Mein! Rottweil # nochmal Baeseler im Video

#109

Beitrag von kaefer » Mi 30. Jan 2013, 11:44

Hallo Kai,

das ist ja der pure Wahnsinn den du dir da gibst :( :wink: !!

Ich werde das ganz bestimmt weiterverfolgen.

viele Grüße Marc

Benutzeravatar

Threadersteller
catlighter
EuroCity (EC)
Beiträge: 1311
Registriert: So 29. Jun 2008, 18:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2
Gleise: TilligElite, C-Gleis
Wohnort: Auf dem Aichelberg
Alter: 56

Re: Mein! Rottweil # nochmal Baeseler im Video

#110

Beitrag von catlighter » Do 31. Jan 2013, 17:54

Hallo Oli,

Fakir nicht gerade, aber etwas leidensfähig. Die Stifte sind ganz schön spitz und ich habe mir schon ein paar mal in die Finger gestochen. Deswegen werden die mit Draht verlöteten Stifte ja auch mit der Trennscheibe gekürzt.

Bei der neuen Methode mit dem Kupferband ist das nicht mehr nötig. Hier schlage ich die überstehenden Stifte einfach mit dem Hammer bündig am Trassenbrett weg. Die sind derart spröde, das geht gut, da steht nichts mehr hervor.

Hallo Marc,

nur zu, bist immer eingeladen :D
Auch der Wahnsinn geht irgendwann zu Ende und weicht dem Bahnsinn :fool:

Viele Grüße
Kai
Erster Streich
viewtopic.php?f=64&t=38376
Zweiter Streich
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=75359

PS: Geburtstagsglückwünsche gerne per PN, aber bitte nicht in (m)einem Thread


Prellbock72
Ehemaliger Benutzer

Re: Mein! Rottweil # nochmal Baeseler im Video

#111

Beitrag von Prellbock72 » Mo 4. Mär 2013, 07:21

Hallo ob B :clap: ahnsinn oder Wahnsinn sehr interessant dein Projekt

Benutzeravatar

Threadersteller
catlighter
EuroCity (EC)
Beiträge: 1311
Registriert: So 29. Jun 2008, 18:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2
Gleise: TilligElite, C-Gleis
Wohnort: Auf dem Aichelberg
Alter: 56

Re: Mein! Rottweil # nochmal Baeseler im Video

#112

Beitrag von catlighter » Mo 29. Apr 2013, 19:30

Hallo zusammen!

Nach längerer Pause ein kurzes Lebenszeichen vom Projekt Rottweil.

Ich habe in den vergangenen Wochen alle bisher verlegten Weichen mit Servos versehen und polarisiert, d.h. alles an ESU servoPilot und Extension angeschlossen. Momentan laufen umfangreiche Fahrversuche mit allem was ich aufbieten kann, aber eben immer nur hin und her. Es geht ja darum die Weichenpukos mit allen Fahrzeugen zu testen. Es zeigt sich, das die Methode "Pi mal Daumen" für die Positionierung und Höhe der Pukos durchaus ausreichend ist. Es gibt nur sehr wenig zu korrigieren. Lediglich die Bogenweichen waren ein etwas größerer Aufwand, hier ist der Abstand der Flankenschienen kurz vorm Herzstück so klein, das starre Fünfkuppler wie die neue 94er oder 50er etwas aufklettern ohne jedoch zu entgleisen. Ich habs mit der Diamantscheibe ganz vorsichtig auf Maß gebracht, jetzt gehts. Letzte Woche noch habe ich die Löcher für die Signale gebohrt, jetzt überlege ich, ob ich überhaupt meine servoEntkuppler einsetze. Vielleicht sporadisch und stattdessen auf Telex setzen? Bin mir noch nicht schlüssig...

Hier noch mal 2 Bilder, die den geschwungenen Verlauf der nördlichen Einfahrt dokumentieren

Bild

Bild

Jetzt geht es weiter mit viel Fahrbetrieb...
Viele Grüße
Kai
Erster Streich
viewtopic.php?f=64&t=38376
Zweiter Streich
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=75359

PS: Geburtstagsglückwünsche gerne per PN, aber bitte nicht in (m)einem Thread

Benutzeravatar

Jumbo-44
InterCity (IC)
Beiträge: 767
Registriert: Mi 4. Nov 2009, 12:41
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: GleisboxUSB + rocrail
Gleise: Piko-A, Peco-Weichen
Wohnort: Rostock
Alter: 46

Re: Mein! Rottweil # nochmal Baeseler im Video

#113

Beitrag von Jumbo-44 » Di 30. Apr 2013, 09:31

Hallo Kai,
da
catlighter hat geschrieben:Jetzt geht es weiter mit viel Fahrbetrieb...
lacht das Herz, wenn sich endlich was bewegt - und sei es auch nur hin und her.

Gruß,
Mark
Mein Hamburg - meine Speicherstadt: Das Inhaltsverzeichnis
Meine aktuelle Baustelle:
Mein Hamburg - meine Schattenbahnhöfe

Fahrzeuge i.d.R. von Märklin, zunehmend von BraWa

Benutzeravatar

Udo Nitzsche
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3335
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 15:22
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2
Gleise: Mä C/K, Tillig Elite
Wohnort: Berlin
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: Mein! Rottweil # nochmal Baeseler im Video

#114

Beitrag von Udo Nitzsche » Di 30. Apr 2013, 10:35

Hallo Kai,

das freut mich ja zu sehen, dass es bei Dir auch weitergeht. Ich denke, Probebetrieb ist bei dem pukoisierten Tillig-Gleis das A & O! Das habe ich schon bei meinem Mini-Probestück gemerkt.

Weil Du etwas von Löcher bohren für Signale schreibst: Welche Formsignale verwendest Du denn?

Ich bin ja noch nicht so weit, so dass ich wahrscheinlich die neuen mfx-Formsignale von Märklin verwenden kann. Das hängt aber auch noch von der märklinschen Preisgestaltung ab. Die Dinger werden sicher nicht billig, aber mit meinen servogetriebenen Bausatzsignalen von Conrad (Viessmann) bin ich auch nicht ganz zufrieden - zuviel Einstellarbeiten... (mfx-) Plug & Play hat da so seine Vorteile.
Gruß aus Berlin
Udo

Märklin-Fahrer seit über 50 Jahren
8. Anlage im Bau; C-/K-Gl.; Ep. III; CS2 + Rocrail
Planungsstand für Anlage 8
Aufbau Anlage 8

Benutzeravatar

Threadersteller
catlighter
EuroCity (EC)
Beiträge: 1311
Registriert: So 29. Jun 2008, 18:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2
Gleise: TilligElite, C-Gleis
Wohnort: Auf dem Aichelberg
Alter: 56

Re: Mein! Rottweil # nochmal Baeseler im Video

#115

Beitrag von catlighter » Di 30. Apr 2013, 19:26

Hi Mark,

ja das Herz lacht :D, auch wenn der eine oder andere Stift korrigiert oder zusätzlich gesetzt werden muß.

Hi Udo,

die Signale die man sieht sind die allseits bekannten Conrad-Bausätze. Die Justage und schon der Bau sind pfriemelig, ich fürchte nur die mfx Signale sprengen mein Budget. Bei dem Signalwald! Ausfahrsignal plus Sperrsignal - es möchte schon so annähernd aussehen wie einst in Rottweil...

Außerdem muss ich mein Budget künftig verteilen, auf Bahn und Motorrad. Bin nach 10 Jahren wieder rückfällig geworden und habe mir vor ein paar Tagen meine Jugendliebe gekauft :hearts: Honda CX 500 Turbo (30 Jahre alt, noch 90 Stück in D zugelassen)

soweit von mir - was gibts von Euch Neues?
Viele Grüße
Kai
Erster Streich
viewtopic.php?f=64&t=38376
Zweiter Streich
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=75359

PS: Geburtstagsglückwünsche gerne per PN, aber bitte nicht in (m)einem Thread

Benutzeravatar

Scaneli
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 457
Registriert: So 18. Sep 2005, 17:57
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Ecos2, Ecos Radio, ControlGui
Gleise: C+K Gleis
Wohnort: An der Glatt
Alter: 51

Re: Mein! Rottweil # nochmal Baeseler im Video

#116

Beitrag von Scaneli » Di 30. Apr 2013, 21:27

Hallo Kai,

ich schaue sonst nur...
catlighter hat geschrieben: Bild
aber dieses Bild gefällt mir sehr gut. Da hat sich der Aufwand mit den Pukos wirklich gelohnt!
Freue mich auf weitere Beiträge von dir.

Gruss

Christoph

Benutzeravatar

Threadersteller
catlighter
EuroCity (EC)
Beiträge: 1311
Registriert: So 29. Jun 2008, 18:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2
Gleise: TilligElite, C-Gleis
Wohnort: Auf dem Aichelberg
Alter: 56

Re: Mein! Rottweil # nochmal Baeseler im Video

#117

Beitrag von catlighter » Fr 3. Mai 2013, 20:20

ich schaue sonst nur...
Das sind die motivierendsten Beiträge die man sich wünschen kann....
Danke Dir Christoph, ich werde ganz sicher weiter dokumentieren!

Kann es kaum erwarten, bis die ersten Meter geschottert sind.

Viele Grüße
Kai
Erster Streich
viewtopic.php?f=64&t=38376
Zweiter Streich
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=75359

PS: Geburtstagsglückwünsche gerne per PN, aber bitte nicht in (m)einem Thread


Südrampe
EuroCity (EC)
Beiträge: 1359
Registriert: Mo 25. Jul 2011, 21:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Digital
Kontaktdaten:

Re: Mein! Rottweil # nochmal Baeseler im Video

#118

Beitrag von Südrampe » Mi 7. Aug 2013, 11:23

Kai, ich bin echt geflasht!!

Ich trage mich auch lange schon mit dem Gedanken, die Pukos unsichtbarer zu machen. Wenngleich ich auf meiner Brückenbaustelle nur grob 2x 1,20m zu verpukoieren hab, gibt es das Problem, dass auf der Bietschtalbrücke kein Schotter verlegt ist ... dadurch stelle ich mir die Tarnung der Pukos doch recht schwer vor; jedenfalls hatte ich bis jetzt noch keine zündende Idee :|

Zurück zum Thema. Was Du hier hier zeigst ist echt der Knaller!! Wenn Dein System sich bewährt hat, wäre das ja vielleicht etwas für die Grundlagen?! Deine Ausdauer allein ist für mich auf jeden Fall schon absolut ruhmeshallenwürdig, wenn Dein Bau noch weiter vorangeschritten sein wird, musst Du Dich wohl irgendwann mal mit Umzugsgedanken tragen :wink:
Viele Grüße,

Jochen


zur BLS Bietschtalbrücke:
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=64621

zu den "Freitagsfilmchen" von der BLS-Bergstrecke:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=115&t=140396

Benutzeravatar

Threadersteller
catlighter
EuroCity (EC)
Beiträge: 1311
Registriert: So 29. Jun 2008, 18:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2
Gleise: TilligElite, C-Gleis
Wohnort: Auf dem Aichelberg
Alter: 56

Re: Mein! Rottweil # nochmal Baeseler im Video

#119

Beitrag von catlighter » Fr 30. Aug 2013, 11:19

Danke für die Blumen Jochen!

Habe gerade erst bemerkt, das es mal wieder einen Beitrag in meinem tief und fest schlafenden Fred gab :shock:
Ich war zwar über den Sommer nicht untätig, aber die wenigen dokumentierten Fortschritte haben leider ungesichert den Weg vom Speicherchip ins Daten-nirwana gefunden. Es gibt tatsächlich Chancen, das mir im Laufe des kommenden Winters eine Rundstrecke zu schließen gelingt. Dann kann ich endlich mal ein wenig Dauertesten.

Übrigens eine lange (ca. 130 cm) Brückenkonstruktion steht mir ja auch noch ins Haus. Da schweben mir die Lasercut Brücken von Noch vorm Auge. Ebenfalls ungeschottert! Entweder löse ich das mit Riffelblechnachbildung oder mit der Einlage von weiteren (Radlenker) Profilen. Beides ist wohl vorbildgerecht und kann ganz gut aussehen.

Viele Grüße
Kai

IMA: na klar!
Erster Streich
viewtopic.php?f=64&t=38376
Zweiter Streich
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=75359

PS: Geburtstagsglückwünsche gerne per PN, aber bitte nicht in (m)einem Thread

Benutzeravatar

Ralf Franke
EuroCity (EC)
Beiträge: 1336
Registriert: Sa 19. Feb 2011, 13:09
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 3
Gleise: Märklin Kunststoff
Wohnort: Braunschweig
Alter: 58
Deutschland

Re: Mein! Rottweil # nochmal Baeseler im Video

#120

Beitrag von Ralf Franke » Sa 19. Okt 2013, 19:51

Hallo Kai,
da hast du dir aber viel vorgenommen, aber dein Weichenfeld sieh einfach Super aus.
Ich wolte mir erst Bogenweichen gem. eines Märklin Magazins fertigen.
Aber die Lösung von Dir, Udo Nitzsche und von Asslstein gefallen mir da doch wesendlich besser.
Ich finde eure Bauberichte einfach inspirierend, der eigene Anspruch wird durch solch fantastischen Anlagen wie ihr sieh baut doch immer größer.

mfG
Ralf
Zuletzt geändert von Ralf Franke am So 20. Okt 2013, 16:58, insgesamt 1-mal geändert.
Teppichbahner
Drei Dinge braucht der Modellbahner: Platz, Zeit und Geld


ck2703
Ehemaliger Benutzer

Re: Mein! Rottweil # nochmal Baeseler im Video

#121

Beitrag von ck2703 » Sa 19. Okt 2013, 22:38

Hallo Kai,

ich bin gerade erst über Deinen Trööt gestolpert und habe ihn mir zweimal durchgelesen.

Das ist ja mal der absolute Überhammer, was Du Dir da antust. :bigeek: :clap:

Andererseits bin ich mir sicher, dass es ein unheimlicher Genuss sein wird, wenn die Anlage fertig ist und Deine Züge majestätisch durch die großen Radien gleiten. :D

Ich werde mich fortan jedenfalls häufiger hier tummeln. Das ist ja nun wirklich gaaaanz großes Kino, was Du hier zeigst.

Benutzeravatar

Udo Nitzsche
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3335
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 15:22
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2
Gleise: Mä C/K, Tillig Elite
Wohnort: Berlin
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: Mein! Rottweil # nochmal Baeseler im Video

#122

Beitrag von Udo Nitzsche » So 20. Okt 2013, 10:30

Ralf Franke hat geschrieben:Metropolitan (MET)
Auch wenn das jetzt Off-Topic ist: Wer ist denn das? Hast Du hier nicht den Status mit dem Benutzernamen verwechselt?

@Kai:
Wann geht es denn bei Dir weiter?
Läuft Deine "Turbo-Güllepumpe" eigentlich wieder, so dass Du Dich wieder der Modellbahn widmen kannst?
Gruß aus Berlin
Udo

Märklin-Fahrer seit über 50 Jahren
8. Anlage im Bau; C-/K-Gl.; Ep. III; CS2 + Rocrail
Planungsstand für Anlage 8
Aufbau Anlage 8

Benutzeravatar

Threadersteller
catlighter
EuroCity (EC)
Beiträge: 1311
Registriert: So 29. Jun 2008, 18:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2
Gleise: TilligElite, C-Gleis
Wohnort: Auf dem Aichelberg
Alter: 56

Re: Mein! Rottweil # nochmal Baeseler im Video

#123

Beitrag von catlighter » So 20. Okt 2013, 14:19

Hallo Ralf und Chris,

ja, da hab ich mir Einiges vorgenommen...
Ich bin gespannt, ob es hinterher auch wirklich den störungsfreien Genuss gibt. Bevor das erste Schotterkorn liegt muss halt alles genauestens geprüft und probiert sein. Und dann geht es ja so weiter: Die Gebäude fotografieren, zumindest die, die noch stehen. Vermessen, zeichnen, bauen -- da wartet noch so manches auf mich...

Hallo Udo,
die Turbo stelle ich dann jetzt beiseite. Fertig bin ich mit ihr noch lange nicht. Aber zumindest habe ich noch die Kupplung ausbauen und vor allem die Ruckdämpfung zerlegen können. Das ist herstellerseitig nämlich nicht vorgesehen. Vorm Ausbohren der Nieten hatte ich etwas Respekt, aber es ging dann doch... Hier wird eben noch echt repariert :mrgreen:

Off Topic - Ende :pflaster:

Was mich zur Zeit etwas hindert, den Anlagenbau wieder aufzunehmen: Ich muss zuerst mal Platz schaffen. Dadurch, das die Anlage fast den gesamten Raum einnimmt, muss schon jeder Schritt genau geplant werden. Ich glaube heute fange ich noch damit an...

Viele Grüße
Kai
Erster Streich
viewtopic.php?f=64&t=38376
Zweiter Streich
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=75359

PS: Geburtstagsglückwünsche gerne per PN, aber bitte nicht in (m)einem Thread


tomtom05
S-Bahn (S)
Beiträge: 23
Registriert: So 16. Jun 2013, 22:21
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Märklin trafo

Re: Mein! Rottweil # nochmal Baeseler im Video

#124

Beitrag von tomtom05 » Mo 21. Okt 2013, 19:27

Hallo hab dein freed geshen Rottweil da dachte ich die stadt kenn ich doch ich Komme Ursprünhlich Aus Oberndorf an Tolle idee deine Anlage so zu bauen leider keine Aktueller stand ? baust du noch ? lg Tom :bigeek:
Es Grüsst der Tommy

Spur: ho Märklin
Lieblings Lok:EMD F7 Santa Fe

Meine Tisch Anlage.. http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=101093

Benutzeravatar

Threadersteller
catlighter
EuroCity (EC)
Beiträge: 1311
Registriert: So 29. Jun 2008, 18:02
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2
Gleise: TilligElite, C-Gleis
Wohnort: Auf dem Aichelberg
Alter: 56

Re: Mein! Rottweil # nochmal Baeseler im Video

#125

Beitrag von catlighter » Di 22. Okt 2013, 08:21

Hallo Tom,

willkommen im Forum und in Meinem! Rottweil. Ja sicher baue ich noch daran - mindestens noch 5 Jahre :shock: Schau einfach mal wieder rein, irgendwann wird's auch neue Fotos geben. Die Weichen für die südliche Ausfahrt habe ich gerade bestellt, wenn das dann keine Motivationshilfe für mich ist...

Ich habe einige Jahre in Epfendorf, also zwischen Oberndorf und Rottweil gewohnt - mit Blick vom Berg ins Neckartal und auf die Strecke - das hat mich wohl inspiriert. Aber erwarte bitte nicht zuviel, es wird Meine! Interpretation von Rottweil, ohne Anspruch auf Vollständigkeit. Ich möchte die Vorbildsituation einfangen, nicht das Vorbild kopieren. Da kommt es auf die letzte Weiche nicht an, bräuchte ja sonst auch 15 m statt 5,60 m :roll:

Viele Grüße
Kai
Erster Streich
viewtopic.php?f=64&t=38376
Zweiter Streich
http://stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=75359

PS: Geburtstagsglückwünsche gerne per PN, aber bitte nicht in (m)einem Thread

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“