BR103 Türkis und andere

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
Benutzeravatar

Brumfda
InterRegio (IR)
Beiträge: 168
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0

Re: BR103 Türkis und andere

#5026

Beitrag von Brumfda » Mi 10. Okt 2018, 19:42

:gfm:
:gfm:
:gfm:
Und sein Brummer Word noch mächtiger. Sollten aber die Überhänge So bleiben, ist eine Entkupplung oder Entgleisung in Kurven und Weichen wahrscheinlich. Das wäre schade bei dem Aufwand :cry:
Hier geht´s zu meinen Umbauten VT 11.5 in Blau als Wendezug mit Panoramadach, E 19 in Rheingoldfarben :mad: , V300 und E03 passend zum blauen Enzian :shock: :

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365


Krokischmidt
Beiträge: 7
Registriert: Di 2. Okt 2018, 10:37
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: ESU ECOS 2/ Win Digipet Pro
Gleise: Tillig/Roco
Wohnort: Echterdingen
Alter: 33

Re: BR103 Türkis und andere

#5027

Beitrag von Krokischmidt » Mi 10. Okt 2018, 19:53

Hallo in die Gruppe ,

erstmal vielen dank für die Einladung !

kurz zu mir :

Denis 33 Jahre Jung und komme aus dem schönen Echterdingen (Stuttgart Flughafen)
Zu meinen Hobbys , ganz klar die Eisenbahn und Blu Rays .
Eventuell kennen mich noch ein paar vom SMDV ( denn es ja leider nicht mehr gibt )

Zu meinen Spezialitäten gehören :
Reparaturen, Digitalumbauten, Anlagenbau und Lackierungen (Viet Buis Lackierer, wie er doch sagt)(BR 146 227 S21).

Ein Paar Lackierungen möchte ich euch zeigen !

Mein Aktuelles Projekt ist die BR 110 271 .
Das Grundmodell ist eine Roco 110
änderung am gehäuse sind :
Lange Regenrinne
Verschleißpufferbohle
Rangiertritt umlauf
Maschinenraum Fenster
Umlauf Griffstange

Alle gezeigten Modelle sind von Roco/Fleischmann



Weitere Lackierungen für die Firma Aixrail folgen noch !






Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Wünsche einen schönen Abend ....

Grüße aus Echterdingen
Denis


Tegernseer
InterRegio (IR)
Beiträge: 227
Registriert: Do 9. Mär 2017, 23:18

Re: BR103 Türkis und andere

#5028

Beitrag von Tegernseer » Mi 10. Okt 2018, 19:58

Ja der Megatron wäre übrigens umgerechnet von H0 etwa 25 Meter lang! Als Einrahmenlok gigantisch.....gabs da größeres?

Viel Erfolg bei der Weiterarbeit Martin!
Zuletzt geändert von Tegernseer am Mi 10. Okt 2018, 20:01, insgesamt 1-mal geändert.


bahngarfield
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2088
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#5029

Beitrag von bahngarfield » Mi 10. Okt 2018, 19:59

@Denis: Keine "What if's" - aber echte Sahnestücke! Dank' Dir für's zeigen!


Grüße!


Christian


Br10
Beiträge: 4
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 14:22

Re: BR103 Türkis und andere

#5030

Beitrag von Br10 » Mi 10. Okt 2018, 20:09

@Torsten83
Im nachhinein wären wohl 3 bis 4 mm weniger Breite möglich gewesen, ich wollte nur auf Nummer sicher gehen das es beim frähsen keine Probleme gibt. Mit der Breite hab ich kein Problem da ich eh schon immer breitere Fahrzeuge haben wollte. Die Anlage die ich gerade im Wohnzimmer wieder aufbaue ist so dimensioniert das es mit breiteren Zügen keine Probleme gibt.

@Brumfda
Als Frabe schwebt mir sowas wie die FV 146und konsorten vor - schlieslich sollten ja die Züge nach Westerland mal eine anständige Bespannung haben :lol:

@Marty
Der mindest Radius liegt vsl bei 420mm, warscheinlich sollte sogar ein 356mm möglich sein. Dadurch das die Drehpunkte weiter nach innen verschoben sind als bei maßstäblichen Schnellzugwagen dürfte der überhang kaum mehr sein als bei denen.

@bahngarfield
In meinem Traum hat das Vorbild 4500kW Leistung, hat ein Gewicht von 150t und einen Höchstgeschwindigkeit von 175 km/h.

Ein Grund warum das Teil 2 Triebdrehgestelle bekommt liegt darin das ich einen 10 Wagen Orientexpress hab(Mit Teakholzwagen - die alten von Trix mit Insgesamt 52 Achsen). Bespannt wird der in der Regel mit einer DB 10 von Trix, sollte die aber mal gewartet werden hab ich zur Zeit kein Fahrzeug das den Zug ziehen kann. Deswegen muss die 210.1 so groß werden. :D

Viele Grüße Martin


Marty
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 379
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 11:53

Re: BR103 Türkis und andere

#5031

Beitrag von Marty » Do 11. Okt 2018, 07:28

Br10 hat geschrieben:
Mi 10. Okt 2018, 20:09
Die Anlage die ich gerade im Wohnzimmer wieder aufbaue ist so dimensioniert das es mit breiteren Zügen keine Probleme gibt.
...
Ein Grund warum das Teil 2 Triebdrehgestelle bekommt liegt darin das ich einen 10 Wagen Orientexpress hab(Mit Teakholzwagen - die alten von Trix mit Insgesamt 52 Achsen).
Hallo Martin,

"keine Probleme" auch nicht bei angehängtem Zug, z.B. im Bogen mit Verhaken von Kupplungen, Entkuppeln, etc. durch die ausschwenkende Überlänge an den Enden?
Ja - der seitliche Überhang zwischen den Drehgestellen wird bei nach innen versetzten Drehpunkten tatsächlich etwas weniger - dafür schwenken die Enden dann umso mehr aus... :?
LG Marty

Benutzeravatar

Brumfda
InterRegio (IR)
Beiträge: 168
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0

Re: BR103 Türkis und andere

#5032

Beitrag von Brumfda » Do 11. Okt 2018, 14:02

Moin Denis!

:gfm: sehr, mit welcher Akrebie Du Deine Modelle erschaffst!

Wie sähe denn Deine ideale 110/140 aus ohne reellen Bezug?
Hier geht´s zu meinen Umbauten VT 11.5 in Blau als Wendezug mit Panoramadach, E 19 in Rheingoldfarben :mad: , V300 und E03 passend zum blauen Enzian :shock: :

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365


bahngarfield
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2088
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#5033

Beitrag von bahngarfield » Do 11. Okt 2018, 14:07

Tegernseer hat geschrieben:
Mi 10. Okt 2018, 19:58
Ja der Megatron wäre übrigens umgerechnet von H0 etwa 25 Meter lang! Als Einrahmenlok gigantisch.....gabs da größeres?
Ich biete 30 Meter: https://de.wikipedia.org/wiki/EMD_DDA40X

Nachtrag zur "Diesel-IORE": Es gibt ja einen sechsachsigen Diesel mit dem Gesicht des Vectron, die litauische ER20. Ich habe bereits als diese Type erschien zutiefst bedauert, dass sich die Verantwortlichen beim SyltShuttle nicht für diese Maschine erwärmen konnten: *klick*


Grüße!


Christian


Marty
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 379
Registriert: Mi 10. Feb 2016, 11:53

Re: BR103 Türkis und andere

#5034

Beitrag von Marty » Do 11. Okt 2018, 16:50

Ich biete 30,8 m: Great Northern E-Lok W-1
https://de.wikipedia.org/wiki/GN-Klasse_W1

Oder dieses Monster:
https://en.wikipedia.org/wiki/Chesapeak ... _class_M-1
Zitat daraus:
"At the time of its construction it was the longest single-unit locomotive in the world."
Würde also bedeuten dass es später noch irgendwo eine längere Einrahmenlok gab? Eventuell die obige - beide wurden ca. zur selben Zeit gebaut...
LG Marty


Br10
Beiträge: 4
Registriert: Mi 3. Okt 2018, 14:22

Re: BR103 Türkis und andere

#5035

Beitrag von Br10 » Do 11. Okt 2018, 18:26

Hallo

Heute bin ich wieder ein bisschen zum Basteln gekommen.

Bild

Viele Grüße Martin


bahngarfield
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2088
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#5036

Beitrag von bahngarfield » Do 11. Okt 2018, 20:39

Nach meinem Rendezvous mit der 110 262 hatte ich Lust auf mehr. Ohnehin ziehe ich meinen Hut vor dem, was die Verantwortlichen der "BayernBahn" aufgebaut haben und uns an visuellen Schmankerln präsentieren. Aber die ein oder andere Anregung kann ich mir einfach nicht verkneifen (und ich will das keinstenfalls als Kritik verstanden wissen).


Da wären zunächst die grünen 151er; wunderbare, rollende Bildikonen schweren Güterzugdienstes zu Bundesbahnzeiten. Aber mir fehlt einfach der "Keks" in der Mitte, der zur Abrundung des aus der Erinnerung gewohnten Lokgesichtes der großen Damen elektrischer Güterzugtraktion fehlt. Es sollte doch keine Doktorarbeit sein, aus zwei Bundesbahn-Logos ein "BB"-Signet für "Bayernbahn" zusammenzuschnippeln - und das Problem ist gelöst: :wink:


Bild
Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.p ... d=10885449


Die Kasten-E10.12, die als Zuglok des "Rheingold" 1962 eine neue Ära eröffneten, kennt jeder. Die Popularität der nur wenige Monate jüngeren "Rheinpfeil"-Kastenschwestern ist dagegen eine erheblich geringere - obwohl Fleischmann mit der E10 250 den "Pfeil-Zehnern" sogar in HO ein Denkmal gesetzt hat. Zur Erinnerung: 1963 stellte die DB nach dem "Rheingold" auch den "Rheinpfeil" auf das neue Wagenmaterial um. Da abermals die bestellten E10.13 nicht rechtzeitig zur Verfügung stehen würden, ging man hier den gleichen Weg wie im Jahr zuvor und baute fünf Maschinen aus der Serie, E10 250 - 254, auf 16okm/h um; gleichzeitig erhielten sie die markante neue Farbgebung. Im Unterschied zu ihren - zu diesem Zeitpunkt schon zurückgebauten - "Rheinpfeil"-Schwestern erhielten sie keine Bundesbahn-Logos an den Lokfronten; auch behielten sie ihre Nummern und wurden nicht zu E10.12 "hochgestuft". Böte sich es denn da nicht an, die 139 287 als Rheinpfeil-Lok unter der Nummer "E10 250" zu vermarkten? Popularität und Medienpräsenz wären ihr gewiss, "Rheinpfeil" wäre ein zugkräftiger Name - und, wer weiß, vielleicht könnte die neue E10 250 sogar mal einspringen, wenn die E10 1239 mal nicht zur Verfügung stünde...?


Bild
Plik E10 1239 Luetzel 03042010.JPG znajduje się w Wikimedia Commons – repozytorium wolnych zasobów. Dane z jego strony opisu znajdują się poniżej/CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org

Bliebe noch die 140 856. Da gab es doch diesen höchst populären Osnabrücker Einzelgänger 140 492? Ich werde meine erste Begegnung mit ihr nie vergessen; meinte ich doch im ersten Moment, eine - siehe oben - "Rheingold"-Kasten-E10.12 erblickt zu haben. Sie - unter ihrer alten Nummer - wieder "zum Leben zu erwecken", fände ich absolut reizvoll. Gut, die Klatte-Lüfter und das eckige Maschinenraumfenster wären, wie bei der "E10 250", ein bisschen creepy, aber ... so what?

Bild
Mit freundlicher Genehmigung von User "118Fan"

Mal sehen, was den Nördlingern noch so alles einfällt. Vielleicht fährt uns ja eines Tages eine ihrer 140er im Kleid der 182 001 vor die Linse, was ich ebenfalls als hochspannend erachten würde. :redzwinker: Eines wäre aber allen Maschinen - außer dem Umstand, dass sie von den Eisenbahnfreunden in Deutschland in Grund und Boden fotografiert werden dürften - gemein: Das stolze "BB"-Logo an Front und Seiten...


Grüße!


Christian


bahngarfield
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2088
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#5037

Beitrag von bahngarfield » Fr 12. Okt 2018, 18:04

Und weil's so schön ist, gibt's die "falsche" 182 001 auf Basis 140 - mit Klattelüftern, Maschinenraumfenster und "BB" auf der Front - als Zugabe hinterher...

Bild
www.commons.wikipedia.org/ Benedikt Dohmen (user: Benedictus), Archiv-Nr. 16/25 - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1354256


...eine "What if" in 1:1, sozusagen..! :redzwinker:


Grüße!


Christian


ronetisumen
InterRegio (IR)
Beiträge: 136
Registriert: Mo 26. Jun 2017, 21:53
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Multi Maus
Gleise: Roco Geoline
Wohnort: Nürnberg
Alter: 20

Re: BR103 Türkis und andere

#5038

Beitrag von ronetisumen » Fr 12. Okt 2018, 23:47

Krokischmidt hat geschrieben:
Mi 10. Okt 2018, 19:53
Hallo in die Gruppe ,

erstmal vielen dank für die Einladung !

kurz zu mir :

Denis 33 Jahre Jung und komme aus dem schönen Echterdingen (Stuttgart Flughafen)
Zu meinen Hobbys , ganz klar die Eisenbahn und Blu Rays .
Eventuell kennen mich noch ein paar vom SMDV ( denn es ja leider nicht mehr gibt )

Zu meinen Spezialitäten gehören :
Reparaturen, Digitalumbauten, Anlagenbau und Lackierungen (Viet Buis Lackierer, wie er doch sagt)(BR 146 227 S21).

Ein Paar Lackierungen möchte ich euch zeigen !

Mein Aktuelles Projekt ist die BR 110 271 .
Das Grundmodell ist eine Roco 110
änderung am gehäuse sind :
Lange Regenrinne
Verschleißpufferbohle
Rangiertritt umlauf
Maschinenraum Fenster
Umlauf Griffstange

Alle gezeigten Modelle sind von Roco/Fleischmann



Weitere Lackierungen für die Firma Aixrail folgen noch !






Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild


Wünsche einen schönen Abend ....

Grüße aus Echterdingen
Denis


Uiii, deine DBAG-141er in der Karlsruher Lackierung und als Nürnberger S-Bahnlok hätte ich auch so gerne!
Besonders bei der Nürnberger 141 habe ich kugelrunde Augen bekommen, als ich gesehen habe, dass die in der Lackierung auch nach 1994 unterwegs waren (Zwar im Ruhrgebiet, aber das ist nicht relevant)
Mit freundlichen Grüßen

Sven

Aktuelle Projekte
Diorama "2-Gleisige Hauptstrecke" Baubeginn ab November


bahngarfield
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2088
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#5039

Beitrag von bahngarfield » Sa 13. Okt 2018, 20:27

Nun haben wir ja den "Drei-Löwen-Takt" bis zum Geht-nicht-mehr durchgekaut. Aber erstens heißt das jetzt ja "bwegt" :roll: , und zweitens frage ich mich, warum die 114er, die regelmäßig aus dem "Ländle" nach Ansbach kommen, noch immer rot sind und nicht so aussehen:

Bild
Mit freundlicher Genehmigung der Gebr. Märklin & Cie GmbH



Grüße!


Christian


Gelegenheitsbahner
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 99
Registriert: Do 20. Nov 2014, 12:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus, RocRail
Alter: 26

Re: BR103 Türkis und andere

#5040

Beitrag von Gelegenheitsbahner » Sa 13. Okt 2018, 23:01

Den Damen aus der 112er/143er Reihe steht aber auch wirklich jedes Farbkleid. :gfm:
Planungsthread Anlage 2.0:
Neuer Raum, neuer Plan

Meine begonnene Anlage Version 1.0:
Anlagenbau unter widrigen Bedingungen

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8044
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg

Re: BR103 Türkis und andere

#5041

Beitrag von GSB » Sa 13. Okt 2018, 23:23

Hallo Christian,

Deine 1134 im BaWü-Design :gfm: - auch wenn ich den 3-Löwen-Takt sympatischer fand als bwegt... :wink:

Aber wird wohl nie soweit kommen daß diese Loks so lackiert werden - selbst die Neuzugänge der TRAXX 3 Baureihe sind ja entgegen der Designstudie in Rot geliefert worden... :roll:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

Miraculus
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2673
Registriert: Do 5. Mai 2005, 17:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MÄ MS 2, CAN-Bus CdB & WDP 15.
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Ba-Wü, Enzkreis

Re: BR103 Türkis und andere

#5042

Beitrag von Miraculus » So 14. Okt 2018, 04:10

bahngarfield hat geschrieben:
Sa 13. Okt 2018, 20:27
Nun haben wir ja den "Drei-Löwen-Takt" bis zum Geht-nicht-mehr durchgekaut. Aber erstens heißt das jetzt ja "bwegt" :roll: , und zweitens frage ich mich, warum die 114er, die regelmäßig aus dem "Ländle" nach Ansbach kommen, noch immer rot sind und nicht so aussehen:

Bild
Mit freundlicher Genehmigung der Gebr. Märklin & Cie GmbH


Grüße!

Christian
Hallo Christian,
das frag ich mich auch, denn diese Farbgebung :gfm: und sieht richtig schön aus.

Danke für die Umsetzung.


Gruß
Peter

Anlage im Bau: Baubericht! "Hohes C(-Gleis) - Im Keller geht's rund"

Unter: viewtopic.php?f=15&t=134239&p=1504824#p1504824

Frei nach F. Gump: "Die Moba ist wie eine Pralinenschachtel. Du weißt nie.. :lol: "

Benutzeravatar

alphatiger86
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 424
Registriert: Sa 12. Dez 2015, 23:09
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: z21, Multimaus, z21-App
Gleise: RocoLine mit Bettung
Wohnort: Tamm
Alter: 32

Re: BR103 Türkis und andere

#5043

Beitrag von alphatiger86 » So 14. Okt 2018, 08:46

Miraculus hat geschrieben:
So 14. Okt 2018, 04:10
das frag ich mich auch, denn diese Farbgebung :gfm: und sieht richtig schön aus.
Hallo zusammen,

Das die Fahrzeuge nicht im Landesdesign "bwegt" gekommen sind hat 2 Gründe:
1.: Die DB fährt auf den betroffenen Strecken ab Ende 2019 nicht mehr. Somit bestand keine Notwendigkeit dafür, da nicht vorgeschrieben.
2.: Fahrzeuge im Landesdesign befinden sich auch im Landeseigentum! Im Zuge der Neuausschreibung der Verkehrsleistungen hat die Nahverkehrsgesellschaft Baden-Württemberg (NVBW) Vorgaben erstellt, wie die Fahrzeuge sein sollen. Diese werden dann vom EVU bestellt, die NVBW bezahlt und verleast die Fahrzeuge dann an das EVU. Die DB hat aber ihre eigenen Fahrzeuge, diese gehören nicht der NVBW und unterstehen daher auch nicht der Pflicht, im Landesdesign gestaltet zu werden.

Das gleiche gilt auch für die Südbahn. Dort läuft derzeit ein Übergangsvertrag, bis die Elektrifizierung abgeschlossen ist.
VG Johannes

Meine TWB: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 4#p1805020
--- Bodenbahn aus Überzeugung ---

Benutzeravatar

Brumfda
InterRegio (IR)
Beiträge: 168
Registriert: Do 9. Nov 2017, 09:02
Nenngröße: H0

Re: BR103 Türkis und andere

#5044

Beitrag von Brumfda » So 14. Okt 2018, 13:23

Sieht trotzdem super flauschig aus :gfm:
Hier geht´s zu meinen Umbauten VT 11.5 in Blau als Wendezug mit Panoramadach, E 19 in Rheingoldfarben :mad: , V300 und E03 passend zum blauen Enzian :shock: :

https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 5#p1844365

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8044
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg

Re: BR103 Türkis und andere

#5045

Beitrag von GSB » So 14. Okt 2018, 20:24

Hallo Johannes,

Nicht ganz richtig: Die 612 gehören weiterhin der DB, wurden aber beim Redesign in die Landesfarben umlackiert. :wink:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

TRAINing
InterRegio (IR)
Beiträge: 144
Registriert: Fr 9. Dez 2016, 14:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin digital
Gleise: C-Gleis(alte Anlage)
Wohnort: München/Chiemgau

Re: BR103 Türkis und andere

#5046

Beitrag von TRAINing » So 14. Okt 2018, 23:40

Hallo zusammen!

Wird mal Zeit, dass ich mich auch mal auf einer Seite mit einer 2 vorne dran melde :D

Kriwatsch hat geschrieben:
Do 2. Mär 2017, 13:16

MILKA-Dosto super :D :baeh: Zum Reinbeissen :fool: Am liebsten Vollmilch mit ganzen Nüssen. Ist gut für das Hüftgold :D :bigeek:
privatbahner hat geschrieben:
Mi 3. Okt 2018, 19:25

Auf den Milka Steuerwagen gehörte aber schon noch die berühmte lila Kuh...
Zwei Fliegen mit einer Klappe, würd' ich sagen :fool:

Bild
Mit freundlicher Genehmigung der Gebr. Märklin & Cie GmbH


...und damit euch allen einen schönen Start in die Woche! :lol:


Konstantin

Benutzeravatar

Floletni
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 30
Registriert: Do 7. Nov 2013, 20:18

Re: BR103 Türkis und andere

#5047

Beitrag von Floletni » Mo 15. Okt 2018, 05:29

bahngarfield hat geschrieben:
Sa 13. Okt 2018, 20:27
Nun haben wir ja den "Drei-Löwen-Takt" bis zum Geht-nicht-mehr durchgekaut. Aber erstens heißt das jetzt ja "bwegt" :roll: , und zweitens frage ich mich, warum die 114er, die regelmäßig aus dem "Ländle" nach Ansbach kommen, noch immer rot sind und nicht so aussehen:

Bild
Mit freundlicher Genehmigung der Gebr. Märklin & Cie GmbH


Grüße!

Christian
Dann liegt ja eine 143 im NAH.SH Kleidchen nahe. Oder sie könnte der Farben ihrer Mitteldeutschen-Nachfolger beerben. Silber mit grünen/roten Türen. Das wäre aber wahrscheinlich zu langweilig.


Gelegenheitsbahner
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 99
Registriert: Do 20. Nov 2014, 12:43
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus, RocRail
Alter: 26

Re: BR103 Türkis und andere

#5048

Beitrag von Gelegenheitsbahner » Mo 15. Okt 2018, 10:10

Floletni, wir hatten hier so viele Varianten, aber die gab es noch nicht.

Also:

So ein Gespann in dieser Farbgebung.

Begnadete Gimper-Gilde, übernehmen sie. :D

Grüße, Thomas.
Planungsthread Anlage 2.0:
Neuer Raum, neuer Plan

Meine begonnene Anlage Version 1.0:
Anlagenbau unter widrigen Bedingungen

Benutzeravatar

TRAINing
InterRegio (IR)
Beiträge: 144
Registriert: Fr 9. Dez 2016, 14:23
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Märklin digital
Gleise: C-Gleis(alte Anlage)
Wohnort: München/Chiemgau

Re: BR103 Türkis und andere

#5049

Beitrag von TRAINing » Mo 15. Okt 2018, 10:23

Floletni hat geschrieben:
Mo 15. Okt 2018, 05:29

Dann liegt ja eine 143 im NAH.SH Kleidchen nahe.
Die Arbeit hat sich schon mal jemand gemacht...

Grüße!

Konstantin


bahngarfield
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2088
Registriert: Mi 5. Aug 2009, 20:05

Re: BR103 Türkis und andere

#5050

Beitrag von bahngarfield » Mo 15. Okt 2018, 16:03

Gelegenheitsbahner hat geschrieben:
Mo 15. Okt 2018, 10:10
So ein Gespann in dieser Farbgebung.

Begnadete Gimper-Gilde, übernehmen sie. :D

Konstantin - Du den Steuerwagen, ich die Lok..? :wink:


Grüße!


Christian

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“