Gerhards große Modelleisenbahn

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

derOlli
EuroCity (EC)
Beiträge: 1473
Registriert: Di 14. Jan 2014, 08:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: RocRail, OpenDCC
Gleise: Tillig / PECO
Wohnort: Berlin
Alter: 50
Deutschland

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#226

Beitrag von derOlli » So 4. Mär 2018, 18:15

Hallo Gerhard, :D

Tolles Video :gfm:

Der Bahnsteig von Neufen, aus was ist der Belag? Selbst gesiebter Sand?
Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=110273

Neu: Hier geht es zu meinem Video vom FiddleYard. Einfach auf das Bild klicken. :D

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Gerhard Arnold
InterRegio (IR)
Beiträge: 209
Registriert: Fr 19. Jan 2007, 11:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Win-Digipet 2018 PE
Gleise: Roco 2,5 mm
Wohnort: Pfarrkirchen in Niederbayern
Alter: 72
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#227

Beitrag von Gerhard Arnold » Di 6. Mär 2018, 00:04

Hallo zusammen,
Danke für die Lobeshymnen!

@ Olli: Ich habe feinen Sand von Badestränden in Italien verwendet!

@ wolke66: Ich besitze nur die Hühner und den Drehorgelmann von Viessmann und bin sehr zufrieden. Das Verstecken der Bodenplatten im Gelände ist schon aufwendig. Ich steuere per Mausklick im Stellpult und alternativ per Kontaktereignis in meinen WDP-Fahrstraßen.

@ Guido: Schön, dass du bei mir vorbeigeschaut hast. Ich wünsche dir viel Erfolg mit deiner "Parkettbahn.

@ Kelvin: "Die teilweise sichtbaren Weichenantriebe" kann man erst sehen, wenn man sich als Filmer (auf der Anlage) in den See oder (hinter Anlage) auf eine Haushaltsleiter stellt. Der "normale" Besucher bekommt diese Antriebe nicht zu sehen!

@ Erich: Danke für deinen Bericht der wunderbar beschreibt worauf ich beim Bau meiner Anlage Wert gelegt habe.
Die zum Teil zu spärliche Beflanzung, die sichtbaren Weichenantriebe, der Staub etc. haben mich beim Filmen auch gestört. Aber ich wollte euch unbedingt mal wieder einen neuen Film zeigen.

@ Markus: Danke für den netten Beitrag :gfm: . Ich freue mich über jeden weiteren Besuch bei mir; pass dabei aber auf deinen Blutdruck auf!

@ Piet: Die Beleuchtung war ja nicht immer optimal; meine Anlage hat eben auch Licht- und Schattenseiten. An meinem neuen 40" Monitor macht es mir unendlich viel Spaß solche Videos zu bearbeiten.

Zum Abschluss noch ein 79-Sekunden-Video, das recht gut die Kontaktsicherheit meiner neuen V 22 demonstriert:

72715
Viele Grüße aus dem schönen Niederbayern
Gerhard

HO-Anlage:
Vorbildlicher Modellbahnbetrieb (69m²) in detailreicher Hügellandschaft, DCC, WDP-2018, Tams MasterControl V2.0.1 (USB)
Videos von meiner Anlage
Homepage zu meiner Anlage


WiTo
EuroCity (EC)
Beiträge: 1334
Registriert: So 31. Aug 2014, 12:12
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ESU Ecos II
Gleise: Mä K
Alter: 51

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#228

Beitrag von WiTo » Di 6. Mär 2018, 07:50

Hallo Gerhard,

tolle Vorstellung einer tollen Lokkonstruktion. Da ist Lenz ein wahres Meisterwerk gelungen. Die intelligente Lösung für die Kontaktsicherheit, die die Lok sogar steuerbar lässt, wenn eine Schiene keinen Kontakt bietet ist eine der besten Innovationen, die ich im Modellbahnbereich kenne.

Dazu noch die toll funktionierende Rangierkupplung, die im Gegensatz zu den klobigen Konstruktionen von Märklin und Rocco nun wirklich kaum auffällt und die vor allem das Ankuppeln an frei stehende Wagen zu einem Kinderspiel macht, ist großartig. Besonders gefällt mir, dass Lenz die Kupplung dann auch so kurz ausführt, dass sich ein recht enger Abstand zwischen Lok und Wagen ergibt. Das hat Brawa, die die gleiche Methode für ihre Rangierkupplung verwenden, leider nicht so toll hinbekommen. Hier steht die Kupplung leider zu weit über.

Alles in Allem ein sehr schönes Rangierfahrzeug, das dir sicher noch viel Freude beim Rangieren bereiten wird. Da kann man nur gratulieren.

Liebe Grüße

Thomas (WiTo)
Meine Anlage:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=121964

Computer hat man, um Probleme zu lösen, die man ohne Computer nicht hätte (für Modellbahnanlagen gilt sinngemäß das Gleiche).

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3230
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 63
Deutschland

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#229

Beitrag von hubedi » Di 6. Mär 2018, 10:15

Hallo Gerhard,

sehr beeindruckend was die Lenz-Techniker auf die Räder gestellt haben. So stellt man sich eine Rangierlok vor. Als N-Bahner kann ich nur staunen und an Wunder glauben. In meiner bevorzugten Spurweite müssten wir auf einige tausend Jahre Fortschritt hoffen, bis auch wir so ein Modell kaufen könnten. Da stoppt zum Schluss sogar der virtuelle Ende-Schriftzug, während die Rangierfuhre unbeeindruckt weiterrollt ... :D

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)

Benutzeravatar

Threadersteller
Gerhard Arnold
InterRegio (IR)
Beiträge: 209
Registriert: Fr 19. Jan 2007, 11:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Win-Digipet 2018 PE
Gleise: Roco 2,5 mm
Wohnort: Pfarrkirchen in Niederbayern
Alter: 72
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#230

Beitrag von Gerhard Arnold » Mo 16. Apr 2018, 09:42

Hallo Hubert, hallo Thomas,
ja, die V 20 022 von Lenz ist wirklich ein technisches Meisterwerk.

Was mich auch sehr freut: 1000 Abonnenten auf YouTube
Bild
76261
Viele Grüße aus dem schönen Niederbayern
Gerhard

HO-Anlage:
Vorbildlicher Modellbahnbetrieb (69m²) in detailreicher Hügellandschaft, DCC, WDP-2018, Tams MasterControl V2.0.1 (USB)
Videos von meiner Anlage
Homepage zu meiner Anlage

Benutzeravatar

derOlli
EuroCity (EC)
Beiträge: 1473
Registriert: Di 14. Jan 2014, 08:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: RocRail, OpenDCC
Gleise: Tillig / PECO
Wohnort: Berlin
Alter: 50
Deutschland

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#231

Beitrag von derOlli » Mo 16. Apr 2018, 14:49

Hallo Gerhard,

:hearts: Glückwunsch zu 1000 Abonenten :D
Deine Videos sind ja auch sehenswert. Da werde ich nie ran kommen :cry:
Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=110273

Neu: Hier geht es zu meinem Video vom FiddleYard. Einfach auf das Bild klicken. :D

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Gerhard Arnold
InterRegio (IR)
Beiträge: 209
Registriert: Fr 19. Jan 2007, 11:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Win-Digipet 2018 PE
Gleise: Roco 2,5 mm
Wohnort: Pfarrkirchen in Niederbayern
Alter: 72
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#232

Beitrag von Gerhard Arnold » Do 26. Apr 2018, 18:31

Hallo zusammen,

ich habe ein neues Video hochgeladen: "So entstand Gerhards MoBa"


77125

Ich wünsche euch viel Freude beim Anschauen!
Viele Grüße aus dem schönen Niederbayern
Gerhard

HO-Anlage:
Vorbildlicher Modellbahnbetrieb (69m²) in detailreicher Hügellandschaft, DCC, WDP-2018, Tams MasterControl V2.0.1 (USB)
Videos von meiner Anlage
Homepage zu meiner Anlage


Mornsgrans
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2242
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 17:53
Deutschland

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#233

Beitrag von Mornsgrans » Do 26. Apr 2018, 19:09

Gerhard,
das Video ist fantastisch! Der direkte Vergleich zwischen Bauphase und 2017 gefällt mir sehr gut. Das ganze finde ich sehr übersichtlich dargestellt.
:gfm: ausgesprochen gut

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich
1st Member of Ottbergen Fan-Club
Meine Moba-Vergangenheit


JoBe1969
Beiträge: 2
Registriert: Sa 10. Mär 2018, 13:48
Belgien

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#234

Beitrag von JoBe1969 » Do 26. Apr 2018, 19:30

Das :gfm:


ENNO_TLS
S-Bahn (S)
Beiträge: 15
Registriert: Fr 8. Jan 2016, 21:01
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2
Gleise: M+K+C
Wohnort: Braunschweig
Deutschland

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#235

Beitrag von ENNO_TLS » Do 26. Apr 2018, 19:38

Lieber Gerhard,

vielen Dank für die Eindrücke. Der Vergleich ist sehr interessant und ich finde es unglaublich, dass Du seit über 31 Jahren am Ball bist. Glückwunsch dazu.
Viele Grüße
Björn

Benutzeravatar

derOlli
EuroCity (EC)
Beiträge: 1473
Registriert: Di 14. Jan 2014, 08:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: RocRail, OpenDCC
Gleise: Tillig / PECO
Wohnort: Berlin
Alter: 50
Deutschland

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#236

Beitrag von derOlli » Mi 2. Mai 2018, 15:08

Hallo Gerhard,

wirklich beeindruckendes Video :!: :!: :!:
Wie lange hast du dafür gebraucht :?:
die vorher- nachher Bilder sind auch Klasse.
Oberhalb der Anlage sind größere Züge zu sehen. Ist das Spur 0 :?:
Etwas neidisch bin ich ja schon, deine Anlage ist größer als meine ganze Wohnung :roll:
Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=110273

Neu: Hier geht es zu meinem Video vom FiddleYard. Einfach auf das Bild klicken. :D

Bild

Benutzeravatar

Loki2014
InterCity (IC)
Beiträge: 976
Registriert: Di 4. Feb 2014, 17:23
Nenngröße: N
Steuerung: Analog
Gleise: Minitrix
Wohnort: Zürich
Alter: 46
Schweiz

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#237

Beitrag von Loki2014 » Mi 2. Mai 2018, 18:06

Hallo Gerhard

Sehr schön gemachtes Video zur Entstehung Deiner Modelleisenbahnanlage :gfm: Wenn man das erste Foto des im Rohbau befindlichen Dachstocks betrachtet, ist es für mich kaum vorstellbar, dass darin über die Jahre hinweg eine solch grossartige und weitläufige Anlage entstehen konnte. Sehr eindrücklich finde ich die Bauphasen der einzelnen Abschnitte. Vielen Dank für dieses Video.

Grüsse
Sven

Benutzeravatar

SpaceRambler
Verstorben (+)
Beiträge: 5219
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 61
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#238

Beitrag von SpaceRambler » Mi 2. Mai 2018, 22:41

Hallo Gerhard,

das Video ist wahrlich beeindruckend - eine Moba als Ergebnis einer Idee, die über fast ein halbes Leben beibehalten und durchgezogen wurde. Das verdient großen Respekt.

Was mir auch Spaß macht: auch wenn Du noch einmal ein Jahrzehnt mehr an Jahren zählst als ich, bist Du (immer noch!) jung genug im Kopf, um die Digitalisierung Deiner Anlage konsequent umzusetzen - zuletzt mit diesem beeindruckenden Monitor. Da kann sich manch jüngerer Modellbahner eine ordentliche Scheibe abschneiden.

Was mich sehr interessiert: wenn man eine Anlage derart lange betreibt, kann man sicherlich Manches erzählen über die Zuverlässigkeit und Langlebigkeit von etwa Weichen und deren Antrieben, von Loks und deren Antrieben, der Elektrik etc. ... Wie häufig kamen Ausfälle vor, und wie stark hat Dich das ausgebremst?

Viele Grüße, Randolf
Zuletzt geändert von SpaceRambler am Do 3. Mai 2018, 05:53, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

Darius
InterCity (IC)
Beiträge: 602
Registriert: Do 4. Jan 2018, 14:58
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Noch analog
Gleise: Fleischmann ex Roco
Wohnort: München
Alter: 51
Deutschland

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#239

Beitrag von Darius » Do 3. Mai 2018, 05:14

Hallo Gerhard,

tolles Video :gfm:

tolle Anlage :gfm:

Und die Umstellung auf digitale Steuerung ist unglaublich beeindruckend !!


Viele Grüße,
Daniel
Hier geht´s zur Baubegleitung:
viewtopic.php?f=15&t=158655 "Opa´s MoBa reloaded"

Sollte ich mal im Eifer des Gefechts vergessen, wer ich bin: Mein "echter" Name ist Daniel.

Benutzeravatar

hubedi
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3230
Registriert: Sa 24. Okt 2015, 17:57
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Lenz, OpenDCC
Gleise: Selbstbau, Arnold
Wohnort: Südhessen
Alter: 63
Deutschland

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#240

Beitrag von hubedi » Fr 4. Mai 2018, 05:26

Guten Morgen Gerhard,

sehr beeindruckend. Das Gegenüber von Baustellen und fertigen Bereichen zeigt, wo die vielen Jahre geblieben sind. Mir ist auch aufgefallen, wie sich Dein Sohn bereits mit 9 Jahren aktiv und selbstständig beteiligen konnte. Familienprojekte haben ihren ganz besonderen Reiz und sie schweißen zusammen. Ich kann mir vorstellen, wie stolz er seinerzeit war.

Die Baubilder zeigen noch ein ziemliches Gekringel von Gleistrassen. Die fertige Anlage hingegen sieht aufgeräumt und weitläufig aus. Das zeigt mir, wie ordnend die Landschaftshaut später das Chaos glättet. Man braucht schon eine gehörige Portion Vorstellungskraft, um über die viele Jahre Baustadium hinweg an das Ergebnis zu glauben. Prima gemacht ...

LG
Hubert
Hier geht's zu den Bauberichten der "Mark Michingen"
Und hier stelle ich mich kurz vor ...

Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist. (Henry Ford)


PhilippJ_YD
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 384
Registriert: Fr 20. Jun 2014, 22:23

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#241

Beitrag von PhilippJ_YD » Fr 4. Mai 2018, 12:40

Ein tolles Video über eine schöne Anlage.

Was abgesehen von der Gestaltung und Gleisführung auffällt: Die Konstruktionsweise. Während heute gefühlt schon bei einem Kleindiorama dazu geraten wird, Alles aus mindestens 18mm Multiplexholz zu bauen, um es langlebig zu gestalten, scheinst du mit den heute verpöhnten Dachlatten und Spanplatten über Jahrzehnte zufrieden gewesen zu sein. Könntest du dazu vielleicht etwas sagen? Dieser Widerspruch fällt doch sehr ins Bild. :)
Gruß, Philipp

Benutzeravatar

Threadersteller
Gerhard Arnold
InterRegio (IR)
Beiträge: 209
Registriert: Fr 19. Jan 2007, 11:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Win-Digipet 2018 PE
Gleise: Roco 2,5 mm
Wohnort: Pfarrkirchen in Niederbayern
Alter: 72
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#242

Beitrag von Gerhard Arnold » Fr 4. Mai 2018, 17:24

Hallo zusammen,
es freut mich sehr, dass euch auch dieses Video gut gefällt.
derOlli hat geschrieben:
Mi 2. Mai 2018, 15:08
wirklich beeindruckendes Video :!:
Wie lange hast du dafür gebraucht :?:
Hallo Olli, ich habe nicht auf die Uhr geschaut, aber glaube schon mehr als 25 Stunden!
derOlli hat geschrieben:
Mi 2. Mai 2018, 15:08
Oberhalb der Anlage sind größere Züge zu sehen. Ist das Spur 0 :?:
Das ist Spur 1 von Märklin (Göppingen) und Bing (Nürnberg)

SpaceRambler hat geschrieben:
Mi 2. Mai 2018, 22:41
Was mich sehr interessiert: wenn man eine Anlage derart lange betreibt, kann man sicherlich Manches erzählen über die Zuverlässigkeit und Langlebigkeit von etwa Weichen und deren Antrieben, von Loks und deren Antrieben, der Elektrik etc. ... Wie häufig kamen Ausfälle vor, und wie stark hat Dich das ausgebremst?
Hallo Randolf,
ich bin Optimist, Schlechtes vergesse ich schnell!
Ich verwende ca. 140 Rocoweichen (die alten mit Profilhöhe 2,5mm) mit Roco-Oberflurantrieben sowie Roco-Unterflurantriebe 10030 und hatte bis heute keinen Total-Ausfall. Trotzdem habe ich wegen hoher Stromaufnahme die ganz alten Weichen (Baujahr ca. 1983) mit festverbundenen Antrieben gegen neuere (ca. Baujahr 1990) getauscht. Bei einigen Unterflurantrieben habe ich den Stelldraht ausgewechselt. Eine Weiche habe ich zur Zeit, bei der eine Weichenzunge (komischerweise nur bei schweren Loks) stromlos ist (Notbehelf: v > 80 km/h).
Bei den Loks habe auch ich bei manchen Probleme: entgleisende Laufachse der BR 58 von Rivarossi; entgleisender Tender der BR 41 von Trix; mangelhafte Stromaufnahme VT66.9 von BRAWA usw.
Im Laufe der Jahre habe ich bei vielen Loks (die verschiedensten einfachen) Decoder gegen welche von ESU (V3.5 oder V4.0) getauscht, die ich dann mit dem ESU-Programmer optimal für meine Bedürfnisse eingestellt habe.
Bei meiner Digitalzentrale Intellibox I hatte ich oft Ausfälle (mit ungewollten RESETS) bei Steuerung per PC , die den Modellbahnbetrieb unheimlich störten. Seit einigen Jahren verwende ich die Tams EasyControl (Fahren, Stellen und Melden) im DCC-Modus und habe keine Probleme mehr.
Ausfälle gibt es eher selten, aber sie bleiben auch bei mir nicht aus. Und wenn es dann doch mal einen "Vorführeffekt" gibt, dann strahlen die Augen der Besucher ganz arg!

PhilippJ_YD hat geschrieben:
Fr 4. Mai 2018, 12:40
Was auffällt: Die Konstruktionsweise. Während heute gefühlt schon bei einem Kleindiorama dazu geraten wird, Alles aus mindestens 18mm Multiplexholz zu bauen, um es langlebig zu gestalten, scheinst du mit den heute verpöhnten Dachlatten und Spanplatten über Jahrzehnte zufrieden gewesen zu sein. Könntest du dazu vielleicht etwas sagen?
Bild Hallo Philipp, auch meine Konstruktion ist sehr stabil.
Multiplexplatten habe ich damals noch nicht gekannt, sie sind sicher formstabiler und schöner zu verarbeiten als Spanplatten.
Schallmäßig sind meine 19 mm Spanplatten (wegen großer Masse) im Vergleich zu Sperrholz (wie ein Resonanzboden) um ein vielfaches ruhiger. Viele Besucher wundern sich bei mir wie ruhig (auf Merkurschaumbettungen) alles läuft. Die Latten (stärker als Dachlatten) erlauben mir auch noch heute (mit 105 kg) die Anlage an bestimmten Stellen zu betreten, um Videoaufnahmen zu machen oder mal einen Zug "einzusammeln".
79013
Viele Grüße aus dem schönen Niederbayern
Gerhard

HO-Anlage:
Vorbildlicher Modellbahnbetrieb (69m²) in detailreicher Hügellandschaft, DCC, WDP-2018, Tams MasterControl V2.0.1 (USB)
Videos von meiner Anlage
Homepage zu meiner Anlage

Benutzeravatar

Threadersteller
Gerhard Arnold
InterRegio (IR)
Beiträge: 209
Registriert: Fr 19. Jan 2007, 11:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Win-Digipet 2018 PE
Gleise: Roco 2,5 mm
Wohnort: Pfarrkirchen in Niederbayern
Alter: 72
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#243

Beitrag von Gerhard Arnold » Mi 13. Jun 2018, 08:45

Hallo zusammen,

ich habe ein neues Mini-Video (77 sec) hochgeladen: "Gerhards MoBa Kanaltrailer"



Ich wünsche euch viel Spaß beim Anschauen!
80328
Viele Grüße aus dem schönen Niederbayern
Gerhard

HO-Anlage:
Vorbildlicher Modellbahnbetrieb (69m²) in detailreicher Hügellandschaft, DCC, WDP-2018, Tams MasterControl V2.0.1 (USB)
Videos von meiner Anlage
Homepage zu meiner Anlage

Benutzeravatar

derOlli
EuroCity (EC)
Beiträge: 1473
Registriert: Di 14. Jan 2014, 08:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: RocRail, OpenDCC
Gleise: Tillig / PECO
Wohnort: Berlin
Alter: 50
Deutschland

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#244

Beitrag von derOlli » Mi 13. Jun 2018, 08:54

Hallo Gerhard,

es lohnt sich wirklich dran zu bleiben :D
Auch ein kurzes Video ist sehenswert. Der Hintergrund passt Perfekt :!: zur Anlage. Ich mußte mir das Video zwei mal anschauen um zu sehen wo die Anlage aufhört und die Wand beginnt.
So eine digitale Kupplung werde ich auch irgendwann brauchen :sabber:
Gruß von Olli


Über einen Besuch in meinem Kellerland würde ich mich freuen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=110273

Neu: Hier geht es zu meinem Video vom FiddleYard. Einfach auf das Bild klicken. :D

Bild


zetaoph
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 97
Registriert: Sa 26. Okt 2013, 13:55
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: multimaus
Gleise: Roco Line o. B.

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#245

Beitrag von zetaoph » Mi 13. Jun 2018, 13:07

Hallo Gerhard,

sehr schön deine ANlage. Insbesondere zeigt sich, dass man - auch wenn es am ANfang wegen der Menge der ARbeit nahezu unmöglich aussieht - mit Ausdauer und Bastelvermögen doch eine schöne ANlage erstellen kann.

Ich hoffe, dass du auch in den nächsten 30 Jahren weiter deinen Spass an der Bahn hast!

danke fürs regelmäßige Zeigen!

Heinrich

Benutzeravatar

Threadersteller
Gerhard Arnold
InterRegio (IR)
Beiträge: 209
Registriert: Fr 19. Jan 2007, 11:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Win-Digipet 2018 PE
Gleise: Roco 2,5 mm
Wohnort: Pfarrkirchen in Niederbayern
Alter: 72
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#246

Beitrag von Gerhard Arnold » Sa 7. Jul 2018, 12:09

Hallo Heinrich, hallo Olli,
danke für eure Beiträge, :gfm: .
zetaoph hat geschrieben:
Mi 13. Jun 2018, 13:07
Ich hoffe, dass du auch in den nächsten 30 Jahren weiter deinen Spass an der Bahn hast!
Lieber Heinrich: "ich werde mich bemühen, schau mer mal".


Zurzeit beschäftige ich mit den neuen Win-Digipet Fahrplananzeigern:

Bild
Eine wirklich tolle Sache, vor allem dann, wenn man bei jedem Bhf. einen extra Monitor anbringen würde.
82104
Viele Grüße aus dem schönen Niederbayern
Gerhard

HO-Anlage:
Vorbildlicher Modellbahnbetrieb (69m²) in detailreicher Hügellandschaft, DCC, WDP-2018, Tams MasterControl V2.0.1 (USB)
Videos von meiner Anlage
Homepage zu meiner Anlage

Benutzeravatar

Threadersteller
Gerhard Arnold
InterRegio (IR)
Beiträge: 209
Registriert: Fr 19. Jan 2007, 11:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Win-Digipet 2018 PE
Gleise: Roco 2,5 mm
Wohnort: Pfarrkirchen in Niederbayern
Alter: 72
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Gerhards große Modelleisenbahn: Mein Monitor hat Geburtstag

#247

Beitrag von Gerhard Arnold » So 26. Aug 2018, 15:16

Mornsgrans hat geschrieben:
Di 19. Sep 2017, 18:53
Ich hoffe nur, dass der "Monitor" durch die horizontale Montage keine Schäden nimmt - weniger durch die Hitze, als eher durch im Laufe der Zeit entstehende dunkle Flecke, die auf ein Ausbeulen der LCD-Matrix oder aufbauchen der Reflexionsschicht hinweisen können (deshalb steht auf den meisten TV-Verpackungen, dass sie nur stehend transportiert werden dürfen).
Grüße aus Idar-Oberstein
Erich
Bild Bild
Hallo Erich,
nach deinem Beitrag hatte auch ich ähnliche Bedenken wie du. Mein 40" Fernseher hat das erste Jahr hervorragend überstanden! :clap:
Ich bin very :D . Es ist mit ihm wahrlich ein Genuss die Anlage zu steuern. :clap:


Nachfolgend habe ich für euch noch eine historische Aufnahme (ca. 1940): Die die "Spielzeugbahn" meines Vaters zeigt.
Bild
85042
Zuletzt geändert von Gerhard Arnold am So 26. Aug 2018, 20:50, insgesamt 2-mal geändert.
Viele Grüße aus dem schönen Niederbayern
Gerhard

HO-Anlage:
Vorbildlicher Modellbahnbetrieb (69m²) in detailreicher Hügellandschaft, DCC, WDP-2018, Tams MasterControl V2.0.1 (USB)
Videos von meiner Anlage
Homepage zu meiner Anlage


Mornsgrans
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2242
Registriert: Mi 21. Okt 2015, 17:53
Deutschland

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#248

Beitrag von Mornsgrans » So 26. Aug 2018, 16:48

Hallo Gerhard,
das ist schon mal eine gute Nachricht. Ich hoffe, das es so bleibt (an meinem Samsung TV traten die Schatten kurz nach Ablauf der Garantie auf).

Sind die Züge der Anlage Deines Vaters die, welche in den Vitrinen über der Anlage stehen?

Grüße aus Idar-Oberstein

Erich
1st Member of Ottbergen Fan-Club
Meine Moba-Vergangenheit

Benutzeravatar

SpaceRambler
Verstorben (+)
Beiträge: 5219
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 61
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#249

Beitrag von SpaceRambler » So 26. Aug 2018, 17:25

Hallo Gerhard,
Nachfolgend habe ich für euch noch eine historische Aufnahme (ca. 1940): Die "Spielzeugbahn" meines Vaters zeigt.
Bild
Ich sehe, Du hattest keine Chance, dem Moba-Hobby zu entkommen ... :fool:

Schön zu lesen, dass der große Monitor bislang so klaglos seinen Dienst tut. Mein ziemlich flach liegender Touchscreen-Monitor (allerdings "nur" 24") von Iyjama macht das ebenfalls seit Jahren ohne Probleme.

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

Threadersteller
Gerhard Arnold
InterRegio (IR)
Beiträge: 209
Registriert: Fr 19. Jan 2007, 11:58
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Win-Digipet 2018 PE
Gleise: Roco 2,5 mm
Wohnort: Pfarrkirchen in Niederbayern
Alter: 72
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Gerhards große Modelleisenbahn

#250

Beitrag von Gerhard Arnold » Mo 27. Aug 2018, 09:21

Hallo Randolf, hallo Erich,

ich möchte schon hoffen, dass mein Monitor noch lange klaglos seinen Dienst tut.

Mornsgrans hat geschrieben:
So 26. Aug 2018, 16:48
Sind die Züge der Anlage Deines Vaters die, welche in den Vitrinen über der Anlage stehen?
Ja, die sind von meinem Vater, der leider bereits 1947 (in meinem Geburtsjahr) verstarb.

SpaceRambler hat geschrieben:
So 26. Aug 2018, 17:25
Ich sehe, Du hattest keine Chance, dem Moba-Hobby zu entkommen ... :fool:
Lieber Randolf, ich wollte dem Moba-Hobby nie entkommen :wink: .
Mehr noch als die 1-er Spur meines Vaters förderte mein 12 Jahre älterer Cousin, mit seiner großen Märklin-H0-Anlage, meine Leidenschaft für die Modelleisenbahn.
85485
Viele Grüße aus dem schönen Niederbayern
Gerhard

HO-Anlage:
Vorbildlicher Modellbahnbetrieb (69m²) in detailreicher Hügellandschaft, DCC, WDP-2018, Tams MasterControl V2.0.1 (USB)
Videos von meiner Anlage
Homepage zu meiner Anlage

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“