Frage zu Trix 218

Bereich für alle Themen rund um die Spur H0 aller Modellbahnhersteller.

Threadersteller
Huey
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 80
Registriert: Do 1. Okt 2009, 12:56
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Fleischmann Profi

Frage zu Trix 218

#1

Beitrag von Huey » So 16. Feb 2014, 14:47

Hallo Zusammen,
ich interessiere mich für eine BR 218 in Altrot mit Sound.
Welche Trix-Variante ist da besser, die 22218 oder die 22918?
Wie ist die Fleischmann-Alternative?
Vielen Dank,
Uwe.


OttRudi
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1913
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 20:56
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 6020, CS1, CS2
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Markt Indersdorf

Re: Frage zu Trix 218

#2

Beitrag von OttRudi » So 16. Feb 2014, 15:07

Huey hat geschrieben:Hallo Zusammen,
ich interessiere mich für eine BR 218 in Altrot mit Sound.
Welche Trix-Variante ist da besser, die 22218 oder die 22918?
Wie ist die Fleischmann-Alternative?
Vielen Dank,
Uwe.
Ich würde mir die Trix 22232 kaufen und den Sound selbst nachrüsten, die 22232 hat einen Maxon, die 22218 einen SDS und die 22918 einen 3-Poler. Der 3-Poler läuft ganz mit ESU-Decodern, mit MäTrix Decoder wird es aufwendiger, bis man den Anfahrruck weg bekommt.

Edit: Geändert wegen Vertauschung von Artikelnummern, rot markiert.
Zuletzt geändert von OttRudi am So 16. Feb 2014, 15:41, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße, Rüdiger

Bild

Benutzeravatar

Bodo Müller
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1588
Registriert: Fr 12. Okt 2007, 08:18
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Digital
Gleise: Tillig Elite
Wohnort: NRW

Re: Frage zu Trix 218

#3

Beitrag von Bodo Müller » So 16. Feb 2014, 15:34

OttRudi hat geschrieben:
Ich würde mir die Trix 22232 kaufen und den Sound selbst nachrüsten, die 22232 hat einen Maxon, die 22918 einen SDS und die 22218 einen 3-Poler. Der 3-Poler läuft ganz mit ESU-Decodern, mit MäTrix Decoder wird es aufwendiger, bis man den Anfahrruck weg bekommt.
Das ist falsch, was du da erzählst! Die 22218 ist die Ursprungsversion mit SDS, sowohl bei TRIX als auch Märklin! Die aktuelle 22918 hat den DC-Motor.
Viele Grüße,
Bodo Müller

2L = Digital mit DCC


OttRudi
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1913
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 20:56
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 6020, CS1, CS2
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Markt Indersdorf

Re: Frage zu Trix 218

#4

Beitrag von OttRudi » So 16. Feb 2014, 15:42

Bodo Müller hat geschrieben: Das ist falsch, was du da erzählst! Die 22218 ist die Ursprungsversion mit SDS, sowohl bei TRIX als auch Märklin! Die aktuelle 22918 hat den DC-Motor.
oops, habe es entsprechend geändert.
Viele Grüße, Rüdiger

Bild


Threadersteller
Huey
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 80
Registriert: Do 1. Okt 2009, 12:56
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Fleischmann Profi

Re: Frage zu Trix 218

#5

Beitrag von Huey » So 16. Feb 2014, 15:50

Verstehe ich es dann richtig, dass der Mä-Trix Sound nix taugt?
Ich habe eine 22217.


OttRudi
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1913
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 20:56
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 6020, CS1, CS2
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Markt Indersdorf

Re: Frage zu Trix 218

#6

Beitrag von OttRudi » So 16. Feb 2014, 16:54

Huey hat geschrieben:Verstehe ich es dann richtig, dass der Mä-Trix Sound nix taugt?
Ich habe eine 22217.
Nee, das versteht du falsch, ich wollte dir nur aufzeigen, das es motortechnisch noch andere Alternativen gibt. Beim Sound halte ich mich raus, ich kaufe wenn möglich Loks ohne Sound.
Viele Grüße, Rüdiger

Bild

Benutzeravatar

Udo Karl
InterCity (IC)
Beiträge: 987
Registriert: Sa 30. Apr 2005, 23:16
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2, SW1.81
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Frage zu Trix 218

#7

Beitrag von Udo Karl » So 16. Feb 2014, 18:00

Wenn Du digital fährst, würde ich die mit SDS kaufen.
Ich habe die von Märklin, und die läuft absolut top!
Sogar analog habe ich keine Probleme.
Gruß Udo Karl
- Teppichbahner, analog und digital (MS2), C-Gleis, 44 Loks (überwiegend Märklin), 108 Wagen (überwiegend Blech, Märklin Serien 4000, 4100, 4600, 4700) -

Benutzeravatar

alex218
EuroCity (EC)
Beiträge: 1358
Registriert: So 16. Dez 2012, 14:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Rubensstadt Siegen
Alter: 49

Re: Frage zu Trix 218

#8

Beitrag von alex218 » So 16. Feb 2014, 21:05

Hallo Uwe,
Wenn die den gleichen Sound wie meine Märklin 39180 und 37767 hat dann Bau einen anderen Decoder ein, weil der Originalsound klingt m.M. ziemlich bescheiden. Macht mir aber nix aus, da der Arzt meinen beiden Loks " absolute Ruhe" verordnet hat. :wink:
Zuletzt geändert von alex218 am Mo 17. Feb 2014, 17:45, insgesamt 1-mal geändert.
Bis neulich!
Alex

BR 218: Da weiß man, was man hat!

Humor ist der Knopf, der verhindert, das einem der Kragen platzt! (Ringelnatz)


noels
InterRegio (IR)
Beiträge: 220
Registriert: Do 4. Okt 2007, 09:44
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: dcc
Gleise: Trix Express
Wohnort: osnabrück
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Trix 218

#9

Beitrag von noels » So 16. Feb 2014, 21:32

Hallo,
also, ich würde es davon abhängig machen, was Du für welchen Preis bekommen kannst. Ich selbst habe die 22218. Für mich gehört die zu besten, was Mä/Trix geliefert hat. Ok, dem Sound fehlt das Bass, aber das ist ein generelles Problem bei H0 Loks. Die Lok läuft seidenweich und ist bestens regelbar. Der Sound paßt zu den einzelnen Fahrsituationen, auch die Beschleunigung ist synchron. Man kann das Licht einzelnen Seiten zum Zug hin abschalten, oder auf Rangierlicht stellen. Für mich stimmt bei dieser Lok fast alles. Eine der wenigen Loks, bei der Du wohl nichts gewinnst, wenn Du die analoge kaufst und den ESU dazu. Man bekommt sie aktuell für deutlich weniger, als 200 Teuros.

Die Ernüchterung kam dann mit der Lollo. Der Preis war auf dem gleichen Niveau, wie bei der 218 und ich habe begeistert zugegriffen. Aber darin steckt der bockige und laute Popelmotor. Beim Sound gibt es keine Beschleunigung. Die Lok schaltet im Klang nahtlos von Standgas auf Vollgas. Die Lok fristet bei mir ein Dasein in der Vitrine. Ich konnte mich noch nicht entschließen, in einen Faulhaber und ESU zu investieren.

VG
Heiko


OttRudi
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1913
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 20:56
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 6020, CS1, CS2
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Markt Indersdorf

Re: Frage zu Trix 218

#10

Beitrag von OttRudi » So 16. Feb 2014, 21:55

noels hat geschrieben: Die Ernüchterung kam dann mit der Lollo. Der Preis war auf dem gleichen Niveau, wie bei der 218 und ich habe begeistert zugegriffen. Aber darin steckt der bockige und laute Popelmotor. Beim Sound gibt es keine Beschleunigung. Die Lok schaltet im Klang nahtlos von Standgas auf Vollgas. Die Lok fristet bei mir ein Dasein in der Vitrine. Ich konnte mich noch nicht entschließen, in einen Faulhaber und ESU zu investieren.

VG
Heiko
Heiko,

ich habe zwar auch eine Lollo, die fährt aber noch mit dem Märklin-Decoder.
Ich habe auch eine Trix BR 218 (22217), die laut deiner Aussage, den gleichen Motor besitzt. Diese betreibe ich mit einem Lopi V3.0 M4, in der Zwischenzeit fährt die Lok sehr gut, ca. 14 Betriebsstunden. Ich würde empfehlen, der Lok eher einen ESU zu spendieren und den Motor erst zu tauschen, wenn der den Geist aufgibt.
Viele Grüße, Rüdiger

Bild


noels
InterRegio (IR)
Beiträge: 220
Registriert: Do 4. Okt 2007, 09:44
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: dcc
Gleise: Trix Express
Wohnort: osnabrück
Alter: 57
Kontaktdaten:

Re: Frage zu Trix 218

#11

Beitrag von noels » So 16. Feb 2014, 22:32

Hallo Rüdiger,
ich habe zwar auch eine Lollo, die fährt aber noch mit dem Märklin-Decoder.
Fehlt der Märklin- Version auch die Beschleunigungsphase im Sound, oder ist das nur bei Trix so?

VG
Heiko

Benutzeravatar

Asslstein
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2431
Registriert: Fr 21. Dez 2007, 20:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV100
Gleise: Puko-Gleis
Wohnort: Oberbayern

Re: Frage zu Trix 218

#12

Beitrag von Asslstein » Mo 17. Feb 2014, 10:13

Hallo Uwe,

kommen nur Trix und Fleischmann in Frage?
Wenn es die frühe Epoche IV Version ohne Hutzen auch sein darf, dann ist die Version von Roco sicher auch eine Überlegung wert.

Gruß
Knut

Benutzeravatar

K.Wagner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2763
Registriert: Di 24. Jan 2006, 12:10
Wohnort: in Nordbaden - aber Franke

Re: Frage zu Trix 218

#13

Beitrag von K.Wagner » Mo 17. Feb 2014, 12:47

Hi,

wenn Du in der Buch schaust, bekommst Du die Fleischmann derzeit für unter 70€ - dann einen Loksound eingebaut, und Du hast eine wirklich gut laufende und dieselnde Lok. Ich selber habe bei meinem Händler vor 3 Jahren eine ob-Fleischmann mit Sound für 90€ gekauft - damals war ich noch der Meinung, dass das schönste am Sounddecoder die Tatsache ist, ihn nicht einschalten zu müssen - bin inzwischen bekehrt....

Vor kurzem habe ich dann für 35€ (Glücksfall....) eine gebrauchte Fleischmann 218 erworben, bei der ich einen T4T - Decoder mit dem neuen Sound-Modul einbauen will.
Ach so - es ist inzwischen die 7. 218-er von Fleischmann in unsrer Familie....natürlich sind die Märklin/Trix und Roco-Varianten inzwischen in der Detaillierung besser - ohne Frage. Für mich reicht die Fleischmann auch von den Fahreigenschaften halt noch aus - trotz Dreipoler (inzwischen alle mit integrierter Schwungmasse).
Gruß Klaus


Threadersteller
Huey
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 80
Registriert: Do 1. Okt 2009, 12:56
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Fleischmann Profi

Re: Frage zu Trix 218

#14

Beitrag von Huey » Mo 17. Feb 2014, 18:39

Hallo,
leider habe ich bei einer Fleischmann 218 wohl einen Fehlkauf gemacht.
Diese Art.-Nr. 4232 ist anscheinend nicht zu digitalisieren.
Obwohl mir die Lok optisch gefällt, macht die Lok nach der Digitalisierung nach wenigen Zentimetern nur Kurzschlüsse.
Vielleicht weiss ja einer der Kollegen hier Rat?

Übrigens, welche BW-Anschrift hat die Trix 22218?
Gruss,
Uwe.


OttRudi
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1913
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 20:56
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: 6020, CS1, CS2
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Markt Indersdorf

Re: Frage zu Trix 218

#15

Beitrag von OttRudi » Mo 17. Feb 2014, 19:34

noels hat geschrieben:Hallo Rüdiger,
ich habe zwar auch eine Lollo, die fährt aber noch mit dem Märklin-Decoder.
Fehlt der Märklin- Version auch die Beschleunigungsphase im Sound, oder ist das nur bei Trix so?

VG
Heiko
Nee, der Sound ist i.O., soweit ich dies beurteilen kann.
Viele Grüße, Rüdiger

Bild

Benutzeravatar

K.Wagner
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2763
Registriert: Di 24. Jan 2006, 12:10
Wohnort: in Nordbaden - aber Franke

Re: Frage zu Trix 218

#16

Beitrag von K.Wagner » Mo 17. Feb 2014, 19:53

Hallo Uwe,

stell bitte mal ein Foto vom Motorschild ein - wenn es eines der ersten Bauserien ist, macht die Ankerwelle einen Kurzschluss.
Ich habe - siehe oben - 5 218-er von Fleischmann digitalisiert und tlw. auch mit Schwungmassenanker ausgerüstet.
Gruß Klaus


Threadersteller
Huey
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 80
Registriert: Do 1. Okt 2009, 12:56
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Fleischmann Profi

Re: Frage zu Trix 218

#17

Beitrag von Huey » Mo 17. Feb 2014, 21:15

Hallo Klaus,
kann leider keine jpg. Bild anhängen...

Benutzeravatar

alex218
EuroCity (EC)
Beiträge: 1358
Registriert: So 16. Dez 2012, 14:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Rubensstadt Siegen
Alter: 49

Re: Frage zu Trix 218

#18

Beitrag von alex218 » Di 18. Feb 2014, 08:20

Moin Uwe,
Dann schau mal in die FAQ' s, da steht alles zum Bilder einstellen beschrieben.
Bis neulich!
Alex

BR 218: Da weiß man, was man hat!

Humor ist der Knopf, der verhindert, das einem der Kragen platzt! (Ringelnatz)


Threadersteller
Huey
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 80
Registriert: Do 1. Okt 2009, 12:56
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Fleischmann Profi

Re: Frage zu Trix 218

#19

Beitrag von Huey » So 23. Feb 2014, 00:31

Weiß jemand, wo die trix 22218 noch erhältlich ist?


klein.uhu
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8143
Registriert: Mo 30. Jan 2006, 20:24
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: mit Hand und Verstand

Re: Frage zu Trix 218

#20

Beitrag von klein.uhu » So 23. Feb 2014, 00:39

Huey hat geschrieben:Weiß jemand, wo die trix 22218 noch erhältlich ist?
Der Gockel weiß es! In der Bucht und bei einzelnen Händlern, es werden mehrere gelistet.
klein.uhu


Andreas M.
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 355
Registriert: Do 25. Aug 2005, 17:34

Re: Frage zu Trix 218

#21

Beitrag von Andreas M. » Mo 24. Feb 2014, 09:54

alex218 hat geschrieben:Hallo Uwe,
Wenn die den gleichen Sound wie meine Märklin 39180 und 37767 hat dann Bau einen anderen Decoder ein, weil der Originalsound klingt m.M. ziemlich bescheiden. ... :wink:
Seit wann klingen 39180 und 37767 gleich?

MfG
Andreas M.


Robert Bestmann
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2047
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 20:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS1 Reloaded
Gleise: Märklin M-Gleis

Re: Frage zu Trix 218

#22

Beitrag von Robert Bestmann » Mo 24. Feb 2014, 11:38

Hallo zusammen,

die 39180 hatte definitiv einen ESU Loksound V3.0 OEM an Bord; bei der 37767 sollte hingegen eine Eigenkreation von Märklin drin sein.

Viele Grüße

Robert

Benutzeravatar

alex218
EuroCity (EC)
Beiträge: 1358
Registriert: So 16. Dez 2012, 14:21
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: MS 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Rubensstadt Siegen
Alter: 49

Re: Frage zu Trix 218

#23

Beitrag von alex218 » Mo 24. Feb 2014, 11:53

Andreas M. hat geschrieben:
alex218 hat geschrieben:Hallo Uwe,
Wenn die den gleichen Sound wie meine Märklin 39180 und 37767 hat dann Bau einen anderen Decoder ein, weil der Originalsound klingt m.M. ziemlich bescheiden. ... :wink:
Seit wann klingen 39180 und 37767 gleich?

MfG
Andreas M.
Ich wollte damit nur Ausdrücken, das mir beide Sounds nicht zusagen.
Bis neulich!
Alex

BR 218: Da weiß man, was man hat!

Humor ist der Knopf, der verhindert, das einem der Kragen platzt! (Ringelnatz)


Threadersteller
Huey
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 80
Registriert: Do 1. Okt 2009, 12:56
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Fleischmann Profi

Re: Frage zu Trix 218

#24

Beitrag von Huey » Di 25. Feb 2014, 17:32

Wer ist der Gockel? :shock:


Robert Bestmann
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2047
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 20:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS1 Reloaded
Gleise: Märklin M-Gleis

Re: Frage zu Trix 218

#25

Beitrag von Robert Bestmann » Di 25. Feb 2014, 17:50

Hallo Huey,

der hier:

https://www.google.de/

Viele Grüße

Robert

Antworten

Zurück zu „Spur H0“