Märklin 37903 fährt nicht mit MSD

Bereich für alle Themen rund um Digitaltechnik und digitale Umbauten.
Antworten

Threadersteller
mlok3L
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 330
Registriert: Fr 25. Okt 2013, 19:14
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2 60213 3.6
Gleise: C-Gleis
Wohnort: 73230 Kirchheim
Alter: 49

Märklin 37903 fährt nicht mit MSD

#1

Beitrag von mlok3L » So 16. Mär 2014, 11:37

Hallo Stummis!

Sicher hat´s das Problem schon gegeben:

37903 wollte ich mit Sound aufrüsten, aber die Lok fährt mit dem 60946-Decoder nicht.
- das Licht geht, Umschaltung auch
- der Decoder ist OK
- mit dem Original-Decoder läuft sie

Hier im Forum habe ich diverse Tipps gelesen, aber ich habe nur eine MS2. Von der war hier nie die Rede :cry: :cry:

Bin für eure Hilfe dankbar (wenn´s Hilfe gibt.. :?: :?: ).
Sonst muss wahrscheinlich wieder der "freundliche" Service-Mensch in Göppingen ´ran. :wink:

Gruß

Sven

Benutzeravatar

Aprilbahn
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 93
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 17:51
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: in Deutschland
Alter: 58

Re: Märklin 37903 fährt nicht mit MSD

#2

Beitrag von Aprilbahn » So 16. Mär 2014, 11:58

Hallo Sven,

die Lok hat einen SoftDriveSinus-Motor. Der muß speziell angesteuert werden. Es gibt einiges an Threads hierzu im Forum.
Schönen Gruß

F. A.

Benutzeravatar

Torsten Piorr-Marx
Moderator
Beiträge: 7867
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 05:49
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2 - IB - 6021
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Bielefeld, OWL
Kontaktdaten:

Re: Märklin 37903 fährt nicht mit MSD

#3

Beitrag von Torsten Piorr-Marx » So 16. Mär 2014, 12:07

Wenn ich das richtig erkenne, hat der Original-Dekoder unverstärkte AUX3+4.
Es kann sein, dass diese Funktionen zur Motoransteuerung in S(tand)+F(ahrt)
verwendet werden müssen. Der korrekte Dekoder wäre dann der mSD-Spezial
60940.
Gruß
Torsten

Bild
nächste MISt-OWL-Stammtische:
Nächster MISt-OWL-Stammtisch siehe unter http://www.mist-owl.de

eMail: torsten.piorr-marx@mist-owl.de

Benutzeravatar

DiegoGarcia
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2349
Registriert: So 15. Apr 2007, 12:13
Alter: 104

Re: Märklin 37903 fährt nicht mit MSD

#4

Beitrag von DiegoGarcia » So 16. Mär 2014, 12:25

Hi Sven,

die ganze Leidensgeschichte Märklin BR 290 mit Sinus-Motor und Umbau, auch auf mSD-Spezial, findet sich inkl. Linkliste hier:
http://simpledigitallocomotive.npage.de ... 37900.html
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?t=74493 - Märklin 290 ob (37900) mit msD Diesel Schnittstelle (60946) (Mrz. 2012)

Um beim mSD-Spezial das Funktions-Mapping machen zu können, ist im Falle der MS2 die Programmierung in DCC möglich. Vom Prinzip her müßte sie also deshalb nicht nach GP.

Ciao
Diego
talks are cheap, and they don't mean much ...

Benutzeravatar

Mattlink
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2959
Registriert: Do 11. Feb 2010, 12:09
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: OWL

Re: Märklin 37903 fährt nicht mit MSD

#5

Beitrag von Mattlink » Mo 17. Mär 2014, 09:46

Hallo Sven,

unbedingt sofort den Decoder da rausnehmen!!

Wenn die Lok tatsächlich einen Sinus Antrieb hat, dann reicht ein falscher Tastendruck und die Treiberplatine der Lok ist hin! Der Decoder hat verstärkte AUX 3 und 4 Ausgänge, wenn Du die einschaltest ist die Platine sofort tot! (Kostet dann ca. 100 €)


Wie schon geschrieben, benötigen Sinus Loks den mSD Spezial mit unverstärkten AUX 3 / 4. Außerdem muss für die Treiberplatine eine Logikspannung vom Decoder kommen. Dafür muss der Aux 4 (oder war es der 3) dann über das Decodersetting dauerhaft eingeschaltet sein. Außerdem wird - zumindest bei ESU Decodern - die Lastregelung abgeschaltet. Aber dazu findest Du sicher genug Informationen in den obigen Links.

Ich habe mal eine solche Lok für einen Bekannten auf Telex umgebaut (mit Lokpilot Multiprotokoll weil die mfx Variante keine Telex als Momentfunktion ansteuern konnte). Leider hatte er aber eine Lok mit "Ruckelsinus" erwischt. Dieser Effekt wurde dann durch den zusätzlichen Verbraucher nicht gerade besser...

Sollte die Lok empfindlich auf Spannungsschwankungen sein, bitte unbedingt erst die Lok einschicken und bei Märklin "entruckeln" lassen bevor man sie umbaut.


Grüße,

Matthias
Letzte Neuzugänge:

Märklin 39043 BR 42 555
Liliput 131187 BR 75 270
Märklin 39095 BR 95 006
Märklin 39553 BR 57 584 (Loksound + Telex)
Märklin 37030 BR 38 2581 (Sound + Telex)
Fleischmann BR 81 004
Fleischmann BR 56 2621 (AC Umbau mit Telex)


berndm
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3905
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:54

Re: Märklin 37903 fährt nicht mit MSD

#6

Beitrag von berndm » Mo 17. Mär 2014, 18:10

Mattlink hat geschrieben:...
Sollte die Lok empfindlich auf Spannungsschwankungen sein, bitte unbedingt erst die Lok einschicken und bei Märklin "entruckeln" lassen bevor man sie umbaut.


Grüße,

Matthias
Geht das heute noch? Ein altes Modell entruckeln lassen.
Und woran erkennt man das "Ruckeln" wenn das Modell nicht offensichtlich ruckelt?
Sorry, die Frage ist irgendwie blöde. Aber seit ich meine ob 290er habe, frage ich mich, ob das nun Ruckeln ist, oder nicht.


Jörg L.
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2187
Registriert: Do 30. Nov 2006, 23:52
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU, MS2, CS2/60215, iPad2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Kreis Wesel

Re: Märklin 37903 fährt nicht mit MSD

#7

Beitrag von Jörg L. » Mo 17. Mär 2014, 21:53

berndm hat geschrieben:
Mattlink hat geschrieben:...
Sollte die Lok empfindlich auf Spannungsschwankungen sein, bitte unbedingt erst die Lok einschicken und bei Märklin "entruckeln" lassen bevor man sie umbaut.


Grüße,

Matthias
Geht das heute noch? Ein altes Modell entruckeln lassen.
Und woran erkennt man das "Ruckeln" wenn das Modell nicht offensichtlich ruckelt?
Sorry, die Frage ist irgendwie blöde. Aber seit ich meine ob 290er habe, frage ich mich, ob das nun Ruckeln ist, oder nicht.
Hallo Bernd,

um welche 290er handelt es sich :?: Artikel-Nr. :?:
Die entsprechende Liste der betroffenen Loks findest Du hier (klick mich).
Falls Du trotzdem noch unsicher sein solltest kannst Du ja noch ein Foto der Hauptplatine hier einstellen. :wink:
Viele Grüße Jörg

- Märklin Insider - Epoche IV/V/VI, CSinus- bzw. Faulhaberantriebe
Meine Lieblinge___Bild___mä39421...Re 4/4 I im 3er-Pack"


berndm
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3905
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:54

Re: Märklin 37903 fährt nicht mit MSD

#8

Beitrag von berndm » Mo 17. Mär 2014, 22:03

Hallo Jörg,

sorry, habe ich nicht explizit genannt: es ist die Märklin 37900.
Und ich bin mir einfach nicht sicher, ob das ein Ruckeln ist oder nicht.

Was wird eigentlich gegen das Ruckeln getan? Nur die Regelparamter nachgestellt?

Danke, Bernd

Benutzeravatar

H0
ICE-Sprinter
Beiträge: 6091
Registriert: Mi 11. Mai 2005, 23:35
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS1R [DCC+MM]
Gleise: |:| (Zweileiter)
Wohnort: 莱茵兰
Kontaktdaten:
China

Re: Märklin 37903 fährt nicht mit MSD

#9

Beitrag von H0 » Mo 17. Mär 2014, 22:20

Moin!
berndm hat geschrieben:Was wird eigentlich gegen das Ruckeln getan? Nur die Regelparamter nachgestellt?
Zumindest wird die Elektronik, die den Motor ansteuert, ausgetauscht.
Viele Grüße
Thomas


Jörg L.
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2187
Registriert: Do 30. Nov 2006, 23:52
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU, MS2, CS2/60215, iPad2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Kreis Wesel

Re: Märklin 37903 fährt nicht mit MSD

#10

Beitrag von Jörg L. » Mo 17. Mär 2014, 22:27

berndm hat geschrieben:Hallo Jörg,

sorry, habe ich nicht explizit genannt: es ist die Märklin 37900.
Und ich bin mir einfach nicht sicher, ob das ein Ruckeln ist oder nicht.

Was wird eigentlich gegen das Ruckeln getan? Nur die Regelparamter nachgestellt?

Danke, Bernd
Hallo Bernd,

meine 290er mä37900 ruckelte ab Werk, die Originalplatine sieht so aus ...
Bild

Es wurde die Hauptplatine kostenlos ausgetauscht, diese besitzt nun den weiterentwickelten csin3-Motortreiber (mit deutlich mehr Bauteilen).
Viele Grüße Jörg

- Märklin Insider - Epoche IV/V/VI, CSinus- bzw. Faulhaberantriebe
Meine Lieblinge___Bild___mä39421...Re 4/4 I im 3er-Pack"


supermoee
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8065
Registriert: Fr 2. Jun 2006, 11:25
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Maerklin CS2 4.2.1 GFP 3.68
Gleise: Maerklin K Gleise
Wohnort: SO

Re: Märklin 37903 fährt nicht mit MSD

#11

Beitrag von supermoee » Mo 17. Mär 2014, 22:27

berndm hat geschrieben: Geht das heute noch? Ein altes Modell entruckeln lassen.
Hallo Bernd,

ja, es geht noch. Ende 2013 wurde meine bebraucht gekaufte 39802 entruckelt.

Gruss

Stephan
MM freie Zone, während DCC sich bei der Steuerung von Loks immer breiter macht. Sonst mfx.

Benutzeravatar

Mattlink
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2959
Registriert: Do 11. Feb 2010, 12:09
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Gleise: Märklin K-Gleis
Wohnort: OWL

Re: Märklin 37903 fährt nicht mit MSD

#12

Beitrag von Mattlink » Di 18. Mär 2014, 10:03

Hallo,

spätestens wenn man eine Lok mit "Ruckelsinus" auf einer Analogen Anlage mit etwas ungleichmäßiger Stromversorgung einsetzt, zeigt sie in der Regel deutliche Geschwindigkeitssprünge.

Diese können aber auch auftreten, wenn man die Lok digital konstant fahren lässt, und dann weitere Loks in Betrieb nimmt, oder auch verbrauchsintensive Funktionen (Sound, Rauchsatz) schaltet.

Das Problem dieser Loks liegt wohl darin, dass die Treiberplatinen für den Sinus keine ausreichende Pufferung haben, und daher bei Stromschwankungen nicht sauber regeln können. Daher hilft bei diesem Problem auch nur der Tausch (oder die Pufferung) dieser Treiberplatine, andere Decoder oder Elkos für den Decoder helfen da nicht (weil bei dieser Technik ja nicht der Decoder den Motor regelt).

Grüße,

Matthias
Letzte Neuzugänge:

Märklin 39043 BR 42 555
Liliput 131187 BR 75 270
Märklin 39095 BR 95 006
Märklin 39553 BR 57 584 (Loksound + Telex)
Märklin 37030 BR 38 2581 (Sound + Telex)
Fleischmann BR 81 004
Fleischmann BR 56 2621 (AC Umbau mit Telex)


berndm
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3905
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 21:54

Re: Märklin 37903 fährt nicht mit MSD

#13

Beitrag von berndm » Di 18. Mär 2014, 11:06

Hallo Matthias,

danke für die "Anleitung" zum Ruckeln. Das habe ich so wirklich noch nicht versucht. Das werde ich mal versuchen.

Grüße, Bernd

Benutzeravatar

TEE2008
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2980
Registriert: Mi 19. Dez 2007, 23:33
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS I; MS II; Trafo
Gleise: M und C-Gleis
Alter: 28
Kontaktdaten:

Re: Märklin 37903 fährt nicht mit MSD

#14

Beitrag von TEE2008 » Di 18. Mär 2014, 20:10

Hallo Matthias,
nach deiner Anleitung habe ich meine 37900 getestet, mit dem Ergebnis, dass sie sowohl analog auf M-Gleis als auch digital nicht ruckelt.Das Ruckelphänomen war mir von meinem Porsche Taurus bestens bekannt.Dieser war mit der alten Platine nicht fahrbar.

Nachstehend ein Video von meiner 37900 im Digitalbetrieb (Märklin MS 2) mit 2 Soundloks und einer V 60 mit Telex-Kupplung alt.

Gruß

Tobias


Threadersteller
mlok3L
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 330
Registriert: Fr 25. Okt 2013, 19:14
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2 60213 3.6
Gleise: C-Gleis
Wohnort: 73230 Kirchheim
Alter: 49

Re: Märklin 37903 fährt nicht mit MSD

#15

Beitrag von mlok3L » Sa 7. Jun 2014, 09:42

Hallo nach langer Zeit zum Thema!

Die 37903 habe ich wieder verkauft. Eigentlich wollte ich dann die aktuelle Version mit Sound kaufen. In einem anderen Beitrag von mir könnt ihr aber lesen, daß ich mich von der Tante verabschiede.

Daher werde ich mir ein entsprechendes Roco-Modell zulegen (wenn vorhanden) und damit hat sich die Diskussion um MSD und Ruckelplatinen für mich erledigt.

Gruß
Sven


Robert Bestmann
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2117
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 20:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS1 Reloaded
Gleise: Märklin M-Gleis

Re: Märklin 37903 fährt nicht mit MSD

#16

Beitrag von Robert Bestmann » Sa 7. Jun 2014, 22:59

Hallo Sven,

gerade bei dieser Baureihe würde ich mir Dein Vorhaben schwer überlegen, denn die Roco-Versionen können hier leider nicht mit Märklin/Trix mithalten.

Das Hauptproblem ist die Lichtanlage bei Roco; selbst die aufwändigeren Versionen haben nur den Lichtwechsel weiß/weiß mit Glühbirnen; bei den Einfachmodellen hingegen leuchtet nur das Spitzenlicht oben in der Mitte. Die Schlusslichter haben alle nur aufgemalt. Das zu ändern geht zwar, ist aber ein Riesenaufwand (Umbau auf LED).
Das Gäuse ist bei Roco komplett aus Kunststoff.

Die Märklin/Trix-Versionen haben hingegen alle LED-Beleuchtungen rot/warmweiß (erste Varianten gelb) und das Gehäuse teilweise aus Metall.

Daher würde ich bei dieser Baureihe eher eine Trix-Lok auf Märklin umbauen als auf Roco ausweichen.

Viele Grüße

Robert


Threadersteller
mlok3L
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 330
Registriert: Fr 25. Okt 2013, 19:14
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2 60213 3.6
Gleise: C-Gleis
Wohnort: 73230 Kirchheim
Alter: 49

Re: Märklin 37903 fährt nicht mit MSD

#17

Beitrag von mlok3L » So 8. Jun 2014, 16:25

Hallo Robert.

Danke für den Hinweis. Deshalb habe ich auchgeschrieben " wenn vorhanden". Ich muss mich jetzt erst mal in Roco einarbeiten.
Aber auch Trix scheidet definitiv aus!
Von MäTrix werde ich künftig nur noch Wagen kaufen.

Gruß
Sven


189 917-8
InterRegio (IR)
Beiträge: 126
Registriert: Sa 16. Feb 2013, 23:33
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Wohnort: Markt Schwaben (bei München)
Alter: 32

Re: Märklin 37903 fährt nicht mit MSD

#18

Beitrag von 189 917-8 » So 8. Jun 2014, 20:03

Hallo!

Wenns Dir um Zugkraft geht, nimm die Roco, die zieht deutlich mehr als das Mätrix Pendant!

Gruß
Karl


Robert Bestmann
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2117
Registriert: Mo 2. Mär 2009, 20:18
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS1 Reloaded
Gleise: Märklin M-Gleis

Re: Märklin 37903 fährt nicht mit MSD

#19

Beitrag von Robert Bestmann » Mo 9. Jun 2014, 11:52

Hallo Karl,

Vorsicht Falle: zumindest bei Märklin gab es hinsichtlich der Radsätze mindestens zwei verschiedene Bauarten: die ozeanblau/beige 37900 wurde mit vier Haftringrädern ausgeliefert, die altrote 37901 hingegen mit nur zwei. Zu den anderen Modellwarianten kann ich nichts sagen, da ich diese nie gesehen habe.

Da mir die Zugkraft bei der 37901 auch zu niedrig war und der Preis für Austauschradsätze happig, habe ich zwei Radscheiben gegen welche mit Haftringen von einer alten BR 216 ausgetauscht, die genau passen. Damit war das Problem behoben. Die Stromaufnahme hat dadurch nicht merkbar gelitten.

Viele Grüße

Robert

Antworten

Zurück zu „Digital“