Kleine Noch-Anlage 1,90 x 1,05 - "Gasthaus fertig"

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)
Benutzeravatar

Threadersteller
Bubikopf
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1994
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 06:35
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS II
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Kleine Noch-Anlage 1,90 x 1,05 - "Gasthaus fertig"

#1

Beitrag von Bubikopf » Mo 23. Jan 2017, 19:50

Hallo zusammen,
ich will endlich eine kleine, schöne Anlage bauen. Da ich nicht viel Platz im Arbeitszimmer habe, und mir die Gestaltung der Noch-Anlage aus dem Ratgeber "Familien Hobby Modellbahn" super gut gefallen hat, ist die Entscheidung dafür gefallen. Nach dem Motto "lieber eine kleine Anlage, die in überschaubarer Zeit und beherrschbarem Budget fertig wird" als eine "Raumfüllende Dauerbaustelle". Ich habe mir für den Bau vorgenommen, alles möglichst nach Vorlage aus dem Ratgeber zu bauen. Auch wenn die Noch-Elemente relativ teuer sind - wenn man im Netz die Augen aufhält, kann man leicht 10-30% unter UVP einkaufen.

Nachdem Holz und C-Gleis besorgt waren, ist der Holzrohbau so gut wie fertig. Die Steigungen halten sich in erträglichen Grenzen. Ein erster Probelauf mit meiner zugschwächsten Lok (Märklin Ks, Art. 36810, ohne Haftreifen) mit 3 Zweiachsern hat keine Schwachstellen gezeigt. Zwei Unterführungen sind etwas knapp mit ca. 65mm über Schienenoberkante. Hier passierte meine höchste Lok (Fleischmann BR 56) ohne am darüberliegenden Trassenbrett anzustoßen.

Die Brücken sind bestellt, und wenn die eingetroffen und zusammengebaut sind, geht es weiter...

Bild

Bild

vG Uwe
Zuletzt geändert von Bubikopf am So 30. Dez 2018, 18:27, insgesamt 14-mal geändert.
„Es ist nicht der Unternehmer, der die Löhne zahlt — er übergibt nur das Geld. Es ist das Produkt, das die Löhne zahlt.“
Henry Ford, ein außergewöhnlicher Manager, Geschäftsmann und Erfinder, 1863 - 1947

Benutzeravatar

diebo
InterRegio (IR)
Beiträge: 225
Registriert: Do 7. Jan 2016, 20:25
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: digital fahren-analog schalten
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Krs Coesfeld
Alter: 58

Re: Kleine Noch-Anlage 1,90 x 1,05 in C-Gleis

#2

Beitrag von diebo » Mo 23. Jan 2017, 21:06

Hallo Uwe,
sehr schöner Rohbau!
Und willkommen im Kreis der Kleinbahner (meine im Bau befindliche Anlage ist nur wenige cm größer).
vG
diebo

Benutzeravatar

JörgBehrens
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1593
Registriert: Sa 30. Apr 2005, 18:44
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: CS 2
Gleise: K und C
Wohnort: Land zwischen Weser und Elbe
Alter: 56

Re: Kleine Noch-Anlage 1,90 x 1,05 in C-Gleis

#3

Beitrag von JörgBehrens » Mo 23. Jan 2017, 21:35

Hallo Uwe,

Sieht gut aus! Bin letztes Jahr auf die gleiche Art vorgegangen: Lieber ein bisschen kleiner, dafür aber keine nicht enden wollende Großbaustelle. Die Größe stimmt überein und auch die Art der Bauweise mit Holz. Lediglich der Gleisplan ist etwas anders, aber im Prinzip auch ein Oval. Inzwischen ist die Elektrik einschließlich Signale und Rückmelder fertig, einige Häuser sind gebaut und ich kann mit dem Landschaftbau beginnen. Das Ganze bringt richtig Spaß und Freude.

In diesem Sinne: Viel Spaß beim Bau der Anlage!

Jörg
This World today is a mess. (Donna Hightower)


mmxtra
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 295
Registriert: So 10. Mär 2013, 01:06
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: 38551
Kontaktdaten:

Re: Kleine Noch-Anlage 1,90 x 1,05 in C-Gleis

#4

Beitrag von mmxtra » Mo 23. Jan 2017, 21:41

Hallo Uwe,
ich mag ja kleine kompakte Anlagen und bin gespannt, wie es bei dir weitergeht.
Ich habe gleich einmal recherchiert und festgestellt, dass Karl Gebele die Anlage gebaut hat.
Ich mag ja seinen Stil und habe einige seiner Anlagen in Spur N nachgebaut.
Dein Entwurf wäre nocht etwas ........

So bleibe ich hier mal dran.

Gruß Thorsten

Benutzeravatar

Threadersteller
Bubikopf
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1994
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 06:35
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS II
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: Kleine Noch-Anlage 1,90 x 1,05 in C-Gleis

#5

Beitrag von Bubikopf » Fr 3. Feb 2017, 17:53

So.... die Brücken sind gebaut und eingebaut. Nur die kleine Vorflutbrücke (Kunststoff) fehlt noch. Die kann erst gesetzt werden, wenn das Felsportal an Ort und Stelle eingepasst ist. Aber seht selbst:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Weiter geht es demnächst mit dem Einbau der Tunnelportale und Felswände...

vG Uwe
„Es ist nicht der Unternehmer, der die Löhne zahlt — er übergibt nur das Geld. Es ist das Produkt, das die Löhne zahlt.“
Henry Ford, ein außergewöhnlicher Manager, Geschäftsmann und Erfinder, 1863 - 1947

Benutzeravatar

Threadersteller
Bubikopf
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1994
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 06:35
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS II
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Kompaktanlage - Wohin mit der Digitalzentrale/ Steuerung?

#6

Beitrag von Bubikopf » So 5. Feb 2017, 11:34

Hallo zusammen,
so soll sie mal aussehen, die kleine Kompaktanlage:

Bild

Bereits bei den Probefahrten nach jedem Bauabschnitt beschäftigt mich die Frage: Wohin mit der Zentrale?
- auf der Anlage im vorderen Bereich ist kein Platz
- eine Art Schublade, der unter dem Rahmen befestigt ist, die man dann Ausziehen kann?
- Die Zentrale auf einem Pult, welches auf einer kleinen Säule vor der Anlage platziert wird?

Und wohin mit den Trafos? Ich habe einfach keine umsetzbare Idee. Habt Ihr Vorschläge/ Erfahrung aus ähnlichen Projekten?

vG Uwe
„Es ist nicht der Unternehmer, der die Löhne zahlt — er übergibt nur das Geld. Es ist das Produkt, das die Löhne zahlt.“
Henry Ford, ein außergewöhnlicher Manager, Geschäftsmann und Erfinder, 1863 - 1947

Benutzeravatar

Threadersteller
Bubikopf
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1994
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 06:35
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS II
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: Kleine Noch-Anlage 1,90 x 1,05 in C-Gleis

#7

Beitrag von Bubikopf » So 5. Feb 2017, 18:31

Brücken sind alle fertig gestellt und alle Trassenbretter sind mit 3mm Kork zur Dämmung beklebt. Hier dreht die kleine T3 eine Testrunde:



vG Uwe
„Es ist nicht der Unternehmer, der die Löhne zahlt — er übergibt nur das Geld. Es ist das Produkt, das die Löhne zahlt.“
Henry Ford, ein außergewöhnlicher Manager, Geschäftsmann und Erfinder, 1863 - 1947


amdnator
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 422
Registriert: Di 19. Okt 2010, 10:00
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2 + MS2
Gleise: C-Gleis / MTX - N
Wohnort: Bodensee
Alter: 35
Deutschland

Re: Kleine Noch-Anlage 1,90 x 1,05 in C-Gleis

#8

Beitrag von amdnator » So 5. Feb 2017, 20:41

Hi Uwe,

Also hast angefangen mit der Anlage, wie Du ja weist bin ich auch drann die bald zubauen, bin wirklich gespannt wie es sich bei dir entwickelt. Finde den Gleis Plan einfach klasse nicht überladen und trotzdem genug zum schauen.

Freu mich schon auf weitere vorschritte bei Dir..


Gruß
Stefan
Gruß vom Bodensee

Stefan


Erich Müller
ICE-Sprinter
Beiträge: 6345
Registriert: Do 3. Dez 2015, 20:53
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Gleise: Mittelleiter
Wohnort: jottweedee

Re: Kleine Noch-Anlage 1,90 x 1,05 in C-Gleis

#9

Beitrag von Erich Müller » Mo 6. Feb 2017, 15:56

Hallo Uwe,

die Struktur steht ja - dann gehts jetzt ans Gestalten.
Die kleine Lok macht ganz schön Krach für so 'ne halbe Portion. ;)

Wenn ich mir den Gleisplan so angucke... wäre es möglich, zwischen der Brücke und dem dunklen Tunnelportal noch eine (nicht sichtbare) Ausweiche anzubringen? Das könnte für wesentlich mehr Spaß auf der Anlage sorgen - denn so, wie sie jetzt ist, kann immer nur ein Zug auf der Strecke unterwegs sein und bestenfalls noch einer im Bahnhof warten, also sichtbar. Das könnte schnell langweilig werden...
Freundliche Grüße
Erich

„Es hat nie einen Mann gegeben, der für die Behandlung von Einzelheiten so begabt gewesen wäre. Wenn er sich mit den kleinsten Dingen abgab, so tat er das in der Überzeugung, daß ihre Vielheit die großen zuwege bringt.“
Friedrich II. über Fr. Wilhelm I.

Benutzeravatar

Loki2014
InterCity (IC)
Beiträge: 992
Registriert: Di 4. Feb 2014, 17:23
Nenngröße: N
Steuerung: Analog
Gleise: Minitrix
Wohnort: Zürich
Alter: 46
Schweiz

Re: Kleine Noch-Anlage 1,90 x 1,05 in C-Gleis

#10

Beitrag von Loki2014 » Mo 6. Feb 2017, 18:19

Hallo Uwe

Schöne, kleine Kompaktanlage :gfm:

Grüsse
Sven

Benutzeravatar

Threadersteller
Bubikopf
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1994
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 06:35
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS II
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: Kleine Noch-Anlage 1,90 x 1,05 in C-Gleis

#11

Beitrag von Bubikopf » Mo 6. Feb 2017, 18:52

Hallo Erich,
eine Ausweiche im nicht sichtbaren Bereich wäre schön. Aber auf der Anlage geht es zum Einen recht eng zu (Höhen an zwei Stellen) und zum Anderen war es schon knifflig genug, die Steigungen in erträglichem Rahmen zu halten. Hinzu kommt, das ausnahmslos R1 verbaut wurde, und dann noch Bogenweichen bzw. gerade Weichen (R2) auf dem kurzen Stück unterzubringen, wäre sicher eine Herausforderung.

Aber, wenn ich die Anlage gestalterisch einigermassen nach dem Torstück von Noch hinbekomme, dann reicht mir das völlig. Bisher habe ich den Schwerpunkt auf Triebfahrzeuge und deren "elektronische bzw. digitale Optimierung" gelegt. Nur zum Testen hatte ich die vorherige "Rasenteppich-Anlage". Wenn meine Lok-Schätzchen später in schöner Umgebung ihre Testkreise ziehen, ist mein Moab-Herz ausreichend zufrieden ;-)

vG Uwe
„Es ist nicht der Unternehmer, der die Löhne zahlt — er übergibt nur das Geld. Es ist das Produkt, das die Löhne zahlt.“
Henry Ford, ein außergewöhnlicher Manager, Geschäftsmann und Erfinder, 1863 - 1947

Benutzeravatar

MiWeTa
InterRegio (IR)
Beiträge: 127
Registriert: Fr 10. Apr 2015, 14:18
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: mit Gedanken :-)
Gleise: Peco / Minitrix
Wohnort: Ta
Deutschland

Re: Kleine Noch-Anlage 1,90 x 1,05 in C-Gleis

#12

Beitrag von MiWeTa » Mo 6. Feb 2017, 19:28

Hallo Uwe,

die Gebele Anlagen sind immer ein Hingucker.

Ich liebe, wie Thorsten, die Entwürfe / Anlagen von Karl Gebele
und werde dein Treiben mit vergnügen beobachten und wenn nötig kommentieren :roll:

Grüße

und viel Spass beim weiteren bauen

Michael

Benutzeravatar

Threadersteller
Bubikopf
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1994
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 06:35
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS II
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: Kleine Noch-Anlage 1,90 x 1,05 in C-Gleis

#13

Beitrag von Bubikopf » Fr 10. Feb 2017, 18:24

Hallo zusammen,
da ich zur Zeit auf weitere Teile warte (Tunnelportale, Mauer- und Felsenstücke) habe ich mit der "Elektrik" begonnen. Mein Konzept: Digitalspannung von der Zentrale (rot/ braun) und Wechselspannung für Beleuchtung etc. (violett/ schwarz) von 3 Stellen unter der Anlage aus an die jeweiligen Gleisabschnitte und Verbraucher zu führen. Diese 3 Einspeisstellen bestehen aus je 12poligen Lötleisten, die auf der Rückseite zu jeweils 4 x 3 Anschlusspunkten "gebrückt" sind. Verbunden sind die Einspeisestellen mit flexibler Leitung mit Querschnitt 1.5^2.

Bild

Bild

Bild

viele Grüße
Uwe
„Es ist nicht der Unternehmer, der die Löhne zahlt — er übergibt nur das Geld. Es ist das Produkt, das die Löhne zahlt.“
Henry Ford, ein außergewöhnlicher Manager, Geschäftsmann und Erfinder, 1863 - 1947

Benutzeravatar

Threadersteller
Bubikopf
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1994
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 06:35
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS II
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: Kleine Noch-Anlage 1,90 x 1,05 in C-Gleis

#14

Beitrag von Bubikopf » So 26. Feb 2017, 13:07

Die letzten Tage habe ich die Tunnelportale und weitere Standflächen eingebaut. Die Detailfotos der Tunnel von links nach rechts:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

viele Grüße
Uwe
„Es ist nicht der Unternehmer, der die Löhne zahlt — er übergibt nur das Geld. Es ist das Produkt, das die Löhne zahlt.“
Henry Ford, ein außergewöhnlicher Manager, Geschäftsmann und Erfinder, 1863 - 1947


Hamburger

Re: Kleine Noch-Anlage 1,90 x 1,05 in C-Gleis

#15

Beitrag von Hamburger » Fr 10. Mär 2017, 15:26

Hallo Uwe,

Ich habe mir etwa zur selben Zeit überlegt die gleiche Anlage zu bauen. Oder besser gesagt: Ich möchte sie in ähnlicher Weise bauen, lese mir als Einsteiger jedoch noch das eine oder andere vorher an.
Meine geplanten Änderungen: Ausweichgleis vor dem Bahnhof verschwindet zugunsten eines leicht größeren Bahnhofes. Die Anlage wächst 20cm in der Breite. Sie wird etwas höher gelegt um an der Stelle, die Erich bereits erwähnt hat, nach unten zu gehen und einen kleinen Schattenbahnhof zu bauen.
Ich sammle noch ein wenig und lese.

Wie ist der aktuelle Stand auf der Anlage? Hast du einen Plan für die Elektrik erstellt, den du hier einmal bereitstellen könntest, damit ein Anfänger dir da mal ein bisschen über die Schulter schauen kann?

Danke vorab für deine Rückmeldung.

Benutzeravatar

Threadersteller
Bubikopf
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1994
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 06:35
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS II
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: Kleine Noch-Anlage 1,90 x 1,05 in C-Gleis

#16

Beitrag von Bubikopf » Sa 11. Mär 2017, 18:29

Hamburger hat geschrieben:
Fr 10. Mär 2017, 15:26
Wie ist der aktuelle Stand auf der Anlage? Hast du einen Plan für die Elektrik erstellt, den du hier einmal bereitstellen könntest, damit ein Anfänger dir da mal ein bisschen über die Schulter schauen kann?
Hallo 'Hamburger',
einen Plan für die Elektrik habe ich nicht. Ich habe Digitalspannung an mehreren Stellen der Gleisführung eingespeist. An den oben abgebildeten Lötleisten stelle ich Bahn- und 16V-Trafospannung bereit. Von dort geht es dann später direkt zu den Verbrauchern (Leuchten, Gebäude etc.).

Ich habe ein wenig weiter gebaut, aber noch keine Fotos davon gemacht. Kommen demnächst...

vG Uwe
„Es ist nicht der Unternehmer, der die Löhne zahlt — er übergibt nur das Geld. Es ist das Produkt, das die Löhne zahlt.“
Henry Ford, ein außergewöhnlicher Manager, Geschäftsmann und Erfinder, 1863 - 1947

Benutzeravatar

Threadersteller
Bubikopf
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1994
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 06:35
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS II
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: Kleine Noch-Anlage 1,90 x 1,05 in C-Gleis

#17

Beitrag von Bubikopf » So 19. Mär 2017, 11:32

Hallo zusammen,
da ich die letzten Tage das schöne Wetter mehr zur Freizeitbeschäftigung im Freien genutzt habe, gab es nicht wirklich neues hier zu berichten. Aber das ist ja jetzt erstmal vorbei...

Ich habe mit der Fels- und Landschaftsgestaltung begonnen. Links, hinten und rechts habe ich am Anlagerand die Seitenteile vorbereitet und angebracht. Da müssen aber noch die Aussparungen rein, damit später den verdeckten Gleistrassen zugänglich sind. Schön zu erkennen, ist der Berg hinten links, auf dem die (kleinere) Burgruine platziert wird. Die Berggestaltung wird hier noch eine Herausforderung (für mich) darstellen, da der Felsen, der vom Autor des Ratgebers vorgesehen ist, bei Noch nicht mehr lieferbar ist. Wahrscheinlich werde ich nach Anbringen des Drahtgitters entsprechend zugeschnittene Felsstücke aufkleben und in die Gipshaut integrieren.

Bild

Bild


Hier im Bereich der beiden kleinen Brücken habe ich eine Felsplatte und ein paar Reststücke verbaut. Das sieht schon mal gut aus:

Bild

Bild

Bild


Und hier ein paar Fotos des linken Teils der späteren Wildwasserschlucht:

Bild

Bild



Fortsetzung folgt...

vG Uwe
„Es ist nicht der Unternehmer, der die Löhne zahlt — er übergibt nur das Geld. Es ist das Produkt, das die Löhne zahlt.“
Henry Ford, ein außergewöhnlicher Manager, Geschäftsmann und Erfinder, 1863 - 1947

Benutzeravatar

Threadersteller
Bubikopf
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1994
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 06:35
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS II
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: Kleine Noch-Anlage 1,90 x 1,05 in C-Gleis

#18

Beitrag von Bubikopf » So 19. Mär 2017, 11:46

Hallo zusammen,
wo platziert man bei einer solchen Kompaktanlage die Digital-/ Steuerungszentrale?

Eine Idee wäre z.B., die Zentrale in einer Schublade unter dem Anlagerahmen unterzubringen. Allerdings hat das zwei (kleinere) Nachteile:

1. Durch die ständige Bewegung der Schublade werden die Anschlussleitungen zur Zentrale immer bewegt, so dass es dadurch vielleicht irgendwann zu einem Kabelbruch kommen könnte.
2. Je nach Aufstellhöhe der Anlage ist die Zentrale nochmal ein Stückchen tiefer angebraucht. In meinem Fall liegt die Unterkante des Anlagerahmens bei ca. 70 cm. Oberkante Display und Bedienknöpfe liegt dann bei ca. 65 cm, das ist etwas über Kniehöhe im Sitzen.

Mal sehen, ob sich das in der Praxis bewährt. Morgen werden die die Holzplatten und Schubladenscharnieren im Baumarkt besorgen.

Bild

vG Uwe
„Es ist nicht der Unternehmer, der die Löhne zahlt — er übergibt nur das Geld. Es ist das Produkt, das die Löhne zahlt.“
Henry Ford, ein außergewöhnlicher Manager, Geschäftsmann und Erfinder, 1863 - 1947


Hamburger

Re: Kleine Noch-Anlage 1,90 x 1,05 in C-Gleis

#19

Beitrag von Hamburger » So 19. Mär 2017, 12:51

Moin,
es gibt einen recht hohen Bereich über dem Rahmen, der sogar nach vorne weist.
Denkbar ist dabei ja auch die Ausführung als eine Art "Schubfach", das lediglich nach hinten eine Wand hat, aber nach rechts, links und vorne offen ist.

Leider muss ich gerade feststellen, dass ich mobil keine keine Bilder implementieren kann. Ich reiche es nach.
Gemeint ist die Anhöhe links. Zwischen der Brücke und dem Anlagenrand.
Zumindest auf den Bildern wirkt es, als könnte es von der Breite her passen.

Benutzeravatar

Threadersteller
Bubikopf
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1994
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 06:35
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS II
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: Kleine Noch-Anlage 1,90 x 1,05 in C-Gleis

#20

Beitrag von Bubikopf » So 19. Mär 2017, 13:37

Hallo "Hamburger",
Du meinst sicher diese Stelle hier. Ja, das würde passen. Aber links von der Anlage ist direkt mein Mobazimmer zu Ende, und man sitzt dann quasi direkt an die Wand gepresst. Zudem gibt es aus dieser Perspektive keine so schöne Sicht auf die Anlage. Aber vielleicht könnte ich meine MS1 dann rechts an der Anlage platzieren und von dort auch die Züge steuern...

Bild

vG Uwe
„Es ist nicht der Unternehmer, der die Löhne zahlt — er übergibt nur das Geld. Es ist das Produkt, das die Löhne zahlt.“
Henry Ford, ein außergewöhnlicher Manager, Geschäftsmann und Erfinder, 1863 - 1947


volkerS
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1869
Registriert: Di 14. Okt 2014, 11:37
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS1/ MS2 /analog
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: Kleine Noch-Anlage 1,90 x 1,05 in C-Gleis

#21

Beitrag von volkerS » So 19. Mär 2017, 17:52

Hallo Uwe,
mal ganz ehrlich, braucht man für so eine Anlage mit 5 Weichen eine CS2? Das geht auch mit einer MS2 oder sogar MS1, wenn man die Weichen analog schaltet. Oder planst du Automatikbetrieb? MS1 oder MS2 könntest du in eine Buchse an der Anlagenvorderkante einstecken. Zur Ablage ein ausziehbares Brett.
Volker

Benutzeravatar

Threadersteller
Bubikopf
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1994
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 06:35
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS II
Gleise: C-Gleis
Deutschland

Re: Kleine Noch-Anlage 1,90 x 1,05 in C-Gleis

#22

Beitrag von Bubikopf » So 19. Mär 2017, 19:10

volkerS hat geschrieben:
So 19. Mär 2017, 17:52
Hallo Uwe,
mal ganz ehrlich, braucht man für so eine Anlage mit 5 Weichen eine CS2? Das geht auch mit einer MS2 oder sogar MS1, wenn man die Weichen analog schaltet. Oder planst du Automatikbetrieb? MS1 oder MS2 könntest du in eine Buchse an der Anlagenvorderkante einstecken. Zur Ablage ein ausziehbares Brett.
Volker
Hallo Volker,
ich will meine CS-reloaded halt nicht einmotten. Verkaufen auch nicht, da man dafür ja fast nichts mehr bekommt. Zudem habe ich etwas mehr als 10 Loks ;-) Und elektrische Verbraucher, wie die Beleuchtung oder die Funktionsmodelle auf der Anlage kann ich mit der CS und einem ESU-Switchpilot auch noch schalten. Hätte ich die CS nicht, stimmte ich Dir zu, dann würde ich auf eine MS2 setzen...

vG Uwe
„Es ist nicht der Unternehmer, der die Löhne zahlt — er übergibt nur das Geld. Es ist das Produkt, das die Löhne zahlt.“
Henry Ford, ein außergewöhnlicher Manager, Geschäftsmann und Erfinder, 1863 - 1947


Werner Mugler
InterRegio (IR)
Beiträge: 205
Registriert: Do 5. Mai 2005, 13:58
Wohnort: Bad.-Württ., Kreis Heilbronn
Alter: 70

Re: Kleine Noch-Anlage 1,90 x 1,05 in C-Gleis

#23

Beitrag von Werner Mugler » Sa 8. Jul 2017, 09:18

hallo Uwe,
nach unserer Transaktion bin ich auf deine Anlage gestoßen und kann meinen Vorschreibern nur beipflichten: eine wunderschöne Kleinanlage hast du da aufgebaut bzw. bist noch am Ausgestalten, die hat einfach was!
Herzliche Grüße, Werner


mmxtra
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 295
Registriert: So 10. Mär 2013, 01:06
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: 38551
Kontaktdaten:

Re: Kleine Noch-Anlage 1,90 x 1,05 in C-Gleis

#24

Beitrag von mmxtra » Di 11. Jul 2017, 13:01

Hallo Uwe,
ein Bau wie aus dem Lehrbuch.
Vielen Dank für die Detailaufnahmen.
Wenn mich die Lust packt, werde ich die Anlage in Spur N einmal umsetzen.

Gruß Thorsten

Benutzeravatar

Genua
InterCity (IC)
Beiträge: 722
Registriert: Mo 6. Feb 2012, 12:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: mit den Fingern
Gleise: Piko-A / Tillig
Wohnort: Oldenburg
Alter: 46

Re: Kleine Noch-Anlage 1,90 x 1,05 in C-Gleis

#25

Beitrag von Genua » Do 3. Aug 2017, 12:43

Hallo Uwe,

nachdem meine Anlagenplanung soweit abgeschlossen ist, habe ich nun deine Anlage entdeckt, die nach der gleichen Vorlage gebaut wird. Finde ich ja klasse, was du machst :)
Gibt es denn schon wieder Fortschritte vom Bau?


Schöne Grüße
Henning

Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“