Neuheiten 2018

Threads zu den Neuheiten 2018 finden sich im Forum "Neuheiten-Übersicht" (da sie in der Regel spurgrößenübergreifend sind), bzw. werden dahin verschoben. Bitte schaut zunächst hier nach, bevor ihr einen neuen Thread aufmacht, ob ihr dort nicht schon eine Diskussion zur Neuheitenveröffentlichung Eures Herstellers findet. Es macht keinen Sinn mehrere Threads zum gleichen Thema zu führen.

Die Diskussionsthreads zu den bereits veröffentlichten Neuheiten 2018 der am häufigsten diskutierten Hersteller:

BR 290 mit schaltbaren Rücklichtern und TELEX ...

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
Ruhr-Sider
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2628
Registriert: Fr 29. Apr 2005, 08:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECOS-2´// CS2
Gleise: C-/K-Gleis
Wohnort: Essen .... südlich der Ruhr ;)
Kontaktdaten:
Deutschland

BR 290 mit schaltbaren Rücklichtern und TELEX ...

#1

Beitrag von Ruhr-Sider » Do 23. Aug 2007, 09:11

...wer hätte das nicht gerne :?: ;-)

Nun habe ich sie endlich fertig - die neue Platine LP-3790x.

Sie passt in alle Märklin-Varianten und auch in die TRIX-Derivate dieser mittlerweile weit verbreitetn Märklin-Lok.

Mehr dazu hier

Nach dem Umbau einer TRIX-Lok sieht es dann z.B. so aus:

Bild
EDIT: auf Vorschaubild umgestellt. - Moderation -
Hier fehlt allerdings noch die Verkabelung.

Die Platine passt in alle bisherigen Varianten: Märklin (mfx-Kompakt-Sinus, mfx-SDS-Sinus) und auch TRIX (siehe Bild).
Zuletzt geändert von Ruhr-Sider am Do 23. Aug 2007, 10:02, insgesamt 1-mal geändert.
viele Grüße ... HGH
mein Leitspruche: .... wer warten kann, hat mehr fürs Leben bzw. die MoBa.

> *** Platinenanfragen bitte nur per eMail ***
> Meine Bilder dürfen hier im Forum verlinkt werden.


acsenf

#2

Beitrag von acsenf » Do 23. Aug 2007, 09:57

Hallo HGH,

schöne Platine. Aber wozu der Aufwand? Man muss doch nur 2 Leiterbahnen auftrennen und die Rücklicheter an F1 und F2 anschließen und das Functionmapping richtig bedienen. Für Telex gibt es tolle Decoder wie Zimo und Tran die das perfekt ansteuern,sogar automatisch Aufdrücken und noch Ausgänge frei haben.

Also bitte nicht falsch verstehen. Bin ja selber Elektronikentwickler. Aber wenn man schon ein leistungsfähiges System hat (Lokdecoder) finde ich es einfach nicht angebracht Elektronik zu verbauen, die eigentlich nicht unbedingt nötig ist.

Viele Grüße

Sven

Benutzeravatar

Threadersteller
Ruhr-Sider
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2628
Registriert: Fr 29. Apr 2005, 08:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECOS-2´// CS2
Gleise: C-/K-Gleis
Wohnort: Essen .... südlich der Ruhr ;)
Kontaktdaten:
Deutschland

#3

Beitrag von Ruhr-Sider » Do 23. Aug 2007, 10:07

acsenf hat geschrieben:.... Für Telex gibt es tolle Decoder wie Zimo und Tran die das perfekt ansteuern,sogar automatisch Aufdrücken und noch Ausgänge frei haben.....

Hallo Sven,

und was machen Die, die Ihre mfx-Decoder einfach nur weiterverweden wollen?
viele Grüße ... HGH
mein Leitspruche: .... wer warten kann, hat mehr fürs Leben bzw. die MoBa.

> *** Platinenanfragen bitte nur per eMail ***
> Meine Bilder dürfen hier im Forum verlinkt werden.

Benutzeravatar

Ulli
InterCity (IC)
Beiträge: 755
Registriert: Mi 27. Apr 2005, 17:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Ecos2 + CS3+ MS1 + MS2
Gleise: M-Gleis, C-Gleis
Wohnort: A-2345 Brunn an der Südbahn
Alter: 51
Kontaktdaten:
Österreich

#4

Beitrag von Ulli » Do 23. Aug 2007, 22:43

Hallo!

Ich habe meine TRIX BR290 (blau/beige) mit ESU Lopi 3.0 mit HGH`s Platine auf AC umgerüstet und kann nur sagen: Ich bin BEGEISTERT :!: :!:

Eine wesentliche Bereicherung für diese Lok. Endlich hat diese Rangierlok Telexkupplungen, schaltbares Rücklicht und Doppeltes A-Licht. Kann den Umbau nur empfehlen!

@Ruhr-Sieder: Vielen Dank für die Entwicklung dieser Platine! Die umgebaute Lok bereitet mir immer mehr Freude :lol:
Weitere werden bald folgen. :wink:
Zuletzt geändert von Ulli am Fr 24. Aug 2007, 14:16, insgesamt 1-mal geändert.
Mit internetten Grüssen
Ulli
___
Eisenstädter Eisenbahnfreunde
http://eisenbahnfreunde.icb.at


acsenf

#5

Beitrag von acsenf » Fr 24. Aug 2007, 07:42

Hallo HGH!

Stimmt wenn man den MF-Nix-Käse behalten will geht es natürlich nicht anders!
Haben diese Decoder wenigstens vollen Funktionsumfang, oder sind die auch wieder mit einer beschnittenen OEM Firmware beschickt?

Gruß

Sven

Benutzeravatar

Threadersteller
Ruhr-Sider
Metropolitan (MET)
Beiträge: 2628
Registriert: Fr 29. Apr 2005, 08:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: ECOS-2´// CS2
Gleise: C-/K-Gleis
Wohnort: Essen .... südlich der Ruhr ;)
Kontaktdaten:
Deutschland

#6

Beitrag von Ruhr-Sider » Fr 24. Aug 2007, 08:26

acsenf hat geschrieben:..... Haben diese Decoder wenigstens vollen Funktionsumfang, oder sind die auch wieder mit einer beschnittenen OEM Firmware beschickt?....
Hallo Sven,

also bisher sind die mfx-Decoder von Märklin - made by ESU :wink: - keine "billige" OEM-Ware mit beschnittenenen Features.
viele Grüße ... HGH
mein Leitspruche: .... wer warten kann, hat mehr fürs Leben bzw. die MoBa.

> *** Platinenanfragen bitte nur per eMail ***
> Meine Bilder dürfen hier im Forum verlinkt werden.


acsenf

#7

Beitrag von acsenf » Fr 24. Aug 2007, 12:59

Hallo!

Soso, also mein Sounddecoder in der BR 10 sagt da was anderes...
Anschluß für den Radkontakt ist vorhanden um ein Radsynchrones Geräusch zu erzeugen. Nur aktivieren läßt sich der Eingang nicht. Habe damit schon einen Abend verschwendet!

Roco verbaut auch vollwertige Lopi3.0 nur mit einer Firmware, die den Decoder kaum besser als einen Tams arbeiten läßt.


Gruß

Sven


Volldampf
InterCity (IC)
Beiträge: 883
Registriert: Mi 8. Jun 2005, 21:41

#8

Beitrag von Volldampf » Sa 15. Sep 2007, 21:19

Hallo zusammen,

habe gestern auch eine TRIX 290 mit HGH´s Platine und Telexkupplungen nachgerüstet.
Ich bin vom Ergebnis absolut begeistert. Der Spielwert mit Doppel-A-Licht, ausschaltbarer Schlussbeleuchtung und der Telexkupplung ist gigantisch.
Kann den Umbau nur weiter empfehlen.

Gruss Michael

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“