Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

Bereich für alle Themen rund um Umbauten, Neubauten, Alterungen und Verbesserungen von Modellen.

Threadersteller
UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1666
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#501

Beitrag von UKR » Mo 14. Jan 2019, 13:32

Mahlzeit in die Runde,

vielen Dank für eure Kommentare, schön immer wieder den Geschmack zu treffen

@Thomas, na bei mir "im Tal" ist nix mit Schnee, aber den Bastelzeit muss auch mal sein, ist nicht mehr soo lange bis Magdeburg und Bernburg :wink:

@Railstefan, besten Dank für`s Bild, bin früher wenn sich die Gelegenheit bot gerne mal durch die LKW Reihen bei Turnieren gegangen, gibt schon schöne Stücke und eurer zählt sicher auch dazu. In Sachen Ladung wieder was gelernt, kannte für Kutschen nur die Hänger mit Kutsche davor oder von der Trabrennbahn hinten dran. Viel Erfolg bei den nächsten Turnieren

@Patrick, ja Makro halt, aber ist auch eines meiner ersten Stücke, da war das mit den Strichen / Linien noch nicht soo ausgefeilt

@Matthias, wenn dann Sauerbraten....soviel Zeit muss sein :fool: Aber die großen Pferdetransporter sind im vorderen Bereich als Wohnmobil ausgebaut, also so ganz daneben lagst du nicht

und nun noch zwei Winterbilder von einer Anlage des Merseburger Modellbahnclub, den Zweiwege MAN hab ich euch ja länger nicht gezeigt. Das Original ist lemongelb und "lebt" in Graubünden :wink:

Bild

Bild

eine gute Woche wünscht mit harzlichen Grüssen

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 1.Adventswochenende in Pulsnitz

Marzibahner...auf Schiene und Straße


pollotrain
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2461
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 53
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#502

Beitrag von pollotrain » Mo 14. Jan 2019, 16:45

Hallo Ulrich :wink:

Das nenn ich doch mal wieder up to dayt :!:
Ich hoffe, Du zeigst uns nicht Deine Modelle,
sondern sie sind in die "Schneegebiete" zur
Unterstützung der Kollegen unterwegs, :gfm:
Vielleicht kannst uns ja ein bisschen Schnee
mitbringen, bzw. abgeben :fool:
Gruß Thomas 8)

GKB
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=125756
Rummelplatz
viewtopic.php?f=27&t=151781

bekennender Marzipandealer :redzwinker:

Benutzeravatar

Vorarlberg-Express
InterCity (IC)
Beiträge: 818
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 52
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#503

Beitrag von Vorarlberg-Express » Mo 14. Jan 2019, 19:50

Hallo Ulrich,
Der Küchenwagen ist gut geworden. Kann man deine Logistik für Bahnfestivitäten buchen :fool: ? Ich erinnere mich noch daran, wie bei hiesigen Festen Bundeswehr und THW die Besucher verköstigt haben!

Interessant zu sehen, wie du arbeitest bei den Beschriftungen und Zierlinien. Ich glaub ich würde mir eine freihändige Tuschebeschriftung nicht mehr zutrauen. Bei früheren Modellen hab ich das auch gemacht, und zwar mit solchen Patronen in schwarz und weiß, Nicht mit einer Feder sondern nur mit der Nadel im Deckel. Und Fehler ließen sich problemlos wieder abwischen.

Du hast es da zu größerer Perfektion gebracht!

Schönen Abend

Gerhard


Threadersteller
UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1666
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT - aller Laster Anfang

#504

Beitrag von UKR » Mo 14. Jan 2019, 21:06

Guten Abend in die Runde,

@Thomas, natürlich ist der auf dem Weg in den Süden zur Katastrophenhilfe, die haben wir hier ja für`s Hochwasser immer wieder auch aus den anderen Bundesländer erhalten.

Bild
schon gesichtet im Raum Wernigerode kurz hinter Drei Annen Hohne ( BSW Harzquer ) :wink:

@Gerhard, klar kann man die für die Besucherversorgung bei Bahnevents mieten, unsere Versorger sind auch immer mit der Gulaschkanone beim Hafenfest der Magdeburger Eisenbahnfreunde vor Ort.

Das mit der Stenofeder hat sich einfach so ergeben und ich bleibe dabei, solange es sie noch zu kaufen gibt :mrgreen:

Hier noch ein paar Bilder zu deiner PN, die Fahrzeuge hatte ich ja schon mal gezeigt

Bild
Draisine der SZB auf einem Modul während eines Fremo Treffen

Bild
hier wäre dann auch der Strom für de Musik an Bord :fool: auf dem Bild bei den Modellbahnern aus Frankfurt/Oder

Bild
Als Gruppe mit dem Schienentrabbi, hier bein den Halle Hettstedter Modellbahnern

Bild
oder Mitsubishi Canter beladen mit dem Schienentrabbi auf den Modulen der IG Schmalspur, das Gespann wäre auf jeden Fall was für die Idee

oder beide auf einem Bemo Schmalspurwagentransportwaggon

Einen schönen Abend wünscht mit harzlichen Grüssen

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 1.Adventswochenende in Pulsnitz

Marzibahner...auf Schiene und Straße


Threadersteller
UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1666
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#505

Beitrag von UKR » Do 17. Jan 2019, 22:30

Guten Abend in die Runde,

so, heute gibt`s ein bißchen Umbaudoku, den wie im #468 https://www.stummiforum.de/viewtopic.ph ... 1#p1905571 angedeutet, soll der Unimog Zweiwegerüstwagen ein neues untenrum bekommen.

Bild
auch wenn Fotos des groben Vorbilds zeigen, das die Art der Bereifung stimmt, wollte ich die "groben" Unimogräder von Wiking drunter haben

Bild
auch die Räder der "Zweiwegeeinrichtung" werden den Rollbockradsätzen weichen

Bild
und so entstand der neue Rahmenunterbau

Bild
und auf den Räder wirkt er gefälliger

als nächstes geht dann an die Zweiwegeeinrichtung, aber das folgt zum Wochenende.

Einen guten Start in selbiges wünscht mit harzlichen Grüssen

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 1.Adventswochenende in Pulsnitz

Marzibahner...auf Schiene und Straße

Benutzeravatar

30er Jahre Stil
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 430
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 10:55
Wohnort: Wesel
Alter: 33
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#506

Beitrag von 30er Jahre Stil » Fr 18. Jan 2019, 10:12

Hallo Ulrich,

was die neuen Räder für ein unterschied machen. Der Unimog sieht jetzt viel besser aus, irgendwie Erwachsener :D
Bin gespannt wie der umbau weiter geht.

Gruß und schönes Wochenende

Stefan
Epoche II
Automobile von 1900 bis 1940, Schwerpunkt 20er und 30er Jahre

Mein Diorama: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=171&t=156040
Automobile der Epoche 2 umgebaut: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=48&t=162358


Threadersteller
UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1666
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#507

Beitrag von UKR » Fr 18. Jan 2019, 23:19

Guten Abend in die Runde,

ja Stefan, mit den Rädern sieht er gleich ganz anders aus....warte wenn auch die kleinen Änderungen am Design erfolgt sind. Jetzt aber ersteinmal noch die Zweiwegeeinrichtung. Hier kommen statt der Waggonradsätze die der Bemo Rollböcke zum Einsatz

Bild
Aufnahme der hinteren Achse

Bild
hinten unterm Fahrzeug

Bild
der Optik halber vorne mit "Durchblick"

Bild
Aufhängung am Rahmen

Bild
unlackiert im Straßenmodus

Bild
und heruntergefahren auf Schienen

nun noch lackieren und den Aufbau "aufhübschen". Da die ursprüngliche Optik erhalten bleiben sollte, wurden die Rolladen des Aufbau neu gezogen und die Stoßstange sowie die Türen erhielten ein fresch up der Farbe

Bild
irgendwie schon wieder schick :mrgreen: , fehlt nur noch die lackierte Zweiwegeeinrichtung....aber die trocknet noch separat

Einen guten Start ins Wochenende wünscht mit harzlichen Grüssen

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 1.Adventswochenende in Pulsnitz

Marzibahner...auf Schiene und Straße

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9346
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#508

Beitrag von GSB » Sa 19. Jan 2019, 09:09

Guten Morgen Ulrich,

schönes Refit für den Unimog! :D

Schade daß der auf Meterspur fährt, wäre sonst was für den nächsten Besuch bei der GSB. :lol:

An die Draisine mit der Pritsche konnte ich mich nicht erinnern... :oops:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild


Threadersteller
UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1666
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#509

Beitrag von UKR » So 20. Jan 2019, 09:56

Guten Morgen in die Runde,
GSB hat geschrieben:
Sa 19. Jan 2019, 09:09
…..
Schade daß der auf Meterspur fährt, wäre sonst was für den nächsten Besuch bei der GSB. :lol:

An die Draisine mit der Pritsche konnte ich mich nicht erinnern... :oops:
Gruß Matthias
Na aber da:
GSB hat geschrieben:
Sa 5. Jan 2019, 08:53
Bild

Bild

Gruß Matthias
passt der dank eingefahrener Zweiwegeeinrichtung auch prima :mrgreen: und mach dir keinen Kopf wegen der Draisine, ich glaube ich hab so viel über die Jahre gebaut...ich müsste lügen, wenn ich noch wüsste was ich euch schon gezeigt habe :fool: da gibt`s sicher den eine oder anderen oft und welche noch garnicht

Bild
hier nun die fertige Zweiwegeeinrichtung im Straßenzustand

Bild
und das ist der fertige Endzustand nach Refit :wink:

Bild
Zeit für das nächste Zweiwegetreffen, wie hier auf den Harzmodulen bei einer BSW Veranstaltung in Festenburg

Einen schönen Sonntag wünscht mit harzlichen Grüssen

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 1.Adventswochenende in Pulsnitz

Marzibahner...auf Schiene und Straße

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9346
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#510

Beitrag von GSB » So 20. Jan 2019, 10:06

Guten Morgen Ulrich,

der Zweiwege-Dumper im (angenäherten) GSB Gelb würde für die nächste Fotosession auch gut passen. :lol:

Irgendwann muß ich auch mal den Zweiwege-Minibagger (wie auf der Innotrans gesehen) angehen :wink: - aber da hoffe ich ja noch daß Wiking irgendwann auch den HR 18 in die zinkgelbe Bauserie aufnimmt. :mrgreen:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

Lokzug62
InterCity (IC)
Beiträge: 694
Registriert: Do 12. Dez 2013, 07:38
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: 3 Titan Trafos
Gleise: Roco
Wohnort: Pfalz
Alter: 56
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#511

Beitrag von Lokzug62 » So 20. Jan 2019, 13:05

Hallo Ulrich,

heute mache ich mal einen kleinen Ausflug in Deine Gefilde. Es gibt wieder viel Neues zu entdecken, sehr schön anzusehen. Wenn ich mal umziehe, dann werde ich bestimmt den Möbelwagen ausleihen - muss natürlich vorher meine Möbel schrumpfen ... :wink:

Hast Du eine Vitrine in welcher Du die Fahrzeuge stellen kannst? Schließlich sollte man die schönen Eigenbauten auch bestaunen können. Ich wünsche noch viel Freude beim Bauen - soll ja in den nächsten Tagen kälter werden und das lässt sich ja prima zum Basteln nutzen.

Grüße
Markus
meine bisherigen Projekte:

zum Abstecher nach Talhausen in H0 geht's hier lang: viewtopic.php?f=64&t=150696

oder Besuch in Katzenhausen und Umgebung in N da lang: https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... tzenhausen


Threadersteller
UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1666
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#512

Beitrag von UKR » So 20. Jan 2019, 21:34

Guten Abend in die Runde,

ich seh schon Matthias, ich brauch die große Kisten wenn es mal Richtung GSB gehen sollte :mrgreen: Aber vorher muss noch ein gelber Bus her, der wie der Flixcargo ein paar Stummi`s "betrifft" :wink:

Markus, schön, das du den Weg aus Talheim wieder mal zum anderen Holz"ver"bauer gefunden hast. Ja, der Möbelwagen, wenn er den HO wäre :mrgreen: würde sich auf den Straßen Talheims auch gut machen.

Zur Vitrinenfrage...ich sag mal so, ja klar gibt`s welche, auch als Blickfang im Flur, aber die Hand voll reicht nicht für alle Modelle :wink:

So, und wie mach ich jetzt die Einleitung / Überleitung zur nächsten Creation?? Ich sag mal die ist nix für unter 18 :wink: wegen haben wollen den....

Bild
...im Rahmen meines jugendlichen Leichtsinns habe ich heute mal ein Fahrzeug aus dem Hause Brandstädter verkleinert, eigentlich TT aber doch nur 1:6 :fool:

Bild
hier war der Fahrer mit dem Ausmessen einverstanden und sein Junior war immer dabei :wink:

Bild
und da das Modell ja "seriös" zwischen meinen anderen TT Modellen in die Vitrine soll, wurde es so realistisch wie möglich gebaut

Bild
also auch innen eingerichtet, allerdings nicht nach dem "Vorbild" sondern wie es in echt sein würde

Bild
nun ist es bereit, um als Infomobil der KVG Stenkelfeld lackiert zu werde.

Bild
der Junior wollte es unbedingt noch vor Papa`s fotografiert haben

Bild
Hier zur Aufklärung dann der Brandstädter Camper 3148 :mrgreen:

Ich wünsche einen guten Start in die Woche, harzliche Grüsse

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 1.Adventswochenende in Pulsnitz

Marzibahner...auf Schiene und Straße


pollotrain
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2461
Registriert: Do 11. Jun 2015, 11:22
Nenngröße: H0e
Gleise: Märklin/ Roco H0e
Wohnort: Nähe Lüneburg
Alter: 53
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#513

Beitrag von pollotrain » So 20. Jan 2019, 22:09

Hallo Ulrich :wink:

Ah, den habe ich auch auf dem Dachboden stehen :!:
Allerdings das Nachfolgemodell (Nr. :?: ) :fool:
Wünsche auch eine schöne neue Woche.
Gruß Thomas 8)

GKB
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=125756
Rummelplatz
viewtopic.php?f=27&t=151781

bekennender Marzipandealer :redzwinker:


Threadersteller
UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1666
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#514

Beitrag von UKR » Di 22. Jan 2019, 19:04

Guten Abend in die Runde,

ja Thomas, der und seine "Freunde" tummelt sich sicher noch auf manchem Stummi Dachboden oder ist inzwischen von den Enkeln in Beschlag.

So, nachdem der Brandstätter camper 3148 jetzt fertig lackiert ist, gibt`s vor den Bilder noch eine kleine Geschichte zum Fahrzeug :mrgreen:

Mit der Einführung des Citybus Stenkelfeld kam bei der KVG Stenkelfeld die Idee, werbewirksam mit einem Infomobil auf das neue Angebot bzw die neuen Verbindungen hinzuweisen, zusätzlich stand eine Nutzung für sonstige PR Zwecke auf dem Plan. Fündig wurde man in Form des Brandstätter camper 3148 und ließ ihn in der citybus Lackierung liefern, allerdings wechselte diese noch von Betriebsaufnahme von orange in grün bei den eingesetzten Omnibussen.

Und ehe jemand zweifelt, Wohnmobile waren durchaus als Infomobile bei Verkehrsbetrieben im Einsatz, so hat mich hier eigentlich das Leipziger auf VW LT mit inspiriert, doch nun zu den Bilder

Bild

Bild

Bild
hier mit dem Lackierungspaten Ikarus 211

Bild
sowie dem eigentlichen citybus Stenkelfeld

und für alle, die mit der Größe Probleme haben, hier der Vergleich mit dem VW LT, dessen 2040mm Breite ich als Referenz genutzt habe. Es könnte also auch ein Westfalia Sven Hedin sein

Bild

Eine gute Woche wünscht mit harzlichen Grüssen

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 1.Adventswochenende in Pulsnitz

Marzibahner...auf Schiene und Straße

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9346
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#515

Beitrag von GSB » Do 24. Jan 2019, 16:09

Hallo Ulrich,

So ein Playmobil Camper in anderer Farbgebung ist bei mir auch noch in nem Karton im Keller. :lol:

War als Kind immer neidisch daß der komfortabler war als unser ausgebauter VW Bus. :mrgreen:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild


Threadersteller
UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1666
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#516

Beitrag von UKR » Sa 26. Jan 2019, 22:53

Guten Abend in die Runde,

Ja Matthias, ich glaube die Playmobil Sachen hatten schon was und irgendwie schon ein Teil der eigenen Geschichte :wink: na mal sehen wie der morgen bei "seriösen" TT Bahnern ankommt. Und ob ich beim Pferdetransporter wegen der Höhe diskutieren darf :fool:

Nun aber zu einem Thema, was hier immer wieder mal auftaucht, und zwar meine fiktive Museumsbahn mit Oldtimerbussen, der TDCE Tramway Dampfclub Emschertal. Und wer hier im Faden aufgepasst hat, dem ist...

Bild
....wie hier im Hafen Göhrentin der GKB von Thomas (pollotrain) der IVECO Magirus TurboZeta von wrumm cargo mit der Seitenwerbung für die Museumsbahn aufgefallen

Bild

und so habe ich die 99 102 eingepackt und mit einigen hier schon gezeigten Waggons auf der Anlage des BSW Harzquerbahn in Wernigerode in Szene gesetzt

Bild
zuerst wird natürlich in Drei Annen Hohne Wasser genommen :wink:

Bild
dann wird zusammen mit dem IVECO die Seitenzeichnung nachgestellt :mrgreen:

Bild
dann geht es mit der Garnitur aus Inselbahn Borkum und Selfkantbahn ex MEG auf Tour

Bild
die nächste Garnitur besteht aus zwei schweizer Waggons, wobei der hintere der zu heiß gewaschene Fahrradwagen der RHB ist

Bild
die letzte Personenzuggarnitur besteht aus einem Packwagen der Spreewaldbahn und einem Abteilwagen der Inselbahn Wangerooge

Bild
Der Fotogüterzug besteht heute aus den beiden Waggons der belgischen Vinizialbahnen SNCV und dem gedeckten Güterwagen der Brohltalbahn.

Ich hoffe die kleine Tour zur TDCE hat gefallen und auf Wunsch kann ich von den Waggons auch noch Einzelbilder zeigen.

Einen schönen Sonntag wünscht mit harzlichen Grüssen

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 1.Adventswochenende in Pulsnitz

Marzibahner...auf Schiene und Straße

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9346
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#517

Beitrag von GSB » So 27. Jan 2019, 08:54

UKR hat geschrieben:
Sa 26. Jan 2019, 22:53
Bild
dann wird zusammen mit dem IVECO die Seitenzeichnung nachgestellt :mrgreen:
Guten Morgen Ulrich,

bei der Szene hab ich grad kräftig grinsen müssen! :mrgreen:
Bild
die nächste Garnitur besteht aus zwei schweizer Waggons, wobei der hintere der zu heiß gewaschene Fahrradwagen der RHB ist
Und diese Szene :gfm: richtig gut! :D

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

Vorarlberg-Express
InterCity (IC)
Beiträge: 818
Registriert: Di 10. Jul 2007, 18:41
Nenngröße: H0e
Stromart: DC
Steuerung: Roco Multimaus
Gleise: Roco, Tillig, Peco
Wohnort: Oberschwaben
Alter: 52
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#518

Beitrag von Vorarlberg-Express » So 27. Jan 2019, 22:44

Hallo Ulrich,

Diese Garnitur
Bild

ist auch mein Favorit! Schöne Fahrzeuge und Bilder, gerne noch mehr.

Ich wünsche dir einen guten Wochenstart

Gerhard
Zuletzt geändert von Vorarlberg-Express am Mo 28. Jan 2019, 20:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

30er Jahre Stil
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 430
Registriert: Mi 9. Nov 2016, 10:55
Wohnort: Wesel
Alter: 33
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#519

Beitrag von 30er Jahre Stil » Mo 28. Jan 2019, 08:26

Hallo Ulrich,

mir gefällt am besten die Personenzuggarnitur aus dem Packwagen der Spreewaldbahn und dem Abteilwagen der Inselbahn Wangerooge.
Aber auch der Iveco mit der Beschriftung von Zug ist Dir wirklich gut gelungen.

Gruß Stefan
Epoche II
Automobile von 1900 bis 1940, Schwerpunkt 20er und 30er Jahre

Mein Diorama: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=171&t=156040
Automobile der Epoche 2 umgebaut: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=48&t=162358

Benutzeravatar

Railstefan
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4472
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 12:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und Intellibox
Gleise: Märklin K mit AC+DC
Wohnort: Rheinland
Alter: 50
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#520

Beitrag von Railstefan » Mi 30. Jan 2019, 10:26

Hallo Ulrich,

gibt es eigentlich Themen zu denen du keine Fahrzeuge (Straße oder Schiene) beisteuern kannst? :shock: :lol:

Wieder eine schöne Auswahl, die du uns hier präsentierst.

Gruß
Railstefan
Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Meine Straßenbahn-Anlage hier im Forum: viewtopic.php?f=172&t=155557

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:


Threadersteller
UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1666
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#521

Beitrag von UKR » Fr 1. Feb 2019, 14:06

Mahlzeit in die Runde,

so die Modelle für Magdeburg sind gepackt, jetzt noch schnell die Post

Bild

äh ne die Post :fool:

Bild
Railstefan hat geschrieben:
Mi 30. Jan 2019, 10:26
Hallo Ulrich,

gibt es eigentlich Themen zu denen du keine Fahrzeuge (Straße oder Schiene) beisteuern kannst? :shock: :lol:

Wieder eine schöne Auswahl, die du uns hier präsentierst.

Gruß
Railstefan
Ne, Stefan, ich fürchte bald es gibt da sehr wenig, bau halt einfach schon zu viel und zu lange :mrgreen:

Matthias, Gerhard und Stefan euch danke ich, das die Garnituren mit der Dampflok auch gefallen, die nächste Zuggarnitur kommt aus der Schweiz und wurde am Lago Maggiore erwischte :wink:

So, und jetzt geht`s aufbauen....

Ich wünsche einen schönen Nachmittag, harzliche Grüsse

Ulrich
Zuletzt geändert von UKR am Sa 2. Feb 2019, 07:38, insgesamt 1-mal geändert.
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 1.Adventswochenende in Pulsnitz

Marzibahner...auf Schiene und Straße

Benutzeravatar

LagoMaggioreExpress
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 305
Registriert: Mo 4. Jul 2016, 19:51
Nenngröße: H0m
Stromart: digital
Steuerung: Roco Lok-Maus
Gleise: Peco
Wohnort: Bochum
Alter: 40
Kontaktdaten:
Schweiz

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#522

Beitrag von LagoMaggioreExpress » Fr 1. Feb 2019, 18:50

Hey Ulrich,
da kommst du ja langsam richtig in Hobby-Streß, bei den ganzen Besuchen und Ausstellungen :fool:

Jedenfalls wünsche ich ich dir viel Spaß, gute Gespräche und tolle Fotos auf der Ausstellung in Magdeburg!

LG Dominik


Threadersteller
UKR
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1666
Registriert: Sa 12. Nov 2016, 20:11
Nenngröße: H0m
Stromart: DC
Gleise: Bemo
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#523

Beitrag von UKR » Fr 1. Feb 2019, 21:13

Guten Abend in die Runde,

ich sag es dir Dominik, und das wo man auf der Tour einen Tag gewinnen konnte und den dann Abends mit Tee und Tempos in der Horizontalen verbracht hat :fool: aber so stressig ist es vor Ausstellungen eigentlich :mrgreen: selten. Seis drum:

Bild

Bild

Bild
die Modelle stehen...der Brüningbahn Zug Montag noch am Lago Maggiore....heute schon in Magdeburg :wink:

Ich danke für die guten Wünsche und bin gespannt, ob sich der eine oder andere Stummi outet.

Äh, und Railstefan, nochmal zu deiner Frage...bei meinem Nachbarn unter der blauen Folie ist ein australisches Outback Roadhouse....nächste Woche mit Bildern von passenden Holzautos drauf :?: :?: :fool:

Ich wünsche ein schönes Wochenende

Harzliche Grüsse

Ulrich
und hier geht`s zu meinen Modellen

https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=27&t=149782

live zu sehen am 1.Adventswochenende in Pulsnitz

Marzibahner...auf Schiene und Straße

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 9346
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#524

Beitrag von GSB » So 3. Feb 2019, 17:48

Hallo Ulrich,

hoffe Du hattest eine interessante Ausstellung mit vielen begeisterten Besuchern. :)

Auf jeden Fall haste da ne beachtliche Anzahl Deiner Modelle hingestellt. :o Wieviel ist das denn ungefähr prozentual von Deinen Werken... :?:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

Railstefan
Metropolitan (MET)
Beiträge: 4472
Registriert: Fr 30. Okt 2009, 12:31
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: analog und Intellibox
Gleise: Märklin K mit AC+DC
Wohnort: Rheinland
Alter: 50
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: Fahrzeugeigenbauten aus Holz in HO und TT

#525

Beitrag von Railstefan » Mo 4. Feb 2019, 09:37

Hallo Ulrich,

die Frage von Matthias kam mir auch in den Sinn, als ich deinen Ausstellungs-Tisch gesehen habe... :D

Und wir lassen uns natürlich immer wieder gerne überraschen von Fahrzeugen, die wir so noch nicht gesehen haben - speziell wenn sie aus so weit entfernten Ecken kommen wie Australien.

Gruß
Railstefan
Unser Modellbahnverein: http://www.MEC-Erkrath.de
Meine Straßenbahn-Anlage hier im Forum: viewtopic.php?f=172&t=155557

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:

Antworten

Zurück zu „Umbauten / Eigenbauten“