HO Modellbahn Saar/Mosel

Bereich zur Vorstellung der eigenen Modellbahnanlage.

Gewünscht sind insbesondere Fotos, technische Daten, Gleispläne und evtl. auch Berichte über die Entstehung. Die Anlage sollte in einem "vorzeigbaren Zustand" sein, für reine Rohbauberichte ist das Forum "Anlagenbau".

Bitte startet in diesem Bereich für jede Anlage einen eigenen Thread!
Benutzeravatar

saarhighländer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3107
Registriert: So 20. Nov 2011, 18:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Analog - von Hand zu Fuß
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Im Saarland zuhause - in der Welt daheim
Alter: 52
Deutschland

Re: HO Modellbahn Saar/Mosel - Weiterbau des Nebenbahnberges (Teil 15)

#576

Beitrag von saarhighländer » Di 4. Dez 2018, 17:03

Ralf67 hat geschrieben:
Sa 24. Nov 2018, 11:35

..........Mit dem Motorrad (bin selbst über 20 Jahre gefahren) hat man ein viel intensiveres Fahrgefühl.........

........Auch an der Mosel gibt es eine vergleichbare Straße. Zumindest habe ich immer den Eindruck, wenn ich mit dem Zug in Moselkern dort vorbeifahre. Sie steigt sehr steil neben der Eisenbahn auf ...........
Hallo Ralf,

das mit dem Motorad kann ich nur bestätigen, da hat man Spass auf allen 4 Backen und es ist dann egal ob es bergab oder bergauf geht :clap: :clap: :clap:

Was den Straßenverlauf und Steigungen/Gefälle an der Mosel angeht, kann ich nur bestätigen. Auch und überhaupt wegen dem Motorradfahren. Die von dir (und Mario) gezauberten Kurven, Steigungen und Gefälle entsprechen dem wirklichen Dasein der Straßen in der Region Mosel. Dort sind schon ein paar Haarnadelkurven in denen ein nicht geübter "Mopedfahrer" beim durchfahren seitlich umfällt wenn er zu langsam ist. :mrgreen: :mrgreen:


Gruß Thomas
M-Gleis, denn NUR das "M" macht den Unterschied

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=70077

Mit-Glied "IG-MoBa-Saar-Pfalz" und "M(E)C Garagenkinder"

Sympathisant des "Don Camillo v. d. Pälzer Golanhöhen"

Benutzeravatar

giesl ejektor
InterCity (IC)
Beiträge: 787
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 20:20
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: N analog H0 digital
Gleise: PIKO A + Minitrix
Wohnort: Westerwald
Alter: 52
Deutschland

Re: HO Modellbahn Saar/Mosel - noch'n Wald - diesmal hinterm Lokschuppen

#577

Beitrag von giesl ejektor » Di 4. Dez 2018, 23:13

Hallo Ralf,

auch von mir nachträglich noch alles Gute und die besten Wünsche zum Geburtstag! :prost:

Schön, dass Du mit dem Gedanken spielst, evtl. einen Motorradfahrer auf der Straße durch die Weinberge
zu platzieren. :gfm: :gfm:
Ich bin diesen Herbst mit dem Motorrad ein paar Tage durch die Vogesen gefahren. Auch hier winden sich
schmale Serpentinensträßchen in engen Radien durch die dortigen Weinberge, ganz so wie Du es auf Deiner Anlage
dargestellt hast. Ich finde, Deine Straße ist absolut stimmig. :clap:

Viele Grüße aus dem Westerwald

Lutz

Benutzeravatar

roschi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1232
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 11:56
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ECoS 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Münster
Alter: 55
Kontaktdaten:

Re: HO Modellbahn Saar/Mosel - noch'n Wald - diesmal hinterm Lokschuppen

#578

Beitrag von roschi » Mi 5. Dez 2018, 08:49

Hallo Ralf,
:prost: :popcorn: :prost: oh Mann, da war ich wohl nich aufmerksam genug. Auch von mir noch nachträglich alles Gute zum neuen Lebensjahr und hoffe du hast Deinen Geburtstag schön feiern können.

Herzliche Grüße
Roland
_____________________________________
Schaut auf mein Bauprojekt: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=86882

oder auch nicht.


Der Dampfer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3525
Registriert: Do 21. Aug 2014, 20:35
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Langsamfahrregler/walk arround
Gleise: Roco Line
Wohnort: Niederrhein
Alter: 51

Re: HO Modellbahn Saar/Mosel - noch'n Wald - diesmal hinterm Lokschuppen

#579

Beitrag von Der Dampfer » Mi 5. Dez 2018, 20:46

Hallo Ralf
Trotz meiner PN jetzt auch noch mal offiziell alles Gute zu deinem Ehrentag. :wink:
Bleib gesund und gut gelaunt, ernähre dich gesund (Lyoner,Lyonersalat,kalte Lyoner,warme Lyoner mit Brotgrumbere oder Grumbersalat :sabber: :sabber: :wink: ) und vergiss nicht hin und wieder mal ein Bierchen zu trinken.
Dann solltest du die 90 locker knacken können :redzwinker:
Zu deinem Probe Wald hinterm Lokschuppen hatten wir ja schon telefoniert.
Jetzt kann ich mir natürlich viel besser ein Bild machen von deinem kleinen Muster Wald.
Meiner Meinung nach passen auf jeden Fall nur die Laubbäume an diesen Stellplatz.
Die Nadelbäumchen sind mir zu krass dunkelgrün. Am besten wollen mir die beiden Laubbäume (die zweiten von rechts /mittelgrün)gefallen.
Sie passen perfekt in Größe und auch in der Farbe zu den Hintergrund-Bild-Bäumen.
Mit diesen und ähnlichen Bäumen kannst du einen schönen glaubhaften Wald hinter dem Lokschuppen zaubern.
Beste Grüße und gerne bis später sagt Willi 8)
Durch dieses Wurmloch gelangen Sie nach Neustadt am Wald in den 1950ern
Bild
Zeitreisen sind möglich....bitte hier klicken
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3#p1245573

Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:


Threadersteller
Ralf67
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 395
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 12:17
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: IB, Stelltisch Eigenbau
Gleise: K-Gleis, C-Gleis
Alter: 51

Re: HO Modellbahn Saar/Mosel - noch'n Wald - diesmal hinterm Lokschuppen

#580

Beitrag von Ralf67 » Mi 5. Dez 2018, 20:50

Hallo,

@ Thomas, Lutz und Roland,

vielen Dank für die Glückwünsche.
Die Straße wird so bleiben, auch wenn sie etwas zu steil gegenüber der Realität ist.
Doch dies stört nicht im geringsten und das Gesamtbild wirkt harmonisch und stimmig für's Auge. Und das ist das Wichtigste.

Thomas und Lutz,
da habt ihr recht. Es macht schon Spaß mit dem Motorrad solche Straßen zu fahren. Egal ob an der Mosel, Vogesen, Kaiserstuhl, Schwarzwald, Allgäu, und, und , und.....
Man findet schöne Nebenstraßen überall.

@ Michael:
Heldvomerdbeerfeld hat geschrieben:
Sa 1. Dez 2018, 12:46
.........
Bei der kurvigen Straße hoch zum Bahnhof bzw. zur Burg bleib ich zwar bei meiner Porsche Meinung, aber wenn du da einen Motorradfahrer cool in die Kurve reinlegst bin ich glaub ich auch sehr angetan. Gibts sowas in H0? Keine Opa Spazierfahrt mit der Harley, sondern so ein richtig cooles Rennmotorrad in Schräglage. Wir hatten ein paar Yamaha R6 im Bestand, die waren ab Werk schon lustig, aber nachdem sie in Italien zum Tuning waren, waren das richtig extreme Rennmotorräder. Bin ich allerdings nie gefahren, die hatten keine Straßenzulassungen mehr und waren nur für die Rennstrecke umgebaut :D
Es sei Dir gegönnt. Jeder wie er mag. Das wichtigste ist doch, daß man Spaß und Freude hat :D :D :D .


@ Alle:

Nun die neuen Bilder der Bäume hinter dem Lokschuppen.
Die Bäume sind nur lose aufgestellt. Dadurch kann ich noch variieren. Lasse dies mal ein paar Tage auf mich wirken.
Bei der Lücke die links hinter dem Lokschuppen ist, können keine Bäume aufgestellt werden, da der Lokschuppen an dieser Stelle bis zum Hang reicht.

Bild


Bild


Bild



Gruß und schönen Nikolausabend
Ralf

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8408
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: HO Modellbahn Saar/Mosel - noch'n Wald - diesmal hinterm Lokschuppen

#581

Beitrag von GSB » Mi 5. Dez 2018, 21:07

Hallo Ralf,

die Laubbäume da hinterm Lokschuppen machen nen guten Eindruck :) - nur mit den 3 Birken da rechts außen kann ich mich nicht anfreunden... :?

Glaub es würde stimmiger wirken wenn Du die entweder verteilt in den (Misch-)Wald reinsetzt oder sie ganz woanders als separate Gruppe/Reihe pflanzst. :wink:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

barnie72
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 465
Registriert: Fr 20. Mai 2011, 18:16
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CU 6021
Gleise: C - Gleise
Wohnort: Pfaffenhofen
Alter: 46
Deutschland

Re: HO Modellbahn Saar/Mosel - noch'n Wald - diesmal hinterm Lokschuppen

#582

Beitrag von barnie72 » Do 6. Dez 2018, 07:52

Hallo Ralf,

da muss ich Matthias recht geben. Die Birken weg und von den anderen Bäumen noch ein paar mehr, dann sieht das sehr gut aus. :gfm:

VG

Barnie72 8)
Kleinkrähhausen - die 70 er irgendwo in Bayern :mrgreen:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php ... 3&start=25

Benutzeravatar

E 44
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2015
Registriert: Fr 3. Mai 2013, 06:36
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Roco z21 mit Tablet
Gleise: Märklin C-/K-Gleis
Wohnort: Celle
Alter: 49
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: HO Modellbahn Saar/Mosel - noch'n Wald - diesmal hinterm Lokschuppen

#583

Beitrag von E 44 » Do 6. Dez 2018, 09:13

Moin Ralf,

las mal, die Birken nicht weg, sondern anders verteilen. Klar, die stehen schon in Gruppen, aber auch einzeln. Und das könntest du machen.
Liebe Grüße aus der Südheide
Raimund

Besucht doch meine Nebenbahn in "Liebernich"



Testkreis

Benutzeravatar

Lookmotive
InterCity (IC)
Beiträge: 702
Registriert: Sa 30. Aug 2008, 06:57
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: CS2+WinDigipet
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Berlin
Alter: 50
Deutschland

Re: HO Modellbahn Saar/Mosel - noch'n Wald - diesmal hinterm Lokschuppen

#584

Beitrag von Lookmotive » Do 6. Dez 2018, 19:32

Hallo Ralf,

ich finde die Baumgruppe auch sehr gut, trennt optisch den Lokschuppen von der dahinterliegenden Strecke und die Bäume verdecken in der Höhe aber auch nichts. Die Birken würde ich auch nicht so am Rand stehen lassen. Entweder mittendrin oder als eigene Gruppe.

Wie geht's denn nach rechts weiter, wo die Luke ist?
Gruß

Rüdiger

Jeder hat seine Laster - meine sind überwiegend in H0
Meine aktuelle Anlagenplanung - Modellbahn50plus und
wenn's weihnachtet


Threadersteller
Ralf67
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 395
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 12:17
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: IB, Stelltisch Eigenbau
Gleise: K-Gleis, C-Gleis
Alter: 51

Re: HO Modellbahn Saar/Mosel - noch'n Wald - diesmal hinterm Lokschuppen

#585

Beitrag von Ralf67 » Sa 8. Dez 2018, 12:18

Hallo
Matthias, Barnie, Raimund und Rüdiger,

die letzten Bilder waren nur das erste Aufstellen der Bäume.
Meine Überlegung war, daß die Birken einen Abschluß zur Ortschaft bilden sollen, die mit der Einstiegsluke beginnt.
Nun sind die Bäume etwas umgestellt. Es sind weitere 6 mittelgrüne Bäume geordert, da noch einiges an Platz vorhanden ist. Wenn diese da sind, werden alle Bäume fixiert.
Lookmotive hat geschrieben:
Do 6. Dez 2018, 19:32
Hallo Ralf,

ich finde die Baumgruppe auch sehr gut, trennt optisch den Lokschuppen von der dahinterliegenden Strecke und die Bäume verdecken in der Höhe aber auch nichts. .........

Wie geht's denn nach rechts weiter, wo die Luke ist?
Aus dieser Sichtweise habe ich das noch gar nicht betrachtet. Du hast damit vollkommen Recht :gfm: :gfm: :gfm: .
Ich wollte lediglich den Bereich auffüllen, damit dieser nicht so "leer" wirkt.

Bild


Bild


Bild



Und hier ein Freihandfoto. Etwas schief, doch das ist momentan voll angesagt :fool: :redzwinker:

Bild



Auf dem letzten Foto erkennt man wie sich der Bereich nach hinten verengt. Die Bäume werden später bist an die Einstiegsluke reichen.

Bild



Gruß und schönes Wochenende
Ralf
Zuletzt geändert von Ralf67 am Sa 8. Dez 2018, 17:40, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8408
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: HO Modellbahn Saar/Mosel - noch'n Wald - diesmal hinterm Lokschuppen

#586

Beitrag von GSB » Sa 8. Dez 2018, 13:04

Hallo Ralf,

ja so gemischt :gfm: das Wäldchen gleich besser. :lol:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

roschi
EuroCity (EC)
Beiträge: 1232
Registriert: Mo 19. Dez 2011, 11:56
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: ECoS 2
Gleise: C-Gleis
Wohnort: Münster
Alter: 55
Kontaktdaten:

Re: HO Modellbahn Saar/Mosel - noch'n Wald - diesmal hinterm Lokschuppen

#587

Beitrag von roschi » Sa 8. Dez 2018, 13:11

Hallo Ralf,

das Wäldchen hinter dem Lokschuppen :gfm: :gfm: gut. Auch die veränderte Bewaldung sieht besser aus.
Herzliche Grüße
Roland
_____________________________________
Schaut auf mein Bauprojekt: http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=86882

oder auch nicht.

Benutzeravatar

saarhighländer
Metropolitan (MET)
Beiträge: 3107
Registriert: So 20. Nov 2011, 18:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: Analog - von Hand zu Fuß
Gleise: Märklin M-Gleis
Wohnort: Im Saarland zuhause - in der Welt daheim
Alter: 52
Deutschland

Re: HO Modellbahn Saar/Mosel - noch'n Wald - diesmal hinterm Lokschuppen

#588

Beitrag von saarhighländer » Sa 8. Dez 2018, 13:52

Hi Ralf,

ich hatte grad so ein "geistiges Dejavu", war da nicht irgendwann die Frage bzw. die Idee im Raum gestanden wegen der/den Burg/en zu beleuchten?


Gruß Thomas :wink:
M-Gleis, denn NUR das "M" macht den Unterschied

http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=70077

Mit-Glied "IG-MoBa-Saar-Pfalz" und "M(E)C Garagenkinder"

Sympathisant des "Don Camillo v. d. Pälzer Golanhöhen"

Benutzeravatar

E 44
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2015
Registriert: Fr 3. Mai 2013, 06:36
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: Roco z21 mit Tablet
Gleise: Märklin C-/K-Gleis
Wohnort: Celle
Alter: 49
Kontaktdaten:
Deutschland

Re: HO Modellbahn Saar/Mosel - noch'n Wald - diesmal hinterm Lokschuppen

#589

Beitrag von E 44 » Sa 8. Dez 2018, 15:58

Moin Ralf,

so sieht das Wäldchen doch gleich mal voiel besser aus. Die helleren Birken stechen nicht mehr ganz so dominant hervor.
Obwohl, sowas gibts doch auch in der Natur. Alles Bäume mit dunklen Blättern und eine Birke mit ihrem hellen Laub steht vorne an.
Aber da man solche Stellen nicht jeden Tag Stundenlang betrachten tut, sieht dein kleines Wäldchen so ganz gut aus. Mir :gfm:
Liebe Grüße aus der Südheide
Raimund

Besucht doch meine Nebenbahn in "Liebernich"



Testkreis


Threadersteller
Ralf67
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 395
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 12:17
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: IB, Stelltisch Eigenbau
Gleise: K-Gleis, C-Gleis
Alter: 51

Re: HO Modellbahn Saar/Mosel - noch'n Wald - diesmal hinterm Lokschuppen

#590

Beitrag von Ralf67 » Sa 8. Dez 2018, 16:35

Hallo Willi,
Der Dampfer hat geschrieben:
Mi 5. Dez 2018, 20:46
Hallo Ralf
Trotz meiner PN jetzt auch noch mal offiziell alles Gute zu deinem Ehrentag. :wink:
Bleib gesund und gut gelaunt, ernähre dich gesund (Lyoner,Lyonersalat,kalte Lyoner,warme Lyoner mit Brotgrumbere oder Grumbersalat :sabber: :sabber: :wink: ) und vergiss nicht hin und wieder mal ein Bierchen zu trinken.
Dann solltest du die 90 locker knacken können :redzwinker:
Zu deinem Probe Wald hinterm Lokschuppen hatten wir ja schon telefoniert.
Jetzt kann ich mir natürlich viel besser ein Bild machen von deinem kleinen Muster Wald.
Meiner Meinung nach passen auf jeden Fall nur die Laubbäume an diesen Stellplatz.
Die Nadelbäumchen sind mir zu krass dunkelgrün. Am besten wollen mir die beiden Laubbäume (die zweiten von rechts /mittelgrün)gefallen.
Sie passen perfekt in Größe und auch in der Farbe zu den Hintergrund-Bild-Bäumen.
Mit diesen und ähnlichen Bäumen kannst du einen schönen glaubhaften Wald hinter dem Lokschuppen zaubern.
Beste Grüße und gerne bis später sagt Willi 8)
da hab ich Dich doch übersehen :pflaster: :roll: . SORRY.
Vielen Dank auch meinerseits über diesem Weg für deine Glückwünsche.
Ob das mit den 90 Jahren wirklich so einfach geht...... ich versuch's und werde berichten :fool: :redzwinker: .
Inzwischen kannst Du die Veränderungen sehen. Auch werden ganz links die beiden Kiefern durch die Laubbäume ersetzt.

Mir gefällt der kleine Wald. Wenn dazu noch der Hang mit Buschwerk "leben" bekommt sieht es nochmals anders aus.

Gruß Ralf

Benutzeravatar

Bacharach
Beiträge: 8
Registriert: Fr 7. Dez 2018, 22:39
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Wohnort: FFM
Deutschland

Re: HO Modellbahn Saar/Mosel - noch'n Wald - diesmal hinterm Lokschuppen

#591

Beitrag von Bacharach » Sa 8. Dez 2018, 17:35

Hallo Ralf,

auch wenn dies nicht das erste Mal ist, dass ich stumm deine Anlage bewundere, so ist es das erste Mal, dass ich meine Bewunderung auch in Form eines Beitrags zum Ausdruck bringe. Alle Achtung, da hast du aber ein Meisterwerk auf die Beine gestellt. Insbesondere deine langen Züge auf den weitläufigen Strecken haben es mir angetan. Auch der kleine Berg mit Burg als Kontrast dazu gefällt mir gut. Die Weinreben erinnern mich an meine Besuche in Bacharach und am Mittelrhein allgemein, schöne Erinnerungen kommen da hoch!

Was wird die 210 denn eigentlich ziehen? Einen Intercity?

Beste Grüße
Christopher

Benutzeravatar

wulfmanjack
EuroCity (EC)
Beiträge: 1205
Registriert: Sa 11. Jun 2011, 11:30
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Rocomotion
Gleise: Roco Bettungsgleis
Wohnort: Mittelrhein
Alter: 59

Re: HO Modellbahn Saar/Mosel - noch'n Wald - diesmal hinterm Lokschuppen

#592

Beitrag von wulfmanjack » Sa 8. Dez 2018, 18:33

Hallo Ralf,

es zeigt sich wieder einmal dass man nicht jeden x-beliebigen Baum/Bäume auf die Anlage hinstellen kann, ohne auf die Topografie des Geländes und die angrenzenden Gebäude Rücksicht zu nehmen. Du hast Dich bei dem kleinen Wäldchen so langsam vorgetastet und kommst Deinem Wunschbild immer näher.

Dabei hast Du jetzt nach meinem Geschmack die richtigen Proportionen für den Wald getroffen. Gerade dieses Bild :gfm: :hearts:

Bild

Es zeigt deutlich mit welchen festen Größen wir zu tun haben. Ein mächtiger Lokschuppen, dessen Dachfirst in der Höhe identisch mit der Oberkante der Vorflutbrücke ist. Die Baumkronen ragen leicht über den First und verdecken bei diesem Betrachtungswinkel das dahinter liegende Gleis. Andererseits hast Du durch die Höhe der gewählten Bäume auch weiterhin die Tiefenwirkung der Tannen und der Bäume der Fototapete erhalten. Das ganze verschmilzt somit zu einer Einheit. 8)

Von daher mein :clap: alles richtig gemacht :!:

Denn was macht gestalterisch mit so einer Ecke, die einerseits von einem Lokschuppen dominiert wird, die aber auch im Hintergrund durch den höheren Gleisverlauf geprägt ist :?: Eine Ecke, die dann aber auch aus der Betrachtungsperspektive vom Anlagenrand nicht einsehbar ist.........

Man könnte da ohne weiteres noch eine Bebauung oder eine sonstige Szene einbauen :idea:
Ja man könnte...... aber wer wohnt schont gerne im Schatten eines BW? Solche Gelände sind eigentlich immer Brachland, dass sich die Natur zurückholt und daher ist für mich dieses kleine Wäldchen für diese Ecke eine gelungene und realistische Variante.

Du weist ja, dass ich meine Bäume für jedes Projekt eigens anfertige. Auch hierfür sind dann immer einige Stellproben erforderlich um dem eigenen Geschmack zu genügen. Ähnlich verhält es sich dann mit gekauften Bäumen...... von der Stange oder einer Manufaktur (da muss man halt richtig tief in die Tasche greifen). Alle Varianten führen zum Ziel. So wie es beliebt......ganz nach dem hiesigen Grundgesetz:

Jeder Jeck is anders :fool:
LG
Wolfgang

Link zu dem was mich seit längerem beschäftigt:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=119219

Benutzeravatar

Mausebär
InterCity (IC)
Beiträge: 764
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 21:39
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Teilautomatik / Manuell
Gleise: Weinert / Peco
Alter: 49
Deutschland

Re: HO Modellbahn Saar/Mosel - noch'n Wald - diesmal hinterm Lokschuppen

#593

Beitrag von Mausebär » Sa 8. Dez 2018, 23:06

Hallo Ralf,

ich kann mich da nur anschließen - jetzt wirkt das. Vielleicht könntest Du sogar noch paar Bäume mehr dahin stellen. Vom alten Lokschuppen in Radolfzell (darf hier leider nicht veröffentlichen oder verlinken) habe ich ein Bild, das genau diese Situation zeigt. Man meint der Wald beginnt sofort hinter dem Lokschuppen. Und solche Bilder finden sich viele.

Auch - so geht es zumindest mir- finde ich, daß der wuchtige Lokschuppen und die dahinter stehenden Bäume trotz des vermeintlichen Kontrasts angenehm harmonisch wirken.

Und mit dem "Rantasten" hat es Wolfgang wunderbar beschrieben. :)

In diesem Sinne viele Grüße

Holger
hier geht`s zum Neubau meiner Anlage Polkritz (ab S.22)
viewtopic.php?f=64&t=135473&start=550#p1696617

hier geht`s nach Altpolkritz
https://www.meine-kleine-n-welt.de/meis ... u%C3%9Fen/

Benutzeravatar

alex57
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2423
Registriert: Sa 1. Dez 2012, 00:28
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos
Gleise: K-Gleis
Wohnort: Hennef / NRW
Alter: 61
Deutschland

Re: HO Modellbahn Saar/Mosel - noch'n Wald - diesmal hinterm Lokschuppen

#594

Beitrag von alex57 » So 9. Dez 2018, 01:08

Hallo Ralf,

Ich kann mich den Vorredner nur anschließen. Jetzt sieht sehr harmonisch unc stimmig aus :gfm: :gfm: :gfm: Ich finde es auch gut, das du die Birken in zweite Reihe gesetzt hast und links die Laubbäume genommen hat.

Man muss sich eben durch Stellproben Stück für Stück zum finalen Bild vorarbeiten. Das ist dir sehr gut gelungen :gfm: :gfm: :gfm: :redzwinker:


Liebe Grüße und nen schönen 2 Advent

Alex
Alex aus dem Rheinland


Über Gegenbesuche würde ich mich freuen!


Meine Anlage Weinheim viewtopic.php?f=64&t=96427


Ebenfalls im Klub bekennender Marzibahner :redzwinker:


Threadersteller
Ralf67
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 395
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 12:17
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: IB, Stelltisch Eigenbau
Gleise: K-Gleis, C-Gleis
Alter: 51

Re: HO Modellbahn Saar/Mosel

#595

Beitrag von Ralf67 » So 9. Dez 2018, 12:01

Hallo,

@ Matthias und Roland:
Durch den Mix wirken die Birken nicht mehr so "störend". Es ist angenehmer für das Auge :wink: .


@ Thomas:
saarhighländer hat geschrieben:
Sa 8. Dez 2018, 13:52
Hi Ralf,

ich hatte grad so ein "geistiges Dejavu", war da nicht irgendwann die Frage bzw. die Idee im Raum gestanden wegen der/den Burg/en zu beleuchten?


Gruß Thomas :wink:
Mußt Du die Leiche des alten Thread's wieder hervorkramen :wink: :redzwinker: :fool: .
Auch diesmal bleibe ich dabei. Dies ist eine Tagesanlage :baeh: .


@ Raimund:
E 44 hat geschrieben:
Sa 8. Dez 2018, 15:58
Moin Ralf,

..........
Obwohl, sowas gibts doch auch in der Natur. Alles Bäume mit dunklen Blättern und eine Birke mit ihrem hellen Laub steht vorne an.
.............
Genau. Nur sieht es in der Realität nicht so störend aus. Auf der MoBa hingegen fällt dies sofort ins Auge, da auch die Farben anders sind (ausgenommen Bäume der absoluten Premiumklasse; deren Preise aber auch Premium +++++ sind).


@ Christopher:

:hearts: :welcome: an der Saar/Mosel Bahn.
Freue mich wenn meine MoBa dich an schöne Momente im Mittelrheintal erinnern.
Bacharach hat geschrieben:
Sa 8. Dez 2018, 17:35
Hallo Ralf,

..........

Was wird die 210 denn eigentlich ziehen? Einen Intercity?

Beste Grüße
Christopher
Die BR 210 wird einen IC ziehen. Das hast Du richtig erkannt. Schließlich wurde sie genau für dieses Einsatzgebiet auch umgebaut.


@ Wolfgang:

Danke für deine ausführlichen Erläuterungen, Zuspuch und Anerkennung. Leider sieht das nicht jeder so.
Werde heute noch den dahinter liegenden kahlen Hang mit Grünzeug beleben.
Danke nochmals für deinen sehr ausführlichen Post.


@ Holger:
Mausebär hat geschrieben:
Sa 8. Dez 2018, 23:06
Hallo Ralf,

ich kann mich da nur anschließen - jetzt wirkt das. Vielleicht könntest Du sogar noch paar Bäume mehr dahin stellen. Vom alten Lokschuppen in Radolfzell (darf hier leider nicht veröffentlichen oder verlinken) habe ich ein Bild, das genau diese Situation zeigt. Man meint der Wald beginnt sofort hinter dem Lokschuppen. Und solche Bilder finden sich viele.

Auch - so geht es zumindest mir- finde ich, daß der wuchtige Lokschuppen und die dahinter stehenden Bäume trotz des vermeintlichen Kontrasts angenehm harmonisch wirken.

Und mit dem "Rantasten" hat es Wolfgang wunderbar beschrieben. :)

In diesem Sinne viele Grüße

Holger
Es sind weitere 6 Bäume bestellt. Wenn diese da sind, werden alle Bäume letztlich ausgerichtet und fixiert (momentan stehen sie sehr eng zusammen, damit ein umfallen einzelner Bäume verhindert wird).
Links die zwei Kiefern werden ersetzt.
Danke Dir für deinen Besuch.


@ Alex:
Ebenso an Dich ein Danke für deinen Zuspruch. Wünsche Dir ebenfalls einen schönen zweiten Advent.


@ Alle:
Werde heute die Anlage weiter ausschmücken.
Zur Info:
Aus persönlichen Gründen werden in Zukunft erst Bilder eingestellt, wenn einzelne Abschnitte fertiggestellt sind.
(Dies hat nichts mit den letzten öffentlichen Kommentaren zu tun!!!).

Bitte respektiert meine persönliche Entscheidung und bitte keine Nachfragen hierzu; auch nicht als PN.


Allen einen schönen zweiten Advent
Ralf

Benutzeravatar

giesl ejektor
InterCity (IC)
Beiträge: 787
Registriert: Fr 18. Apr 2014, 20:20
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: N analog H0 digital
Gleise: PIKO A + Minitrix
Wohnort: Westerwald
Alter: 52
Deutschland

Re: HO Modellbahn Saar/Mosel

#596

Beitrag von giesl ejektor » So 9. Dez 2018, 20:49

Hallo Ralf,

die gleichen Farbtöne des Laubes wirken sehr harmonisch. :gfm: Die Birken sind in der Tat
in der zweiten Reihe besser aufgehoben. :redzwinker:


Ein schönen retlichen Adventssonntag

Lutz


Threadersteller
Ralf67
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 395
Registriert: Sa 17. Dez 2016, 12:17
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: IB, Stelltisch Eigenbau
Gleise: K-Gleis, C-Gleis
Alter: 51

Re: HO Modellbahn Saar/Mosel

#597

Beitrag von Ralf67 » So 9. Dez 2018, 21:52

Hallo Lutz,

danke für deinen netten Kommentar und Zustimmung.


Gruß Ralf

Antworten

Zurück zu „Meine Anlage“