Ausflug in Maintail am 08.05.18.

Bereich für die Meisterwerke der Eisenbahn- und Modellbahn-Fotografie.

Hier ist die Plattform für all die Bellingrodts unserer Zeit, hier können Eure eigenen Meisterwerke vorgestellt und präsentiert werden. Egal, ob große oder kleine Bahn...

Bitte unbedingt beachten: die Rechte Dritter sind zu beachten, nur Aufnahmen veröffentlichen, an denen man selber die Rechte hat!

Achtet in diesem Bereich bitte auf gewisse Mindeststandards und -qualität! Wenn Ihr Euch nicht sicher seid, postet in Foto - Allgemein (insbesondere Schnappschüsse).
Antworten
Benutzeravatar

Threadersteller
118Fan
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 372
Registriert: Di 13. Dez 2011, 00:09
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: manuell, alles
Gleise: Märklin M-Gleise
Alter: 52

Ausflug in Maintail am 08.05.18.

#1

Beitrag von 118Fan » Do 17. Mai 2018, 22:25


Hallo zusammen,

am 08. Mai unternahm ich endlich einmal wieder einen Ausflug ins Maintal.
Es rollte sehr gut, es gab kaum längere Pausen.
Ich muss aber sagen, der Verkehr dort hat sich in den vergangenen 2-3 Jahren recht deutlich verändert.
Ich habe keinen einzigen privaten Ochsen und keine einzige private 189er mehr dort fahren sehen (eine DB-189 kam).
Stattdessen habe ich über 22 Vectrons registriert sowie viele private 185,186 und 187, die ich aber allesamt fahren ließ, sie interessieren mich nicht!
So dass ich schlussendlich zwei Drittel bis drei Viertel fahren ließ.
Was ich dennoch nahm und dennoch kam ist nun zu sehen:

Bild
Da der kürzeste und reguläre Weg über die Frankenbahn baustellenbedingt nicht möglich war, fuhr ich über Stuttgart Hbf und Ansbach nach Würzburg und weiter nach Retzbach-Zellingen.
Noch in Ansbach durchs Fenster des RE fotografiert habe ich die dort abgestellte 140 797, die mir abends dann in Ellwangen nochmals begegnete.



Bild
Endlich am Ziel, bekam ich als erstes die 1116.102 mit DGS 41737.



Bild
Neu für mich waren auch die im RE-Verkehr eingesetzten Dosto-Triebwagen der Baureihe 445, die recht speziell zusammengestellt sind.
hierbei handelt es sich sozusagen um zwei eigenständige Triebköpfe mit einem Mittelwagen, die "unabhängige" Nummern tragen. Also nicht das meist praktizierte Vorgehen eine A-Einheit beispielsweise mit einer Null- oder Einsernummer zu versehen und am anderen Ende eine B-Einheit mit der selben um 500 erhöhten Nummer zu haben.
Bei dem RE 4612 hier hatte ich das noch nicht spitz und habe daher nur 445 053 notiert.



Bild
Als nächstes kam dann wieder ein ÖBB Ochse: 1116.119 mit DGS(KT) 41127.


Bild
Und da aller guten Dinge drei sind, kam schlussendlich noch 1116.133 mit DGS (KT) 41821.
Na, die hätten auch besser verteilt über den Tag erscheinen dürfen.



Bild
Nachschuss auf 146 243 mit RE 4614 nach Frankfurt. Aha - nicht nur 445er im Einsatz, schön.



Bild

Bild
Ich hatte mich noch gewundert über die lange Grünphase des Blocksignales Richtung Himmelstadt, als dann recht gemütlich dieser "Blümchengießzug" - Unkrautvernichtungszug Bauz 83070 mit 212 265 und 329 einher kam. Aber war kein Wunder es wurde ja auch gespritzt!



Bild
Gerade noch erkannt und dann schnell abgedrückt, aber die "Erstgeborene" ist halt was besonderes: 152 001 mit KT 42865.



Bild
Neben dem Blümchengießzug mit den beiden V100 war das das nächste Highlight:
139 558 von RailAdventure mit DBZ 94033. Das war wohl nur eine Leerüberführung von Kuppelwagen von zu überführenden Fahrzeugen.



Bild
Dann wurde es Zeit für einen Seitenwechsel.
Dort habe ich dann als erstes wieder einen der neuen Triebwagen aufgenommen: 445 059 und 058 als RE 4613 nach Würzburg.



Bild
Weil ich noch eine kleine Auswahl an DB-187ern haben wollte, habe ich die 187 131 vor EZ 51781 im Streiflicht fotografiert.



Bild
Erfreulicherweise lief sogar eine 111 im RE-Plan: Nachschuss auf 111 197 mit RE 4618 nach Frankfurt.



Bild
Es gab dann aber auch noch eine DB-187er, die korrekt im Licht kam: 187 126 mit EZ 51187.



Bild
Dann ein weiteres kleines Highlight: 211 345 war als Tfzf 93331 von Koblenz-Lützel nach Augsburg unterwegs. Tags drauf wurde sie allerdings vom Andy in Ludwigsburg abgelichtet (schöne Grüße).



Bild
Der vierte und letzte ÖBB-Ochse kam dann in Gestalt der 1016.003 mit DGS (GA) 52696.



Bild
Nachschuss auf 445 049 und 057 (man sieht, die laufen nummernmäßig wild gekuppelt) als RE 4622.



Bild
Wiedersehen mit dem "Blümchengießzug": Als Bauz 83071 kehrte er zurück, diesmal begnügte ich mich mit der blaubeigen 212 329. Arg befremdlich wirken die Wodkagitter auf dem Umlauf. Aber es gibt ja auch genügend originale ohne.



Bild
146 243 kehrte mit RE 4619 aus Frankfurt zurück nach Würzburg.



Bild
Neben all dem roten Einheitsschrott unter den 152ern gab es auch endlich einmal einen Albatross: 152 134 mit KTE 62828.



Bild
Ein weiteres Highlight waren die schwarzen 140 815 und 811 vom Erfurter Bahnservice vor dem Holzzug DGS 90969. Ich wurde per Lichtspiel begrüßt - Gruß zurück, unbekannterweise und vermutlich auch ungelesenerweise.



Bild
Dann kam ein etwas seltsam gereihter Lr, 111 193 schob die kalte und abgebügelte 111 106 und eine Dosto-Garnitur als Lr 70703 von Frankfurt nach Würzburg.



Bild

Bild
Tja und dann gab es schlussendlich doch noch zwei 151er, leider an einem Zug und die zweite abgebügelt: 151 135 mit der kalten 077 vor EZ 51897. Hier konnte ich mich wieder einmal nicht für die Variante "mit Luft" oder "voll drin" eindeutig entscheiden und hab beides ongestellt, aber ich glaube, das erste Bild kommt besser an ... .



Bild
Schon am Haltepunkt von Himmelstadt gelang mir das für meinen Geschmack etwas zu frontale Bild des "Henkelzuges" DGS 63071 mit der grünen 140 438. Da hätte ich mir mal eine andere davor gewünscht. Leider kann man da nicht seitlicher stehen.



Bild
Abends dann gelang mir noch dieses Bild der 182 516 vor dem Locomore 1819 aus Berlin.
Es ist schon erstaunlich mit der neuen Kamera, Nachtaufnahmen "einfach mal so" aus der Hand zu schießen.
Für interssierte mal die EXIF-Werte: 1/80stel Sekunde, ISO 2800 Blende 4,5, Belichtungskorrektur 1,0+,.
Ich hab noch eines mit einer Belichtungskorrektur von +2,0 probiert, aber da schaut der Lokführer so säuerlich aus dem Fenster, dass ich lieber dieses Bild genommen habe.

Und das war's vom 08.05., hoffe, die Bilder gefallen ein wenig.

Zuletzt geändert von 118Fan am Fr 18. Mai 2018, 21:11, insgesamt 2-mal geändert.
Überzeugter Analogfotograf, der diese Art der Fotografie schätzt.
Und für alle, die mir schlechte Motive vorwerfen: Für mich ist das Motiv die Lok bzw. der Zug

Grüße

Stefan

Benutzeravatar

DerDrummer
CityNightLine (CNL)
Beiträge: 1778
Registriert: Sa 6. Aug 2016, 14:40
Nenngröße: H0
Stromart: AC
Steuerung: MS2
Gleise: M/C-Gleis
Wohnort: Hamburg

Re: Ausflug in Maintail am 08.05.18.

#2

Beitrag von DerDrummer » Fr 18. Mai 2018, 07:13

Moin Stefan
Da ist dir aber einiges ins Netz gegangen! :gfm:
Die Twindexx sind eigenständige Triebköpfe, anfangs wurden ja sogar Testfahrt mit nur einem alleine gemacht.
Ich habe sie allerdings schon fast wieder satt, nachdem sie in Hamburg eine Ausfahrt des Hbfs beanspruchen. Richtung Westen fahren eigentlich nur Twindexx oder vereinzelte FLIRT 3 (Nordbahn) aus... :roll:

Lg Justus
Suche Roco 64211 zu moderatem Preis! Bei Wissen bitte PN!!!

Meine Hamburger Parkettbahn

Meine Anlagenplanung - Die Hamburger Plattenbahn oder so ähnlich!

Ich freue mich über jede Unterstützung!


Joshua_Nolan
Regionalbahn (RB)
Beiträge: 48
Registriert: Do 27. Jul 2017, 19:51
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: Peco
Alter: 56

Re: Ausflug in Maintail am 08.05.18.

#3

Beitrag von Joshua_Nolan » Fr 18. Mai 2018, 15:55

Servus Stefan,

tolle Ausbeute. :D
Gefallen tun mir besonders die "älteren" Baureihen.

Gruß

Andy

Benutzeravatar

Threadersteller
118Fan
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 372
Registriert: Di 13. Dez 2011, 00:09
Nenngröße: H0
Stromart: analog AC
Steuerung: manuell, alles
Gleise: Märklin M-Gleise
Alter: 52

Re: Ausflug in Maintail am 08.05.18.

#4

Beitrag von 118Fan » Fr 18. Mai 2018, 23:32

Mir auch, Andy, mir auch.
Die nehm ich auch am allerallerliebsten!
Nur: die werden halt immer rarer.
Hier, im Süden, beispielsweise 140er zu bekommen, ist schon recht schwer, insofern schätze ich mein Glück vier 140er und eine 139 bekommen zu haben. Die laufen halt alle, privat natürich, vorzugsweise im Norden und Osten der Republik. Siehste ja schon an den beiden "schwatten" 140ern: ERFURTER Bahnservice... wo liegt Erfurt?? - Genau....
Die Bayernbahn mit ihren 140ern und 139ern ist hier im Süden eine der großen Ausnahmen.
Überzeugter Analogfotograf, der diese Art der Fotografie schätzt.
Und für alle, die mir schlechte Motive vorwerfen: Für mich ist das Motiv die Lok bzw. der Zug

Grüße

Stefan

Antworten

Zurück zu „Foto - Galerie“