Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Es geht bergauf!

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)
Benutzeravatar

Threadersteller
Frank K
InterCity (IC)
Beiträge: 885
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn
Wohnort: Rosenheim
Alter: 50

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Der Neubau geht los!!!

#76

Beitrag von Frank K » Mi 11. Jul 2018, 19:28

Servus, zusammen,

danke Euch Matthias (Heichtl), André und Matthias (Djian) für Eure Posts. Sorry, dass ich so lange nicht geantwortet hatte. Hatte in dieser Woche bislang Kundemmeetings mit englischen Muttersprachlern bis sieben Uhr abends und danach fehlte es einfach an Kraft für MoBa und Stummiforum. Die Langsamkeit kommt also oft schneller als man denkt.

Habe bei André gesehen (Dankeschön noch einmal für den schönen Nachmittag!), was so digital alles möglich ist, wie das automatisierte Rückwärts-Einparken von Zügen. Muss mir also überlegen, was ich für Grainitz II von diesen Möglichkeiten wirklich haben mag und wie ich das Ganze dann umsetzen werde. Danach wird sich wohl auch die Frage Weichenantriebe ja/nein entscheiden. Zumindest bei einer Ausfahr-Weiche im vorderen Gleisfeld kann ich den Antrieb allenfalls abgesetzt verbauen, ja hier das Holz des Rahmens im Wege ist. Aber erst einmal ist Probieren angesagt.

Habt einen schönen Abend!

Ciao, Frank
Erste Anlage:
Grainitz - kleiner Nebenstrecken-Endbahnhof in TT auf 2,35 m x 1,12 m:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Neubau Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p1834173

Benutzeravatar

Heichtl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2070
Registriert: So 19. Jan 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos2, iTrain 4
Gleise: K-+ M-Gleis
Wohnort: Gernlinden
Alter: 36

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Der Neubau geht los!!!

#77

Beitrag von Heichtl » Mi 11. Jul 2018, 20:58

Hallo Frank,

Immer diese Freizeit kostenden Tätigkeiten :x
Frank K hat geschrieben:
Mi 11. Jul 2018, 19:28
Zumindest bei einer Ausfahr-Weiche im vorderen Gleisfeld kann ich den Antrieb allenfalls abgesetzt verbauen, ja hier das Holz des Rahmens im Wege ist.
Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass es letztendlich einfacher ist als gedacht, einen Antrieb (Servo) seitlich versetzt zu montieren. Gerade im Schattenbahnhofsbereich zählt Funktionalität vor Schönheit :wink:
Viel Spaß beim Testen und ausprobieren :D

Gruß
Matthias
M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen :mrgreen:


vorherige M-Gl.-Anlage

Benutzeravatar

Worldworms
EuroCity (EC)
Beiträge: 1348
Registriert: Mi 4. Feb 2015, 13:22
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Traincontroller
Gleise: Piko A
Wohnort: Höslwang
Alter: 43

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Der Neubau geht los!!!

#78

Beitrag von Worldworms » Fr 13. Jul 2018, 04:23

Moin Frank,

Jetzt muss ich auch wieder mal paar Worte los werden.
Professioneller Fortschritt Granitz I zu Granitz II 200%.
Das sieht jetzt wirklich alles sehr professionell aus, die Zungänglichkeit von unten, die Gleisverlegung und die Vorbereitung für die Kabelverlegung,
Mit der Anlage wirst du definitiv sehr viel Fahrspaß erleben, das steht schon fest.
Mach weiter so.

Gruß Ronny
Hier gehts von Bad Endorf nach Obing
Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Frank K
InterCity (IC)
Beiträge: 885
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn
Wohnort: Rosenheim
Alter: 50

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Erste Digitalfahrt durch die Wendeschleife

#79

Beitrag von Frank K » Fr 13. Jul 2018, 17:53

Servus, liebe Stummis,

vielen Dank Matthias und Ronny für's Vorbeischauen und für's Lob. Mit den Weichenantrieben wird es bald losgehen. Vorher hatte ich heute jedoch ein anderes digitales Erfolgserlebnis:

Nach zwei Tagen Verkabelungsorgie unter der Anlage, um 2 Rückmeldermodule und das Kehrscheifenmodul anschließen zu können, hat es nun den ersten digital befahrbaren Meter in Grainitz II. Und auch die Wendeschleifenschaltung funktioniert. Meine 101 und 119 056 durften testen. Also keine Verdrahtungsfehler!!! Selbst die Rückmeldung der Belegtzustände in der Wendeschleife nach TC arbeitet, wie sie soll :clap:

Hier ist der Beweis (für die Fahrt, die erfolgreiche Rückmeldung nach TC müsst Ihr mir erst einmal glauben):



Ciao und ein schönes Wochenende!
Frank
Erste Anlage:
Grainitz - kleiner Nebenstrecken-Endbahnhof in TT auf 2,35 m x 1,12 m:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Neubau Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p1834173


schnufel
S-Bahn (S)
Beiträge: 21
Registriert: Sa 17. Feb 2018, 15:26
Nenngröße: N
Stromart: digital
Wohnort: Esslingen

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Erste erfolgreiche Digitalfahrt durch die Wendeschleife

#80

Beitrag von schnufel » Fr 13. Jul 2018, 18:03

Hallo Frank,

herzlichen Glückwunsch! Dann hat diese (Arbeits-)Woche ja einen richtig erfolgreichen Abschluss gefunden. :)

Sicher ein tolles Gefühl, wenn die Lok so fährt wie man sich das nach all der Arbeit vorgestellt hat! Schon toll, wie schnell es bei dir voran geht! :)
Grüße,
Peter

Mein Planungsthread: viewtopic.php?f=24&t=157320

Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.
(Wilhelm von Humboldt)

Benutzeravatar

Schwellenzähler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 295
Registriert: Mo 14. Aug 2017, 21:07
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: analog
Gleise: FLM-Piccolo
Wohnort: Wegberg
Alter: 46

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Erste erfolgreiche Digitalfahrt durch die Wendeschleife

#81

Beitrag von Schwellenzähler » Sa 14. Jul 2018, 07:53

Moin Frank,

auch von mir herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Ankunft in der digitalen Mobawelt!!!!
Die erste Fahrt auf frisch velegten Gleisen ist doch immer ein beflügelndes Ereignis, weches einen zu weiteren Schritten immens animiert.
Auf ein solches Ereignis hoffe ich an diesem WE auch.

Gruß

Carsten
Mein aktuelles Wiedereinsteigerprojekt: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=151380

Benutzeravatar

Darius
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 306
Registriert: Do 4. Jan 2018, 14:58
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Selbstbau-GBS analog
Gleise: Fleischmann ex Roco
Wohnort: München
Alter: 51

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Erste erfolgreiche Digitalfahrt durch die Wendeschleife

#82

Beitrag von Darius » Sa 14. Jul 2018, 09:46

Hallo Frank,

das ist ja super. :gfm: und geht richtig schnell.
Und funktioniert. Und macht Lust auf mehr.
Und... :bigeek:
Und... :mrgreen:

Einfach toll :D

Viele Grüße von Daniel
Hier geht´s zur Baubegleitung:
viewtopic.php?f=15&t=158655 "Opa´s MoBa reloaded"

Sollte ich mal im Eifer des Gefechts vergessen, wer ich bin: Mein "echter" Name ist Daniel.

Benutzeravatar

Andy_1970
EuroCity (EC)
Beiträge: 1438
Registriert: Do 30. Jul 2015, 16:37
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: digital / manuell
Gleise: Peco Code 55
Wohnort: Lohmar / NRW
Alter: 47

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Erste erfolgreiche Digitalfahrt durch die Wendeschleife

#83

Beitrag von Andy_1970 » Sa 14. Jul 2018, 12:25

Hallo Frank,
Gratulation zur ersten Digitalfahrt! :P
Das geht ja ordntlich bei Dir voran. Die erfolgreiche Wendeschleifendurchfahrt dürfte zum Motivationserhalt für den weiteren Anlagenbau mit beitragen. :gfm:
Viele Grüße
Andy

H0-Projekt Ottbergen: viewtopic.php?f=64&t=126993&p=1417767#p1417767
hier geht´s zum aktuellen N-Projekt Dreyenbeck: viewtopic.php?f=15&t=139390

Benutzeravatar

ludwig2020
InterRegio (IR)
Beiträge: 113
Registriert: Do 9. Okt 2014, 23:32
Nenngröße: N
Stromart: digital
Steuerung: Z21
Gleise: Peco C80/C55
Alter: 59

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Erste erfolgreiche Digitalfahrt durch die Wendeschleife

#84

Beitrag von ludwig2020 » Mo 16. Jul 2018, 05:52

Hallo Frank
Auch von mir herzlichen Glückwunsch zum erfolgreichen Anschluss der Digitalkomponenten.
KSM + GBM auf Anhieb in Einklang zu bringen, daran sind schon so manche gescheitert. Viel Erfolg mit den nächsten digitalen Komponenten
Gruß Ludwig

Z21 gesteuert mit Multimaus + Androidapp Z21 + PC TC 9 Gold
GBM über LN, Schalten Qdecoder, UB63410, ESU Servo + Ext
Zimo, ESU, D&H Sounddecoder
ESU + Qdec Programmer, Zimo über Z21

meine Planung: viewtopic.php?f=24&t=159194#p1826154

Benutzeravatar

XelionRail
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 265
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 21:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC, RailCom, DR5000, iTrain
Gleise: Peco, PIKO
Wohnort: bei München
Alter: 45

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Erste erfolgreiche Digitalfahrt durch die Wendeschleife

#85

Beitrag von XelionRail » Mo 16. Jul 2018, 09:54

Servus,

das sieht wirklich gut aus. Das erinnert mich auch an meine erste Digitalfahrt und an das tolle Aha-Erlebnis :) Viel Spass damit weiterhin.

Viele Grüße, André
Meine kleine H0-Anlage Christolin
Coming soon: Kellerzell - H0 Nebenbahn mit Endbahnhof

H0 2-Leiter :: DCC :: RailCom :: Digikeijs DR5000 :: WLANMaus
Gleise: PECO & PIKO
Steuerung: Itrain 4.x


MadMarkx
InterRegio (IR)
Beiträge: 119
Registriert: So 20. Mär 2016, 20:32
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21 + Multimaus
Gleise: Roco Line
Wohnort: Bayern
Alter: 27

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Erste erfolgreiche Digitalfahrt durch die Wendeschleife

#86

Beitrag von MadMarkx » Mo 16. Jul 2018, 20:52

Servus Frank,

kaum schaut man "drei Tage" nicht rein und schon fährt die erste Lok computergesteuert. So muss das sein!
Das Erlebnis, wenn das erste mal der PC die Lokomotive steuert ist beeindruckend - alles wie von Geisterhand.

Weiter so :D
Grüße aus Bayern
Markus
Hier geht es von Landshut nach Mühldorf über den Spitzkehrenbahnhof

Benutzeravatar

Threadersteller
Frank K
InterCity (IC)
Beiträge: 885
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn
Wohnort: Rosenheim
Alter: 50

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Erste erfolgreiche Digitalfahrt durch die Wendeschleife

#87

Beitrag von Frank K » Mi 18. Jul 2018, 06:58

Servus, liebe Stummis,

Bin grad im Kurzurlaub und damit für ein paar Tage "out of Rosenheim". Von daher erst einmal nur ein kurzes aber großes und herzliches Dankeschön für Eure Posts und Eure Glùckwünsche. In der kommenden Woche geht es dann wieder weiter, u.a. mit dem ersten Weichenantrieb.

Bis bald! :D

Ciao, Frank
Erste Anlage:
Grainitz - kleiner Nebenstrecken-Endbahnhof in TT auf 2,35 m x 1,12 m:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Neubau Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p1834173

Benutzeravatar

SpaceRambler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5174
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 61
Kontaktdaten:

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Erste erfolgreiche Digitalfahrt durch die Wendeschleife

#88

Beitrag von SpaceRambler » Mo 23. Jul 2018, 20:58

Hallo Frank,

na, das sieht doch seeeehr geschmeidig aus! Genau so muss das! :D

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

Threadersteller
Frank K
InterCity (IC)
Beiträge: 885
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn
Wohnort: Rosenheim
Alter: 50

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Erste erfolgreiche Digitalfahrt durch die Wendeschleife

#89

Beitrag von Frank K » Fr 27. Jul 2018, 12:46

Servus, liebe Stummis,

zuerst einmal auch Dir, Randolf, Dankeschön für Deinen Beitrag. Hoffe, dass es auch bei den weiteren Verkabelungsarbeiten so gut läuft. Werde versuchen, mich Stück für Stück von der Wendeschleife aus in Richtung SBF-Einfahrt vorzuarbeiten. Soll heißen, jetzt kommen erst einmal Weichen + Antriebe, bevor es dann wieder mit Rückmeldern weitergeht. :wink:

Allerdings hat es in den letzten anderthalb Wochen keinerlei Fortschritt an der MoBa gehabt. Zum einen durfte ich nach ein paar Tagen Urlaub mein erstes halbes Lebensjahrhundert mit den zugehörigen Feierlichkeiten vollenden und zum zweiten musste ich (zeitgleich) die in diesem Sommer wohl fast obligatorische Magen-Darm-Infektion auskurieren. Letzteres ist aber nun auch geschafft. :D :D :D

Neben einer tollen Feier – mein Mann hatte alles bestens organisiert – war auch in Sachen MoBa der Geschenketisch zum 50. reich gedeckt :clap: :

Bild

Hoffe, dass es nun auch bald mit dem Basteln wieder weitergeht.

Ciao, Frank
Erste Anlage:
Grainitz - kleiner Nebenstrecken-Endbahnhof in TT auf 2,35 m x 1,12 m:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Neubau Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p1834173

Benutzeravatar

Heichtl
InterCityExpress (ICE)
Beiträge: 2070
Registriert: So 19. Jan 2014, 14:38
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Ecos2, iTrain 4
Gleise: K-+ M-Gleis
Wohnort: Gernlinden
Alter: 36

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Erste erfolgreiche Digitalfahrt durch die Wendeschleife

#90

Beitrag von Heichtl » Fr 27. Jul 2018, 13:05

Servus Frank,

Nachträglich noch alles Gute!
Bei diesen vielen Geschenken dürfte so schnell keine Langeweile aufkommen :wink:
Viel Spaß beim Zusammenbauen und natürlich beim Verkabeln und Einbau der Weichen.

Gruß
Matthias
M-Gleis. Es gibt viel Neues und Besseres, aber was kann Kindheitsträume ersetzen?
Vielleicht K-Gleis, iTrain4, Ecos2? => Heichtlingen :mrgreen:


vorherige M-Gl.-Anlage

Benutzeravatar

trillano
EuroCity (EC)
Beiträge: 1294
Registriert: So 18. Mai 2014, 19:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: uralt Trafos Trix,Titan
Gleise: Mä.K-Gleis; Trix Exp
Wohnort: 79336 Herbolzheim
Alter: 69

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Erste erfolgreiche Digitalfahrt durch die Wendeschleife

#91

Beitrag von trillano » Fr 27. Jul 2018, 23:09

Hallo Frank,
auch von mir Glückwünsche zurm ersten Digitalbetrieb! Ich verfolge Deinen Thread nach wie vor, allerdings kann ich zu dem "Digikram" nichts beitragen - nicht mein Ding.
Aber Glückwünsche zum halben Jahrhundert! Und die tollen Geschenke von Deinem Mann. Da freu ich mich wieder darauf, wie es völlig undigital weitergeht in Grainitz!
Gut, daß die diesjährige Sommerinfektion ausgestanden ist - hoffentlich ist noch etwas Resterholung vom Urlaub übrig geblieben!
Ein schönes Wochenende und bis bald wieder!
Mit besten Grüßen
Alexander


Über Gegenbesuche in Sanderland und Kommentare freue ich mich!
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Sanderland:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=123670

Benutzeravatar

SpaceRambler
ICE-Sprinter
Beiträge: 5174
Registriert: Fr 1. Feb 2008, 10:08
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Lenz LZV 100 + TC8 Gold
Gleise: GFN Profigleis
Wohnort: Hohenbrunn
Alter: 61
Kontaktdaten:

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Erste erfolgreiche Digitalfahrt durch die Wendeschleife

#92

Beitrag von SpaceRambler » Sa 28. Jul 2018, 10:05

Hallo Frank,

auch von mir nachträglich herzlichen Glückwunsch zum runden Geburtstag! Und wie man am Foto sieht, ist die Moba dabei nicht zu kurz gekommen :) Damit ist natürlich eine prima Mischung zwischen elektro-digitalen und gestalterischen Aktionen möglich - so wird's auch nicht eintönig! :)

Grüße, Randolf
Bild
mein Epoche2-Trennungsbf. "Mühlfeld im Wald" (TC8 Gold) (Link: Bild klicken)
Spur-N-Projekt "Mitwitz" (iTrain 4 Pro / LinuxMint 17.1 Mate)

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7898
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Erste erfolgreiche Digitalfahrt durch die Wendeschleife

#93

Beitrag von GSB » Sa 28. Jul 2018, 12:51

Hallo Frank,

hab mich gleich mal zum Gegenbesuch aufgemacht. Von mir auch erstmal nachträglich alles Gute zum runden Geburtstag! :prost:

Der solide Unterbau ist auf jeden Fall lohnend - denn an dem schlechten Unterbau scheitert ja auch ein in absehbarer Zeit anstehender Umzug meiner Anlage... :roll:

Interessant auch Dein Umstieg zur Digitaltechnik. Hab ja da auch erst vor einiger Zeit die ersten Schritte gemacht - wobei für mich ausschließlich ein digitales Fahren von Hand per Handregler in Frage kommt. :mrgreen: Eine PC-Steuerung möchte ich einfach nicht! Aber das muß jeder für sich entscheiden - es gibt genügend Modellbauer die von dem PC-gesteuerten Automatikbetrieb völlig begeistert sind. :wink:

Wünsch Dir auf jeden Fall ganz viel Spaß beim Weiterbau! Und den alten Thread werd ich mir in nächster Zeit auch mal in Ruhe ansehen... :lol:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Frank K
InterCity (IC)
Beiträge: 885
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn
Wohnort: Rosenheim
Alter: 50

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Erste erfolgreiche Digitalfahrt durch die Wendeschleife

#94

Beitrag von Frank K » Sa 28. Jul 2018, 23:06

Servus, liebe Stummis,

danke Euch Matthias (Heichtl), Alexander, Randolf und Matthias (GSB - Dir auch noch ein Herzliches :welcome: in Grainitz) für Eure Posts und Eure Glückwünsche. Die MoBa-Geschenke waren zwar nicht alle von meinem Mann, sondern auch von den anderen Gästen. Und derzeit kann ich die "Wunschlisten" so steuern, dass auch für MoBa-Ahnungslose lösbare "Aufgaben" dabei herauskommen. :D Dennoch, der Gebäudebau muss noch etwas warten, zumindest so lange, bis die Ebene 1 steht. Es scheitert sonst am Platz für das Zwischenlagern …

@ Matthias (GSB). Einen vollautomatischen Betrieb für Grainitz II plane ich nicht. Vielmehr sollen Fahrstraßen (Weichen und Signale) zur Bereitstellung der Fahrstraßen vom PC aus geschalten werden. Gefahren selber wird wohl von Hand, zumindest im Rangierbetrieb und der wird häufig sein. Dennoch werde ich zumindest für die Zugfahrten zwischen Bahnhof und SBF sicherlich mal das eine oder andere in Sachen Automatisierung ausprobieren. Aber auch das wird noch Zeit brauchen, ich bin ja noch absoluter Digital-Beginner. Ziel für 2018 ist erst einmal eine funktionsfähige und PC-steuerbare Ebene 0.
Und für Deinen Umzug wünsche ich Dir jetzt schon mal alles Gute (heißt auch hoffentlich weder Zwangsverkauf oder Totalabriss für die Anlage)!

Habt einen schönen Sonntag!

Ciao, Frank
Erste Anlage:
Grainitz - kleiner Nebenstrecken-Endbahnhof in TT auf 2,35 m x 1,12 m:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Neubau Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p1834173

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 7898
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Erste erfolgreiche Digitalfahrt durch die Wendeschleife

#95

Beitrag von GSB » So 29. Jul 2018, 08:26

Guten Morgen Frank,

danke für die freundliche Begrüßung! :D

Der Umzug wird erst irgendwann im nächsten Jahr sein. Dabei läuft es dann wohl drauf hinaus daß ich (auch wegen der Probleme mit den bröselnden Schaumstofframpen und den engen Radien :roll: ) nur die Orts-/Landschaftsteile aus der alten Anlage säge und auf einen neuen Rahmen setze; die Gleistrassen werden dann weitgehenst neu erstellt. Nur der als Segment gebaute Endbahnhof kommt so komplett mit. :wink:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

XelionRail
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 265
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 21:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC, RailCom, DR5000, iTrain
Gleise: Peco, PIKO
Wohnort: bei München
Alter: 45

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Erste erfolgreiche Digitalfahrt durch die Wendeschleife

#96

Beitrag von XelionRail » So 29. Jul 2018, 23:01

Hey Frank,

nachträglich Happy Birthday! Lass es dir gut gehen und bis bald. :prost:

Viele Grüße, André
Meine kleine H0-Anlage Christolin
Coming soon: Kellerzell - H0 Nebenbahn mit Endbahnhof

H0 2-Leiter :: DCC :: RailCom :: Digikeijs DR5000 :: WLANMaus
Gleise: PECO & PIKO
Steuerung: Itrain 4.x


MadMarkx
InterRegio (IR)
Beiträge: 119
Registriert: So 20. Mär 2016, 20:32
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21 + Multimaus
Gleise: Roco Line
Wohnort: Bayern
Alter: 27

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Erste erfolgreiche Digitalfahrt durch die Wendeschleife

#97

Beitrag von MadMarkx » Mo 30. Jul 2018, 17:58

Hi Frank,

auch von mir nachträglich Glückwunsch zu deinem Runden!
Deine Geschenke versprechen viel Bastelspaß. :D
Grüße aus Bayern
Markus
Hier geht es von Landshut nach Mühldorf über den Spitzkehrenbahnhof

Benutzeravatar

Threadersteller
Frank K
InterCity (IC)
Beiträge: 885
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn
Wohnort: Rosenheim
Alter: 50

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Langsame weitere Digitalfortschritte

#98

Beitrag von Frank K » Mo 30. Jul 2018, 23:30

Servus, liebe Stummis,

danke auch Euch, André und Markus für Eure Glückwünsche. Und auch Dir, Matthias, Dankeschön für Deinen Post. Ich wünsche Dir, dass Du möglichst viel von Deiner Anlage über den Umzug retten kannst. Wieder vom Stande Null wieder neu anzufangen, ist alles andere als einfach. Selbst, wenn derzeit in manchen Posts des Forums gerade der Abrißgedanke grassiert. :fool:

Habe es heute geschafft, den ersten Weichendecoder und den ersten Unterflurantrieb zu verbauen. Hat mich den ganzen Abend gekostet, aber jetzt funzt es. :clap: Dennoch wachsen trotz der großen Eingrifflslöcher in Ebene 0 gewisse Zweifel, ob für Ebene 1 dann Unterflurantriebe wirklich die beste Wahl sind. Die Optik ist das eine, aber die Installationsarbeit das andere. Schauen wir da einfach mal ...

Und noch eine andere Baustelle konnte geschlossen werden. Ljudmilla is back und nach ein paar vergeblichen Anläufen hat es dann mit dem Decoder auch funktioniert. Bei diesem Roco-Modell ist die Stromübertragung zum Motor recht ungünstig gelöst (Kontaktfedern) und wenn man beim Zusammenbauen nicht aufpasst, bekommmt der Motor keinen Strom. Wie durch ein Wunder funktionierte es aber plötzlich und so hat auch Ljudmilla nun den Sprung in die digitale Welt geschafft. Und sie fährt sehr geschmeidig mit Decoder, obwohl noch nix eingemessen ist :clap:

Soviel erst einmal vom Tage! Kommt gut durch diese erneut heiße Woche!

Ciao, Frank
Erste Anlage:
Grainitz - kleiner Nebenstrecken-Endbahnhof in TT auf 2,35 m x 1,12 m:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Neubau Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p1834173

Benutzeravatar

Darius
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 306
Registriert: Do 4. Jan 2018, 14:58
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Selbstbau-GBS analog
Gleise: Fleischmann ex Roco
Wohnort: München
Alter: 51

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Langsame weitere Digitalfortschritte

#99

Beitrag von Darius » Di 31. Jul 2018, 06:54

Hallo Frank,

dass deine Ljudmilla jetzt digital-ertüchtigt ist, freut mich. :D
Auch deine Erfolge in Sachen Weichendecoder klingen ja sehr positiv. Ich höre da allerdings etwas Zweifel? oder Verzweiflung? aus deinen Worten?? Ist das so kompliziert, Weichen an Digital-Decoder anzuschließen? Oder stehe ich da gerade etwas auf dem Schlauch? :shock:

Viele Grüße,
Daniel
Hier geht´s zur Baubegleitung:
viewtopic.php?f=15&t=158655 "Opa´s MoBa reloaded"

Sollte ich mal im Eifer des Gefechts vergessen, wer ich bin: Mein "echter" Name ist Daniel.

Benutzeravatar

Threadersteller
Frank K
InterCity (IC)
Beiträge: 885
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn
Wohnort: Rosenheim
Alter: 50

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Langsame weitere Digitalfortschritte

#100

Beitrag von Frank K » Di 31. Jul 2018, 15:26

Servus, Daniel,

vielen Dank für Deinen Betrag. Zum Anschluss der Weichen: Das Problem ist nicht das Elektrische, das lässt sich lösen. Die Digitalverdrahtung ist zwar etwas aufwändiger als die Analoge und verlangt viel Konzentration und auch Überkopfarbeit (Bodenturnen der anderen Art :fool: ). Aber das ist beherrschbar. Worüber ich mir wirklich Gedanken mache, ist eher die mechanische Befestigung der Antriebe an der Platte Ebene 1 von unten - heißt, komme ich da überall gut genug hin, um z.B. die Schrauben, die die Antriebe halten, festzuziehen (obwohl meine Ebene 0 schon Löcher hat wie ein Schweizer Käse). Und was ist, wenn mal was getauscht werden muss. Aber z.B. eine Weiche im SBF oder einen Antrieb im Inneren von in Ebene 1 von unten tauschen zu müssen dürfte wohl bei mancher (mehrstöckigen) Anlage der "Supergau" sein ...

Aber das Ganze ist keine Verzweiflung, sondern eher ein kritisches Hinterfragen. Und die Hoffmann-Antriebe sollen ja sehr robust sein und gehen damit ohnehin nicht kaputt ...

Und nun @ all: Wer schreibt nun den 100. (Antwort-) Beitrag :?: :?: :?: :D :D :D

Ciao, Frank
Erste Anlage:
Grainitz - kleiner Nebenstrecken-Endbahnhof in TT auf 2,35 m x 1,12 m:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Neubau Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p1834173

Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“