Neuheiten 2019

Übersichten zu den Neuheiten 2019 finden sich im Forum "Neuheiten-Übersicht". Diskussionen zu den Neuheiten finden sich im Forum Allgemeines (da sie in der Regel spurgrößenübergreifend sind), bzw. werden dahin verschoben. Bitte schaut zunächst hier nach, bevor ihr einen neuen Thread aufmacht, ob ihr dort nicht schon eine Diskussion zur Neuheitenveröffentlichung Eures Herstellers findet. Es macht keinen Sinn mehrere Threads zum gleichen Thema zu führen.

Die Diskussionsthreads zu den bereits veröffentlichten Neuheiten 2019 der am häufigsten diskutierten Hersteller:

Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Weiter geht's mit dem Bahnhofsbau ...

Bereich für alle Themen rund um den Bau von Anlagen und Dioramen (Bauberichte bzw. Bautagebücher, handwerkliche Fragen, Techniken, etc.)
Benutzeravatar

Mausebär
InterCity (IC)
Beiträge: 788
Registriert: Mo 8. Okt 2012, 21:39
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: Teilautomatik / Manuell
Gleise: Weinert / Peco
Alter: 49
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Weiter mit dem Bahnhofs-Gleisbau :-)

#401

Beitrag von Mausebär » Sa 8. Dez 2018, 22:09

Hallo Frank,

heute möchte ich meinen längst fälligen Gegenbesuch endlich mal nachholen. Ein sehr interessantes Projekt hast Du in Arbeit. Da bin ich schon neugierig wie es weitergeht.

Dein sehr akurater Gleisbau :gfm: ...

Viel Freude beim Weiterbau. Derweil beginne ich jetzt mal ab Seite 1 bei Dir zu lesen :)

Viele Grüße

Holger
hier geht`s zum Neubau meiner Anlage Polkritz (ab S.22)
viewtopic.php?f=64&t=135473&start=550#p1696617

hier geht`s nach Altpolkritz
https://www.meine-kleine-n-welt.de/meis ... u%C3%9Fen/

Benutzeravatar

Threadersteller
Frank K
EuroCity (EC)
Beiträge: 1142
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 50
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Weiter mit dem Bahnhofs-Gleisbau :-)

#402

Beitrag von Frank K » Mi 12. Dez 2018, 00:22

Servus, liebe Stummis,

danke Euch Peter, Jens, Matthias und Holger für Eure Besuche und Euer Lob. :D :D :D

Leider bin ich in den letzten Tagen nicht ganz so oft zum Bauen gekommen, wie ich es gerne wollte. Das Dezemberfieber in der Firma, eine Erkältung und die Vorbereitungen für Weihnachten bremsen doch etwas aus. Immerhin habe ich es nun im zweiten Anlauf geschafft, für Gleis 1 die passende Kurvenlage zu finden, so dass es sich mit dem Kuppeln g'scheit ausgeht. Im ersten Anlauf war der Radius hier einen Tick zu eng. :fool: Nun habe ich noch Weichenantriebe und Schaltdecoder nachgeordert, um am Wochenende zumindest Gleis 1 und 2 befahrbar hinzubekommen. Dann könnte man im Bahnhof zumindest schon mal umsetzen. :wink:

Ciao, Frank
Erste Anlage:
Grainitz - kleiner Nebenstrecken-Endbahnhof in TT auf 2,35 m x 1,12 m:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Neubau Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p1834173

Benutzeravatar

Darius
InterCity (IC)
Beiträge: 521
Registriert: Do 4. Jan 2018, 14:58
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Noch analog
Gleise: Fleischmann ex Roco
Wohnort: München
Alter: 51
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Weiter mit dem Bahnhofs-Gleisbau :-)

#403

Beitrag von Darius » Mi 12. Dez 2018, 07:14

Guten Morgen Frank,

dass man nicht immer so zum Bauen kommt, wie man es gerne möchte, kenne ich. Aber es hilft ja nix :roll:

Zeig doch mal ein Bild von der Lage der Gleise mit dem finalen Radius :wink:
Frank K hat geschrieben:
Mi 12. Dez 2018, 00:22
Dann könnte man im Bahnhof zumindest schon mal umsetzen. :wink:
Ah, das wäre ja ein weiterer Meilenstein :mrgreen:

Viele Grüße,
Daniel
Hier geht´s zur Baubegleitung:
viewtopic.php?f=15&t=158655 "Opa´s MoBa reloaded"

Sollte ich mal im Eifer des Gefechts vergessen, wer ich bin: Mein "echter" Name ist Daniel.

Benutzeravatar

Threadersteller
Frank K
EuroCity (EC)
Beiträge: 1142
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 50
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Weiter mit dem Bahnhofs-Gleisbau :-)

#404

Beitrag von Frank K » Mi 12. Dez 2018, 22:38

Servus, Daniel,

danke Dir für’s Vorbeischauen. Ein Bild mag ich Dir und allen anderen Stummikollegen nicht vorenthalten. Der Bogen beschreibt einen Winkel von
ca. 10 ° über eine Länge von etwa 1 m. Den Radius habe ich nicht ausgerechnet, aber er wird mit Sicherheit mehrere Meter betragen. Verlegt und ausgerichtet wird alles mit Hilfe von Krause-Klemmen. Diese Investition hat sich auf jeden Fall gelohnt. :D

Aber das Wichtigste geschieht derzeit wieder mal „unter Tage“. Die digitale Infrastruktur für den Bahnhof wird gerade vorbereitet. Heißt wieder mal Kabelkanäle bauen, Decoder anschließen, Antriebe und Gleise mit den Digitalbausteinen verbinden und letztendlich das iTrain-Programm nachpflegen (inkl. Doku der Verkabelung). Hätte nicht gedacht, dass allein Gleisbau und Verkabelung mich ein halbes Jahr beschäftigen werden. Aber bald ist es wohl hoffentlich geschafft. :redzwinker:

Ciao, Frank

Bild
Erste Anlage:
Grainitz - kleiner Nebenstrecken-Endbahnhof in TT auf 2,35 m x 1,12 m:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Neubau Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p1834173

Benutzeravatar

Darius
InterCity (IC)
Beiträge: 521
Registriert: Do 4. Jan 2018, 14:58
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Noch analog
Gleise: Fleischmann ex Roco
Wohnort: München
Alter: 51
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Weiter mit dem Bahnhofs-Gleisbau :-)

#405

Beitrag von Darius » Do 13. Dez 2018, 06:14

Guten Morgen Frank,

danke für das Bild. Ein schöner Schwung :gfm: Hast du denn schon eine Idee, wie (und aus welchem Material) du den Bahnsteig bauen wirst?

Und ja, die Verkabelung raubt eine Menge Zeit... :shock:

Viele Grüße,
Daniel
Hier geht´s zur Baubegleitung:
viewtopic.php?f=15&t=158655 "Opa´s MoBa reloaded"

Sollte ich mal im Eifer des Gefechts vergessen, wer ich bin: Mein "echter" Name ist Daniel.


MadMarkx
InterRegio (IR)
Beiträge: 164
Registriert: So 20. Mär 2016, 20:32
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21 + Multimaus
Gleise: Roco Line
Wohnort: Bayern
Alter: 28
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Weiter mit dem Bahnhofs-Gleisbau :-)

#406

Beitrag von MadMarkx » Sa 15. Dez 2018, 01:04

Hi Frank,

kaum schaut man ein paar Tage nicht rein schon gehts ab wie die Lutzi hier :D
Die Flexgleise sind noch leicht eckig verlegt oder täuscht das Bild?
Bei mir war das zuerst auch nicht fließend, fand aber dann heraus (ich habe die Gleise mit doppelseitigem Klebeband (Doseikle :fool: ) befestigt), dass die Klebekraft des Bandes ohne Anpressdruck nur reicht um die Gleise leicht zu fixieren.
Im Endeffekt habe ich nur die Gleise an einer Seite leicht hochgehoben und ungefähr den Bogen vorgeformt und dann "schnalzen" lassen. Durch die Spannung im Flexgleis wurden daraus ziemlich fließende Kurven. Dann noch angedrückt, fertig.

Vielleicht hilfts dir ja :D
Grüße aus Bayern
Markus
Hier geht es von Landshut nach Mühldorf über den Spitzkehrenbahnhof

Benutzeravatar

Threadersteller
Frank K
EuroCity (EC)
Beiträge: 1142
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 50
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Weiter mit dem Bahnhofs-Gleisbau :-)

#407

Beitrag von Frank K » Sa 15. Dez 2018, 23:49

Servus, liebe Stummis,

danke Euch, Daniel und Markus für Eure Besuche. :D :D :D

@ Daniel: Die Bahnsteige werde ich wohl aus Gips o.ä. gießen. Die Bahnsteigkanten müssen dabei zuvor gesetzt werden und dienen gewissermaßen als Schalung. Hat zumindest bei Grainitz I so funktioniert. Nur aufpassen muss man wegen der Sauerei. :fool: :fool: :fool:

@ Markus: Hab heute noch einmal genau nachgeschaut. Gleis 1 passt, Gleis 2 hatte hingegen schon noch ein paar Ecken. Also, alle Schrauben bis auf die an den Enden gelockert und dann „schnalzen“! Dann waren die Ecken draußen und es konnte alles wieder festgezogen werden. Danke für den Tip! :D :D :D

Nun @ all: Soweit es die Erkältung zulässt, wird langsam weitergebaut. Mittlerweile sind Gleis 1 und das an ihm hängende Abstellgleis nebst einer ersten Weiche verlegt, verdrahtet und in iTrain implementiert, ebenso die erste Hälfte von Gleis 2. Unter der Platte wird es mittlerweile ganz schön voll. Nicht nur der „Marzibahner“ fährt fleißig Probe, auch wenn er derzeit noch eine zweite Lok für die Rückfahrt braucht. Habe auch lernen müssen, dass das Anhalten bei nur einem Rückmelder pro Gleis zu ungenau wird (> 10 cm Schwankungsbreite auf 1 m Gleislänge), selbst wenn man bei den Loks die Bremsverzögerung auf Null setzt. Hier ist ein weiterer Rückmelder bis ca. 30 cm vor dem Anhaltepunkt klar von Vorteil. Sollte alles gut gehen, wird Gleis 2 morgen betriebsfähig. Dann gibt`s auch wieder Bildl!

Ciao, Frank
Erste Anlage:
Grainitz - kleiner Nebenstrecken-Endbahnhof in TT auf 2,35 m x 1,12 m:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Neubau Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p1834173

Benutzeravatar

XelionRail
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 322
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 21:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC, RailCom, DR5000, iTrain
Gleise: Peco, PIKO
Wohnort: bei München
Alter: 46
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Weiter mit dem Bahnhofs-Gleisbau :-)

#408

Beitrag von XelionRail » So 16. Dez 2018, 00:40

Hallo Frank,

bei dir geht es weiterhin rund, das freut mich. Auch von mir Danke für den 'Schnalz'-Tipp.
Das Problem mit der Ungenauigkeit der Rückmelder ist eigentlich nicht ok. Ein Spiel von +/-10cm auf einen Meter, da stimmt irgendwas noch nicht. Entweder lösen die Rückmelder(vielleicht kann man da noch etwas konfigurieren?) zu spät aus. Oder in Itrain sind die Rückmelder zu träge eingestellt:
Bild
Der Default sind glaube ich 500ms, ich hatte aber auch schon mal mit 200ms 'gearbeitet'. Man muss dann jedoch aufpassen, dass die Rückmeldern nicht zu flackern anfangen durch falsch Meldungen. Diese wiederum können durch Fremdsignale bei sich kreuzenden Kabeln entstehen.

Probier am besten auf einer geraden Strecke ohne Steigung einmal aus, wie schnell die Rückmelder auslösen. Dann würde ich auch nochmal testen, ob die Loks tatsächlich genau halten. Bei mir habe ich dafür einen Haltepunkt nach 100cm aufgemalt und da müssen die Loks stehen, +/- 1,5cm (in H0). Wenn sie das nicht machen, dann eventuell nochmal ein-messen. Oder man könnte bei jeder Lok auch mit der Reaktionsverzögerung etwas spielen:
Bild
Wert erhöhen -> Lok hält eher an.

Viele Grüße, André
Baustart: Kellerzell - H0 Nebenbahn mit Endbahnhof - Update 10.01.2019
Meine erste H0-Anlage Nebenbahn Endbahnhof in H0: Christolin - Update 13.01.2019 - Umbau Licht Piko BR 106

H0 2-Leiter :: DCC :: RailCom :: Digikeijs DR5000 :: WLANMaus :: iTrain

Benutzeravatar

trillano
EuroCity (EC)
Beiträge: 1433
Registriert: So 18. Mai 2014, 19:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: uralt Trafos Trix,Titan
Gleise: Mä.K-Gleis; Trix Exp
Wohnort: 79336 Herbolzheim
Alter: 69
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Weiter mit dem Bahnhofs-Gleisbau :-)

#409

Beitrag von trillano » So 16. Dez 2018, 11:24

Hallo Frank,
ich hoffe, Du bekommst Deine Erkältung bald gut wieder in den Griff! Deine Gleisverlegung ist interessant, die Krause-Klemmen habe ich mir mittlerweile auch besorgt - wenn es mit der Märklin Bahn in Sanderland endlich weitergeht. Im Moment ist da nur Chaos... :bigeek:
Immerhin konnte die Trix Bahn Aktiengesellschaft (TriBAG) einspringen und hat den "Marzibahner" auf die Reise geschickt, natürlich auch über Grainitz!
Der grainitzer und der sanderländer Marzibahner müßten sich ja dann irgendwo begegnen... :D
Bis bald wieder!
Mit besten Grüßen
Alexander


Über Gegenbesuche in Sanderland und Kommentare freue ich mich!
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Sanderland:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=123670

Benutzeravatar

Threadersteller
Frank K
EuroCity (EC)
Beiträge: 1142
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 50
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Weiter mit dem Bahnhofs-Gleisbau :-)

#410

Beitrag von Frank K » Mo 17. Dez 2018, 00:42

Servus, zusammen,

danke Euch, André und Alexander für Eure Beiträge. :D :D :D

@ André: Hab mir die Einstellungen bei mir mal angeschaut. Bei den Rückmeldern habe ich schon 0 ms voreingestellt und blinken tut auch nix. Bislang habe ich keine erkennbaren Störungen. Bei der Reaktionsverzögerung der Loks habe ich angefangen, etwas zu probieren und zu optimieren. Allerdings, wenn man’s übertreibt, wird schnell eine Notbremsung draus. :fool:

@ Alexander: Langsam wird’s wieder besser mit der Erkältung. :D Und ich freue mich auf "Marzibahner"-Zugbegegnungen überall im Forum. Auch der D1452/53 „Marzibahner“ kann endlich wieder fahren. Denn …

@ all: Gleis 2 des Bahnhofs ist heute tatsächlich befahrbar geworden. Um acht Uhr am Abend war es soweit. Drei Weichen mussten dazu noch ihre Antriebe bekommen. Habe nun mtb MP1-Antriebe verbaut. Die sind zwar etwas lauter, aber schalten wenigstens zuverlässiger als die Hofmänner. Ich mag nur hoffen, dass der etwas höhere Anpressdruck nicht die Weichenzungen beschädigt oder abreißt. Perfekt rund sind die Bögen von Gleis 1 und 2 nicht geworden, aber da werde ich versuchen, noch einmal nachzujustieren. Im Zweifelsfall siegt aber die Parallelität. :wink:

Und natürlich musste dann auch getestet werden. Und dabei lernt man wieder neue Dinge über iTrain. So, dass, wenn der Stopppunkt kurz hinter dem Beginn eines Blockes gesetzt wird, die Lok dennoch vollständig in den Block gefahren wird. Hilft mir für’s Umsetzen, da dadurch alle Loks so halten, dass ihr Ende 1 cm hinter dem Blockanfang liegt. Und es schaut gut aus, wenn die Maschinen mit 15 km/h in Richtung (des noch nicht vorhandenen) Prellbock(s) kriechen … :redzwinker:

Ciao, Frank


Bild

Bild

Bild
Erste Anlage:
Grainitz - kleiner Nebenstrecken-Endbahnhof in TT auf 2,35 m x 1,12 m:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Neubau Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p1834173

Benutzeravatar

Darius
InterCity (IC)
Beiträge: 521
Registriert: Do 4. Jan 2018, 14:58
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Noch analog
Gleise: Fleischmann ex Roco
Wohnort: München
Alter: 51
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Weiter mit dem Bahnhofs-Gleisbau :-)

#411

Beitrag von Darius » Mo 17. Dez 2018, 06:46

Guten Morgen Frank,
Frank K hat geschrieben:
Mo 17. Dez 2018, 00:42
...Gleis 2 des Bahnhofs ist heute tatsächlich befahrbar geworden.
Jawollja :clap: :clap: Es geht voran :gfm: Jetzt kann man schon erahnen, wie es mal aussehen und ablaufen wird. Sehr schön.

Frank K hat geschrieben:
Mo 17. Dez 2018, 00:42
... Perfekt rund sind die Bögen von Gleis 1 und 2 nicht geworden, aber da werde ich versuchen, noch einmal nachzujustieren. Im Zweifelsfall siegt aber die Parallelität. :wink:
Also, wenn ich mir so manche Bilder vom Original anschau mit all den Verwerfungen und Knicken in den Gleisen, ist das bei dir im Vergleich geradezu perfekt :D
:gfm:
Frank K hat geschrieben:
Mo 17. Dez 2018, 00:42
Und dabei lernt man wieder neue Dinge über iTrain. So, dass, wenn der Stopppunkt kurz hinter dem Beginn eines Blockes gesetzt wird, die Lok dennoch vollständig in den Block gefahren wird.
Ahhh, gut zu wissen. Mein Kopfbahnhof wird das gleiche "Problem" haben. Danke, dass du das erwähnst

Viele Grüße,
Daniel
Hier geht´s zur Baubegleitung:
viewtopic.php?f=15&t=158655 "Opa´s MoBa reloaded"

Sollte ich mal im Eifer des Gefechts vergessen, wer ich bin: Mein "echter" Name ist Daniel.

Benutzeravatar

Schwellenzähler
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 422
Registriert: Mo 14. Aug 2017, 21:07
Nenngröße: N
Stromart: DC
Steuerung: Multimaus /analog
Gleise: FLM-Piccolo
Wohnort: Wegberg
Alter: 46

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Weiter mit dem Bahnhofs-Gleisbau :-)

#412

Beitrag von Schwellenzähler » Mo 17. Dez 2018, 21:25

Hallo Frank,

so langsam lässt sich ein Bahnhof erahnen, und
Perfekt rund sind die Bögen von Gleis 1 und 2 nicht geworden, aber da werde ich versuchen, noch einmal nachzujustieren. Im Zweifelsfall siegt aber die Parallelität. :wink:
all zu genau würde ich es hier auch nicht nehmen. Nicht jeder im Bogen liegende Bahnhof hat durchgehend den exakt gleichen Halbmesser. Wenn demnächst der Schotter liegt und die Bahnsteige Gestalt annehmen, fallen die kleinen Verwerfungen nur noch " Nietenzählern :) " auf.
Meine langen Bögen auf der Parade sind auch nicht 100%tig exakt, das fällt aber auch nur " unter der Lupe " auf. Solange die Züge nicht sichtbar schlenkern, würde ich da keine Hand anlegen.
Auch der D1452/53 „Marzibahner“ kann endlich wieder fahren. Denn …

@ all: Gleis 2 des Bahnhofs ist heute tatsächlich befahrbar geworden.
Na dann bin ich mal gespannt, wann er das erste Mal die Ausfahrt gezogen bekommt! Obwohl "ziehen" im klassischen Sinne ist ja bei dir nicht, wenn ich mich recht entsinne, verbaust du ja Lichtsignale :D

Gruß

Carsten
Mein aktuelles Wiedereinsteigerprojekt: https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=151380

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8605
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Weiter mit dem Bahnhofs-Gleisbau :-)

#413

Beitrag von GSB » Mo 17. Dez 2018, 21:46

Hallo Frank,

bei der ganzen rückmelder- & iTrain-Geschichte bin ich außen vor :? - aber die Gleise sehen doch jetzt echt gut aus. :mrgreen:

Auf Deine Erfahrungen mit den MP1 bin ich gespannt, die hab ich auch im Hinterkopf... :wink:

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Frank K
EuroCity (EC)
Beiträge: 1142
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 50
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Weiter mit dem Bahnhofs-Gleisbau :-)

#414

Beitrag von Frank K » Mi 19. Dez 2018, 00:17

Servus, zusammen,

danke Euch, Daniel, Carsten und Matthias für’s Vorbeischauen und für Euer Lob.

@ Carsten. Bis die Signale stehen, werden noch ein paar Wochen ins Land gehen. Und werden, wie Du schon ahnst, Lichtsignale werden. Die passenden DR-LS-Decoder habe ich jedenfalls schon. Aber zumindest ist Grainitz II nun mit Zügen anfahrbar, ohne das gleich eine Lok für die Rückfahrt hinterher geschickt werden muss. :fool:

@ Matthias: Werde berichten. Vorab schon mal: Die mitgelieferten Stelldrähte sind relativ dick. Einige Anbieter, wie elriwa legen zusätzlich 0,8 mm-Drähte bei. Dünnere Stelldrähte (ich brauche 0,5 mm) werden nicht mehr gescheit fixiert. Um die dünnen Stelldrähte dennoch zu haltern, kann man den Stelldraht im Bereich der Halterung in Papier einwickeln oder Isolierschlauch drüberziehen. Wichtig ist auch, dass Stellweg (3/6/9 mm), Dicke des Stelldrahtes und dessen Länge (bedingt durch die Stärke der Grundplatte) aufeinander abgestimmt werden müssen. Sonst schaltet entweder die Weiche nicht oder der Anpressdruck auf die Zungen wird zu groß (Abriß!!! :mrgreen: :fool: :fool: ). Voreinstellung ist wohl 9 mm, habe die Dinger aber nicht aufgemacht, da es bei mir grad passte. :)

@ all: Nach einem letzten „Schnalzen“ wurden heute Gleis 1 und 2 verklebt. Die „finale“ Rundung passt, so glaube ich recht gut. :redzwinker: Da das Wetter heute recht sonnig war, trocknete der Leim schneller und es konnte auch noch gerostet werden (die Weichenzungen habe ich auf den Kontaktseiten verschont :wink: ). Morgen kommt dann das „große Kratzen“ und dann kann auch wieder gefahren werden. :D

Ciao, Frank

Bild

Bild
Erste Anlage:
Grainitz - kleiner Nebenstrecken-Endbahnhof in TT auf 2,35 m x 1,12 m:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Neubau Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p1834173


schnufel
RegionalExpress (RE)
Beiträge: 57
Registriert: Sa 17. Feb 2018, 15:26
Nenngröße: N
Stromart: digital
Gleise: Fleischmann
Wohnort: Stuttgart
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Weiter mit dem Bahnhofs-Gleisbau :-)

#415

Beitrag von schnufel » Mi 19. Dez 2018, 17:01

Sehr schön, dann steht dem ersten Rangierspaß mit Bahnhof ja nix mehr im Weg Frank. Toll wie jetzt alles wächst :). Mit den rostigen Schienen sieht das auch sehr gut aus!
Grüße,
Peter

Mein Planungsthread: viewtopic.php?f=24&t=157320

Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben.
(Wilhelm von Humboldt)

Benutzeravatar

Threadersteller
Frank K
EuroCity (EC)
Beiträge: 1142
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 50
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Marzibahnige Weihnachtsgrüße

#416

Beitrag von Frank K » Mi 19. Dez 2018, 19:02

Servus zusammen,

danke Dir, Peter, für Deinen Besuch und Dein Lob. Nachdem nun alle Schienenoberkanten wieder freigelegt sind, steht einem ersten Fahr- und Rangierverkehr tatsächlich nix mehr im Wege.

Und schon geht es auch los: Ein kleines marzibahniges Züglein, schwer beladen mit Geschenken und voll mit leckerem Süßzeugs (Lademaßüberschreitung inklusive!) will aus Grainitz hinaus in die große Stummi-Welt, um Euch, liebe Mit-Stummis Frohe Weihnachen zu wünschen. Auch in diesem Jahr wieder ein herzliches Dankeschön alles Mitlesern und insbesondere denen, die ihre Kommentare für Grainitz I und II da gelassen haben. Habt ein Frohes Fest und viele schöne (MoBa-)Geschenke. Und wenn das Züglein bei Euch vorbeikommt, dann heißt es Herzlich Willkommen …

Ciao, Frank


Bild
Erste Anlage:
Grainitz - kleiner Nebenstrecken-Endbahnhof in TT auf 2,35 m x 1,12 m:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Neubau Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p1834173

Benutzeravatar

trillano
EuroCity (EC)
Beiträge: 1433
Registriert: So 18. Mai 2014, 19:11
Nenngröße: H0
Stromart: analog DC
Steuerung: uralt Trafos Trix,Titan
Gleise: Mä.K-Gleis; Trix Exp
Wohnort: 79336 Herbolzheim
Alter: 69
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Marzibahnige Weihnachtsgrüße

#417

Beitrag von trillano » Do 20. Dez 2018, 00:09

Hallo Frank.
ein nettes kleines Züglein zeigst Du uns da! Ich wünsche ihm, daß es gut durchs Stummiland kommt!
Platz und Schienen verlegen - das ist doch richtiges Vergnügen! Jedenfalls kommt es mir im Moment viel interessanter vor als Kabel, Kabel, Kabel verlegen, Schaltpaneele bauen und zig Schalter einzubauen und anzuschließen. Am Schluß einer Aktion gibt es dann meist erst mal eine Fehlermeldung, wie heute: nach Anschluß der dicken Fahrstrom-Parallel-Leitung (für die vielen Stromeinspeisungen in die alten Trix Express Schienen) gab es einen Kontakt zwischen Mittelleiter und Schienen.. :shock: ..such such such. Letztlich war die BR 24 der Marzibahners schuld, die weit weg noch in einem nicht abgeschalteten Gleisstück stand... :bigeek: Die Lok weggenommen, und alles war ok! :D
Bis bald wieder!
Mit besten Grüßen
Alexander


Über Gegenbesuche in Sanderland und Kommentare freue ich mich!
Im Club bekennender Marzibahner :sabber:
Sanderland:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=64&t=123670

Benutzeravatar

GSB
Trans Europ Express (TEE)
Beiträge: 8605
Registriert: Mo 26. Aug 2013, 16:12
Nenngröße: H0e
Steuerung: Roco MultiMaus
Gleise: Roco, Peco
Wohnort: Württemberg
Island

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Marzibahnige Weihnachtsgrüße

#418

Beitrag von GSB » Do 20. Dez 2018, 23:46

Hallo Frank,

schön daß nun der erste Zug das rostige Gleis wieder "freifährt". :lol:

Wünsch Dir auch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch! :)

Gruß Matthias
GSB - eine schmalspurige Privatbahn 《Bild anklicken》

Bild

Benutzeravatar

Threadersteller
Frank K
EuroCity (EC)
Beiträge: 1142
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 50
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Marzibahnige Weihnachtsgrüße

#419

Beitrag von Frank K » Fr 21. Dez 2018, 11:39

Servus, zusammen,

danke Euch, Alexander und Matthias für`s Vorbeischauen und für`s Lob. :D

@ Alexander: Kabel muss ich auch noch jede Menge ziehen, da warten noch einige Weichen, Gleise und Rückmelder auf mich. Allerdings mache ich es parallel zum Gleisbau, so dass es nicht zu viel auf einmal wird. Und man kann sich mit erfolgreichen Probefahrten belohnen. :D Fehler habe ich auch schon suchen müssen und ich muss lernen, wie sich bestimmte Fehler, z.B. gelöste Kabel im Digitalbetrieb äußern. Das ist zum Teil anders als beim Analogbetrieb. Auf jeden Fall wünsche ich Dir viel Erfolg beim weiteren Verkabeln von Sanderland und möglichst wenig Fehler und Frust dabei.

Und schauen wir mal, wo das kleine Züglein noch auftaucht. Zumindest in Mühlental wurde es gesichtet und ist dort gewachsen. :D

@ Matthias: Alle vorhandenen Gleise sind nun wieder frei und befahrbar. :D Und im nächsten Jahr geht es dann weiter mit den Gleisen 3, 4 und 5.

Zuvor aber hat es erst einmal zwei Wochen Urlaub übers Jahr auf den Kanaren. :clap:

Euch allen ein Frohes Fest und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr!

Ciao, Frank
Erste Anlage:
Grainitz - kleiner Nebenstrecken-Endbahnhof in TT auf 2,35 m x 1,12 m:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Neubau Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p1834173

Benutzeravatar

Darius
InterCity (IC)
Beiträge: 521
Registriert: Do 4. Jan 2018, 14:58
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Noch analog
Gleise: Fleischmann ex Roco
Wohnort: München
Alter: 51
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Marzibahnige Weihnachtsgrüße

#420

Beitrag von Darius » Fr 21. Dez 2018, 12:59

Hi Frank,

dann wünsche ich Dir einen schönen Urlaub, schöne Festtage und einen guten Start ins neue Jahr.

Viele Grüße,
Daniel
Hier geht´s zur Baubegleitung:
viewtopic.php?f=15&t=158655 "Opa´s MoBa reloaded"

Sollte ich mal im Eifer des Gefechts vergessen, wer ich bin: Mein "echter" Name ist Daniel.


inet_surfer88
InterCity (IC)
Beiträge: 993
Registriert: Sa 15. Nov 2014, 11:55
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: Selectrix (Stärz), iTrain
Gleise: Tillig Elite
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Marzibahnige Weihnachtsgrüße

#421

Beitrag von inet_surfer88 » Sa 22. Dez 2018, 19:48

Hallo Frank,

wie, dich zieht es auf die Kanaren? Dann mal viel Spass und gute Erholung.

Welche Insel darfs denn werden? Ich habe vor einigen Jahren mal La Palma erkundet.


Gruß Rüdiger

Benutzeravatar

XelionRail
InterRegioExpress (IRE)
Beiträge: 322
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 21:46
Nenngröße: H0
Stromart: digital
Steuerung: DCC, RailCom, DR5000, iTrain
Gleise: Peco, PIKO
Wohnort: bei München
Alter: 46
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Marzibahnige Weihnachtsgrüße

#422

Beitrag von XelionRail » So 23. Dez 2018, 14:16

Hallo Frank,

Dir auch frohe Weihnachten und ein guten Rutsch ins neue Jahr sowie natürlich einen schönen Urlaub.

Bis bald, André
Baustart: Kellerzell - H0 Nebenbahn mit Endbahnhof - Update 10.01.2019
Meine erste H0-Anlage Nebenbahn Endbahnhof in H0: Christolin - Update 13.01.2019 - Umbau Licht Piko BR 106

H0 2-Leiter :: DCC :: RailCom :: Digikeijs DR5000 :: WLANMaus :: iTrain

Benutzeravatar

Threadersteller
Frank K
EuroCity (EC)
Beiträge: 1142
Registriert: Fr 17. Feb 2017, 22:38
Nenngröße: TT
Steuerung: iTrain/Lenz LZV 100
Gleise: Kuehn/Tillig
Wohnort: Rosenheim
Alter: 50
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Marzibahnige Weihnachtsgrüße

#423

Beitrag von Frank K » Mo 24. Dez 2018, 15:22

Servus, zusammen,

dank Euch, Daniel, Rüdiger und André für Eure Weihnachtsgrüße. :D Wir sind heuer auf Fuerteventura. In den letzten Jahren waren wir auch schon auf Gran Canaria, Teneriffa und Lanzarote. Schöne Inseln, gut touristisch ausgebaut, aber eben bahnfrei. Schienenverkehr gibts daher erst wieder im neuen Jahr! :redzwinker:

Noch einmal Euch allen schöne Feiertage, einen fleißigen Weihnachtsmann und einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Ciao, Frank
Erste Anlage:
Grainitz - kleiner Nebenstrecken-Endbahnhof in TT auf 2,35 m x 1,12 m:
http://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=15&t=146822

Neubau Grainitz II - Der Bautrööt:
https://stummiforum.de/viewtopic.php?f= ... 3#p1834173

Benutzeravatar

Darius
InterCity (IC)
Beiträge: 521
Registriert: Do 4. Jan 2018, 14:58
Nenngröße: N
Stromart: analog DC
Steuerung: Noch analog
Gleise: Fleischmann ex Roco
Wohnort: München
Alter: 51
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Marzibahnige Weihnachtsgrüße

#424

Beitrag von Darius » Mo 24. Dez 2018, 16:01

Winke winke

Bis dann.

Viele Grüße von Daniel
Hier geht´s zur Baubegleitung:
viewtopic.php?f=15&t=158655 "Opa´s MoBa reloaded"

Sollte ich mal im Eifer des Gefechts vergessen, wer ich bin: Mein "echter" Name ist Daniel.


MadMarkx
InterRegio (IR)
Beiträge: 164
Registriert: So 20. Mär 2016, 20:32
Nenngröße: H0
Stromart: DC
Steuerung: Z21 + Multimaus
Gleise: Roco Line
Wohnort: Bayern
Alter: 28
Deutschland

Re: Grainitz II - Nebenbahn-Endbahnhof Epoche IV - Marzibahnige Weihnachtsgrüße

#425

Beitrag von MadMarkx » Di 25. Dez 2018, 21:55

Schöne Weihnachten und schönen Urlaub lass es dir gut gehen, Frank!

Mit der ersten Umfahrungsmöglichkeit hast du jetzt so etwas wie einen Kreisschluss :D Daher Glückwunsch!
Grüße aus Bayern
Markus
Hier geht es von Landshut nach Mühldorf über den Spitzkehrenbahnhof

Antworten

Zurück zu „Anlagenbau“